SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Google+ für Unternehmen
14.12.2012/Aldo Gnocchi
Inhaltsverzeichnis
Google+ für Unternehmen


/ 6 Insights zu Google+
 -   #1 Google+ weist in der Schweiz mehr Benutzer auf als Twitter
 -   #2 Goolge+ Benutzer sind jung, männlich, gut ausgebildet und technikaffin
 -   #3 Als Unternehmen kann man keine Hangouts durchführen – nur mit persönlichen Profilen
 -   #4 Mit Google+ können Trends entdeckt werden
 -   #5 Mit Google+ können Zielgruppen segmentiert werden
 -   #6 Google+ ist Suchmaschinenrelevant


/ Tipps & Tricks zum Umgang mit Google+

/ Ausblick zur Entwicklung von Google+




                                                                           © 2012 Goldbach Interactive   2
Insight #1
Google+ weist in der Schweiz mehr Benutzer auf als Twitter




                                              © 2012 Goldbach Interactive   3
Google+ gibt Gas!
Rasante Benutzerentwicklung


                              /     Launch am 28. Juni 2011
                              /     Beta-Phase: «Invite Only»-Ansatz
                              /     Offener Plattformzugang seit dem
                                    20. September 2011
                              /     Wachstum: 50 Mio. User in 88
                                    Tagen
                              /     November 2012:
                              -     500 Mio. User Accounts weltweit
                              -     235 Mio. monatlich aktive User
                              -     135 Mio. sind aktiv in den Neuigkeiten
                              -     326 Tsd. User in der Schweiz



                                  Verglichen mit Twitter, Facebook,
                                  LinkedIn oder Xing weist Google+ die
                                  rasanteste Benutzerentwicklung auf.




                              Quelle: http://bit.ly/UsjfM1


                                                             © 2012 Goldbach Interactive   4
Insight #2
Google+ Benutzer sind jung, männlich, gut ausgebildet und
                       technikaffin




                                             © 2012 Goldbach Interactive   5
Benutzerdemographie & Insights


                                 Deutsche Google+ Nutzer sind:
                                 / Eher männlich
                                 / Zwischen 20 und 39 Jahren alt
                                 / In einem Angestelltenverhältnis oder
                                   in Ausbildung
                                 / Kinderlos

                                 Interessante Insights zu deutschen
                                 Usern :
                                 / 93% der Nutzer sind täglich im Web
                                 / Benutzen mehrere Social Media
                                   Plattformen
                                 / Hohe Technikaffinität jedoch eine
                                   geringe Affinität zu Themen wie
                                   Finanzen und Kochen




                                                  © 2012 Goldbach Interactive   6
Insight #3
Als Unternehmen kann man keine Hangouts durchführen – nur
                 mit persönlichen Profilen




                                            © 2012 Goldbach Interactive   7
Google+ Hangouts
Videokonferenzen & Live Übertragungen


                                        / Google+ Hangouts sind kostenlose
                                          Video-Chats mit bis zu 10 aktiven
                                          Teilnehmern
                                        / Hangouts können nur mit
                                          persönlichen Profilen verwendet
                                          werden
                                        / Mit Hangouts kann man:
                                           sich mit seinen Zielgruppen
                                             austauschen
                                            Schulungen/Webinars durchführen
                                            einfach mit Partnern/Kunden
                                             kollaborieren
                                            Dokumente gemeinsam bearbeiten
                                             (Google Doc)
                                            Präsentation abhalten (Slideshare)
                                            Screensharing betreiben
                                            Gemeinsam YouTube Videos
                                             betrachten
                                            Live Übertragungen (10 aktive
                                             Teilnehmer, unbegrenzte Anzahl
                                             Zuschauer) machen (Hangout On Air)

                                                         © 2012 Goldbach Interactive   8
Insight #4
Mit Google+ können Trends entdeckt werden




                                    © 2012 Goldbach Interactive   9
Entdecken
Recherche, Trends und Dialog


                               Entdecken auf Google+
                               / Suchfunktion innerhalb von Google+,
                                 welche Suchresultate liefert, die
                                 Benutzerinteraktionen aufweisen
                                 (+1, Teilen, Kommentare)
                                  Benutzerempfehlungen
                               / Suchbegriffe können gespeichert
                                 und zu einem späteren Zeitpunkt
                                 wieder ausgewählt werden



