SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
© 2012 SAP AG. All rights reserved. 1
“
”
Branche Tourism – Hospitality - Restaurant
Warum
SAP
und MTF?
 SAP ermöglicht die integrierte Verwaltung von Finanz- und Logistikprozessen der Gruppe
 Dank SAP stehen unternehmenskritische Informationen jederzeit in Echtzeit zur Verfügung
 MTF verfügt über die nötige Erfahrung in der Branche und kennt unsere hotelspezifischen
Anforderungen an die Buchhaltung
Vorteile  Flexibilität, Richtigkeit und Aktualität bei der Datenanalyse
 Bietet wichtige Einblicke in Ihr Geschäft und hilft bei der Abfallvermeidung
 Ermöglicht die Nachverfolgung von Kosten, Erträgen und Cashflow
 Sorgt für die effektive Verwaltung von geplanten und kontrollierten Anschaffungen
 Jedes Hotel kann die Funktionen und Module nach den jeweiligen Anforderungen
zusammenstellen und bewegt sich dabei immer im Rahmen der standardisierten
Gruppenprozesse
Kunden-
Zitat
“Jedes neue Hotel lässt sich mühelos in das Zentralsystem einführen, da wir dank SAP
Business One alle wichtigen Geschäfts- und Buchhaltungsprozesse, die Berichterstellung und
die IT-Infrastruktur standardisieren konnten. Die Daten werden synchronisiert und der Cashflow
konsolidiert. So können der Eigentümer der Gruppe und die einzelnen Hotelmanager sicher
sein, dass sie mit konsistenten und korrekten Daten arbeiten. Das Fehlerrisiko durch eine
falsche Interpretation von Tabellen oder veralteten Datenbanken wird eliminiert“.
Lösungen  SAP Business One
 Kostenrechnungsmodul von MTF (USALI, für die Anforderungen der Hotelbuchhaltung)
 Personalabrechnungs- und HR-Modul von HR Persal (Swissdec-zertifiziert)
Partner MTF Business Solutions SA – www.mtfbs.com
Ticino Hotels Group
“So unterstützt uns SAP Business One bei der Verwaltung unserer Luxushotelkette und
ermöglicht gleichzeitig Wachstum”
Vor der Einführung von SAP
Business One mussten wir die
Finanzdaten jeden Monat aus
mehreren Tabellen
zusammenstellen und
aufbereiten. Heute können wir
die finanzielle Situation jedes
einzelnen Hotels durchgängig
und ohne Aufwand
überwachen und die
Hotelgruppe verwalten. So
sparen wir Zeit und
Ressourcen, die jetzt für noch
besseren Service an unseren
Kunden zur Verfügung stehen.
Website – www.ticinohotelsgroup.com
Matteo Cervaro, IT Manager

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie H4S - Ticino Hotels Group - 1 Page Success Story - DE

SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen solltenSAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
IT-Onlinemagazin
 
CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011
CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011
CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
SwissSalary Broschüre
SwissSalary BroschüreSwissSalary Broschüre
SwissSalary Broschüre
Silvia Konerding
 
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Natasha Senn
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Sunny2014
 
Bessere Argumente für die Einkäuferstellten
Bessere Argumente für die EinkäuferstelltenBessere Argumente für die Einkäuferstellten
Bessere Argumente für die Einkäuferstellten
Robert SEMETHY
 
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute OrganisationBüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
softenginegmbh
 
DE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMODE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMO
Uwe Breit
 
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische SoftwarelösungenSoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
softenginegmbh
 
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutschKARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT GmbH
 
SAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects CloudSAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects Cloud
Mohamed Abdel Hadi
 
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als StrategieBüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
softenginegmbh
 
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 SekundenLernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Diamant Software GmbH & Co. KG
 
SAP Cloud for Sales (de)
SAP Cloud for Sales (de)SAP Cloud for Sales (de)
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
Josef A. Bayer
 
Newsletter Nr. 10_April 2015
Newsletter Nr. 10_April 2015Newsletter Nr. 10_April 2015
Newsletter Nr. 10_April 2015
socialmediapp
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
Thomas Neuhaus
 
Deutsch hts firma-12092017
Deutsch hts firma-12092017Deutsch hts firma-12092017
Deutsch hts firma-12092017
MARKUS IMFELD
 
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
IT-Onlinemagazin
 
Datenmanagement
DatenmanagementDatenmanagement
Datenmanagement
Uniserv
 

Ähnlich wie H4S - Ticino Hotels Group - 1 Page Success Story - DE (20)

SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen solltenSAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
 
CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011
CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011
CRM Vortrag - BVMW IT Frühstück 2011
 
SwissSalary Broschüre
SwissSalary BroschüreSwissSalary Broschüre
SwissSalary Broschüre
 
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
 
Bessere Argumente für die Einkäuferstellten
Bessere Argumente für die EinkäuferstelltenBessere Argumente für die Einkäuferstellten
Bessere Argumente für die Einkäuferstellten
 
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute OrganisationBüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
BüroWARE ERP medium - Mehr Leistung durch gute Organisation
 
DE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMODE MACS IBM MAXIMO
DE MACS IBM MAXIMO
 
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische SoftwarelösungenSoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
SoftENGINE - Kaufmännische Softwarelösungen
 
KARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutschKARTOSOFT deutsch
KARTOSOFT deutsch
 
SAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects CloudSAP BusinessObjects Cloud
SAP BusinessObjects Cloud
 
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als StrategieBüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
BüroWARE ERP premium - Flexibilität als Strategie
 
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 SekundenLernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
 
SAP Cloud for Sales (de)
SAP Cloud for Sales (de)SAP Cloud for Sales (de)
SAP Cloud for Sales (de)
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
 
Newsletter Nr. 10_April 2015
Newsletter Nr. 10_April 2015Newsletter Nr. 10_April 2015
Newsletter Nr. 10_April 2015
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
 
Deutsch hts firma-12092017
Deutsch hts firma-12092017Deutsch hts firma-12092017
Deutsch hts firma-12092017
 
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
 
Datenmanagement
DatenmanagementDatenmanagement
Datenmanagement
 

H4S - Ticino Hotels Group - 1 Page Success Story - DE

  • 1. © 2012 SAP AG. All rights reserved. 1 “ ” Branche Tourism – Hospitality - Restaurant Warum SAP und MTF?  SAP ermöglicht die integrierte Verwaltung von Finanz- und Logistikprozessen der Gruppe  Dank SAP stehen unternehmenskritische Informationen jederzeit in Echtzeit zur Verfügung  MTF verfügt über die nötige Erfahrung in der Branche und kennt unsere hotelspezifischen Anforderungen an die Buchhaltung Vorteile  Flexibilität, Richtigkeit und Aktualität bei der Datenanalyse  Bietet wichtige Einblicke in Ihr Geschäft und hilft bei der Abfallvermeidung  Ermöglicht die Nachverfolgung von Kosten, Erträgen und Cashflow  Sorgt für die effektive Verwaltung von geplanten und kontrollierten Anschaffungen  Jedes Hotel kann die Funktionen und Module nach den jeweiligen Anforderungen zusammenstellen und bewegt sich dabei immer im Rahmen der standardisierten Gruppenprozesse Kunden- Zitat “Jedes neue Hotel lässt sich mühelos in das Zentralsystem einführen, da wir dank SAP Business One alle wichtigen Geschäfts- und Buchhaltungsprozesse, die Berichterstellung und die IT-Infrastruktur standardisieren konnten. Die Daten werden synchronisiert und der Cashflow konsolidiert. So können der Eigentümer der Gruppe und die einzelnen Hotelmanager sicher sein, dass sie mit konsistenten und korrekten Daten arbeiten. Das Fehlerrisiko durch eine falsche Interpretation von Tabellen oder veralteten Datenbanken wird eliminiert“. Lösungen  SAP Business One  Kostenrechnungsmodul von MTF (USALI, für die Anforderungen der Hotelbuchhaltung)  Personalabrechnungs- und HR-Modul von HR Persal (Swissdec-zertifiziert) Partner MTF Business Solutions SA – www.mtfbs.com Ticino Hotels Group “So unterstützt uns SAP Business One bei der Verwaltung unserer Luxushotelkette und ermöglicht gleichzeitig Wachstum” Vor der Einführung von SAP Business One mussten wir die Finanzdaten jeden Monat aus mehreren Tabellen zusammenstellen und aufbereiten. Heute können wir die finanzielle Situation jedes einzelnen Hotels durchgängig und ohne Aufwand überwachen und die Hotelgruppe verwalten. So sparen wir Zeit und Ressourcen, die jetzt für noch besseren Service an unseren Kunden zur Verfügung stehen. Website – www.ticinohotelsgroup.com Matteo Cervaro, IT Manager