SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
2017
Chris
Polizeilada.de
12.10.2017
Sendefrequenzen der DVP
ZUR BEACHTUNG
Die Informationen in diesem Dokument dienen ausschließlich zur Aufklärung und Berichterstattung
über Vorgänge des Zeitgeschehen und der militärhistorischen und wissenschaftlichen Forschung. Die
Veröffentlichung hat keinen politischen Hintergrund. Der Herausgeber1
distanziert sich ausdrücklich
von Kriegsverherrlichung und extremistischen Zielen, sowie von Menschen- oder Völkerrechtswidri-
gen Handlungen.
Anmerkungen und Fußnoten sind entsprechen der Quellen gekennzeichnet. Diesbezüglich auch Fotos
und Abbildungen, welche nicht selbst erstellt wurden.
Die Datei und deren Inhalte wurden nur für den privaten Gebrauch erstellt2
. Eine gewerbliche Nut-
zung ist nicht gestattet. Eine Verwendung der Datei in Print- oder elektronischen Medien ist nur mit
Zustimmung des Autors - hier IG Historische Einsatzfahrzeuge der Polizei - gestattet. Bei Verwendung
von Auszügen aus dieser Datei, ist generell der Urheber zu vermerken. Dies betrifft auch Anmerkun-
gen und Fußnoten.
Diese Datei ist als Datenbankwerk im Sinne der §§ 5, 55a UrhG urheberrechtlich geschützt. Somit ist
eine Vervielfältigung, unberechtigte Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe, nur mit schriftlicher
Genehmigung des Erstellers dieser Datei gestattet.
Es wird ausdrücklich jede Gewährleistung für die Benutzung der Datei ausgeschlossen. Die Datei
wurde so erstellt, wie diese zur Verfügung gestellt wurde.
Für Haftungen, gleich welcher Art, ist der Ersteller dieser Datei im Innerverhältnis freizustellen. Soll-
ten berechtigte Ansprüche bestehen, so ist vorab der Ersteller dieser Datei zu konsultieren. Gerichts-
und anwaltliche Kosten, hat der Antragsgegner zu tragen, sofern nicht besondere Gründe diesem
entgegen stehen.
Bei Verletzung der zuvor genannten Bedingungen, behält es sich der Ersteller dieser Datei vor, Ver-
mögensschäden welche aus der Verwendung dieser Datei, des Inhaltes sowie der enthaltenen Infor-
mationen oder aus der Unmöglichkeit diese Datei weiter zu verwenden, entstehen diese Ansprüche
gegen den Verursacher geltend zu machen.
Für Schäden oder Beschädigungen, welche durch die Benutzung dieser Datei entstehen, ist eine Haf-
tung durch den Ersteller dieser Datei/Webseite generell aus zu schließen.
1
Herausgeber/Autor/Ersteller
2
es auch nicht gestattet, die Datei kommerziell aus "Privatperson" zu nutzen. D.h. die Datei zu Reproduzieren
und in Internethandelsplattformen, Veranstaltungen oder Tausch- und Handelsplätzen gegen Entgelt anzubie-
ten.
In dieser Schriftenreihe, haben Wir die Funkfrequenzen der Deutschen Volkspolizei tabellarisch auf-
gearbeitet. Die Frequenzen sind im 25 MHz Raster und waren für alle BdVP und dem PdVP (Berlin) im
2m Band gültig. Die Frequenzen beziehen sich auf die Verwendung eines RFT UFS 722 C. Das UFS war
das Sende-/Empfangssystem innerhalb des Funksystem RFT U 700. Das UFS 722 C war ein 100 Kanal-
gerät mit 10 Watt Sendeleistung und einer Vielkanalfrequenzaufbereitung.
BEACHTE: die lfd. Nummer ist nicht einem Kanal zu zuordnen. Um eine Kanalzuordnung
zu erhalten, ist es ratsam das UFS zu öffnen. In den meisten Fällen befindet sich die Fre-
quenzzuordnung zu den einzelnen Kanälen auf einem Formblatt.
Lfd. Nr. Frequenz Emp-
fang
Frequenz Sen-
den
Lfd. Nr. Frequenz Emp-
fang
Frequenz Sen-
den
0 151,500 151,500 51 152,750 152,750
1 151,525 151,525 52 152,775 152,775
2 151,550 151,550 53 152,800 152,800
3 151,575 151,575 54 152,825 152,825
4 151,600 151,600 55 152,850 152,850
5 151,625 151,625 56 152,875 152,875
6 151,650 151,650 57 152,900 152,900
7 151,675 151,675 58 152,925 152,925
8 151,700 151,700 59 153,000 153,000
9 151,725 151,725 60 153,025 153,025
10 151,750 151,750 61 153,050 153,050
11 151,775 151,775 62 153,075 153,075
12 151,800 151,800 63 153,100 153,100
13 151,825 151,825 64 153,125 153,125
14 151,850 151,850 65 153,150 153,150
15 151,875 151,875 66 153,175 153,175
16 151,900 151,900 67 153,200 153,200
17 151,925 151,925 68 153,225 153,225
18 151,950 151,950 69 153,250 153,250
19 151,975 151,975 70 153,275 153,275
20 152,000 152,000 71 153,300 153,300
21 152,025 152,025 72 153,325 153,325
22 152,050 152,050 73 153,350 153,350
23 152,075 152,075 74 153,375 153,375
24 152,100 152,100 75 153,400 153,400
25 152,125 152,125 76 153,425 153,425
26 152,150 152,150 77 153,450 153,450
27 152,175 152,175 78 153,475 153,475
28 152,200 152,200 79 153,500 153,500
29 152,225 152,225 80 153,525 153,525
30 152,250 152,250 81 153,550 153,550
31 152,275 152,275 82 153,575 153,575
32 152,300 152,300 83 153,600 153,600
33 152,325 152,325 84 153,625 153,625
34 152,350 152,350 85 153,650 153,650
35 152,375 152,375 86 153,675 153,675
36 152,400 152,400 87 153,700 153,700
38 152,425 152,425 88 153,725 153,725
39 152,450 152,450 89 153,750 153,750
40 152,475 152,475 90 153,775 153,775
41 152,500 152,500 91 153,800 153,800
42 152,525 152,525 92 153,825 153,825
43 152,550 152,550 93 153,850 153,850
44 152,575 152,575 94 153,875 153,875
45 152,600 152,600 95 153,900 153,900
46 152,625 152,625 96 153,925 153,925
47 152,650 152,650 97 153,950 153,950
48 152,675 152,675 98 153,975 153,975
49 152,700 152,700
50 152,725 152,725

