SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
HTW Chur. Die Firmenpersönlichkeit. Wikis und Social
Media.
Media Corporate Communication beginnt intern Namics
                                        intern. Namics.




Su(sanne) Franke. Corporate Communication Manager.

Zürich, November 2010
Kurze Geschichte von Intranets.


Um was geht‘s?
       geht s?
           Corporate Communication beginnt intern -
           Social Media ist normal
 Kultur des Teilens und Lernens
 Brainstorming über regionale und Zeit-Grenzen hinweg
 Menschen sind gewöhnt „an mehrere Leute“ zu schreiben
 Geringe Kosten
 Externe Kommunikation profitiert von transparenter interner K.


  … aber eins nach dem anderen




       2                                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Die Intranet Generationen




                            Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
Kurze Geschichte von Intranets.


Evolution Intranet.
          Intranet




       4                          Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Kurze Geschichte von Intranets.


Entwicklungsstufen.
Entwicklungsstufen
 Generation 1: Die Mitarbeiterzeitung
   Statische Intranets mit Firmenpräsentation
   Abteilungsorientierte Strukturierung der Intranets
 Generation 2: Die virtuelle Bibliothek
   Strukturierter Zugang zu Unternehmenswissen
   Themenorientierte Strukturierung der Intranets
 Generation 3: Das Applikationsportal
   Integration von Anwendungen in das Intranet
   Aufgabenorientierte Strukturierung der Intranets
 Generation 4: Das Dialog-Intranet – Social Media
   Kommunikationsprozesse & KnowHow-Transfer im Mittelpunkt
   Unterstützung kollaborativer Wertschöpfung
       5                                          Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Kurze Geschichte von Intranets.


Und heute? So nicht
              nicht…




27.04.2010   6                    Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Kurze Geschichte von Intranets.


Wie dann?
 Social Media ist normal in der Kommunikation
 Wissen entwickelt sich weiter
 Transparenz ist wertvoll
 Mobile Arbeitszeiten und -plätze
 Die E-Mail-Inbox ist zu voll
 Enormes Wissen und Erfahrungen sollen verfügbar sein
 Grosses Arbeitsvolumen
 Auf dem Server sind mehrere Versionen
 Verschiedene Ablagesysteme




27.04.2010   7                              Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Ein Wiki – Ein Wiki als Intranet?




                             Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
Wiki


Wikipedia und Social Media
 Wikipedia = 2001
  Wiki: hawaiisch = schnell + Enzeklopedia
Was ist ein Wiki?
 Kollektive Autorenschaft
 Wissen aktuell und auffindbar
 transparent
 Ä d
  Änderungen nachvollziehbar
                h ll i hb
 stabile Links
 Einsatz als Unternehmens/Bereichswikis oder Projekt



                                  Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Wiki


Ein wiki ist auch ein …
 Portal:
  personalisierte Informationen
 CMS:
  HTML-Inhalt editierbar
 Document Management System:
  verwaltet Dokumente, versioniert und zeigt Historie
 eCollaboration-Tool:
  verschiedene Personen arbeiten am gleichen Dokument
 Forum:
  Inhalte werden kommentiert/diskutiert
 Textverarbeitungsprogramm:
  kann Word und PDF Dokumente generieren
 Wissensmanagement:
                 g
  für eine sich schnell ändernde Wissensbasis
       10                                    Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
Aus der Praxis – Von Wissensmanagement 1.0
zum Wikib i t Intranet bei Namics
    Wikibasiertes I t    tb iN i




                         Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


Die Herausforderung beim Wissensmanagement



                                                             Technologie
                                  Kreation

       Beratung




                                                280 Köpfe mit Ideen
       Projektmanagement                        und Erfahrung

                                         5 Standorte

                      Schnell lebige Branche
                                  g

     Ständig neue
     Technologien




                                                  Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


Ausgangslage.
Ausgangslage
 Web 1.0-Mechanismen für KnowHow-Transfer
 Innerhalb einer Business Unit einfach
 ab einer bestimmten Firmengrösse schwierig
    KnowHow-Träger sind nicht bekannt
    k i regelmässiger Di l möglich
     kein    l ä i     Dialog ö li h




       13                                       Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


Ausgangslage.
Ausgangslage
 Ergebnis: Verbreitung einer neuen Form des Dialogs


                      mail to all                                   reply to all
                                                                      py




                       reply to author




 Schwächen
   Auswahl Adressaten-Kreis – E-Mail Umfragen (Dialog?)

   Lokale Speicherung der Antworten

   Ergebnisse wurden oft nicht dokumentiert (Aktualität – Auffindbarkeit)

   Geringe Transparenz der Antworten

       14                                                      Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


    Frontal war gestern. Alle tragen zum Intranet bei.
                gestern                           bei




http://www.flickr.com/photos/9007408@N02/ (sufra)   Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


Die Lösung entwickelt sich Schritt 1 - 2006
                      sich.
Blogbasiertes Intranet + Datenbanken
 mehr Beteiligung, niedrige Schwelle
 schnelle Nutzung von Wissen / Brainstorming
 relevante Community wird sichtbar (Wissensträger)





       16                                       Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


Die Lösung entwickelt sich Schritt 2 - 2009
                      sich.
Schritt 2: Wiki + Blogs
 Alles an einem Ort
 Betroffene werden zu Beteiligten
 Dialog dominiert Dokumentation
 Effi i t Zugang zu implizitem Wissen
  Effizienter Z      i li it    Wi
 Wissenträger sind sichtbar
 Kommunikationskultur verstärkt (mehr Transparenz, Offenheit)
 20% weniger E-Mails
          g
 Betriebskosten ¾ geringer
 Themen sichtbar auch für externe Kommunikation
       17                                       Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


