SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ich bin Karlsruher Wi.-Ing. und begleitender Seelsorger. Meine
besondere Spezialität ist es, Menschen zu inspirieren und
zu verbinden, um gemeinsame Ziele und Visionen zu entwickeln, die sie
dann kraftvoll in die Welt bringen. Ganz besonders
profitieren Geschäftsleute in Spitzenpositionen von der Arbeit mit mir,
die nicht nur geschäftlich noch erfolgreicher sein, sondern
gleichzeitig auch die Qualität ihrer Partnerschaften verbessern wollen
Wenn ich nicht gerade für meine Kunden unterwegs bin, spiele ich am
liebsten mit meiner Enkelin oder eine Runde Golf mit meiner Frau. Ich
pilgere den Jakobsweg und habe noch ca. 1.800 KM zu gehen. Dieses Jahr
habe ich mir die Etappe Genf – Le Puy vorgenommen. Dann und wann
genieße ich einen kleinen, starken Espresso ohne Zucker – idealerweise
nach einem leichten mediterranen Mittagessen.
Martin Weinbrenner
ElevatorPitch
Als Experte für Empathische Führung und modernes
Organisationsdesign helfe ich Ihnen geschäftlichen Erfolgund
persönliches Glück unter einen Hut zu bringen.
Grundlage sind dabei 35 Jahre Berufs-Erfahrungals
Unternehmer und Manager, Fachwissen (BWL und IT) und vor
allem Menschenwissen.
Martin Weinbrenner
ElevatorPitch
Verbinden
Austausch
Lernen
Was ist neu?
Durchstarten
Was tun?
Erkennen
Was ist wichtig?
Dranbleiben
Umsetzen!
Als Experte für Empathische Führung und modernes
Organisationsdesign helfe ich Ihnen geschäftlichen Erfolgund
persönliches Glück unter einen Hut zu bringen.
Grundlage sind dabei 35 Jahre Berufs-Erfahrungals
Unternehmer und Manager, Fachwissen (BWL und IT) und vor
allem Menschenwissen.
Der HeartBeat-BlickaufFührung, WirtschaftundGesellschaft
Selbstreflektion
1
2
3
Visio
n? 3
1
LP3LEADERSelbsteinschätzung
Selbstreflexion
LP3Leadership
• Kenne ich mich?
• Höre ich auf mich?
• Mag ich mich?
• Vertraue ich mir? „Gute Führungskräfte kennen sich
selbst und die eigene Wirkung auf
andere. Selbstreflexion ist eine
Selbst-verständlichkeit für sie“
David Fiorucci, LP³ Leadership
1
Frustration
2
Unzufriedenheit
Wut4
Angst 5
6
Trost / Annahme
7 Hoffnungsschimmer
8
Neugierde / Interesse
9
Neue Hoffnung / Perspektive
Zuversicht
Sicherheit / Klarheit
Handlungsoptionen
Inspiration / Zielbild
Zufriedenheit
3
Hilflosigkeit
Begeisterung
Das Wechselbad der Emotionen in Veränderungsprozessen
10
11
12
13
14
15
Unser Programmheute
1. Das „Neue Normal“
verändert alles -
dauerhaft
2. Wie Menschen
ticken - alle
3. Empathische
Prinzipien –
universell
4. Leaders Checkup -
Unser Programmheute
1. Das „Neue Normal“
verändert alles -
dauerhaft
2. Wie Menschen
ticken - alle
3. Empathische
Prinzipien –
universell
4. Leaders Checkup -
Unsere
Arbeitswelt
verändert sich
Das „Neue Normal“ verändert
alles
Unsere Arbeitswelt
verändert sich
Das „Neue Normal“ verändert
alles
New Work
Unsere
Arbeitswelt
verändert
sich
Das „Neue Normal“
verändert alles
Digitalisierung
Unsere
Arbeitswelt
verändert sich
Das „Neue Normal“ verändert
alles
“Wenn Künstliche Intelligenz
unsere Aufgaben übernimmt, wird
Menschlichkeit unser neues
Alleinstellungsmerkmal.”
Mirijam Meckel
Humanisierung
Unsere
Arbeitswelt
verändert
sich
Das „Neue Normal“
verändert alles
Demografie
Unsere
Arbeitswelt
verändert sich
Das „Neue Normal“ verändert alles
Generationen
Unsere
Arbeitswelt
verändert sich
Das „Neue Normal“
verändert alles
Engagement
Quelle: STEELCASE GLOBAL REPORT | Mitarbeiter-Zufriedenheit | 2
Unser Programmheute
1. Das „Neue Normal“
verändert alles -
dauerhaft
2. Wie Menschen
ticken - alle
3. Empathische
Prinzipien –
universell
4. Leaders Checkup -
Andere eine X-
oder Y-
Personen?
Selbst eine X-
oder Y-Person?
Führungs-undMenschenbilder nachMcGregor (60erJahre)
Quelle: https://karrierebibel.de/beduerfnispyramide-maslow/
Freude?
15%
70%
15%
Bedürfniserfüllung ist der universelle Schlüssel zu
Freude und Einsatzbereitschaft
DieMachtderEmpathie
Quelle: seminarhaus-schmiede.de
Handlungen
Bedürfnisse
sichtbar
Innerlich
wahrnehmbar
Nicht wahrnehmbar/
