SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.kulinarisch38.de
Fertig und trotzdem gut? GEFRO-
Balance im Geschmackstest
Normalerweise möchte man gar nicht so genau wissen, was da auf der Rückseite von
verheißungsvollen Etiketten steht. Deshalb ist es wohl auch klein gedruckt. Vorn die ländliche
Idylle mit sonnengereiften Tomaten. Hinten die nüchterne Wahrheit codierter künstlicher
Geschmacksträger, die höchstens die Neonröhre des Labors gesehen haben. Dennoch greifen
wir tagtäglich zu Fertigprodukten. Kein Wunder, denn die Zeit zwischen Job, Familie und
Freizeitaktivitäten ist kurz. Und kochen dauert, trotz angeblicher 30-Minuten-Rezepte, meist doch
länger. Oder man braucht eben wieder Fertigkomponenten. Nur die strahlenden Fernsehköche
haben ganz zufällig im Kühlschrank immer einen Fond parat, mit dem sie das Gericht rasch noch
aufpeppen. Dass aber auch fertig trotzdem gut sein kann, zeigt der GEFRO-Reformversand aus
Memmingen im Allgäu. Der hat sich auf die Fahnen geschrieben, schmackhafte Fertigprodukte
anzubieten, die stoffwechseloptimiert sind und dennoch ohne Haushaltszucker und schnelle
Kohlehydrate auskommen.
Tradition und Innovation
Das 1924 entstandene Familienunternehmen, das sich inzwischen in der dritten Generation am
Markt behauptet, steht in der Tradition der Reformbewegung. Im 19. Jahrhundert machte man
sich gründlich Gedanken über die Ernährung. Das lag nahe, denn die Industrialisierung hatte
dafür gesorgt, dass sich die Menschen immer weiter von ihrer natürlichen Lebensgrundlage
www.kulinarisch38.de
entfernten. Keine ursprünglichen Produkte, die Verwendung von Zucker als Massenware sowie
weniger Bewegung produzierten ein Heer von Zivilisationskrankheiten, mit denen wir uns heute
erst recht herumplagen müssen. Da sich die Wenigsten aufs Land zurückziehen können, um
wieder im »Einklang mit den Gestirnen« zu leben, ist, neben dem Rückgriff auf möglichst viel
unverfälschte Naturprodukte, innovative Lebensmittelentwicklung gefragt.
Zucker macht muntere Menschen müde
Und hier hat GEFRO einiges zu bieten. Wir haben uns bei Kulinarisch38 einen Teil der
Produktpalllette näher angeschaut und dabei festgestellt, dass »fertig« nicht gleich »schlecht«
bedeuten muss. Insbesondere die Suppenlinie, denn »etwas Warmes braucht der Mensch«
tatsächlich, überzeugt geschmacklich und sensorisch. Spitzenreiter war die »Taste of Asia« aus
den »7 Köstlichkeiten«. Ein echter kulinarischer Pausenknüller. Was heißt stoffwechseloptimiert?
Eine der größten Fehlernährungszutaten ist Haushaltszucker und schnelle Kohlehydrate. Sie
lassen, vereinfacht gesprochen, den Blutzuckerspiegel rasch steigen – so als würde man sich
beim Autofahren kurzzeitig mit Traubenzucker »dopen«. Dieser Effekt ist aber sofort wieder
vorbei, man ist dann umso schneller müde und bekommt Hunger.
Lebensmittelinnovationen von GEFRO
Deshalb ist eine anhaltende Sättigung das Ziel guter Ernährung. GEFRO benutzt aus diesem
Grund für seine Produkte Isomaltulose, das durch einen aufwendigen enzymatischen Prozess
aus Rübenzucker gewonnen wird. Normalerweise steckt Isomaltulose in Honig oder
Zuckerohrsaft. Er wird langsam im Blut abgebaut. Blutzucker- und Insulinspiegel steigen in der
Folge nur allmählich an. Vor dem Essen also ein frischer Salat, mit einem leckeren GEFRO-
Salatdressing und der »glykämische Index« ist ideal. Man kann essen, genießen und lebt
trotzdem gesund. Im wohlklingenden Dressing »Amore Pomodore«, das wir für ein Pilztatar auf
Rauke-Tomatensalat verwendet haben, steckt auch zusätzlich, neben mediterranen Kräutern,
Inulin, ein ballaststoffreicher Mehrfachzucker.
Einfach, lecker, gut
Weil sich hieran die Geister scheiden, Hefeextrakt ist drin, ein paar Worte zum Thema.
Hefeextrakt – was liefe ohne Hefe in der Küche? – ist eine ganz und gar natürliche Zutat, die den
Eigengeschmack hebt. Nichts anderes passiert bei würzigem Parmesan, den wir auch auf unser,
www.kulinarisch38.de
übrigens empfehlenswertes Pilztatar gegeben haben. Alles ist, wie immer, eine Frage des
Maßes. Für unsere Portion haben wir Champignons genommen. Zu einem späteren Zeitpunkt
kann man genauso gut (oder besser) Pfifferlinge oder Steinpilze nehmen. Die werden in kleine
Würfel geschnitten oder feingehackt und mit zwei Schalotten ca. fünf Minuten angedünstet. Dann
werden sie mit dem Zitronensaft mariniert. Schnittlauf und Petersilie kommen dazu. Mit dem
GEFRO-Dressing Amore Pomodore bekommt das Ganze den letzten Schliff. Ein schöner Rosé
dazu, ein Baguette – und man kann schwelgen.
Zutaten für das Pilztatarrezept von GEFRO:
400 g frische Pilze
2 Schalotten
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 EL Schnittlauch
1 EL Petersilie
200 g Rauke

