SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
FORTBILDUNG
Auf dem Weg zum
erfolgreichen
Erasmus Plus Projekt -
Hilfen zur Projektfindung
und Antragstellung
BAD EMS
18/10/2017
Stand: 12.9.2017
Stand: 18.92017
INHALT
Allgemeines zu Schulpartnerschaften, incl. Neuerungen 2018 30
In 5 Schritten zum erfolgreichen Antrag 30
Aktuelle Partnergesuche 20
Geförderte Projekte 2017 15
Beispiel für Projektantrag inkl. Bewertung 25
Fragen/Diskussion 30
TEIL 1 :
SCHULPARTNERSCHAFTEN
Stand: 12.9.2017
Schulpartnerschaften
Ab Antragsrunde 2018
◣ Neuer Projekttyp speziell für
Schulen und vorschulische
Einrichtungen
◣ Themenbezogene
Partnerschaften von 2 bis
maximal 6 Schulen
◣ Mobilität im Fokus
◣ Laufzeit i.d.R. 12 bis 24 Monate
◣ Vereinfachte Regelungen,
kürzeres Antragsformular
Wer kann teilnehmen?
◣ Vorschulische Einrichtungen,
öffentliche Schulen, staatlich
anerkannte / genehmigte /
geförderte Schulen im Primar- und
Sekundarbereich
◣ Partner aus den Programmstaaten:
◣ die 28 Mitgliedsstaaten der EU
◣ Island, Liechtenstein, Norwegen,
Türkei, ehemalige jugoslawische
Republik Mazedonien
Welche Themen?
◣ Aktuelle Fragestellungen und
Themen, die für Ihre Schule
relevant sind, und die Sie mit
Partnern in Europa bearbeiten
möchten 
◣ Orientierung an den Prioritäten
der EU laut Programmleitfaden
◣ z.B. Schlüsselkompetenzen,
digitales Lernen, interkulturelle
Kompetenz, Inklusion,
demokratische Bildung,
Bekämpfung von Rassismus,…
Themensuche: Lassen Sie sich
inspirieren….
https://www.kmk-
pad.org/programme/erasmusplus/gefoerderte-projekte.html
Welche Aktivitäten?
◣ Projektarbeit auf europäischer
Ebene
◣ themenbezogene Arbeit vor Ort
◣ Gedanken- und
Ergebnisaustausch mit den
Partnern
◣ Gemeinsame Erstellung von
Produkten
◣ …
◣ Begegnungen von Schüler/innen
und Lehrkräften
Fotos: Projekt der Christian-Gottlieb-Frege-Schule Leipzig
Lassen Sie sich inspirieren – Erfolgsgeschichten und
Beispiele guter Praxis auf der Website des PAD
Lassen Sie sich inspirieren – schultypspezifische
Beispiele auf der Website des PAD
https://www.kmk-pad.org/praxis/beispiele-guter-praxis/grundschule.html
Welche Mobilitäten (Begegnungen)? (1/2)
◣ ab 2018: Fokus auf Mobilitäten
 keine gesonderte
Begründung im Antrag mehr
erforderlich
◣ Hinweis: Den Mobilitätstyp
"Länderübergreifende
Projekttreffen" gibt es bei
Schulpartnerschaften ab 2018
nicht mehr
Austausch von Schülergruppen mit
Begleitlehrkräften
Längere Aufenthalte von einzelnen
Schüler/innen bei einer der Partnerschulen
Kurzzeitige gemeinsame Begegnungen zur
Fortbildung von Lehrkräften / pädagog.
Personal
Unterrichtstätigkeiten über längere
Zeiträume
Ausbildungs-, Unterrichts- und
Lernaktivitäten (AUL):
Mobilitäten (AUL) 2/2
Bezeichnung Dauer Zielgruppe
Kurzzeit-Austausch von
Schülergruppen
3 Tage – 2
Monate
Schüler/innen in Begleitung von Lehrkräften
Längere Mobilitätsphasen von
Schülern
2 – 12
Monate
Einzelschüler/innen (in Vollzeitausbildung an der
entsendenden Schule) / Mindestalter: 14 Jahre
• Spezieller Leitfaden (englisch): s. PAD-Website bei
"Leitaktion 2 / Durchführung von Projekten"
• Höchstdauer bei Projekten mit Langzeitmobilitäten:
36 Monate
Kurzzeitige gemeinsame Angebote
zur Fort- und Weiterbildung von
Personal
3 Tage – 2
Monate
Kleine Gruppen des Personals / der Lehrkräfte aus den
verschiedenen beteiligten Einrichtungen
Unterrichts- und
Ausbildungstätigkeit über längere
Zeiträume
2 – 12
Monate
Einzelne Lehrkräfte / pädagogisches Personal
Reisetage zählen bei
der Berechnung der
Mindestdauer nicht mit!
Welche Förderung?
◣ Förderung nach dem
"Baukastensystem" für
verschiedene Arten von
Aktivitäten und Mobilitäten
◣ i.d.R. Kosteneinheiten:
vordefinierte "Bausteingrößen"
◣ Maximale Förderung pro Projekt
und Jahr:
◣ 99.000 € (= max. 16.500 € pro
Schule)
"Kostenbausteine"
Projektmanagement und Durchführung
• Allgemeine Projektverwaltung und Aktivitäten vor Ort
Mobilitäten (AUL)
• Für Lehrkräfte und Schüler/innen
• Kurzzeit- oder Langzeitmobilitäten
Unterstützung bei besonderem Bedarf
• Falls Extrakosten für behinderte Teilnehmer/innen
Außergewöhnliche Kosten
• Nur in Ausnahmefällen, z. B. spezielle Anschaffungen oder
Untervertragskosten
Koordinierungsschule:
500 € / Monat,
Partnerschule:
250 € / Monat
Gestaffelte
Kosteneinheiten
für Fahrt- und
Aufenthaltskosten
Tatsächliche
Kosten (Belege)
75% der
tatsächlichen
Kosten (Belege)
Was wird im Antragsformular erfragt?
◣ Beschreibung und Zielsetzung des
Projekts
◣ Zusammensetzung der Partnerschaft
und Profil der Partner
◣ Angaben zur geplanten Durchführung
und zum Projektmanagement
◣ Vorgesehener Zeitplan
◣ Geplante Mobilitäten
◣ Follow-up (Verbreitung der Ergebnisse,
nachhaltige Wirkung des Projekts)
Wie lange dauert ein Projekt?
◣ Wahlweise zwischen 12 und 24 Monate
◣ Partnerschaften mit Langzeitaufenthalt von Schüler/-innen:
bis 36 Monate möglich
◣ Bei Antragstellung März 2018:
◣ Frühester Beginn: 1.9.2018
◣ Spätester Beginn: 31.12.2018
September
2018
Oktober
2018
…
Januar
2019
…
August
2020
…
Wie reicht man einen Antrag ein?
◣ Online-Formular (wahlweise in
Englisch oder Deutsch)
◣ zu gegebener Zeit auf der
Webseite des PAD (Termin noch
nicht bekannt)
◣ Die koordinierende Einrichtung
reicht den Antrag im Namen der
gesamten Partnerschaft ein
◣ Antragstermin: voraussichtlich
21. März 2018
Infos auf der Website des PAD
https://www.kmk-pad.org/programme/erasmusplus/leitaktion-
2-partnerschaften/antragstellung.html
Wer entscheidet über die Förderung eines Antrags?
◣ Jeder Antrag wird von 2
Gutachtern bewertet
◣ Maximal erreichbar: 100 Punkte
◣ Mindestpunktzahl: 60
◣ Gute Förderchancen für
Projekte, die die formalen und
inhaltlichen Bedingungen erfüllen
◣ Bereits 2017 konnten alle
förderfähigen Anträgen bewilligt
werden
Qualitätskriterien für die Bewertung
Wie geht es nach der Antragstellung weiter?
◣ April – Juni:
Begutachtungsverfahren 
◣ Benachrichtigung der
