SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Geschäftsmodell einer branchenspezifischen Community ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Zielsetzung der mediencommunity 2.0 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Projektkonsortium ,[object Object],[object Object],[object Object],Gefördert von:
Vorstellung des Projektes: Zielgruppe ,[object Object],Bildquellen: Oben links: www.xlarge24.de Mitte und unten: Beuth Hochschule für Technik 2011
Unsere Branche: 94 % Kleinst- und Kleinbetriebe ….. Quelle: BVDM 2009
Nutzerstatistik 05/2011 – Registrierte Nutzer 3.000 registrierte Nutzer
Besuchstatistik – Unique Visits pro Monat    28.000 Unique Visits pro Monat  (1-9/2011)
Geschäftsmodellforschung: Historie Online im Internet: http://www.itbusinessmodels.org/downloads/ weiner_renner_kett_2010_geschaeftsmodelle.pdf
Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin Logistik Produktion Logistik Produktion Vertrieb Marketing Marketing
Geschäftsmodellforschung: Definition ,[object Object],[object Object],Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Geschäftsmodellforschung: Kernelemente nach Laudon & Traver 2011, S. 320 Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Kernelement 1: Umsatzchancen Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin Teilbranche Anzahl Beschäftigte Druckindustrie 159.000 Verlagsgewerbe 136.000 Werbebranche 187.000 Summe 482.000
Vorstellung des Projektes: Zielgruppe Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin Anzahl der Beschäftigten 500.000 Weiterbildungs-quote 26 % 130.000 zzgl. Azubis & Studierende 20.000 Summe 150.000 10 % für die Mediencommunity zu gewinnen 15.000 Nutzer/innen
Kernelement 1: Umsatzchancen Ergebnis der Studie: Die Mehrheit der Befragten ist bereit, rund 250 € pro Jahr für die eigene berufliche Weiterbildung zu investieren. Wenn 15.000 Beschäftige und/oder ihre Unternehmen  bzw. Bildungseinrichtungen, gewonnen werden können,  diese Bildungsinvestition über oder in die Mediencommunity zu tätigen, ergibt sich ein jährliches theoretisches Umsatzpotenzial von  3,75 Mio. €. Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Kernelement 4: Wettbewerbsumfeld ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
 
Kernelement 5: Wettbewerbsvorteil ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
These 1: Nix wird verschenkt für Profit ,[object Object],Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
These 2: Der Käse liegt immer woanders! Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Das „Käsehäppchenforum“ Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Online im Internet: http://fb1.beuth-hochschule.de/file/ullmann/ Beuth_FB-I_2010-06.pdf Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
Prüfung Potenzial / Einnahmen / Ausgaben  Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin Potenzial 15.000 Nutzer    250 € / Jahr 3,75 Mio. € Content / Webinare 50 Seminare à 15 TN à 250 € abzgl. 1.200 € Honorar Dozent 127.500 € Content / Selbstlernen Verkauf digitaler Lerninhalte: 1.000 Einkäufe 5 € / Produkt 5.000 € Content / Premiumabo 50 Unternehmenslizenzen à 250 € / Jahr 12.500 € Content / Premiumabo 500 Einzellizenzen à 50 € / Jahr 15.000 € Commerce / Anzeigen-erlöse und Provisionen Ca. 1000 € / Monat 12.000 € Service / Bereitstellung der techn. u. org. Infra-struktur Einnahmen kaum höher als Ausgaben 0,00 € ,[object Object],172.000 € Kosten 1 Stelle Seminarentwicklung / Dozentenakquisition und –betreuung, Marketing, 0,5 Stellen Administration/Technik 100.000 € Miete, Sachgemeinkosten, IT-Infrastruktur 30.000 € ,[object Object],130.000 €
Organisationsmodell und Managementteam
Lessons Learned ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
[object Object],[object Object],Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

OpenOffice - 10 Gründe
OpenOffice - 10 GründeOpenOffice - 10 Gründe
OpenOffice - 10 Gründe
M. J.G.
 