                                 Auffinden interessanter Inhalte
                                 Trends frühzeitig erkennen
                                 Konversationen finden und sein
                                  Wissen einbringen (Positionierung)




                                               © 2012 Goldbach Interactive   10
Insight #5
Mit Google+ können Zielgruppen segmentiert werden




                                        © 2012 Goldbach Interactive   11
Kreise
Segmentieren Sie Ihre Zielgruppen


                                    Google+ Kreise
                                    / Kreise bilden die Grundlage für die
                                      Kommunikation auf Google+
                                       Kreise können frei definiert werden
                                       Unternehmen können nur Personen
                                        in ihre Kreise aufnehmen, die das
                                        Unternehmen zuvor auch in ihren
                                        Kreis aufgenommen haben.
                                       Mit Kreisen können Posts nur
                                        bestimmten Segmenten angezeigt
                                        werden
                                       Informationsflut kanalisieren
                                       Mit Kreisen können die Neuigkeiten
                                        gefiltert werden


                                      Senden und Empfangen von
                                       Inhalten ohne Streuverluste
                                      Aufbau relevanter Kreise
                                       (Segmente, Zielgruppen, Themen)



                                                      © 2012 Goldbach Interactive   12
Insight #6
Google+ ist Suchmaschinenrelevant




                                © 2012 Goldbach Interactive   13
SEO Relevanz
Interaktionen publizierter Inhalte zahlen sich aus!


                                                / Folgende Interaktionen sind
                                                  Suchmaschinenrelevant:
                                                   Anzahl +1 Klicks
                                                   Anzahl Kommentare
                                                   Anzahl Followers (Kreise)
                                                   Anzahl geteilter Artikel (Share)




                                                      Auf Google+ publizierte Inhalte, die
                                                      Benutzerinteraktionen erhalten,
                                                      werden durch Google als relevanter
                                                      eingestuft  Google Ranking




                                                                     © 2012 Goldbach Interactive   14
Tipps & Tricks
Strategie, Publikation & Engagement




                                  © 2012 Goldbach Interactive   15
Tipps & Tricks für Unternehmen
Strategie, Publikation & Engagement


/ Vor einem Engagement auf Google+ sollten Sie sich folgendes überlegen:
 -   Welche Ziele wollen wir auf Google+ erreichen?
 -   Können wir unsere Zielgruppen auf Google+ erreichen?
 -   Über welche Themen wollen wir kommunizieren?
 -   Verfügen wir über genügend Ressourcen um die Plattform zu unterhalten?

/ Diese Publikationstypen führen zu Benutzerinteraktionen:
 - Lange Statusupdates
 - Bilder
 - Videos

/ Integration von Social Plugins auf Ihren Online Präsenzen:
 - Durch die Integration des G+-Buttons erleichtern Sie das Teilen von Inhalten
 - Interaktionen mit dem +1-Button beeinflussen das Google Ranking
 - Publizieren Sie zielgruppengerechte Inhalte und integrieren Sie Handlungsaufforderungen

/ Setzen Sie Kreise (Circles) ein um Ihre Zielgruppen zu segmentieren

/ Setzen Sie Hangouts ein um Ihre Zielgruppen in eine Videokonversation zu involvieren
  und Ihre Kompetenzen zu demonstrieren


                                                                              © 2012 Goldbach Interactive   16
Ausblick zu Google+




                      © 2012 Goldbach Interactive   17
Ausblick zu Google+


/ Gemäss Bradley Horowitz (VP Google+) wird 2013 das Jahr von Google+

/ Lediglich 20% aller geplanten Google+ Features wurden bisher ausgerollt

/ Google+ wird auch 2013 werbefrei bleiben
  Strategischer Vorteil gegenüber Facebook




 Google+ wird zukünftig stark an Relevanz
 gewinnen – Unternehmen sollten sich bereits
 jetzt darauf vorbereiten!


 Quelle: http://bit.ly/UBa9ii

                                                                   © 2012 Goldbach Interactive   18
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!




                           © 2012 Goldbach Interactive   19
Wollen Sie selbst auf Google+ durchstarten?