Antragsteller voraussichtlich im
Juli
◣ Bei Zusage:
◣ Jede Einrichtung schließt einen
Vertrag mit ihrer eigenen
Nationalen Agentur und
◣ erhält von dieser ihr Budget
(1. Rate)
◣ Ab 1. September kann es
losgehen!
In 5 Schritten zu einem erfolgreichen Antrag
1. Projektidee finden und Team zusammenstellen
2. Partner suchen
3. Konzept entwickeln
4. Die formalen Voraussetzungen schaffen
5. Den Antrag ausfüllen und einreichen
Hinweis:
Weitere Partnerschaftstypen bei Leitaktion 2, an denen
sich Schulen beteiligen können:
• Projekte zum Austausch bewährter Verfahren
• Innovationsprojekte
Diese funktionieren nach dem Konsortialprinzip (= die
Koordinierungseinrichtung ist für das Gesamtbudget der
Partnerschaft verantwortlich) und beziehen andere
Akteure wie z.B. Universitäten, Behörden oder
Unternehmen mit ein. Schulen sollten sich an solchen
Projekten nur als Partner, nicht als Koordinator beteiligen.
Näheres im Programmleitfaden und auf der Website des
PAD
Wo gibt es Hilfe?
◣ Die Nationale Agentur im PAD
und zuständigen Stellen in den
Ländern und die Erasmus+
Moderator/-innen beraten Sie
gerne!
◣ Ausführliche Informationen und
Materialien von der Vorbereitung
bis zur Berichterstattung eines
Projekts auf der Website des
PAD www.kmk-pad.org
◣ Projektskizzenberatung bei
Leitaktion 2: Formular ab
November auf der Webseite des
PAD
In 5 Schritten zu
einem erfolgreichen
Antrag
Stand: 18.92017
TEIL 2
In 5 Schritten zu einem erfolgreichen Antrag
1. Projektidee finden und Team zusammenstellen
2. Partner suchen
3. Konzept entwickeln
4. Die formalen Voraussetzungen schaffen
5. Den Antrag ausfüllen und einreichen
 Projektidee finden und Team zusammenstellen
 Projektidee finden und Team zusammenstellen
◣ Überlegen Sie:
◣ Welche Thematik ist für Ihre Einrichtung von Bedeutung?
◣ Eignet sich diese Thematik für einen Gedankenaustausch und Zusammenarbeit auf
europäischer Ebene?
◣ Es gibt keine seitens der EU vorgegebenen Projektthemen – allerdings muss
Ihr Vorhaben zu einer der EU-Prioritäten passen, die im Programmleitfaden
aufgelistet sind.
◣ Die Prioritäten sind so weit gefasst, dass sie den gesamten Bereich der
Schulbildung abdecken, z.B.
◣ Verbesserung der Leistung von Schülerinnen und Schülern
◣ Umgang mit Diversität, Förderung von Toleranz und interkultureller Kompetenzen
◣ Digitales Lernen
◣ …
◣ Die Begegnung von Lehrkräften und Schüler/innen mit den
Projektpartnern sind wichtiger Bestandteil einer Schulpartnerschaft
 Projektidee finden und Team zusammenstellen
◣ Sichern Sie sich die Unterstützung der Schulleitung – ohne diese kann das
Vorhaben nicht gelingen
◣ Suchen Sie Mitstreiter/innen und stellen Sie ein Kernteam von Kollegen auf,
die bereit sind, sich in die Vorbereitung einzubringen. Legen Sie fest, wer die
Koordination an der eigenen Schule übernimmt
◣ Darüber hinaus sollte die Beteiligung für alle an der Schule offen und gerne
gesehen sein - idealerweise ist die ganze Schule einbezogen
◣ Machen Sie das Vorhaben zum Thema in einer Fach- oder Schulkonferenz
◣ Stellen Sie Ideen vor oder führen Sie ein Brainstorming über mögliche
Themen und die grundsätzliche Zielsetzung der Partnerschaft durch
 Hinweise und Hilfen
In der Veranstaltungsdatenbank auf der PAD-
Website werden zahlreiche Info-Veranstaltungen
angeboten – Sie können nach Bundesland filtern
https://www.kmk-pad.org/veranstaltungen/aktuelle-
veranstaltungen-suche.html
Lesen Sie das Kapitel über die
Leitaktion 2 im
Programmleitfaden der EU
ab Herbst auf der Website des PAD
verfügbar
 Hinweise und Hilfen
Themenfindung: Lassen
Sie sich von bestehenden
Projekten und Themen
inspirieren (PAD-Website)
Listen geförderter Projekte Beispiele verschiedener
Schultypen
Zum Beispiel: Primarbereich
 Hinweise und Hilfen
Themenfindung: Lassen Sie
sich von bestehenden
Projekten und Themen
inspirieren (PAD-Website)
Success Stories:
Beschreibung auf der Website
oder als Broschüre
◣ Die vorliegende und weitere
Präsentationen stehen auf der
Website des PAD zur Verfügung,
wenn Sie Ihr Vorhaben im
Kollegium besprechen möchten
 Hinweise und Hilfen
 Partner suchen
 Partner suchen
◣ Schulpartnerschaft: 2 bis maximal 6 Einrichtungen
◣ Überlegen Sie für die Suche:
◣ Wie groß sollte Ihre Partnerschaft sollte idealerweise sein?
◣ Bevorzugen Sie Partner mit bestimmten Sprachen oder aus bestimmten
Staaten?
◣ In einer Schulpartnerschaft hat eine Einrichtung die Rolle als
Koordinierungsschule, diese reicht später auch den Antrag im Namen
der gesamten Partnerschaft ein und erhält ein etwas höheres Budget
◣ Auch wenn das Verhandlungssache mit den anderen Partnern ist: Überlegen
Sie vorab, welche Rolle Ihre Schule übernehmen möchte
◣ Kennen Sie Schulen aus anderen Kontexten oder aus früheren
Partnerschaften, mit denen Sie Kontakt aufnehmen könnten?
◣ Partnersuche bei Veranstaltungen oder durch Datenbanken: 
Hinweise auf den folgenden Folien
Kontaktseminare für Erasmus+
Partnerschaften in der
Veranstaltungsdatenbank des PAD
◣ bei genügend zeitlichem Vorlauf
zum Antragstermin
◣ Beschränktes Angebot (aber ein
regelmäßiger Blick in die
Datenbank kann sich lohnen)
 Hinweise und Hilfen
Für
Gesamtangebot:
Ort nicht
einschränken
eTwinning- Kontaktseminare
◣ Auch über eTwinning-
Kontaktseminare lassen sich
ausländische
Partnereinrichtungen finden
◣ Partnereinrichtungen, mit denen
Sie eTwinning-Projekte (virtuelle
Zusammenarbeit) durchführen,
sind oft auch für Erasmus+
Schulpartnerschaften offen
 Hinweise und Hilfen
Als Alternative für persönliche
Begegnung im Rahmen von
Kontaktseminaren oder
Veranstaltungen im Rahmen der
Leitaktion 1:
◣ Die eTwinning-
Partnersuchdatenbank (auch
speziell für Erasmus+
Schulpartnerschaften)
◣ Suchanzeigen sichten oder
eigene Anzeigen aufgeben
 Hinweise und Hilfen
https://www.kmk-pad.org/programme/etwinning/projektpartner-
finden.html
 Konzept entwickeln
 Konzept entwickeln
