SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Gutmensch oder Weltenretter
Was bedeutet Tierrecht für den Menschen?
Patrick Gelhausen, VeBu Siegen
15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 2
Outline
1. Einleitung
2. Historie des Tierrechts
3. Ethische Grundideen
4. Tierrecht heute
5. Folgen für den Menschen
15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 3
Einleitung
Warum dieser Vortrag?
„Und hieraus entspringen die
meisten Streitigkeiten, nämlich
daher, weil die Menschen ihre
Gedanken nicht richtig erklären
oder weil sie die Gedanken des
anderen falsch deuten.“
- Ethik, B. Spinoza
15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 4
Historie des Tierrechts
Ein historischer Überblick:
• Entwicklung des Tierrechtsgedankens in unserer Geschichte
• Schwerpunkt: Westlicher Kulturkreis
• Was bedeutet „Tierrecht“?
• Was bedeuten (Tier-)Rechte und Interessen genau?  Später
Die Vorstellung, Tieren fundamentale Rechte oder Berücksichti-
gung ihrer Interessen zu gewähren.
Arbeitsdefinition Tierrecht
15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 5
Historie des Tierrechts
Vorchristliche Philosophie (um 500 – 300 v. Chr.)
Aristoteles vs. Pythagoras
15.05.2014 6
Historie des Tierrechts
Pythagoras:
• "Die Seele ist unsterblich und wechselt den Ort, indem sie von
einer Art Lebewesen in eine andere übergeht.“
• "Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den
Menschen wieder zurück."
Mensch und Tier
• Reinkarnationslehre (Seelenwanderung)
• Tierquälerei als Vergehen an der unsterblichen Seele
• Tiere sollen daher mit Respekt und Fürsorge behandelt werden
 Progressive, aber anthropozentrische Weltsicht
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 7
„In gleicher Weise muss man also auch annehmen, dass die Pflanzen der
Tiere wegen und die Tiere zum Nutzen der Menschen vorhanden sind [...].
Wenn also die Natur nichts unvollkommen schafft, [...] so folgt notwendig,
dass die Natur alle die genannten Geschöpfe um der Menschen willen
geschaffen hat.“ - Politik, Buch 1
Mensch und Tier
Historie des Tierrechts
Aristoteles:
• Natürliche Hierarchie (auch für Menschen  Sklaverei!)
• Tiere wurden für den Menschen geschaffen
• Der „Gebrauch“ von Tieren ist moralisch legitim  s. auch
„gerechter Krieg“
 Einteilung in vermeintlich natürliche Kategorien entrechtet Tiere
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 8
Historie des Tierrechts
Christlich dominiertes Zeitalter (um 0 – 1600 n. Chr.)
Thomas von Aquin vs.
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 9
Historie des Tierrechts
Thomas von Aquin:
„Ich antworte, niemand sündige, weil er eine Sache dazu gebraucht, wozu
sie geschaffen ist. [...] Wenn also der Mensch sich der Pflanzen bedient
zum Nutzen der Tiere und der Tiere zum Nutzen der Menschen, so liegt
da nichts Unerlaubtes vor.“ - Summa Theologica
• Natürliche Ordnung der Schöpfung (s. Aristoteles, Augustinus von
Hippo)
• Tieren wird keine Seele zuerkannt
• Bis heute im Kanon der kath. Kirche gegenwärtig
 Christliche Vorherrschaft friert Tierrechtsentwicklung praktisch ein
Mensch und Tier
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 10
Gegenstimmen?
Historie des Tierrechts
„Um des Fleisches willen rauben wir ihnen die Sonne, das Licht und
die Lebensdauer, die ihnen von Geburt an zustehen.“
- Plutarch (45-125 n. Chr.)
„Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn sie der Hilfe
bedürfen. Ein jedes Wesen hat gleiches Recht auf Schutz.“
- Franz von Assisi (1181 – 1226 n. Chr.)
• Insgesamt wenig Widerspruch
• Kaum öffentliche Beachtung
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 11
Historie des Tierrechts
Aufklärung und Moderne (um 1600 bis 1950 n. Chr.)
René Descartes vs. u.a. Jeremy Bentham
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 12
Historie des Tierrechts
René Descartes:
„Ihre Schmerzensschreie bedeuten nicht mehr als das Quietschen
eines Rades!“
• Tiere haben keine Seele (s. Aristoteles), sondern ...
• ... sind nur komplizierte Automaten (Maschinenparadigma)
• Gefühlsregungen werden als Imitation aufgefasst
 Phil. Tiefpunkt des Tierrechtsgedankens –
Das Tier als Maschine
Mensch und Tier
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 13
Historie des Tierrechts
Jeremy Bentham
„Die Frage ist nicht, ob sie denken können oder ob sie sprechen
können. Einzig und allein geht es darum, ob sie leiden können!“
• Geburtsstunde der utilitaristischen Tierrechtsidee
• Weitere: Henry S. Salt, Voltaire, George Bernhard Shaw u.v.m.
• Vergleiche zu menschlichen Missständen (z. B. Sklaverei)
• Paradox: Starke Argumente, aber kaum Folgen
 Grundsteinlegung für moderne Tierrechtsethik...
... aber die Praxis bleibt finster!