erklärungsbedürftig
Gefühl
e
Potenzial
empathisch
er Führung
!!
Mehr WirksamkeitdurchemotionalesBewusstsein
Potenzial
empathisc
her
Führung
!!
Unser Programmheute
1. Das „Neue Normal“
verändert alles -
dauerhaft
2. Wie Menschen
ticken - alle
3. Empathische
Prinzipien –
universell
4. Leaders Checkup -
Neues Denken,neues Reden,neuesHören -> Neues Führen
Die meisten, wenn nicht alle, Menschen sind vom Typ Y
(kontextabhängig!)
• Jenseits von richtig und falsch ist
ein Ort – dort treffen wir uns
(Dichter Dschalal ad-Din Rumi, kurz: Rumi
(1207-1273))
• Menschen tun und sagen Dinge, um
sich Bedürfnisse zu erfüllen (und
nicht um andere zu ärgern)
• … und – sie haben immer einen guten
Grund
• Es geht um verstehen und verstanden
werden, statt Recht haben zu wollen
• Wir sind gleichwertig (Augenhöhe)
• Es ist eine völlig neue Haltung,
verglichen mit dem, was wir gelernt
und erfahren haben
Macht – Status – Ego
Selbstreflexion Mag ich mich?
 Vertraue ich mir?
 Lebe ich
Gleichwertigkeit?
 Kommuniziere ich auf
Augenhöhe?
 Denke ich
bedürfnisorientiert?
 Treffe ich einsame
Entscheidungen?
 Will ich Recht haben?
 Stelle ich Fragen?
Unser Programmheute
1. Das „Neue Normal“
verändert alles -
dauerhaft
2. Wie Menschen
ticken - alle
3. Empathische
Prinzipien –
universell
4. Leaders Checkup -
Was ist ein
guter Chef, ein
gutes Team,
eine gute
Partnerschaft?
LeadersCheckup
Entwicklung und
Führung von
Werte
Vorbild
Präsenz
Vision
Kommunikati
on
Gerechtigke
it
(Sanktionen
und
Wertschätzu
ng)
Fachkompete
nz
Organisa
tion
Selbstreflek
tion
• Kenne ich
mich?
• Höre ich auf
mich?
• Mag ich mich?
• Vertraue ich
mir?
https://www.lp3leadership.com/de/lp3-modell
TeamCheckup
Werte
Teamgei
st
Vertrau
en
Offenhe
it
Leader
Kommunikati
Gemeinames
Ziel
Fachkompete
nz
Organisa
tion
Selbstreflek
tion
https://www.lp3leadership.com/de/lp3-modell
PartnerschaftCheckup
Kommunikation
Geben und
nehmen
Offenhe
it
Gleicher
Augenhöhe
Vertrau
en
Gemeinsames Ziel
Lösungsorientier
ung
Fachkompeten
z
Organisa
tion
Selbstreflek
tion
https://www.lp3leadership.com/de/lp3-modell
Unternehmens-Quickscan
Mein Unternehmen
http://bit.ly/LP3-Quickscan-MW
1. Dokumentation der Session (schicken wir)
2. Unternehmens-Quickscanmachen
3. Anmelden zum HeartBeat - Newsletter
4. Kostenloses Strategiegespräch (30-60 Min.)
6. Vorträge, Key Notes etc.
7. Workshops und Coachings in D (Design Offices) + Karlsruhe
Dranbleiben?!
5. Intensivcoaching 2h online
(494 EUR) 5a. Selbstbild (alskostenlose Option zum
Intensivcoaching)
Das HeartBeatBetaTeam
HeartBeatBusiness– Empathischführen.Beherzthandeln.
Cornelius Scheier
- Kooperation
- LP³ Leadership
https://koop-konzepte.de/
Dagmar Groß-Böker
- OKR Master
- Agile Org.-Entwicklung
https://businesscc.de/
Mario Hauff
- Angstlotse
- Wachstumsbegleiter
https://www.angstlotse.de/
Martin Weinbrenner
- HeartBeat Business
- Organisations-Redesign
https://martinweinbrenner.com/
Thinktank und Co-Creation-Plattform für Empathische Führung und
Unternehmens-Redesign
HeartBeatBusiness Beta
Empathisch führen.Beherzt handeln. Kontakt
martin.weinbrenner@heartbeat-business.de
HeartBeat folgen
https://www.facebook.com/HeartBeatBiz
https://twitter.com/HeartBeatBi
z
Der Thinktank und DIE Co-Creation-Plattform für
Empathische Führung und Unternehmens
Redesign
Infos und Newsletter-Anmeldung: https://heartbeat-business.com/
Hier geht‘s zum Pilger-Blog
Gleich anmelden, um dabei zu sein . .
.
©https://www.sauercoaching.de/
Organisationen wie einSchweizer Uhrwerk – Mit LP3 Leadership!
http://bit.ly/LP3-Quickscan
HERZLICHENDANK
Alles Guteund bisbald!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Interaktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 präs
Interaktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 präsInteraktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 präs
Interaktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 prästhomas staehelin
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI Change
Michael Wyrsch
 
"Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53"
"Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53""Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53"
"Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53"
Ian Kyburz
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
DagmarUntermarzoner
 
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerSlideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
DagmarUntermarzoner
 
Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES
Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES
Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES
thomas staehelin
 
Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!
Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!
Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!
HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Inspire.Lead.Change.
Inspire.Lead.Change.Inspire.Lead.Change.
Inspire.Lead.Change.
Bernhard K.F. Pelzer
 
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werdenWie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Hinz.Wirkt!
 
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOKPositivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
thomas staehelin
 
Leadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftLeadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der Zukunft
Toshihiko1
 
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Leadership training train the eight - hpwallner
Leadership training   train the eight - hpwallnerLeadership training   train the eight - hpwallner
Leadership training train the eight - hpwallner
Heinz Peter Wallner
 
Transformationales Leadership als kultursensible Methode
Transformationales Leadership als kultursensible MethodeTransformationales Leadership als kultursensible Methode
Transformationales Leadership als kultursensible Methode
Institut für Kommunikation & Führung IKF - Institute for Communication & Leadership
 
Leadership transaktional & transformational
Leadership transaktional & transformationalLeadership transaktional & transformational
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Heuser
 

Was ist angesagt? (20)

Unternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agapeUnternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agape
 
Interaktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 präs
Interaktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 präsInteraktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 präs
Interaktion ChangeManagement + Führung SLIDES staehelin +zone 14 01 präs
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI Change
 
"Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53"
"Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53""Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53"
"Abenteuer Selbstcoaching - HRM-Dossier 53"
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
 
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerSlideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
 
Stärkentraining
StärkentrainingStärkentraining
Stärkentraining
 
Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES
Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES
Positivity Zone| Sich selbst gesund führen SLIDES
 
Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!
Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!
Next Generation Leadership – Wir machen den ersten Schritt!
 
