SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
INTERNATIONALE JUGENDBEGEGNUNG IN ROSHEIM




Im September 2012 bot sich mir die Möglichkeit, im Rahmen meines Europäischen
Freiwilligendienstes an einem internationalen Jugendtreffen in Rosheim/Frankreich
teilzunehmen. Da ich zuvor schon einige Male an solchen Begegnungen in Deutschland
teilgenommen hatte an die ich immer noch gerne zurückdenke, blickte ich dem Seminar mit
Spannung und Freude entgegen.

Zentrales Thema der zehntägigen Zusammenkunft war „CombatingDiscriminationagainst
Migrant and Roma Minorities“, also ein interkultureller Dialog über Diskrimination und
Migration, mit besonderem Fokus auf der Minderheit der Roma. Zusammen mit den ca.
vierzig TeilehmernInnen aus zwölf verschiedenen EU- und nicht EU-Mitgliedsstaaten bot sich
die besondere Gelegenheit, sich auszutauschen, zu diskutieren und in Projektgruppen neue
Ideen zu entwickeln.

Ein Highlight war sicherlich für alle der gemeinsame Tagesausflug nach Strasbourg, bei dem
wir den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte besuchten und uns während einer
Foto-Safari mit dem Thema „Migration in Strasbourg“ auseinandersetzten. Aber auch
darüber hinaus bot das Programm jede Menge Abwechslung: Von Arbeit in Kleingruppen,
Präsentationen, „Sprach-Workshops“, einem Interkulturellen Abend bis hin zu den
morgendlichen „Engergizer-Spielen“ – langweilig wurde es nicht!

Aufgrund der interaktiven, informellen Lernmethoden konnten wir die verschiedenen
Themen mit großem Spaß erarbeiten und verinnerlichen, und selbst anfängliche
Sprachbarrieren konnten Schritt für Schritt überwunden werden. Besonders die Tatsache,
dass es sich um ein bilinguales Seminar handelte, in dem sowohl Französisch als auch
Englisch gesprochen wurde, hat mir sehr gefallen. Zum einen hatte ich die Möglichkeit, mein
Englisch in der Praxis anzuwenden und zum anderen konnte ich mein Französisch Schritt für
Schritt etwas verbessern.

Blicke ich nun auf die letzten zehn Tage zurück, kann ich sagen, dass ich froh bin, diese
Chance genutzt zu haben, denn sie haben mich in vielerlei Hinsicht sehr bereichert. So habe
ich nicht nur meine Kenntnisse in dem besagten Themengebiet vertiefen und erweitern
können, ich konnte ebenfalls viele neue Kontakte knüpfen, mich sprachlich weiterentwickeln
und eine Menge über die anderen Teilnehmerländer lernen.



                                                                            Simone Limburg

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Germany

Work and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnen
Work and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnenWork and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnen
Work and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnen
olik88
 
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdfablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
Luciani Vogt
 
Das Welcome to Germany-Seminar
Das Welcome to Germany-SeminarDas Welcome to Germany-Seminar
Das Welcome to Germany-Seminar
Ben Griffiths
 
Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome
Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome
Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome
World Café Europe
 
Session1
Session1Session1
Session1
bfnd
 
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil I
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil IErfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil I
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil I
IDUMO Köln - Integration durch Mobilität
 
Erasmus+ Journal Issue 1
Erasmus+ Journal Issue 1 Erasmus+ Journal Issue 1
Erasmus+ Journal Issue 1
heiko.vogl
 
“Nespresso, what else?”
“Nespresso, what else?” “Nespresso, what else?”
“Nespresso, what else?”
jornadaslinguas
 
Nr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej Rudzie
Nr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej RudzieNr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej Rudzie
Nr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej Rudzie
Agun78
 
Tapetenwechsel
TapetenwechselTapetenwechsel
Tapetenwechsel
JUGEND für Europa
 
Deutsch info dafwebkon_maerz 2013
Deutsch info dafwebkon_maerz 2013Deutsch info dafwebkon_maerz 2013
Deutsch info dafwebkon_maerz 2013
Susi Hartmann
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Joel Josephson
 
