SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Elektronisches Prüfen an der TiHo
             Hannover:
diagnostisch, formativ und summativ
            Jan P. Ehlers
Lehre in der Tiermedizin
Ergänzung durch eLearning




   CASUS             CBTs/ WBTs      Foren4Vet   Feedback-Systeme




StudIS/ DozIS      Online-Lectures     Virtual     eAssessment
   LCMS                              Classroom
Prüfen in der Tiermedizin
MILLERsche Wissenspyramide und
        Prüfungsformen

            Leistung „in vivo“:
            MiniCEX (undercov. stand. Patienten)
     Does
               Leistung „in vitro“:
    Shows      OSCE (stand. Patienten)


                    Prozedurales Wissen:
   Knows how        Key-Feature, mündliche Prüfungen


                         Deskriptives/ elaboratives Wissen:
    Knows                MC-Fragen, mündliche Prüfungen
Elektronisch Prüfen




                      RÜDEL 2007
Prüfungsarten


Diagnostisch



Formativ



Summativ
Auswahlverfahren der Hochschule

• seit 2006/07 psych.
  Motivationstest
• 592 Studienanfänger
  aus 4550 Bewerbern
• 180 Fragen/30 min
• Likertwerte 1-6
Formatives Prüfen
CASUS


 Fallbasiertes eLearning


 Konstruktivistischer Ansatz (anchored
  instruction) mit “scaffolding” und instruktiven
  Ergänzungen


 Self-assessment
Frageformen

     • Multiple Choice (TypA,
       PickN)
     • Freitext
     • Unterstreichung
     • Sortierung/Zuordnung
     • Unbewerteter Freitext
     • Laborwert
     • Long Menu
     • Lückentext
     • Netzwerk
Freiwillige CASUS-Nutzung




                                             %

 Anteil der Studierenden, die CASUS nutzen
Mitarbeit in Vorlesungen

Fragen Sie in Vorlesungen oder Kursen, wenn Sie etwas nicht
verstanden haben? (n = 451, Mittelwert: 3,9)


  1     2            3             4           5              6




Nehmen Sie an Diskussionen in Vorlesungen oder Kursen teil?
(n = 428, Mittelwert: 3,3)


   1         2               3             4            5         6



                                         (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
Anonymes Feedbacksystem
Akzeptanz PowerVote
Hat Ihnen der Einsatz des Feedbacksystems gefallen?
(n = 472, Mittelwert: 1,5)

                         1                              2         3 6




Ist das System einfach zu benutzen?
(n = 452, Mittelwert: 1,3)

                         1                                    2     3



                                       (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
Subjektiver Lernerfolg PowerVote
Wie gut lernen Sie in normalen Vorlesungen?
(n = 453, Mittelwert: 3,1)

  1          2                   3                      4         5    6




Wie gut lernen Sie in Vorlesungen mit Feedbacksystem?
(n = 426, Mittelwert: 2,4)

      1                   2                         3             4 56



                                        (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
Summatives Prüfen Q [kju:]
Summatives Prüfen Q [kju:]




          • Seit 2008
          • 50 Prüfungen
          • 7041 Einzelprüfungen
Itemformate




In Planung:
Fallbasiert – Long Menu – Video/Audio
Akzeptanz ePrüfungen

War Q-Exam einfach zu benutzen?
(n = 5328, Mittelwert: 1,8)

                1                           2                 3




Wie bewerten Sie die komplette Prüfung und deren Ablauf?
(n = 5155, Mittelwert: 3,0)


 1          2                     3                   4           5   6

                                      (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
Akzeptanz Technik

Haben Sie Vertrauen in die eingesetzte Technik?
(n = 5268, Mittelwert: 3,0)


     1             2                  3                4        5     6




Finden Sie die Benutzung eines elektronischen Systems für die
schriftliche Prüfung sinnvoll? (n = 5249, Mittelwert: 3,1)

     1             2                 3             4        5        6



                                          (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
Akzeptanz schriftliche Prüfungen
Halten Sie MC-Fragen prinzipiell sinnvoll für Prüfungen?
(n = 5283, Mittelwert: 3,7)
  1        2               3           4           5             6



Sollte es mehr schriftliche als mündliche Prüfungen geben?
(n = 5228, Mittelwert: 3,8)

