SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
360° Blick. Erfolg von Intranet-Projekten.
Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics.




Markus Tressl. Senior Principal Consultant.
Michael Pertek. Business Unit Manager.
Markus Wirrer. Senior Principal Software Architect.
21. März 2013
Agenda.
à  Exemplarische Anforderungen an ein Intranet
à  Intranet-Typen – eine Definition
à  Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-
    Technologie?
à  Und nun?




21.03.2013   2                         360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Exemplarische Anforderungen.




21.03.2013   3                 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Einfache Integration von
                  Bildern, Dokumenten,
                    Fotos und Videos.
             Jedes Dokument soll nur einmal
               im System vorhanden sein ,
                zudem müssen sie zentral
                verwaltet werden können



4
21.03.2013                           360° Blick. Technologie. Durchblick.
Alles umfassende Suche
                 & Aggregation von
             Inhalten durch Metadaten,
                   analog Google




5
21.03.2013                       360° Blick. Technologie. Durchblick.
Es werden Formulare
              zur Abbildung von
              Prozessen benötigt



6
21.03.2013                  360° Blick. Technologie. Durchblick.
Es können Abonnements auf
               bestimmte Seiten gesetzt
                      werden mit
             Benachrichtigungsfunktion bei
               Neuerungen auf der Seite




7
21.03.2013                          360° Blick. Technologie. Durchblick.
Autoren können mit Bild angezeigt
             werden, es gibt eine Verlinkung zum
                 Adressbuch, verknüpft mit
             Wissensprofil, CVs, Zuständigkeiten
                  und dem Organigramm




8
21.03.2013                              360° Blick. Technologie. Durchblick.
Collaboration Workspace,
              Sitzungsplanung, Traktandenliste,
             Pendenzenliste, Kalender, Aufgaben,
                   Dokumentenbibliotheken




9
21.03.2013                               360° Blick. Technologie. Durchblick.
Jeder Mitarbeiter kann die
             Intranet-Seite individualisieren,
                Favoriten setzen, MyNews
               personalisieren und hat eine
              Auswahl bestimmter Widgets




10
21.03.2013                               360° Blick. Technologie. Durchblick.
Interne Veranstaltungen können
                geplant werden, Kalender-
             Informationen angezeigt und der
                  Organisationsprozess
                        unterstützt




11
21.03.2013                           360° Blick. Technologie. Durchblick.
News-Applikation mit
                 verschiedenen Output-
             Channels, zentrale Anwendung
              für News mit unterschiechen
                Ausgaben (z.B. Gruppen,
                 Mandanten, Microsites)




12
21.03.2013                         360° Blick. Technologie. Durchblick.
Klassifizierung / Taxonomie,
                    Unterscheidung
                 Unternehmenswissen,
                  Kernprozesswissen,
             Teamwissen, Mitarbeiterwissen




13
21.03.2013                           360° Blick. Technologie. Durchblick.
Das Intranet bietet
             Blogs, Fachforen,
             Kommentare und
             Ratings für Inhalte



14
21.03.2013                    360° Blick. Technologie. Durchblick.
Statistische
               Auswertungen,
             Nutzungsstatistiken,
                und Analytics


15
21.03.2013                   360° Blick. Technologie. Durchblick.
Darstellung und
              Integration von
                 Business
             Intelligence, KPI
                Dashboards

16
21.03.2013                  360° Blick. Technologie. Durchblick.
Benutzer können mit
              Chat, Video, Screen
             Sharing und Messages
                kommunizieren



17
21.03.2013                   360° Blick. Technologie. Durchblick.
E-Learning Funktionen,
              Video-Verwaltung und
                 Erneuerung von
                 Zertifizierungen




18
21.03.2013                     360° Blick. Technologie. Durchblick.
Weisungen können hinterlegt
              werden und bei Bedarf an mehreren
              Stellen im Intranet genutzt werden.
             Eine Versionierung ist wichtig, damit
             immer die aktuelle Weisung allen zur
                        Verfügung steht.




