SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
||ETH-Bibliothek
107. Deutscher Bibliothekartag ● 12. Juni 2018 ● Lisa Ott
FORUM: Das Bottom-up Gremium der ETH-Bibliothek
||ETH-Bibliothek
||ETH-Bibliothek
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 4
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 5
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 6
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 7
||ETH-Bibliothek
 Themeneingabe: Alle
 Das Forum ist thematisch völlig offen
gestaltet, d.h. es gibt keine Richtlinien,
Kriterien oder Vorgaben für die Eingabe
neuer Themenvorschläge.
 Zentrale Planung und Koordination: Von
Mitarbeitenden für Mitarbeitende
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 9
• Einladung aller MA
• Wichtig: Durchmischung der Teilnehmenden
• Anmeldeliste
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 10
FORUM - Das Bottom-up Gremium der ETH-Bibliothek
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 12
Was tut die ETH-Bibliothek bereits für die ETH Zürich? Die
gemeinsame Erstellung eines Leistungskatalogs.
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 13
||ETH-Bibliothek 12.06.2018Lisa Ott 14
||ETH-Bibliothek
||ETH-Bibliothek
 Sektionsübergreifender Austausch
 Offener Diskussionsraum
 Sehr guter methodische Aufbau
 Nachhaltigkeit der Ergebnisse
 Zeitlich enger und thematisch zu breiter
Rahmen
 Zu späte Ankündigung des Forums
12.06.2018Lisa Ott 16
Feedback
||ETH-Bibliothek
 Prüfung und ggf. Redimensionierung der eingegebenen Themen in Absprache mit
ThemengeberIn
 Kritische Auswahl hinsichtlich Umsetzbarkeit der Ergebnisse
 Zentrale Koordination; jedoch: enge Zusammenarbeit mit jeweils einer anderen Sektion/Person
 Frühzeitige Ankündigung der Themen
 Wir sind auf dem richtigen Weg; trotzdem:
Weiter Feedback abholen – Forum weiter verbessern!
12.06.2018Lisa Ott 17
Lessons Learned
FORUM - Das Bottom-up Gremium der ETH-Bibliothek
||ETH-Bibliothek
ETH Zürich ● ETH-Bibliothek
Lisa Ott ● Leitung Innovation und Networking
Rämistrasse 101 ● 8092 Zürich
Tel. +41 44 632 34 93 ● lisa.ott@library.ethz.ch
www.library.ethz.ch
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von ETH-Bibliothek

Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
ETH-Bibliothek
 
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von MetadatenHerausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
ETH-Bibliothek
 
Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...
Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...
Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...
ETH-Bibliothek
 
Data Management in Research –WhyandHow?
Data Management in Research –WhyandHow?Data Management in Research –WhyandHow?
Data Management in Research –WhyandHow?
ETH-Bibliothek
 
Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....
Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....
Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....
ETH-Bibliothek
 
CitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen Globus
CitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen GlobusCitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen Globus
CitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen Globus
ETH-Bibliothek
 
Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...
Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...
Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...
ETH-Bibliothek
 
„Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek
„Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek „Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek
„Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek
ETH-Bibliothek
 
Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...
Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...
Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...
ETH-Bibliothek
 
Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...
Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...
Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...
ETH-Bibliothek
 
Texte visualisieren und lesen
Texte visualisieren und lesenTexte visualisieren und lesen
Texte visualisieren und lesen
ETH-Bibliothek
 
Netzwerk Metadatenmanagement
Netzwerk MetadatenmanagementNetzwerk Metadatenmanagement
Netzwerk Metadatenmanagement
ETH-Bibliothek
 
Intellectual Property is Common Property
Intellectual Property is Common PropertyIntellectual Property is Common Property
Intellectual Property is Common Property
ETH-Bibliothek
 
Open access requirements in SNSF and EU projects
Open access requirements in SNSF and EU projectsOpen access requirements in SNSF and EU projects
Open access requirements in SNSF and EU projects
ETH-Bibliothek
 
Open Access Publishing
Open Access PublishingOpen Access Publishing
Open Access Publishing
ETH-Bibliothek
 