Cazadores De Serpientes En Africa
Cazadores De Serpientes En AfricaCazadores De Serpientes En Africa
Cazadores De Serpientes En Africa
Top
 
Cromatografia_(corregida)
Cromatografia_(corregida)Cromatografia_(corregida)
Cromatografia_(corregida)
a arg
 
Jam Bam Kursinhalt
Jam Bam KursinhaltJam Bam Kursinhalt
Jam Bam Kursinhalt
jambamsupport
 
el Inyector bomba 2
el Inyector bomba 2el Inyector bomba 2
el Inyector bomba 2
Mijael Perex
 
El úLtimo día del cartero
El úLtimo día del carteroEl úLtimo día del cartero
El úLtimo día del cartero
Top
 
We 10 10-2014
We 10 10-2014We 10 10-2014
We 10 10-2014SpaanIt
 
la nostra escola
la nostra escolala nostra escola
la nostra escolaguestdb4b66
 
List81112
List81112List81112
List81112
jforster3
 
A La Recherche D Une Bonne Lunette De Visee
A La Recherche D Une Bonne Lunette De ViseeA La Recherche D Une Bonne Lunette De Visee
A La Recherche D Une Bonne Lunette De Viseemaiteqc
 
We 31 10-2014
We 31 10-2014We 31 10-2014
We 31 10-2014SpaanIt
 
Jam Bam Kursinhalt Final
Jam Bam Kursinhalt FinalJam Bam Kursinhalt Final
Jam Bam Kursinhalt Final
jambamsupport
 
SQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BY
SQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BYSQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BY
SQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BYJulianSchuh
 
Laabuelita
LaabuelitaLaabuelita
Laabuelita
Top
 
Ita a2 lp 20 10-14
Ita a2 lp 20 10-14Ita a2 lp 20 10-14
Ita a2 lp 20 10-14
SpaanIt
 
Catequesis I
Catequesis ICatequesis I
10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu
10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu
10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu
Reprotechnik Staudacher GmbH
 

Andere mochten auch (20)

OpenOffice - 10 Gründe
OpenOffice - 10 GründeOpenOffice - 10 Gründe
OpenOffice - 10 Gründe
 
Cazadores De Serpientes En Africa
Cazadores De Serpientes En AfricaCazadores De Serpientes En Africa
Cazadores De Serpientes En Africa
 
Cromatografia_(corregida)
Cromatografia_(corregida)Cromatografia_(corregida)
Cromatografia_(corregida)
 
Jam Bam Kursinhalt
Jam Bam KursinhaltJam Bam Kursinhalt
Jam Bam Kursinhalt
 
Schock Perfekte Paar DE Ds
Schock Perfekte Paar DE DsSchock Perfekte Paar DE Ds
Schock Perfekte Paar DE Ds
 
el Inyector bomba 2
el Inyector bomba 2el Inyector bomba 2
el Inyector bomba 2
 
El úLtimo día del cartero
El úLtimo día del carteroEl úLtimo día del cartero
El úLtimo día del cartero
 
We 10 10-2014
We 10 10-2014We 10 10-2014
We 10 10-2014
 
la nostra escola
la nostra escolala nostra escola
la nostra escola
 
List81112
List81112List81112
List81112
 
A La Recherche D Une Bonne Lunette De Visee
A La Recherche D Une Bonne Lunette De ViseeA La Recherche D Une Bonne Lunette De Visee
A La Recherche D Une Bonne Lunette De Visee
 
SCHOCK Broschuere giveaway 2013
SCHOCK Broschuere giveaway 2013SCHOCK Broschuere giveaway 2013
SCHOCK Broschuere giveaway 2013
 
We 31 10-2014
We 31 10-2014We 31 10-2014
We 31 10-2014
 
Jam Bam Kursinhalt Final
Jam Bam Kursinhalt FinalJam Bam Kursinhalt Final
Jam Bam Kursinhalt Final
 
SQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BY
SQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BYSQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BY
SQL B: (Left-/Right-)JOIN, GROUP BY, ORDER BY
 
Laabuelita
LaabuelitaLaabuelita
Laabuelita
 
Ita a2 lp 20 10-14
Ita a2 lp 20 10-14Ita a2 lp 20 10-14
Ita a2 lp 20 10-14
 
Catequesis I
Catequesis ICatequesis I
Catequesis I
 
Schock sm 2011_deutsch_3
Schock sm 2011_deutsch_3Schock sm 2011_deutsch_3
Schock sm 2011_deutsch_3
 
10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu
10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu
10119_Schock_CMS_Gesamt_144_neu
 

Ähnlich wie Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity

Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe BeauftragungenInnovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Studio 9 GmbH - Web-Marketing-Agentur - einfach echt!
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Claudia Hilker, Ph.D.
 
EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...
EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...
EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...
Andreas Schmidt
 
Learntec_2010_Branchenbildungsportale
Learntec_2010_BranchenbildungsportaleLearntec_2010_Branchenbildungsportale
Learntec_2010_Branchenbildungsportale
Mediencommunity 2.0
 
Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...
Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...
Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...
Andreas Schmidt
 
Turning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profitTurning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profit
IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)
 
Unternehmertreff am Mediencampus
Unternehmertreff am MediencampusUnternehmertreff am Mediencampus
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Heike Simmet
 
Trends im Personalmarketing und Recruiting
Trends im Personalmarketing und RecruitingTrends im Personalmarketing und Recruiting
Trends im Personalmarketing und Recruiting
Empfehlungsbund
 
Germanchapter maharamoot2015
Germanchapter maharamoot2015Germanchapter maharamoot2015
Germanchapter maharamoot2015
Sibylle Würz
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Wir sind das Kapital
 
Techlab praesentation kurzversion_de_fr
Techlab praesentation kurzversion_de_frTechlab praesentation kurzversion_de_fr
Techlab praesentation kurzversion_de_fr
Anton Wüthrich
 
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsCorporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Jochen Robes
 
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Andreas Hess
 
Handout frankfurt school
Handout frankfurt schoolHandout frankfurt school
Handout frankfurt school
Sebastian Schäfer
 
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Thilo Stadelmann
 
Kompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze DeutschlandKompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze Deutschland
Gerd Meier zu Koecker
 

Ähnlich wie Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity (20)

Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe BeauftragungenInnovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
 
EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...
EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...
EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen ...
 
Absolventen.at (Drupal Summit - Dominik Maisriemel)
Absolventen.at (Drupal Summit - Dominik Maisriemel)Absolventen.at (Drupal Summit - Dominik Maisriemel)
Absolventen.at (Drupal Summit - Dominik Maisriemel)
 
Learntec_2010_Branchenbildungsportale
Learntec_2010_BranchenbildungsportaleLearntec_2010_Branchenbildungsportale
Learntec_2010_Branchenbildungsportale
 
Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...
Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...
Mobiles Peer Coaching zur Verbesserung der Teamarbeit und der gegenseitigen U...
 
Turning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profitTurning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profit
 
Unternehmertreff am Mediencampus
Unternehmertreff am MediencampusUnternehmertreff am Mediencampus
Unternehmertreff am Mediencampus
 
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
 
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
Context Marketing als neuer Erfolgsfaktor - Content-Marketing allein reicht i...
 
Trends im Personalmarketing und Recruiting
Trends im Personalmarketing und RecruitingTrends im Personalmarketing und Recruiting
Trends im Personalmarketing und Recruiting
 
Vorstellung IBC
Vorstellung IBCVorstellung IBC
Vorstellung IBC
 
Germanchapter maharamoot2015
Germanchapter maharamoot2015Germanchapter maharamoot2015
Germanchapter maharamoot2015
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
 
Techlab praesentation kurzversion_de_fr
Techlab praesentation kurzversion_de_frTechlab praesentation kurzversion_de_fr
Techlab praesentation kurzversion_de_fr
 
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsCorporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
 
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
 
Handout frankfurt school
Handout frankfurt schoolHandout frankfurt school
Handout frankfurt school
 
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
Wie die Swiss Alliance for Data-Intensive Services datenbasierte Mehrwerte sc...
 
Kompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze DeutschlandKompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze Deutschland
 

Mehr von Mediencommunity 2.0

Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'
Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'
Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'
Mediencommunity 2.0
 
Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525
Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525
Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525
Mediencommunity 2.0
 
Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011
Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011
Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011
Mediencommunity 2.0
 
Geschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_Schraps
Geschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_SchrapsGeschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_Schraps
Geschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_Schraps
Mediencommunity 2.0
 
Mediencommunity_Preconference_Online-Educa_Schraps
Mediencommunity_Preconference_Online-Educa_SchrapsMediencommunity_Preconference_Online-Educa_Schraps
Mediencommunity_Preconference_Online-Educa_SchrapsMediencommunity 2.0
 
Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202
Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202
Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202
Mediencommunity 2.0
 
Prüfungsvorbereitung in der Mediencommunity
Prüfungsvorbereitung in der MediencommunityPrüfungsvorbereitung in der Mediencommunity
Prüfungsvorbereitung in der MediencommunityMediencommunity 2.0
 
Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von Fachterminologie. Das Konz...
Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von  Fachterminologie. Das Konz...Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von  Fachterminologie. Das Konz...
Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von Fachterminologie. Das Konz...
Mediencommunity 2.0
 
2010 egin2010 koenig-hagenhofer
2010 egin2010 koenig-hagenhofer2010 egin2010 koenig-hagenhofer
2010 egin2010 koenig-hagenhofer
Mediencommunity 2.0
 
2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps Schmidt
2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps Schmidt2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps Schmidt
2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps SchmidtMediencommunity 2.0
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Mediencommunity 2.0
 
Didaktische Innovation durch E-Kollaboration
Didaktische Innovation durch E-KollaborationDidaktische Innovation durch E-Kollaboration
Didaktische Innovation durch E-Kollaboration
Mediencommunity 2.0
 
Oe09 Ped L.Goertz
Oe09 Ped L.GoertzOe09 Ped L.Goertz
Oe09 Ped L.Goertz
Mediencommunity 2.0
 
Oe09 Ped I.Buchem49
Oe09 Ped I.Buchem49Oe09 Ped I.Buchem49
Oe09 Ped I.Buchem49
Mediencommunity 2.0
 
Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009
Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009
Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009
Mediencommunity 2.0
 

Mehr von Mediencommunity 2.0 (16)

Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'
Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'
Expansive Learning & Web 2.0: Shifts in learning culture? Case Study 'Minerva'
 
Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525
Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525
Präsentation mc2.0 bibb preconference rostock goertz 20110525
 
Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011
Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011
Vortrag marketing für_bildungsportale_learntec_2011
 
Geschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_Schraps
Geschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_SchrapsGeschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_Schraps
Geschäftsmodelle_Preconference_Online-Educa_Schraps
 
Mediencommunity_Preconference_Online-Educa_Schraps
Mediencommunity_Preconference_Online-Educa_SchrapsMediencommunity_Preconference_Online-Educa_Schraps
Mediencommunity_Preconference_Online-Educa_Schraps
 
Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202
Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202
Presentation leidensdruck goertz_oeb10_20101202
 
Prüfungsvorbereitung in der Mediencommunity
Prüfungsvorbereitung in der MediencommunityPrüfungsvorbereitung in der Mediencommunity
Prüfungsvorbereitung in der Mediencommunity
 
Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von Fachterminologie. Das Konz...
Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von  Fachterminologie. Das Konz...Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von  Fachterminologie. Das Konz...
Drupal-basierte Infrastruktur zur Vermittlung von Fachterminologie. Das Konz...
 
