SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
FttB Netzwerkkonzept
Erweiterbar auf FttH




The Quality Connection
                         überreicht durch:
Ausgangssituation
3 Pilotgebiete:
  § 1. Pilotgebiet (I.): 344 Gebäude - 1156 Wohneinheiten - Ø 3,36 We/Geb
  § 2. Pilotgebiet (II.): 207 Gebäude – 557 Wohneinheiten - Ø 2,69 We/Geb
  § 3. Pilotgebiet (V.): 91 Gebäude – 1028 Wohneinheiten - Ø 11,30 We/Geb




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                     2
Netzwerkkonzept

                                           Single    Cable
1.000 bis 10.000 Kunden                    Tube
                                           10/6 mm   24f
                                           7/4 mm    12f
       Access Node




                     Multi Tube    Cable                     Kupplung
                     12 x 10/6     24f
                     mm
                     12 x 7/4 mm   12f


   LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                              3
Netzwerkkonzept

                                                                       Single Tube     Cable
                                        Single           Cable         10/6 mm         24f
1.000 bis 10.000 Kunden                 Tube
                                        14/10 mm         96f           7/4 mm          12f
                                        12/8 mm          72f
       Access Node




                              SC 5                               Kupplung
                                                                                                  bis 500 m



                                                  SC 5
                                                                              SC 5

                                                                                                 Multi Tube    Cable
                                                                                                 12 x 10/6     24f
                                                                                                 mm
                                                                                                 12 x 7/4 mm   12f


 Multi Tube    Cable         Kupplung
                                                                      SC 5
 7 x 14/10     96f
 mm
 7 x 12/8 mm   72f

                                                                             Street Cabinet 05


  LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                                                            4
Hausanbindung direkt bis Gebäude




                                                                         Drop Cable SingleTube




                                             Tube                Cable
                                             (12 x) 10/6         2-24f
                                             mm
                                             (12 x) 7/4 mm       2-12f

  Access Node                             Drop Cable MultiTube

LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                                    5
Hausanbindung über KV zu Gebäude


                                                                           Drop Cable SingleTube




                                                                                                         Tube                Cable
                                                                                                         (12 x) 10/6         2-24f
                                                                                                         mm
                                                                                                         (12 x) 7/4 mm       2-12f

                                                                                                      Drop Cable MultiTube




                                                     Distribution Cable SingleTube      SC5 & CLS04


                     Tube                 Cable
                     (7 x) 14/10          Bis
                     mm                   96f
  Access Node         Distribution Cable MultiTube

LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                                                                         6
Optical Distribution Frame
  § Für 2.000 bis 20.000 Fasern
  § Hohe Packungsdichte
  § Patchkabelmanagement für 2.000 bis
    20.000 Patchkabel
  § Transparentes unkompliziertes
    System
  § Einfaches Patchkabel-Handling über
    eine Betriebszeit von 20 Jahren
  § Reduktion der Kosten pro Kunde (2f)

                                          Rack Shelf Patchkabel- Aktivschran
                                                     management k




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                        7
Access Node - Rack System 03
 FeatureType                              1.0 HE                  1.5 HE
 19“ Montage
                                          44.5 mm                  66 mm
 BxTxH(mm)= 496 x 305 x

 Max. Anzahl an Kupplungen (SC,
 E2000)                                    48 Stk.                 72 Stk.

 Abzuschließende Faseranzahl                                 2 Stk. Splitter 1:32
                                          48 Fasern
                                                             => 66 Fasern
 Material                                   Stahlblech pulverbeschichtet



 Foto




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                             8
Tubes, Cables und Kupplungen
        12 x 7/4 mm                       7/4 mm    2f bis 12f    Kupplung



        7 x 10/6 mm                       10/6 mm   2f bis 24f    Kupplung



        7 x 12/8 mm                       12/8 mm   2f bis 72f    Kupplung



       7 x 14/10 mm                   14/10 mm      2f bis 96f    Kupplung



       7 x 16/12 mm                   16/12 mm      2f bis 144f   Kupplung




§ Direkte Erdverlegung
§ Einziehen in bestehende Rohrsysteme Ø 110 mm
§ Einblasen in bestehende Rohrsysteme Ø 50, 40 und 32 mm
LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                      9
Abzweig bzw. Rohrverbindung
                Altes System                                      Neues System
           Tube Branch off Closure                     Direkt erdverlegbare Rohrkupplung
                                             Abzweig




