SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ergebnisse der Umfrage aus Griechenland und Polen:
Umweltfreundliche Schule!
Radfahren
Schülerzahl: 27 Personen aus GR, 29 Personen
aus PL, 7.& 8. Klasse , 13-14 Jahre alt.
1. Wie gehst du zur Schule?
Griechenland
1. mit dem Fahrrad
2. mit dem Auto
3. mit dem Bus
4. zu Fuß
5. mit dem Auto in
Gruppen
6. ……
Polen
2. Möchtest du mit dem Fahrrad zur Schule
fahren?
1. Ja
2. nein
POLEN
3. Wenn ja, warum?
1. es macht Spaß
2. ist umweltfreundlich
3. macht fit
4. man fährt schnell
5. ……..
Griechenland-Polen
4. Wenn nein, warum nicht?
1. es ist anstrengend
2.es hat keinen Kofferplatz.
3. es ist gefährlich
4.es gibt keine Radwege
5. es gibt keine Parkplätze
6. im Winter gibt es
schlechtes Wetter
Griechenland
ΠΟΛΩΝΙΑ
5. Wie ist der Weg zu deiner Schule?
1. leicht zum Radfahren
2. gefährlich
3. es gibt Radwege
4. umweltfreundlich
5. ….
Griechenland
POLEN
6. Wie müsste deine Schule sein, damit du mit dem
Fahrrad kommen könntest?
1. Radwege auf dem Weg zur Schule
2. Parkplätze für Fahrräder am
Eingang
3. Wächter am Eingang
4. Die Tür muss schließen
5. Alle Schüler müssen mit dem
Fahrrad zur Schule kommen
1. Wir brauchen Radwege.
2. Wir brauchen Sicherheit und Parkplätze
Griechenland
Polen
7. Wer kann helfen?
1. die Lehrer
2. der Bürgermeister
3. die Eltern
4. .................
8. Ist deine Schule umweltfreundlich?
Benote sie!
1. sehr umweltfreundlich
2. ganz umweltfreundlich
3. wenig umweltfreundlich
4. gar nicht umweltfreundlich
Griechenland
Schlussfolgerungen
1. Die Griechen gehen mit dem Auto alleine oder in Gruppen zur Schule
.Nicht zu Fuß, nicht mit dem Fahrrad,wie die meisten Polen.
2. Die meisten Griechen/Polen möchten mit dem Fahrrad zur Schule gehen,
3. weil es Ihnen Spaß macht und es umweltfreundlich ist.
4. Die jenigen, die nicht zur Schule radeln möchten, finden, wollen es nicht, weil
es keine Radwege gibt in Griechenland , auch in Polen. Das schlechte
Wetter ist auch wichtig für Polen.
5. Die meisten finden den Schulweg gefährlich und
6. finden, dass es Radwege und Fahrradparkplätze in der Schule gäben sollte,
damit sie zur Schule radeln können.
7. Alle Schüler glauben, der Bürgermeister sollte dabei helfen.
8. Die meisten Schüler finden, dass sonst ihre Schule umweltfreundlich ist, denn
es werden viele Aktionen für die Umwelt gemacht.
Ergebnisse der umfrage, umweltfreundliche schule,radfahren, gr pl

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1
Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1
Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1Maria Chatzigiossi
 
Fische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitos
Fische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitosFische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitos
Fische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitosMaria Chatzigiossi
 
Ergebnisse der umfrage über das wasser pol,gr
Ergebnisse der umfrage über das wasser pol,grErgebnisse der umfrage über das wasser pol,gr
Ergebnisse der umfrage über das wasser pol,grMaria Chatzigiossi
 
Tiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentini
Tiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentiniTiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentini
Tiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentiniMaria Chatzigiossi
 
Teletrabajo
TeletrabajoTeletrabajo
Teletrabajo
JAVIER MORENO
 
Begoña. l'enfance de mon père
Begoña. l'enfance de mon pèreBegoña. l'enfance de mon père
Begoña. l'enfance de mon père
School
 
Scheduling et gestion des ressources CPU sous Solaris
Scheduling et gestion des ressources CPU sous SolarisScheduling et gestion des ressources CPU sous Solaris
Scheduling et gestion des ressources CPU sous Solaris
gloumps
 
Indicadores
IndicadoresIndicadores
Indicadores
Javier Sanchez
 
Dec2200280605
Dec2200280605Dec2200280605
Dec2200280605
jjqlprimero
 
Conversion d'un système de chauffage a la biomasse
Conversion d'un système de chauffage a la biomasseConversion d'un système de chauffage a la biomasse
Conversion d'un système de chauffage a la biomasse
Comité filière biomasse d'Abitibi-Ouest
 