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Karte la perla_2012
Karte la perla_2012Karte la perla_2012
Karte la perla_2012IvanIllitch
 
Specialites fruehling 13_mitmorcheln
Specialites fruehling 13_mitmorchelnSpecialites fruehling 13_mitmorcheln
Specialites fruehling 13_mitmorchelnIvanIllitch
 
Speisekarten Landgasthof Kaufbach
Speisekarten Landgasthof KaufbachSpeisekarten Landgasthof Kaufbach
Speisekarten Landgasthof Kaufbach
Ingrid von Koslowski
 
Speisekarte
SpeisekarteSpeisekarte
Speisekarte
hotelkamml
 
Speise- und Getränkekarte Hotel Stadt Köthen
Speise- und Getränkekarte Hotel Stadt KöthenSpeise- und Getränkekarte Hotel Stadt Köthen
Speise- und Getränkekarte Hotel Stadt Köthen
bb20010
 
Bankettdokumentation Hotel Walzenhausen
Bankettdokumentation Hotel WalzenhausenBankettdokumentation Hotel Walzenhausen
Bankettdokumentation Hotel Walzenhausensdh_walzenhausen
 
Speisekarte Gasthof Engel Uesslingen
Speisekarte Gasthof Engel UesslingenSpeisekarte Gasthof Engel Uesslingen
Speisekarte Gasthof Engel Uesslingen
Gasthof Engel Uesslingen
 
Fx Restaurant & Sports Bar Menu
Fx Restaurant & Sports Bar Menu Fx Restaurant & Sports Bar Menu
Fx Restaurant & Sports Bar Menu
FX Restaurant & Sports Bar
 
Restaurante White Waters - Germain
Restaurante White Waters - GermainRestaurante White Waters - Germain
Restaurante White Waters - Germain
White Waters Madeira
 
Vegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigt
Vegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigtVegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigt
Vegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigt
Roland Richert
 
Fisch- und Fleischgerichte
Fisch- und FleischgerichteFisch- und Fleischgerichte
Fisch- und FleischgerichteSchwarzer_Adler
 
BioFach 2011: Gewinner Best New Product Award
BioFach 2011: Gewinner Best New Product AwardBioFach 2011: Gewinner Best New Product Award
BioFach 2011: Gewinner Best New Product AwardManja Rupprecht
 
Lotus speisekarte pdf
Lotus speisekarte pdfLotus speisekarte pdf
Lotus speisekarte pdf
Thuy Nguyen
 
Essen und trinken l10
Essen und trinken l10Essen und trinken l10
Essen und trinken l10
5brodriguez
 
Pizza on Tour Speisekarte
Pizza on Tour SpeisekartePizza on Tour Speisekarte
Pizza on Tour Speisekarte
PizzaOnTour
 
