SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
„Health Claims aus Sicht der amtlichen
              Lebensmittelkontrolle“



Mag. Markus Zsivkovits, MScTOX
Institut für Lebensmittelsicherheit Wien
BfR Forum Verbraucherschutz NEM
Berlin, 10.10.2012


www.ages.at                 Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
Lebensmittel




Elmadfa I. et al.: Titelbild Österr. Ernährungsbericht 2008/2012
http://bmg.gv.at/cms/home/attachments/5/6/0/CH1048/CMS1288948560136/der_gesamte_ernaehrungsbericht.pdf
Rechtsgrundlagen


RICHTLINIE 2002/46/EG vom 10. Juni 2002 zur Angleichung der
Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Nahrungsergänzungsmittel




BGBl. II Nr. 88/2004 idgF Verordnung über Nahrungs-
ergänzungsmittel (Nahrungsergänzungsmittelverordnung - NEMV)
Nahrungsergänzungsmittel (NEM)

   sind Lebensmittel
   dienen zur Ergänzung der normalen Ernährung
   bestehen aus Einfach- oder Mehrfachkonzentraten
    von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen
   mit ernährungsspezifischer oder physiologischer
    Wirkung
   in dosierter Form (Kapseln, Pastillen, Flüssig-
    ampullen etc.)
   zur Aufnahme in abgemessenen, kleinen Mengen
Nutzen – Ernährungsbericht 2008

  Kalorien !!!!!!!!!
  Zu viel Fett, gesättigte Fettsauren,
  Zu wenig Ballaststoffe

 Als Risikonährstoffe sind auch aktuell die Vitamine
 Folsäure und Vitamin D sowie Calcium und Eisen bei
 den Frauen (zwischen 18 und 50 Jahren) zu
 charakterisieren. Weiterhin ist Natrium (hauptsachlich
 aufgenommen in Form von Kochsalz) als Risiko-
 nährstoff hinsichtlich einer exzessiven Zufuhr zu
 charakterisieren.

                  http://bmg.gv.at/cms/home/attachments/3/7/1/CH1250/CMS1081844270722/der_gesamte_ernaehrungsbericht.pdf
                  Elmadfa I. et al., Österreichischer Ernährungsbericht 2008
Claims V - Grundlagen

           Irreführungsverbot




                 Wissenschaft




           VERORDNUNG (EU) Nr. 432/2012
                                          Quelle: Mag. K. Koßdorff,
                                          http://www.dielebensmittel.at/
EFSA- Bewertungen?
Positivliste




 80 % negative Bewertungen
 Zahlreiche v.a. „andere Substanzen“ durch EFSA negativ bewertet
 fast nur Claims für Nährstoffe (z.B. Vitamine / Mineralstoffe)
    http://ec.europa.eu/nuhclaims/index.cfm?event=register.home
Nutzen durch pos. EFSA-
Bewertungen?


 Den Claims ein „Schnippchen“ schlagen

    Vitamine sind eine einfache und billige
     Reformulierungsmöglichkeit
      „jetzt mit wertvollem Vitamin C (aus der Natur)“


 15 Claims (Art. 13) wurden für Vitamin C zugelassen
Zulässige Vitamin C - Claims
Nutzen durch pos. EFSA-
Bewertungen?

Macht das noch Sinn?
 „Die Aufnahme an Vitamin C war bei allen Alters-
 gruppen im Bereich der Empfehlungen und kann
 daher als zufriedenstellend eingestuft werden.“
       Elmadfa I. et al. Österr. Ernährungsbericht 2012, Seite 160


 Kosten?
      Vitamin C kostet ca. 12 €/kg; 
      12 mg (15 % RDA) kosten 0,000144 €
übrigens …
… 1 kg Vitamin C deckt den Tagesbedarf eines
Erwachsenen für ca. 10.000 Tage bzw. für 27 Jahre
                                            siehe: Hagenmeyer et. Hahn, Stoff R, 06/2010, S 261 f.
Nutzen durch pos. EFSA-
Bewertungen?
    Aufgrund der bisherigen positiven Art. 13
    Claim Bewertungen („Batch 1 – 3“) können
    sehr viele gesundheitsbezogene „Indikationen“
    mittels einer einfachen Nährstoff-Formulierung
    ausgelobt werden:

    12 mg Vitamin C
    120 mg Kalzium
    1,25 mg Zink
                                                             sinnvoll ?
    0,15 mg Kupfer




                                    Quelle: Hagenmeyer/Hahn 2010
                      http://www.lexxion.de/de/zeitschriften/fachzeitschriften-deutsch/stoffr/archiv/heft-62010.html
Botanicals – Zwetschken

Question:
1164 - Prunes (dried plums) - Normal bowel function/normal
gastrointestinal function/normal colonic function


 “a cause and effect relationship has been established between the
 consumption of dried plums of and maintenance of normal bowel
 function.”

