SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Markus Harrer

17.09.2013

Erkenntnistheoretische Beurteilung
von Extreme Programming
Programming

INFORMATIK 2013

Studierendenprogramm
„Was ist dein Ziel in der Philosophie?
Der Fliege den Ausweg aus dem
Fliegenglas zeigen.“
Ludwig Wittgenstein
Erkenntnistheorie
„… die philosophische Theorie des Wissens.“

Was können wir wissen?
Was ist Wissen?
Erkenntnistheoretische Dilemmata

…in der Wirtschaftsinformatik*

* erforscht von Prof. Dr. Alfred Holl im Beitrag
„Empirische Wirtschaftsinformatik und evolutionäre Erkenntnistheorie“
Fachliche
Tätigkeit

Software
Abbildung
Abbildung

Formalisierung
Abbildung

Perspektive

Formalisierung
Abbildung

Formalisierung

Perspektive

Beeinflussung
Warum
!
Sensibilisierung
Beurteilung

XP

Extreme Programming
Planungsspiel
Kurze Releasezyklen
Testen
Zyklische Releases und Tests mindern
Auswirkungen der Dilemmata
Soziale Interaktion erhöht bewussten
Umgang mit Dilemmata
Kohärenz und Interferenz müssen besser
behandelt werden
• Erkenntnistheorie kann als
Messinstrument dienen
• Extreme Programming

• …kompensiert einige Probleme
klassischer Vorgehensmodelle
• …verstärkt aber zwischenmenschliche
Problempotenziale
„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten
die Grenzen meiner Welt.“
Ludwig Wittgenstein
Vielen Dank!

?

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Afterwork Special Digital Publishing
Afterwork Special Digital PublishingAfterwork Special Digital Publishing
Afterwork Special Digital Publishing
Haeme Ulrich
 
Mediendidaktik and Educational Technology
Mediendidaktik and Educational TechnologyMediendidaktik and Educational Technology
Mediendidaktik and Educational Technology
Swapna Kumar
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pagesCorporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Dr. Götz-Dietrich Opitz
 
Reverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. Weglein
Reverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. WegleinReverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. Weglein
Reverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. Weglein
Arthur Weglein
 
Agenda cristo
Agenda cristoAgenda cristo
Agenda cristo
Cristo Esquivel Pinal
 
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - InterviewDas EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
ankezimmermann
 
Kids bags- galisteo
Kids bags- galisteoKids bags- galisteo
Kids bags- galisteo
Lola Barlett
 
Bios
BiosBios
Bios
Mony223
 
Im Ghetto am schönen Horizont
Im Ghetto am schönen HorizontIm Ghetto am schönen Horizont
Im Ghetto am schönen Horizont
AnnemarieThiede
 
Maravillas naturales
Maravillas naturalesMaravillas naturales
Maravillas naturales
AgostinhoGouveia
 
Manual Access
Manual AccessManual Access
Manual Access
IsabellaOM
 
Jacinto molero
Jacinto moleroJacinto molero
Jacinto molero
BeaMartiinez
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
Yuranis Cuesta Salas
 
Preguntas de informática
Preguntas de informáticaPreguntas de informática
Preguntas de informática
Silvia Lemus
 
PRIMER INDICADOR
PRIMER INDICADORPRIMER INDICADOR
PRIMER INDICADOR
lore23mendoza
 

Andere mochten auch (16)

Afterwork Special Digital Publishing
Afterwork Special Digital PublishingAfterwork Special Digital Publishing
Afterwork Special Digital Publishing
 
Mediendidaktik and Educational Technology
Mediendidaktik and Educational TechnologyMediendidaktik and Educational Technology
Mediendidaktik and Educational Technology
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pagesCorporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of 6 cover pages
 
Reverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. Weglein
Reverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. WegleinReverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. Weglein
Reverse Time Migration and Green's Theorem- Professor. Arthur B. Weglein
 
Agenda cristo
Agenda cristoAgenda cristo
Agenda cristo
 
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - InterviewDas EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
Das EPC-Netzwerk im Gespräch - Interview
 
Kids bags- galisteo
Kids bags- galisteoKids bags- galisteo
Kids bags- galisteo
 
Bios
BiosBios
Bios
 
Im Ghetto am schönen Horizont
Im Ghetto am schönen HorizontIm Ghetto am schönen Horizont
Im Ghetto am schönen Horizont
 
Maravillas naturales
Maravillas naturalesMaravillas naturales
Maravillas naturales
 
Nawar Andrews 2014
Nawar Andrews 2014Nawar Andrews 2014
Nawar Andrews 2014
 
Manual Access
Manual AccessManual Access
Manual Access
 
Jacinto molero
Jacinto moleroJacinto molero
Jacinto molero
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Preguntas de informática
Preguntas de informáticaPreguntas de informática
Preguntas de informática
 
PRIMER INDICADOR
PRIMER INDICADORPRIMER INDICADOR
PRIMER INDICADOR
 

Ähnlich wie Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming

Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming
Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme ProgrammingErkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming
Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming
Markus Harrer
 
Wissensmanagement & Ethik
Wissensmanagement & EthikWissensmanagement & Ethik
Wissensmanagement & Ethik
Leo Hemetsberger
 
Wissenschaftstheorien Vorlesung
Wissenschaftstheorien Vorlesung Wissenschaftstheorien Vorlesung
Wissenschaftstheorien Vorlesung
Ulf-Daniel Ehlers
 
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor OrtBritta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Interdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TELInterdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TEL
Philip Meyer
 
Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?
Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?
Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?
Beat Döbeli Honegger
 