Speisekarte Martinsstube
Speisekarte MartinsstubeSpeisekarte Martinsstube
Speisekarte Martinsstube
martinsstube
 
Banquets historiques du Lac
Banquets historiques du LacBanquets historiques du Lac
Banquets historiques du Lac
Roland Chervet
 
Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010
Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010
Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010Anton Simons
 

Was ist angesagt? (20)

Karte la perla_2012
Karte la perla_2012Karte la perla_2012
Karte la perla_2012
 
Specialites fruehling 13_mitmorcheln
Specialites fruehling 13_mitmorchelnSpecialites fruehling 13_mitmorcheln
Specialites fruehling 13_mitmorcheln
 
Speisekarten Landgasthof Kaufbach
Speisekarten Landgasthof KaufbachSpeisekarten Landgasthof Kaufbach
Speisekarten Landgasthof Kaufbach
 
Speisekarte
SpeisekarteSpeisekarte
Speisekarte
 
Speise- und Getränkekarte Hotel Stadt Köthen
Speise- und Getränkekarte Hotel Stadt KöthenSpeise- und Getränkekarte Hotel Stadt Köthen
Speise- und Getränkekarte Hotel Stadt Köthen
 
Bankettdokumentation Hotel Walzenhausen
Bankettdokumentation Hotel WalzenhausenBankettdokumentation Hotel Walzenhausen
Bankettdokumentation Hotel Walzenhausen
 
Speisekarte Gasthof Engel Uesslingen
Speisekarte Gasthof Engel UesslingenSpeisekarte Gasthof Engel Uesslingen
Speisekarte Gasthof Engel Uesslingen
 
Fx Restaurant & Sports Bar Menu
Fx Restaurant & Sports Bar Menu Fx Restaurant & Sports Bar Menu
Fx Restaurant & Sports Bar Menu
 
Restaurante White Waters - Germain
Restaurante White Waters - GermainRestaurante White Waters - Germain
Restaurante White Waters - Germain
 
Vegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigt
Vegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigtVegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigt
Vegane Burger im Test: Oft mit Mineralöl und Gentechnik verunreinigt
 
Fisch- und Fleischgerichte
Fisch- und FleischgerichteFisch- und Fleischgerichte
Fisch- und Fleischgerichte
 
BioFach 2011: Gewinner Best New Product Award
BioFach 2011: Gewinner Best New Product AwardBioFach 2011: Gewinner Best New Product Award
BioFach 2011: Gewinner Best New Product Award
 
Lotus speisekarte pdf
Lotus speisekarte pdfLotus speisekarte pdf
Lotus speisekarte pdf
 
Essen und trinken l10
Essen und trinken l10Essen und trinken l10
Essen und trinken l10
 
Popcorn ohne Fett
Popcorn ohne FettPopcorn ohne Fett
Popcorn ohne Fett
 
Pizza on Tour Speisekarte
Pizza on Tour SpeisekartePizza on Tour Speisekarte
Pizza on Tour Speisekarte
 
Speisekarte Martinsstube
Speisekarte MartinsstubeSpeisekarte Martinsstube
Speisekarte Martinsstube
 
Banquets historiques du Lac
Banquets historiques du LacBanquets historiques du Lac
Banquets historiques du Lac
 
A la carte
A la carteA la carte
A la carte
 
Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010
Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010
Flyer Altenahrer Maatelsjass 2010
 

Andere mochten auch

Khasaise Ahlebait
Khasaise AhlebaitKhasaise Ahlebait
Khasaise Ahlebait
Wajid Malik
 
Top 8 business office administrator resume samples
Top 8 business office administrator resume samplesTop 8 business office administrator resume samples
Top 8 business office administrator resume samples
isaacjackson151
 
CV 2015 - 2
CV 2015 - 2CV 2015 - 2
CV 2015 - 2
Joy Gayle
 
Neural Hypothesis Model
Neural Hypothesis ModelNeural Hypothesis Model
Neural Hypothesis Model
Dru Sin
 
Charly romero. Informatica aplicada
Charly  romero. Informatica aplicadaCharly  romero. Informatica aplicada
Charly romero. Informatica aplicada
CarlaRomero85
 