 The Panel considers that the following wording reflects the
 scientific evidence: “Dried plums/prunes can contribute to normal
 bowel function”.
 The Panel considers that, in order to obtain the claimed effect,
 about 100 g of dried plums (prunes) should be consumed
 daily. The target population is the general population.
                                     http://www.efsa.europa.eu/de/efsajournal/pub/2712.htm
Botanicals – Zwetschken
Vertriebswege

    „normale“         „NEM“
   Lebensmittel
                      Internet
   Supermarkt
                     Apotheke
   Discounter       Ethno-Shop
    Drogerie           Arzt

      Markt        Direktvertrieb

     Ab-Hof       „Fachgeschäfte“
Probenstatistik NEM
Routineproben


                                        Bean-                Anteil beanstandeter
    Jahr        Probenzahl
                                     standungen                     Proben

    2008           234                       98                     42 %
    2009           127                       35                     32 %
    2010           187                       74                     40 %
    2011           214                       74                     35 %



            ohne „Schwerpunktsanktionen“

                             Markus Zsivkovits, 30.05.2012                          15
Planprobenbewertung

Proben aus dem lebensmittelüblichen Vertriebswegen (Lebens-
mittelhandel, Discounter, Drogeriemärkte, 47 % aller gezogenen
Proben) waren zirka 14 % aller Fälle zu beanstanden.
Aus für Nahrungsergänzungsmittel üblichen, jedoch lebens-
mitteluntypischen Vertriebswegen (Sport(ler)fachgeschäfte, Apo-
theken etc., 53 % aller Proben) waren 60 % aller Proben zu
beanstanden.

Hauptbeanstandungsgründe waren – wie in der Vergangenheit –
Kennzeichnungsverstöße.

Somit ergibt sich bei Proben aus den lebensmitteluntypischen
Vertriebswegen, bei fast identer Probenanzahl eine zirka 4-fache
Beanstandungsquote.
Fazit



        Nahrungsergänzungsmittel
         sind kein Ersatz für eine
           abwechslungsreiche
            („gesunde“) Ernährung.
Kontakt

          Mag. Markus Zsivkovits, MScTox
          AGES - Österreichische Agentur für
          Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
          Institut für Lebensmittelsicherheit Wien
          Abteilung: LEBE
          Telefon: +43(0)5 0555 35292

          A-1220 Wien, Spargelfeldstrasse 191
          E-Mail: markus.zsivkovits@ages.at
          www.ages.at

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...
Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...
Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...
Yohan Lecuona
 
Consumers & Health Claims 2012
Consumers & Health Claims 2012Consumers & Health Claims 2012
Consumers & Health Claims 2012
Asian Food Regulation Information Service
 
A Global Perspective on Food Health Claims
A Global Perspective on Food Health Claims A Global Perspective on Food Health Claims
A Global Perspective on Food Health Claims
Nutrasource
 
MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015
MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015
MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015
Asian Food Regulation Information Service
 
BuenProvecho.cr - Soy Restaurante
BuenProvecho.cr - Soy RestauranteBuenProvecho.cr - Soy Restaurante
BuenProvecho.cr - Soy Restaurante
Esteban Cairol
 
La zamora que veremos
La zamora que veremosLa zamora que veremos
La zamora que veremos
Salvador García
 
Gacetilla de prensa 19 03-14
Gacetilla de prensa 19 03-14Gacetilla de prensa 19 03-14
Gacetilla de prensa 19 03-14
Siemprefm Cientouno Punto Cinco
 
Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)
Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)
Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)
Zulay Garzón
 
Primeros auxilios
Primeros auxiliosPrimeros auxilios
Primeros auxilios
saludenelmarques
 
R rep-m.2134-2008-pdf-e
R rep-m.2134-2008-pdf-eR rep-m.2134-2008-pdf-e
R rep-m.2134-2008-pdf-e
Pfedya
 