                                   Verlängerung (Straßenquerung)




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                                    10
Kabel (Outside plant)
  § Reduktion der Durchmesser bei gleichzeitiger Erhöhung der Faseranzahl
  § Reduktion der Biegeradien der Kabel
  § Erhöhung der mechanischen Belastbarkeit
  § Verbesserung der Einblaseigenschaften
  § Bis 24f Standard mit G 657.A Faser



 Faserza     Ø Kabel    min.          Typische
 hl                     Rohrinnen     Einblasläng
                        ø             e
   2-4        2 mm        3,5 mm         750 m
   6 - 12     2,3 mm      3,5 mm          750 m
  12 - 24     3,9 mm      5,5 mm          750 m
  48 - 72     5,8 mm       8 mm           1500 m
    96        6,8 mm       10 mm          1500 m




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                     11
Street Cabinet (Kabelverteiler)
Technische Daten
  § Abmessungen:
    850 (ohne Sockel) x 785 x 320 mm oder
    1080 (ohne Sockel) x 785 x 320 mm
  § Glasfaserverstärktes Polyestergehäuse
  § Temperaturbereich: -40° bis +100°
  § Tube Management (Ø 3, 5 und 10 mm)
  § Kabelüberlängenspeicher
  § Rohrzugentlastung im Sockel
  § Fassungsvermögen mit
    Muffe CL03: max. 576 Spleiße
    Muffe CL06: max. 1152 Spleiße
  § Abmessungen Sockel:
    950 x 780 x 310 mm oder
    1200 x 780 x 310 mm


LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008     12
Street Cabinet (Kabelverteiler)
Bestehend aus:
  § SC5-Grundgehäuse
  § SC5-Sockel mit Kabelzugentlastung
  § Sockel Basis Platte
  § Tubemanagementset
  § Mounting kit für Closure
  § Closure CLS04
  § 4-fach Eingangsset f. Minkabel
  § Verbindungsset




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008   13
Einblasequipment
Equipment
  § Für jeden Kabeltyp das geeignete Einblasequipment




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                 14
FttB-Konzept In-House >2 WE/Geb.
                                               Bestehende
                                          Kupferkabelinfrastruktur




        Patchcordverbindun
        g zu Mini-DSLAMS




               TBP06 (<12WE)
              TBPE3
             (>12WE)
         Termination
       Boxes mit Splitter
                                                      Single Tube    Cable
                                                        10/6 mm       6f
                                                         7/4 mm       6f


LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                      15
FttB(H)-Konzept In-House <2 WE/Geb.

                                               Bestehende
                                          Kupferkabelinfrastruktur




            CPE




                                                                Single Tube    Cable
                                                                     10/6 mm    4f
                                                                     7/4 mm     4f




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                                16
FttH-Umbau In-House >2 WE/Geb.


                                   CPE




           Inhouse Cable




               TBP06 (<12WE)
              TBPE3
             (>12WE)
         Termination
       Boxes mit Splitter
                                          Single Tube   Cable
                                           10/6 mm      2-24 f
                                                          6f
                                            7/4 mm      2-24 f
                                                          6f


LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                          17
Kundenabschluß >12 We
Rack System Spleiß-/Patcheinschub Type 02
 § Features:
       • Einführungen:
           2 Stk. PG16 (ø 7-14 mm)
           4 Stk. PG16 Schlauchverschraubungen
           (FXP25)
       • 2 Stk. Spleißkassetten SK2002
           (max. 48 Spleisse)
       •   Max. 24 Kupplungen
       •   Aufnahmemöglichkeit für Splitter
       •   L x H x D = 216 x 456 x 62 mm
       •   Schutzklasse: IP54
  § Vorteile:
       • Speziell für Mehrfamilienhäuser konstruiert
       • Flaches Gehäuse
       • Hoher Bedienkomfort

LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                18
Kundenabschluß 3 bis 8 We
Termination Box Splice/Patchmanagement 06
 § Features:
       • Einführungen:
           2 Stk. PG16 (ø 7-14 mm)
         2 Stk. PG16 (6 x ø 4 mm)
       • 2 Stk. Spleißkassetten SK2002
       •   Max. 12 Kupplungen
       •   Aufnahmemöglichkeit für Splitter
       •   L x H x D = 180 x 254 x 90 mm
       •   Schutzklasse: IP64
  § Vorteile:
       • Speziell für Mehrfamilienhäuser konstruiert
       • Flaches Gehäuse
       • Hoher Bedienkomfort



LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                19
Kundenabschluß Passiv & Aktiv
Residential Gateway
  § Features:
       • 7x 10/100 Mbps Switch
         (1x WAN, 6x LAN)
       • 2 Ports für VoIP und Firewall
       • Base Plate: für passiven Teil (kann
         auch separat montiert werden)




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008        20
Kabel (In-House cabling)
  § Kleiner Kabeldurchmesser (Ø 2,8 mm kompakt; Ø 4 mm robust)
  § Gute Einzieheigenschaften
  § Kleine Biegeradien (bis 15 mm) Verwendung von G 657.A Faser
  § Faserzahl 1f bis 4f, Adern 0,6 bis 0,9 mm
  § Halogenfrei und brandbeständige Materialien




                                          Herkömmliches Kabel
                                          Biegeradius = 30 mm


                                          In-House Cable
                                          Biegeradius = 15 mm




LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                           21
Zusammenfassung
Vorteile gegenüber der Standardbauweise bzw. Microrohrsystemen der alten
Art
  § Günstigere Rohrkosten
       • Transport
       • Lagerung
       • Handling auf der Baustelle
  § Günstigere Verlegekosten
       • 7-fach Rohr € 1 bis € 1,50 pro m
       • 1-fach Rohr € 0,50 pro m
  § Einfachere Verbindungs- und Abzweigtechnik
       • Steckkupplung (keine Muffen oder Schächte notwendig)
  § Kleinere Kabelverteiler oder Schächte
       • Höhere Faserzahlen
       • Kleinere Biegeradien der Rohre und Kabel



LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                22
Vielen Dank
                                                     Für
                             Ihre Aufmerksamkeit!
                                                                              Dipl. Phys. Helmut Haag
                                                                              TE Consult
                                                                              Herderstr. 2
                                                                              52445 Titz
                                                                              T: 02463 905743
                                                                              F: 02463 905742
                                                                              M: 0172 711 1459
                                                                              E: h.haag@te-consult.net
                                                                              www.te-consult.net


 Weitergabe an Dritte nur mit Genehmigung der Firma LEONI NBG Fiber Optics GmbH – Alle Rechte vorbehalten.
 Technische Änderungen und Irrtümer behalten wir uns vor.
LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008                                                                      23

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

CV for jonas kosberg
CV for jonas kosbergCV for jonas kosberg
CV for jonas kosberg
Jonas Kosberg
 
La gestión de una empresa pública TI
La gestión de una empresa pública TILa gestión de una empresa pública TI
La gestión de una empresa pública TI
Nextel S.A.
 
Presentacion daniel
Presentacion danielPresentacion daniel
Presentacion daniel
Daniel Mojica
 
[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...
[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...
[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.
Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.
Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.
Luis Fernando Moreno Tovar
 
Pc zombie , spim ,etc
Pc zombie  , spim ,etcPc zombie  , spim ,etc
Pc zombie , spim ,etc
Carlos Andrés Punti Granados
 
Solidoscristalinos
SolidoscristalinosSolidoscristalinos
Solidoscristalinos
Supe Flores
 
Kultur Bolognaburns Lineup
Kultur Bolognaburns LineupKultur Bolognaburns Lineup
Kultur Bolognaburns Lineup
bolognaburns
 
BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2
BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2
BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2
Michael Küppers-Adebisi
 
ShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions Brief
ShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions BriefShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions Brief
ShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions Brief
Videoguy
 
IT S
IT SIT S
IT S
Videoguy
 
Nuevas Tecnologías
Nuevas TecnologíasNuevas Tecnologías
Nuevas Tecnologías
rubencha
 
Hazrat data gunj bakhsh aqwar e zareen
Hazrat data gunj bakhsh aqwar e zareenHazrat data gunj bakhsh aqwar e zareen
Hazrat data gunj bakhsh aqwar e zareen
Muhammad Tariq
 