Europäische Sprachenpolitik und Bildungsstandards
Europäische Sprachenpolitik und BildungsstandardsEuropäische Sprachenpolitik und Bildungsstandards
Europäische Sprachenpolitik und Bildungsstandards
Monika_Heusinger
 
Jornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - Germany
Jornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - GermanyJornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - Germany
Jornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - Germany
dsvmeckpomm
 
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HUBetrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
herbert1977
 

Ähnlich wie Germany (15)

Work and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnen
Work and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnenWork and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnen
Work and Travel: Sprachen als Schlüssel, um Türen zu öffnen
 
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdfablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
 
Das Welcome to Germany-Seminar
Das Welcome to Germany-SeminarDas Welcome to Germany-Seminar
Das Welcome to Germany-Seminar
 
Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome
Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome
Gemeinsam Miteinander - Integration von geflüchteten Menschen #RefugeesWelcome
 
Session1
Session1Session1
Session1
 
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil I
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil IErfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil I
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil I
 
Erasmus+ Journal Issue 1
Erasmus+ Journal Issue 1 Erasmus+ Journal Issue 1
Erasmus+ Journal Issue 1
 
“Nespresso, what else?”
“Nespresso, what else?” “Nespresso, what else?”
“Nespresso, what else?”
 
Nr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej Rudzie
Nr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej RudzieNr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej Rudzie
Nr 13 gazetki szkolnej w języku niemieckim Gimnazjum Nr 3 w Nowej Rudzie
 
Tapetenwechsel
TapetenwechselTapetenwechsel
Tapetenwechsel
 
Deutsch info dafwebkon_maerz 2013
Deutsch info dafwebkon_maerz 2013Deutsch info dafwebkon_maerz 2013
Deutsch info dafwebkon_maerz 2013
 
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des ProjektsMultilingual Families : Präsentation des Projekts
Multilingual Families : Präsentation des Projekts
 
Europäische Sprachenpolitik und Bildungsstandards
Europäische Sprachenpolitik und BildungsstandardsEuropäische Sprachenpolitik und Bildungsstandards
Europäische Sprachenpolitik und Bildungsstandards
 
Jornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - Germany
Jornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - GermanyJornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - Germany
Jornadas Hispánicas 2016 - Universität Greifswald - Germany
 
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HUBetrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
 

Mehr von Gabriel BREZOIU

Annual report / Raport anual - GEYC - 2016
Annual report / Raport anual - GEYC - 2016Annual report / Raport anual - GEYC - 2016
Annual report / Raport anual - GEYC - 2016
Gabriel BREZOIU
 
Cum participă tinerii la viața politică a UE? #DE10ANIÎMPREUNĂ
Cum participă tinerii la viața politică a UE?     #DE10ANIÎMPREUNĂCum participă tinerii la viața politică a UE?     #DE10ANIÎMPREUNĂ
Cum participă tinerii la viața politică a UE? #DE10ANIÎMPREUNĂ
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: Techsoup Romania
EDYS: Techsoup RomaniaEDYS: Techsoup Romania
EDYS: Techsoup Romania
Gabriel BREZOIU
 
SMARTER Academy Brochure
SMARTER Academy BrochureSMARTER Academy Brochure
SMARTER Academy Brochure
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: Project Superstars
EDYS: Project SuperstarsEDYS: Project Superstars
EDYS: Project Superstars
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: "Pot si eu" crowdfunding
EDYS: "Pot si eu" crowdfundingEDYS: "Pot si eu" crowdfunding
EDYS: "Pot si eu" crowdfunding
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: Google Education
EDYS: Google EducationEDYS: Google Education
EDYS: Google Education
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: Google Education
EDYS: Google EducationEDYS: Google Education
EDYS: Google Education
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: #BeSMARTER14 presentation
EDYS: #BeSMARTER14 presentationEDYS: #BeSMARTER14 presentation
EDYS: #BeSMARTER14 presentation
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: Interviewing at a glance
EDYS: Interviewing at a glanceEDYS: Interviewing at a glance
EDYS: Interviewing at a glance
Gabriel BREZOIU
 