◣ Sobald die Zusammensetzung der künftigen Partnerschaft feststeht,
können Sie mit der Ausgestaltung der ursprünglichen Projektidee und
der konkreten Entwicklung eines Konzepts beginnen
◣ Auch wenn die koordinierende Einrichtung den Prozess leitet: Alle
Partner sollten sich mit Vorschlägen und Kommentaren einbringen
◣ Überlegen Sie mit den Partnern, welche und wie viele Mobilitäten im
Laufe des Projekts stattfinden sollen
◣ Legen Sie die Projektdauer fest (wahlweise 12 bis 24 Monate; bei
längeren Aufenthalten von einzelnen Schüler/innen bei den Partnern
kann ein Projekt bis zu 36 Monaten dauern)
 Konzept entwickeln
Orientieren Sie sich bei der Ausarbeitung Ihres Konzepts an den Fragen im
Antragsformular – so stellen Sie sicher, dass alle grundlegenden Aspekte
berücksichtigt werden, z.B.:
◣ Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrem Projekt? Welche konkreten
Ergebnisse erwarten Sie?
◣ Welche Schülergruppen / Altersstufen sollen berücksichtigt werden?
Oder zielt das Projekte eher auf Lehrkräfte?
◣ Welche Erfahrungen und Beiträge können die Partner einbringen?
◣ Welche Aktivitäten sollen während der Projektlaufzeit stattfinden?
◣ Erstellen Sie einen groben Zeitplan mit Aktivitäten, Meilensteinen, Mobilitäten,
Teilergebnissen etc. Der Arbeitsplan ist ein wichtiger Teil des Antrags.
◣ Stellen Sie sicher, dass auch zwischen den Mobilitäten themenbezogene
Aktivitäten stattfinden und die einzelnen Schulen nicht nur getrennt "vor sich
hinarbeiten"
 Hinweise und Hilfen
◣ In der Rubrik "Leitaktion 2 / Antragstellung" auf
der Website des PAD finden Sie weitere Tipps
und Links
◣ Für die Kommunikation zur Projektplanung
bietet sich auch eTwinning an: Einmal
registriert, können Partner in einem
geschlossenen Raum miteinander
kommunizieren, Dokumente austauschen und
Videokonferenzen durchführen
◣ Der für Antragsteller zugängliche "Assessment
Guide" für Gutachter erläutert, nach welchen
Kriterien Anträge begutachtet werden – eine
wichtige Hilfe bei der Antragsplanung
◣ Der PAD bietet eine Projektskizzenberatung an
(Formulare ab November auf der Website)
https://www.kmk-
pad.org/programme/erasmusplus/leitaktion
-2-partnerschaften/antragstellung.html
 Die formalen Voraussetzungen schaffen
 Die formalen Voraussetzungen schaffen
◣ Bevor das Antragsformular ausgefüllt werden kann: Jede Einrichtung – sowohl
die Koordinierungsschule als auch die Partner – braucht einen
Programmteilnehmer-Identifikationscode (PIC)
◣ Dies ist eine Art elektronischer Schlüssel, der die Stammdaten der Einrichtung wie
Name, Adresse und Kontoverbindung enthält
◣ Der Vorteil: Diese Angaben werden automatisch in das Antragsformular übernommen
 also weniger Schreibarbeit, vor allem bei ausländischen Namen und Adressen
geringere Fehleranfälligkeit
◣ Der PIC gilt für die gesamte Programmlaufzeit und für alle Aktionen
◣ Ggf. haben Sie und / oder Ihre Partner bereits einen PIC und müssen nur die Aktualität der
hinterlegten Daten überprüfen
◣ Eine Anleitung, wie Sie Ihre Einrichtung im Teilnehmerportal URF (Unique
Registration Facility) registrieren und den PIC beantragen, finden Sie auf der Website
des PAD
◣ Ihre ausländischen Partner finden die entsprechenden Informationen auf der Website ihrer
eigenen Nationalen Agentur
◣ Vergewissern Sie sich noch einmal, dass alle Partner formal
antragsberechtigt sind.
 Hinweise und Hilfen
◣ Schritt-für-Schritt-Anleitung auf
der Website des PAD
https://www.kmk-
pad.org/programme/erasmusplus/leitaktion-2/it-
werkzeuge/teilnehmerportal-urf.html
 Den Antrag ausfüllen
 Den Antrag ausfüllen
Wenn die vorherigen Schritte erfolgreich erledigt sind und das Konzept
steht, ist das eigentliche Ausfüllen des Antrags keine große Hürde mehr.
◣ Die Koordinierungsschule übernimmt das Ausfüllen, die Partner sollten
"zuliefern" und ggf. Kommentare und Ergänzungen anbringen
◣ Einigen Sie sich, in welcher Sprache der Antrag eingereicht werden soll
◣ Die Antragssprache muss nicht die Kommunikationssprache des Projekts sein
(aber es sollte sichergestellt sein, dass alle die Inhalte des Antrags kennen)
◣ Das Antragsformular wird in deutscher und englischer Version auf der Website
des PAD zur Verfügung gestellt.
◣ Quantität ist nicht gleich Qualität: Vermeiden Sie Redundanzen und
"Antragslyrik", beantworten Sie die Fragen in knapper, aber
aussagekräftiger Form. Die maximale Zeichenzahl pro Frage muss nicht
unbedingt ausgereizt werden!
 Den Antrag ausfüllen
◣ Geben Sie den Antrag vor Einreichung einer unbeteiligten Person aus
dem Kollegium oder einem anderen "critical friend" zu lesen
◣ Nur die koordinierende Einrichtung reicht den Antrag im Namen aller
Partner ein! Wenn eine Partnereinrichtung den Antrag ebenfalls
einreicht, werden alle Versionen abgelehnt.
◣ Reichen Sie den Antrag auf keinen Fall erst in letzter Minute ein!
◣ Es kommt tatsächlich auf die Sekunde an. Bei Einreichung um 12.00.01 Uhr
wird der Antrag bereits aus formalen Gründen abgelehnt
◣ Wenn Sie den Antrag rechtzeitig eingereicht haben und danach doch noch
schwerwiegende Fehler oder Lücken bemerken: Bis zum Antragstermin
können Sie eine neue Version einreichen (es gilt immer die letzte eingereichte
Version)
 Hinweise und Hilfen
◣ Im Bereich "Antragstellung /
Antragsverfahren" auf der PAD-
Website finden Sie Merkblätter
und weitere Informationen
◣ Einige Bundesländer bieten
Antragsworkshops an
◣ Nutzen Sie das
Beratungsangebot (auch
telefonisch) der Länder und des
PAD
◣ https://www.kmk-
pad.org/programme/erasmusplus/beratung.html
Hinweise und Fragen zu dieser Präsentation bitte an: sabine.lioy@kmk.org
Aktuelle Suche nach
Partnern (etwinning)
Stand: 18.92017
TEIL 3
GEFÖRDERTE
PROJEKTE
2017
Stand: 18.92017
TEIL 4
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt   hilfen zur projektfindung und antragstellung
BEISPIEL
PROJEKTANTRAG
inkl. Bewertung
Stand: 18.92017
TEIL 5
Fragen und
Diskussion
Stand: 18.92017
TEIL 6

