SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Neue Schreibformen – neue Denkformen –
           neue Lernformen?

Bloggen in geisteswissenschaftlichen Lehrszenarios




 E(r)lernen: Zukunftskonzepte zur Lehre mit den neuen Medien
 HWR Berlin 3.9.2012


 Jan Hecker-Stampehl
 Humboldt-Universität zu Berlin // Nordeuropa-Institut
Blogs in der Hochschullehre


●
    Blog als Kurs-Plattform (statt LMS)
●
    Blog als Lehrtagebuch
●
    Blog als Materialsammlung
●
    Blog als Diskussionsforum
●
    Blog zur Dokumentation von
    Lehrveranstaltungen
●
    Blog als Schreibwerkstatt
mögliche Hindernisse

●
    Öffentlichkeit kann Schreibhemmungen bewirken
●
    Publikum für „echten“ Austausch oft nicht vorhanden
●
    viele Einzelblogs vs. gemeinsamer Gruppenblog
●
    wenige Studierende schreiben oder lesen Blogs selbst im Alltag




    http://ruesseltiger.twoday.net/stories/3070792/

    [studentischer Lehrveranstaltungsblog aus einem Geschichtsseminar in Wien, 2006]
mögliche Hindernisse
●
     Unsicherheiten über die Zuverlässigkeit von Internet-Texten
●
     Mehrwert des Bloggens nicht immer plausibel
●
     Lehrende denken zu wenig über didaktische Ziele des Bloggens nach
●
     medialer, kommunikativer und didaktischer Overkill:
     LMS, Wikis, Blogs, E-Mails etc. etc. parallel




    http://blog.hu-berlin.de/nordendeutschland1933_45/2011/12/zsfs-der-2-onlinephase-der-besatzer/

[gemeinsamer Kursblog, Wintersemester 2011/12]
Chancen von Blogs bei der
          Kompetenzvermittlung
●
    Bologna-Prozess fordert Vermittlung von Kompetenzen
          –   mediale Kompetenzen
          –   soziale Kompetenzen
●
    Blogs als multimediale Lernplattformen
          –   Verbindung von Text, Bild, Video, Audio
          –   urheberrechtliche Kenntnisse müssen mit vermittelt werden!
●
    Wege aus der Vollständigkeitsfalle
          –   Blogs können Blick für Themenauswahl schulen
          –   unterschiedlichen Lerntypen gerecht werden
Blogs als Instrumente
         selbstgesteuerten Lernens
●
    Blogs als Hilfsmittel zur Wissensaneignung und -vermittlung
          –   Studierende werden zu medialen Akteuren
          –   Selbstbewusstsein: ich kann selber wissenschaftlich relevante
                Inhalte öffentlich vermitteln!
●
    Blogs als Instrumente selbstgesteuerten Lernens
          –   die Seminargruppe als Redaktionsteam
          –   eigene Vorkenntnisse und Präferenzen können einfließen
          –   Dozenten als Coaches
●
    Individueller Blog als Lernportfolio und Selbstreflexions-Forum
Blogs in den
              Geisteswissenschaften
●
    härteste Valuta in den Geisteswissenschaften: die Monographie
●
    wissenschaftliche Texte sind (traditionell) lang,
    quellenschwer und mit Fremdworten überladen
●
    Internet gilt nach wie vor als unzuverlässig
●
    Wissenschaftsblogs werden erst langsam als gültige
    „Reputationswährung“ anerkannt
●
    Unsicherheiten über Verwendungen von Blogs, Wikis
    & Co nach wie vor stark
●
    Umdenken hat begonnen


