SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
djv-klausur2019
Was haben der Fall Relotius, der Datenleak und das
Polizeigesetz BW miteinander zu tun?
Es geht um die Möglichkeit von Qualitätsjournalismus
djv-klausur2019
Sie erzählt von Handlungen, zeigt Ursachen und Folgen
für die Beteiligten auf, schätzt eine Entwicklung ein, gibt
eine Quintessenz und eine Beurteilung
"Die Story ist eine degenerierte epische Form", sagt
Hans Magnus Enzensberger.
Der Fall Relotius hängt eng zusammen mit
der Spiegel-Ideologie der Magazingeschichte
djv-klausur2019
Die Arbeit mit der Wortmatrix
Eine Methode der Magazin-Geschichte, die
von Storytellern verantwortungslos
angewendet wird
djv-klausur2019
Verdaustig wars, und glasse Wieben
Rotterten Gorkicht im Gemank
Gar elunk war der Pluckerwank
Und die gabben Schweisel frieben
Christian Enzensberger, 1974
Laute wirken
djv-klausur2019
• Wörter wirken über ihre semantische Bedeutung und ihren Klang – für die
Arbeit mit der semantischen Bedeutung hilf eine Wortmatrix, bei den
Klängen hilft die Vokal- und Konsonantentemperatur
• A – o – u sind dunkle Vokale, betonen eine finstere und eine ruhige
Stimmung
• E – i sind helle Vokale betonen eine fröhliche und aufgeregte Stimmung
• K – t – p sind harte Konsonanten und wühlen auf, wirken aggressiv
• G – d – b – w – s sind weiche Konsonanten, die beruhigen
Klangauswahl
djv-klausur2019
djv-klausur2019
Der magenmilde Muntermacher
• Alliteration
• Jede zweite Silbe betont
• Jeder zweite Vokal ein e, und zwar in der nicht-betonten Silbe
• Vokalkombination der betonten Silben ist: a,i,u,a (a wird ganz
unten im Kehlkopf erzeugt, i ganz oben)
djv-klausur2019
Konsequenzen aus dem Fall Relotius:
Vorab:
Die causa relotius muss als
causa storytelling diskutiert werden
- „superinvestigative“ Übertreibung
- Glaubwürdigkeitsverlust
- Unterhaltungsjournalismus
- Verlust der berufsethischen Reflexion
- Verlust der Recherchefähigkeit in der Fläche
djv-klausur2019
Und damit kommen wir zum Datenleak
djv-klausur2019
djv-klausur2019
djv-klausur2019
Journalisten müssen ihre Daten und die
ihrer Informanten, ihrer Quellen, ihrer Nutzer
und ihrer KollegINNen ausreichend
schützen. Doch der organisatorische und
technische Datenschutz in bundesdeutschen
Redaktionen ist atemberaubend schlecht.
Detekteien, Nachrichtendienste und generell
Sicherheitsbehörden haben ein leichtes
Spiel!
djv-klausur2019
djv-klausur2019
djv-klausur2019
djv-klausur2019
djv-klausur2019
Kritik, Anregungen, Fragen ?
peter@welchering.de
auf Twitter: @welchering
www.welchering.de
oder voice to voice: 0171-5135624

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Peter Welchering

Zukunft des Journalismus - Gibt es das?
Zukunft des Journalismus - Gibt es das?Zukunft des Journalismus - Gibt es das?
Zukunft des Journalismus - Gibt es das?
Peter Welchering
 
Dgitales politisches Direktmarketing
Dgitales politisches DirektmarketingDgitales politisches Direktmarketing
Dgitales politisches Direktmarketing
Peter Welchering
 
Die politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die Überwachung
Die politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die ÜberwachungDie politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die Überwachung
Die politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die Überwachung
Peter Welchering
 
Wie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilen
Wie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilenWie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilen
Wie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilen
Peter Welchering
 
Crossmediale Angebote zwischen Hype und Haltbarkeit
Crossmediale Angebote zwischen Hype und HaltbarkeitCrossmediale Angebote zwischen Hype und Haltbarkeit
Crossmediale Angebote zwischen Hype und Haltbarkeit
Peter Welchering
 
Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...
Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...
Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...Peter Welchering
 
Big Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in Köln
Big Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in KölnBig Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in Köln
Big Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in Köln
Peter Welchering
 
Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)
Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)
Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)
Peter Welchering
 
Zwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssen
Zwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssenZwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssen
Zwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssenPeter Welchering
 
Ist Rumänien EU-reif?
Ist Rumänien EU-reif?Ist Rumänien EU-reif?
Ist Rumänien EU-reif?
Peter Welchering
 
Die Nachrichtendienste sind das eigentliche Risiko
Die Nachrichtendienste sind das eigentliche RisikoDie Nachrichtendienste sind das eigentliche Risiko
Die Nachrichtendienste sind das eigentliche Risiko
Peter Welchering
 
Schmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentieren
Schmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentierenSchmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentieren
Schmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentieren
Peter Welchering
 
Virtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem Internet
Virtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem InternetVirtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem Internet
Virtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem Internet
Peter Welchering
 
Social Media für Juweliere
Social Media für JuweliereSocial Media für Juweliere
Social Media für Juweliere
Peter Welchering
 
Die IT-Trends der kommenden Jahre
Die IT-Trends der kommenden JahreDie IT-Trends der kommenden Jahre
Die IT-Trends der kommenden Jahre
Peter Welchering
 

Mehr von Peter Welchering (15)

Zukunft des Journalismus - Gibt es das?
Zukunft des Journalismus - Gibt es das?Zukunft des Journalismus - Gibt es das?
Zukunft des Journalismus - Gibt es das?
 