/ Wollen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich auf Google+ positionieren?

/ Wir bieten Ihnen:
 -   Strategieberatung
 -   Wissensvermittlung
 -   Community Management
 -   Social Media Monitoring & Analytics


 Bei Interesse melden Sie sich bei:

 Aldo Gnocchi
 Social Media Berater
 Goldbach Interactive (Switzerland AG)

 Telefon: +41 32 366 01 51
 E-Mail: aldo.gnocchi@goldbachinteractive.ch



                                                       © 2012 Goldbach Interactive   20
GOLDBACH INTERACTIVE (SWITZERLAND) AG   Aldo Gnocchi
Mattenstrasse 90, 2503 Biel/Bienne      +41 32 366 01 51
Seestrasse 39, 8700 Küsnacht            twitter.com/aldognocchi
                                        gplus.to/aldognocchi
www.goldbachinteractive.ch              aldo.gnocchi@goldbach.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

8 simple ways to overcome anxiety at work
8 simple ways to overcome anxiety at work8 simple ways to overcome anxiety at work
8 simple ways to overcome anxiety at work
Justine Clement
 
Open house 25 de febrero 2012
Open house 25 de febrero 2012Open house 25 de febrero 2012
Open house 25 de febrero 2012
Tecnológico de Monterrey
 
Ultimul racnet tehnologic
Ultimul racnet tehnologicUltimul racnet tehnologic
Ultimul racnet tehnologic
CK
 
RAMCUBE AG - CMMS software
RAMCUBE AG - CMMS software RAMCUBE AG - CMMS software
RAMCUBE AG - CMMS software
luigich
 
Mesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizen
Mesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizenMesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizen
Mesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizen
AMETIC
 
Revista virtual admon de sueldos y salarios. final
Revista virtual admon de sueldos y salarios. finalRevista virtual admon de sueldos y salarios. final
Revista virtual admon de sueldos y salarios. final
NORVETA
 
Saint lucia labour party grasp at straws
Saint lucia labour party grasp at strawsSaint lucia labour party grasp at straws
Saint lucia labour party grasp at straws
UnitedPac Saint Lucia (Conservative Movement)
 
The Pharmaceuticals' Transportation Sector in Brazil
The Pharmaceuticals' Transportation Sector in BrazilThe Pharmaceuticals' Transportation Sector in Brazil
The Pharmaceuticals' Transportation Sector in Brazil
FGV Brazil
 
Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013
Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013
Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013
Carpathia AG
 
Zona Retiro, Madrid
Zona Retiro, MadridZona Retiro, Madrid
Zona Retiro, Madrid
AlfonsoMaz
 
StumbleUpon
StumbleUponStumbleUpon
StumbleUpon
kerenvalverde
 
La fuerza de los vínculos débiles
La fuerza de los vínculos débilesLa fuerza de los vínculos débiles
La fuerza de los vínculos débiles
Comunicación Pública
 
Uoc Practica Arquitectura de la información 2013
Uoc Practica Arquitectura de la información 2013Uoc Practica Arquitectura de la información 2013
Uoc Practica Arquitectura de la información 2013
Silvia Tormo
 
FullCar, luces led, luz diurna, led coche, drl
FullCar, luces led, luz diurna, led coche, drlFullCar, luces led, luz diurna, led coche, drl
FullCar, luces led, luz diurna, led coche, drl
FullCar.es
 
Práctica de instalación y uso de Joomla
Práctica de instalación y uso de JoomlaPráctica de instalación y uso de Joomla
Práctica de instalación y uso de Joomla
Héctor Garduño Real
 
LAS HIENAS
LAS HIENASLAS HIENAS
LAS HIENAS
Hiperboreo
 
El metodo geempa.1.
El metodo geempa.1.El metodo geempa.1.
El metodo geempa.1.
Giovanny Gamboa
 
Digital signal processing by j.s. katre (tech max)
Digital signal processing  by j.s. katre (tech max)Digital signal processing  by j.s. katre (tech max)
Digital signal processing by j.s. katre (tech max)
Ritesh Raushan
 
Manual de Vigas - Coprocell
Manual de Vigas - CoprocellManual de Vigas - Coprocell
Manual de Vigas - Coprocell
Raul Lipa Quispe
 

