SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Dramatische Hungerkatastrophe in der Sahelzone – Eine Million Kinder direkt von
              Unterernährung bedroht – Niger am stärksten betroffen
                     humedica intensiviert Hilfsmaßnahmen
Im Sommer 2011 wurde die Weltöffentlichkeit mit einer Hungerkatastrophe am Horn von Afrika
konfrontiert, deren Ausmaße kaum zu steigern sind. Dass die Situation auf dem afrikanischen
Kontinent insgesamt sehr instabil ist und die Versorgung von Millionen Menschen stark von den
unsicheren klimatischen Bedingungen abhängt, zeigt die aktuelle Entwicklung in der so genannten
Sahelzone.

Dort droht erneut eine Hungerkatastrophe, die nach Angaben des Welternährungsprogramms der
Vereinten Nationen sofortige Lebensmittellieferungen in einem Umfang von 570.000 Tonnen für
insgesamt acht Millionen Menschen nötig macht. humedica arbeitet bereits seit 2005 durchgängig im
Niger, dem am stärksten betroffenen Land der Sahelzone, betreibt ein kleines Krankenhaus in Kollo.

„Die Menschen im Niger wissen um die Gefahr, es ist derzeit ein regelmäßiges Gesprächsthema, die
Angst vor dem Hunger ist groß“, berichten die beiden Kinderkrankenschwestern Alina Kuffner und
Manuela Kiechle, die nach ihrem fünfmonatigen Aufenthalt vor wenigen Tagen nach Deutschland
zurückgekehrt sind. „Die Regierung versucht sich vorzubereiten, aber die Prognosen für 2012 und
2013 sind sehr, sehr schlecht, die bislang letzte Ernte ist bereits jetzt weitgehend verbraucht.“

Eine erste dramatische Verschlechterung bei der Versorgung der Menschen in der Sahelzone ist
längst feststellbar. Andere in der Region aktive Hilfsorganisationen gehen davon aus, dass alleine
eine Million Kinder von akuter Unterernährung bedroht sind. Das Welternährungsprogramm taxiert die
Zahl der Menschen, die im Niger dringend Hilfe benötigen auf 3,3 Millionen. Außerdem betroffen sind
Mali, Tschad, Senegal, Burkina Faso, Mauretanien und Kamerun.

„Die Lage in Westafrika ist dramatisch und wir sind bereits dabei, unsere Hilfsbemühungen zu
intensivieren, vor allem im Niger“, bestätigt Wolfgang Groß, Geschäftsführer von humedica. „Unser
kleines Krankenhaus in Kollo bietet uns dabei sehr gute Möglichkeiten als Ausgangsbasis vielfältiger
Maßnahmen.“

Das bereits laufende Ernährungsprogramm soll ausgebaut werden. Geplant sind Verteilungen von
landestypischen Nahrungsmitteln an komplette Familien. Bislang wurden insbesondere unterernährte
Kinder bis zum Alter von sechs Jahren und Frauen versorgt; rund 6000 seit Mai 2011.
Ausgehend von acht durch humedica unterstützte Gesundheitszentren innerhalb der Region Kollo
werden zudem gezielt Dörfer besucht, um die Ernährungssituation zu analysieren und früher
Gegenmaßnahmen einleiten zu können. In der deutschen Hauptzentrale in Kaufbeuren ist ein
Hilfstransport mit Medikamenten und medizinischem Bedarf in Vorbereitung.

„Leider ist die Katastrophe in den Medien bisher weitgehend unbeachtet; wir müssen aber jetzt
handeln und im Rahmen unserer Möglichkeiten alles tun, um den Menschen zur Seite zu stehen“, ruft
Wolfgang Groß zur Unterstützung auf.

humedica bittet die Bevölkerung in Deutschland dringend um konkrete Spenden für die geplanten
Maßnahmen in Form einer Spende auf das Konto:
humedica e. V.
Stichwort "Hungerhilfe Sahelzone"
Konto 47 47
BLZ 734 500 00
Sparkasse Kaufbeuren

