SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
HOTELMANAGEMENT – WAS
MUSS ICH KÖNNEN? WAS
MUSS ICH WISSEN?
Hotelmanager sind mit der eigenverantwortlichen
Leitung - dem Hotelmanagement - eines Hotels
beauftragt.
Das Aufgabengebiet erstreckt sich über das
Analysieren und Verfolgen von strategischen Zielen
zur Erfolgssicherung des Hauses. Selbstverständlich ist
die Koordination sämtlicher Betriebsabläufe bis hin zur
Entwicklung und Umsetzung von Verkaufskonzepten.
Auch die Führung und Organisation aller Abteilungen
und Mitarbeiter ist Angelegenheit des Hotelmanagers.
Der Hotelmanager ist verantwortlich für die
Mitarbeitereinsatzplanung sowie die Erarbeitung von
Zielvorgaben für alle Abteilungen.
In Zusammenarbeit mit den Bereichen der Hotelküche,
Rezeption und Verkauf erstellt ein Hotelmanager die
Angebotsgestaltung und Preiskalkulation und führt
Inventuren durch. Er überwacht die
Kontingentverwaltung und die Zimmerdisposition und
erstellt den Sales Bericht.
Der Hotelmanager führt weiterhin die
Vertragsverhandlungen mit Herstellern und
Lieferanten und Veranstaltern und fertigt den
monatlichen Soll-Ist Vergleich sowie die Erstellung des
Monatsberichts für die Geschäftsführung an.
Die Jobbezeichnungen General Manager Hotel,
Hoteldirektor und Hotelmanager werden für dasselbe
Aufgabengebiet verwandt, wobei die
Aufgabenreichweite durch die Tätigkeit in einem
Einzelhotel oder einer Hotelkette sehr verschieden sein
kann.
Der Complex Hotel Manager ist mit dem Management
von mehreren Hotels betraut oder ist in der Regel auch
fachübergreifend tätig.
Der Job des Hotel Managers hat viel Renommee und
deshalb ist das Berufsbild ‘Hotelmanager’ auch von
einem guten Ansehen beim Hotelgewerbe geprägt.
Nach der Ausbildung z.B. zum Hotelfachmann oder
Hotelkaufmann warten je nach
Ausbildungsschwerpunkt und weiterführender
Ausbildung vielfältige Aufgaben in der Hotellerie.
Ein Aufstieg ist aber auch in den Branchen der
Gastronomie und des Tourismus möglich. Nach der
Vorstellung der Aufgabengebiete des Hotelmanagers
geben wir deshalb zur Dokumentierung der
Vielfältigkeit dieses Berufes und der Hotelberufe
Karriereleiter Links in alle möglichen Spezialisierungen
des Berufes.
Hotelmanager haben in Hotels die Rolle des
Stellvertreters des Geschäftsführers inne. Im Falle von
dessen Abwesenheit treffen sie wichtige
Entscheidungen. Einige große Hotels beschäftigen
sogar dauerhafte Hotelmanager, die auch in
Anwesenheit des Geschäftsführers arbeiten. In diesem
Fall übt der Hotelmanager einfachere administrative
Tätigkeiten aus, während der Geschäftsführer die
komplexeren Aufgaben erfüllt.
Die Verantwortlichkeitsbereiche eines Hotelmanagers
sind breit gefächert. Die wichtigste Aufgabe ist es,
Ordnung beizubehalten und Kundenzufriedenheit
sicherzustellen. Zum Beispiel sind es Hotelmanager,
die sich um Kundenbeschwerden bearbeiten.
Außerdem sind sie für Überbuchungen zuständig und
dafür, die zimmerlosen Gäste in anderen Hotels
unterzubringen. Alles in allem ist der Hotelmanager
verantwortlich für die Probleme und deren Lösungen,
die in seinem Einsatzzeitraum auftreten.
Man arbeitet als Hotelmanager in Schichten, vor allem
abends, da der Geschäftsführer dann selten anwesend
ist. Hotelmanager arbeiten durchschnittlich 40-50
Stunden pro Woche. Es kann außerdem sein, dass die
Arbeitszeit in der Hochsaison steigt und in der
Nebensaison sinkt.
For more information, visit us
https://www.abmswiss.com/international/de/
Hotelmanagement – was muss ich können was muss ich wissen

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von JackWillium

Studiengänge in abms
Studiengänge in abmsStudiengänge in abms
Studiengänge in abms
JackWillium
 
Assoziierter bachelorstudiengang in abms schweiz
Assoziierter bachelorstudiengang in abms schweizAssoziierter bachelorstudiengang in abms schweiz
Assoziierter bachelorstudiengang in abms schweiz
JackWillium
 
Warum hospitality management
Warum hospitality managementWarum hospitality management
Warum hospitality management
JackWillium
 
Projektentwicklung für hotels und ressorts
Projektentwicklung für hotels und ressortsProjektentwicklung für hotels und ressorts
Projektentwicklung für hotels und ressorts
JackWillium
 
Innovation management in bern
Innovation management in bernInnovation management in bern
Innovation management in bern
JackWillium
 
Ein studium an der abms schweiz
Ein studium an der abms schweizEin studium an der abms schweiz
Ein studium an der abms schweiz
JackWillium
 

Mehr von JackWillium (6)

