SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
14.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 1
Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen
durch die Hausbank
SIBB Forum Finance, Berlin, 13.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 2
14.10.2015
1. Die Sparkasse der Gründer und des Mittelstands
SHOEPASSION.com (Mitte)
Rahmengenähte Volllederschuhe und
umfangreiches Zubehör.
Gründung: 2010
Projektron GmBH
Entwicklung einer Projekt optimierenden
Software
Gründung: 2001
* Auszug aus „Gut gegründet“
2. KfW-Unternehmensbefragung 2015
Dr. Christian Segal
Seite 3
14.10.2015
Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
2. KfW-Unternehmensbefragung 2015
Dr. Christian Segal
Seite 4
14.10.2015
Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
2. KfW-Unternehmensbefragung 2015
Dr. Christian Segal
Seite 5
14.10.2015
Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
3. Kriterien für eine erfolgreiche Bankenfinanzierung
1. Geschäftsentwicklung und Geschäftskonzept
2. Management
3. Finanzierungsstruktur
Dr. Christian Segal
Seite 6
14.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 7
14.10.2015
3. Voraussetzungen für eine Bankenfinanzierung
Quelle: https://www.bhttps://www.berliner-sparkasse.de/downloads/fk/exi_checkliste.pdf; Stand: 13.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 8
14.10.2015
4. Das Kreditangebot der Hausbank für IT- und
Internetunternehmen
 Kreditfinanzierung des Unternehmens
- Investitionskredite
- Betriebsmittelkredite
- Kontokorrentkredite
- Avalkredite
- Spezielle Förderkredite
- Nachrangdarlehen der öffentlichen Hand
- Leasing
 Kreditfinanzierung der Unternehmer
 Finanzierungsberatung, Strukturierung einer “optimalen”
Gesamtfinanzierung
Dr. Christian Segal
Seite 9
14.10.2015
5. Öffentliche Fördermittel als Finanzierungsbausteine
- Ansatzpunkte für Fördermittelprogramme
- Haftungsfreistellung der Hausbank
- Tilgungsfreie Jahre
- Zinssubventionen
- Bürgschaften der Bürgschaftsbanken der Bundesländer
- Förderprogramme der Landesinvestitionsbanken
- Häufig genutzte Programme der KfW
- ERP-Gründerkredit - Startgeld
- ERP-Kapital für Gründung (Nachrangdarlehen)
- KfW-Unternehmerkredit
Dr. Christian Segal
Seite 10
14.10.2015
6. Möglichkeiten und Grenzen der Finanzierung
durch die Hausbank
-Besonders innovative Gründungsvorhaben bergen viele
Chancen, aber auch hohe Risiken, daher ist häufig
Eigenkapital notwendig.
- Möglichkeiten der Eigenkapitalfinanzierung:
- Thesaurierung der Gewinne
- Freunde, Familie
- Venture Capital
- BusinessAngel
- Crowdfinanzierung
- Möglichkeiten des Zusammenwirkens von Hausbank
und Crowdfinanzierung
Unterschiedliche
Ausgestaltung
hinsichtlich…
• Mitspracherechte
• Kosten i.F.v.
Zinsen
• Recht & Steuern
• Individuelle
Absprachen
• …
7. Ausblick
1. Viele Jungunternehmer aus der IT- und Internetbranche stehen in
den nächsten Jahren vor der Frage: neue Venture-Capital-Runde
oder Kreditfinanzierung?
2. Zuschußförderung:
Verbesserte Förderung durch neue GRW-Vergabepraxis?
Möglicherweise Einbeziehung von IT- und Internetunternehmen
Dr. Christian Segal
Seite 11
14.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 12
14.10.2015
Vielen Dank für
Ihre Aufmerksamkeit
Dr. Christian Segal
Leiter
FirmenCenter Gründung und Nachfolge
Tel: 030/ 869 839 44
Fax: 030/ 869 839 89
E-Mail: christian.segal@berliner-sparkasse.de
Fasanenstraße 7-8, 10623 Berlin
Backup
Dr. Christian Segal
Seite 13
14.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 14
14.10.2015
Berliner Sparkasse
Partner für den Mittelstand
Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns
wichtig.
– Kernregion Berlin/Brandenburg:
Standort im Herzen Europas
– marktführende Stellung im Privat-
und Firmenkundengeschäft
– persönliche und individuelle
Betreuung vor Ort: flexibel und
mobil – wann und wo Sie wollen
– Filial- und Direktbank in einem:
persönliche Beratung und
Betreuung,
Online- und Telefon-Banking
– moderne und zertifizierte Vertriebswege
für die bedarfsgerechte Betreuung
unserer Kunden
– schnelle und maßgeschneiderte
Lösungen und kurze
Entscheidungswege: regionale
Kontakte, Vorstand vor Ort
– ganzheitliche Beratung in allen
gewerblichen und privaten
Finanzangelegenheiten mit dem S-
Finanzkonzept
– Branchenkenntnisse – vom Handwerk
bis zur Industrie, von Verbänden bis hin
zu öffentlichen Unternehmen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Spanyol 120x145
Spanyol 120x145Spanyol 120x145
Spanyol 120x145
BudapestTourism
 