Inspire.Lead.Change.
Inspire.Lead.Change.Inspire.Lead.Change.
Inspire.Lead.Change.
 
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werdenWie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
Wie Vorbilder & Lotsen in Organisationen wirksam werden
 
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOKPositivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
 
Leadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftLeadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der Zukunft
 
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
 
Positives Management Institut
Positives Management InstitutPositives Management Institut
Positives Management Institut
 
Leadership training train the eight - hpwallner
Leadership training   train the eight - hpwallnerLeadership training   train the eight - hpwallner
Leadership training train the eight - hpwallner
 
Transformationales Leadership als kultursensible Methode
Transformationales Leadership als kultursensible MethodeTransformationales Leadership als kultursensible Methode
Transformationales Leadership als kultursensible Methode
 
Newsletter 1/2011
Newsletter 1/2011Newsletter 1/2011
Newsletter 1/2011
 
Leadership transaktional & transformational
Leadership transaktional & transformationalLeadership transaktional & transformational
Leadership transaktional & transformational
 
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
 

Ähnlich wie HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.

Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
TheRedlineCoach
 
Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching Zürich
Cristian HOFMANN
 
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
KatrinOppermann
 
Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...
Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...
Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...
Monika Kraus-Wildegger
 
Ab jetzt Führungskraft
Ab jetzt FührungskraftAb jetzt Führungskraft
Ab jetzt Führungskraft
BusinessVillage GmbH
 
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
ARTS Holding SE
 
positive-agile-leadership
positive-agile-leadershippositive-agile-leadership
positive-agile-leadership
Ingo Reidick
 
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
ankopp
 
Führen mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem MenschenverstandFühren mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem Menschenverstand
Juergen Zirbik
 
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Olaf Hinz
 
Entfessle dich
Entfessle dichEntfessle dich
Entfessle dich
BusinessVillage GmbH
 
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallnerSlideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Heinz Peter Wallner
 
IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...
IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...
IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...Leaderinnen Ostschweiz
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Bertelsmann Stiftung
 
Beratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
Beratung und Begleitung eines VeränderungsprozessesBeratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
Beratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
grow.up. Managementberatung GmbH
 
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
Clemens Frowein
 
Führen mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem MenschenverstandFühren mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem Menschenverstand
Juergen Zirbik
 
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
BusinessVillage GmbH
 
Evolutionäre Führung
Evolutionäre FührungEvolutionäre Führung
Evolutionäre Führung
CON ENT - Conscious Entrepreneurship
 

Ähnlich wie HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln. (20)

Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
 
Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching Zürich
 
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
 
Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...
Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...
Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lern...
 
Ab jetzt Führungskraft
Ab jetzt FührungskraftAb jetzt Führungskraft
Ab jetzt Führungskraft
 
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
 
positive-agile-leadership
positive-agile-leadershippositive-agile-leadership
positive-agile-leadership
 
Unternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agapeUnternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agape
 
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
 
Führen mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem MenschenverstandFühren mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem Menschenverstand
 
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
 
Entfessle dich
Entfessle dichEntfessle dich
Entfessle dich
 
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallnerSlideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
 
IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...
IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...
IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, P...
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
 
Beratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
Beratung und Begleitung eines VeränderungsprozessesBeratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
Beratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
 
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
 
Führen mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem MenschenverstandFühren mit gesundem Menschenverstand
Führen mit gesundem Menschenverstand
 
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
 
Evolutionäre Führung
Evolutionäre FührungEvolutionäre Führung
Evolutionäre Führung
 

HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.