Intranet heute - Livedemo




                                           Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen.
Social Media für Wissensmanagement bei Namics


Zusammenfassung:
 Weg zum Ziel des schnellen & effizienten Wissensaustauschs
    Wiki als KnowHow-Portal zur Entwicklung von langfristig stabilem
     Wissen
    M ltibl S t
     Multiblog-System zur kurzfristigen Wissensteilung
                          k f i ti      Wi     t il
    Instant Messaging zur Diskussion (z.B. LN Sametime, Skype)
    T
     Tagging zum Aufdecken der K
         i       A fd k d KnowHow-Träger
                                 H Tä
 Reality Check: Ist das Intranet das Herz und das Hirn der Firma?
    Bessere Zusammenarbeit mit Social Software? JA!
    Einsatz von Social Media in Innovationsprojekten? JA!
    ABER: Es geht bei Social Media und Web 2.0 um Menschen, nicht um
     Technik. Es braucht den Mitarbeiter 2.0, der Wissen teilen will.



       19                                       Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
Aus der Praxis. Migipedia
Das
D Wiki für Menschen und Produkte von Migros
         fü M      h      d P d kt   Mi




Quelle: folgendeSlides zu Migipedia: Leila Summa


                                                   Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Migipedia


     Migipedia.
     Migipedia




http://www.migipedia.ch/de/idee/detail/mini-saugglocke   Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle der folgenden 12 Slides: Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc
                                                                           Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc                                 Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


Migipedia




Quelle der folgenden 12 Slides: Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch
http://daa.li/SEc
                                                                           Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Migipedia


    Migipedia. Livedemo
    Migipedia Livedemo. 20 h später.
                             später




http://www.migipedia.ch          Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
Nochmal: Social Media Kommunikationskultur




                           Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Wiederholung


Die neue Kultur der Kommunikation

 Menschen beteiligen sich an Unternehmenskommunikation
 Zielgruppen definieren sich neu
P
 Persönliche Netzwerke werden sicht- und nutzbar
     ö li h N t     k     d    i ht    d   t b
 Direkte Kommunikation ohne Distributoren / Medien
 Dialog statt Senden
 Inhalte statt Hierarchien
     a te         eac e
 Wissen ist schnell sicht- und nutzbar

 D L h li kann auch öffentlich üb
  Der Lehrling k      h öff tli h über
 Unternehmens-Inhalte kommunizieren

                                    Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Wiederholung


Social Media intern / extern




        „Der Lehrling kann auch öffentlich
        über Unternehmens Inhalte kommunizieren,
        wenn er gut informiert ist. Transparenz ist eine
                               ist
        der grossen Herausforderungen für Social Media
        in der Unternehmenskommunikation.
        Der Komm nikations kl ss m ss bereits intern beginnen “
            Kommunikationszykluss muss                   beginnen.“




                                           Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Los geht’s, ich will ein Wiki für mein Projekt.




                                Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Los geht‘s


Schritt für Schritt - Live

 Account anlegen http://www mediawiki org/wiki/MediaWiki
                  http://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki

   Projekt anlegen

   Artikel einstellen / bearbeiten, Versionierung verfolgen,
    Dokumente h hl d
    D k       t hochladen, Mails senden, anderen Usern R ht vergeben
                             M il      d      d     U      Rechte b

   Links verschicken und so Leute einladen

   Uploads mit http://www.mediawiki.org/wiki/Special:Upload

 Mitmachen, Lernen, Verbessern




                                                               Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Los geht‘s


Schritt für Schritt - Einstellungen
 User-Rechte festlegen




                                Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Los geht‘s


Schritt für Schritt – neue Seite anlegen
 Diskussion (Artikel) bearbeiten




                                    Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Los geht‘s


Schritt für Schritt - Bearbeiten
 Diskussion (Artikel) bearbeiten




                                    Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Lesenswert (s auch Linkliste
           (s.                                                                  http://www.delicious.com/sufranke/htw)


   Wikis für Wissensmanagement
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wiki#Wissensmanagement

   Liste von Wiki Software
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Wiki-Software

   Mediawiki
    http://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki
    Download http://www.mediawiki.org/wiki/Download

   Flash aber Wiki-Idee
    http://www.hidden-heroes.net/

   Migipedia
    http://migipedia.ch
    http://migipedia ch

   PS: Tipp zu Dokumenten (Versionierung im Dateiname und Properties ausfüllen (Google)




                                                                                  Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Dankeschön.
 http://blog.namics.com/vortraege




 Su.Franke@namics.com http://twitter.com/namics http://twitter.com/sufranke

                                                            Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
Einleitung


me.
me
 Su(sanne) Franke
 Corporate Communication Manager @Namics
 http://blog.namics.com
 http://netwomans.wordpress.com
 http://twitter.com/sufranke
 sufranke11@gmail.com
 t. 078 737 19 70
 skype sufra11
 Linkliste: http://www.delicious.com/sufranke/htw_cc
                p                                 _
 Online. Kommunikation. Yoga. Bike. Sport. Landleben. Austausch.
 Lernen. Teilen. Querdenken. Namics.