2010 egin2010 koenig-hagenhofer
2010 egin2010 koenig-hagenhofer2010 egin2010 koenig-hagenhofer
2010 egin2010 koenig-hagenhofer
 
2010 ce bit_mmb_goertz
2010 ce bit_mmb_goertz2010 ce bit_mmb_goertz
2010 ce bit_mmb_goertz
 
2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps Schmidt
2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps Schmidt2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps Schmidt
2010 03 18_WIISSENnetworx-Berlin_Schraps Schmidt
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
 
Didaktische Innovation durch E-Kollaboration
Didaktische Innovation durch E-KollaborationDidaktische Innovation durch E-Kollaboration
Didaktische Innovation durch E-Kollaboration
 
Oe09 Ped L.Goertz
Oe09 Ped L.GoertzOe09 Ped L.Goertz
Oe09 Ped L.Goertz
 
Oe09 Ped I.Buchem49
Oe09 Ped I.Buchem49Oe09 Ped I.Buchem49
Oe09 Ped I.Buchem49
 
Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009
Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009
Mediencommunity 2.0 Jahrestagung 2009
 

Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity

  • 1.
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6. Unsere Branche: 94 % Kleinst- und Kleinbetriebe ….. Quelle: BVDM 2009
  • 7. Nutzerstatistik 05/2011 – Registrierte Nutzer 3.000 registrierte Nutzer
  • 8. Besuchstatistik – Unique Visits pro Monat  28.000 Unique Visits pro Monat (1-9/2011)
  • 9. Geschäftsmodellforschung: Historie Online im Internet: http://www.itbusinessmodels.org/downloads/ weiner_renner_kett_2010_geschaeftsmodelle.pdf
  • 10. Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin Logistik Produktion Logistik Produktion Vertrieb Marketing Marketing
  • 11.
  • 12. Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • 13. Geschäftsmodellforschung: Kernelemente nach Laudon & Traver 2011, S. 320 Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • 14. Kernelement 1: Umsatzchancen Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin Teilbranche Anzahl Beschäftigte Druckindustrie 159.000 Verlagsgewerbe 136.000 Werbebranche 187.000 Summe 482.000
  • 15. Vorstellung des Projektes: Zielgruppe Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin Anzahl der Beschäftigten 500.000 Weiterbildungs-quote 26 % 130.000 zzgl. Azubis & Studierende 20.000 Summe 150.000 10 % für die Mediencommunity zu gewinnen 15.000 Nutzer/innen
  • 16. Kernelement 1: Umsatzchancen Ergebnis der Studie: Die Mehrheit der Befragten ist bereit, rund 250 € pro Jahr für die eigene berufliche Weiterbildung zu investieren. Wenn 15.000 Beschäftige und/oder ihre Unternehmen bzw. Bildungseinrichtungen, gewonnen werden können, diese Bildungsinvestition über oder in die Mediencommunity zu tätigen, ergibt sich ein jährliches theoretisches Umsatzpotenzial von 3,75 Mio. €. Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • 17.
  • 18.  
  • 19.
  • 20.
  • 21. These 2: Der Käse liegt immer woanders! Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • 22. Das „Käsehäppchenforum“ Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • 23. Online im Internet: http://fb1.beuth-hochschule.de/file/ullmann/ Beuth_FB-I_2010-06.pdf Prof. Dr. Anne König / Dr. Ulrike Schraps | Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • 24.
  • 26.
  • 27.

Hinweis der Redaktion

  1. Sprechertext : Willkommen zu einer kurzen Einführung in die Mediencommunity 2.0. Hinter der Mediencommunity 2.0 steht ein interdisziplinäres Team aus Bildungsexperten aus Wissenschaft und Praxis. Beteiligt sind: Die Beuth Hochschule für Technik Berlin Die Hochschule für angewandte Wissenschaften München Der Zentral Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien , kurz ZFA, in Kassel Und das Institut für Medien- und Kompetenzforschung , kurz MMB , in Essen Das Forschungsprojekt wird gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.