Datos elec.
Datos elec.Datos elec.
Datos elec.
leidymurillo
 

Andere mochten auch (20)

Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1
Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1
Umwelfreundliche schule mar ia irene-a1
 
M om maria_irene-
M om maria_irene-M om maria_irene-
M om maria_irene-
 
Wolf georg vassilis
Wolf georg vassilis Wolf georg vassilis
Wolf georg vassilis
 
Delta axios,thanasis,jannis
Delta axios,thanasis,jannisDelta axios,thanasis,jannis
Delta axios,thanasis,jannis
 
Obdachlose tiere lina
Obdachlose tiere lina Obdachlose tiere lina
Obdachlose tiere lina
 
Fische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitos
Fische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitosFische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitos
Fische der ägäis,george pasarlis,vassilis charitos
 
Ergebnisse der umfrage über das wasser pol,gr
Ergebnisse der umfrage über das wasser pol,grErgebnisse der umfrage über das wasser pol,gr
Ergebnisse der umfrage über das wasser pol,gr
 
Tiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentini
Tiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentiniTiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentini
Tiere auf dem bauernhof argyro sousanna sofia valentini
 
Patsiavouras
PatsiavourasPatsiavouras
Patsiavouras
 
Umfrage über das wasser
Umfrage über das wasserUmfrage über das wasser
Umfrage über das wasser
 
Ailleurs
AilleursAilleurs
Ailleurs
 
Teletrabajo
TeletrabajoTeletrabajo
Teletrabajo
 
Begoña. l'enfance de mon père
Begoña. l'enfance de mon pèreBegoña. l'enfance de mon père
Begoña. l'enfance de mon père
 
Scheduling et gestion des ressources CPU sous Solaris
Scheduling et gestion des ressources CPU sous SolarisScheduling et gestion des ressources CPU sous Solaris
Scheduling et gestion des ressources CPU sous Solaris
 
Indicadores
IndicadoresIndicadores
Indicadores
 
Prez resqme
Prez resqmePrez resqme
Prez resqme
 
Dec2200280605
Dec2200280605Dec2200280605
Dec2200280605
 
Conversion d'un système de chauffage a la biomasse
Conversion d'un système de chauffage a la biomasseConversion d'un système de chauffage a la biomasse
Conversion d'un système de chauffage a la biomasse
 
Bolder tepi
Bolder tepiBolder tepi
Bolder tepi
 
Datos elec.
Datos elec.Datos elec.
Datos elec.
 

Mehr von Maria Chatzigiossi

Dresden zoo
Dresden zooDresden zoo
Dresden zoo
Maria Chatzigiossi
 
Dresden 2017
Dresden 2017Dresden 2017
Dresden 2017
Maria Chatzigiossi
 
Fastfood? Nein, danke.
Fastfood? Nein, danke.Fastfood? Nein, danke.
Fastfood? Nein, danke.
Maria Chatzigiossi
 
Präsentation augen auf beim einkauf
Präsentation augen auf beim einkaufPräsentation augen auf beim einkauf
Präsentation augen auf beim einkauf
Maria Chatzigiossi
 
Schulferien adamantia marithina
Schulferien adamantia marithinaSchulferien adamantia marithina
Schulferien adamantia marithina
Maria Chatzigiossi
 
Nationalfeiertage marithina adamantia
Nationalfeiertage marithina adamantiaNationalfeiertage marithina adamantia
Nationalfeiertage marithina adamantia
Maria Chatzigiossi
 
Eygenia, irini , lina, das sind wir
Eygenia, irini , lina, das sind wir Eygenia, irini , lina, das sind wir
Eygenia, irini , lina, das sind wir Maria Chatzigiossi
 
Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2
Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2
Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2Maria Chatzigiossi
 

Mehr von Maria Chatzigiossi (20)

Dresden zoo
Dresden zooDresden zoo
Dresden zoo
 
Dresden 2017
Dresden 2017Dresden 2017
Dresden 2017
 
Fastfood? Nein, danke.
Fastfood? Nein, danke.Fastfood? Nein, danke.
Fastfood? Nein, danke.
 
Präsentation augen auf beim einkauf
Präsentation augen auf beim einkaufPräsentation augen auf beim einkauf
Präsentation augen auf beim einkauf
 
Schulferien adamantia marithina
Schulferien adamantia marithinaSchulferien adamantia marithina
Schulferien adamantia marithina
 
Nationalfeiertage marithina adamantia
Nationalfeiertage marithina adamantiaNationalfeiertage marithina adamantia
Nationalfeiertage marithina adamantia
 
Mikis theodorakis
Mikis theodorakis Mikis theodorakis
Mikis theodorakis
 
Nikos xilouris
Nikos xilourisNikos xilouris
Nikos xilouris
 
Nikos xilouris
Nikos xilourisNikos xilouris
Nikos xilouris
 
Die etwinners ökofreunde
Die etwinners ökofreundeDie etwinners ökofreunde
Die etwinners ökofreunde
 