Studiengänge in abms
Studiengänge in abmsStudiengänge in abms
Studiengänge in abms
 
Assoziierter bachelorstudiengang in abms schweiz
Assoziierter bachelorstudiengang in abms schweizAssoziierter bachelorstudiengang in abms schweiz
Assoziierter bachelorstudiengang in abms schweiz
 
Warum hospitality management
Warum hospitality managementWarum hospitality management
Warum hospitality management
 
Projektentwicklung für hotels und ressorts
Projektentwicklung für hotels und ressortsProjektentwicklung für hotels und ressorts
Projektentwicklung für hotels und ressorts
 
Innovation management in bern
Innovation management in bernInnovation management in bern
Innovation management in bern
 
Ein studium an der abms schweiz
Ein studium an der abms schweizEin studium an der abms schweiz
Ein studium an der abms schweiz
 

Kürzlich hochgeladen

Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
FlippedMathe
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Isa Jahnke
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
OlenaKarlsTkachenko
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
amayaltc18
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
OlenaKarlsTkachenko
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
OlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
 

Hotelmanagement – was muss ich können was muss ich wissen

  • 1. HOTELMANAGEMENT – WAS MUSS ICH KÖNNEN? WAS MUSS ICH WISSEN?
  • 2. Hotelmanager sind mit der eigenverantwortlichen Leitung - dem Hotelmanagement - eines Hotels beauftragt. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über das Analysieren und Verfolgen von strategischen Zielen zur Erfolgssicherung des Hauses. Selbstverständlich ist die Koordination sämtlicher Betriebsabläufe bis hin zur Entwicklung und Umsetzung von Verkaufskonzepten.
  • 3. Auch die Führung und Organisation aller Abteilungen und Mitarbeiter ist Angelegenheit des Hotelmanagers. Der Hotelmanager ist verantwortlich für die Mitarbeitereinsatzplanung sowie die Erarbeitung von Zielvorgaben für alle Abteilungen.
  • 4. In Zusammenarbeit mit den Bereichen der Hotelküche, Rezeption und Verkauf erstellt ein Hotelmanager die Angebotsgestaltung und Preiskalkulation und führt Inventuren durch. Er überwacht die Kontingentverwaltung und die Zimmerdisposition und erstellt den Sales Bericht.
  • 5. Der Hotelmanager führt weiterhin die Vertragsverhandlungen mit Herstellern und Lieferanten und Veranstaltern und fertigt den monatlichen Soll-Ist Vergleich sowie die Erstellung des Monatsberichts für die Geschäftsführung an.
  • 6.
  • 7. Die Jobbezeichnungen General Manager Hotel, Hoteldirektor und Hotelmanager werden für dasselbe Aufgabengebiet verwandt, wobei die Aufgabenreichweite durch die Tätigkeit in einem Einzelhotel oder einer Hotelkette sehr verschieden sein kann.
  • 8. Der Complex Hotel Manager ist mit dem Management von mehreren Hotels betraut oder ist in der Regel auch fachübergreifend tätig.
  • 9. Der Job des Hotel Managers hat viel Renommee und deshalb ist das Berufsbild ‘Hotelmanager’ auch von einem guten Ansehen beim Hotelgewerbe geprägt. Nach der Ausbildung z.B. zum Hotelfachmann oder Hotelkaufmann warten je nach Ausbildungsschwerpunkt und weiterführender Ausbildung vielfältige Aufgaben in der Hotellerie.
  • 10. Ein Aufstieg ist aber auch in den Branchen der Gastronomie und des Tourismus möglich. Nach der Vorstellung der Aufgabengebiete des Hotelmanagers geben wir deshalb zur Dokumentierung der Vielfältigkeit dieses Berufes und der Hotelberufe Karriereleiter Links in alle möglichen Spezialisierungen des Berufes.
  • 11. Hotelmanager haben in Hotels die Rolle des Stellvertreters des Geschäftsführers inne. Im Falle von dessen Abwesenheit treffen sie wichtige Entscheidungen. Einige große Hotels beschäftigen sogar dauerhafte Hotelmanager, die auch in Anwesenheit des Geschäftsführers arbeiten. In diesem Fall übt der Hotelmanager einfachere administrative Tätigkeiten aus, während der Geschäftsführer die komplexeren Aufgaben erfüllt.
  • 12. Die Verantwortlichkeitsbereiche eines Hotelmanagers sind breit gefächert. Die wichtigste Aufgabe ist es, Ordnung beizubehalten und Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Zum Beispiel sind es Hotelmanager, die sich um Kundenbeschwerden bearbeiten.
  • 13. Außerdem sind sie für Überbuchungen zuständig und dafür, die zimmerlosen Gäste in anderen Hotels unterzubringen. Alles in allem ist der Hotelmanager verantwortlich für die Probleme und deren Lösungen, die in seinem Einsatzzeitraum auftreten.
  • 14. Man arbeitet als Hotelmanager in Schichten, vor allem abends, da der Geschäftsführer dann selten anwesend ist. Hotelmanager arbeiten durchschnittlich 40-50 Stunden pro Woche. Es kann außerdem sein, dass die Arbeitszeit in der Hochsaison steigt und in der Nebensaison sinkt.
  • 15. For more information, visit us https://www.abmswiss.com/international/de/