Chapter06
Chapter06Chapter06
Chapter06
Izaham
 
Libros texto 2012_13
Libros texto 2012_13Libros texto 2012_13
Libros texto 2012_13
ESQUIVIAS_COLEGIO
 
Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09
Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09
Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09Barka Foundation
 
Bro Certification Ov0109
Bro Certification Ov0109Bro Certification Ov0109
Bro Certification Ov0109
Ian Aitchison
 
resume
resumeresume
resume
Trish Adams
 
Creacion subredes
Creacion subredesCreacion subredes
Creacion subredes
leztic
 
Q2 Expert Guide
Q2 Expert GuideQ2 Expert Guide
Q2 Expert Guide
Corp LiveWire
 

Andere mochten auch (18)

Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...
Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...
Health claim dossier: opportunities for SMEs and lessons learnt by Alfonso Si...
 
Consumers & Health Claims 2012
Consumers & Health Claims 2012Consumers & Health Claims 2012
Consumers & Health Claims 2012
 
A Global Perspective on Food Health Claims
A Global Perspective on Food Health Claims A Global Perspective on Food Health Claims
A Global Perspective on Food Health Claims
 
MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015
MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015
MALAYSIA Nutrition & Labeling Claims_2015
 
BuenProvecho.cr - Soy Restaurante
BuenProvecho.cr - Soy RestauranteBuenProvecho.cr - Soy Restaurante
BuenProvecho.cr - Soy Restaurante
 
La zamora que veremos
La zamora que veremosLa zamora que veremos
La zamora que veremos
 
Gacetilla de prensa 19 03-14
Gacetilla de prensa 19 03-14Gacetilla de prensa 19 03-14
Gacetilla de prensa 19 03-14
 
Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)
Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)
Proyecto ~Corazón sin Fronteras~ (Síndrome de Down)
 
Primeros auxilios
Primeros auxiliosPrimeros auxilios
Primeros auxilios
 
R rep-m.2134-2008-pdf-e
R rep-m.2134-2008-pdf-eR rep-m.2134-2008-pdf-e
R rep-m.2134-2008-pdf-e
 
Chapter06
Chapter06Chapter06
Chapter06
 
Libros texto 2012_13
Libros texto 2012_13Libros texto 2012_13
Libros texto 2012_13
 
mahmoud-cv-social-media
mahmoud-cv-social-mediamahmoud-cv-social-media
mahmoud-cv-social-media
 
Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09
Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09
Prezentacja Ekonomia W Praktyce 03 09
 
Bro Certification Ov0109
Bro Certification Ov0109Bro Certification Ov0109
Bro Certification Ov0109
 
resume
resumeresume
resume
 
Creacion subredes
Creacion subredesCreacion subredes
Creacion subredes
 
Q2 Expert Guide
Q2 Expert GuideQ2 Expert Guide
Q2 Expert Guide
 

Ähnlich wie "Health claims aus Sicht der amtlichen Lebensmittelkontrolle" - Markus Zsivkovits (AGES)

Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Graz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES GrazIngrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Graz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Graz
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Linz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES LinzIngrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Linz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Linz
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Pestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und VerbraucherschutzPestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und Verbraucherschutz
Manfred Krautter
 
Pestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und VerbraucherschutzPestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und Verbraucherschutz
Manfred Krautter
 
1 .produktpräsenter 25 folien mit dvd
1 .produktpräsenter  25 folien mit dvd1 .produktpräsenter  25 folien mit dvd
1 .produktpräsenter 25 folien mit dvd
gwitz
 
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
guest1780bbf
 
Beherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur Risikokommunikation
Beherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur RisikokommunikationBeherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur Risikokommunikation
Beherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur Risikokommunikation
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Mobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per Smartphone
Mobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per SmartphoneMobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per Smartphone
Mobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per Smartphone
Josef Scheiber
 
"Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe...
"Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe..."Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe...
"Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Modul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben
Modul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene AngabenModul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben
Modul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben
caniceconsulting
 
Unsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze
Unsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und PflanzeUnsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze
Unsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen
Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen
Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen
GreenFacts
 
Allergie - was steckt wirklich dahinter?
Allergie - was steckt wirklich dahinter?Allergie - was steckt wirklich dahinter?
Allergie - was steckt wirklich dahinter?
JosefSenn
 
AOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdf
AOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdfAOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdf
AOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Die medizinische Tagung
Die medizinische TagungDie medizinische Tagung
Die medizinische TagungKlaus Mickus
 
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer VerführungMedizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
Klaus Mickus
 
Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?
Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?
Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?
AgroSax e.V.
 