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt hilfen zur projektfindung und antragstellung

Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2
AKS2012AG3
 
Project presentation
Project presentation Project presentation
Project presentation
EDUTIC_aulas_digitales
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Philip Meyer
 
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)
e-teaching.org
 
Schulprogramm 2015
Schulprogramm 2015Schulprogramm 2015
Schulprogramm 2015
Deutsche Schule
 
Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen.
Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen. Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen.
Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen.
European University Association
 
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_deStay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Michaela Meier
 
Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion! Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion!
mxgiosi
 
1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt
1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt
1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt
ITStudy Ltd.
 
Di nucci krug_resumee
Di nucci krug_resumeeDi nucci krug_resumee
Di nucci krug_resumee
WinWind Project
 
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-LearningGestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Philip Meyer
 
Koordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis Barnim
Koordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis BarnimKoordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis Barnim
Koordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis Barnim
Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement (TransMit)
 
Dr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transfer
Dr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transferDr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transfer
Dr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transfer
WinWind Project
 
Blended Learning erfolgreich gestalten
Blended Learning erfolgreich gestaltenBlended Learning erfolgreich gestalten
Blended Learning erfolgreich gestalten
Claudia Musekamp
 
Master-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPRMaster-Booklet der DAPR
Youthpass
YouthpassYouthpass
Weblog_Chance fuer die Schuelerpartizipation
Weblog_Chance fuer die SchuelerpartizipationWeblog_Chance fuer die Schuelerpartizipation
Weblog_Chance fuer die Schuelerpartizipation
Lisa Rosa
 
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
Jugend-Demokratiefonds Berlin
 

Ähnlich wie Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt hilfen zur projektfindung und antragstellung (20)

Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2
 
Project presentation
Project presentation Project presentation
Project presentation
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
 
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Oliver Janoschka)
 
Schulprogramm 2015
Schulprogramm 2015Schulprogramm 2015
Schulprogramm 2015
 
Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen.
Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen. Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen.
Diversität und Inklusion an europäischen Hochschulen.
 
Projektarbeit
ProjektarbeitProjektarbeit
Projektarbeit
 
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_deStay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
 
Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion! Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion!
 
1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt
1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt
1. Newsletter: Willkommen beim InnoTeach Projekt
 
Di nucci krug_resumee
Di nucci krug_resumeeDi nucci krug_resumee
Di nucci krug_resumee
 
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-LearningGestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
Gestaltung von Lernumgebungen für Service E-Learning
 
Koordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis Barnim
Koordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis BarnimKoordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis Barnim
Koordinierungsstelle Bildung - Das Sachgebiet Bildung im Landkreis Barnim
 
Dr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transfer
Dr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transferDr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transfer
Dr. rosaria di nucci stand des wind wind projektes und transfer
 
MITTEL.kultur
MITTEL.kulturMITTEL.kultur
MITTEL.kultur
 
Blended Learning erfolgreich gestalten
Blended Learning erfolgreich gestaltenBlended Learning erfolgreich gestalten
Blended Learning erfolgreich gestalten
 
Master-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPRMaster-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPR
 
Youthpass
YouthpassYouthpass
Youthpass
 
Weblog_Chance fuer die Schuelerpartizipation
Weblog_Chance fuer die SchuelerpartizipationWeblog_Chance fuer die Schuelerpartizipation
Weblog_Chance fuer die Schuelerpartizipation
 