Шагян А._социальный контроль 21.10.14
Шагян А._социальный контроль 21.10.14Шагян А._социальный контроль 21.10.14
Шагян А._социальный контроль 21.10.14
Ani Shagyan
 
Ha4 initial schedule_210413
Ha4 initial schedule_210413Ha4 initial schedule_210413
Ha4 initial schedule_210413
DenniHepburn96
 
Artículo gastrónomo copia
Artículo gastrónomo copiaArtículo gastrónomo copia
Artículo gastrónomo copiaDeborah Zitrone
 
Announcements
AnnouncementsAnnouncements
Announcements
Meki Carolino
 
872.немецкий язык
872.немецкий язык872.немецкий язык
872.немецкий языкivanov1566334322
 
Netbeans ir.doc
Netbeans ir.docNetbeans ir.doc
Netbeans ir.doc
Yin Miroslawa
 
871.региональный рынок шерсти
871.региональный рынок шерсти871.региональный рынок шерсти
871.региональный рынок шерстиivanov1566334322
 
Servicios la barbershop
Servicios la barbershopServicios la barbershop
Servicios la barbershop
Cristian Posada
 
jackie
jackiejackie
Appsvswebsites2
Appsvswebsites2Appsvswebsites2
Appsvswebsites2
AdamantiumMobile
 
Raj rewal
Raj rewalRaj rewal
Raj rewal
Shiverin
 
تدريبات دراسات 5ب ت1
تدريبات دراسات 5ب ت1تدريبات دراسات 5ب ت1
تدريبات دراسات 5ب ت1
أمنية وجدى
 
مذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اول
مذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اولمذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اول
مذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اول
أمنية وجدى
 
Preghiera Degli Stressati
Preghiera Degli StressatiPreghiera Degli Stressati
Preghiera Degli StressatiSimona Converso
 

Andere mochten auch (19)

Khasaise Ahlebait
Khasaise AhlebaitKhasaise Ahlebait
Khasaise Ahlebait
 
Top 8 business office administrator resume samples
Top 8 business office administrator resume samplesTop 8 business office administrator resume samples
Top 8 business office administrator resume samples
 
CV 2015 - 2
CV 2015 - 2CV 2015 - 2
CV 2015 - 2
 
Neural Hypothesis Model
Neural Hypothesis ModelNeural Hypothesis Model
Neural Hypothesis Model
 
Charly romero. Informatica aplicada
Charly  romero. Informatica aplicadaCharly  romero. Informatica aplicada
Charly romero. Informatica aplicada
 
Шагян А._социальный контроль 21.10.14
Шагян А._социальный контроль 21.10.14Шагян А._социальный контроль 21.10.14
Шагян А._социальный контроль 21.10.14
 
Ha4 initial schedule_210413
Ha4 initial schedule_210413Ha4 initial schedule_210413
Ha4 initial schedule_210413
 
Artículo gastrónomo copia
Artículo gastrónomo copiaArtículo gastrónomo copia
Artículo gastrónomo copia
 
Announcements
AnnouncementsAnnouncements
Announcements
 
872.немецкий язык
872.немецкий язык872.немецкий язык
872.немецкий язык
 
Netbeans ir.doc
Netbeans ir.docNetbeans ir.doc
Netbeans ir.doc
 
871.региональный рынок шерсти
871.региональный рынок шерсти871.региональный рынок шерсти
871.региональный рынок шерсти
 
Servicios la barbershop
Servicios la barbershopServicios la barbershop
Servicios la barbershop
 
jackie
jackiejackie
jackie
 
Appsvswebsites2
Appsvswebsites2Appsvswebsites2
Appsvswebsites2
 
Raj rewal
Raj rewalRaj rewal
Raj rewal
 
تدريبات دراسات 5ب ت1
تدريبات دراسات 5ب ت1تدريبات دراسات 5ب ت1
تدريبات دراسات 5ب ت1
 
مذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اول
مذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اولمذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اول
مذكرة شرح منهج الدراسات الاجتماعية للصف الخامس الابتدائى ترم اول
 
Preghiera Degli Stressati
Preghiera Degli StressatiPreghiera Degli Stressati
Preghiera Degli Stressati
 