19
21.03.2013                                360° Blick. Technologie. Durchblick.
Fachveranstaltung Intranet (3/5) - Technologie Durchblick
Intranet-Typen. Eine Definition.




21.03.2013   21                    360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Intranet-Typen.


Information. Collaboration. Document. Social.




                        Content        Collaboration
                  (Information Push)      Space




                     Document              Social
                    Management         User Generated




21.03.2013   22                               360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Intranet-Typen.


(Push) Informations-Intranet.
à  Mehrere Sprachen
      §  teilweise überlappende Sprachbäume
à  Multisite Funktionen
à  Content Wiederverwendung
à  Top-Down Inhaltsnutzung
                                                 Content
à  Digital Asset Management               (Information Push)
à  Inhalte aus Drittsystemen




21.03.2013   23                                360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Intranet-Typen.


Collaboration Spaces.
à  Office Integration
à  Bildung von Teilbereichen
      §  Team Spaces
      §  Closed User Groups
à  Blogs, Wiki, Commenting
                                                  Collaboration
à  Formulare, Prozesse                              Space
à  Skalierbarkeit




21.03.2013   24                 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Intranet-Typen.


Social und User Generated.
à  Commenting, I like, Timeline
à  Keine Sprachversionen
à  Profile, People Search
à  Skills, Interessengruppen
à  Integration externe Systeme
à  Synchron, Asynchron
      §  Chat
      §  Desktop Sharing                               Social
                                                    User Generated
      §  Video


21.03.2013   25                    360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Intranet-Typen.


Document Management.
à  Archivierung
à  Dokumentenhandling
à  Suche
à  Policies, Regulation
à  Spezialfunktionen
      §  Scanning, OCR
      §  Optische Medien
                                Document
                               Management




21.03.2013   26             360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Benachrichtigungen
                                                     Collaboration

         News                  Nutzung und
          Content                        Collaboration
                                Statistiken
    (Information Push)                         Space
                                                    Kalender
               Asset Management
Dashboards                             Formulare

              Personalisierung /
              Individualisierung             Kommunikationsmittel


 Dokumentenablage                  Suche


                                                   User Generated
        Document             Personenprofile          Content
    Dokument-                                Social
       Management
   Versionierung

             E-Learning              Gruppen / Aktivitäten
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-
Technologie.




21.03.2013   28                 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Welches ist die richtige Technologie?




                                   ?
                            Content               Collaboration
                      (Information Push)             Space




                          Document
                                                       Social
                         Management




21.03.2013   29                                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Der Teufel steckt in den Details.
à  Viele Anforderungen fordern spezifische Funktionen der
    Technologien
à  Eine gemeinsame Teil-Schnittmenge der Anforderungen
    kann durch die meisten Technologien abgedeckt werden
à  Je weiter die Anforderungen vom gemeinsamen Nenner
    abweichen, umso
      §  grösser die Kompromisse
      §  aufwändiger und teurer
      §  weniger wartbar
     bei der Umsetzung bzw. der Lösung


21.03.2013   30                                        360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Eine grobe Einordnung.


                          •  Mehrsprachigkeit •  Team Rooms
                      •  Wiederverwendung             •  Office
                            Content      Collaboration
                      (Information Push)    Space        Integration
                      •  Vererbung                •  Gruppen
                                     Content                    •  Chat, Video
                       •  OCR
                          Document                      •  User Generated
                                                       Social
                         Management                        Content
                      •  Versionierung,
                                                      •  Activity Streams
                         Archivierung

21.03.2013   31                                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Beispiel: Informations-Intranet.
                                                   à  Enterprise WCMS, z.B.
                                                       Adobe CQ, Sitecore, …
                                                       §  Mehrsprachigkeit
         Content              Collaboration
   (Information Push)            Space                 §  Mandantenfähigkeit
                                                       §  Content getriebene
                                                           Applikationen, z.B.
                                                           News
                                                       §  Mehrfachverwendung
          Document                                         von Inhalten, Bildern,
                                  Social                   etc.
         Management
                                                       §  Sehr intuitives
                                                           Autoreninterface