                                          Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Für Neugierige noch mehr vom Namics Intranet




                            Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Einstieg zum Wissen


             Navigationshierarchie                Menschen: Wer pflegt
                                                  welche Seiten, welches
                                                  sind seine/ihre Favoriten,
                                                  von Mitarbeitern vergebene
                                                  Tags…


                            Know.namics.com




     Volltextsuche (i kl
     V llt t    h (inkl.
     File-Server an allen
     Standorten)


      46                                      Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Aufbau 1st. Level
       1st

                   Ablösung von
                          g
                   news.namics




Vorlagen und
     g                         Aus-, Weiter-
                                                     Menschen
Anleitungen                    bildung und
                               Karriere              Standorte

   Details aus
                       Was vertritt
   Fachbereichen                        Menschen
                       namics zur
                       Zeit am
                       Markt

       47                                      Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


How-To
How To




                                      - Anleitungen
                                      - Standards
                                      - Vorlagen
                                      - Tipps & Tricks
                                      - Schnipsel



      48                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Practice




                                      - Interessierte
                                      - Ein Thema
                                      - Vorwärtstreiben
                                      - Anlaufstelle




      49                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Topics




                                      - Markthema
                                      - Vorgehen
                                      - Unterlagen
                                      - Verantwortliche
                                      - Verkauf



      50                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Work at Namics




                                      - Newbies
                                      - Arbeitsplatz
                                      - Weiterbilden
                                      - Karriere-Tipps
                                      - Personalfragen



      51                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Teams




                                      - Business Unit
                                      - Personen
                                      - freier Raum
                                      - Key Accounting
                                      - Team Events



      52                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Locations




                                      - Infrastruktur
                                      - Parken
                                      - Tel. der Räume
                                      - Food close by
                                      - Teams



      53                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


News                         Suche
                             S h            Favoriten
                                            F    it


Channels


                                                         Kommentar




Subcription



                                                                   Persönlich

                Simple
              Contribution



      54                             Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Kommentar-Funktion
Kommentar Funktion (News)




                                      - Einfach
                                      - Persönlich
                                      - Meinungen
                                      - Zentral
                                      - Editierbar



      55                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Personen - Suche




                                      - Default Suche
                                      - Verlinkungen
                                      - SMS-Funktion
                                      - Add to favorites
                                      - Email to
                                              to…
                                      - Chat…

      56                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Themen - Suche




                                        - Google-Suche
                                        - Labelsuche
                                        - SMS-Funktion
                                        - Dokumententyp
                                        - Wichtigkeit



      57                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Kommentar-Funktion
Kommentar Funktion (News)




                                      - Anleitungen
                                      - Standards
                                      - Vorlagen
                                      - Tipps & Tricks
                                      - Schnipsel



      58                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Schnipsel




                                       - Suche
                                       - Autor
                                       - Labels
                                       - Dokumententyp
                                       - Zeitanzeige
      59                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Personal Space




                                      - Werkstatt
                                      - Information
                                      - Calendar
                                      - CV
                                      - Business Data



      60                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Die Seite




                                            - Edit/Add/Tools
                                            - Short Links
                                              Short-Links
                                            - Cloud
                                            - Aktive Autoren
                                            - Informations-
                                            Möglichkeiten

      61                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
Live-Demo know.namics.com.


Edit-Maske
Edit Maske




                                      - Richt Text
                                      - Funktionen
                                      - Calendar
                                      - Minor Change
                                      - Labels
                                      - Location

      62                     Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Hellmuth Broda
 
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Hellmuth Broda
 
Awareness durch Microinformationen
Awareness durch MicroinformationenAwareness durch Microinformationen
Awareness durch Microinformationen
Communardo GmbH
 
Social Media - Vortrag Hochschule Politik München
Social Media - Vortrag Hochschule Politik MünchenSocial Media - Vortrag Hochschule Politik München
Social Media - Vortrag Hochschule Politik München
Gunter Nowy
 
#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos
#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos
#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos
#onkomm13
 
IBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzen
IBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzenIBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzen
IBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzen
ULC Business Solutions GmbH
 
Einführung Soziale Netzwerke
Einführung Soziale NetzwerkeEinführung Soziale Netzwerke
Einführung Soziale Netzwerke
Gerrit Eicker
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Frank Wolf
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
Hellmuth Broda
 
So baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-ReputationSo baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-Reputation
mcschindler.com gmbh
 
Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010
Jan Schmidt
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
netmedianer GmbH
 
Vortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_printVortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_print
Jan Schmidt
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Telekom MMS
 
Politische Bildung - Social Media
Politische Bildung - Social MediaPolitische Bildung - Social Media
Politische Bildung - Social Media
KarlHeinzKeil
 

Was ist angesagt? (16)

Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
 
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
 
Awareness durch Microinformationen
Awareness durch MicroinformationenAwareness durch Microinformationen
Awareness durch Microinformationen
 
Social Media - Vortrag Hochschule Politik München
Social Media - Vortrag Hochschule Politik MünchenSocial Media - Vortrag Hochschule Politik München
Social Media - Vortrag Hochschule Politik München
 
#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos
#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos
#onkomm13 - Panel 2 - Swaran Sandhu (Hochschule der Medien): Dialog als Mythos
 
IBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzen
IBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzenIBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzen
IBM ConnectDay 2012 in Leipzig_ULC-Vortrag_Social Business verstehen und nutzen
 
Social Media und IR
Social Media und IRSocial Media und IR
Social Media und IR
 
Einführung Soziale Netzwerke
Einführung Soziale NetzwerkeEinführung Soziale Netzwerke
Einführung Soziale Netzwerke
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
So baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-ReputationSo baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-Reputation
 
Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010Internet Bad Honnef 2010
Internet Bad Honnef 2010
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
 
Vortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_printVortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_print
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
 
Politische Bildung - Social Media
Politische Bildung - Social MediaPolitische Bildung - Social Media
Politische Bildung - Social Media
 