                                                              Foto: Wikimedia Commons (gemeinfrei)
Blogs in den
              Geisteswissenschaften
●
    trotz allmählichen Wandels: die Skepsis von Geisteswissenschaftlern hält an
●
    härteste Valuta in den Geisteswissenschaften: die Monographie
Blogs in den
              Geisteswissenschaften
●
    trotz allmählichen Wandels: die Skepsis von Geisteswissenschaftlern hält an
●
    härteste Valuta in den Geisteswissenschaften: die Monographie
Chancen für Blogs in geistes-
wissenschaftlichen Lehrszenarios
●
    Aufbrechen existierender disziplinärer Codes und Publikationstraditionen
●
    Aufbau neuer Kommunikationsstrukturen (parallel zu existierenden)
●
    Aufzeigen kollaborativer, arbeitsteiliger Publikationsformen
    (weg vom Einzelkämpfertum)
●
    Schulung für außeruniversitäre Berufspraxis
●
    Bloggen als Kanal zur Selbstvermarktung von Wissenschaftlern
●
    neue Schreib- und Denkwerkstätten etablieren
Chancen für Blogs in geistes-
wissenschaftlichen Lehrszenarios
●
    Wissenschaft öffentlich praktizieren
    (raus aus dem Elfenbeinturm)
●
    weg vom Schreiben
    für die Schublade
●
    neue Themen / Aspekte /
    Desiderate aufgreifen
●
    mediale Impulse lassen sich
    mit fachlichen verknüpfen




                                           Flickr CC-BY-NC-SA PaulSh
Praxisbeispiel: studentischer
Wissenschaftsblog „Eisbrecher“




http://eisbrecherblog.wordpress.com/

[aus Kurszusammenhang entstandener studentischer Wissenschaftsblog]
Praxisbeispiel: studentischer
Wissenschaftsblog „Eisbrecher“
Fazit

●
    Blogs trainieren Themenauswahl und -zuschnitt
●
    das „andere Schreiben“ in zugespitzter, kurz gefasster essayistischer Form
    erlaubt auch neue Denk- und Lernformen
●
    besondere Chancen: mediale Kompetenzen PLUS
    neue Inhalte für das Fach
●
    Studierende können früher an wissenschaftlichen
    Diskursen partizipieren
●
    Weg aus der geisteswissenschaftlichen Referatefalle
●
    Instrument, um problemorientiertes, forschendes, selbstgesteuertes Lernen
    in den Geisteswissenschaften stärker zu verankern
Neue Schreibformen – neue Denkformen –
           neue Lernformen?

Bloggen in geisteswissenschaftlichen Lehrszenarios




 E(r)lernen: Zukunftskonzepte zur Lehre mit den neuen Medien
 HWR Berlin 3.9.2012


 Jan Hecker-Stampehl
 Humboldt-Universität zu Berlin // Nordeuropa-Institut

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
Mareike König
 
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
Mareike König
 
05_cadesignform_JoWitulski
05_cadesignform_JoWitulski05_cadesignform_JoWitulski
05_cadesignform_JoWitulski
ClarionGermany
 
Women in Technology - darum sollten Sie sich bewerben
Women in Technology - darum sollten Sie sich bewerbenWomen in Technology - darum sollten Sie sich bewerben
Women in Technology - darum sollten Sie sich bewerben
access KellyOCG GmbH
 
Los métodos anticonceptivos
Los métodos anticonceptivosLos métodos anticonceptivos
Los métodos anticonceptivos
98111704007
 
Formato resumen proyecto 2015 (1)p
Formato resumen proyecto  2015 (1)pFormato resumen proyecto  2015 (1)p
Formato resumen proyecto 2015 (1)p
julisuarezz12
 
TEATRO
TEATROTEATRO
Las drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenesLas drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenes
Rosario Martinez Nava
 
Trabajo de informatica
Trabajo de informaticaTrabajo de informatica
Trabajo de informatica
Mishel Lizalde
 
TV Tracking mit Hilfe von Web Analyse
TV Tracking mit Hilfe von Web AnalyseTV Tracking mit Hilfe von Web Analyse
TV Tracking mit Hilfe von Web Analyse
AT Internet
 
Practicadepowerpoint feliperivas
Practicadepowerpoint feliperivasPracticadepowerpoint feliperivas
Practicadepowerpoint feliperivas
Dkee
 
Corpus christi 2015
Corpus christi 2015Corpus christi 2015
Corpus christi 2015
raquellomar
 
arquitectura del PC
arquitectura del PCarquitectura del PC
arquitectura del PC
edison chalacan
 
medicina
medicinamedicina
medicina
filemos
 
Ingenieria de requisitos
Ingenieria de requisitosIngenieria de requisitos
Ingenieria de requisitos
Mauricio Leon
 
Proceso Productivo Del Gorro De Lana
Proceso Productivo Del Gorro De Lana Proceso Productivo Del Gorro De Lana
Proceso Productivo Del Gorro De Lana
ZiviMalikder
 
WIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBEN
WIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBENWIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBEN
WIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBEN
Katholische Kirche in Oberösterreich - Diözese Linz
 
Schutzgeländer (DE)
Schutzgeländer (DE)Schutzgeländer (DE)
Schutzgeländer (DE)
XSPlatforms
 
Las drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenesLas drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenes
Rosario Martinez Nava
 

Andere mochten auch (20)

Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
 
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
 
05_cadesignform_JoWitulski
05_cadesignform_JoWitulski05_cadesignform_JoWitulski
05_cadesignform_JoWitulski
 
Women in Technology - darum sollten Sie sich bewerben
Women in Technology - darum sollten Sie sich bewerbenWomen in Technology - darum sollten Sie sich bewerben
Women in Technology - darum sollten Sie sich bewerben
 
Los métodos anticonceptivos
Los métodos anticonceptivosLos métodos anticonceptivos
Los métodos anticonceptivos
 
Formato resumen proyecto 2015 (1)p
Formato resumen proyecto  2015 (1)pFormato resumen proyecto  2015 (1)p
Formato resumen proyecto 2015 (1)p
 
Iso 14000
Iso 14000Iso 14000
Iso 14000
 
TEATRO
TEATROTEATRO
TEATRO
 
Las drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenesLas drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenes
 
Trabajo de informatica
Trabajo de informaticaTrabajo de informatica
Trabajo de informatica
 
TV Tracking mit Hilfe von Web Analyse
TV Tracking mit Hilfe von Web AnalyseTV Tracking mit Hilfe von Web Analyse
TV Tracking mit Hilfe von Web Analyse
 
Practicadepowerpoint feliperivas
Practicadepowerpoint feliperivasPracticadepowerpoint feliperivas
Practicadepowerpoint feliperivas
 
Corpus christi 2015
Corpus christi 2015Corpus christi 2015
Corpus christi 2015
 
arquitectura del PC
arquitectura del PCarquitectura del PC
arquitectura del PC
 
medicina
medicinamedicina
medicina
 
Ingenieria de requisitos
Ingenieria de requisitosIngenieria de requisitos
Ingenieria de requisitos
 
Proceso Productivo Del Gorro De Lana
Proceso Productivo Del Gorro De Lana Proceso Productivo Del Gorro De Lana
Proceso Productivo Del Gorro De Lana
 
WIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBEN
WIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBENWIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBEN
WIE ALS CHRIST/INN/EN ETHISCH GUT LEBEN
 
Schutzgeländer (DE)
Schutzgeländer (DE)Schutzgeländer (DE)
Schutzgeländer (DE)
 
Las drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenesLas drogas en los jovenes
Las drogas en los jovenes
 

Ähnlich wie Bloggen in geisteswissenschaftlichen Lehrszenarios

E. Pachmutova - Weblogs im Fremdsprachenunterricht
E. Pachmutova - Weblogs im FremdsprachenunterrichtE. Pachmutova - Weblogs im Fremdsprachenunterricht
E. Pachmutova - Weblogs im Fremdsprachenunterricht
Martin Döpel
 
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche ArbeitsinstrumenteWikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Thomas Wolf
 
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1Melanie Unbekannt
 
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Mandy Rohs
 
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Mareike König
 
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Andrea Lißner
 
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2Melanie Unbekannt
 
E t formen+beispiele_20121126
E t formen+beispiele_20121126E t formen+beispiele_20121126
E t formen+beispiele_20121126Jörg Hafer
 
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenSichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Jörg Hafer
 
Präsentation E Portfolios
Präsentation E PortfoliosPräsentation E Portfolios
Präsentation E Portfolios
guestb9a22a
 
Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)
Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)
Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)
Wey-Han Tan
 
Social reading - handout
Social reading  - handoutSocial reading  - handout
Social reading - handout
gophi
 
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den GeisteswissenschaftenProgramm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Mareike König
 
Weblogs unterricht 2017
Weblogs unterricht 2017Weblogs unterricht 2017
Weblogs unterricht 2017
Lisa Rosa
 
Individualisiertes unterrichten mit weblogs
Individualisiertes unterrichten mit weblogsIndividualisiertes unterrichten mit weblogs
Individualisiertes unterrichten mit weblogs
Lisa Rosa
 