Candidats moins 1000 hbts 18 février 2014-1
Candidats moins 1000 hbts   18 février 2014-1Candidats moins 1000 hbts   18 février 2014-1
Candidats moins 1000 hbts 18 février 2014-1
blogcuej
 
Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.
Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.
Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.
Tiza Cielo
 
"El mar muerto"
"El mar muerto""El mar muerto"
"El mar muerto"
Nekosita Hoshi
 
Outlook2010 tieng viet
Outlook2010 tieng vietOutlook2010 tieng viet
Outlook2010 tieng viet
quyennhi
 
Kinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNI
Kinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNIKinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNI
Kinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNI
Carlos Toxtli
 
Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?
Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?
Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?
Mary Mitchell
 

Andere mochten auch (20)

CV for jonas kosberg
CV for jonas kosbergCV for jonas kosberg
CV for jonas kosberg
 
La gestión de una empresa pública TI
La gestión de una empresa pública TILa gestión de una empresa pública TI
La gestión de una empresa pública TI
 
Presentacion daniel
Presentacion danielPresentacion daniel
Presentacion daniel
 
[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...
[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...
[DE] ECM 2.0 - Die Zukunft dokumentbezogener Technologien | Ulrich Kampffmeye...
 
Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.
Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.
Trabajo fin yesos_y_figuras_del_valle-ori.
 
Pc zombie , spim ,etc
Pc zombie  , spim ,etcPc zombie  , spim ,etc
Pc zombie , spim ,etc
 
Solidoscristalinos
SolidoscristalinosSolidoscristalinos
Solidoscristalinos
 
Kultur Bolognaburns Lineup
Kultur Bolognaburns LineupKultur Bolognaburns Lineup
Kultur Bolognaburns Lineup
 
BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2
BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2
BE.BOP_Black-Europe_Body_Politics_2012-2
 
ShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions Brief
ShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions BriefShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions Brief
ShoreTel - LifeSize High Definition Video Solutions Brief
 
MIP ACADEMY
MIP ACADEMYMIP ACADEMY
MIP ACADEMY
 
IT S
IT SIT S
IT S
 
Nuevas Tecnologías
Nuevas TecnologíasNuevas Tecnologías
Nuevas Tecnologías
 
Hazrat data gunj bakhsh aqwar e zareen
Hazrat data gunj bakhsh aqwar e zareenHazrat data gunj bakhsh aqwar e zareen
Hazrat data gunj bakhsh aqwar e zareen
 
Candidats moins 1000 hbts 18 février 2014-1
Candidats moins 1000 hbts   18 février 2014-1Candidats moins 1000 hbts   18 février 2014-1
Candidats moins 1000 hbts 18 février 2014-1
 
Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.
Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.
Educar para proteger. Guia adolescentes resumida.
 
"El mar muerto"
"El mar muerto""El mar muerto"
"El mar muerto"
 
Outlook2010 tieng viet
Outlook2010 tieng vietOutlook2010 tieng viet
Outlook2010 tieng viet
 
Kinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNI
Kinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNIKinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNI
Kinect,Sensores 3D, NUI (Natural User Interfaces) y Open Source con OpenNI
 
Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?
Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?
Social Media Trends for Charities: What's Big in 2014?
 

Mehr von Hans-Martin Schulze

Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen LeerrohrtypenEinsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Hans-Martin Schulze
 
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen LeerrohrtypenEinsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Hans-Martin Schulze
 
Breitbandversorgung in Wernigerode
Breitbandversorgung in WernigerodeBreitbandversorgung in Wernigerode
Breitbandversorgung in Wernigerode
Hans-Martin Schulze
 
Breitbandinitiative Niedersachsen
Breitbandinitiative NiedersachsenBreitbandinitiative Niedersachsen
Breitbandinitiative Niedersachsen
Hans-Martin Schulze
 
Breitbandversorgung im Landkreis Harz
Breitbandversorgung im Landkreis HarzBreitbandversorgung im Landkreis Harz
Breitbandversorgung im Landkreis Harz
Hans-Martin Schulze
 
Breitband für den ländlichen Raum
Breitband für den ländlichen RaumBreitband für den ländlichen Raum
Breitband für den ländlichen Raum
Hans-Martin Schulze
 