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
Projektbericht der Jugendjury Mitte 2013
 

Mehr von David Schmidl

Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617
Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617
Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617
David Schmidl
 
Bruchrechnen
BruchrechnenBruchrechnen
Bruchrechnen
David Schmidl
 
Bruchrechnen
BruchrechnenBruchrechnen
Bruchrechnen
David Schmidl
 
Warming up lösung
Warming up lösungWarming up lösung
Warming up lösung
David Schmidl
 
Warming up
Warming upWarming up
Warming up
David Schmidl
 
Kopfrechnen
KopfrechnenKopfrechnen
Kopfrechnen
David Schmidl
 
Grammatik
GrammatikGrammatik
Grammatik
David Schmidl
 
English signs
English signsEnglish signs
English signs
David Schmidl
 
2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)
2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)
2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)
David Schmidl
 
Vokabelheft
VokabelheftVokabelheft
Vokabelheft
David Schmidl
 
Deutschland nach dem_zweiten_weltkrieg
Deutschland nach dem_zweiten_weltkriegDeutschland nach dem_zweiten_weltkrieg
Deutschland nach dem_zweiten_weltkrieg
David Schmidl
 
English global
English globalEnglish global
English global
David Schmidl
 
Kakao
KakaoKakao
Politische system deutschlands
Politische system deutschlandsPolitische system deutschlands
Politische system deutschlands
David Schmidl
 
Amnesty international
Amnesty internationalAmnesty international
Amnesty international
David Schmidl
 
Forms of government
Forms of governmentForms of government
Forms of government
David Schmidl
 
Eu in slides_de
Eu in slides_deEu in slides_de
Eu in slides_de
David Schmidl
 
Todesanzeige
TodesanzeigeTodesanzeige
Todesanzeige
David Schmidl
 
Postkarte
PostkartePostkarte
Postkarte
David Schmidl
 
Kopfrechnen zug 1
Kopfrechnen zug 1Kopfrechnen zug 1
Kopfrechnen zug 1
David Schmidl
 

Mehr von David Schmidl (20)

Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617
Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617
Digitales mathematikheftderklasse9brsaimschuljahr201617
 
Bruchrechnen
BruchrechnenBruchrechnen
Bruchrechnen
 
Bruchrechnen
BruchrechnenBruchrechnen
Bruchrechnen
 
Warming up lösung
Warming up lösungWarming up lösung
Warming up lösung
 
Warming up
Warming upWarming up
Warming up
 
Kopfrechnen
KopfrechnenKopfrechnen
Kopfrechnen
 
Grammatik
GrammatikGrammatik
Grammatik
 
English signs
English signsEnglish signs
English signs
 
2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)
2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)
2 (20 dateien zusammengefügt) (2 dateien zusammengefügt)
 
Vokabelheft
VokabelheftVokabelheft
Vokabelheft
 
Deutschland nach dem_zweiten_weltkrieg
Deutschland nach dem_zweiten_weltkriegDeutschland nach dem_zweiten_weltkrieg
Deutschland nach dem_zweiten_weltkrieg
 
English global
English globalEnglish global
English global
 
Kakao
KakaoKakao
Kakao
 
Politische system deutschlands
Politische system deutschlandsPolitische system deutschlands
Politische system deutschlands
 
Amnesty international
Amnesty internationalAmnesty international
Amnesty international
 
Forms of government
Forms of governmentForms of government
Forms of government
 
Eu in slides_de
Eu in slides_deEu in slides_de
Eu in slides_de
 
Todesanzeige
TodesanzeigeTodesanzeige
Todesanzeige
 
Postkarte
PostkartePostkarte
Postkarte
 
Kopfrechnen zug 1
Kopfrechnen zug 1Kopfrechnen zug 1
Kopfrechnen zug 1
 

Kürzlich hochgeladen

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 

Fortbildung oktober 2018 auf dem weg zum erfolgreichen erasmus plus projekt hilfen zur projektfindung und antragstellung