Oraciones 3ª declinación (5 11-14)
Oraciones 3ª declinación (5 11-14)Oraciones 3ª declinación (5 11-14)
Oraciones 3ª declinación (5 11-14)
maisaguevara
 
The Secret Sauce for Innovation (shortform)
The Secret Sauce for Innovation (shortform) The Secret Sauce for Innovation (shortform)
The Secret Sauce for Innovation (shortform)
Laszlo Szalvay
 
Le Shop Case Study 2015
Le Shop Case Study 2015Le Shop Case Study 2015
Le Shop Case Study 2015
Dimitris Tzanos
 
Glosario de puentes
Glosario de puentesGlosario de puentes
Glosario de puentes
KattyPumisacho
 
Web pc minutes 18th november 2014
Web pc minutes  18th november 2014Web pc minutes  18th november 2014
Web pc minutes 18th november 2014
clerksmpc
 
Resume 2014
Resume 2014Resume 2014
Resume 2014
lobaudrysoutenance
 
Getting Good UX Into Mobile
Getting Good UX Into MobileGetting Good UX Into Mobile
Getting Good UX Into Mobile
Steven Hoober
 
Dirtymind.mentesucia
Dirtymind.mentesuciaDirtymind.mentesucia
Dirtymind.mentesucia
Nicolás García López
 
Designing society through thinking | University of Helsinki
Designing society through thinking | University of HelsinkiDesigning society through thinking | University of Helsinki
Designing society through thinking | University of Helsinki
University of Helsinki
 
Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar (enhanced by VisualBee)
Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar  
(enhanced by VisualBee)Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar  
(enhanced by VisualBee)
Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar (enhanced by VisualBee)
almitahp
 
World Student magazine - Issue 4
World Student magazine - Issue 4World Student magazine - Issue 4
World Student magazine - Issue 4
Samantha Wilkins
 
HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...
HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...
HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...
Idexcel Technologies
 
Educación en un mundo conectado ppt
Educación en un mundo conectado pptEducación en un mundo conectado ppt
Educación en un mundo conectado ppt
Olimpia Castillo
 
Manual de imagen funtec
Manual de imagen funtecManual de imagen funtec
Manual de imagen funtec
Juan Carlos Otero
 
Blogs y microblogs
Blogs y microblogsBlogs y microblogs
Blogs y microblogs
María Martínez García
 
Presentacion Escuela Los Villagra, Tucumán - PAES
Presentacion  Escuela Los Villagra, Tucumán - PAESPresentacion  Escuela Los Villagra, Tucumán - PAES
Presentacion Escuela Los Villagra, Tucumán - PAES
Clayss
 

Andere mochten auch (17)