Ähnlich wie Fertig und trotzdem gut? GEFRO-Balance im Geschmackstest.docx

Mittelmeerdiät, was ist das?
Mittelmeerdiät, was ist das?Mittelmeerdiät, was ist das?
Mittelmeerdiät, was ist das?
RiccardoKitonyo
 
SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
DAVID MALAM
 
Webseite Leseprobe Ernährung
Webseite Leseprobe ErnährungWebseite Leseprobe Ernährung
Webseite Leseprobe Ernährung
Wolf Hoffmann
 
Entschlacken Sie Ihren Koerper
Entschlacken Sie Ihren KoerperEntschlacken Sie Ihren Koerper
Entschlacken Sie Ihren Koerper
Benno Schmid-Wilhelm
 
Müdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins Suppenkoma
Müdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins SuppenkomaMüdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins Suppenkoma
Müdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins Suppenkoma
Roland Richert
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016
brandnooz
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016
brandnooz
 
Allergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährungAllergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährung
Torsten Fleischer
 
Allergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährungAllergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährung
Torsten Fleischer
 
SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
DAVID MALAM
 
SN_3-3_Clara Eckardt.pdf
SN_3-3_Clara Eckardt.pdfSN_3-3_Clara Eckardt.pdf
SN_3-3_Clara Eckardt.pdf
Praktikant11
 

Ähnlich wie Fertig und trotzdem gut? GEFRO-Balance im Geschmackstest.docx (11)

Mittelmeerdiät, was ist das?
Mittelmeerdiät, was ist das?Mittelmeerdiät, was ist das?
Mittelmeerdiät, was ist das?
 
SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT; MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
 
Webseite Leseprobe Ernährung
Webseite Leseprobe ErnährungWebseite Leseprobe Ernährung
Webseite Leseprobe Ernährung
 
Entschlacken Sie Ihren Koerper
Entschlacken Sie Ihren KoerperEntschlacken Sie Ihren Koerper
Entschlacken Sie Ihren Koerper
 
Müdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins Suppenkoma
Müdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins SuppenkomaMüdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins Suppenkoma
Müdigkeit im Meeting oder ab Mittags fällt man ins Suppenkoma
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 06/2016
 
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016
brandnooz NOOZ Magazin Ausgabe 05/2016
 
Allergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährungAllergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährung
 
Allergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährungAllergenarme basisernährung
Allergenarme basisernährung
 
SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
SYMPOSIUM 2014 REFERENT: MAG. MARTINA FELLNER „Von der Steinzeit zur Echtzeit...
 
SN_3-3_Clara Eckardt.pdf
SN_3-3_Clara Eckardt.pdfSN_3-3_Clara Eckardt.pdf
SN_3-3_Clara Eckardt.pdf
 

Mehr von Kulinarisch38

Vanille Tonkabohnen-Eis
Vanille Tonkabohnen-EisVanille Tonkabohnen-Eis
Vanille Tonkabohnen-EisKulinarisch38
 
Ossobuco alla milanese
Ossobuco alla milaneseOssobuco alla milanese
Ossobuco alla milaneseKulinarisch38
 
Astrids kulinarisches Neujahrsgedicht
Astrids kulinarisches NeujahrsgedichtAstrids kulinarisches Neujahrsgedicht
Astrids kulinarisches NeujahrsgedichtKulinarisch38
 
Helgoländer Geflügelsalat
Helgoländer GeflügelsalatHelgoländer Geflügelsalat
Helgoländer GeflügelsalatKulinarisch38
 
Königsberger Klopse
Königsberger KlopseKönigsberger Klopse
Königsberger KlopseKulinarisch38
 
Wolfenbütteler Zwiebelkuchen
Wolfenbütteler ZwiebelkuchenWolfenbütteler Zwiebelkuchen
Wolfenbütteler ZwiebelkuchenKulinarisch38
 
Eiersalat mit schinken
Eiersalat mit schinkenEiersalat mit schinken
Eiersalat mit schinkenKulinarisch38
 
Mediterraner nudelsalat
Mediterraner nudelsalatMediterraner nudelsalat
Mediterraner nudelsalatKulinarisch38
 
Antipasti mit Aubergine und Zucchini
Antipasti mit Aubergine und ZucchiniAntipasti mit Aubergine und Zucchini
Antipasti mit Aubergine und ZucchiniKulinarisch38
 