Weitere, ständig aktualisierte Informationen unter humedica.org und facebook.com/humedica. Vielen
herzlichen Dank für jede Form der Unterstützung.
Medienkontakt
humedica e. V.
Abteilung PR
STEFFEN RICHTER
Pressesprecher
Sachgebietsleiter PR
.Fon 08341 966 148 45
.Mobil 0151 222 80 234
.eMail s.richter@humedica.org

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012
Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012
Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012
Zona Escolar 415
 
Curso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor Industriales
Curso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor IndustrialesCurso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor Industriales
Curso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor Industriales
FIAB
 
test
test test
Resume surili jain_4.8yrs_testing
Resume surili jain_4.8yrs_testingResume surili jain_4.8yrs_testing
Resume surili jain_4.8yrs_testing
surili jain
 
Who Took My Cheese
Who Took My CheeseWho Took My Cheese
Who Took My CheesePhilip Chen
 
Osservatorio start up innov. 23 maggio 2016
Osservatorio start up innov.  23  maggio 2016Osservatorio start up innov.  23  maggio 2016
Osservatorio start up innov. 23 maggio 2016
salvatore barbato
 
Osservatorio start up innov. 27 giugno 2016
Osservatorio start up innov.  27  giugno  2016Osservatorio start up innov.  27  giugno  2016
Osservatorio start up innov. 27 giugno 2016
salvatore barbato
 
BASE-IDEOLOGICA
BASE-IDEOLOGICABASE-IDEOLOGICA
Figar y Acade
Figar y AcadeFigar y Acade
C4 BETT09
C4 BETT09C4 BETT09
C4 BETT09
Dannno
 
Turkey - Our school and activities
Turkey - Our school and activitiesTurkey - Our school and activities
Turkey - Our school and activities
Oscar del Estal Martínez
 
Feliz natal
Feliz natalFeliz natal
Feliz natal
NalvaReis
 
Dyrecto fiturtech16
Dyrecto fiturtech16Dyrecto fiturtech16
Dyrecto fiturtech16
Mentor Day
 
Microeconomia
MicroeconomiaMicroeconomia
Microeconomia
nancycoyago
 

Andere mochten auch (15)

Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012
Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012
Convocatoria proárbol por reglas de operacion 2012
 
Curso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor Industriales
Curso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor IndustrialesCurso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor Industriales
Curso Eficiencia Energética en Sistemas de Vapor Industriales
 
test
test test
test
 
Resume surili jain_4.8yrs_testing
Resume surili jain_4.8yrs_testingResume surili jain_4.8yrs_testing
Resume surili jain_4.8yrs_testing
 
Mapa conceptual id 131189
Mapa conceptual id 131189Mapa conceptual id 131189
Mapa conceptual id 131189
 
Who Took My Cheese
Who Took My CheeseWho Took My Cheese
Who Took My Cheese
 
Osservatorio start up innov. 23 maggio 2016
Osservatorio start up innov.  23  maggio 2016Osservatorio start up innov.  23  maggio 2016
Osservatorio start up innov. 23 maggio 2016
 
Osservatorio start up innov. 27 giugno 2016
Osservatorio start up innov.  27  giugno  2016Osservatorio start up innov.  27  giugno  2016
Osservatorio start up innov. 27 giugno 2016
 
BASE-IDEOLOGICA
BASE-IDEOLOGICABASE-IDEOLOGICA
BASE-IDEOLOGICA
 
Figar y Acade
Figar y AcadeFigar y Acade
Figar y Acade
 
C4 BETT09
C4 BETT09C4 BETT09
C4 BETT09
 
Turkey - Our school and activities
Turkey - Our school and activitiesTurkey - Our school and activities
Turkey - Our school and activities
 