Mensch und Tier
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 14
Historie des Tierrechts
… und Heute?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 15
Ethische Grundideen – Würde und Humanismus
Wie bekommen Menschen Rechte?
Ein Mann schlägt in der Stadt einen Obdachlosen Menschen, um
dessen Decke zu stehlen.
Fallbeispiel Moral
Moralische Beurteilung?
• Verschiedene moralische Urteile in verschiedenen ethischen
Systemen
• Im Humanismus besitzen Menschen Würde
• Würde verleiht Rechte und schützt Interessen
„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
Grundgesetz Art. I
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 16
Ethische Grundideen – Würde und Humanismus
Mit welcher menschlichen Eigenschaft ist Würde verknüpft?
• Hautfarbe oder Nationalität?
• Geschlecht?
• Kraft oder Stärke?
• Intelligenz?
• Freundlichkeit oder Beliebtheit?
• ...
 Bedingungsloser Schutz!
Warum haben Tiere keine Würde?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 17
Ethische Grundideen – Würde und Humanismus
Welche Rechte sollten Tiere haben?
• Rechte schützen Interessen  Interessen des Tieres?
• Verwandt mit Interessensethik (Utilitarismus)
• Orientierung an Menschenrechten?  Vorsicht vor Projektion!
Ähnliches muss ähnlich beurteilt werden!
Ähnlichkeitsprinzip
• Interessengeleitetes Tierrecht bedeutet z. B. Existenzrecht …
… aber kein Wahlrecht!
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 18
Tierrecht heute – Tierliebes Deutschland?
Tier als Maschine? Geschöpfe ohne Seele?
• 80,8% der Bundesbürger bezeichnen sich als „sehr tierlieb“1
• Etwa 15 Millionen (von insgesamt 40 Millionen) Haushalte mit
Haustieren im Jahre 20101
• Tierschutz gesetzlich verankert
„Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen
für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu
schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund
Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.“ - 1 TierSchG
Tierschutzgesetz
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
1GFK Marktforschung 2009, 2010
15.05.2014 19
Tierrecht heute – Tierliebes Deutschland?
Haben wir das Zeitalter des Tierrechts erreicht?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 20
Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen
Geschlachtete Tiere in Deutschland – 2012 (in Mio./Symbol)1
1Heinrich-Böll Stiftung, BUND, Le Monde Diplomatique
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 21
Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen
0
5
10
15
20
25
30
35
40
45
2009 2010 2011 2012
Rind- und Kalbfleisch Schweinefleisch Schaf- und Ziegenfleisch
Innereien Geflügelfleisch sonstiges Fleisch
Fleischverzehr pro Kopf der Bevölkerung – 2009 bis 20121
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
1Bundesverband der deutschen Fleischwarenindustrie e.V
15.05.2014 22
Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen
• 750 Millionen geschlachtete Tiere pro Jahr in Deutschland
• 50 Milliarden geschlachtete Tiere pro Jahr weltweit
• Darunter unzählige Meerestiere (alleine 11 Milliarden in
Deutschland)
• 98% aus Massentierhaltung
Quellen: Heinrich-Böll-Stiftung, Statistisches Bundesamt, FaO, BUND
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 23
Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 24
Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen
Wie ist das möglich?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 25
Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus
Welche Tiere „verdienen“ unsere Zuneigung?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 26
Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus
Welche Tiere „verdienen“ unsere Zuneigung?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 27
Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus
„Cuteness“
„Essbarkeit“
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 28
Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus
Häufige Diskriminierungskriterien
• Hautfarbe/Nationalität
• Geschlecht
• Sexuelle Präferenz
• Religion
• Zugehörigkeit der Spezies
 Rassismus
 Sexismus
 Homophobie
 Antisemitismus, Islamophobie ...
 Speziesismus
Was genau ist
Speziesismus?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 29
Tierrecht heute – Speziesismus
Speziesismus - Definition
„Speziesismus […] ist ein Vorurteil oder eine
Haltung der Voreingenommenheit zugunsten
der Interessen der Mitglieder der eigenen
Spezies und gegen die Interessen der
Mitglieder anderer Spezies.“ – Peter Singer
• Speziesismus bezeichnet die einzig auf die Spezies bezogene
Andersbehandlung sowohl zwischen Mensch und Tier als
auch zwischen verschiedenen Tierarten!
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 30
Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus
Speziesismus – Ein Fallbeispiel: Der Baumhummer
„Im Jahr 2009 wurden die ersten 20 Exemplare in ein speziell
geschütztes Habitat auf die Lord-Howe-Insel zurückgebracht. Bis
2015 sollen alle Ratten und Mäuse durch das Ausbringen von
130.000 Giftködern ausgerottet werden. Danach soll die Art auch
wieder frei auf der Insel etabliert werden.“
• „Ausgestorben“ 1930
• Wiederentdeckt 2001
• Zuchtprogramm im Zoo von Melbourne
• Wiederansiedelung für 2015 geplant
Wiederansiedlung
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 31
Tierrecht heute
Wenn Tierrechte eine Ideologie darstellen –
wie heißt der Antagonist?
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 32
Tierrecht heute – Karnismus
Ein unsichtbares System von Überzeugungen, welches
Fleischkonsum und Tierausbeutung als normal und sogar positiv
darstellt.
Karnismus (Melanie Joy)
Zentrale Eigenschaften:
• Unsichtbarkeit - Verschlossene Türen, falsche Bilder, Vermeidung
• Deindividualisierung - Gruppen statt Individuen
• Objektifizierung - Tiere werden zu Dingen
• Kategorisierung - Lebewesen werden nach Nutzen eingeteilt
• Rationalisierung - Störungen werden scheinbar logisch erklärt
• „Die drei N“: Natürlich, normal, notwendig
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 33
Folgen für den Menschen
Was macht Karnismus mit uns Menschen?
„Da war ein lebendes Schwein in der Wanne. Es hatte nichts
angestellt, lief nicht einmal herum. Es war einfach nur am Leben.
Da habe ich ein Rohr genommen, einen knappen Meter lang, und
habe das Schwein buchstäblich zu Tode geprügelt. [...] Irgendwie
habe ich einfach angefangen, auf das Schwein
einzuschlagen, und konnte nicht mehr aufhören. Und als ich
dann doch endlich aufgehört habe, war diese ganze Energie und
Frust verbraucht,
und ich denke mir nur: "Was um Himmels Willen habe ich
getan?“ - Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen, M. Joy
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 34
Folgen für den Menschen
Die psychischen Folgen:
• Töten muss erlernt werden  Abstumpfungsprozess1
• Hohe psychische Belastung  Austauschraten von 100% bis
150 %2
• Oft Migranten oder ungelernte Arbeitskräfte2,3
• Hohe Selbstmord-, Verletzungs- und PTBS-Raten3
• Betroffene oft lebenslang traumatisiert3
Karnismus macht die schwächsten Mitglieder unserer Gesell-
schaft (Menschen wie Tiere) zu seinen Opfern!
Opfer auf beiden Seiten
1Dave Grossmann (On Killing: The Psychological cost of learning to Kill in War and Society). 2 Tiere
Essen (J.S. Foer) 3Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen (M. Joy)
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 35
Folgen für den Menschen
Die gesundheitlichen und ökologischen Folgen:
• Ca. 75% Antibiotika-Einsatz mittlerweile in Tierhaltung 
Entwertung!1
• Enormer Beitrag zur globalen Erwärmung (> globaler Verkehr!)2
• Regenwaldabholzung für Futtermittel u. Weidefläche (nur 2% für
Verzehr!)3
• Überdüngung der Weideflächen  Zerstörung der Ökosysteme!2
• Anbau von Futtermitteln statt Nahrungsmitteln  Welthunger!2
Unser Genussstreben zerstört unsere Umwelt
und unsere Lebensgrundlagen!
1Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), 2FAO "Livestock's long shadow„
2006, 3Glen L. Hartman, Ellen D. West und Theresa K. Herman (2011): Crops that feed the World 2.
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 36
Zusammenfassung
• Die Geschichte des Tierrechts - Entwicklung zu einem
utilitaristischen und würdegeleiteten Tierrechtsgedanken heute
• Grundgedanke: Tiere besitzen im Tierrecht Würde und
Interessen
• Handlung in der Gesellschaft zwiespältig, oft widersprüchlich
 Karnismus, Speziesismus
• Über 100 Milliarden getötete Tiere pro Jahr - Tendenz steigend
• Weitreichende Folgen auch für uns Menschen: Psychische
Belastung, Welthunger, Gesundheit, Klimawandel, Umweltvers
chmutzung...
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 37
Literatur
Tierrechtsethik:
• Peter Singer: Animal Liberation. Die Befreiung der Tiere
• Melanie Joy: Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und
Kühe anziehen
• Jonathan S. Foer: Tiere essen
• Helmut F. Kaplan: Tierrechte: Modetrend oder Moralfortschritt?
• Hilal Sezgin: Artgerecht ist nur die Freiheit
• Karen Duve: Anständig Essen
Gesundheit:
• T. Colin Campbell: China Study
• Gene Stone: Gabel statt Skalpell: Gesund durch Ernährung auf
pflanzlicher Grundlage
Patrick
Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? 38
Schluss
DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentacion plan negocios 2014
Presentacion plan negocios 2014Presentacion plan negocios 2014
Presentacion plan negocios 2014
Daniel Rincon
 