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.orgSchulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
dehypotheses
 
Die Suche nach dem dezentralisierten Lernen
Die Suche nach dem dezentralisierten LernenDie Suche nach dem dezentralisierten Lernen
Die Suche nach dem dezentralisierten Lernen
Carlos G. Casares
 
Web2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und Risiken
Web2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und RisikenWeb2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und Risiken
Web2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und RisikenMelanie Unbekannt
 
Weblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen Lernprozess
Weblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen LernprozessWeblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen Lernprozess
Weblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen Lernprozess
Christian Schmidt
 
Neue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der WissenschaftNeue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der Wissenschaft
digiwis
 

Ähnlich wie Bloggen in geisteswissenschaftlichen Lehrszenarios (20)

E. Pachmutova - Weblogs im Fremdsprachenunterricht
E. Pachmutova - Weblogs im FremdsprachenunterrichtE. Pachmutova - Weblogs im Fremdsprachenunterricht
E. Pachmutova - Weblogs im Fremdsprachenunterricht
 
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche ArbeitsinstrumenteWikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
 
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 1
 
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
 
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
 
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
 
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2
E-Learning-Werkzeuge im Deutschunterricht Teil 2
 
E t formen+beispiele_20121126
E t formen+beispiele_20121126E t formen+beispiele_20121126
E t formen+beispiele_20121126
 
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenSichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
 
Präsentation E Portfolios
Präsentation E PortfoliosPräsentation E Portfolios
Präsentation E Portfolios
 
Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)
Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)
Workshop - Blogs als Portfoliowerkzeug (Tutorenschulung WS2013)
 
Social reading - handout
Social reading  - handoutSocial reading  - handout
Social reading - handout
 
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den GeisteswissenschaftenProgramm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
 
Weblogs unterricht 2017
Weblogs unterricht 2017Weblogs unterricht 2017
Weblogs unterricht 2017
 
Individualisiertes unterrichten mit weblogs
Individualisiertes unterrichten mit weblogsIndividualisiertes unterrichten mit weblogs
Individualisiertes unterrichten mit weblogs
 
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.orgSchulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
 
Die Suche nach dem dezentralisierten Lernen
Die Suche nach dem dezentralisierten LernenDie Suche nach dem dezentralisierten Lernen
Die Suche nach dem dezentralisierten Lernen
 
Web2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und Risiken
Web2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und RisikenWeb2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und Risiken
Web2.0-Anwendungen im Unterricht - Chancen und Risiken
 
Weblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen Lernprozess
Weblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen LernprozessWeblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen Lernprozess
Weblogs als Unterrichtsmittel und ihr Einfluss auf den individuellen Lernprozess
 
Neue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der WissenschaftNeue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der Wissenschaft
 