Andere mochten auch

Venedig
VenedigVenedig
Venedig
cti
 
Fahrradzubehör
FahrradzubehörFahrradzubehör
Fahrradzubehör
SirHerp
 
Xing optimal nutzen (Studium Generale)
Xing optimal nutzen (Studium Generale)Xing optimal nutzen (Studium Generale)
Xing optimal nutzen (Studium Generale)
Constance Richter
 
Digital home panel 2010 05-05
Digital home panel 2010 05-05Digital home panel 2010 05-05
Digital home panel 2010 05-05
Bernhard Steimel
 
DESIGNERDOCK-Award 2010
DESIGNERDOCK-Award 2010DESIGNERDOCK-Award 2010
DESIGNERDOCK-Award 2010
DESIGNERDOCK
 
WJH-Prozesse
WJH-ProzesseWJH-Prozesse
Auswertung des Fragebogens
Auswertung des FragebogensAuswertung des Fragebogens
Auswertung des Fragebogens
culturbureau
 
Scom vortrag steimel 2013 05-08 ho
Scom vortrag steimel 2013 05-08 hoScom vortrag steimel 2013 05-08 ho
Scom vortrag steimel 2013 05-08 ho
Bernhard Steimel
 
IP Forum Moscow Russia 051006
IP Forum Moscow  Russia 051006IP Forum Moscow  Russia 051006
IP Forum Moscow Russia 051006
IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von MarkenDESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK
 
MiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
MiPo11 Social Media Marketing an HochschulenMiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
MiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
Constance Richter
 
Quiz Schweiz
Quiz SchweizQuiz Schweiz
Quiz Schweiz
Martina Ramsauer
 
Mehr Wert für Ihre Kunden - vendbridge
Mehr Wert für Ihre Kunden - vendbridgeMehr Wert für Ihre Kunden - vendbridge
Mehr Wert für Ihre Kunden - vendbridge
bwxbwx
 
Lichtfabriek Gouda
Lichtfabriek GoudaLichtfabriek Gouda
Lichtfabriek Gouda
André Opdam
 
(Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien
(Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien (Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien
(Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien
Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
 

Andere mochten auch (20)

Venedig
VenedigVenedig
Venedig
 
Relativpronomen
RelativpronomenRelativpronomen
Relativpronomen
 
Fahrradzubehör
FahrradzubehörFahrradzubehör
Fahrradzubehör
 
Xing optimal nutzen (Studium Generale)
Xing optimal nutzen (Studium Generale)Xing optimal nutzen (Studium Generale)
Xing optimal nutzen (Studium Generale)
 
Digital home panel 2010 05-05
Digital home panel 2010 05-05Digital home panel 2010 05-05
Digital home panel 2010 05-05
 
Manual
ManualManual
Manual
 
Projektarbeit%20in%20 Holland[1]
Projektarbeit%20in%20 Holland[1]Projektarbeit%20in%20 Holland[1]
Projektarbeit%20in%20 Holland[1]
 
DESIGNERDOCK-Award 2010
DESIGNERDOCK-Award 2010DESIGNERDOCK-Award 2010
DESIGNERDOCK-Award 2010
 
WJH-Prozesse
WJH-ProzesseWJH-Prozesse
WJH-Prozesse
 
Auswertung des Fragebogens
Auswertung des FragebogensAuswertung des Fragebogens
Auswertung des Fragebogens
 
Scom vortrag steimel 2013 05-08 ho
Scom vortrag steimel 2013 05-08 hoScom vortrag steimel 2013 05-08 ho
Scom vortrag steimel 2013 05-08 ho
 
IP Forum Moscow Russia 051006
IP Forum Moscow  Russia 051006IP Forum Moscow  Russia 051006
IP Forum Moscow Russia 051006
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von MarkenDESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
 
MiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
MiPo11 Social Media Marketing an HochschulenMiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
MiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
 
Quiz Schweiz
Quiz SchweizQuiz Schweiz
Quiz Schweiz
 
Mehr Wert für Ihre Kunden - vendbridge
Mehr Wert für Ihre Kunden - vendbridgeMehr Wert für Ihre Kunden - vendbridge
Mehr Wert für Ihre Kunden - vendbridge
 
Rotkaeppchen
RotkaeppchenRotkaeppchen
Rotkaeppchen
 
nine_am die berateragentur
nine_am die berateragenturnine_am die berateragentur
nine_am die berateragentur
 
Lichtfabriek Gouda
Lichtfabriek GoudaLichtfabriek Gouda
Lichtfabriek Gouda
 
(Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien
(Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien (Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien
(Versteckte) Potentiale entdecken: Neue Azubi Auswahlstrategien
 

Ähnlich wie Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke

Der Lehrling als Mediensprecher
Der Lehrling als MediensprecherDer Lehrling als Mediensprecher
Der Lehrling als Mediensprecher
Corporate Dialog GmbH
 
Social media einfuehrung_29092010_sufranke
Social media einfuehrung_29092010_sufrankeSocial media einfuehrung_29092010_sufranke
Social media einfuehrung_29092010_sufranke
Corporate Dialog GmbH
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Corporate Dialog GmbH
 
Web 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum Kundendialog
Web 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum KundendialogWeb 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum Kundendialog
Web 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum Kundendialog
comisch - Agentur für Marktgespräche
 
Communities von Communities
Communities von CommunitiesCommunities von Communities
Communities von Communities
Corporate Dialog GmbH
 
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule LuzernPR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
mcschindler.com gmbh
 
090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention
Frank Wolf
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
TwentyOne AG
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
Michael Gebert
 
Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12Newsletter IK im Fokus 03/12
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Social Event GmbH
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
TwentyOne AG
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
2aid.org
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
Social Event GmbH
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Clemens Lerche
 
Workshop Webtools
Workshop WebtoolsWorkshop Webtools
Workshop Webtools
Steffen Büffel
 
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 PalmaNetzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Pedro Fernandez-Michels
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Simon Dueckert
 
Information literacy (r)evolution?
Information literacy (r)evolution?Information literacy (r)evolution?
Information literacy (r)evolution?
TIB Hannover
 
B22 Communities
B22 CommunitiesB22 Communities
B22 Communities
Andreas Schulte
 

Ähnlich wie Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke (20)

Der Lehrling als Mediensprecher
Der Lehrling als MediensprecherDer Lehrling als Mediensprecher
Der Lehrling als Mediensprecher
 
Social media einfuehrung_29092010_sufranke
Social media einfuehrung_29092010_sufrankeSocial media einfuehrung_29092010_sufranke
Social media einfuehrung_29092010_sufranke
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
 
Web 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum Kundendialog
Web 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum KundendialogWeb 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum Kundendialog
Web 2.0 - Vom virtuellen Schaufenster zum Kundendialog
 
Communities von Communities
Communities von CommunitiesCommunities von Communities
Communities von Communities
 
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule LuzernPR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
 
090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
 
Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
 
Workshop Webtools
Workshop WebtoolsWorkshop Webtools
Workshop Webtools
 
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 PalmaNetzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Information literacy (r)evolution?
Information literacy (r)evolution?Information literacy (r)evolution?
Information literacy (r)evolution?
 
B22 Communities
B22 CommunitiesB22 Communities
B22 Communities
 

Mehr von Corporate Dialog GmbH

Effizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social Media
Effizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social MediaEffizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social Media
Effizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social Media
Corporate Dialog GmbH
 
9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde
9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde
9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde
Corporate Dialog GmbH
 
Netzwerken mit Mehrwert
Netzwerken mit MehrwertNetzwerken mit Mehrwert
Netzwerken mit Mehrwert
Corporate Dialog GmbH
 
Storytelling und Distribution in der Praxis
Storytelling und Distribution in der PraxisStorytelling und Distribution in der Praxis
Storytelling und Distribution in der Praxis
Corporate Dialog GmbH
 
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändernWie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
Corporate Dialog GmbH
 
Facebook ganz privat
Facebook ganz privatFacebook ganz privat
Facebook ganz privat
Corporate Dialog GmbH
 
Vortrag: Content Marketing für Banken
Vortrag: Content Marketing für BankenVortrag: Content Marketing für Banken
Vortrag: Content Marketing für Banken
Corporate Dialog GmbH
 
Wie steht es ums Content Marketing bei Banken
Wie steht es ums Content Marketing bei BankenWie steht es ums Content Marketing bei Banken
Wie steht es ums Content Marketing bei Banken
Corporate Dialog GmbH
 
Social Selling - Realität statt Buzzwords
Social Selling - Realität statt BuzzwordsSocial Selling - Realität statt Buzzwords
Social Selling - Realität statt Buzzwords
Corporate Dialog GmbH
 
Social Selling vortrag sufranke 09 2017 ssh
Social Selling vortrag sufranke 09 2017 sshSocial Selling vortrag sufranke 09 2017 ssh
Social Selling vortrag sufranke 09 2017 ssh
Corporate Dialog GmbH
 
Vortrag: Wie wird Content wertvoll?
Vortrag: Wie wird Content wertvoll?Vortrag: Wie wird Content wertvoll?
Vortrag: Wie wird Content wertvoll?
Corporate Dialog GmbH
 
Vortrag: Social Media und Arbeitsleben
Vortrag: Social Media und ArbeitslebenVortrag: Social Media und Arbeitsleben
Vortrag: Social Media und Arbeitsleben
Corporate Dialog GmbH
 
Warum und wie wir bei evoq bloggen
Warum und wie wir bei evoq bloggenWarum und wie wir bei evoq bloggen
Warum und wie wir bei evoq bloggen
Corporate Dialog GmbH
 
Aktive und passive Jobsuche mit Social Media
Aktive und passive Jobsuche  mit Social MediaAktive und passive Jobsuche  mit Social Media
Aktive und passive Jobsuche mit Social Media
Corporate Dialog GmbH
 
HSG Gastvortrag Storytelling Praxis
HSG Gastvortrag Storytelling PraxisHSG Gastvortrag Storytelling Praxis
HSG Gastvortrag Storytelling Praxis
Corporate Dialog GmbH
 
Netzwerke fuer die Jobsuche
Netzwerke fuer die JobsucheNetzwerke fuer die Jobsuche
Netzwerke fuer die Jobsuche
Corporate Dialog GmbH
 
Linkedin Content für Sales nutzen
Linkedin Content für Sales nutzenLinkedin Content für Sales nutzen
Linkedin Content für Sales nutzen
Corporate Dialog GmbH
 
Unternehmerfruehstueck Emmen
Unternehmerfruehstueck EmmenUnternehmerfruehstueck Emmen
Unternehmerfruehstueck Emmen
Corporate Dialog GmbH
 
Vortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur reden
Vortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur redenVortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur reden
Vortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur reden
Corporate Dialog GmbH
 
Vortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli Konferenz
Vortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli KonferenzVortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli Konferenz
Vortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli Konferenz
Corporate Dialog GmbH
 

Mehr von Corporate Dialog GmbH (20)

Effizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social Media
Effizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social MediaEffizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social Media
Effizient und wirksam kommunizieren - Gemeinden in Social Media
 
9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde
9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde
9+ Marketing Tipps in einem Jahr, in dem alles anders wurde
 
Netzwerken mit Mehrwert
Netzwerken mit MehrwertNetzwerken mit Mehrwert
Netzwerken mit Mehrwert
 
Storytelling und Distribution in der Praxis
Storytelling und Distribution in der PraxisStorytelling und Distribution in der Praxis
Storytelling und Distribution in der Praxis
 
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändernWie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
 
Facebook ganz privat
Facebook ganz privatFacebook ganz privat
Facebook ganz privat
 
Vortrag: Content Marketing für Banken
Vortrag: Content Marketing für BankenVortrag: Content Marketing für Banken
Vortrag: Content Marketing für Banken
 
Wie steht es ums Content Marketing bei Banken
Wie steht es ums Content Marketing bei BankenWie steht es ums Content Marketing bei Banken
Wie steht es ums Content Marketing bei Banken
 
Social Selling - Realität statt Buzzwords
Social Selling - Realität statt BuzzwordsSocial Selling - Realität statt Buzzwords
Social Selling - Realität statt Buzzwords
 
Social Selling vortrag sufranke 09 2017 ssh
Social Selling vortrag sufranke 09 2017 sshSocial Selling vortrag sufranke 09 2017 ssh
Social Selling vortrag sufranke 09 2017 ssh
 
Vortrag: Wie wird Content wertvoll?
Vortrag: Wie wird Content wertvoll?Vortrag: Wie wird Content wertvoll?
Vortrag: Wie wird Content wertvoll?
 
Vortrag: Social Media und Arbeitsleben
Vortrag: Social Media und ArbeitslebenVortrag: Social Media und Arbeitsleben
Vortrag: Social Media und Arbeitsleben
 
Warum und wie wir bei evoq bloggen
Warum und wie wir bei evoq bloggenWarum und wie wir bei evoq bloggen
Warum und wie wir bei evoq bloggen
 
Aktive und passive Jobsuche mit Social Media
Aktive und passive Jobsuche  mit Social MediaAktive und passive Jobsuche  mit Social Media
Aktive und passive Jobsuche mit Social Media
 
HSG Gastvortrag Storytelling Praxis
HSG Gastvortrag Storytelling PraxisHSG Gastvortrag Storytelling Praxis
HSG Gastvortrag Storytelling Praxis
 
Netzwerke fuer die Jobsuche
Netzwerke fuer die JobsucheNetzwerke fuer die Jobsuche
Netzwerke fuer die Jobsuche
 
Linkedin Content für Sales nutzen
Linkedin Content für Sales nutzenLinkedin Content für Sales nutzen
Linkedin Content für Sales nutzen
 
Unternehmerfruehstueck Emmen
Unternehmerfruehstueck EmmenUnternehmerfruehstueck Emmen
Unternehmerfruehstueck Emmen
 
Vortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur reden
Vortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur redenVortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur reden
Vortrag: Storytelling in der Hotelerie - heisst nicht nur reden
 
Vortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli Konferenz
Vortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli KonferenzVortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli Konferenz
Vortrag Corporate Blogging - so gelingt der Online Dialog Staempfli Konferenz
 

Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke

  • 1. HTW Chur. Die Firmenpersönlichkeit. Wikis und Social Media. Media Corporate Communication beginnt intern Namics intern. Namics. Su(sanne) Franke. Corporate Communication Manager. Zürich, November 2010
  • 2. Kurze Geschichte von Intranets. Um was geht‘s? geht s? Corporate Communication beginnt intern - Social Media ist normal  Kultur des Teilens und Lernens  Brainstorming über regionale und Zeit-Grenzen hinweg  Menschen sind gewöhnt „an mehrere Leute“ zu schreiben  Geringe Kosten  Externe Kommunikation profitiert von transparenter interner K. … aber eins nach dem anderen 2 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 3. Die Intranet Generationen Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
  • 4. Kurze Geschichte von Intranets. Evolution Intranet. Intranet 4 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 5. Kurze Geschichte von Intranets. Entwicklungsstufen. Entwicklungsstufen  Generation 1: Die Mitarbeiterzeitung  Statische Intranets mit Firmenpräsentation  Abteilungsorientierte Strukturierung der Intranets  Generation 2: Die virtuelle Bibliothek  Strukturierter Zugang zu Unternehmenswissen  Themenorientierte Strukturierung der Intranets  Generation 3: Das Applikationsportal  Integration von Anwendungen in das Intranet  Aufgabenorientierte Strukturierung der Intranets  Generation 4: Das Dialog-Intranet – Social Media  Kommunikationsprozesse & KnowHow-Transfer im Mittelpunkt  Unterstützung kollaborativer Wertschöpfung 5 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 6. Kurze Geschichte von Intranets. Und heute? So nicht nicht… 27.04.2010 6 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 7. Kurze Geschichte von Intranets. Wie dann?  Social Media ist normal in der Kommunikation  Wissen entwickelt sich weiter  Transparenz ist wertvoll  Mobile Arbeitszeiten und -plätze  Die E-Mail-Inbox ist zu voll  Enormes Wissen und Erfahrungen sollen verfügbar sein  Grosses Arbeitsvolumen  Auf dem Server sind mehrere Versionen  Verschiedene Ablagesysteme 27.04.2010 7 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 8. Ein Wiki – Ein Wiki als Intranet? Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
  • 9. Wiki Wikipedia und Social Media  Wikipedia = 2001 Wiki: hawaiisch = schnell + Enzeklopedia Was ist ein Wiki?  Kollektive Autorenschaft  Wissen aktuell und auffindbar  transparent  Ä d Änderungen nachvollziehbar h ll i hb  stabile Links  Einsatz als Unternehmens/Bereichswikis oder Projekt Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 10. Wiki Ein wiki ist auch ein …  Portal: personalisierte Informationen  CMS: HTML-Inhalt editierbar  Document Management System: verwaltet Dokumente, versioniert und zeigt Historie  eCollaboration-Tool: verschiedene Personen arbeiten am gleichen Dokument  Forum: Inhalte werden kommentiert/diskutiert  Textverarbeitungsprogramm: kann Word und PDF Dokumente generieren  Wissensmanagement: g für eine sich schnell ändernde Wissensbasis 10 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
  • 11. Aus der Praxis – Von Wissensmanagement 1.0 zum Wikib i t Intranet bei Namics Wikibasiertes I t tb iN i Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
  • 12. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Die Herausforderung beim Wissensmanagement Technologie Kreation Beratung 280 Köpfe mit Ideen Projektmanagement und Erfahrung 5 Standorte Schnell lebige Branche g Ständig neue Technologien Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 13. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Ausgangslage. Ausgangslage  Web 1.0-Mechanismen für KnowHow-Transfer  Innerhalb einer Business Unit einfach  ab einer bestimmten Firmengrösse schwierig  KnowHow-Träger sind nicht bekannt  k i regelmässiger Di l möglich kein l ä i Dialog ö li h 13 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
  • 14. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Ausgangslage. Ausgangslage  Ergebnis: Verbreitung einer neuen Form des Dialogs mail to all reply to all py reply to author  Schwächen Auswahl Adressaten-Kreis – E-Mail Umfragen (Dialog?) Lokale Speicherung der Antworten Ergebnisse wurden oft nicht dokumentiert (Aktualität – Auffindbarkeit) Geringe Transparenz der Antworten 14 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
  • 15. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Frontal war gestern. Alle tragen zum Intranet bei. gestern bei http://www.flickr.com/photos/9007408@N02/ (sufra) Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 16. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Die Lösung entwickelt sich Schritt 1 - 2006 sich. Blogbasiertes Intranet + Datenbanken  mehr Beteiligung, niedrige Schwelle  schnelle Nutzung von Wissen / Brainstorming  relevante Community wird sichtbar (Wissensträger)  16 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
  • 17. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Die Lösung entwickelt sich Schritt 2 - 2009 sich. Schritt 2: Wiki + Blogs  Alles an einem Ort  Betroffene werden zu Beteiligten  Dialog dominiert Dokumentation  Effi i t Zugang zu implizitem Wissen Effizienter Z i li it Wi  Wissenträger sind sichtbar  Kommunikationskultur verstärkt (mehr Transparenz, Offenheit)  20% weniger E-Mails g  Betriebskosten ¾ geringer  Themen sichtbar auch für externe Kommunikation 17 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
  • 18. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Intranet heute - Livedemo Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen.
  • 19. Social Media für Wissensmanagement bei Namics Zusammenfassung:  Weg zum Ziel des schnellen & effizienten Wissensaustauschs  Wiki als KnowHow-Portal zur Entwicklung von langfristig stabilem Wissen  M ltibl S t Multiblog-System zur kurzfristigen Wissensteilung k f i ti Wi t il  Instant Messaging zur Diskussion (z.B. LN Sametime, Skype)  T Tagging zum Aufdecken der K i A fd k d KnowHow-Träger H Tä  Reality Check: Ist das Intranet das Herz und das Hirn der Firma?  Bessere Zusammenarbeit mit Social Software? JA!  Einsatz von Social Media in Innovationsprojekten? JA!  ABER: Es geht bei Social Media und Web 2.0 um Menschen, nicht um Technik. Es braucht den Mitarbeiter 2.0, der Wissen teilen will. 19 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki.
  • 20. Aus der Praxis. Migipedia Das D Wiki für Menschen und Produkte von Migros fü M h d P d kt Mi Quelle: folgendeSlides zu Migipedia: Leila Summa Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 21. Migipedia Migipedia. Migipedia http://www.migipedia.ch/de/idee/detail/mini-saugglocke Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 22. Migipedia Migipedia Quelle der folgenden 12 Slides: Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 23. Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 24. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 25. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 26. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 27. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 28. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 29. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 30. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 31. Migipedia Migipedia Quelle Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 32. Migipedia Migipedia Quelle der folgenden 12 Slides: Leila Summa / Daniel Perrin Migipedia.ch http://daa.li/SEc Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 33. Migipedia Migipedia. Livedemo Migipedia Livedemo. 20 h später. später http://www.migipedia.ch Sozialkompetenz. Kommunikation. Online.