Andere mochten auch (20)

8 simple ways to overcome anxiety at work
8 simple ways to overcome anxiety at work8 simple ways to overcome anxiety at work
8 simple ways to overcome anxiety at work
 
Open house 25 de febrero 2012
Open house 25 de febrero 2012Open house 25 de febrero 2012
Open house 25 de febrero 2012
 
Ultimul racnet tehnologic
Ultimul racnet tehnologicUltimul racnet tehnologic
Ultimul racnet tehnologic
 
RAMCUBE AG - CMMS software
RAMCUBE AG - CMMS software RAMCUBE AG - CMMS software
RAMCUBE AG - CMMS software
 
Ge fruehstueck diaet
Ge fruehstueck diaetGe fruehstueck diaet
Ge fruehstueck diaet
 
Mesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizen
Mesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizenMesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizen
Mesa Redonda Smart Cities: Smart CCitizen
 
Revista virtual admon de sueldos y salarios. final
Revista virtual admon de sueldos y salarios. finalRevista virtual admon de sueldos y salarios. final
Revista virtual admon de sueldos y salarios. final
 
Saint lucia labour party grasp at straws
Saint lucia labour party grasp at strawsSaint lucia labour party grasp at straws
Saint lucia labour party grasp at straws
 
The Pharmaceuticals' Transportation Sector in Brazil
The Pharmaceuticals' Transportation Sector in BrazilThe Pharmaceuticals' Transportation Sector in Brazil
The Pharmaceuticals' Transportation Sector in Brazil
 
Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013
Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013
Social Commerce - E-Commerce Konferenz 2013
 
Zona Retiro, Madrid
Zona Retiro, MadridZona Retiro, Madrid
Zona Retiro, Madrid
 
StumbleUpon
StumbleUponStumbleUpon
StumbleUpon
 
La fuerza de los vínculos débiles
La fuerza de los vínculos débilesLa fuerza de los vínculos débiles
La fuerza de los vínculos débiles
 
Uoc Practica Arquitectura de la información 2013
Uoc Practica Arquitectura de la información 2013Uoc Practica Arquitectura de la información 2013
Uoc Practica Arquitectura de la información 2013
 
FullCar, luces led, luz diurna, led coche, drl
FullCar, luces led, luz diurna, led coche, drlFullCar, luces led, luz diurna, led coche, drl
FullCar, luces led, luz diurna, led coche, drl
 
Práctica de instalación y uso de Joomla
Práctica de instalación y uso de JoomlaPráctica de instalación y uso de Joomla
Práctica de instalación y uso de Joomla
 
LAS HIENAS
LAS HIENASLAS HIENAS
LAS HIENAS
 
El metodo geempa.1.
El metodo geempa.1.El metodo geempa.1.
El metodo geempa.1.
 
Digital signal processing by j.s. katre (tech max)
Digital signal processing  by j.s. katre (tech max)Digital signal processing  by j.s. katre (tech max)
Digital signal processing by j.s. katre (tech max)
 
Manual de Vigas - Coprocell
Manual de Vigas - CoprocellManual de Vigas - Coprocell
Manual de Vigas - Coprocell
 

Ähnlich wie Google+ für Unternehmen

Mut zum Netzwerken
Mut zum NetzwerkenMut zum Netzwerken
Mut zum Netzwerken
Goldbach Group AG
 
Social Media Conversion mit Monitoring und CRM
Social Media Conversion mit Monitoring und CRMSocial Media Conversion mit Monitoring und CRM
Social Media Conversion mit Monitoring und CRM
Goldbach Group AG
 
Keine Angst vor Social Media
Keine Angst vor Social MediaKeine Angst vor Social Media
Keine Angst vor Social Media
Hagen Kohn
 
bvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bett
bvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bettbvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bett
bvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bett
Katja Bett
 
iCrossing Studie zu Google Plus Unternehmensseiten
iCrossing Studie zu Google Plus UnternehmensseiteniCrossing Studie zu Google Plus Unternehmensseiten
iCrossing Studie zu Google Plus Unternehmensseiten
iCrossing GmbH
 