Funken statt Graben
Funken statt GrabenFunken statt Graben
Funken statt Graben
Hans-Martin Schulze
 
100 MBit/s aufs Land
100 MBit/s aufs Land100 MBit/s aufs Land
100 MBit/s aufs Land
Hans-Martin Schulze
 
Dienste für neue E-Business-Modelle
Dienste für neue E-Business-ModelleDienste für neue E-Business-Modelle
Dienste für neue E-Business-Modelle
Hans-Martin Schulze
 
Breitband im ländlichen Raum
Breitband im ländlichen RaumBreitband im ländlichen Raum
Breitband im ländlichen Raum
Hans-Martin Schulze
 
Lösungen für Kommunen
Lösungen für KommunenLösungen für Kommunen
Lösungen für Kommunen
Hans-Martin Schulze
 
DSL in Brandenburg
DSL in BrandenburgDSL in Brandenburg
DSL in Brandenburg
Hans-Martin Schulze
 
6. Breitband-Regionalkonferenz Harz
6. Breitband-Regionalkonferenz Harz6. Breitband-Regionalkonferenz Harz
6. Breitband-Regionalkonferenz Harz
Hans-Martin Schulze
 

Mehr von Hans-Martin Schulze (13)

Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen LeerrohrtypenEinsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
 
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen LeerrohrtypenEinsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Leerrohrtypen
 
Breitbandversorgung in Wernigerode
Breitbandversorgung in WernigerodeBreitbandversorgung in Wernigerode
Breitbandversorgung in Wernigerode
 
Breitbandinitiative Niedersachsen
Breitbandinitiative NiedersachsenBreitbandinitiative Niedersachsen
Breitbandinitiative Niedersachsen
 
Breitbandversorgung im Landkreis Harz
Breitbandversorgung im Landkreis HarzBreitbandversorgung im Landkreis Harz
Breitbandversorgung im Landkreis Harz
 
Breitband für den ländlichen Raum
Breitband für den ländlichen RaumBreitband für den ländlichen Raum
Breitband für den ländlichen Raum
 
Funken statt Graben
Funken statt GrabenFunken statt Graben
Funken statt Graben
 
100 MBit/s aufs Land
100 MBit/s aufs Land100 MBit/s aufs Land
100 MBit/s aufs Land
 
Dienste für neue E-Business-Modelle
Dienste für neue E-Business-ModelleDienste für neue E-Business-Modelle
Dienste für neue E-Business-Modelle
 
Breitband im ländlichen Raum
Breitband im ländlichen RaumBreitband im ländlichen Raum
Breitband im ländlichen Raum
 
Lösungen für Kommunen
Lösungen für KommunenLösungen für Kommunen
Lösungen für Kommunen
 
DSL in Brandenburg
DSL in BrandenburgDSL in Brandenburg
DSL in Brandenburg
 
6. Breitband-Regionalkonferenz Harz
6. Breitband-Regionalkonferenz Harz6. Breitband-Regionalkonferenz Harz
6. Breitband-Regionalkonferenz Harz
 