Etica para amado capitulo vi vii
Etica para amado capitulo vi   viiEtica para amado capitulo vi   vii
Etica para amado capitulo vi vii
Alexander Garces
 
Hardware
HardwareHardware
Instrumento.
Instrumento.Instrumento.
Instrumento.
Valeriaanaa
 
Becas de Salud y Plan de Prosperidad
Becas de Salud y Plan de ProsperidadBecas de Salud y Plan de Prosperidad
Becas de Salud y Plan de Prosperidad
GroupSoal
 
Triángulos
TriángulosTriángulos
Lo ultimo en tecnología japonesa
Lo ultimo en tecnología japonesaLo ultimo en tecnología japonesa
Lo ultimo en tecnología japonesa
Michu Pazmiño
 
Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum
 Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum
Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum
hybr1s
 
El cristianismo
El cristianismoEl cristianismo
El cristianismo
LumyMeyer
 
Plan de gestion de uso de tics abraham lincoln
Plan de gestion de uso de tics abraham lincolnPlan de gestion de uso de tics abraham lincoln
Plan de gestion de uso de tics abraham lincoln
Gustavo Riveros
 
Programa provisional curso tuberias 2014 v4
Programa provisional curso tuberias 2014 v4Programa provisional curso tuberias 2014 v4
Programa provisional curso tuberias 2014 v4
rodolfovegascalderon
 
UBO RS Síntesis de Estudio 1
UBO RS Síntesis de Estudio 1UBO RS Síntesis de Estudio 1
UBO RS Síntesis de Estudio 1
ubocurso
 
Presentacion 1 gbi.....
Presentacion 1 gbi.....Presentacion 1 gbi.....
Presentacion 1 gbi.....
yudy-astrid
 
Reporte técnico oriente maya
Reporte técnico oriente mayaReporte técnico oriente maya
Reporte técnico oriente maya
Ana Gutierrez
 
Introducció a la bioètica
Introducció a la bioèticaIntroducció a la bioètica
Introducció a la bioètica
Ramon Morera i Castell
 
Solar city
Solar citySolar city
Solar city
elpaxon
 
SuperHero Gifts
SuperHero GiftsSuperHero Gifts
SuperHero Gifts
iamrye
 
Tin pavlovsky
Tin pavlovskyTin pavlovsky
Tin pavlovsky
pavlovksy
 
Redes pptx
Redes pptxRedes pptx
Redes pptx
Edwan Sanchez
 
Peytonn'
Peytonn'Peytonn'
Peytonn'
caitlenkari14
 

Andere mochten auch (20)

Presentacion plan negocios 2014
Presentacion plan negocios 2014Presentacion plan negocios 2014
Presentacion plan negocios 2014
 
Etica para amado capitulo vi vii
Etica para amado capitulo vi   viiEtica para amado capitulo vi   vii
Etica para amado capitulo vi vii
 
Hardware
HardwareHardware
Hardware
 
Instrumento.
Instrumento.Instrumento.
Instrumento.
 
Becas de Salud y Plan de Prosperidad
Becas de Salud y Plan de ProsperidadBecas de Salud y Plan de Prosperidad
Becas de Salud y Plan de Prosperidad
 
Triángulos
TriángulosTriángulos
Triángulos
 
Lo ultimo en tecnología japonesa
Lo ultimo en tecnología japonesaLo ultimo en tecnología japonesa
Lo ultimo en tecnología japonesa
 
Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum
 Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum
Space Invaders – Amateure erobern den Weltraum
 
El cristianismo
El cristianismoEl cristianismo
El cristianismo
 
Plan de gestion de uso de tics abraham lincoln
Plan de gestion de uso de tics abraham lincolnPlan de gestion de uso de tics abraham lincoln
Plan de gestion de uso de tics abraham lincoln
 
Programa provisional curso tuberias 2014 v4
Programa provisional curso tuberias 2014 v4Programa provisional curso tuberias 2014 v4
Programa provisional curso tuberias 2014 v4
 
UBO RS Síntesis de Estudio 1
UBO RS Síntesis de Estudio 1UBO RS Síntesis de Estudio 1
UBO RS Síntesis de Estudio 1
 
Presentacion 1 gbi.....
Presentacion 1 gbi.....Presentacion 1 gbi.....
Presentacion 1 gbi.....
 
