SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Naturkraft aus Schweizer Stein




eVALO – Berechnungstool
mit Mehrwert für Hausbesitzer

16. August 2011
Fachveranstaltung MINERGIE/ Biketec AG
F h        t lt             Bik t




Kurt Frei
FLUMROC AG
CH-8890 Flums
Tel. 08 734 11 11
 e 081 3
www.flumroc.ch
Ein Analyse-Tool für die
                        y
               virtuelle Gebäudesanierung

Die Macher:           a2-c AG, Schaffhausen
                      in Zusammenarbeit mit ZHAW

Weitere Beteiligte:   - Ego Kiefer AG
                      - Hoval AG
                      - Flumroc AG
Was kann eVALO?


• Ist-Analyse Energiebedarf bzw. -verbrauch
• Virtuelle Gebäudeerneuerung
• Berechnung des künftigen Energiebedarfs
           g           g       g
• Angaben über Investitionen, Förderbeiträge
  und Steueraspekte
Evalo ist das Berechnungstool, das für den Hausbesitzer Mehrwerte schafft
Im Dialog: Hausbesitzer, Planer/Berater usw.
Energie-Abhängigkeit reduzieren:
  Ein Steilpass für die Baubranche
           p
Menge, Preis und ….
…. keine schlaflosen Nächte, weil:



Gebäude à la                -A / -P / -ECO

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Wirtschaftsstandort kurzzitate
Wirtschaftsstandort kurzzitateWirtschaftsstandort kurzzitate
Wirtschaftsstandort kurzzitate
MarcelNitz
 
Kurzfassung Solareinhausung
Kurzfassung SolareinhausungKurzfassung Solareinhausung
Kurzfassung Solareinhausung
Naphta
 
Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen
Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen
Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen
Möschle Thomas
 
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in GriesheimVortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
erhard renz
 
Präventives Forderungsmanagement und welche Rolle IS-U dabei spielen kann
Präventives Forderungsmanagement und welche Rolle  IS-U dabei spielen kannPräventives Forderungsmanagement und welche Rolle  IS-U dabei spielen kann
Präventives Forderungsmanagement und welche Rolle IS-U dabei spielen kann
Torben Haagh
 
Poliamid Pa Fertigteile
Poliamid Pa FertigteilePoliamid Pa Fertigteile
Poliamid Pa Fertigteile
E. Aschauer GmbH
 

Was ist angesagt? (7)

Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
 
Wirtschaftsstandort kurzzitate
Wirtschaftsstandort kurzzitateWirtschaftsstandort kurzzitate
Wirtschaftsstandort kurzzitate
 
Kurzfassung Solareinhausung
Kurzfassung SolareinhausungKurzfassung Solareinhausung
Kurzfassung Solareinhausung
 
Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen
Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen
Hubgetriebe und der Amsterdamer Flughafen
 
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in GriesheimVortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
Vortrag vor Umweltminister Gabriel 2009 04 03 in Griesheim
 
Präventives Forderungsmanagement und welche Rolle IS-U dabei spielen kann
Präventives Forderungsmanagement und welche Rolle  IS-U dabei spielen kannPräventives Forderungsmanagement und welche Rolle  IS-U dabei spielen kann
Präventives Forderungsmanagement und welche Rolle IS-U dabei spielen kann
 
Poliamid Pa Fertigteile
Poliamid Pa FertigteilePoliamid Pa Fertigteile
Poliamid Pa Fertigteile
 

Andere mochten auch

Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Ndicadores de los sistemas de producción
Ndicadores de los sistemas de producciónNdicadores de los sistemas de producción
Ndicadores de los sistemas de producción
Elisa Puche
 
El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...
El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...
El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Ralatoria lista para subir al blog
Ralatoria lista para subir al blogRalatoria lista para subir al blog
Ralatoria lista para subir al blog
manuelaloaiza13
 