Spanyol 120x145
Spanyol 120x145Spanyol 120x145
Spanyol 120x145
 
Oraciones 3ª declinación (5 11-14)
Oraciones 3ª declinación (5 11-14)Oraciones 3ª declinación (5 11-14)
Oraciones 3ª declinación (5 11-14)
 
The Secret Sauce for Innovation (shortform)
The Secret Sauce for Innovation (shortform) The Secret Sauce for Innovation (shortform)
The Secret Sauce for Innovation (shortform)
 
Le Shop Case Study 2015
Le Shop Case Study 2015Le Shop Case Study 2015
Le Shop Case Study 2015
 
Glosario de puentes
Glosario de puentesGlosario de puentes
Glosario de puentes
 
Web pc minutes 18th november 2014
Web pc minutes  18th november 2014Web pc minutes  18th november 2014
Web pc minutes 18th november 2014
 
Resume 2014
Resume 2014Resume 2014
Resume 2014
 
Getting Good UX Into Mobile
Getting Good UX Into MobileGetting Good UX Into Mobile
Getting Good UX Into Mobile
 
Dirtymind.mentesucia
Dirtymind.mentesuciaDirtymind.mentesucia
Dirtymind.mentesucia
 
Designing society through thinking | University of Helsinki
Designing society through thinking | University of HelsinkiDesigning society through thinking | University of Helsinki
Designing society through thinking | University of Helsinki
 
Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar (enhanced by VisualBee)
Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar  
(enhanced by VisualBee)Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar  
(enhanced by VisualBee)
Conociendo a tu hijo en la edad Preescolar (enhanced by VisualBee)
 
World Student magazine - Issue 4
World Student magazine - Issue 4World Student magazine - Issue 4
World Student magazine - Issue 4
 
HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...
HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...
HTML5 Handling Security Issues, Security Threats for HTML5, HTML5 Application...
 
Educación en un mundo conectado ppt
Educación en un mundo conectado pptEducación en un mundo conectado ppt
Educación en un mundo conectado ppt
 
Manual de imagen funtec
Manual de imagen funtecManual de imagen funtec
Manual de imagen funtec
 
Blogs y microblogs
Blogs y microblogsBlogs y microblogs
Blogs y microblogs
 
Presentacion Escuela Los Villagra, Tucumán - PAES
Presentacion  Escuela Los Villagra, Tucumán - PAESPresentacion  Escuela Los Villagra, Tucumán - PAES
Presentacion Escuela Los Villagra, Tucumán - PAES
 

Ähnlich wie Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen durch die Hausbank

Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des MittelstandsAnreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Karsten Reuss
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Dennis Brüntje
 
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
StartupDorf e.V.
 
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca KolbCreative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
MFG Innovationsagentur
 
Echobot Sales – Signalgeber für mehr Geschäftserfolg
Echobot Sales – Signalgeber für mehr GeschäftserfolgEchobot Sales – Signalgeber für mehr Geschäftserfolg
Echobot Sales – Signalgeber für mehr Geschäftserfolg
Echobot Media Technologies GmbH
 
bwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingenbwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingen
tocario Holding
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Gerlach & Co
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
BVK
 
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur FinanzierungNRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
Venture Club Münster
 
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011ugpkaernten
 
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittelMehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
SilkeBremser
 
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch StartupsHöhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Corporate Startup Summit
 
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
BVK
 
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Landeshauptstadt Stuttgart
 
Somexcloud Circle: Community
Somexcloud Circle: Community Somexcloud Circle: Community
Somexcloud Circle: Community
Florian Wieser
 
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land BrandenburgInnovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Gründung mit Fördermitteln finanzieren
Gründung mit Fördermitteln finanzierenGründung mit Fördermitteln finanzieren
Gründung mit Fördermitteln finanzieren
Haimerl Consulting, München
 
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe BeauftragungenInnovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Studio 9 GmbH - Web-Marketing-Agentur - einfach echt!
 