  • 1. FORTBILDUNG Auf dem Weg zum erfolgreichen Erasmus Plus Projekt - Hilfen zur Projektfindung und Antragstellung BAD EMS 18/10/2017 Stand: 12.9.2017
  • 2. Stand: 18.92017 INHALT Allgemeines zu Schulpartnerschaften, incl. Neuerungen 2018 30 In 5 Schritten zum erfolgreichen Antrag 30 Aktuelle Partnergesuche 20 Geförderte Projekte 2017 15 Beispiel für Projektantrag inkl. Bewertung 25 Fragen/Diskussion 30
  • 5. Ab Antragsrunde 2018 ◣ Neuer Projekttyp speziell für Schulen und vorschulische Einrichtungen ◣ Themenbezogene Partnerschaften von 2 bis maximal 6 Schulen ◣ Mobilität im Fokus ◣ Laufzeit i.d.R. 12 bis 24 Monate ◣ Vereinfachte Regelungen, kürzeres Antragsformular
  • 6. Wer kann teilnehmen? ◣ Vorschulische Einrichtungen, öffentliche Schulen, staatlich anerkannte / genehmigte / geförderte Schulen im Primar- und Sekundarbereich ◣ Partner aus den Programmstaaten: ◣ die 28 Mitgliedsstaaten der EU ◣ Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien
  • 7. Welche Themen? ◣ Aktuelle Fragestellungen und Themen, die für Ihre Schule relevant sind, und die Sie mit Partnern in Europa bearbeiten möchten  ◣ Orientierung an den Prioritäten der EU laut Programmleitfaden ◣ z.B. Schlüsselkompetenzen, digitales Lernen, interkulturelle Kompetenz, Inklusion, demokratische Bildung, Bekämpfung von Rassismus,… Themensuche: Lassen Sie sich inspirieren…. https://www.kmk- pad.org/programme/erasmusplus/gefoerderte-projekte.html
  • 8. Welche Aktivitäten? ◣ Projektarbeit auf europäischer Ebene ◣ themenbezogene Arbeit vor Ort ◣ Gedanken- und Ergebnisaustausch mit den Partnern ◣ Gemeinsame Erstellung von Produkten ◣ … ◣ Begegnungen von Schüler/innen und Lehrkräften Fotos: Projekt der Christian-Gottlieb-Frege-Schule Leipzig
  • 9. Lassen Sie sich inspirieren – Erfolgsgeschichten und Beispiele guter Praxis auf der Website des PAD
  • 10. Lassen Sie sich inspirieren – schultypspezifische Beispiele auf der Website des PAD https://www.kmk-pad.org/praxis/beispiele-guter-praxis/grundschule.html
  • 11. Welche Mobilitäten (Begegnungen)? (1/2) ◣ ab 2018: Fokus auf Mobilitäten  keine gesonderte Begründung im Antrag mehr erforderlich ◣ Hinweis: Den Mobilitätstyp "Länderübergreifende Projekttreffen" gibt es bei Schulpartnerschaften ab 2018 nicht mehr Austausch von Schülergruppen mit Begleitlehrkräften Längere Aufenthalte von einzelnen Schüler/innen bei einer der Partnerschulen Kurzzeitige gemeinsame Begegnungen zur Fortbildung von Lehrkräften / pädagog. Personal Unterrichtstätigkeiten über längere Zeiträume Ausbildungs-, Unterrichts- und Lernaktivitäten (AUL):
  • 12. Mobilitäten (AUL) 2/2 Bezeichnung Dauer Zielgruppe Kurzzeit-Austausch von Schülergruppen 3 Tage – 2 Monate Schüler/innen in Begleitung von Lehrkräften Längere Mobilitätsphasen von Schülern 2 – 12 Monate Einzelschüler/innen (in Vollzeitausbildung an der entsendenden Schule) / Mindestalter: 14 Jahre • Spezieller Leitfaden (englisch): s. PAD-Website bei "Leitaktion 2 / Durchführung von Projekten" • Höchstdauer bei Projekten mit Langzeitmobilitäten: 36 Monate Kurzzeitige gemeinsame Angebote zur Fort- und Weiterbildung von Personal 3 Tage – 2 Monate Kleine Gruppen des Personals / der Lehrkräfte aus den verschiedenen beteiligten Einrichtungen Unterrichts- und Ausbildungstätigkeit über längere Zeiträume 2 – 12 Monate Einzelne Lehrkräfte / pädagogisches Personal Reisetage zählen bei der Berechnung der Mindestdauer nicht mit!
  • 13. Welche Förderung? ◣ Förderung nach dem "Baukastensystem" für verschiedene Arten von Aktivitäten und Mobilitäten ◣ i.d.R. Kosteneinheiten: vordefinierte "Bausteingrößen" ◣ Maximale Förderung pro Projekt und Jahr: ◣ 99.000 € (= max. 16.500 € pro Schule)
  • 14. "Kostenbausteine" Projektmanagement und Durchführung • Allgemeine Projektverwaltung und Aktivitäten vor Ort Mobilitäten (AUL) • Für Lehrkräfte und Schüler/innen • Kurzzeit- oder Langzeitmobilitäten Unterstützung bei besonderem Bedarf • Falls Extrakosten für behinderte Teilnehmer/innen Außergewöhnliche Kosten • Nur in Ausnahmefällen, z. B. spezielle Anschaffungen oder Untervertragskosten Koordinierungsschule: 500 € / Monat, Partnerschule: 250 € / Monat Gestaffelte Kosteneinheiten für Fahrt- und Aufenthaltskosten Tatsächliche Kosten (Belege) 75% der tatsächlichen Kosten (Belege)
  • 15. Was wird im Antragsformular erfragt? ◣ Beschreibung und Zielsetzung des Projekts ◣ Zusammensetzung der Partnerschaft und Profil der Partner ◣ Angaben zur geplanten Durchführung und zum Projektmanagement ◣ Vorgesehener Zeitplan ◣ Geplante Mobilitäten ◣ Follow-up (Verbreitung der Ergebnisse, nachhaltige Wirkung des Projekts)
  • 16. Wie lange dauert ein Projekt? ◣ Wahlweise zwischen 12 und 24 Monate ◣ Partnerschaften mit Langzeitaufenthalt von Schüler/-innen: bis 36 Monate möglich ◣ Bei Antragstellung März 2018: ◣ Frühester Beginn: 1.9.2018 ◣ Spätester Beginn: 31.12.2018 September 2018 Oktober 2018 … Januar 2019 … August 2020 …
  • 17. Wie reicht man einen Antrag ein? ◣ Online-Formular (wahlweise in Englisch oder Deutsch) ◣ zu gegebener Zeit auf der Webseite des PAD (Termin noch nicht bekannt) ◣ Die koordinierende Einrichtung reicht den Antrag im Namen der gesamten Partnerschaft ein ◣ Antragstermin: voraussichtlich 21. März 2018 Infos auf der Website des PAD https://www.kmk-pad.org/programme/erasmusplus/leitaktion- 2-partnerschaften/antragstellung.html
  • 18. Wer entscheidet über die Förderung eines Antrags? ◣ Jeder Antrag wird von 2 Gutachtern bewertet ◣ Maximal erreichbar: 100 Punkte ◣ Mindestpunktzahl: 60 ◣ Gute Förderchancen für Projekte, die die formalen und inhaltlichen Bedingungen erfüllen ◣ Bereits 2017 konnten alle förderfähigen Anträgen bewilligt werden Qualitätskriterien für die Bewertung