FttB-Netzwerkkonzept

  • 1. FttB Netzwerkkonzept Erweiterbar auf FttH The Quality Connection überreicht durch:
  • 2. Ausgangssituation 3 Pilotgebiete: § 1. Pilotgebiet (I.): 344 Gebäude - 1156 Wohneinheiten - Ø 3,36 We/Geb § 2. Pilotgebiet (II.): 207 Gebäude – 557 Wohneinheiten - Ø 2,69 We/Geb § 3. Pilotgebiet (V.): 91 Gebäude – 1028 Wohneinheiten - Ø 11,30 We/Geb LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 2
  • 3. Netzwerkkonzept Single Cable 1.000 bis 10.000 Kunden Tube 10/6 mm 24f 7/4 mm 12f Access Node Multi Tube Cable Kupplung 12 x 10/6 24f mm 12 x 7/4 mm 12f LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 3
  • 4. Netzwerkkonzept Single Tube Cable Single Cable 10/6 mm 24f 1.000 bis 10.000 Kunden Tube 14/10 mm 96f 7/4 mm 12f 12/8 mm 72f Access Node SC 5 Kupplung bis 500 m SC 5 SC 5 Multi Tube Cable 12 x 10/6 24f mm 12 x 7/4 mm 12f Multi Tube Cable Kupplung SC 5 7 x 14/10 96f mm 7 x 12/8 mm 72f Street Cabinet 05 LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 4
  • 5. Hausanbindung direkt bis Gebäude Drop Cable SingleTube Tube Cable (12 x) 10/6 2-24f mm (12 x) 7/4 mm 2-12f Access Node Drop Cable MultiTube LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 5
  • 6. Hausanbindung über KV zu Gebäude Drop Cable SingleTube Tube Cable (12 x) 10/6 2-24f mm (12 x) 7/4 mm 2-12f Drop Cable MultiTube Distribution Cable SingleTube SC5 & CLS04 Tube Cable (7 x) 14/10 Bis mm 96f Access Node Distribution Cable MultiTube LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 6
  • 7. Optical Distribution Frame § Für 2.000 bis 20.000 Fasern § Hohe Packungsdichte § Patchkabelmanagement für 2.000 bis 20.000 Patchkabel § Transparentes unkompliziertes System § Einfaches Patchkabel-Handling über eine Betriebszeit von 20 Jahren § Reduktion der Kosten pro Kunde (2f) Rack Shelf Patchkabel- Aktivschran management k LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 7
  • 8. Access Node - Rack System 03 FeatureType 1.0 HE 1.5 HE 19“ Montage 44.5 mm 66 mm BxTxH(mm)= 496 x 305 x Max. Anzahl an Kupplungen (SC, E2000) 48 Stk. 72 Stk. Abzuschließende Faseranzahl 2 Stk. Splitter 1:32 48 Fasern => 66 Fasern Material Stahlblech pulverbeschichtet Foto LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 8
  • 9. Tubes, Cables und Kupplungen 12 x 7/4 mm 7/4 mm 2f bis 12f Kupplung 7 x 10/6 mm 10/6 mm 2f bis 24f Kupplung 7 x 12/8 mm 12/8 mm 2f bis 72f Kupplung 7 x 14/10 mm 14/10 mm 2f bis 96f Kupplung 7 x 16/12 mm 16/12 mm 2f bis 144f Kupplung § Direkte Erdverlegung § Einziehen in bestehende Rohrsysteme Ø 110 mm § Einblasen in bestehende Rohrsysteme Ø 50, 40 und 32 mm LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 9
  • 10. Abzweig bzw. Rohrverbindung Altes System Neues System Tube Branch off Closure Direkt erdverlegbare Rohrkupplung Abzweig Verlängerung (Straßenquerung) LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 10
  • 11. Kabel (Outside plant) § Reduktion der Durchmesser bei gleichzeitiger Erhöhung der Faseranzahl § Reduktion der Biegeradien der Kabel § Erhöhung der mechanischen Belastbarkeit § Verbesserung der Einblaseigenschaften § Bis 24f Standard mit G 657.A Faser Faserza Ø Kabel min. Typische hl Rohrinnen Einblasläng ø e 2-4 2 mm 3,5 mm 750 m 6 - 12 2,3 mm 3,5 mm 750 m 12 - 24 3,9 mm 5,5 mm 750 m 48 - 72 5,8 mm 8 mm 1500 m 96 6,8 mm 10 mm 1500 m LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 11
  • 12. Street Cabinet (Kabelverteiler) Technische Daten § Abmessungen: 850 (ohne Sockel) x 785 x 320 mm oder 1080 (ohne Sockel) x 785 x 320 mm § Glasfaserverstärktes Polyestergehäuse § Temperaturbereich: -40° bis +100° § Tube Management (Ø 3, 5 und 10 mm) § Kabelüberlängenspeicher § Rohrzugentlastung im Sockel § Fassungsvermögen mit Muffe CL03: max. 576 Spleiße Muffe CL06: max. 1152 Spleiße § Abmessungen Sockel: 950 x 780 x 310 mm oder 1200 x 780 x 310 mm LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 12