Bunter Wirsingauflauf
Bunter WirsingauflaufBunter Wirsingauflauf
Bunter WirsingauflaufKulinarisch38
 

Mehr von Kulinarisch38 (20)

Vanille Tonkabohnen-Eis
Vanille Tonkabohnen-EisVanille Tonkabohnen-Eis
Vanille Tonkabohnen-Eis
 
Ossobuco alla milanese
Ossobuco alla milaneseOssobuco alla milanese
Ossobuco alla milanese
 
Astrids kulinarisches Neujahrsgedicht
Astrids kulinarisches NeujahrsgedichtAstrids kulinarisches Neujahrsgedicht
Astrids kulinarisches Neujahrsgedicht
 
Aïoli
AïoliAïoli
Aïoli
 
Honey Pops Kuchen
Honey Pops KuchenHoney Pops Kuchen
Honey Pops Kuchen
 
Helgoländer Geflügelsalat
Helgoländer GeflügelsalatHelgoländer Geflügelsalat
Helgoländer Geflügelsalat
 
Königsberger Klopse
Königsberger KlopseKönigsberger Klopse
Königsberger Klopse
 
Crème brûlée
Crème brûléeCrème brûlée
Crème brûlée
 
Mimosa Punch
Mimosa PunchMimosa Punch
Mimosa Punch
 
Mimosa punch
Mimosa punchMimosa punch
Mimosa punch
 
Kürbissuppe
KürbissuppeKürbissuppe
Kürbissuppe
 
Wolfenbütteler Zwiebelkuchen
Wolfenbütteler ZwiebelkuchenWolfenbütteler Zwiebelkuchen
Wolfenbütteler Zwiebelkuchen
 
Tonkabohneneis
TonkabohneneisTonkabohneneis
Tonkabohneneis
 
Eiersalat mit schinken
Eiersalat mit schinkenEiersalat mit schinken
Eiersalat mit schinken
 
Eigenbrotler Flyer
Eigenbrotler FlyerEigenbrotler Flyer
Eigenbrotler Flyer
 
Kräuterspätzle
KräuterspätzleKräuterspätzle
Kräuterspätzle
 
Mediterraner nudelsalat
Mediterraner nudelsalatMediterraner nudelsalat
Mediterraner nudelsalat
 
Antipasti mit Aubergine und Zucchini
Antipasti mit Aubergine und ZucchiniAntipasti mit Aubergine und Zucchini
Antipasti mit Aubergine und Zucchini
 
Bunter Wirsingauflauf
Bunter WirsingauflaufBunter Wirsingauflauf
Bunter Wirsingauflauf
 