  1        2           3           4          5                  6


Empfinden Sie schriftliche Prüfungen fairer als mündliche?
(n = 5217, Mittelwert: 3,1)

      1            2               3              4          5       6


                                           (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
Akzeptanz Itemformen
Empfinden Sie das Ergänzen von Multiple-Choice-Fragen durch
Bilder als sinnvoll? (n = 5217, Mittelwert: 2,4)
       1                     2                      3              4   5 6



Sollten auch Bildanalyse-Fragen eingesetzt werden?
(n = 5237, Mittelwert: 3,3)

  1        2                  3                 4          5           6


Sollten weitere Frageformate (z.B. fallorientierte Fragen) eingesetzt
werden? (n = 5106, Mittelwert: 3,2)

  1         2                    3                  4          5       6


                                          (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
Schlussfolgerungen
 Viele Prüfungsformen können auch elektronisch
  durchgeführt werden

 Potential der Prüfungsform muss beachtet
  werden

 Parallelisierung der Systeme ist erstrebenswert

 Faculty development ist wichtig

 Möglichkeiten elektronischer Prüfungen
  weiterentwickeln
In eigener Sache…

GMA Workshop Tiermedizin 25.09.2010
       Thema „Prüfungen“
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Kontakt
Dr. Jan P. Ehlers, M.A.
eLearning-Berater
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
TiHo-Tower
Bünteweg 2
D-30559 Hannover

+49-511-953-8054
Jan.Ehlers@tiho-hannover.de
http://www.tiho-hannover.de/service/elearning/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Imágenes
ImágenesImágenes
Imágenes
analia.juiz
 
Placas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima Perú
Placas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima PerúPlacas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima Perú
Placas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima Perú
dulcemarianperu
 
automata ejercicios
automata ejerciciosautomata ejercicios
automata ejercicios
estefaniavgl
 
Biomoleculas
BiomoleculasBiomoleculas
Biomoleculas
dinmar17
 
Actividad 2 programacion de sistemas
Actividad 2 programacion de sistemasActividad 2 programacion de sistemas
Actividad 2 programacion de sistemas
JESSIKADG86
 
guerras para reflexionar
guerras para reflexionarguerras para reflexionar
guerras para reflexionar
kiketoon
 
Para blog de orfebreria abca disseny
Para blog de  orfebreria abca dissenyPara blog de  orfebreria abca disseny
Para blog de orfebreria abca disseny
karlosabreu
 
Conociendo la atmosfera
Conociendo la atmosferaConociendo la atmosfera
Conociendo la atmosfera
Jacqueline Castañeda
 
Presentació campus virtuals
Presentació campus virtualsPresentació campus virtuals
Presentació campus virtuals
Juan Coll Reynés
 
La cocina de la escritura
La cocina de la escrituraLa cocina de la escritura
La cocina de la escritura
Vianey Hernández
 
Como ganar dinero facil
Como ganar dinero facilComo ganar dinero facil
Como ganar dinero facil
Marco Antonio López Morocho
 
La música en grecia
La música en greciaLa música en grecia
La música en grecia
pepito35
 
U2drive2
U2drive2U2drive2
Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...
Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...
Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...
claudive
 
Biomoleculas
Biomoleculas Biomoleculas
Biomoleculas
dinmar17
 
Learning with new media
Learning with new mediaLearning with new media
Learning with new mediaducoli
 
Rubrica
RubricaRubrica
Taguada rosa
Taguada  rosaTaguada  rosa
Taguada rosa
Juan Alberto
 
Minerobotica
MineroboticaMinerobotica
Minerobotica
Keylin Flores
 
Actividad numero 5 de algebra
Actividad numero 5 de algebraActividad numero 5 de algebra
Actividad numero 5 de algebraAlvaroBachaco
 

Andere mochten auch (20)

Imágenes
ImágenesImágenes
Imágenes
 
Placas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima Perú
Placas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima PerúPlacas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima Perú
Placas de Promociones de Colegio Guadalupe - Lima Perú
 
automata ejercicios
automata ejerciciosautomata ejercicios
automata ejercicios
 
Biomoleculas
BiomoleculasBiomoleculas
Biomoleculas
 
Actividad 2 programacion de sistemas
Actividad 2 programacion de sistemasActividad 2 programacion de sistemas
Actividad 2 programacion de sistemas
 
guerras para reflexionar
guerras para reflexionarguerras para reflexionar
guerras para reflexionar
 