Research partnerships, user participation, extended outreach – some of ETH L...
Research partnerships, user participation, extended outreach –  some of ETH L...Research partnerships, user participation, extended outreach –  some of ETH L...
Research partnerships, user participation, extended outreach – some of ETH L...
ETH-Bibliothek
 
Data Management Plans for SNSF Grants
Data Management Plans for SNSF GrantsData Management Plans for SNSF Grants
Data Management Plans for SNSF Grants
ETH-Bibliothek
 
Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...
Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...
Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...
ETH-Bibliothek
 
Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...
Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...
Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...
ETH-Bibliothek
 
Open Data an der ETH-Bibliothek
Open Data an der ETH-BibliothekOpen Data an der ETH-Bibliothek
Open Data an der ETH-Bibliothek
ETH-Bibliothek
 

Mehr von ETH-Bibliothek (20)

Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
Transkribus. Eine Forschungsplattform für die automatisierte Digitalisierung,...
 
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von MetadatenHerausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
Herausforderungen im Datenmanagement von Metadaten
 
Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...
Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...
Gamification und Game Design: Theorie und Praxis jenseits der Heilsversprechu...
 
Data Management in Research –WhyandHow?
Data Management in Research –WhyandHow?Data Management in Research –WhyandHow?
Data Management in Research –WhyandHow?
 
Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....
Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....
Openness, exchange, FAIR DATA – oh brave new world that has such vision! (Dr....
 
CitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen Globus
CitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen GlobusCitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen Globus
CitizenScience - Freiwillige lokalisieren Bilder im virtuellen Globus
 
Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...
Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...
Digitaler Zugang zu Lesespuren - Das Projekt „Thomas Mann Nachlassbibliothek“...
 
„Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek
„Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek „Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek
„Ex meis libris“ - Die Provenienzdatenbank der ETH-Bibliothek
 
Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...
Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...
Wenn Algorithmen Zeitschriften lesen - Vom Mehrwert automatisierter Textanrei...
 
Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...
Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...
Die Research Collection der ETH Zürich - Ein Repositorium für Publikationen u...
 
Texte visualisieren und lesen
Texte visualisieren und lesenTexte visualisieren und lesen
Texte visualisieren und lesen
 
Netzwerk Metadatenmanagement
Netzwerk MetadatenmanagementNetzwerk Metadatenmanagement
Netzwerk Metadatenmanagement
 
Intellectual Property is Common Property
Intellectual Property is Common PropertyIntellectual Property is Common Property
Intellectual Property is Common Property
 
Open access requirements in SNSF and EU projects
Open access requirements in SNSF and EU projectsOpen access requirements in SNSF and EU projects
Open access requirements in SNSF and EU projects
 
Open Access Publishing
Open Access PublishingOpen Access Publishing
Open Access Publishing
 
Research partnerships, user participation, extended outreach – some of ETH L...
Research partnerships, user participation, extended outreach –  some of ETH L...Research partnerships, user participation, extended outreach –  some of ETH L...
Research partnerships, user participation, extended outreach – some of ETH L...
 
Data Management Plans for SNSF Grants
Data Management Plans for SNSF GrantsData Management Plans for SNSF Grants
Data Management Plans for SNSF Grants
 
Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...
Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...
Storytelling in Libraries. From early plant illustrations to modern research ...
 
Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...
Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...
Projekt Multimedia Storytelling. Konzeption und Umsetzung einer Content-Marke...
 
Open Data an der ETH-Bibliothek
Open Data an der ETH-BibliothekOpen Data an der ETH-Bibliothek
Open Data an der ETH-Bibliothek
 