Ähnlich wie Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen durch die Hausbank (20)

Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des MittelstandsAnreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
Anreize für mehr Investitionen zur Digitalisierung des Mittelstands
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
 
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
 
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca KolbCreative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
 
Echobot Sales – Signalgeber für mehr Geschäftserfolg
Echobot Sales – Signalgeber für mehr GeschäftserfolgEchobot Sales – Signalgeber für mehr Geschäftserfolg
Echobot Sales – Signalgeber für mehr Geschäftserfolg
 
bwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingenbwCon vortrag uni tuebingen
bwCon vortrag uni tuebingen
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
 
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
 
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur FinanzierungNRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
 
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
 
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittelMehrwert unternehmen eu_foerdermittel
Mehrwert unternehmen eu_foerdermittel
 
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch StartupsHöhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
Höhere Innovationskraft in Großkonzernen durch Startups
 
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
 
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
Crowdfunding, Mikrofinanzierung, Flattr & Co.
 
Somexcloud Circle: Community
Somexcloud Circle: Community Somexcloud Circle: Community
Somexcloud Circle: Community
 
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land BrandenburgInnovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdf
 
Gründung mit Fördermitteln finanzieren
Gründung mit Fördermitteln finanzierenGründung mit Fördermitteln finanzieren
Gründung mit Fördermitteln finanzieren
 
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe BeauftragungenInnovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
Innovationsförderung bezahlt Mitarbeiter und externe Beauftragungen
 

Mehr von förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur

Stützen der Innovationskraft
Stützen der InnovationskraftStützen der Innovationskraft
Stützen der Innovationskraft
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
IP meets innovation
IP meets innovationIP meets innovation
InnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-StartupsInnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-Startups
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Durch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der GefördertenDurch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der Geförderten
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der FörderbescheidIP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-FörderungDie Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler FörderprogrammeTechnologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-ProgrammeStützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFITsofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Mutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne TechnologieMutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne Technologie
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Das ist innovativ!
Das ist innovativ! Das ist innovativ!
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUsFraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCsBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und DigitalwirtschaftAttraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘sBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 

Mehr von förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur (20)

Stützen der Innovationskraft
Stützen der InnovationskraftStützen der Innovationskraft
Stützen der Innovationskraft
 
IP meets innovation
IP meets innovationIP meets innovation
IP meets innovation
 
InnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-StartupsInnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-Startups
 
Durch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der GefördertenDurch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der Geförderten
 
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der FörderbescheidIP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
 
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-FörderungDie Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
 
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler FörderprogrammeTechnologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
 
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-ProgrammeStützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
 
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFITsofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
 
Mutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne TechnologieMutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne Technologie
 
Das ist innovativ!
Das ist innovativ! Das ist innovativ!
Das ist innovativ!
 
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
 
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
 
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUsFraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCsBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
 
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
 
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und DigitalwirtschaftAttraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
 
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘sBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
 