Dgitales politisches Direktmarketing
Dgitales politisches DirektmarketingDgitales politisches Direktmarketing
Dgitales politisches Direktmarketing
 
Die politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die Überwachung
Die politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die ÜberwachungDie politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die Überwachung
Die politische Rechte, die Sicherheitsbehörden und die Überwachung
 
Wie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilen
Wie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilenWie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilen
Wie Auskunfteien mit Scoring-Methoden Menschen einteilen
 
Crossmediale Angebote zwischen Hype und Haltbarkeit
Crossmediale Angebote zwischen Hype und HaltbarkeitCrossmediale Angebote zwischen Hype und Haltbarkeit
Crossmediale Angebote zwischen Hype und Haltbarkeit
 
Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...
Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...
Wie wir uns mit Sicherheitsprogrammen schützen können - WPK-Seminar vom 16. N...
 
Big Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in Köln
Big Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in KölnBig Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in Köln
Big Data - Welche Möglichkeiten bieten sich - Vortrag auf der 37. DAFTA in Köln
 
Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)
Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)
Wie Journalisten Social-Media-Inhalte verfizieren (sollten)
 
Zwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssen
Zwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssenZwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssen
Zwischen Social und Media - Was Journalisten in digitalen Zeiten können müssen
 
Ist Rumänien EU-reif?
Ist Rumänien EU-reif?Ist Rumänien EU-reif?
Ist Rumänien EU-reif?
 
Die Nachrichtendienste sind das eigentliche Risiko
Die Nachrichtendienste sind das eigentliche RisikoDie Nachrichtendienste sind das eigentliche Risiko
Die Nachrichtendienste sind das eigentliche Risiko
 
Schmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentieren
Schmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentierenSchmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentieren
Schmuck professionell digital fotografieren, bearbeiten und präsentieren
 
Virtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem Internet
Virtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem InternetVirtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem Internet
Virtuelle Sicherheit - Bedrohungen aus dem Internet
 
Social Media für Juweliere
Social Media für JuweliereSocial Media für Juweliere
Social Media für Juweliere
 
Die IT-Trends der kommenden Jahre
Die IT-Trends der kommenden JahreDie IT-Trends der kommenden Jahre
Die IT-Trends der kommenden Jahre
 

Es geht um die Möglichkeiten von Qualitätsjournalismus

  • 1. djv-klausur2019 Was haben der Fall Relotius, der Datenleak und das Polizeigesetz BW miteinander zu tun? Es geht um die Möglichkeit von Qualitätsjournalismus
  • 2. djv-klausur2019 Sie erzählt von Handlungen, zeigt Ursachen und Folgen für die Beteiligten auf, schätzt eine Entwicklung ein, gibt eine Quintessenz und eine Beurteilung "Die Story ist eine degenerierte epische Form", sagt Hans Magnus Enzensberger. Der Fall Relotius hängt eng zusammen mit der Spiegel-Ideologie der Magazingeschichte
  • 3. djv-klausur2019 Die Arbeit mit der Wortmatrix Eine Methode der Magazin-Geschichte, die von Storytellern verantwortungslos angewendet wird
  • 4. djv-klausur2019 Verdaustig wars, und glasse Wieben Rotterten Gorkicht im Gemank Gar elunk war der Pluckerwank Und die gabben Schweisel frieben Christian Enzensberger, 1974 Laute wirken
  • 5. djv-klausur2019 • Wörter wirken über ihre semantische Bedeutung und ihren Klang – für die Arbeit mit der semantischen Bedeutung hilf eine Wortmatrix, bei den Klängen hilft die Vokal- und Konsonantentemperatur • A – o – u sind dunkle Vokale, betonen eine finstere und eine ruhige Stimmung • E – i sind helle Vokale betonen eine fröhliche und aufgeregte Stimmung • K – t – p sind harte Konsonanten und wühlen auf, wirken aggressiv • G – d – b – w – s sind weiche Konsonanten, die beruhigen Klangauswahl
  • 7. djv-klausur2019 Der magenmilde Muntermacher • Alliteration • Jede zweite Silbe betont • Jeder zweite Vokal ein e, und zwar in der nicht-betonten Silbe • Vokalkombination der betonten Silben ist: a,i,u,a (a wird ganz unten im Kehlkopf erzeugt, i ganz oben)
  • 8. djv-klausur2019 Konsequenzen aus dem Fall Relotius: Vorab: Die causa relotius muss als causa storytelling diskutiert werden - „superinvestigative“ Übertreibung - Glaubwürdigkeitsverlust - Unterhaltungsjournalismus - Verlust der berufsethischen Reflexion - Verlust der Recherchefähigkeit in der Fläche
  • 12. djv-klausur2019 Journalisten müssen ihre Daten und die ihrer Informanten, ihrer Quellen, ihrer Nutzer und ihrer KollegINNen ausreichend schützen. Doch der organisatorische und technische Datenschutz in bundesdeutschen Redaktionen ist atemberaubend schlecht. Detekteien, Nachrichtendienste und generell Sicherheitsbehörden haben ein leichtes Spiel!
  • 17. djv-klausur2019 Kritik, Anregungen, Fragen ? peter@welchering.de auf Twitter: @welchering www.welchering.de oder voice to voice: 0171-5135624