FORUM - Das Bottom-up Gremium der ETH-Bibliothek

Hinweis der Redaktion

  1. An der ETH-Bibliothek arbeiten über 200 Mitarbeitende in der Katalogisierung, im Magazin, der Info, der IT, dem Marketing, dem Archiv, den Sammlungen und vielen anderen Abteilungen. D.h. wir haben viele unterschiedliche Teams und jeder Mitarbeitende arbeitet in einem dieser Teams. Trotzdem sind die Mitarbeitenden nicht nur dieses Team, sie sind nicht nur rot oder blau oder gelb.
  2. Die Mitarbeitenden der ETH-Bibliothek sind vielmehr bunt - bunt was ihren beruflichen Hintergrund angeht, bunt was ihre Kompetenzen angeht und bunt was ihre Interessen angeht. Z.B. haben wir einen Kollegen in der IT, der nebenberuflich eine Studium zum Illustrator absolviert. Wir haben eine Japanologin, die sich intensiv mit der Blockchaintechnologie auseinander setzt und wir haben Architekten, Naturwissenschaftler, Literaturwissenschaftler, Ingenieure, leidenschaftliche Motorradfahrer, Surf- und Skilehrer, Künstler, Blogger und einfach Kolleginnen und Kollegen, die vielseitig interessiert sind. Und genau da möchte das Format «Forum» ansetzen.
  3. Das Forum soll die Möglichkeit bieten, sich an der ETH-Bibliothek und für die ETH-Bibliothek auch mit Themen ausserhalb des regulären Arbeitsgebiets zu beschäftigen zu können und so die eigene Perspektive in die Überlegungen zur Weiterentwicklung der Bibliothek einzubringen.
  4. Im Forum dürfen sich alle einbringen…
  5. …und zwar auf Augenhöhe. D.h. das Forum soll eine Plattform für einen abteilungsübergreifenden, hierarchiefreien und offenen Austausch bieten. Ein weiterer Aspekt, den wir mit dem Forum adressieren, ist der Bottom-up Approach.
  6. Die Mitarbeitenden sollen von Anfang an Einfluss auf die Ausrichtung und Gestaltung des Forums bekommen.
  7. Alle Mitarbeitenden sind eingeladen, Themen für ein Forum vorzuschlagen. Das Forum ist thematisch völlig offen gestaltet, d.h. es gibt keine Richtlinien, Kriterien oder Vorgaben für die Eingabe neuer Themenvorschläge. Zentrale Planung und Koordination: Von Mitarbeitenden für Mitarbeitende
  8. Alle Mitarbeitenden sind eingeladen, am Forum teilzunehmen Wichtig ist die Durchmischung der Teilnehmenden hinsichtlich Geschlecht, Betriebszugehörigkeit, Fachbereich und Hierarchiestufe Um die methodische Konzeption des Forums besser ausrichten zu können, führen wir eine Anmeldeliste
  9. Das Forum funktioniert als Workshop und findet 4x pro Jahr für jeweils 3h statt.
  10. Das Forum als Experiment: Wir wussten nicht, wie viele Personen teilnehmen, wie aktiv sie sich einbringen und mit welchen Ergebnissen wir rechnen konnten. Dieses Risiko sind wir ganz bewusst eingegangen – im Vertrauen an die Potentiale und Kompetenzen unserer Mitarbeitenden.
  11. Erstes Forum im März 2017: «Was tut die ETH-Bibliothek bereits für die ETH Zürich? Die gemeinsame Erstellung eines Leistungskatalogs.» Methode: Gegenseitige Befragung; Erarbeitung von Schlagzeilen
  12. Zweites Forum im Juni 2017: «Automatisierung, Roboter und künstliche Intelligenz.» Wir haben uns mit der Frage beschäftigt, wie zukünftige Dienstleistungen in diesem Bereich aussehen könnten. Methode: Design Thinking
  13. Drittes Forum im September 2017: «Wie können wir die Kunden der ETH-Bibliothek (noch besse​r) erreichen?» Methode: World Café, Individualisierter Ideen-Canvas
  14. Viertes Forum im Dezember 2017: «Optimale Interne Kommunikation» Methode: Lego Serious Play.
  15. Neu: Wir prüfen jedes eingegangene Thema hinsichtlich dessen, ob es sich in 3h sinnvoll bearbeiten lässt. Natürlich immer in Absprache mit den Themengebenden. Ausserdem wird geprüft, ob potentielle Ergebnisse im Anschluss aufgenommen werden können, oder welches Ziel wir mit den Ergebnissen verfolgen. Weiter hat sich bewährt, die Koordination und Organisation zwar zentral zu belassen, doch immer wieder andere Personen direkt mit einzubinden.
  16. Fazit: Das Experiment «Forum» hat sich gelohnt. Auch 2018 werden weitere Veranstaltungen stattfinden.
  17. Vielen Dank.