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Polizeilada

Hundeswesen
HundeswesenHundeswesen
Hundeswesen
Polizeilada
 
Nachrichtenverbindungen md i
Nachrichtenverbindungen md iNachrichtenverbindungen md i
Nachrichtenverbindungen md i
Polizeilada
 
2011 12 newsletter-digitalfunk
2011 12 newsletter-digitalfunk2011 12 newsletter-digitalfunk
2011 12 newsletter-digitalfunkPolizeilada
 
Binnenliegeplätze
BinnenliegeplätzeBinnenliegeplätze
BinnenliegeplätzePolizeilada
 
Brandschutzanordnung
BrandschutzanordnungBrandschutzanordnung
BrandschutzanordnungPolizeilada
 
Dienstlaufbahnordnung md i
Dienstlaufbahnordnung md iDienstlaufbahnordnung md i
Dienstlaufbahnordnung md iPolizeilada
 
Geheimhaltung umgang mit vd sachen
Geheimhaltung umgang mit vd sachenGeheimhaltung umgang mit vd sachen
Geheimhaltung umgang mit vd sachenPolizeilada
 
Gesetz über die aufagben und befugnisse
Gesetz über die aufagben und befugnisseGesetz über die aufagben und befugnisse
Gesetz über die aufagben und befugnissePolizeilada
 
Vo zur kosten bei alkoholmißbrauch
Vo zur kosten bei alkoholmißbrauchVo zur kosten bei alkoholmißbrauch
Vo zur kosten bei alkoholmißbrauchPolizeilada
 