Para blog de orfebreria abca disseny
Para blog de  orfebreria abca dissenyPara blog de  orfebreria abca disseny
Para blog de orfebreria abca disseny
 
Conociendo la atmosfera
Conociendo la atmosferaConociendo la atmosfera
Conociendo la atmosfera
 
Presentació campus virtuals
Presentació campus virtualsPresentació campus virtuals
Presentació campus virtuals
 
La cocina de la escritura
La cocina de la escrituraLa cocina de la escritura
La cocina de la escritura
 
Como ganar dinero facil
Como ganar dinero facilComo ganar dinero facil
Como ganar dinero facil
 
La música en grecia
La música en greciaLa música en grecia
La música en grecia
 
U2drive2
U2drive2U2drive2
U2drive2
 
Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...
Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...
Por qué integrar las nuevas tecnologías de información y comunicación en los ...
 
Biomoleculas
Biomoleculas Biomoleculas
Biomoleculas
 
Learning with new media
Learning with new mediaLearning with new media
Learning with new media
 
Rubrica
RubricaRubrica
Rubrica
 
Taguada rosa
Taguada  rosaTaguada  rosa
Taguada rosa
 
Minerobotica
MineroboticaMinerobotica
Minerobotica
 
Actividad numero 5 de algebra
Actividad numero 5 de algebraActividad numero 5 de algebra
Actividad numero 5 de algebra
 

Ähnlich wie Elektronische Prüfungen an der TiHo Hannover - diagnostisch, formativ und summativ.

201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment
Karsten Morisse
 
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Educational Technology
 
Testen+bewerten ws 20140424
Testen+bewerten ws 20140424Testen+bewerten ws 20140424
Testen+bewerten ws 20140424Jörg Hafer
 
E-Assessment
E-AssessmentE-Assessment
E-Assessment
multiermedia
 
eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung
eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung 	eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung
eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung
Monika Steinberg
 
Michael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response Systeme
Michael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response SystemeMichael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response Systeme
Michael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response Systeme
studiumdigitale
 
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...
Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...
Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...
L3T - Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologie
 
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFFICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
Karsten Morisse
 
WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...Qixuan Yang
 
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Fragebogenentwicklung
FragebogenentwicklungFragebogenentwicklung
Fragebogenentwicklung
Johannes Maurek
 
Podium Mathe-Online 2: Folien Anne Rickert
Podium Mathe-Online 2: Folien Anne RickertPodium Mathe-Online 2: Folien Anne Rickert
Podium Mathe-Online 2: Folien Anne Rickert
e-teaching.org
 
Feedback im Praxisunterricht
Feedback im PraxisunterrichtFeedback im Praxisunterricht
Feedback im Praxisunterrichteuros123
 
WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...Qixuan Yang
 
Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning. Ne...
Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning.  Ne...Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning.  Ne...
Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning. Ne...
Marco Kalz
 
Diagnoseinstrumente
DiagnoseinstrumenteDiagnoseinstrumente
Diagnoseinstrumente
Seminar Nürtingen
 
Edu Media Konferenz2008 Mosep Dt
Edu Media Konferenz2008 Mosep DtEdu Media Konferenz2008 Mosep Dt
Edu Media Konferenz2008 Mosep DtGerlinde Buchberger
 
Ergebnisse zum Thema Vorlesungsaufzeichnungen
Ergebnisse zum Thema VorlesungsaufzeichnungenErgebnisse zum Thema Vorlesungsaufzeichnungen
Ergebnisse zum Thema Vorlesungsaufzeichnungen
e-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale BildungsressourcenUmfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
e-teaching.org
 

Ähnlich wie Elektronische Prüfungen an der TiHo Hannover - diagnostisch, formativ und summativ. (20)

201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment201701-impuls-essassment
201701-impuls-essassment
 
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
 
Testen+bewerten ws 20140424
Testen+bewerten ws 20140424Testen+bewerten ws 20140424
Testen+bewerten ws 20140424
 
E-Assessment
E-AssessmentE-Assessment
E-Assessment
 
eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung
eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung 	eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung
eAssessment mit Moodle - eine exemplarische Einführung
 
Michael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response Systeme
Michael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response SystemeMichael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response Systeme
Michael Eichhorn, Robert Secon: Audience Response Systeme
 
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 2
 
Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...
Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...
Prüfen mit Computer und Internet - Didaktik, Methodik und Organisation von E...
 