Die etwinners ökofreunde
Die etwinners ökofreundeDie etwinners ökofreunde
Die etwinners ökofreunde
 
Marilena das bin ich
Marilena  das bin ichMarilena  das bin ich
Marilena das bin ich
 
Maria und evi, das sind wir
Maria und evi, das sind wirMaria und evi, das sind wir
Maria und evi, das sind wir
 
Jim und jim, das sind wir
Jim und jim, das sind wirJim und jim, das sind wir
Jim und jim, das sind wir
 
Stella makri, das bin ich
Stella makri, das bin ichStella makri, das bin ich
Stella makri, das bin ich
 
Eygenia, irini , lina, das sind wir
Eygenia, irini , lina, das sind wir Eygenia, irini , lina, das sind wir
Eygenia, irini , lina, das sind wir
 
Ich + ich, thanassis,vassilis
Ich + ich, thanassis,vassilisIch + ich, thanassis,vassilis
Ich + ich, thanassis,vassilis
 
Tokio hotel georg irene
Tokio hotel georg ireneTokio hotel georg irene
Tokio hotel georg irene
 
Fantastischen 4 maria vassia
Fantastischen 4 maria  vassiaFantastischen 4 maria  vassia
Fantastischen 4 maria vassia
 
Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2
Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2
Cassandra steen.ppt tegou eygenia a2
 

Ergebnisse der umfrage, umweltfreundliche schule,radfahren, gr pl

  • 1. Ergebnisse der Umfrage aus Griechenland und Polen: Umweltfreundliche Schule! Radfahren Schülerzahl: 27 Personen aus GR, 29 Personen aus PL, 7.& 8. Klasse , 13-14 Jahre alt.
  • 2. 1. Wie gehst du zur Schule? Griechenland 1. mit dem Fahrrad 2. mit dem Auto 3. mit dem Bus 4. zu Fuß 5. mit dem Auto in Gruppen 6. ……
  • 4. 2. Möchtest du mit dem Fahrrad zur Schule fahren? 1. Ja 2. nein
  • 6. 3. Wenn ja, warum? 1. es macht Spaß 2. ist umweltfreundlich 3. macht fit 4. man fährt schnell 5. …….. Griechenland-Polen
  • 7. 4. Wenn nein, warum nicht? 1. es ist anstrengend 2.es hat keinen Kofferplatz. 3. es ist gefährlich 4.es gibt keine Radwege 5. es gibt keine Parkplätze 6. im Winter gibt es schlechtes Wetter Griechenland
  • 9. 5. Wie ist der Weg zu deiner Schule? 1. leicht zum Radfahren 2. gefährlich 3. es gibt Radwege 4. umweltfreundlich 5. …. Griechenland
  • 10. POLEN
  • 11. 6. Wie müsste deine Schule sein, damit du mit dem Fahrrad kommen könntest? 1. Radwege auf dem Weg zur Schule 2. Parkplätze für Fahrräder am Eingang 3. Wächter am Eingang 4. Die Tür muss schließen 5. Alle Schüler müssen mit dem Fahrrad zur Schule kommen 1. Wir brauchen Radwege. 2. Wir brauchen Sicherheit und Parkplätze Griechenland Polen
  • 12. 7. Wer kann helfen? 1. die Lehrer 2. der Bürgermeister 3. die Eltern 4. .................
  • 13. 8. Ist deine Schule umweltfreundlich? Benote sie! 1. sehr umweltfreundlich 2. ganz umweltfreundlich 3. wenig umweltfreundlich 4. gar nicht umweltfreundlich Griechenland
  • 14. Schlussfolgerungen 1. Die Griechen gehen mit dem Auto alleine oder in Gruppen zur Schule .Nicht zu Fuß, nicht mit dem Fahrrad,wie die meisten Polen. 2. Die meisten Griechen/Polen möchten mit dem Fahrrad zur Schule gehen, 3. weil es Ihnen Spaß macht und es umweltfreundlich ist. 4. Die jenigen, die nicht zur Schule radeln möchten, finden, wollen es nicht, weil es keine Radwege gibt in Griechenland , auch in Polen. Das schlechte Wetter ist auch wichtig für Polen. 5. Die meisten finden den Schulweg gefährlich und 6. finden, dass es Radwege und Fahrradparkplätze in der Schule gäben sollte, damit sie zur Schule radeln können. 7. Alle Schüler glauben, der Bürgermeister sollte dabei helfen. 8. Die meisten Schüler finden, dass sonst ihre Schule umweltfreundlich ist, denn es werden viele Aktionen für die Umwelt gemacht.