Reporte técnico oriente maya
Reporte técnico oriente mayaReporte técnico oriente maya
Reporte técnico oriente maya
 
Introducció a la bioètica
Introducció a la bioèticaIntroducció a la bioètica
Introducció a la bioètica
 
Solar city
Solar citySolar city
Solar city
 
SuperHero Gifts
SuperHero GiftsSuperHero Gifts
SuperHero Gifts
 
Tin pavlovsky
Tin pavlovskyTin pavlovsky
Tin pavlovsky
 
Redes pptx
Redes pptxRedes pptx
Redes pptx
 
Peytonn'
Peytonn'Peytonn'
Peytonn'
 

Mehr von hybr1s

Asyl und Flüchtlinge in Siegen-Wittgenstein
Asyl und Flüchtlinge in Siegen-WittgensteinAsyl und Flüchtlinge in Siegen-Wittgenstein
Asyl und Flüchtlinge in Siegen-Wittgenstein
hybr1s
 
Minimalismus
MinimalismusMinimalismus
Minimalismus
hybr1s
 
Dependency Injection
Dependency InjectionDependency Injection
Dependency Injection
hybr1s
 
Hasi-Talk: Blender
Hasi-Talk: BlenderHasi-Talk: Blender
Hasi-Talk: Blender
hybr1s
 
Spacehack
SpacehackSpacehack
Spacehack
hybr1s
 
Religion in Computerspielen
Religion in ComputerspielenReligion in Computerspielen
Religion in Computerspielen
hybr1s
 
Webvideo Culturers
Webvideo CulturersWebvideo Culturers
Webvideo Culturers
hybr1s
 
Social Engineering
Social EngineeringSocial Engineering
Social Engineering
hybr1s
 
Batman
BatmanBatman
Batman
hybr1s
 
LilyPond
LilyPondLilyPond
LilyPond
hybr1s
 
Disney Prinzessinnen
Disney PrinzessinnenDisney Prinzessinnen
Disney Prinzessinnen
hybr1s
 
Isee3 Reboot
Isee3 RebootIsee3 Reboot
Isee3 Reboot
hybr1s
 
Katastrophenmanagement
KatastrophenmanagementKatastrophenmanagement
Katastrophenmanagement
hybr1s
 
Wlan-Sicherheit für Fortgeschrittene
Wlan-Sicherheit für FortgeschritteneWlan-Sicherheit für Fortgeschrittene
Wlan-Sicherheit für Fortgeschrittene
hybr1s
 
Lovecraft & Cthulhu
Lovecraft & CthulhuLovecraft & Cthulhu
Lovecraft & Cthulhu
hybr1s
 
“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”
“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”
“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”
hybr1s
 
Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"
Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"
Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"
hybr1s
 
Phil Krämer: WLAN #HACKING
Phil Krämer: WLAN #HACKINGPhil Krämer: WLAN #HACKING
Phil Krämer: WLAN #HACKING
hybr1s
 
Return oriented programming
Return oriented programmingReturn oriented programming
Return oriented programming
hybr1s
 
earthship biotecture
earthship biotectureearthship biotecture
earthship biotecture
hybr1s
 

Mehr von hybr1s (20)

Asyl und Flüchtlinge in Siegen-Wittgenstein
Asyl und Flüchtlinge in Siegen-WittgensteinAsyl und Flüchtlinge in Siegen-Wittgenstein
Asyl und Flüchtlinge in Siegen-Wittgenstein
 
Minimalismus
MinimalismusMinimalismus
Minimalismus
 
Dependency Injection
Dependency InjectionDependency Injection
Dependency Injection
 
Hasi-Talk: Blender
Hasi-Talk: BlenderHasi-Talk: Blender
Hasi-Talk: Blender
 
Spacehack
SpacehackSpacehack
Spacehack
 
Religion in Computerspielen
Religion in ComputerspielenReligion in Computerspielen
Religion in Computerspielen
 
Webvideo Culturers
Webvideo CulturersWebvideo Culturers
Webvideo Culturers
 
Social Engineering
Social EngineeringSocial Engineering
Social Engineering
 
Batman
BatmanBatman
Batman
 
LilyPond
LilyPondLilyPond
LilyPond
 
Disney Prinzessinnen
Disney PrinzessinnenDisney Prinzessinnen
Disney Prinzessinnen
 
Isee3 Reboot
Isee3 RebootIsee3 Reboot
Isee3 Reboot
 
Katastrophenmanagement
KatastrophenmanagementKatastrophenmanagement
Katastrophenmanagement
 
Wlan-Sicherheit für Fortgeschrittene
Wlan-Sicherheit für FortgeschritteneWlan-Sicherheit für Fortgeschrittene
Wlan-Sicherheit für Fortgeschrittene
 
Lovecraft & Cthulhu
Lovecraft & CthulhuLovecraft & Cthulhu
Lovecraft & Cthulhu
 
“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”
“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”
“Eine CPU kann rechnen, aber ein DSP kann zaubern”
 
Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"
Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"
Hybr1s über "Was ist Wissenschaft?"
 