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFFICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
 
WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2016___2017-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
 
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1
Schaffert (2009). Grundlagen des E-Assessment - Teil 1
 
Fragebogenentwicklung
FragebogenentwicklungFragebogenentwicklung
Fragebogenentwicklung
 
Podium Mathe-Online 2: Folien Anne Rickert
Podium Mathe-Online 2: Folien Anne RickertPodium Mathe-Online 2: Folien Anne Rickert
Podium Mathe-Online 2: Folien Anne Rickert
 
Feedback im Praxisunterricht
Feedback im PraxisunterrichtFeedback im Praxisunterricht
Feedback im Praxisunterricht
 
WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
WS_2015___2016-Tutorat_zur_Vorlesung_Methoden_der_empirischen_Politik-_und_Ve...
 
Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning. Ne...
Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning.  Ne...Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning.  Ne...
Alternative Methoden für die Analyse von Freitextantworten im E-Learning. Ne...
 
Diagnoseinstrumente
DiagnoseinstrumenteDiagnoseinstrumente
Diagnoseinstrumente
 
Edu Media Konferenz2008 Mosep Dt
Edu Media Konferenz2008 Mosep DtEdu Media Konferenz2008 Mosep Dt
Edu Media Konferenz2008 Mosep Dt
 
Ergebnisse zum Thema Vorlesungsaufzeichnungen
Ergebnisse zum Thema VorlesungsaufzeichnungenErgebnisse zum Thema Vorlesungsaufzeichnungen
Ergebnisse zum Thema Vorlesungsaufzeichnungen
 
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale BildungsressourcenUmfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
Umfrageergebnisse: Digitale Bildungsressourcen
 

Mehr von e-teaching.org

Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
e-teaching.org
 
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
e-teaching.org
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
e-teaching.org
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
e-teaching.org
 
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitenPublication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
e-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
e-teaching.org
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
e-teaching.org
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
e-teaching.org
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
e-teaching.org
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
e-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
e-teaching.org
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
e-teaching.org
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
e-teaching.org
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
e-teaching.org
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
e-teaching.org
 

Mehr von e-teaching.org (20)

Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
 
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
 
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitenPublication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
 
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
 

Kürzlich hochgeladen

6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
OlenaKarlsTkachenko
 
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
FlippedMathe
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Isa Jahnke
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
OlenaKarlsTkachenko
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
OlenaKarlsTkachenko
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
amayaltc18
 

Kürzlich hochgeladen (6)

6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
 
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
 
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
 

Elektronische Prüfungen an der TiHo Hannover - diagnostisch, formativ und summativ.