Hinweis der Redaktion

  1. Als Experte für Empathische Führung und modernes Organisationsdesign sorge ich dafür, dass meine Kunden mit Leichtigkeit ihre Ziele erreichen. Nach erprobten Konzepten, erfolgreichen Prinzipien und vor allem durch Menschlichkeit. Meine besondere Spezialität ist es, Menschen zu inspirieren und zu verbinden – Mit sich selbst, mit anderen und mit ihrem Business. Potenziale freizulegen und zur Entfaltung zu bringen – bei Leistungsträgern und deren Teams. Ganz besonders profitieren Geschäftsleute in Spitzenpositionen von meiner Arbeit, die nicht nur geschäftlich erfolgreich sein, sondern auch die Qualität ihrer Beziehungen verbessern wollen. Wenn ich mich nicht gerade für meine Kunden alles gebe, spiele ich am liebsten mit meiner Enkelin oder eine Runde Golf mit meiner Frau. Ich pilgere den Jakobsweg und habe noch ca. 1.200 KM zu gehen, bevor ich den Weihrauchbehälter in der berühmten Kathedrale von Santiago de Compostela durch das Kirchenschiff schwingen sehe. Dann und wann genieße ich einen kleinen, starken Espresso ohne Zucker – idealerweise nach einem leichten mediterranen Mittagessen.
  2. Als Experte für Empathische Führung und modernes Organisationsdesign sorge ich dafür, dass meine Kunden mit Leichtigkeit ihre Ziele erreichen. Nach erprobten Konzepten, erfolgreichen Prinzipien und vor allem durch Menschlichkeit. Meine besondere Spezialität ist es, Menschen zu inspirieren und zu verbinden – Mit sich selbst, mit anderen und mit ihrem Business. Potenziale freizulegen und zur Entfaltung zu bringen – bei Leistungsträgern und deren Teams. Ganz besonders profitieren Geschäftsleute in Spitzenpositionen von meiner Arbeit, die nicht nur geschäftlich erfolgreich sein, sondern auch die Qualität ihrer Beziehungen verbessern wollen. Wenn ich mich nicht gerade für meine Kunden alles gebe, spiele ich am liebsten mit meiner Enkelin oder eine Runde Golf mit meiner Frau. Ich pilgere den Jakobsweg und habe noch ca. 1.200 KM zu gehen, bevor ich den Weihrauchbehälter in der berühmten Kathedrale von Santiago de Compostela durch das Kirchenschiff schwingen sehe. Dann und wann genieße ich einen kleinen, starken Espresso ohne Zucker – idealerweise nach einem leichten mediterranen Mittagessen.
  3. Wie schauen wir auf die (Wirtschafts-)Welt?? Hand auf‘s Herz: Wo liegt Ihre Prio 1? => Flipchart !! 1 – MindSHIFT -> Werte, Haltung, Kommunikation 2 – LeaderSHIFT -> Führung, Wachstum, Zusammenarbeit 3 – BusinessSHIFT -> Agilität, Produktivität, Performance 4 – EconomySHIFT -> Wirtschaft, Gesellschaft, Gemeinwohl Siehe auch https://martinweinbrenner.com/hbbc-programm/
  4. Die Selbstreflexion ist DIE Leadership-Schlüsselkompetenz – ist Anfang und Ende jeder Entwicklung Sie bildet das Herz der LP³ Leadership Modelle für LEADERSHIP, TEAMBUILDING und PARTNERSCHAFTEN
  5. Reflektionsfragen: Wo befindet ich mich aktuell in Bezug auf die Corona Krise? (Zahl rufen -> Flipchart Was brauche ich, um zur Begeisterung zu kommen – oder, kleiner Schritt – zum nächsten Punkt zu kommen?
  6. Ü b e r b l i c k
  7. Ü b e r b l i c k
  8. Die Hälfte aller Arbeitsstunden könnte 2055 automatisiert sein. Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey. Schon bis 2030 könnte knapp ein Viertel der Arbeitsstunden wegfallen. Von dieser weltweiten Entwicklung könnte Deutschland besonders betroffen sein, so die Studienautoren: Weil die Löhne hierzulande höher sind, seien auch die Anreize höher, menschliche Arbeitskraft durch Maschinen zu ersetzen. Bis zu einem Drittel aller Beschäftigten müssten sich deshalb weiterbilden oder einen Job in einer anderen Branche suchen. Allerdings müssen nur weniger als fünf Prozent aller Branchen die komplette Automatisierung fürchten.