Phil Krämer: WLAN #HACKING
Phil Krämer: WLAN #HACKINGPhil Krämer: WLAN #HACKING
Phil Krämer: WLAN #HACKING
 
Return oriented programming
Return oriented programmingReturn oriented programming
Return oriented programming
 
earthship biotecture
earthship biotectureearthship biotecture
earthship biotecture
 

Gutmensch oder Weltenretter

  • 1. Gutmensch oder Weltenretter Was bedeutet Tierrecht für den Menschen? Patrick Gelhausen, VeBu Siegen
  • 2. 15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 2 Outline 1. Einleitung 2. Historie des Tierrechts 3. Ethische Grundideen 4. Tierrecht heute 5. Folgen für den Menschen
  • 3. 15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 3 Einleitung Warum dieser Vortrag? „Und hieraus entspringen die meisten Streitigkeiten, nämlich daher, weil die Menschen ihre Gedanken nicht richtig erklären oder weil sie die Gedanken des anderen falsch deuten.“ - Ethik, B. Spinoza
  • 4. 15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 4 Historie des Tierrechts Ein historischer Überblick: • Entwicklung des Tierrechtsgedankens in unserer Geschichte • Schwerpunkt: Westlicher Kulturkreis • Was bedeutet „Tierrecht“? • Was bedeuten (Tier-)Rechte und Interessen genau?  Später Die Vorstellung, Tieren fundamentale Rechte oder Berücksichti- gung ihrer Interessen zu gewähren. Arbeitsdefinition Tierrecht
  • 5. 15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 5 Historie des Tierrechts Vorchristliche Philosophie (um 500 – 300 v. Chr.) Aristoteles vs. Pythagoras
  • 6. 15.05.2014 6 Historie des Tierrechts Pythagoras: • "Die Seele ist unsterblich und wechselt den Ort, indem sie von einer Art Lebewesen in eine andere übergeht.“ • "Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück." Mensch und Tier • Reinkarnationslehre (Seelenwanderung) • Tierquälerei als Vergehen an der unsterblichen Seele • Tiere sollen daher mit Respekt und Fürsorge behandelt werden  Progressive, aber anthropozentrische Weltsicht Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 7. 15.05.2014 7 „In gleicher Weise muss man also auch annehmen, dass die Pflanzen der Tiere wegen und die Tiere zum Nutzen der Menschen vorhanden sind [...]. Wenn also die Natur nichts unvollkommen schafft, [...] so folgt notwendig, dass die Natur alle die genannten Geschöpfe um der Menschen willen geschaffen hat.“ - Politik, Buch 1 Mensch und Tier Historie des Tierrechts Aristoteles: • Natürliche Hierarchie (auch für Menschen  Sklaverei!) • Tiere wurden für den Menschen geschaffen • Der „Gebrauch“ von Tieren ist moralisch legitim  s. auch „gerechter Krieg“  Einteilung in vermeintlich natürliche Kategorien entrechtet Tiere Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 8. 15.05.2014 8 Historie des Tierrechts Christlich dominiertes Zeitalter (um 0 – 1600 n. Chr.) Thomas von Aquin vs. Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 9. 15.05.2014 9 Historie des Tierrechts Thomas von Aquin: „Ich antworte, niemand sündige, weil er eine Sache dazu gebraucht, wozu sie geschaffen ist. [...] Wenn also der Mensch sich der Pflanzen bedient zum Nutzen der Tiere und der Tiere zum Nutzen der Menschen, so liegt da nichts Unerlaubtes vor.“ - Summa Theologica • Natürliche Ordnung der Schöpfung (s. Aristoteles, Augustinus von Hippo) • Tieren wird keine Seele zuerkannt • Bis heute im Kanon der kath. Kirche gegenwärtig  Christliche Vorherrschaft friert Tierrechtsentwicklung praktisch ein Mensch und Tier Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 10. 15.05.2014 10 Gegenstimmen? Historie des Tierrechts „Um des Fleisches willen rauben wir ihnen die Sonne, das Licht und die Lebensdauer, die ihnen von Geburt an zustehen.“ - Plutarch (45-125 n. Chr.) „Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn sie der Hilfe bedürfen. Ein jedes Wesen hat gleiches Recht auf Schutz.“ - Franz von Assisi (1181 – 1226 n. Chr.) • Insgesamt wenig Widerspruch • Kaum öffentliche Beachtung Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 11. 15.05.2014 11 Historie des Tierrechts Aufklärung und Moderne (um 1600 bis 1950 n. Chr.) René Descartes vs. u.a. Jeremy Bentham Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 12. 15.05.2014 12 Historie des Tierrechts René Descartes: „Ihre Schmerzensschreie bedeuten nicht mehr als das Quietschen eines Rades!“ • Tiere haben keine Seele (s. Aristoteles), sondern ... • ... sind nur komplizierte Automaten (Maschinenparadigma) • Gefühlsregungen werden als Imitation aufgefasst  Phil. Tiefpunkt des Tierrechtsgedankens – Das Tier als Maschine Mensch und Tier Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 13. 15.05.2014 13 Historie des Tierrechts Jeremy Bentham „Die Frage ist nicht, ob sie denken können oder ob sie sprechen können. Einzig und allein geht es darum, ob sie leiden können!