Faktoren für erfolgreiches Community Management
Faktoren für erfolgreiches Community ManagementFaktoren für erfolgreiches Community Management
Faktoren für erfolgreiches Community Management
Goldbach Group AG
 
Goldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizieren
Goldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizierenGoldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizieren
Goldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizieren
Goldbach Group AG
 
Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz
TWT
 
Facebook vs. Blog
Facebook vs. BlogFacebook vs. Blog
Facebook vs. Blog
Brandwatch GmbH
 
Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...
Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...
Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...
Peter Schmid-Meil
 
Like Share Comment für alle Inhalte im Unternehmen
Like Share Comment für alle Inhalte im UnternehmenLike Share Comment für alle Inhalte im Unternehmen
Like Share Comment für alle Inhalte im Unternehmen
Jörg Thoß
 
Effiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social Web
Effiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social WebEffiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social Web
Effiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social Web
Goldbach Group AG
 
Social media brauche ich das slideshare pdf
Social media   brauche ich das   slideshare pdfSocial media   brauche ich das   slideshare pdf
Social media brauche ich das slideshare pdf
Birgit Voll
 
Social media brauche ich das
Social media   brauche ich dasSocial media   brauche ich das
Social media brauche ich das
Birgit Voll
 
Social media brauche ich das
Social media   brauche ich dasSocial media   brauche ich das
Social media brauche ich das
Birgit Voll
 
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d KnowtechPersonalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Thomas Jenewein
 
Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL
DECENTRAL CnD GmbH
 
Social media für freelancer was bringt was
Social media für freelancer   was bringt wasSocial media für freelancer   was bringt was
Social media für freelancer was bringt was
Birgit Voll
 
Google plus
Google plusGoogle plus
Google plus
crowdmedia GmbH
 
HTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenz
HTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenzHTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenz
HTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenz
Corporate Dialog GmbH
 

Ähnlich wie Google+ für Unternehmen (20)

Mut zum Netzwerken
Mut zum NetzwerkenMut zum Netzwerken
Mut zum Netzwerken
 
Social Media Conversion mit Monitoring und CRM
Social Media Conversion mit Monitoring und CRMSocial Media Conversion mit Monitoring und CRM
Social Media Conversion mit Monitoring und CRM
 
Keine Angst vor Social Media
Keine Angst vor Social MediaKeine Angst vor Social Media
Keine Angst vor Social Media
 
bvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bett
bvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bettbvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bett
bvob-Herbsttagung 2012 - Impulsvortrag von Dr. Katja Bett
 
iCrossing Studie zu Google Plus Unternehmensseiten
iCrossing Studie zu Google Plus UnternehmensseiteniCrossing Studie zu Google Plus Unternehmensseiten
iCrossing Studie zu Google Plus Unternehmensseiten
 
Faktoren für erfolgreiches Community Management
Faktoren für erfolgreiches Community ManagementFaktoren für erfolgreiches Community Management
Faktoren für erfolgreiches Community Management
 
Goldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizieren
Goldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizierenGoldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizieren
Goldbach Seminar: Converged Media - Erfolgreich im Social Web kommunizieren
 
Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz
 
Facebook vs. Blog
Facebook vs. BlogFacebook vs. Blog
Facebook vs. Blog
 
Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...
Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...
Social Media im Lektorat - Produktentwicklung, Recherche, Marketing- und Vert...
 
Like Share Comment für alle Inhalte im Unternehmen
Like Share Comment für alle Inhalte im UnternehmenLike Share Comment für alle Inhalte im Unternehmen
Like Share Comment für alle Inhalte im Unternehmen
 
Effiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social Web
Effiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social WebEffiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social Web
Effiziente Dialogführung mit Zielgruppen im Social Web
 
Social media brauche ich das slideshare pdf
Social media   brauche ich das   slideshare pdfSocial media   brauche ich das   slideshare pdf
Social media brauche ich das slideshare pdf
 
Social media brauche ich das
Social media   brauche ich dasSocial media   brauche ich das
Social media brauche ich das
 
Social media brauche ich das
Social media   brauche ich dasSocial media   brauche ich das
Social media brauche ich das
 
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d KnowtechPersonalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
 
Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL
 
Social media für freelancer was bringt was
Social media für freelancer   was bringt wasSocial media für freelancer   was bringt was
Social media für freelancer was bringt was
 