Wissen nicht wissen20110503
Wissen nicht wissen20110503Wissen nicht wissen20110503
Wissen nicht wissen20110503
Stefan Gradmann
 
Human computer thinking
Human computer thinkingHuman computer thinking
Human computer thinking
peterpur
 
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Ulf-Daniel Ehlers
 
Die Studierende von heute sind die Designer der Zukunft
Die Studierende von heute sind die Designer der ZukunftDie Studierende von heute sind die Designer der Zukunft
Die Studierende von heute sind die Designer der Zukunft
Zwetana Penova
 
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit TechnologienKognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
L3T - Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologie
 
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibtChristoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Durch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum ErfolgDurch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Selbständig
 
Problemlösen und Expertise - Das Arbeitsgedächtnis
Problemlösen und Expertise - Das ArbeitsgedächtnisProblemlösen und Expertise - Das Arbeitsgedächtnis
Problemlösen und Expertise - Das Arbeitsgedächtnis
Felix Zappe
 
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
Fuhr Alfred
 
Die Kraft von LEGO Serious Play
Die Kraft von LEGO Serious PlayDie Kraft von LEGO Serious Play
Die Kraft von LEGO Serious Play
Eric Hofmann
 
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt
Alfred Fuhr
 
15 wissensmanagement josefstal
15 wissensmanagement josefstal15 wissensmanagement josefstal
15 wissensmanagement josefstal
Patricia Arnold
 

Ähnlich wie Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming (18)

Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming
Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme ProgrammingErkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming
Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming
 
Wissensmanagement & Ethik
Wissensmanagement & EthikWissensmanagement & Ethik
Wissensmanagement & Ethik
 
Wissenschaftstheorien Vorlesung
Wissenschaftstheorien Vorlesung Wissenschaftstheorien Vorlesung
Wissenschaftstheorien Vorlesung
 
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor OrtBritta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
 
Interdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TELInterdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TEL
 
Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?
Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?
Informatik in der Volksschule: Was - Warum - Wie?
 
Wissen nicht wissen20110503
Wissen nicht wissen20110503Wissen nicht wissen20110503
Wissen nicht wissen20110503
 
Human computer thinking
Human computer thinkingHuman computer thinking
Human computer thinking
 
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
 
Die Studierende von heute sind die Designer der Zukunft
Die Studierende von heute sind die Designer der ZukunftDie Studierende von heute sind die Designer der Zukunft
Die Studierende von heute sind die Designer der Zukunft
 
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit TechnologienKognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
 
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibtChristoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
Christoph Fasel: Wie man schlank und zupackend schreibt
 
Durch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum ErfolgDurch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
 
Problemlösen und Expertise - Das Arbeitsgedächtnis
Problemlösen und Expertise - Das ArbeitsgedächtnisProblemlösen und Expertise - Das Arbeitsgedächtnis
Problemlösen und Expertise - Das Arbeitsgedächtnis
 
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
BDS Vortrag auf der SOWI GO Messe Göttingen 2013
 
Die Kraft von LEGO Serious Play
Die Kraft von LEGO Serious PlayDie Kraft von LEGO Serious Play
Die Kraft von LEGO Serious Play
 
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt Vorteile und USP von Soziologie bei der  Digitalisierung der Arbeitswelt
Vorteile und USP von Soziologie bei der Digitalisierung der Arbeitswelt
 
15 wissensmanagement josefstal
15 wissensmanagement josefstal15 wissensmanagement josefstal
15 wissensmanagement josefstal
 

Mehr von Markus Harrer

Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)
Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)
Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)
Markus Harrer
 
Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)
Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)
Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)
Markus Harrer
 
Datenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software Analytics
Datenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software AnalyticsDatenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software Analytics
Datenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software Analytics
Markus Harrer
 
Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...
Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...
Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...
Markus Harrer
 
Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]
Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]
Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]
Markus Harrer
 
Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]
Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]
Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]
Markus Harrer
 
Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]
Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]
Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]
Markus Harrer
 
Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...
Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...
Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...
Markus Harrer
 
Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]
Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]
Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]
Markus Harrer
 
Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...
Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...
Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...
Markus Harrer
 
An interactive form-based mobile software system with a sample application in...
An interactive form-based mobile software system with a sample application in...An interactive form-based mobile software system with a sample application in...
An interactive form-based mobile software system with a sample application in...
Markus Harrer
 

Mehr von Markus Harrer (11)

Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)
Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)
Datenanalysen in der Softwareentwicklung (IMPROVE Workshop Wien)
 
Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)
Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)
Software Analytics - Datenanalysen in der Softwareentwicklung (BigDataMeetup)
 
Datenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software Analytics
Datenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software AnalyticsDatenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software Analytics
Datenanalysen in der Softwareentwicklung mit Software Analytics
 
Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...
Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...
Software Analytics with Jupyter, Pandas, jQAssistant, and Neo4j [Neo4j Online...
 
Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]
Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]
Philosophy screws it all up (Pecha Kucha) [Java Forum Stuttgart 2017]
 
Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]
Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]
Architektur und Code im Einklang [JUG Nürnberg]
 
Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]
Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]
Architektur und Code im Einklang [DeveloperCamp 2017]
 
Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...
Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...
Nachvollziehbare, datengetriebene, automatisierte Analysen der Softwareentwic...
 
Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]
Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]
Software Analytics for Pragmatists [DevOps Camp 2017]
 
Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...
Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...
Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Analyse von Artefakten und Metadaten...
 
An interactive form-based mobile software system with a sample application in...
An interactive form-based mobile software system with a sample application in...An interactive form-based mobile software system with a sample application in...
An interactive form-based mobile software system with a sample application in...
 

Erkenntnistheoretische Beurteilung von Extreme Programming