Mehr von Polizeilada (12)

Grundsätze
GrundsätzeGrundsätze
Grundsätze
 
Hundeswesen
HundeswesenHundeswesen
Hundeswesen
 
Nachrichtenverbindungen md i
Nachrichtenverbindungen md iNachrichtenverbindungen md i
Nachrichtenverbindungen md i
 
2011 12 newsletter-digitalfunk
2011 12 newsletter-digitalfunk2011 12 newsletter-digitalfunk
2011 12 newsletter-digitalfunk
 
Binnenliegeplätze
BinnenliegeplätzeBinnenliegeplätze
Binnenliegeplätze
 
Brandschutzanordnung
BrandschutzanordnungBrandschutzanordnung
Brandschutzanordnung
 
Dienstlaufbahnordnung md i
Dienstlaufbahnordnung md iDienstlaufbahnordnung md i
Dienstlaufbahnordnung md i
 
Geheimhaltung umgang mit vd sachen
Geheimhaltung umgang mit vd sachenGeheimhaltung umgang mit vd sachen
Geheimhaltung umgang mit vd sachen
 
Gesetz über die aufagben und befugnisse
Gesetz über die aufagben und befugnisseGesetz über die aufagben und befugnisse
Gesetz über die aufagben und befugnisse
 
Vo zur kosten bei alkoholmißbrauch
Vo zur kosten bei alkoholmißbrauchVo zur kosten bei alkoholmißbrauch
Vo zur kosten bei alkoholmißbrauch
 