Google plus
Google plusGoogle plus
Google plus
 
HTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenz
HTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenzHTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenz
HTW Chur Medienkompetenz sozialkompetenz
 

Mehr von Goldbach Group AG

Goldbach DNA | Digital out of Home Network Austria
Goldbach DNA | Digital out of Home Network AustriaGoldbach DNA | Digital out of Home Network Austria
Goldbach DNA | Digital out of Home Network Austria
Goldbach Group AG
 
2016_01_Goldbach_Media_EM_Special
2016_01_Goldbach_Media_EM_Special2016_01_Goldbach_Media_EM_Special
2016_01_Goldbach_Media_EM_Special
Goldbach Group AG
 
Goldbach Media DOOH Osterspecial
Goldbach Media DOOH OsterspecialGoldbach Media DOOH Osterspecial
Goldbach Media DOOH Osterspecial
Goldbach Group AG
 
2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens
2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens
2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens
Goldbach Group AG
 
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network FactsheetGoldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Group AG
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Community Management
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Community ManagementGoldbach Group I Goldbach Seminar I Community Management
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Community Management
Goldbach Group AG
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...
Goldbach Group AG
 
Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49
Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49
Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49
Goldbach Group AG
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015
Goldbach Group AG
 
Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run
Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run
Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run
Goldbach Group AG
 
Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014
Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014
Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014
Goldbach Group AG
 
Goldbach Media Austria | Bobs Burgers
Goldbach Media Austria | Bobs BurgersGoldbach Media Austria | Bobs Burgers
Goldbach Media Austria | Bobs Burgers
Goldbach Group AG
 
Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015
Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015
Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015
Goldbach Group AG
 
Goldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-Ads
Goldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-AdsGoldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-Ads
Goldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-Ads
Goldbach Group AG
 
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV EffectsGoldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Group AG
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...
Goldbach Group AG
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group AG
 
Goldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 Report
Goldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 ReportGoldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 Report
Goldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 Report
Goldbach Group AG
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...
Goldbach Group AG
 
Goldbach Audience Austria | Reise Special
Goldbach Audience Austria | Reise SpecialGoldbach Audience Austria | Reise Special
Goldbach Audience Austria | Reise Special
Goldbach Group AG
 

Mehr von Goldbach Group AG (20)

Goldbach DNA | Digital out of Home Network Austria
Goldbach DNA | Digital out of Home Network AustriaGoldbach DNA | Digital out of Home Network Austria
Goldbach DNA | Digital out of Home Network Austria
 
2016_01_Goldbach_Media_EM_Special
2016_01_Goldbach_Media_EM_Special2016_01_Goldbach_Media_EM_Special
2016_01_Goldbach_Media_EM_Special
 
Goldbach Media DOOH Osterspecial
Goldbach Media DOOH OsterspecialGoldbach Media DOOH Osterspecial
Goldbach Media DOOH Osterspecial
 
2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens
2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens
2015_11_Goldbach_Media_DOOH_SHOPPING_CENTER_Screens
 
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network FactsheetGoldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
Goldbach Audience Austria | Goldbach Mobile Network Factsheet
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Community Management
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Community ManagementGoldbach Group I Goldbach Seminar I Community Management
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Community Management
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Data Management im programmatischen Zeita...
 
Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49
Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49
Goldbach Media Austria | DOOH DMAX Kombi 14-49
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Mobile Advertising – Trends 2015
 
Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run
Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run
Goldbach Media Austria | Nicknight - See Dad Run
 
Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014
Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014
Goldbach Media Austria | VIVA Jahrescharts 2014
 
Goldbach Media Austria | Bobs Burgers
Goldbach Media Austria | Bobs BurgersGoldbach Media Austria | Bobs Burgers
Goldbach Media Austria | Bobs Burgers
 
Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015
Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015
Goldbach Media | Kids Choice Awards 2015
 
Goldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-Ads
Goldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-AdsGoldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-Ads
Goldbach Audience Austria | Goldbach Video Network | Platform-Ads
 
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV EffectsGoldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Connected TV – zusätzliche Reichweite in ...
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
 
Goldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 Report
Goldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 ReportGoldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 Report
Goldbach Group | IAB Europe AdEx Benchmark 2013 Report
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbewirkung im Zeitalter der Digitalisie...
 