“ • Geburtsstunde der utilitaristischen Tierrechtsidee • Weitere: Henry S. Salt, Voltaire, George Bernhard Shaw u.v.m. • Vergleiche zu menschlichen Missständen (z. B. Sklaverei) • Paradox: Starke Argumente, aber kaum Folgen  Grundsteinlegung für moderne Tierrechtsethik... ... aber die Praxis bleibt finster! Mensch und Tier Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 14. 15.05.2014 14 Historie des Tierrechts … und Heute? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 15. 15.05.2014 15 Ethische Grundideen – Würde und Humanismus Wie bekommen Menschen Rechte? Ein Mann schlägt in der Stadt einen Obdachlosen Menschen, um dessen Decke zu stehlen. Fallbeispiel Moral Moralische Beurteilung? • Verschiedene moralische Urteile in verschiedenen ethischen Systemen • Im Humanismus besitzen Menschen Würde • Würde verleiht Rechte und schützt Interessen „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Grundgesetz Art. I Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 16. 15.05.2014 16 Ethische Grundideen – Würde und Humanismus Mit welcher menschlichen Eigenschaft ist Würde verknüpft? • Hautfarbe oder Nationalität? • Geschlecht? • Kraft oder Stärke? • Intelligenz? • Freundlichkeit oder Beliebtheit? • ...  Bedingungsloser Schutz! Warum haben Tiere keine Würde? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 17. 15.05.2014 17 Ethische Grundideen – Würde und Humanismus Welche Rechte sollten Tiere haben? • Rechte schützen Interessen  Interessen des Tieres? • Verwandt mit Interessensethik (Utilitarismus) • Orientierung an Menschenrechten?  Vorsicht vor Projektion! Ähnliches muss ähnlich beurteilt werden! Ähnlichkeitsprinzip • Interessengeleitetes Tierrecht bedeutet z. B. Existenzrecht … … aber kein Wahlrecht! Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 18. 15.05.2014 18 Tierrecht heute – Tierliebes Deutschland? Tier als Maschine? Geschöpfe ohne Seele? • 80,8% der Bundesbürger bezeichnen sich als „sehr tierlieb“1 • Etwa 15 Millionen (von insgesamt 40 Millionen) Haushalte mit Haustieren im Jahre 20101 • Tierschutz gesetzlich verankert „Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.“ - 1 TierSchG Tierschutzgesetz Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 1GFK Marktforschung 2009, 2010
  • 19. 15.05.2014 19 Tierrecht heute – Tierliebes Deutschland? Haben wir das Zeitalter des Tierrechts erreicht? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 20. 15.05.2014 20 Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen Geschlachtete Tiere in Deutschland – 2012 (in Mio./Symbol)1 1Heinrich-Böll Stiftung, BUND, Le Monde Diplomatique Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 21. 15.05.2014 21 Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen 0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 2009 2010 2011 2012 Rind- und Kalbfleisch Schweinefleisch Schaf- und Ziegenfleisch Innereien Geflügelfleisch sonstiges Fleisch Fleischverzehr pro Kopf der Bevölkerung – 2009 bis 20121 Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen 1Bundesverband der deutschen Fleischwarenindustrie e.V
  • 22. 15.05.2014 22 Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen • 750 Millionen geschlachtete Tiere pro Jahr in Deutschland • 50 Milliarden geschlachtete Tiere pro Jahr weltweit • Darunter unzählige Meerestiere (alleine 11 Milliarden in Deutschland) • 98% aus Massentierhaltung Quellen: Heinrich-Böll-Stiftung, Statistisches Bundesamt, FaO, BUND Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 23. 15.05.2014 23 Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 24. 15.05.2014 24 Tierrecht heute – Der Hunger der Deutschen Wie ist das möglich? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 25. 15.05.2014 25 Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus Welche Tiere „verdienen“ unsere Zuneigung? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 26. 15.05.2014 26 Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus Welche Tiere „verdienen“ unsere Zuneigung? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 27. 15.05.2014 27 Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus „Cuteness“ „Essbarkeit“ Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 28. 15.05.2014 28 Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus Häufige Diskriminierungskriterien • Hautfarbe/Nationalität • Geschlecht • Sexuelle Präferenz • Religion • Zugehörigkeit der Spezies  Rassismus  Sexismus  Homophobie  Antisemitismus, Islamophobie ...  Speziesismus Was genau ist Speziesismus? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 29. 15.05.2014 29 Tierrecht heute – Speziesismus Speziesismus - Definition „Speziesismus […] ist ein Vorurteil oder eine Haltung der Voreingenommenheit zugunsten der Interessen der Mitglieder der eigenen Spezies und gegen die Interessen der Mitglieder anderer Spezies.