  • 13. Street Cabinet (Kabelverteiler) Bestehend aus: § SC5-Grundgehäuse § SC5-Sockel mit Kabelzugentlastung § Sockel Basis Platte § Tubemanagementset § Mounting kit für Closure § Closure CLS04 § 4-fach Eingangsset f. Minkabel § Verbindungsset LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 13
  • 14. Einblasequipment Equipment § Für jeden Kabeltyp das geeignete Einblasequipment LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 14
  • 15. FttB-Konzept In-House >2 WE/Geb. Bestehende Kupferkabelinfrastruktur Patchcordverbindun g zu Mini-DSLAMS TBP06 (<12WE) TBPE3 (>12WE) Termination Boxes mit Splitter Single Tube Cable 10/6 mm 6f 7/4 mm 6f LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 15
  • 16. FttB(H)-Konzept In-House <2 WE/Geb. Bestehende Kupferkabelinfrastruktur CPE Single Tube Cable 10/6 mm 4f 7/4 mm 4f LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 16
  • 17. FttH-Umbau In-House >2 WE/Geb. CPE Inhouse Cable TBP06 (<12WE) TBPE3 (>12WE) Termination Boxes mit Splitter Single Tube Cable 10/6 mm 2-24 f 6f 7/4 mm 2-24 f 6f LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 17
  • 18. Kundenabschluß >12 We Rack System Spleiß-/Patcheinschub Type 02 § Features: • Einführungen: 2 Stk. PG16 (ø 7-14 mm) 4 Stk. PG16 Schlauchverschraubungen (FXP25) • 2 Stk. Spleißkassetten SK2002 (max. 48 Spleisse) • Max. 24 Kupplungen • Aufnahmemöglichkeit für Splitter • L x H x D = 216 x 456 x 62 mm • Schutzklasse: IP54 § Vorteile: • Speziell für Mehrfamilienhäuser konstruiert • Flaches Gehäuse • Hoher Bedienkomfort LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 18
  • 19. Kundenabschluß 3 bis 8 We Termination Box Splice/Patchmanagement 06 § Features: • Einführungen: 2 Stk. PG16 (ø 7-14 mm) 2 Stk. PG16 (6 x ø 4 mm) • 2 Stk. Spleißkassetten SK2002 • Max. 12 Kupplungen • Aufnahmemöglichkeit für Splitter • L x H x D = 180 x 254 x 90 mm • Schutzklasse: IP64 § Vorteile: • Speziell für Mehrfamilienhäuser konstruiert • Flaches Gehäuse • Hoher Bedienkomfort LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 19
  • 20. Kundenabschluß Passiv & Aktiv Residential Gateway § Features: • 7x 10/100 Mbps Switch (1x WAN, 6x LAN) • 2 Ports für VoIP und Firewall • Base Plate: für passiven Teil (kann auch separat montiert werden) LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 20
  • 21. Kabel (In-House cabling) § Kleiner Kabeldurchmesser (Ø 2,8 mm kompakt; Ø 4 mm robust) § Gute Einzieheigenschaften § Kleine Biegeradien (bis 15 mm) Verwendung von G 657.A Faser § Faserzahl 1f bis 4f, Adern 0,6 bis 0,9 mm § Halogenfrei und brandbeständige Materialien Herkömmliches Kabel Biegeradius = 30 mm In-House Cable Biegeradius = 15 mm LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 21
  • 22. Zusammenfassung Vorteile gegenüber der Standardbauweise bzw. Microrohrsystemen der alten Art § Günstigere Rohrkosten • Transport • Lagerung • Handling auf der Baustelle § Günstigere Verlegekosten • 7-fach Rohr € 1 bis € 1,50 pro m • 1-fach Rohr € 0,50 pro m § Einfachere Verbindungs- und Abzweigtechnik • Steckkupplung (keine Muffen oder Schächte notwendig) § Kleinere Kabelverteiler oder Schächte • Höhere Faserzahlen • Kleinere Biegeradien der Rohre und Kabel LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 22
  • 23. Vielen Dank Für Ihre Aufmerksamkeit! Dipl. Phys. Helmut Haag TE Consult Herderstr. 2 52445 Titz T: 02463 905743 F: 02463 905742 M: 0172 711 1459 E: h.haag@te-consult.net www.te-consult.net Weitergabe an Dritte nur mit Genehmigung der Firma LEONI NBG Fiber Optics GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Technische Änderungen und Irrtümer behalten wir uns vor. LEONI NBG Fiber Optics GmbH, 30.05.2008 23