Feliz natal
Feliz natalFeliz natal
Feliz natal
 
Dyrecto fiturtech16
Dyrecto fiturtech16Dyrecto fiturtech16
Dyrecto fiturtech16
 
Microeconomia
MicroeconomiaMicroeconomia
Microeconomia
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

humedica-Pressemeldung_Intensivierung der Hilfe im Niger.pdf

  • 1. Dramatische Hungerkatastrophe in der Sahelzone – Eine Million Kinder direkt von Unterernährung bedroht – Niger am stärksten betroffen humedica intensiviert Hilfsmaßnahmen Im Sommer 2011 wurde die Weltöffentlichkeit mit einer Hungerkatastrophe am Horn von Afrika konfrontiert, deren Ausmaße kaum zu steigern sind. Dass die Situation auf dem afrikanischen Kontinent insgesamt sehr instabil ist und die Versorgung von Millionen Menschen stark von den unsicheren klimatischen Bedingungen abhängt, zeigt die aktuelle Entwicklung in der so genannten Sahelzone. Dort droht erneut eine Hungerkatastrophe, die nach Angaben des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen sofortige Lebensmittellieferungen in einem Umfang von 570.000 Tonnen für insgesamt acht Millionen Menschen nötig macht. humedica arbeitet bereits seit 2005 durchgängig im Niger, dem am stärksten betroffenen Land der Sahelzone, betreibt ein kleines Krankenhaus in Kollo. „Die Menschen im Niger wissen um die Gefahr, es ist derzeit ein regelmäßiges Gesprächsthema, die Angst vor dem Hunger ist groß“, berichten die beiden Kinderkrankenschwestern Alina Kuffner und Manuela Kiechle, die nach ihrem fünfmonatigen Aufenthalt vor wenigen Tagen nach Deutschland zurückgekehrt sind. „Die Regierung versucht sich vorzubereiten, aber die Prognosen für 2012 und 2013 sind sehr, sehr schlecht, die bislang letzte Ernte ist bereits jetzt weitgehend verbraucht.“ Eine erste dramatische Verschlechterung bei der Versorgung der Menschen in der Sahelzone ist längst feststellbar. Andere in der Region aktive Hilfsorganisationen gehen davon aus, dass alleine eine Million Kinder von akuter Unterernährung bedroht sind. Das Welternährungsprogramm taxiert die Zahl der Menschen, die im Niger dringend Hilfe benötigen auf 3,3 Millionen. Außerdem betroffen sind Mali, Tschad, Senegal, Burkina Faso, Mauretanien und Kamerun. „Die Lage in Westafrika ist dramatisch und wir sind bereits dabei, unsere Hilfsbemühungen zu intensivieren, vor allem im Niger“, bestätigt Wolfgang Groß, Geschäftsführer von humedica. „Unser kleines Krankenhaus in Kollo bietet uns dabei sehr gute Möglichkeiten als Ausgangsbasis vielfältiger Maßnahmen.“ Das bereits laufende Ernährungsprogramm soll ausgebaut werden. Geplant sind Verteilungen von landestypischen Nahrungsmitteln an komplette Familien. Bislang wurden insbesondere unterernährte Kinder bis zum Alter von sechs Jahren und Frauen versorgt; rund 6000 seit Mai 2011. Ausgehend von acht durch humedica unterstützte Gesundheitszentren innerhalb der Region Kollo werden zudem gezielt Dörfer besucht, um die Ernährungssituation zu analysieren und früher Gegenmaßnahmen einleiten zu können. In der deutschen Hauptzentrale in Kaufbeuren ist ein Hilfstransport mit Medikamenten und medizinischem Bedarf in Vorbereitung. „Leider ist die Katastrophe in den Medien bisher weitgehend unbeachtet; wir müssen aber jetzt handeln und im Rahmen unserer Möglichkeiten alles tun, um den Menschen zur Seite zu stehen“, ruft Wolfgang Groß zur Unterstützung auf. humedica bittet die Bevölkerung in Deutschland dringend um konkrete Spenden für die geplanten Maßnahmen in Form einer Spende auf das Konto: humedica e. V. Stichwort "Hungerhilfe Sahelzone" Konto 47 47 BLZ 734 500 00 Sparkasse Kaufbeuren Weitere, ständig aktualisierte Informationen unter humedica.org und facebook.com/humedica. Vielen herzlichen Dank für jede Form der Unterstützung.
  • 2. Medienkontakt humedica e. V. Abteilung PR STEFFEN RICHTER Pressesprecher Sachgebietsleiter PR .Fon 08341 966 148 45 .Mobil 0151 222 80 234 .eMail s.richter@humedica.org