21.03.2013   32                                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Beispiel: Collaboration Space.
                                                   à  Portal Software/
                                                       Collaboration Suite, z.B.
                                                       Microsoft SharePoint,
         Content              Collaboration            IBM Connections
   (Information Push)            Space
                                                       §  Team Rooms,
                                                           Calendaring
                                                       §  Office Integration
                                                       §  Gruppen,
                                                           Berechtigungen
          Document
                                  Social               §  Dokumentenablage/
         Management
                                                           Versionierung
                                                       §  Self-Service Site
                                                           Management
21.03.2013   33                                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Beispiel: Social User Generated.
                                                   à  Social Software, z.B. Jive,
                                                       Yammer, Tibbr, Drupal,
                                                       Confluence, …
         Content              Collaboration            §  User Generated Content
   (Information Push)            Space
                                                       §  Gruppen, Berechtigungen
                                                       §  Fachgruppen
                                                       §  Real-Time Kommunikation,
                                                           Activity Streams
          Document                                     §  KEINE Hierarchien
                                  Social
         Management
                                                       §  KEINE Mehrsprachigkeit



21.03.2013   34                                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Beispiel: Document Management.
                                                   à  Enterprise Content
                                                       Management/ DMS,
                                                       z.B. Documentum,
         Content              Collaboration            Alfresco, …
   (Information Push)            Space
                                                       §  Dokumentenverwaltung
                                                       §  Archivierung
                                                       §  Versionierung
                                                       §  Revisionssicherheit
          Document                                     §  Scanning, OCR,
                                  Social
         Management
                                                           Optische Medien




21.03.2013   35                                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.


Wichtig: Die Strategie des Intranets.
à  Welcher Weg wird verfolgt
      §  Top-Down vs Bottom-Up
à  Was ist der Fokus der Plattform
à  Welchen Ansprüchen möchte das Unternehmen gerecht
    werden




21.03.2013   36                                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Und nun?




21.03.2013   37   360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Und nun?


Wir möchten Ihnen nahelegen...


Das richtige
System am
richtigen Ort
für die optimale
Lösung!
21.03.2013   38                  360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Und nun?


Ein-Plattform Strategie.




21.03.2013   39            360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Und nun?


Best-of-Breed Ansatz.




21.03.2013   40         360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Und nun?


Fazit.


Es dürfen durchaus
Requirements
aus allen Bereichen
in den Projekt-
Anforderungen
vertreten sein.
21.03.2013   41   360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Und nun?


… das bedeutet?

Ein-Plattform Strategie            Best-of-Breed Ansatz
à  Pro                            à  Pro
       §  Technologischer Fokus      §  Bester Anforderungs-Fit
       §  Lizenzvorteile             §  Erweiterbarkeit


à  Contra                         à  Contra
       §  Kompromisse eingehen       §  Mehrere Systeme
       §  Verzichten                 §  Integrations-Aufwände
                                          Lizenzkosten
       §  Inhaltlichen Fokus
           anpassen                   §  Projektkomplexität
21.03.2013   42                              360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
Viel Erfolg mit Ihrem Intranet-Projekt.



markus.tressl@namics.com
michael.pertek@namics.com
markus.wirrer@namics.com
© Namics


21.03.2013   43                    360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner
20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner
20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner
Werbeplanung.at Summit
 
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
Namics – A Merkle Company
 
Digitale Kommunikation planen für den Erfolg
Digitale Kommunikation planen für den ErfolgDigitale Kommunikation planen für den Erfolg
Digitale Kommunikation planen für den Erfolg
Namics – A Merkle Company
 
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Namics – A Merkle Company
 
CONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERP
CONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERPCONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERP
CONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERP
softenginegmbh
 
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am KundenSoziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Henning Meyer
 
Digitales Marketing: Was (nicht) funktioniert
Digitales Marketing: Was (nicht) funktioniertDigitales Marketing: Was (nicht) funktioniert
Digitales Marketing: Was (nicht) funktioniert
Alexis Johann
 
Strategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI FrameworkStrategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Namics – A Merkle Company
 
Digital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der Finanzierung
Digital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der FinanzierungDigital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der Finanzierung
Digital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der Finanzierung
TWT
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Namics – A Merkle Company
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Namics – A Merkle Company
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Namics – A Merkle Company
 
The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...
The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...
The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...
Sabine Berghaus
 
Data driven Marketing - 9 Kennzahlen zum Start
Data driven Marketing - 9 Kennzahlen zum StartData driven Marketing - 9 Kennzahlen zum Start
Data driven Marketing - 9 Kennzahlen zum Start
Christian von Thaden
 
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere ConversionWas wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Carpathia AG
 
Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014
Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014
Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014
dasmedienkombinatde
 
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics – A Merkle Company
 
Att leda digital transformation IHM 160414 Göteborg Slideshare
Att leda digital transformation IHM 160414 Göteborg SlideshareAtt leda digital transformation IHM 160414 Göteborg Slideshare
Att leda digital transformation IHM 160414 Göteborg Slideshare
Joakim Jansson
 
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Helmar Hipp
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Lautenbach
 

Andere mochten auch (20)

20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner
20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner
20130712 - Digital in B2B - AnneBreitner Consulting - Anneliese Breitner
 
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
 
Digitale Kommunikation planen für den Erfolg
Digitale Kommunikation planen für den ErfolgDigitale Kommunikation planen für den Erfolg
Digitale Kommunikation planen für den Erfolg
 
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
 
CONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERP
CONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERPCONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERP
CONNECT to BueroWARE Integriertes Dokumentenmanagement - DocuWARE + BüroWARE ERP
 
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am KundenSoziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
 
Digitales Marketing: Was (nicht) funktioniert
Digitales Marketing: Was (nicht) funktioniertDigitales Marketing: Was (nicht) funktioniert
Digitales Marketing: Was (nicht) funktioniert
 
Strategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI FrameworkStrategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
 
Digital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der Finanzierung
Digital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der FinanzierungDigital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der Finanzierung
Digital Business Transformation: Schlüsselfaktoren der Finanzierung
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
 
The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...
The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...
The Fuzzy Front-End of Digital Transformation: Three Perspectives on the Form...
 
Data driven Marketing - 9 Kennzahlen zum Start
Data driven Marketing - 9 Kennzahlen zum StartData driven Marketing - 9 Kennzahlen zum Start
Data driven Marketing - 9 Kennzahlen zum Start
 
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere ConversionWas wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
 
Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014
Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014
Management der Digital Business Transformation, CO-REACH 2014
 
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
 
Att leda digital transformation IHM 160414 Göteborg Slideshare
Att leda digital transformation IHM 160414 Göteborg SlideshareAtt leda digital transformation IHM 160414 Göteborg Slideshare
Att leda digital transformation IHM 160414 Göteborg Slideshare
 
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
Digitale transformation chief digital officer_hipp_120615
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
 

Ähnlich wie Fachveranstaltung Intranet (3/5) - Technologie Durchblick

Fachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB Rückblick
Fachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB RückblickFachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB Rückblick
Fachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB Rückblick
Namics – A Merkle Company
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
Martin Koser
 
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Cogneon Akademie
 
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMUErfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Martin Koser
 
Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0
Data Farms GmbH
 
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMSGentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS
Manuel Aghamanoukjan
 
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008) Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
Thomas Koch
 
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
SCM – School for Communication and Management
 
Präsentation WUD2008
Präsentation WUD2008Präsentation WUD2008
Präsentation WUD2008
Stefan Meißner
 
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Communardo GmbH
 
ISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of email
ISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of emailISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of email
ISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of email
ISARNETZ
 
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Manuel Aghamanoukjan
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Simon Dueckert
 
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr UnternehmenswissenWebinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
B-S-S Business Software Solutions GmbH
 
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...
Communardo GmbH
 
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
netmedianer GmbH
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Martina Goehring
 