[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen
[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen
[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen
Bundesverband der Hörsysteme-Industrie
 
Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...
Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...
Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...
foodwatchDE
 

Ähnlich wie "Health claims aus Sicht der amtlichen Lebensmittelkontrolle" - Markus Zsivkovits (AGES) (20)

Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Graz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES GrazIngrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Graz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Graz
 
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Linz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES LinzIngrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Linz
Ingrid Kiefer: Unternehmenspräsentation AGES Linz
 
Pestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und VerbraucherschutzPestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und Verbraucherschutz
 
Pestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und VerbraucherschutzPestizide und Verbraucherschutz
Pestizide und Verbraucherschutz
 
1 .produktpräsenter 25 folien mit dvd
1 .produktpräsenter  25 folien mit dvd1 .produktpräsenter  25 folien mit dvd
1 .produktpräsenter 25 folien mit dvd
 
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
 
Beherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur Risikokommunikation
Beherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur RisikokommunikationBeherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur Risikokommunikation
Beherrschung von Risiken – von der Risikobewertung zur Risikokommunikation
 
Mobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per Smartphone
Mobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per SmartphoneMobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per Smartphone
Mobile Health Forum Frankfurt - Therapieempfehlung per Smartphone
 
Vortrag: "Pflanzenschutzmittel - Fakten statt Hysterie", Dr. Albert Bergmann ...
Vortrag: "Pflanzenschutzmittel - Fakten statt Hysterie", Dr. Albert Bergmann ...Vortrag: "Pflanzenschutzmittel - Fakten statt Hysterie", Dr. Albert Bergmann ...
Vortrag: "Pflanzenschutzmittel - Fakten statt Hysterie", Dr. Albert Bergmann ...
 
"Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe...
"Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe..."Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe...
"Vitamin D - Nahrungsergänzung für alle? Stellungnahme aus Sicht der Risikobe...
 
Modul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben
Modul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene AngabenModul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben
Modul 6: Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben
 
Unsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze
Unsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und PflanzeUnsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze
Unsere Vision: Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze
 
Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen
Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen
Produkte, die Nahrungsmitteln ähneln & Kinder ansprechen
 
Allergie - was steckt wirklich dahinter?
Allergie - was steckt wirklich dahinter?Allergie - was steckt wirklich dahinter?
Allergie - was steckt wirklich dahinter?
 
AOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdf
AOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdfAOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdf
AOK-Positionspapier Medizinprodukte.pdf
 
Die medizinische Tagung
Die medizinische TagungDie medizinische Tagung
Die medizinische Tagung
 
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer VerführungMedizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
 
Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?
Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?
Ist Oekolandbau eine Alternative für die Landwirtschaft?
 
[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen
[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen
[BVHI] Hörvorsorge: Schwerhörigkeit vorbeugen
 
Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...
Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...
Vitamine und Naschen? Wie die Lebensmittelindustrie Verbraucher mit Vitaminzu...
 

Mehr von AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Kleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesen
Kleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesenKleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesen
Kleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesen
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...
Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...
Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
AGES West Nil Folder
AGES West Nil FolderAGES West Nil Folder
"Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens...
"Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens..."Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens...
"Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
"Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und...
"Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und..."Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und...
"Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...
Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...
Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...
Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...
Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...
Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...
Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015
Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015 Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015
Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...
AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...
AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
AGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDC
AGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDCAGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDC
AGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDC
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...
MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...
MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)
„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)
„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
"Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe...
"Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe..."Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe...
"Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
„Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET)
„Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET) „Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET)
„Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET)
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)
„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)
„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)
„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)
„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...
„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...
„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...
„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...
„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 
"The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f...
"The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f..."The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f...
"The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f...
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
 

Mehr von AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (20)

Kleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesen
Kleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesenKleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesen
Kleiner Bienenstockkäfer in Italien nachgewiesen
 
Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...
Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...
Josef Mayr zu Zwischenergebnissen des Projektes Bioenergy-Silphium und Beflug...
 
AGES West Nil Folder
AGES West Nil FolderAGES West Nil Folder
AGES West Nil Folder
 
"Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens...
"Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens..."Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens...
"Verkaufsdaten von Veterinärantibiotika in 25 europäischen Staaten" - Klemens...
 
"Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und...
"Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und..."Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und...
"Präsentation des Resistenberichts AURES 2012", Petra Apfalter (NRZ Linz) und...
 
Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...
Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...
Peter Hufnagl zur Public Health-Bedeutung von Neobiota: "Gelsenmonitoring in ...
 
Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...
Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...
Swen Follak zu gesundheitlicher Bedeutung allergener Neobiota: "Ausbreitungsd...
 
Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...
Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...
Rudolf Moosbeckhofer zu Neobiota: "Bienengesundheit im Zusammenhang mit einge...
 
Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015
Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015 Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015
Vom Input zum Impact: Entwicklung der AGES 2002 bis 2015
 
AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...
AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...
AGES Austrian Agency for Health and Food Safety - RESEARCH FOCUS presentation...
 
AGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDC
AGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDCAGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDC
AGES presentation of the Division of Public Health at Meeting with ECDC
 
MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...
MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...
MELISSA: Investigations in the incidence of bee losses in corn and oilseed ra...
 
„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)
„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)
„Listerien in Lebensmitteln in Österreich“ – Ariane PIETZKA (AGES Graz)
 
"Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe...
"Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe..."Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe...
"Vector-borne diseases in Österreich" - Friedrich Schmoll (AGES, Tiergesundhe...
 
„Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET)
„Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET) „Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET)
„Listeriose bei Säugetieren in Österreich“ - Zoltan Bago (AGES, IVET)
 
„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)
„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)
„Listeriose beim Menschen in Österreich“ - Franz Allerberger (AGES)
 
„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)
„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)
„Listerien in Fischprodukten“ - Marija Zunabovic & Konrad J. Domig (BoKu, Wien)
 
„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...
„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...
„Lebensmittelsicherheit in der EU: Verantwortung des Herstellers oder der Beh...
 
„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...
„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...
„Vom Corynebacterium infantisepticum zu Listeria monocytogenes - In Memoriam ...
 
"The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f...
"The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f..."The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f...
"The new EURL Guidelines on sampling the food processing area and equipment f...
 

"Health claims aus Sicht der amtlichen Lebensmittelkontrolle" - Markus Zsivkovits (AGES)