Intenet2
Intenet2Intenet2
Intenet2
Frify
 
tecnologia
tecnologiatecnologia
tecnologia
camajalia
 
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. el planeamiento en la inve...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial.  el planeamiento en la inve...Inocencio meléndez julio. principio empresarial.  el planeamiento en la inve...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. el planeamiento en la inve...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ...
 Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ... Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ...
Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Beatriz Real Heredia
 
Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)
Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)
Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)
Grant Thornton
 
Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...
Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...
Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
puntos claves uniminuto
puntos claves uniminutopuntos claves uniminuto
puntos claves uniminuto
fabian estepa
 
Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...
Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...
Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Seminario 8
Seminario 8Seminario 8
Seminario 8
anabelenlopezperez
 
Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial. ¿es el rol del docente de...
Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial.  ¿es el rol del docente de...Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial.  ¿es el rol del docente de...
Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial. ¿es el rol del docente de...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Ejercicio 1 seminario 5
Ejercicio 1 seminario 5Ejercicio 1 seminario 5
Ejercicio 1 seminario 5
anabelenlopezperez
 
La globalizacion
La globalizacionLa globalizacion
La globalizacion
ereckcr9
 
Sistema de informacion general en el ambito laboral
Sistema de informacion general en el ambito laboralSistema de informacion general en el ambito laboral
Sistema de informacion general en el ambito laboral
YasmiraGE
 

Andere mochten auch (20)

Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. ensayo sobre la negociació...
 
Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestion. tabulación, graficación...
 
Ndicadores de los sistemas de producción
Ndicadores de los sistemas de producciónNdicadores de los sistemas de producción
Ndicadores de los sistemas de producción
 
El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...
El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...
El concepto de aprendizaje autónomo, de trabajo académico a distancia y las...
 
Ralatoria lista para subir al blog
Ralatoria lista para subir al blogRalatoria lista para subir al blog
Ralatoria lista para subir al blog
 
Intenet2
Intenet2Intenet2
Intenet2
 
tecnologia
tecnologiatecnologia
tecnologia
 
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. el planeamiento en la inve...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial.  el planeamiento en la inve...Inocencio meléndez julio. principio empresarial.  el planeamiento en la inve...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial. el planeamiento en la inve...
 
Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ...
 Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ... Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ...
Principios y oportunidades empresriales ¿es el rol del docente determinante ...
 
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
 
Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)
Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)
Grant Thornton | Doing business in Poland 2015 (DE)
 
Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...
Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...
Inocencio meléndez julio. preacuerdo empresarial. tabulación, graficación,...
 
Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...
Inocencio meléndez julio. principio empresarial ¿es el rol del docente deter...
 
puntos claves uniminuto
puntos claves uniminutopuntos claves uniminuto
puntos claves uniminuto
 
Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...
Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...
Inocencio meléndez julio. idujuridico. los orígenes de la negociación. ino...
 
Seminario 8
Seminario 8Seminario 8
Seminario 8
 
Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial. ¿es el rol del docente de...
Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial.  ¿es el rol del docente de...Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial.  ¿es el rol del docente de...
Inocencio meléndez julio. precauerdo empresarial. ¿es el rol del docente de...
 
Ejercicio 1 seminario 5
Ejercicio 1 seminario 5Ejercicio 1 seminario 5
Ejercicio 1 seminario 5
 
La globalizacion
La globalizacionLa globalizacion
La globalizacion
 
Sistema de informacion general en el ambito laboral
Sistema de informacion general en el ambito laboralSistema de informacion general en el ambito laboral
Sistema de informacion general en el ambito laboral
 

Ähnlich wie Evalo ist das Berechnungstool, das für den Hausbesitzer Mehrwerte schafft

Das Analysetool Evalo
Das Analysetool EvaloDas Analysetool Evalo
Das Analysetool Evalo
Vorname Nachname
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
Vorname Nachname
 
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Vorname Nachname
 
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Oeko-Institut
 
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG AarauPilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Lea-María Louzada
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Oeko-Institut
 
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren EnergienPhotovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Erhard Renz
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Städtische Werke AG
 