“ – Peter Singer • Speziesismus bezeichnet die einzig auf die Spezies bezogene Andersbehandlung sowohl zwischen Mensch und Tier als auch zwischen verschiedenen Tierarten! Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 30. 15.05.2014 30 Tierrecht heute – Speziesismus und Karnismus Speziesismus – Ein Fallbeispiel: Der Baumhummer „Im Jahr 2009 wurden die ersten 20 Exemplare in ein speziell geschütztes Habitat auf die Lord-Howe-Insel zurückgebracht. Bis 2015 sollen alle Ratten und Mäuse durch das Ausbringen von 130.000 Giftködern ausgerottet werden. Danach soll die Art auch wieder frei auf der Insel etabliert werden.“ • „Ausgestorben“ 1930 • Wiederentdeckt 2001 • Zuchtprogramm im Zoo von Melbourne • Wiederansiedelung für 2015 geplant Wiederansiedlung Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 31. 15.05.2014 31 Tierrecht heute Wenn Tierrechte eine Ideologie darstellen – wie heißt der Antagonist? Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 32. 15.05.2014 32 Tierrecht heute – Karnismus Ein unsichtbares System von Überzeugungen, welches Fleischkonsum und Tierausbeutung als normal und sogar positiv darstellt. Karnismus (Melanie Joy) Zentrale Eigenschaften: • Unsichtbarkeit - Verschlossene Türen, falsche Bilder, Vermeidung • Deindividualisierung - Gruppen statt Individuen • Objektifizierung - Tiere werden zu Dingen • Kategorisierung - Lebewesen werden nach Nutzen eingeteilt • Rationalisierung - Störungen werden scheinbar logisch erklärt • „Die drei N“: Natürlich, normal, notwendig Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 33. 15.05.2014 33 Folgen für den Menschen Was macht Karnismus mit uns Menschen? „Da war ein lebendes Schwein in der Wanne. Es hatte nichts angestellt, lief nicht einmal herum. Es war einfach nur am Leben. Da habe ich ein Rohr genommen, einen knappen Meter lang, und habe das Schwein buchstäblich zu Tode geprügelt. [...] Irgendwie habe ich einfach angefangen, auf das Schwein einzuschlagen, und konnte nicht mehr aufhören. Und als ich dann doch endlich aufgehört habe, war diese ganze Energie und Frust verbraucht, und ich denke mir nur: "Was um Himmels Willen habe ich getan?“ - Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen, M. Joy Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 34. 15.05.2014 34 Folgen für den Menschen Die psychischen Folgen: • Töten muss erlernt werden  Abstumpfungsprozess1 • Hohe psychische Belastung  Austauschraten von 100% bis 150 %2 • Oft Migranten oder ungelernte Arbeitskräfte2,3 • Hohe Selbstmord-, Verletzungs- und PTBS-Raten3 • Betroffene oft lebenslang traumatisiert3 Karnismus macht die schwächsten Mitglieder unserer Gesell- schaft (Menschen wie Tiere) zu seinen Opfern! Opfer auf beiden Seiten 1Dave Grossmann (On Killing: The Psychological cost of learning to Kill in War and Society). 2 Tiere Essen (J.S. Foer) 3Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen (M. Joy) Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 35. 15.05.2014 35 Folgen für den Menschen Die gesundheitlichen und ökologischen Folgen: • Ca. 75% Antibiotika-Einsatz mittlerweile in Tierhaltung  Entwertung!1 • Enormer Beitrag zur globalen Erwärmung (> globaler Verkehr!)2 • Regenwaldabholzung für Futtermittel u. Weidefläche (nur 2% für Verzehr!)3 • Überdüngung der Weideflächen  Zerstörung der Ökosysteme!2 • Anbau von Futtermitteln statt Nahrungsmitteln  Welthunger!2 Unser Genussstreben zerstört unsere Umwelt und unsere Lebensgrundlagen! 1Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), 2FAO "Livestock's long shadow„ 2006, 3Glen L. Hartman, Ellen D. West und Theresa K. Herman (2011): Crops that feed the World 2. Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 36. 15.05.2014 36 Zusammenfassung • Die Geschichte des Tierrechts - Entwicklung zu einem utilitaristischen und würdegeleiteten Tierrechtsgedanken heute • Grundgedanke: Tiere besitzen im Tierrecht Würde und Interessen • Handlung in der Gesellschaft zwiespältig, oft widersprüchlich  Karnismus, Speziesismus • Über 100 Milliarden getötete Tiere pro Jahr - Tendenz steigend • Weitreichende Folgen auch für uns Menschen: Psychische Belastung, Welthunger, Gesundheit, Klimawandel, Umweltvers chmutzung... Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 37. 15.05.2014 37 Literatur Tierrechtsethik: • Peter Singer: Animal Liberation. Die Befreiung der Tiere • Melanie Joy: Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen • Jonathan S. Foer: Tiere essen • Helmut F. Kaplan: Tierrechte: Modetrend oder Moralfortschritt? • Hilal Sezgin: Artgerecht ist nur die Freiheit • Karen Duve: Anständig Essen Gesundheit: • T. Colin Campbell: China Study • Gene Stone: Gabel statt Skalpell: Gesund durch Ernährung auf pflanzlicher Grundlage Patrick Gutmensch oder Weltenretter? Patrick Gelhausen VeBu Siegen
  • 38. 15.05.2014 Gutmensch oder Weltenretter? 38 Schluss DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!