Hafer Spätzle
Hafer SpätzleHafer Spätzle
Hafer Spätzle
 

Fertig und trotzdem gut? GEFRO-Balance im Geschmackstest.docx

  • 1. www.kulinarisch38.de Fertig und trotzdem gut? GEFRO- Balance im Geschmackstest Normalerweise möchte man gar nicht so genau wissen, was da auf der Rückseite von verheißungsvollen Etiketten steht. Deshalb ist es wohl auch klein gedruckt. Vorn die ländliche Idylle mit sonnengereiften Tomaten. Hinten die nüchterne Wahrheit codierter künstlicher Geschmacksträger, die höchstens die Neonröhre des Labors gesehen haben. Dennoch greifen wir tagtäglich zu Fertigprodukten. Kein Wunder, denn die Zeit zwischen Job, Familie und Freizeitaktivitäten ist kurz. Und kochen dauert, trotz angeblicher 30-Minuten-Rezepte, meist doch länger. Oder man braucht eben wieder Fertigkomponenten. Nur die strahlenden Fernsehköche haben ganz zufällig im Kühlschrank immer einen Fond parat, mit dem sie das Gericht rasch noch aufpeppen. Dass aber auch fertig trotzdem gut sein kann, zeigt der GEFRO-Reformversand aus Memmingen im Allgäu. Der hat sich auf die Fahnen geschrieben, schmackhafte Fertigprodukte anzubieten, die stoffwechseloptimiert sind und dennoch ohne Haushaltszucker und schnelle Kohlehydrate auskommen. Tradition und Innovation Das 1924 entstandene Familienunternehmen, das sich inzwischen in der dritten Generation am Markt behauptet, steht in der Tradition der Reformbewegung. Im 19. Jahrhundert machte man sich gründlich Gedanken über die Ernährung. Das lag nahe, denn die Industrialisierung hatte dafür gesorgt, dass sich die Menschen immer weiter von ihrer natürlichen Lebensgrundlage
  • 2. www.kulinarisch38.de entfernten. Keine ursprünglichen Produkte, die Verwendung von Zucker als Massenware sowie weniger Bewegung produzierten ein Heer von Zivilisationskrankheiten, mit denen wir uns heute erst recht herumplagen müssen. Da sich die Wenigsten aufs Land zurückziehen können, um wieder im »Einklang mit den Gestirnen« zu leben, ist, neben dem Rückgriff auf möglichst viel unverfälschte Naturprodukte, innovative Lebensmittelentwicklung gefragt. Zucker macht muntere Menschen müde Und hier hat GEFRO einiges zu bieten. Wir haben uns bei Kulinarisch38 einen Teil der Produktpalllette näher angeschaut und dabei festgestellt, dass »fertig« nicht gleich »schlecht« bedeuten muss. Insbesondere die Suppenlinie, denn »etwas Warmes braucht der Mensch« tatsächlich, überzeugt geschmacklich und sensorisch. Spitzenreiter war die »Taste of Asia« aus den »7 Köstlichkeiten«. Ein echter kulinarischer Pausenknüller. Was heißt stoffwechseloptimiert? Eine der größten Fehlernährungszutaten ist Haushaltszucker und schnelle Kohlehydrate. Sie lassen, vereinfacht gesprochen, den Blutzuckerspiegel rasch steigen – so als würde man sich beim Autofahren kurzzeitig mit Traubenzucker »dopen«. Dieser Effekt ist aber sofort wieder vorbei, man ist dann umso schneller müde und bekommt Hunger. Lebensmittelinnovationen von GEFRO Deshalb ist eine anhaltende Sättigung das Ziel guter Ernährung. GEFRO benutzt aus diesem Grund für seine Produkte Isomaltulose, das durch einen aufwendigen enzymatischen Prozess aus Rübenzucker gewonnen wird. Normalerweise steckt Isomaltulose in Honig oder Zuckerohrsaft. Er wird langsam im Blut abgebaut. Blutzucker- und Insulinspiegel steigen in der Folge nur allmählich an. Vor dem Essen also ein frischer Salat, mit einem leckeren GEFRO- Salatdressing und der »glykämische Index« ist ideal. Man kann essen, genießen und lebt trotzdem gesund. Im wohlklingenden Dressing »Amore Pomodore«, das wir für ein Pilztatar auf Rauke-Tomatensalat verwendet haben, steckt auch zusätzlich, neben mediterranen Kräutern, Inulin, ein ballaststoffreicher Mehrfachzucker. Einfach, lecker, gut Weil sich hieran die Geister scheiden, Hefeextrakt ist drin, ein paar Worte zum Thema. Hefeextrakt – was liefe ohne Hefe in der Küche? – ist eine ganz und gar natürliche Zutat, die den Eigengeschmack hebt. Nichts anderes passiert bei würzigem Parmesan, den wir auch auf unser,
  • 3. www.kulinarisch38.de übrigens empfehlenswertes Pilztatar gegeben haben. Alles ist, wie immer, eine Frage des Maßes. Für unsere Portion haben wir Champignons genommen. Zu einem späteren Zeitpunkt kann man genauso gut (oder besser) Pfifferlinge oder Steinpilze nehmen. Die werden in kleine Würfel geschnitten oder feingehackt und mit zwei Schalotten ca. fünf Minuten angedünstet. Dann werden sie mit dem Zitronensaft mariniert. Schnittlauf und Petersilie kommen dazu. Mit dem GEFRO-Dressing Amore Pomodore bekommt das Ganze den letzten Schliff. Ein schöner Rosé dazu, ein Baguette – und man kann schwelgen. Zutaten für das Pilztatarrezept von GEFRO: 400 g frische Pilze 2 Schalotten 2 EL Olivenöl 1 EL Zitronensaft 1 EL Schnittlauch 1 EL Petersilie 200 g Rauke