Tunnelsanierung und Nachrüstung
Tunnelsanierung und NachrüstungTunnelsanierung und Nachrüstung
Tunnelsanierung und Nachrüstung
Torben Haagh
 
Solarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizenSolarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizen
engineeringzhaw
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
wikonico
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
sebastian-paradis_1
 
Naturstrom - 100% CO2-freien Strom für Kassel
Naturstrom - 100% CO2-freien Strom für KasselNaturstrom - 100% CO2-freien Strom für Kassel
Naturstrom - 100% CO2-freien Strom für Kassel
Städtische Werke AG
 
Minergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AG
Minergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AGMinergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AG
Minergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AG
Vorname Nachname
 
Statement_Hauke_StbTag2010.pdf
Statement_Hauke_StbTag2010.pdfStatement_Hauke_StbTag2010.pdf
Statement_Hauke_StbTag2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Warum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchen
Warum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchenWarum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchen
Warum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchen
Oeko-Institut
 
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)
 

Ähnlich wie Evalo ist das Berechnungstool, das für den Hausbesitzer Mehrwerte schafft (17)

Das Analysetool Evalo
Das Analysetool EvaloDas Analysetool Evalo
Das Analysetool Evalo
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
 
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
 
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
 
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG AarauPilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
 
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren EnergienPhotovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
Photovoltaik die Königin der Erneuerbaren Energien
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
 
Tunnelsanierung und Nachrüstung
Tunnelsanierung und NachrüstungTunnelsanierung und Nachrüstung
Tunnelsanierung und Nachrüstung
 
Solarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizenSolarstrom intelligent verheizen
Solarstrom intelligent verheizen
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
 
Naturstrom - 100% CO2-freien Strom für Kassel
Naturstrom - 100% CO2-freien Strom für KasselNaturstrom - 100% CO2-freien Strom für Kassel
Naturstrom - 100% CO2-freien Strom für Kassel
 
Minergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AG
Minergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AGMinergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AG
Minergie-A am modernisierten Bürobau der Flumroc AG
 
Statement_Hauke_StbTag2010.pdf
Statement_Hauke_StbTag2010.pdfStatement_Hauke_StbTag2010.pdf
Statement_Hauke_StbTag2010.pdf
 
Warum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchen
Warum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchenWarum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchen
Warum wir Elektromobilität für die Verkehrswende brauchen
 
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
 

Mehr von Vorname Nachname

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Vorname Nachname
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Vorname Nachname
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Vorname Nachname
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Vorname Nachname
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Vorname Nachname
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Vorname Nachname
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Vorname Nachname
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Vorname Nachname
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 

Evalo ist das Berechnungstool, das für den Hausbesitzer Mehrwerte schafft

  • 1. Die Naturkraft aus Schweizer Stein eVALO – Berechnungstool mit Mehrwert für Hausbesitzer 16. August 2011 Fachveranstaltung MINERGIE/ Biketec AG F h t lt Bik t Kurt Frei FLUMROC AG CH-8890 Flums Tel. 08 734 11 11 e 081 3 www.flumroc.ch
  • 2. Ein Analyse-Tool für die y virtuelle Gebäudesanierung Die Macher: a2-c AG, Schaffhausen in Zusammenarbeit mit ZHAW Weitere Beteiligte: - Ego Kiefer AG - Hoval AG - Flumroc AG
  • 3. Was kann eVALO? • Ist-Analyse Energiebedarf bzw. -verbrauch • Virtuelle Gebäudeerneuerung • Berechnung des künftigen Energiebedarfs g g g • Angaben über Investitionen, Förderbeiträge und Steueraspekte
  • 5. Im Dialog: Hausbesitzer, Planer/Berater usw.
  • 6. Energie-Abhängigkeit reduzieren: Ein Steilpass für die Baubranche p Menge, Preis und ….
  • 7. …. keine schlaflosen Nächte, weil: Gebäude à la -A / -P / -ECO