Abgeordnete
AbgeordneteAbgeordnete
Abgeordnete
 
20120412 udz 70
20120412 udz 7020120412 udz 70
20120412 udz 70
 

Frequenzen dvp

  • 2. ZUR BEACHTUNG Die Informationen in diesem Dokument dienen ausschließlich zur Aufklärung und Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehen und der militärhistorischen und wissenschaftlichen Forschung. Die Veröffentlichung hat keinen politischen Hintergrund. Der Herausgeber1 distanziert sich ausdrücklich von Kriegsverherrlichung und extremistischen Zielen, sowie von Menschen- oder Völkerrechtswidri- gen Handlungen. Anmerkungen und Fußnoten sind entsprechen der Quellen gekennzeichnet. Diesbezüglich auch Fotos und Abbildungen, welche nicht selbst erstellt wurden. Die Datei und deren Inhalte wurden nur für den privaten Gebrauch erstellt2 . Eine gewerbliche Nut- zung ist nicht gestattet. Eine Verwendung der Datei in Print- oder elektronischen Medien ist nur mit Zustimmung des Autors - hier IG Historische Einsatzfahrzeuge der Polizei - gestattet. Bei Verwendung von Auszügen aus dieser Datei, ist generell der Urheber zu vermerken. Dies betrifft auch Anmerkun- gen und Fußnoten. Diese Datei ist als Datenbankwerk im Sinne der §§ 5, 55a UrhG urheberrechtlich geschützt. Somit ist eine Vervielfältigung, unberechtigte Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe, nur mit schriftlicher Genehmigung des Erstellers dieser Datei gestattet. Es wird ausdrücklich jede Gewährleistung für die Benutzung der Datei ausgeschlossen. Die Datei wurde so erstellt, wie diese zur Verfügung gestellt wurde. Für Haftungen, gleich welcher Art, ist der Ersteller dieser Datei im Innerverhältnis freizustellen. Soll- ten berechtigte Ansprüche bestehen, so ist vorab der Ersteller dieser Datei zu konsultieren. Gerichts- und anwaltliche Kosten, hat der Antragsgegner zu tragen, sofern nicht besondere Gründe diesem entgegen stehen. Bei Verletzung der zuvor genannten Bedingungen, behält es sich der Ersteller dieser Datei vor, Ver- mögensschäden welche aus der Verwendung dieser Datei, des Inhaltes sowie der enthaltenen Infor- mationen oder aus der Unmöglichkeit diese Datei weiter zu verwenden, entstehen diese Ansprüche gegen den Verursacher geltend zu machen. Für Schäden oder Beschädigungen, welche durch die Benutzung dieser Datei entstehen, ist eine Haf- tung durch den Ersteller dieser Datei/Webseite generell aus zu schließen. 1 Herausgeber/Autor/Ersteller 2 es auch nicht gestattet, die Datei kommerziell aus "Privatperson" zu nutzen. D.h. die Datei zu Reproduzieren und in Internethandelsplattformen, Veranstaltungen oder Tausch- und Handelsplätzen gegen Entgelt anzubie- ten.
  • 3. In dieser Schriftenreihe, haben Wir die Funkfrequenzen der Deutschen Volkspolizei tabellarisch auf- gearbeitet. Die Frequenzen sind im 25 MHz Raster und waren für alle BdVP und dem PdVP (Berlin) im 2m Band gültig. Die Frequenzen beziehen sich auf die Verwendung eines RFT UFS 722 C. Das UFS war das Sende-/Empfangssystem innerhalb des Funksystem RFT U 700. Das UFS 722 C war ein 100 Kanal- gerät mit 10 Watt Sendeleistung und einer Vielkanalfrequenzaufbereitung.
  • 4. BEACHTE: die lfd. Nummer ist nicht einem Kanal zu zuordnen. Um eine Kanalzuordnung zu erhalten, ist es ratsam das UFS zu öffnen. In den meisten Fällen befindet sich die Fre- quenzzuordnung zu den einzelnen Kanälen auf einem Formblatt. Lfd. Nr. Frequenz Emp- fang Frequenz Sen- den Lfd. Nr. Frequenz Emp- fang Frequenz Sen- den 0 151,500 151,500 51 152,750 152,750 1 151,525 151,525 52 152,775 152,775 2 151,550 151,550 53 152,800 152,800 3 151,575 151,575 54 152,825 152,825 4 151,600 151,600 55 152,850 152,850 5 151,625 151,625 56 152,875 152,875 6 151,650 151,650 57 152,900 152,900 7 151,675 151,675 58 152,925 152,925 8 151,700 151,700 59 153,000 153,000 9 151,725 151,725 60 153,025 153,025 10 151,750 151,750 61 153,050 153,050 11 151,775 151,775 62 153,075 153,075 12 151,800 151,800 63 153,100 153,100 13 151,825 151,825 64 153,125 153,125 14 151,850 151,850 65 153,150 153,150 15 151,875 151,875 66 153,175 153,175 16 151,900 151,900 67 153,200 153,200 17 151,925 151,925 68 153,225 153,225 18 151,950 151,950 69 153,250 153,250 19 151,975 151,975 70 153,275 153,275 20 152,000 152,000 71 153,300 153,300 21 152,025 152,025 72 153,325 153,325 22 152,050 152,050 73 153,350 153,350
  • 5. 23 152,075 152,075 74 153,375 153,375 24 152,100 152,100 75 153,400 153,400 25 152,125 152,125 76 153,425 153,425 26 152,150 152,150 77 153,450 153,450 27 152,175 152,175 78 153,475 153,475 28 152,200 152,200 79 153,500 153,500 29 152,225 152,225 80 153,525 153,525 30 152,250 152,250 81 153,550 153,550 31 152,275 152,275 82 153,575 153,575 32 152,300 152,300 83 153,600 153,600 33 152,325 152,325 84 153,625 153,625 34 152,350 152,350 85 153,650 153,650 35 152,375 152,375 86 153,675 153,675 36 152,400 152,400 87 153,700 153,700 38 152,425 152,425 88 153,725 153,725 39 152,450 152,450 89 153,750 153,750 40 152,475 152,475 90 153,775 153,775 41 152,500 152,500 91 153,800 153,800 42 152,525 152,525 92 153,825 153,825 43 152,550 152,550 93 153,850 153,850 44 152,575 152,575 94 153,875 153,875 45 152,600 152,600 95 153,900 153,900 46 152,625 152,625 96 153,925 153,925 47 152,650 152,650 97 153,950 153,950 48 152,675 152,675 98 153,975 153,975 49 152,700 152,700 50 152,725 152,725