Goldbach Audience Austria | Reise Special
Goldbach Audience Austria | Reise SpecialGoldbach Audience Austria | Reise Special
Goldbach Audience Austria | Reise Special
 

Google+ für Unternehmen

  • 2. Inhaltsverzeichnis Google+ für Unternehmen / 6 Insights zu Google+ - #1 Google+ weist in der Schweiz mehr Benutzer auf als Twitter - #2 Goolge+ Benutzer sind jung, männlich, gut ausgebildet und technikaffin - #3 Als Unternehmen kann man keine Hangouts durchführen – nur mit persönlichen Profilen - #4 Mit Google+ können Trends entdeckt werden - #5 Mit Google+ können Zielgruppen segmentiert werden - #6 Google+ ist Suchmaschinenrelevant / Tipps & Tricks zum Umgang mit Google+ / Ausblick zur Entwicklung von Google+ © 2012 Goldbach Interactive 2
  • 3. Insight #1 Google+ weist in der Schweiz mehr Benutzer auf als Twitter © 2012 Goldbach Interactive 3
  • 4. Google+ gibt Gas! Rasante Benutzerentwicklung / Launch am 28. Juni 2011 / Beta-Phase: «Invite Only»-Ansatz / Offener Plattformzugang seit dem 20. September 2011 / Wachstum: 50 Mio. User in 88 Tagen / November 2012: - 500 Mio. User Accounts weltweit - 235 Mio. monatlich aktive User - 135 Mio. sind aktiv in den Neuigkeiten - 326 Tsd. User in der Schweiz Verglichen mit Twitter, Facebook, LinkedIn oder Xing weist Google+ die rasanteste Benutzerentwicklung auf. Quelle: http://bit.ly/UsjfM1 © 2012 Goldbach Interactive 4
  • 5. Insight #2 Google+ Benutzer sind jung, männlich, gut ausgebildet und technikaffin © 2012 Goldbach Interactive 5
  • 6. Benutzerdemographie & Insights Deutsche Google+ Nutzer sind: / Eher männlich / Zwischen 20 und 39 Jahren alt / In einem Angestelltenverhältnis oder in Ausbildung / Kinderlos Interessante Insights zu deutschen Usern : / 93% der Nutzer sind täglich im Web / Benutzen mehrere Social Media Plattformen / Hohe Technikaffinität jedoch eine geringe Affinität zu Themen wie Finanzen und Kochen © 2012 Goldbach Interactive 6
  • 7. Insight #3 Als Unternehmen kann man keine Hangouts durchführen – nur mit persönlichen Profilen © 2012 Goldbach Interactive 7
  • 8. Google+ Hangouts Videokonferenzen & Live Übertragungen / Google+ Hangouts sind kostenlose Video-Chats mit bis zu 10 aktiven Teilnehmern / Hangouts können nur mit persönlichen Profilen verwendet werden / Mit Hangouts kann man:  sich mit seinen Zielgruppen austauschen  Schulungen/Webinars durchführen  einfach mit Partnern/Kunden kollaborieren  Dokumente gemeinsam bearbeiten (Google Doc)  Präsentation abhalten (Slideshare)  Screensharing betreiben  Gemeinsam YouTube Videos betrachten  Live Übertragungen (10 aktive Teilnehmer, unbegrenzte Anzahl Zuschauer) machen (Hangout On Air) © 2012 Goldbach Interactive 8
  • 9. Insight #4 Mit Google+ können Trends entdeckt werden © 2012 Goldbach Interactive 9
  • 10. Entdecken Recherche, Trends und Dialog Entdecken auf Google+ / Suchfunktion innerhalb von Google+, welche Suchresultate liefert, die Benutzerinteraktionen aufweisen (+1, Teilen, Kommentare)  Benutzerempfehlungen / Suchbegriffe können gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder ausgewählt werden  Auffinden interessanter Inhalte  Trends frühzeitig erkennen  Konversationen finden und sein Wissen einbringen (Positionierung) © 2012 Goldbach Interactive 10
  • 11. Insight #5 Mit Google+ können Zielgruppen segmentiert werden © 2012 Goldbach Interactive 11