Communardo Wissensmanagement best practices
Communardo Wissensmanagement best practicesCommunardo Wissensmanagement best practices
Communardo Wissensmanagement best practices
Communardo GmbH
 

Ähnlich wie Fachveranstaltung Intranet (3/5) - Technologie Durchblick (20)

Fachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB Rückblick
Fachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB RückblickFachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB Rückblick
Fachveranstaltung Intranet (4/5) - LUKB Rückblick
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
 
Fachveranstaltung Intranet (5/5) - Ausblick
Fachveranstaltung Intranet (5/5) - AusblickFachveranstaltung Intranet (5/5) - Ausblick
Fachveranstaltung Intranet (5/5) - Ausblick
 
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMUErfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
 
Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0Wissensmanagement 2.0
Wissensmanagement 2.0
 
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMSGentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS
 
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008) Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
 
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
 
Präsentation WUD2008
Präsentation WUD2008Präsentation WUD2008
Präsentation WUD2008
 
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
 
ISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of email
ISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of emailISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of email
ISARCAMP: Krusche & Company / Michael Krusche: death of email
 
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Webciety 2012 - Barcamp Hannover
Webciety 2012 - Barcamp HannoverWebciety 2012 - Barcamp Hannover
Webciety 2012 - Barcamp Hannover
 
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr UnternehmenswissenWebinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
 
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010: Die Business Plattform...
Communardo SharePoint Solution Day - SharePoint 2010 : Die Business Plattform...
 
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
Social Workplace Quick-Check auf den WiMa-Tagen 2013
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
 
Communardo Wissensmanagement best practices
Communardo Wissensmanagement best practicesCommunardo Wissensmanagement best practices
Communardo Wissensmanagement best practices
 

Mehr von Namics – A Merkle Company

Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics – A Merkle Company
 
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Namics – A Merkle Company
 
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
Namics – A Merkle Company
 
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z... Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics – A Merkle Company
 
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
Namics – A Merkle Company
 
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Namics – A Merkle Company
 
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
Namics – A Merkle Company
 
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsWebinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Namics – A Merkle Company
 
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Namics – A Merkle Company
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics – A Merkle Company
 
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens ReufsteckIoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
Namics – A Merkle Company
 
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Namics – A Merkle Company
 
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to ConversionCustomer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Namics – A Merkle Company
 
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Namics – A Merkle Company
 
Digital analytics namics marco hassler_20140822
Digital analytics namics marco hassler_20140822Digital analytics namics marco hassler_20140822
Digital analytics namics marco hassler_20140822
Namics – A Merkle Company
 
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
Namics – A Merkle Company
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Namics – A Merkle Company
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Namics – A Merkle Company
 
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
Namics – A Merkle Company
 

Mehr von Namics – A Merkle Company (20)

Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
 
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
 
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
 
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z... Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
 
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
 
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
 
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsWebinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
 
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens ReufsteckIoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
 
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
 
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to ConversionCustomer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
 
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
 
Digital analytics namics marco hassler_20140822
Digital analytics namics marco hassler_20140822Digital analytics namics marco hassler_20140822
Digital analytics namics marco hassler_20140822
 
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
 
2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience
2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience
2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience
 