  9. “Wenn Künstliche Intelligenz unsere Aufgaben übernimmt, wird Menschlichkeit unser neues Alleinstellungsmerkmal.”
  10. “Wenn Künstliche Intelligenz unsere Aufgaben übernimmt, wird Menschlichkeit unser neues Alleinstellungsmerkmal.”
  11. “Wenn Künstliche Intelligenz unsere Aufgaben übernimmt, wird Menschlichkeit unser neues Alleinstellungsmerkmal.”
  12. “Wenn Künstliche Intelligenz unsere Aufgaben übernimmt, wird Menschlichkeit unser neues Alleinstellungsmerkmal.”
  13. Ü b e r b l i c k
  14. Umfrage!
  15. -> Bedürfnisse sind universell -> Das gilt im Privaten, wie im Geschäftlichen -> Gallup + Steelcase: 15 + 70 + 15 (next slide)
  16. Prozente der Sachebene abfragen => Flipchart !! Emotionales Potenzial = ein Vielfaches der Sachebene !!
  17. Umfrage!
  18. Ü b e r b l i c k
  19. Auf zwei Folien bringen? Nicht mehr als 7 Punkte!
  20. Woraus speist sich mein Selbst-Wert? | Was bedeuten mir Status-Symbole? | Wie erlebe ich Macht? Vertraue ich mir selbst?? -> Selbst-Vertrauen Was tut mir gut? Was macht mich glücklich? -> Achtsamkeit Wie steht es um meine Beziehungen?
  21. Ü b e r b l i c k
  22. >10.000 Unternehmer und Top Führungskräfte in ganz Europa, quer durch alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg wurden in den vergangenen 10 Jahren gefragt . . .
  23. „WAS IST EIN/E GUTE/R CHEF/IN?“ Selbstreflektion in Bezug auf die neun Dimensionen Kenne ich mich? Höre ich auf mich? Mag ich mich? Vertraue ich mir? Vision: Welche motivierenden Erfahrungen haben Sie mit positiven Zukunftsbildern gemacht, und kennen Sie Ihr Potenzial um eine Vision zu entwickeln (privat und/oder geschäftlich)? Werte: Welche Werte standen bei der letzten wichtigen Entscheidung, die Sie getroffen haben, im Vordergrund? Vorbild: Woran genau stellen Sie fest, dass Sie in Ihrer Umgebung als Vorbild wirken? Präsenz: Wann fällt es Ihnen schwer, Ihrem Gesprächspartner die volle Aufmerksamkeit zu widmen? Entwicklung und Führung: Welche Elemente der Mitarbeiterentwicklung beherrschen Sie? Wo haben Sie noch Potenzial? Kommunikation: Erkennen Sie Ihre kommunikativen Fähigkeit richtig? Gerechtigkeit: Wie können Sie positive auf das Gerechtigkeitsempfinden in Ihrer Umgebung einwirken? Fachkompetenz: Wie fühlen Sie sich, wenn Mitarbeitende die besseren Experten sind? Organisation: Wann haben Sie das letzte Mal delegiert, um gezielt die Entwicklung eines Mitarbeitenden zu fördern? Wie war die Wirkung?
  24. Was ist ein gutes TEAM ??
  25. Was ist eine gute Partnerschaft ??
  26. https://www.dropbox.com/s/0ldf9jclvdzv4ig/LP3_LEADER_Transfer_HeartBeat.pdf
  27. 50% auf alles, wenn bis zum 31.7.20 gebucht wird (Anfang Sommerferien BaWü)
  28. Bevor ich zum Ende komme, möchte ich noch kurz mein Team vorstellen: Soziologe und Kooperations-Experte Betriebswirtin und Dozentin für agile Organisations-Entwicklung Psychologen und Experte für Ängste und Blockaden Wirtschafts-Ingenieur, Experte für Empathische Führung und Organisation-Redesign Gemeinsam begleiten wir kleine und auch größere Transformations-Projekte in der D-A-CH Region . . . Nach den Sommerferien werden wir weitere Formate launchen und dazu einladen -> Link: https://martinweinbrenner.com/#kontakt
  29. Bitte kurzes Feedback (1 Wort) in den Chat geben . . .
  30. F R A G E N ??