  • 19. Wie geht es nach der Antragstellung weiter? ◣ April – Juni: Begutachtungsverfahren  ◣ Benachrichtigung der Antragsteller voraussichtlich im Juli ◣ Bei Zusage: ◣ Jede Einrichtung schließt einen Vertrag mit ihrer eigenen Nationalen Agentur und ◣ erhält von dieser ihr Budget (1. Rate) ◣ Ab 1. September kann es losgehen!
  • 20. In 5 Schritten zu einem erfolgreichen Antrag 1. Projektidee finden und Team zusammenstellen 2. Partner suchen 3. Konzept entwickeln 4. Die formalen Voraussetzungen schaffen 5. Den Antrag ausfüllen und einreichen
  • 21. Hinweis: Weitere Partnerschaftstypen bei Leitaktion 2, an denen sich Schulen beteiligen können: • Projekte zum Austausch bewährter Verfahren • Innovationsprojekte Diese funktionieren nach dem Konsortialprinzip (= die Koordinierungseinrichtung ist für das Gesamtbudget der Partnerschaft verantwortlich) und beziehen andere Akteure wie z.B. Universitäten, Behörden oder Unternehmen mit ein. Schulen sollten sich an solchen Projekten nur als Partner, nicht als Koordinator beteiligen. Näheres im Programmleitfaden und auf der Website des PAD
  • 22. Wo gibt es Hilfe? ◣ Die Nationale Agentur im PAD und zuständigen Stellen in den Ländern und die Erasmus+ Moderator/-innen beraten Sie gerne! ◣ Ausführliche Informationen und Materialien von der Vorbereitung bis zur Berichterstattung eines Projekts auf der Website des PAD www.kmk-pad.org ◣ Projektskizzenberatung bei Leitaktion 2: Formular ab November auf der Webseite des PAD
  • 23. In 5 Schritten zu einem erfolgreichen Antrag Stand: 18.92017 TEIL 2
  • 24. In 5 Schritten zu einem erfolgreichen Antrag 1. Projektidee finden und Team zusammenstellen 2. Partner suchen 3. Konzept entwickeln 4. Die formalen Voraussetzungen schaffen 5. Den Antrag ausfüllen und einreichen
  • 25.  Projektidee finden und Team zusammenstellen
  • 26.  Projektidee finden und Team zusammenstellen ◣ Überlegen Sie: ◣ Welche Thematik ist für Ihre Einrichtung von Bedeutung? ◣ Eignet sich diese Thematik für einen Gedankenaustausch und Zusammenarbeit auf europäischer Ebene? ◣ Es gibt keine seitens der EU vorgegebenen Projektthemen – allerdings muss Ihr Vorhaben zu einer der EU-Prioritäten passen, die im Programmleitfaden aufgelistet sind. ◣ Die Prioritäten sind so weit gefasst, dass sie den gesamten Bereich der Schulbildung abdecken, z.B. ◣ Verbesserung der Leistung von Schülerinnen und Schülern ◣ Umgang mit Diversität, Förderung von Toleranz und interkultureller Kompetenzen ◣ Digitales Lernen ◣ … ◣ Die Begegnung von Lehrkräften und Schüler/innen mit den Projektpartnern sind wichtiger Bestandteil einer Schulpartnerschaft
  • 27.  Projektidee finden und Team zusammenstellen ◣ Sichern Sie sich die Unterstützung der Schulleitung – ohne diese kann das Vorhaben nicht gelingen ◣ Suchen Sie Mitstreiter/innen und stellen Sie ein Kernteam von Kollegen auf, die bereit sind, sich in die Vorbereitung einzubringen. Legen Sie fest, wer die Koordination an der eigenen Schule übernimmt ◣ Darüber hinaus sollte die Beteiligung für alle an der Schule offen und gerne gesehen sein - idealerweise ist die ganze Schule einbezogen ◣ Machen Sie das Vorhaben zum Thema in einer Fach- oder Schulkonferenz ◣ Stellen Sie Ideen vor oder führen Sie ein Brainstorming über mögliche Themen und die grundsätzliche Zielsetzung der Partnerschaft durch
  • 28.  Hinweise und Hilfen In der Veranstaltungsdatenbank auf der PAD- Website werden zahlreiche Info-Veranstaltungen angeboten – Sie können nach Bundesland filtern https://www.kmk-pad.org/veranstaltungen/aktuelle- veranstaltungen-suche.html Lesen Sie das Kapitel über die Leitaktion 2 im Programmleitfaden der EU ab Herbst auf der Website des PAD verfügbar
  • 29.  Hinweise und Hilfen Themenfindung: Lassen Sie sich von bestehenden Projekten und Themen inspirieren (PAD-Website) Listen geförderter Projekte Beispiele verschiedener Schultypen Zum Beispiel: Primarbereich
  • 30.  Hinweise und Hilfen Themenfindung: Lassen Sie sich von bestehenden Projekten und Themen inspirieren (PAD-Website) Success Stories: Beschreibung auf der Website oder als Broschüre
  • 31. ◣ Die vorliegende und weitere Präsentationen stehen auf der Website des PAD zur Verfügung, wenn Sie Ihr Vorhaben im Kollegium besprechen möchten  Hinweise und Hilfen
  • 33.  Partner suchen ◣ Schulpartnerschaft: 2 bis maximal 6 Einrichtungen ◣ Überlegen Sie für die Suche: ◣ Wie groß sollte Ihre Partnerschaft sollte idealerweise sein? ◣ Bevorzugen Sie Partner mit bestimmten Sprachen oder aus bestimmten Staaten? ◣ In einer Schulpartnerschaft hat eine Einrichtung die Rolle als Koordinierungsschule, diese reicht später auch den Antrag im Namen der gesamten Partnerschaft ein und erhält ein etwas höheres Budget ◣ Auch wenn das Verhandlungssache mit den anderen Partnern ist: Überlegen Sie vorab, welche Rolle Ihre Schule übernehmen möchte ◣ Kennen Sie Schulen aus anderen Kontexten oder aus früheren Partnerschaften, mit denen Sie Kontakt aufnehmen könnten? ◣ Partnersuche bei Veranstaltungen oder durch Datenbanken:  Hinweise auf den folgenden Folien
  • 34. Kontaktseminare für Erasmus+ Partnerschaften in der Veranstaltungsdatenbank des PAD ◣ bei genügend zeitlichem Vorlauf zum Antragstermin ◣ Beschränktes Angebot (aber ein regelmäßiger Blick in die Datenbank kann sich lohnen)  Hinweise und Hilfen Für Gesamtangebot: Ort nicht einschränken
  • 35. eTwinning- Kontaktseminare ◣ Auch über eTwinning- Kontaktseminare lassen sich ausländische Partnereinrichtungen finden ◣ Partnereinrichtungen, mit denen Sie eTwinning-Projekte (virtuelle Zusammenarbeit) durchführen, sind oft auch für Erasmus+ Schulpartnerschaften offen  Hinweise und Hilfen
  • 36. Als Alternative für persönliche Begegnung im Rahmen von Kontaktseminaren oder Veranstaltungen im Rahmen der Leitaktion 1: ◣ Die eTwinning- Partnersuchdatenbank (auch speziell für Erasmus+ Schulpartnerschaften) ◣ Suchanzeigen sichten oder eigene Anzeigen aufgeben  Hinweise und Hilfen https://www.kmk-pad.org/programme/etwinning/projektpartner- finden.html