EDYS: Cu substrat
EDYS: Cu substratEDYS: Cu substrat
EDYS: Cu substrat
Gabriel BREZOIU
 
White Paper: European Digital Youth Summit
White Paper: European Digital Youth SummitWhite Paper: European Digital Youth Summit
White Paper: European Digital Youth Summit
Gabriel BREZOIU
 
Să rămânem conectaţi cu viitorul
Să rămânem conectaţi cu viitorulSă rămânem conectaţi cu viitorul
Să rămânem conectaţi cu viitorul
Gabriel BREZOIU
 
Política de gestión de los medios sociales (GEYC)
Política de gestión de los medios sociales (GEYC)Política de gestión de los medios sociales (GEYC)
Política de gestión de los medios sociales (GEYC)
Gabriel BREZOIU
 
Politică de utilizare a reţelelor sociale - GEYC
Politică de utilizare a reţelelor sociale - GEYCPolitică de utilizare a reţelelor sociale - GEYC
Politică de utilizare a reţelelor sociale - GEYC
Gabriel BREZOIU
 
Politicas de gestion de redes sociales
Politicas de gestion de redes socialesPoliticas de gestion de redes sociales
Politicas de gestion de redes sociales
Gabriel BREZOIU
 
Social networks management policies
Social networks management policiesSocial networks management policies
Social networks management policies
Gabriel BREZOIU
 
Politici de management al rețelelor sociale
Politici de management al rețelelor socialePolitici de management al rețelelor sociale
Politici de management al rețelelor sociale
Gabriel BREZOIU
 
Raport anual / Annual Report GEYC 2013
Raport anual / Annual Report GEYC 2013Raport anual / Annual Report GEYC 2013
Raport anual / Annual Report GEYC 2013
Gabriel BREZOIU
 
Internship policy
Internship policyInternship policy
Internship policy
Gabriel BREZOIU
 

Mehr von Gabriel BREZOIU (20)

Annual report / Raport anual - GEYC - 2016
Annual report / Raport anual - GEYC - 2016Annual report / Raport anual - GEYC - 2016
Annual report / Raport anual - GEYC - 2016
 
Cum participă tinerii la viața politică a UE? #DE10ANIÎMPREUNĂ
Cum participă tinerii la viața politică a UE?     #DE10ANIÎMPREUNĂCum participă tinerii la viața politică a UE?     #DE10ANIÎMPREUNĂ
Cum participă tinerii la viața politică a UE? #DE10ANIÎMPREUNĂ
 
EDYS: Techsoup Romania
EDYS: Techsoup RomaniaEDYS: Techsoup Romania
EDYS: Techsoup Romania
 
SMARTER Academy Brochure
SMARTER Academy BrochureSMARTER Academy Brochure
SMARTER Academy Brochure
 
EDYS: Project Superstars
EDYS: Project SuperstarsEDYS: Project Superstars
EDYS: Project Superstars
 
EDYS: "Pot si eu" crowdfunding
EDYS: "Pot si eu" crowdfundingEDYS: "Pot si eu" crowdfunding
EDYS: "Pot si eu" crowdfunding
 
EDYS: Google Education
EDYS: Google EducationEDYS: Google Education
EDYS: Google Education
 
EDYS: Google Education
EDYS: Google EducationEDYS: Google Education
EDYS: Google Education
 
EDYS: #BeSMARTER14 presentation
EDYS: #BeSMARTER14 presentationEDYS: #BeSMARTER14 presentation
EDYS: #BeSMARTER14 presentation
 
EDYS: Interviewing at a glance
EDYS: Interviewing at a glanceEDYS: Interviewing at a glance
EDYS: Interviewing at a glance
 
EDYS: Cu substrat
EDYS: Cu substratEDYS: Cu substrat
EDYS: Cu substrat
 
White Paper: European Digital Youth Summit
White Paper: European Digital Youth SummitWhite Paper: European Digital Youth Summit
White Paper: European Digital Youth Summit
 