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
 

Fachveranstaltung Intranet (3/5) - Technologie Durchblick

  • 1. 360° Blick. Erfolg von Intranet-Projekten. Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics. Markus Tressl. Senior Principal Consultant. Michael Pertek. Business Unit Manager. Markus Wirrer. Senior Principal Software Architect. 21. März 2013
  • 2. Agenda. à  Exemplarische Anforderungen an ein Intranet à  Intranet-Typen – eine Definition à  Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet- Technologie? à  Und nun? 21.03.2013 2 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 3. Exemplarische Anforderungen. 21.03.2013 3 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 4. Einfache Integration von Bildern, Dokumenten, Fotos und Videos. Jedes Dokument soll nur einmal im System vorhanden sein , zudem müssen sie zentral verwaltet werden können 4 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 5. Alles umfassende Suche & Aggregation von Inhalten durch Metadaten, analog Google 5 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 6. Es werden Formulare zur Abbildung von Prozessen benötigt 6 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 7. Es können Abonnements auf bestimmte Seiten gesetzt werden mit Benachrichtigungsfunktion bei Neuerungen auf der Seite 7 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 8. Autoren können mit Bild angezeigt werden, es gibt eine Verlinkung zum Adressbuch, verknüpft mit Wissensprofil, CVs, Zuständigkeiten und dem Organigramm 8 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 9. Collaboration Workspace, Sitzungsplanung, Traktandenliste, Pendenzenliste, Kalender, Aufgaben, Dokumentenbibliotheken 9 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 10. Jeder Mitarbeiter kann die Intranet-Seite individualisieren, Favoriten setzen, MyNews personalisieren und hat eine Auswahl bestimmter Widgets 10 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 11. Interne Veranstaltungen können geplant werden, Kalender- Informationen angezeigt und der Organisationsprozess unterstützt 11 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 12. News-Applikation mit verschiedenen Output- Channels, zentrale Anwendung für News mit unterschiechen Ausgaben (z.B. Gruppen, Mandanten, Microsites) 12 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 13. Klassifizierung / Taxonomie, Unterscheidung Unternehmenswissen, Kernprozesswissen, Teamwissen, Mitarbeiterwissen 13 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 14. Das Intranet bietet Blogs, Fachforen, Kommentare und Ratings für Inhalte 14 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 15. Statistische Auswertungen, Nutzungsstatistiken, und Analytics 15 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 16. Darstellung und Integration von Business Intelligence, KPI Dashboards 16 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 17. Benutzer können mit Chat, Video, Screen Sharing und Messages kommunizieren 17 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 18. E-Learning Funktionen, Video-Verwaltung und Erneuerung von Zertifizierungen 18 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 19. Weisungen können hinterlegt werden und bei Bedarf an mehreren Stellen im Intranet genutzt werden. Eine Versionierung ist wichtig, damit immer die aktuelle Weisung allen zur Verfügung steht. 19 21.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  • 21. Intranet-Typen. Eine Definition. 21.03.2013 21 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 22. Intranet-Typen. Information. Collaboration. Document. Social. Content Collaboration (Information Push) Space Document Social Management User Generated 21.03.2013 22 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 23. Intranet-Typen. (Push) Informations-Intranet. à  Mehrere Sprachen §  teilweise überlappende Sprachbäume à  Multisite Funktionen à  Content Wiederverwendung à  Top-Down Inhaltsnutzung Content à  Digital Asset Management (Information Push) à  Inhalte aus Drittsystemen 21.03.2013 23 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 24. Intranet-Typen. Collaboration Spaces. à  Office Integration à  Bildung von Teilbereichen §  Team Spaces §  Closed User Groups à  Blogs, Wiki, Commenting Collaboration à  Formulare, Prozesse Space à  Skalierbarkeit 21.03.2013 24 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 25. Intranet-Typen. Social und User Generated. à  Commenting, I like, Timeline à  Keine Sprachversionen à  Profile, People Search à  Skills, Interessengruppen à  Integration externe Systeme à  Synchron, Asynchron §  Chat §  Desktop Sharing Social User Generated §  Video 21.03.2013 25 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 26. Intranet-Typen. Document Management. à  Archivierung à  Dokumentenhandling à  Suche à  Policies, Regulation à  Spezialfunktionen §  Scanning, OCR §  Optische Medien Document Management 21.03.2013 26 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 27. Benachrichtigungen Collaboration News Nutzung und Content Collaboration Statistiken (Information Push) Space Kalender Asset Management Dashboards Formulare Personalisierung / Individualisierung Kommunikationsmittel Dokumentenablage Suche User Generated Document Personenprofile Content Dokument- Social Management Versionierung E-Learning Gruppen / Aktivitäten