  • 38.  Konzept entwickeln ◣ Sobald die Zusammensetzung der künftigen Partnerschaft feststeht, können Sie mit der Ausgestaltung der ursprünglichen Projektidee und der konkreten Entwicklung eines Konzepts beginnen ◣ Auch wenn die koordinierende Einrichtung den Prozess leitet: Alle Partner sollten sich mit Vorschlägen und Kommentaren einbringen ◣ Überlegen Sie mit den Partnern, welche und wie viele Mobilitäten im Laufe des Projekts stattfinden sollen ◣ Legen Sie die Projektdauer fest (wahlweise 12 bis 24 Monate; bei längeren Aufenthalten von einzelnen Schüler/innen bei den Partnern kann ein Projekt bis zu 36 Monaten dauern)
  • 39.  Konzept entwickeln Orientieren Sie sich bei der Ausarbeitung Ihres Konzepts an den Fragen im Antragsformular – so stellen Sie sicher, dass alle grundlegenden Aspekte berücksichtigt werden, z.B.: ◣ Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrem Projekt? Welche konkreten Ergebnisse erwarten Sie? ◣ Welche Schülergruppen / Altersstufen sollen berücksichtigt werden? Oder zielt das Projekte eher auf Lehrkräfte? ◣ Welche Erfahrungen und Beiträge können die Partner einbringen? ◣ Welche Aktivitäten sollen während der Projektlaufzeit stattfinden? ◣ Erstellen Sie einen groben Zeitplan mit Aktivitäten, Meilensteinen, Mobilitäten, Teilergebnissen etc. Der Arbeitsplan ist ein wichtiger Teil des Antrags. ◣ Stellen Sie sicher, dass auch zwischen den Mobilitäten themenbezogene Aktivitäten stattfinden und die einzelnen Schulen nicht nur getrennt "vor sich hinarbeiten"
  • 40.  Hinweise und Hilfen ◣ In der Rubrik "Leitaktion 2 / Antragstellung" auf der Website des PAD finden Sie weitere Tipps und Links ◣ Für die Kommunikation zur Projektplanung bietet sich auch eTwinning an: Einmal registriert, können Partner in einem geschlossenen Raum miteinander kommunizieren, Dokumente austauschen und Videokonferenzen durchführen ◣ Der für Antragsteller zugängliche "Assessment Guide" für Gutachter erläutert, nach welchen Kriterien Anträge begutachtet werden – eine wichtige Hilfe bei der Antragsplanung ◣ Der PAD bietet eine Projektskizzenberatung an (Formulare ab November auf der Website) https://www.kmk- pad.org/programme/erasmusplus/leitaktion -2-partnerschaften/antragstellung.html
  • 41.  Die formalen Voraussetzungen schaffen
  • 42.  Die formalen Voraussetzungen schaffen ◣ Bevor das Antragsformular ausgefüllt werden kann: Jede Einrichtung – sowohl die Koordinierungsschule als auch die Partner – braucht einen Programmteilnehmer-Identifikationscode (PIC) ◣ Dies ist eine Art elektronischer Schlüssel, der die Stammdaten der Einrichtung wie Name, Adresse und Kontoverbindung enthält ◣ Der Vorteil: Diese Angaben werden automatisch in das Antragsformular übernommen  also weniger Schreibarbeit, vor allem bei ausländischen Namen und Adressen geringere Fehleranfälligkeit ◣ Der PIC gilt für die gesamte Programmlaufzeit und für alle Aktionen ◣ Ggf. haben Sie und / oder Ihre Partner bereits einen PIC und müssen nur die Aktualität der hinterlegten Daten überprüfen ◣ Eine Anleitung, wie Sie Ihre Einrichtung im Teilnehmerportal URF (Unique Registration Facility) registrieren und den PIC beantragen, finden Sie auf der Website des PAD ◣ Ihre ausländischen Partner finden die entsprechenden Informationen auf der Website ihrer eigenen Nationalen Agentur ◣ Vergewissern Sie sich noch einmal, dass alle Partner formal antragsberechtigt sind.
  • 43.  Hinweise und Hilfen ◣ Schritt-für-Schritt-Anleitung auf der Website des PAD https://www.kmk- pad.org/programme/erasmusplus/leitaktion-2/it- werkzeuge/teilnehmerportal-urf.html
  • 44.  Den Antrag ausfüllen
  • 45.  Den Antrag ausfüllen Wenn die vorherigen Schritte erfolgreich erledigt sind und das Konzept steht, ist das eigentliche Ausfüllen des Antrags keine große Hürde mehr. ◣ Die Koordinierungsschule übernimmt das Ausfüllen, die Partner sollten "zuliefern" und ggf. Kommentare und Ergänzungen anbringen ◣ Einigen Sie sich, in welcher Sprache der Antrag eingereicht werden soll ◣ Die Antragssprache muss nicht die Kommunikationssprache des Projekts sein (aber es sollte sichergestellt sein, dass alle die Inhalte des Antrags kennen) ◣ Das Antragsformular wird in deutscher und englischer Version auf der Website des PAD zur Verfügung gestellt. ◣ Quantität ist nicht gleich Qualität: Vermeiden Sie Redundanzen und "Antragslyrik", beantworten Sie die Fragen in knapper, aber aussagekräftiger Form. Die maximale Zeichenzahl pro Frage muss nicht unbedingt ausgereizt werden!
  • 46.  Den Antrag ausfüllen ◣ Geben Sie den Antrag vor Einreichung einer unbeteiligten Person aus dem Kollegium oder einem anderen "critical friend" zu lesen ◣ Nur die koordinierende Einrichtung reicht den Antrag im Namen aller Partner ein! Wenn eine Partnereinrichtung den Antrag ebenfalls einreicht, werden alle Versionen abgelehnt. ◣ Reichen Sie den Antrag auf keinen Fall erst in letzter Minute ein! ◣ Es kommt tatsächlich auf die Sekunde an. Bei Einreichung um 12.00.01 Uhr wird der Antrag bereits aus formalen Gründen abgelehnt ◣ Wenn Sie den Antrag rechtzeitig eingereicht haben und danach doch noch schwerwiegende Fehler oder Lücken bemerken: Bis zum Antragstermin können Sie eine neue Version einreichen (es gilt immer die letzte eingereichte Version)
  • 47.  Hinweise und Hilfen ◣ Im Bereich "Antragstellung / Antragsverfahren" auf der PAD- Website finden Sie Merkblätter und weitere Informationen ◣ Einige Bundesländer bieten Antragsworkshops an ◣ Nutzen Sie das Beratungsangebot (auch telefonisch) der Länder und des PAD ◣ https://www.kmk- pad.org/programme/erasmusplus/beratung.html Hinweise und Fragen zu dieser Präsentation bitte an: sabine.lioy@kmk.org
  • 48. Aktuelle Suche nach Partnern (etwinning) Stand: 18.92017 TEIL 3