  • 12. Kreise Segmentieren Sie Ihre Zielgruppen Google+ Kreise / Kreise bilden die Grundlage für die Kommunikation auf Google+  Kreise können frei definiert werden  Unternehmen können nur Personen in ihre Kreise aufnehmen, die das Unternehmen zuvor auch in ihren Kreis aufgenommen haben.  Mit Kreisen können Posts nur bestimmten Segmenten angezeigt werden  Informationsflut kanalisieren  Mit Kreisen können die Neuigkeiten gefiltert werden  Senden und Empfangen von Inhalten ohne Streuverluste  Aufbau relevanter Kreise (Segmente, Zielgruppen, Themen) © 2012 Goldbach Interactive 12
  • 13. Insight #6 Google+ ist Suchmaschinenrelevant © 2012 Goldbach Interactive 13
  • 14. SEO Relevanz Interaktionen publizierter Inhalte zahlen sich aus! / Folgende Interaktionen sind Suchmaschinenrelevant:  Anzahl +1 Klicks  Anzahl Kommentare  Anzahl Followers (Kreise)  Anzahl geteilter Artikel (Share) Auf Google+ publizierte Inhalte, die Benutzerinteraktionen erhalten, werden durch Google als relevanter eingestuft  Google Ranking © 2012 Goldbach Interactive 14
  • 15. Tipps & Tricks Strategie, Publikation & Engagement © 2012 Goldbach Interactive 15
  • 16. Tipps & Tricks für Unternehmen Strategie, Publikation & Engagement / Vor einem Engagement auf Google+ sollten Sie sich folgendes überlegen: - Welche Ziele wollen wir auf Google+ erreichen? - Können wir unsere Zielgruppen auf Google+ erreichen? - Über welche Themen wollen wir kommunizieren? - Verfügen wir über genügend Ressourcen um die Plattform zu unterhalten? / Diese Publikationstypen führen zu Benutzerinteraktionen: - Lange Statusupdates - Bilder - Videos / Integration von Social Plugins auf Ihren Online Präsenzen: - Durch die Integration des G+-Buttons erleichtern Sie das Teilen von Inhalten - Interaktionen mit dem +1-Button beeinflussen das Google Ranking - Publizieren Sie zielgruppengerechte Inhalte und integrieren Sie Handlungsaufforderungen / Setzen Sie Kreise (Circles) ein um Ihre Zielgruppen zu segmentieren / Setzen Sie Hangouts ein um Ihre Zielgruppen in eine Videokonversation zu involvieren und Ihre Kompetenzen zu demonstrieren © 2012 Goldbach Interactive 16
  • 17. Ausblick zu Google+ © 2012 Goldbach Interactive 17
  • 18. Ausblick zu Google+ / Gemäss Bradley Horowitz (VP Google+) wird 2013 das Jahr von Google+ / Lediglich 20% aller geplanten Google+ Features wurden bisher ausgerollt / Google+ wird auch 2013 werbefrei bleiben  Strategischer Vorteil gegenüber Facebook Google+ wird zukünftig stark an Relevanz gewinnen – Unternehmen sollten sich bereits jetzt darauf vorbereiten! Quelle: http://bit.ly/UBa9ii © 2012 Goldbach Interactive 18
  • 19. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! © 2012 Goldbach Interactive 19
  • 20. Wollen Sie selbst auf Google+ durchstarten? / Wollen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich auf Google+ positionieren? / Wir bieten Ihnen: - Strategieberatung - Wissensvermittlung - Community Management - Social Media Monitoring & Analytics Bei Interesse melden Sie sich bei: Aldo Gnocchi Social Media Berater Goldbach Interactive (Switzerland AG) Telefon: +41 32 366 01 51 E-Mail: aldo.gnocchi@goldbachinteractive.ch © 2012 Goldbach Interactive 20
  • 21. GOLDBACH INTERACTIVE (SWITZERLAND) AG Aldo Gnocchi Mattenstrasse 90, 2503 Biel/Bienne +41 32 366 01 51 Seestrasse 39, 8700 Küsnacht twitter.com/aldognocchi gplus.to/aldognocchi www.goldbachinteractive.ch aldo.gnocchi@goldbach.com