  • 28. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet- Technologie. 21.03.2013 28 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 29. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Welches ist die richtige Technologie? ? Content Collaboration (Information Push) Space Document Social Management 21.03.2013 29 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 30. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Der Teufel steckt in den Details. à  Viele Anforderungen fordern spezifische Funktionen der Technologien à  Eine gemeinsame Teil-Schnittmenge der Anforderungen kann durch die meisten Technologien abgedeckt werden à  Je weiter die Anforderungen vom gemeinsamen Nenner abweichen, umso §  grösser die Kompromisse §  aufwändiger und teurer §  weniger wartbar bei der Umsetzung bzw. der Lösung 21.03.2013 30 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 31. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Eine grobe Einordnung. •  Mehrsprachigkeit •  Team Rooms •  Wiederverwendung •  Office Content Collaboration (Information Push) Space Integration •  Vererbung •  Gruppen Content •  Chat, Video •  OCR Document •  User Generated Social Management Content •  Versionierung, •  Activity Streams Archivierung 21.03.2013 31 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 32. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Beispiel: Informations-Intranet. à  Enterprise WCMS, z.B. Adobe CQ, Sitecore, … §  Mehrsprachigkeit Content Collaboration (Information Push) Space §  Mandantenfähigkeit §  Content getriebene Applikationen, z.B. News §  Mehrfachverwendung Document von Inhalten, Bildern, Social etc. Management §  Sehr intuitives Autoreninterface 21.03.2013 32 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 33. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Beispiel: Collaboration Space. à  Portal Software/ Collaboration Suite, z.B. Microsoft SharePoint, Content Collaboration IBM Connections (Information Push) Space §  Team Rooms, Calendaring §  Office Integration §  Gruppen, Berechtigungen Document Social §  Dokumentenablage/ Management Versionierung §  Self-Service Site Management 21.03.2013 33 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 34. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Beispiel: Social User Generated. à  Social Software, z.B. Jive, Yammer, Tibbr, Drupal, Confluence, … Content Collaboration §  User Generated Content (Information Push) Space §  Gruppen, Berechtigungen §  Fachgruppen §  Real-Time Kommunikation, Activity Streams Document §  KEINE Hierarchien Social Management §  KEINE Mehrsprachigkeit 21.03.2013 34 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 35. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Beispiel: Document Management. à  Enterprise Content Management/ DMS, z.B. Documentum, Content Collaboration Alfresco, … (Information Push) Space §  Dokumentenverwaltung §  Archivierung §  Versionierung §  Revisionssicherheit Document §  Scanning, OCR, Social Management Optische Medien 21.03.2013 35 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 36. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie. Wichtig: Die Strategie des Intranets. à  Welcher Weg wird verfolgt §  Top-Down vs Bottom-Up à  Was ist der Fokus der Plattform à  Welchen Ansprüchen möchte das Unternehmen gerecht werden 21.03.2013 36 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 37. Und nun? 21.03.2013 37 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 38. Und nun? Wir möchten Ihnen nahelegen... Das richtige System am richtigen Ort für die optimale Lösung! 21.03.2013 38 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 39. Und nun? Ein-Plattform Strategie. 21.03.2013 39 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 40. Und nun? Best-of-Breed Ansatz. 21.03.2013 40 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 41. Und nun? Fazit. Es dürfen durchaus Requirements aus allen Bereichen in den Projekt- Anforderungen vertreten sein. 21.03.2013 41 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 42. Und nun? … das bedeutet? Ein-Plattform Strategie Best-of-Breed Ansatz à  Pro à  Pro §  Technologischer Fokus §  Bester Anforderungs-Fit §  Lizenzvorteile §  Erweiterbarkeit à  Contra à  Contra §  Kompromisse eingehen §  Mehrere Systeme §  Verzichten §  Integrations-Aufwände Lizenzkosten §  Inhaltlichen Fokus anpassen §  Projektkomplexität 21.03.2013 42 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  • 43. Viel Erfolg mit Ihrem Intranet-Projekt. markus.tressl@namics.com michael.pertek@namics.com markus.wirrer@namics.com © Namics 21.03.2013 43 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.