  • 34. Nochmal: Social Media Kommunikationskultur Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 35. Wiederholung Die neue Kultur der Kommunikation  Menschen beteiligen sich an Unternehmenskommunikation  Zielgruppen definieren sich neu P Persönliche Netzwerke werden sicht- und nutzbar ö li h N t k d i ht d t b  Direkte Kommunikation ohne Distributoren / Medien  Dialog statt Senden  Inhalte statt Hierarchien a te eac e  Wissen ist schnell sicht- und nutzbar  D L h li kann auch öffentlich üb Der Lehrling k h öff tli h über Unternehmens-Inhalte kommunizieren Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 36. Wiederholung Social Media intern / extern „Der Lehrling kann auch öffentlich über Unternehmens Inhalte kommunizieren, wenn er gut informiert ist. Transparenz ist eine ist der grossen Herausforderungen für Social Media in der Unternehmenskommunikation. Der Komm nikations kl ss m ss bereits intern beginnen “ Kommunikationszykluss muss beginnen.“ Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 37. Los geht’s, ich will ein Wiki für mein Projekt. Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 38. Los geht‘s Schritt für Schritt - Live  Account anlegen http://www mediawiki org/wiki/MediaWiki http://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki  Projekt anlegen  Artikel einstellen / bearbeiten, Versionierung verfolgen, Dokumente h hl d D k t hochladen, Mails senden, anderen Usern R ht vergeben M il d d U Rechte b  Links verschicken und so Leute einladen  Uploads mit http://www.mediawiki.org/wiki/Special:Upload  Mitmachen, Lernen, Verbessern Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 39. Los geht‘s Schritt für Schritt - Einstellungen  User-Rechte festlegen Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 40. Los geht‘s Schritt für Schritt – neue Seite anlegen  Diskussion (Artikel) bearbeiten Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 41. Los geht‘s Schritt für Schritt - Bearbeiten  Diskussion (Artikel) bearbeiten Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 42. Lesenswert (s auch Linkliste (s. http://www.delicious.com/sufranke/htw)  Wikis für Wissensmanagement http://de.wikipedia.org/wiki/Wiki#Wissensmanagement  Liste von Wiki Software http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Wiki-Software  Mediawiki http://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki Download http://www.mediawiki.org/wiki/Download  Flash aber Wiki-Idee http://www.hidden-heroes.net/  Migipedia http://migipedia.ch http://migipedia ch  PS: Tipp zu Dokumenten (Versionierung im Dateiname und Properties ausfüllen (Google) Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 43. Dankeschön.  http://blog.namics.com/vortraege  Su.Franke@namics.com http://twitter.com/namics http://twitter.com/sufranke Geschwindigkeit. Dialog. Vernetzung. Menschen. Namics.
  • 44. Einleitung me. me  Su(sanne) Franke  Corporate Communication Manager @Namics  http://blog.namics.com  http://netwomans.wordpress.com  http://twitter.com/sufranke  sufranke11@gmail.com  t. 078 737 19 70  skype sufra11  Linkliste: http://www.delicious.com/sufranke/htw_cc p _  Online. Kommunikation. Yoga. Bike. Sport. Landleben. Austausch. Lernen. Teilen. Querdenken. Namics. Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 45. Für Neugierige noch mehr vom Namics Intranet Sozialkompetenz. Kommunikation. Online. Namics.
  • 46. Live-Demo know.namics.com. Einstieg zum Wissen Navigationshierarchie Menschen: Wer pflegt welche Seiten, welches sind seine/ihre Favoriten, von Mitarbeitern vergebene Tags… Know.namics.com Volltextsuche (i kl V llt t h (inkl. File-Server an allen Standorten) 46 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 47. Live-Demo know.namics.com. Aufbau 1st. Level 1st Ablösung von g news.namics Vorlagen und g Aus-, Weiter- Menschen Anleitungen bildung und Karriere Standorte Details aus Was vertritt Fachbereichen Menschen namics zur Zeit am Markt 47 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 48. Live-Demo know.namics.com. How-To How To - Anleitungen - Standards - Vorlagen - Tipps & Tricks - Schnipsel 48 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 49. Live-Demo know.namics.com. Practice - Interessierte - Ein Thema - Vorwärtstreiben - Anlaufstelle 49 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 50. Live-Demo know.namics.com. Topics - Markthema - Vorgehen - Unterlagen - Verantwortliche - Verkauf 50 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 51. Live-Demo know.namics.com. Work at Namics - Newbies - Arbeitsplatz - Weiterbilden - Karriere-Tipps - Personalfragen 51 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 52. Live-Demo know.namics.com. Teams - Business Unit - Personen - freier Raum - Key Accounting - Team Events 52 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 53. Live-Demo know.namics.com. Locations - Infrastruktur - Parken - Tel. der Räume - Food close by - Teams 53 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 54. Live-Demo know.namics.com. News Suche S h Favoriten F it Channels Kommentar Subcription Persönlich Simple Contribution 54 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 55. Live-Demo know.namics.com. Kommentar-Funktion Kommentar Funktion (News) - Einfach - Persönlich - Meinungen - Zentral - Editierbar 55 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 56. Live-Demo know.namics.com. Personen - Suche - Default Suche - Verlinkungen - SMS-Funktion - Add to favorites - Email to to… - Chat… 56 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 57. Live-Demo know.namics.com. Themen - Suche - Google-Suche - Labelsuche - SMS-Funktion - Dokumententyp - Wichtigkeit 57 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 58. Live-Demo know.namics.com. Kommentar-Funktion Kommentar Funktion (News) - Anleitungen - Standards - Vorlagen - Tipps & Tricks - Schnipsel 58 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 59. Live-Demo know.namics.com. Schnipsel - Suche - Autor - Labels - Dokumententyp - Zeitanzeige 59 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 60. Live-Demo know.namics.com. Personal Space - Werkstatt - Information - Calendar - CV - Business Data 60 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 61. Live-Demo know.namics.com. Die Seite - Edit/Add/Tools - Short Links Short-Links - Cloud - Aktive Autoren - Informations- Möglichkeiten 61 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.
  • 62. Live-Demo know.namics.com. Edit-Maske Edit Maske - Richt Text - Funktionen - Calendar - Minor Change - Labels - Location 62 Wissenstransfer. Intranet. Dialog. Wiki. Namics.