Bloggen in geisteswissenschaftlichen Lehrszenarios

  • 1. Neue Schreibformen – neue Denkformen – neue Lernformen? Bloggen in geisteswissenschaftlichen Lehrszenarios E(r)lernen: Zukunftskonzepte zur Lehre mit den neuen Medien HWR Berlin 3.9.2012 Jan Hecker-Stampehl Humboldt-Universität zu Berlin // Nordeuropa-Institut
  • 2. Blogs in der Hochschullehre ● Blog als Kurs-Plattform (statt LMS) ● Blog als Lehrtagebuch ● Blog als Materialsammlung ● Blog als Diskussionsforum ● Blog zur Dokumentation von Lehrveranstaltungen ● Blog als Schreibwerkstatt
  • 3. mögliche Hindernisse ● Öffentlichkeit kann Schreibhemmungen bewirken ● Publikum für „echten“ Austausch oft nicht vorhanden ● viele Einzelblogs vs. gemeinsamer Gruppenblog ● wenige Studierende schreiben oder lesen Blogs selbst im Alltag http://ruesseltiger.twoday.net/stories/3070792/ [studentischer Lehrveranstaltungsblog aus einem Geschichtsseminar in Wien, 2006]
  • 4. mögliche Hindernisse ● Unsicherheiten über die Zuverlässigkeit von Internet-Texten ● Mehrwert des Bloggens nicht immer plausibel ● Lehrende denken zu wenig über didaktische Ziele des Bloggens nach ● medialer, kommunikativer und didaktischer Overkill: LMS, Wikis, Blogs, E-Mails etc. etc. parallel http://blog.hu-berlin.de/nordendeutschland1933_45/2011/12/zsfs-der-2-onlinephase-der-besatzer/ [gemeinsamer Kursblog, Wintersemester 2011/12]
  • 5. Chancen von Blogs bei der Kompetenzvermittlung ● Bologna-Prozess fordert Vermittlung von Kompetenzen – mediale Kompetenzen – soziale Kompetenzen ● Blogs als multimediale Lernplattformen – Verbindung von Text, Bild, Video, Audio – urheberrechtliche Kenntnisse müssen mit vermittelt werden! ● Wege aus der Vollständigkeitsfalle – Blogs können Blick für Themenauswahl schulen – unterschiedlichen Lerntypen gerecht werden
  • 6. Blogs als Instrumente selbstgesteuerten Lernens ● Blogs als Hilfsmittel zur Wissensaneignung und -vermittlung – Studierende werden zu medialen Akteuren – Selbstbewusstsein: ich kann selber wissenschaftlich relevante Inhalte öffentlich vermitteln! ● Blogs als Instrumente selbstgesteuerten Lernens – die Seminargruppe als Redaktionsteam – eigene Vorkenntnisse und Präferenzen können einfließen – Dozenten als Coaches ● Individueller Blog als Lernportfolio und Selbstreflexions-Forum
  • 7. Blogs in den Geisteswissenschaften ● härteste Valuta in den Geisteswissenschaften: die Monographie ● wissenschaftliche Texte sind (traditionell) lang, quellenschwer und mit Fremdworten überladen ● Internet gilt nach wie vor als unzuverlässig ● Wissenschaftsblogs werden erst langsam als gültige „Reputationswährung“ anerkannt ● Unsicherheiten über Verwendungen von Blogs, Wikis & Co nach wie vor stark ● Umdenken hat begonnen Foto: Wikimedia Commons (gemeinfrei)
  • 8. Blogs in den Geisteswissenschaften ● trotz allmählichen Wandels: die Skepsis von Geisteswissenschaftlern hält an ● härteste Valuta in den Geisteswissenschaften: die Monographie
  • 9. Blogs in den Geisteswissenschaften ● trotz allmählichen Wandels: die Skepsis von Geisteswissenschaftlern hält an ● härteste Valuta in den Geisteswissenschaften: die Monographie
  • 10. Chancen für Blogs in geistes- wissenschaftlichen Lehrszenarios ● Aufbrechen existierender disziplinärer Codes und Publikationstraditionen ● Aufbau neuer Kommunikationsstrukturen (parallel zu existierenden) ● Aufzeigen kollaborativer, arbeitsteiliger Publikationsformen (weg vom Einzelkämpfertum) ● Schulung für außeruniversitäre Berufspraxis ● Bloggen als Kanal zur Selbstvermarktung von Wissenschaftlern ● neue Schreib- und Denkwerkstätten etablieren
  • 11. Chancen für Blogs in geistes- wissenschaftlichen Lehrszenarios ● Wissenschaft öffentlich praktizieren (raus aus dem Elfenbeinturm) ● weg vom Schreiben für die Schublade ● neue Themen / Aspekte / Desiderate aufgreifen ● mediale Impulse lassen sich mit fachlichen verknüpfen Flickr CC-BY-NC-SA PaulSh
  • 14. Fazit ● Blogs trainieren Themenauswahl und -zuschnitt ● das „andere Schreiben“ in zugespitzter, kurz gefasster essayistischer Form erlaubt auch neue Denk- und Lernformen ● besondere Chancen: mediale Kompetenzen PLUS neue Inhalte für das Fach ● Studierende können früher an wissenschaftlichen Diskursen partizipieren ● Weg aus der geisteswissenschaftlichen Referatefalle ● Instrument, um problemorientiertes, forschendes, selbstgesteuertes Lernen in den Geisteswissenschaften stärker zu verankern
  • 15. Neue Schreibformen – neue Denkformen – neue Lernformen? Bloggen in geisteswissenschaftlichen Lehrszenarios E(r)lernen: Zukunftskonzepte zur Lehre mit den neuen Medien HWR Berlin 3.9.2012 Jan Hecker-Stampehl Humboldt-Universität zu Berlin // Nordeuropa-Institut