  • 1. „Health Claims aus Sicht der amtlichen Lebensmittelkontrolle“ Mag. Markus Zsivkovits, MScTOX Institut für Lebensmittelsicherheit Wien BfR Forum Verbraucherschutz NEM Berlin, 10.10.2012 www.ages.at Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
  • 2. Lebensmittel Elmadfa I. et al.: Titelbild Österr. Ernährungsbericht 2008/2012 http://bmg.gv.at/cms/home/attachments/5/6/0/CH1048/CMS1288948560136/der_gesamte_ernaehrungsbericht.pdf
  • 3. Rechtsgrundlagen RICHTLINIE 2002/46/EG vom 10. Juni 2002 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Nahrungsergänzungsmittel BGBl. II Nr. 88/2004 idgF Verordnung über Nahrungs- ergänzungsmittel (Nahrungsergänzungsmittelverordnung - NEMV)
  • 4. Nahrungsergänzungsmittel (NEM)  sind Lebensmittel  dienen zur Ergänzung der normalen Ernährung  bestehen aus Einfach- oder Mehrfachkonzentraten von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen  mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung  in dosierter Form (Kapseln, Pastillen, Flüssig- ampullen etc.)  zur Aufnahme in abgemessenen, kleinen Mengen
  • 5. Nutzen – Ernährungsbericht 2008  Kalorien !!!!!!!!!  Zu viel Fett, gesättigte Fettsauren,  Zu wenig Ballaststoffe Als Risikonährstoffe sind auch aktuell die Vitamine Folsäure und Vitamin D sowie Calcium und Eisen bei den Frauen (zwischen 18 und 50 Jahren) zu charakterisieren. Weiterhin ist Natrium (hauptsachlich aufgenommen in Form von Kochsalz) als Risiko- nährstoff hinsichtlich einer exzessiven Zufuhr zu charakterisieren. http://bmg.gv.at/cms/home/attachments/3/7/1/CH1250/CMS1081844270722/der_gesamte_ernaehrungsbericht.pdf Elmadfa I. et al., Österreichischer Ernährungsbericht 2008
  • 6. Claims V - Grundlagen Irreführungsverbot Wissenschaft VERORDNUNG (EU) Nr. 432/2012 Quelle: Mag. K. Koßdorff, http://www.dielebensmittel.at/
  • 7. EFSA- Bewertungen? Positivliste  80 % negative Bewertungen  Zahlreiche v.a. „andere Substanzen“ durch EFSA negativ bewertet  fast nur Claims für Nährstoffe (z.B. Vitamine / Mineralstoffe) http://ec.europa.eu/nuhclaims/index.cfm?event=register.home
  • 8. Nutzen durch pos. EFSA- Bewertungen?  Den Claims ein „Schnippchen“ schlagen  Vitamine sind eine einfache und billige Reformulierungsmöglichkeit „jetzt mit wertvollem Vitamin C (aus der Natur)“  15 Claims (Art. 13) wurden für Vitamin C zugelassen
  • 10. Nutzen durch pos. EFSA- Bewertungen? Macht das noch Sinn? „Die Aufnahme an Vitamin C war bei allen Alters- gruppen im Bereich der Empfehlungen und kann daher als zufriedenstellend eingestuft werden.“ Elmadfa I. et al. Österr. Ernährungsbericht 2012, Seite 160  Kosten? Vitamin C kostet ca. 12 €/kg;  12 mg (15 % RDA) kosten 0,000144 € übrigens … … 1 kg Vitamin C deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen für ca. 10.000 Tage bzw. für 27 Jahre siehe: Hagenmeyer et. Hahn, Stoff R, 06/2010, S 261 f.
  • 11. Nutzen durch pos. EFSA- Bewertungen? Aufgrund der bisherigen positiven Art. 13 Claim Bewertungen („Batch 1 – 3“) können sehr viele gesundheitsbezogene „Indikationen“ mittels einer einfachen Nährstoff-Formulierung ausgelobt werden: 12 mg Vitamin C 120 mg Kalzium 1,25 mg Zink sinnvoll ? 0,15 mg Kupfer Quelle: Hagenmeyer/Hahn 2010 http://www.lexxion.de/de/zeitschriften/fachzeitschriften-deutsch/stoffr/archiv/heft-62010.html
  • 12. Botanicals – Zwetschken Question: 1164 - Prunes (dried plums) - Normal bowel function/normal gastrointestinal function/normal colonic function “a cause and effect relationship has been established between the consumption of dried plums of and maintenance of normal bowel function.” The Panel considers that the following wording reflects the scientific evidence: “Dried plums/prunes can contribute to normal bowel function”. The Panel considers that, in order to obtain the claimed effect, about 100 g of dried plums (prunes) should be consumed daily. The target population is the general population. http://www.efsa.europa.eu/de/efsajournal/pub/2712.htm
  • 14. Vertriebswege „normale“ „NEM“ Lebensmittel Internet Supermarkt Apotheke Discounter Ethno-Shop Drogerie Arzt Markt Direktvertrieb Ab-Hof „Fachgeschäfte“
  • 15. Probenstatistik NEM Routineproben Bean- Anteil beanstandeter Jahr Probenzahl standungen Proben 2008 234 98 42 % 2009 127 35 32 % 2010 187 74 40 % 2011 214 74 35 %  ohne „Schwerpunktsanktionen“ Markus Zsivkovits, 30.05.2012 15
  • 16. Planprobenbewertung Proben aus dem lebensmittelüblichen Vertriebswegen (Lebens- mittelhandel, Discounter, Drogeriemärkte, 47 % aller gezogenen Proben) waren zirka 14 % aller Fälle zu beanstanden. Aus für Nahrungsergänzungsmittel üblichen, jedoch lebens- mitteluntypischen Vertriebswegen (Sport(ler)fachgeschäfte, Apo- theken etc., 53 % aller Proben) waren 60 % aller Proben zu beanstanden. Hauptbeanstandungsgründe waren – wie in der Vergangenheit – Kennzeichnungsverstöße. Somit ergibt sich bei Proben aus den lebensmitteluntypischen Vertriebswegen, bei fast identer Probenanzahl eine zirka 4-fache Beanstandungsquote.
  • 17. Fazit Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche („gesunde“) Ernährung.
  • 18. Kontakt Mag. Markus Zsivkovits, MScTox AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH Institut für Lebensmittelsicherheit Wien Abteilung: LEBE Telefon: +43(0)5 0555 35292 A-1220 Wien, Spargelfeldstrasse 191 E-Mail: markus.zsivkovits@ages.at www.ages.at