Să rămânem conectaţi cu viitorul
Să rămânem conectaţi cu viitorulSă rămânem conectaţi cu viitorul
Să rămânem conectaţi cu viitorul
 
Política de gestión de los medios sociales (GEYC)
Política de gestión de los medios sociales (GEYC)Política de gestión de los medios sociales (GEYC)
Política de gestión de los medios sociales (GEYC)
 
Politică de utilizare a reţelelor sociale - GEYC
Politică de utilizare a reţelelor sociale - GEYCPolitică de utilizare a reţelelor sociale - GEYC
Politică de utilizare a reţelelor sociale - GEYC
 
Politicas de gestion de redes sociales
Politicas de gestion de redes socialesPoliticas de gestion de redes sociales
Politicas de gestion de redes sociales
 
Social networks management policies
Social networks management policiesSocial networks management policies
Social networks management policies
 
Politici de management al rețelelor sociale
Politici de management al rețelelor socialePolitici de management al rețelelor sociale
Politici de management al rețelelor sociale
 
Raport anual / Annual Report GEYC 2013
Raport anual / Annual Report GEYC 2013Raport anual / Annual Report GEYC 2013
Raport anual / Annual Report GEYC 2013
 
Internship policy
Internship policyInternship policy
Internship policy
 

Germany

  • 1. INTERNATIONALE JUGENDBEGEGNUNG IN ROSHEIM Im September 2012 bot sich mir die Möglichkeit, im Rahmen meines Europäischen Freiwilligendienstes an einem internationalen Jugendtreffen in Rosheim/Frankreich teilzunehmen. Da ich zuvor schon einige Male an solchen Begegnungen in Deutschland teilgenommen hatte an die ich immer noch gerne zurückdenke, blickte ich dem Seminar mit Spannung und Freude entgegen. Zentrales Thema der zehntägigen Zusammenkunft war „CombatingDiscriminationagainst Migrant and Roma Minorities“, also ein interkultureller Dialog über Diskrimination und Migration, mit besonderem Fokus auf der Minderheit der Roma. Zusammen mit den ca. vierzig TeilehmernInnen aus zwölf verschiedenen EU- und nicht EU-Mitgliedsstaaten bot sich die besondere Gelegenheit, sich auszutauschen, zu diskutieren und in Projektgruppen neue Ideen zu entwickeln. Ein Highlight war sicherlich für alle der gemeinsame Tagesausflug nach Strasbourg, bei dem wir den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte besuchten und uns während einer Foto-Safari mit dem Thema „Migration in Strasbourg“ auseinandersetzten. Aber auch darüber hinaus bot das Programm jede Menge Abwechslung: Von Arbeit in Kleingruppen, Präsentationen, „Sprach-Workshops“, einem Interkulturellen Abend bis hin zu den morgendlichen „Engergizer-Spielen“ – langweilig wurde es nicht! Aufgrund der interaktiven, informellen Lernmethoden konnten wir die verschiedenen Themen mit großem Spaß erarbeiten und verinnerlichen, und selbst anfängliche Sprachbarrieren konnten Schritt für Schritt überwunden werden. Besonders die Tatsache, dass es sich um ein bilinguales Seminar handelte, in dem sowohl Französisch als auch Englisch gesprochen wurde, hat mir sehr gefallen. Zum einen hatte ich die Möglichkeit, mein Englisch in der Praxis anzuwenden und zum anderen konnte ich mein Französisch Schritt für Schritt etwas verbessern. Blicke ich nun auf die letzten zehn Tage zurück, kann ich sagen, dass ich froh bin, diese Chance genutzt zu haben, denn sie haben mich in vielerlei Hinsicht sehr bereichert. So habe ich nicht nur meine Kenntnisse in dem besagten Themengebiet vertiefen und erweitern können, ich konnte ebenfalls viele neue Kontakte knüpfen, mich sprachlich weiterentwickeln und eine Menge über die anderen Teilnehmerländer lernen. Simone Limburg