  • 1. Elektronisches Prüfen an der TiHo Hannover: diagnostisch, formativ und summativ Jan P. Ehlers
  • 2. Lehre in der Tiermedizin
  • 3. Ergänzung durch eLearning CASUS CBTs/ WBTs Foren4Vet Feedback-Systeme StudIS/ DozIS Online-Lectures Virtual eAssessment LCMS Classroom
  • 4. Prüfen in der Tiermedizin
  • 5. MILLERsche Wissenspyramide und Prüfungsformen Leistung „in vivo“: MiniCEX (undercov. stand. Patienten) Does Leistung „in vitro“: Shows OSCE (stand. Patienten) Prozedurales Wissen: Knows how Key-Feature, mündliche Prüfungen Deskriptives/ elaboratives Wissen: Knows MC-Fragen, mündliche Prüfungen
  • 6. Elektronisch Prüfen RÜDEL 2007
  • 8. Auswahlverfahren der Hochschule • seit 2006/07 psych. Motivationstest • 592 Studienanfänger aus 4550 Bewerbern • 180 Fragen/30 min • Likertwerte 1-6
  • 10. CASUS  Fallbasiertes eLearning  Konstruktivistischer Ansatz (anchored instruction) mit “scaffolding” und instruktiven Ergänzungen  Self-assessment
  • 11.
  • 12. Frageformen • Multiple Choice (TypA, PickN) • Freitext • Unterstreichung • Sortierung/Zuordnung • Unbewerteter Freitext • Laborwert • Long Menu • Lückentext • Netzwerk
  • 13. Freiwillige CASUS-Nutzung % Anteil der Studierenden, die CASUS nutzen
  • 14. Mitarbeit in Vorlesungen Fragen Sie in Vorlesungen oder Kursen, wenn Sie etwas nicht verstanden haben? (n = 451, Mittelwert: 3,9) 1 2 3 4 5 6 Nehmen Sie an Diskussionen in Vorlesungen oder Kursen teil? (n = 428, Mittelwert: 3,3) 1 2 3 4 5 6 (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
  • 16. Akzeptanz PowerVote Hat Ihnen der Einsatz des Feedbacksystems gefallen? (n = 472, Mittelwert: 1,5) 1 2 3 6 Ist das System einfach zu benutzen? (n = 452, Mittelwert: 1,3) 1 2 3 (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
  • 17. Subjektiver Lernerfolg PowerVote Wie gut lernen Sie in normalen Vorlesungen? (n = 453, Mittelwert: 3,1) 1 2 3 4 5 6 Wie gut lernen Sie in Vorlesungen mit Feedbacksystem? (n = 426, Mittelwert: 2,4) 1 2 3 4 56 (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
  • 19. Summatives Prüfen Q [kju:] • Seit 2008 • 50 Prüfungen • 7041 Einzelprüfungen
  • 20. Itemformate In Planung: Fallbasiert – Long Menu – Video/Audio
  • 21. Akzeptanz ePrüfungen War Q-Exam einfach zu benutzen? (n = 5328, Mittelwert: 1,8) 1 2 3 Wie bewerten Sie die komplette Prüfung und deren Ablauf? (n = 5155, Mittelwert: 3,0) 1 2 3 4 5 6 (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
  • 22. Akzeptanz Technik Haben Sie Vertrauen in die eingesetzte Technik? (n = 5268, Mittelwert: 3,0) 1 2 3 4 5 6 Finden Sie die Benutzung eines elektronischen Systems für die schriftliche Prüfung sinnvoll? (n = 5249, Mittelwert: 3,1) 1 2 3 4 5 6 (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
  • 23. Akzeptanz schriftliche Prüfungen Halten Sie MC-Fragen prinzipiell sinnvoll für Prüfungen? (n = 5283, Mittelwert: 3,7) 1 2 3 4 5 6 Sollte es mehr schriftliche als mündliche Prüfungen geben? (n = 5228, Mittelwert: 3,8) 1 2 3 4 5 6 Empfinden Sie schriftliche Prüfungen fairer als mündliche? (n = 5217, Mittelwert: 3,1) 1 2 3 4 5 6 (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
  • 24. Akzeptanz Itemformen Empfinden Sie das Ergänzen von Multiple-Choice-Fragen durch Bilder als sinnvoll? (n = 5217, Mittelwert: 2,4) 1 2 3 4 5 6 Sollten auch Bildanalyse-Fragen eingesetzt werden? (n = 5237, Mittelwert: 3,3) 1 2 3 4 5 6 Sollten weitere Frageformate (z.B. fallorientierte Fragen) eingesetzt werden? (n = 5106, Mittelwert: 3,2) 1 2 3 4 5 6 (6-stufige Likertwerte, Schulnoten)
  • 25. Schlussfolgerungen  Viele Prüfungsformen können auch elektronisch durchgeführt werden  Potential der Prüfungsform muss beachtet werden  Parallelisierung der Systeme ist erstrebenswert  Faculty development ist wichtig  Möglichkeiten elektronischer Prüfungen weiterentwickeln
  • 26. In eigener Sache… GMA Workshop Tiermedizin 25.09.2010 Thema „Prüfungen“
  • 27. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Kontakt Dr. Jan P. Ehlers, M.A. eLearning-Berater Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover TiHo-Tower Bünteweg 2 D-30559 Hannover +49-511-953-8054 Jan.Ehlers@tiho-hannover.de http://www.tiho-hannover.de/service/elearning/