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
 

Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen durch die Hausbank

  • 1. 14.10.2015 Dr. Christian Segal Seite 1 Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen durch die Hausbank SIBB Forum Finance, Berlin, 13.10.2015
  • 2. Dr. Christian Segal Seite 2 14.10.2015 1. Die Sparkasse der Gründer und des Mittelstands SHOEPASSION.com (Mitte) Rahmengenähte Volllederschuhe und umfangreiches Zubehör. Gründung: 2010 Projektron GmBH Entwicklung einer Projekt optimierenden Software Gründung: 2001 * Auszug aus „Gut gegründet“
  • 3. 2. KfW-Unternehmensbefragung 2015 Dr. Christian Segal Seite 3 14.10.2015 Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
  • 4. 2. KfW-Unternehmensbefragung 2015 Dr. Christian Segal Seite 4 14.10.2015 Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
  • 5. 2. KfW-Unternehmensbefragung 2015 Dr. Christian Segal Seite 5 14.10.2015 Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
  • 6. 3. Kriterien für eine erfolgreiche Bankenfinanzierung 1. Geschäftsentwicklung und Geschäftskonzept 2. Management 3. Finanzierungsstruktur Dr. Christian Segal Seite 6 14.10.2015
  • 7. Dr. Christian Segal Seite 7 14.10.2015 3. Voraussetzungen für eine Bankenfinanzierung Quelle: https://www.bhttps://www.berliner-sparkasse.de/downloads/fk/exi_checkliste.pdf; Stand: 13.10.2015
  • 8. Dr. Christian Segal Seite 8 14.10.2015 4. Das Kreditangebot der Hausbank für IT- und Internetunternehmen  Kreditfinanzierung des Unternehmens - Investitionskredite - Betriebsmittelkredite - Kontokorrentkredite - Avalkredite - Spezielle Förderkredite - Nachrangdarlehen der öffentlichen Hand - Leasing  Kreditfinanzierung der Unternehmer  Finanzierungsberatung, Strukturierung einer “optimalen” Gesamtfinanzierung
  • 9. Dr. Christian Segal Seite 9 14.10.2015 5. Öffentliche Fördermittel als Finanzierungsbausteine - Ansatzpunkte für Fördermittelprogramme - Haftungsfreistellung der Hausbank - Tilgungsfreie Jahre - Zinssubventionen - Bürgschaften der Bürgschaftsbanken der Bundesländer - Förderprogramme der Landesinvestitionsbanken - Häufig genutzte Programme der KfW - ERP-Gründerkredit - Startgeld - ERP-Kapital für Gründung (Nachrangdarlehen) - KfW-Unternehmerkredit
  • 10. Dr. Christian Segal Seite 10 14.10.2015 6. Möglichkeiten und Grenzen der Finanzierung durch die Hausbank -Besonders innovative Gründungsvorhaben bergen viele Chancen, aber auch hohe Risiken, daher ist häufig Eigenkapital notwendig. - Möglichkeiten der Eigenkapitalfinanzierung: - Thesaurierung der Gewinne - Freunde, Familie - Venture Capital - BusinessAngel - Crowdfinanzierung - Möglichkeiten des Zusammenwirkens von Hausbank und Crowdfinanzierung Unterschiedliche Ausgestaltung hinsichtlich… • Mitspracherechte • Kosten i.F.v. Zinsen • Recht & Steuern • Individuelle Absprachen • …
  • 11. 7. Ausblick 1. Viele Jungunternehmer aus der IT- und Internetbranche stehen in den nächsten Jahren vor der Frage: neue Venture-Capital-Runde oder Kreditfinanzierung? 2. Zuschußförderung: Verbesserte Förderung durch neue GRW-Vergabepraxis? Möglicherweise Einbeziehung von IT- und Internetunternehmen Dr. Christian Segal Seite 11 14.10.2015
  • 12. Dr. Christian Segal Seite 12 14.10.2015 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Dr. Christian Segal Leiter FirmenCenter Gründung und Nachfolge Tel: 030/ 869 839 44 Fax: 030/ 869 839 89 E-Mail: christian.segal@berliner-sparkasse.de Fasanenstraße 7-8, 10623 Berlin
  • 14. Dr. Christian Segal Seite 14 14.10.2015 Berliner Sparkasse Partner für den Mittelstand Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns wichtig. – Kernregion Berlin/Brandenburg: Standort im Herzen Europas – marktführende Stellung im Privat- und Firmenkundengeschäft – persönliche und individuelle Betreuung vor Ort: flexibel und mobil – wann und wo Sie wollen – Filial- und Direktbank in einem: persönliche Beratung und Betreuung, Online- und Telefon-Banking – moderne und zertifizierte Vertriebswege für die bedarfsgerechte Betreuung unserer Kunden – schnelle und maßgeschneiderte Lösungen und kurze Entscheidungswege: regionale Kontakte, Vorstand vor Ort – ganzheitliche Beratung in allen gewerblichen und privaten Finanzangelegenheiten mit dem S- Finanzkonzept – Branchenkenntnisse – vom Handwerk bis zur Industrie, von Verbänden bis hin zu öffentlichen Unternehmen