SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Erfolgsfaktoren von Online-
Kampagnen in Facebook und
anderen Social Media Diensten
Tagung Kirche im Web 2.0
7. März 2013 | Münster
Andrea Mayer-Edoloeyi
Andrea Mayer-Edoloeyi

• Social Media Managerin der Kath. Kirche
  in Oberösterreich und der Kath. Aktion
  Social Media Blog kirche20.at
• Diplomarbeit zu Digital Natives und
  kirchliche Kommunikation
  Blog andreame.at

  http://about.me/andreame
Erfolg?
Gnade!
Ziel der Nutzung von Social
Media ist nicht die
“Verlebendigung” der Kirche
sondern die Kommunikation
des Evangeliums!
Im Social Web
kommunizieren
Menschen, nicht
Institutionen.
Wo gibt es
Andockpunkte mit
der Chance auf
“mehr”?
Hintergrund Individualisierung:
Der Zwang und die Freiheit eine
Biografie zu haben.
Dort wo Kirche zu
       neuen Ufern
      aufbricht, ist
   Social Media oft
selbstverständlich.
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten
Hören wir wirklich zu?
Liefern wir positives Material aus
dem Ressourcenvorrat christlicher
Tradition zur Identitätsbildung?
Generieren wir Nutzen?
Schaffen wir “Mehrwert”?
Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen
Bescheidene institutionelle
Erfolge. Es geht aber nicht um
Quote, sondern Qualität
religiöser Kommunikation.
Social Media unterstützt
bestehende (lokale)
Communities: offen für „mehr“.
Einfache Ansprechbarkeit und
Transparenz.
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten
Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen
Themenseiten
       sind oft
 erfolgreicher
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten
Altmünster
Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen
Oft spielt sich die “wichtige”
religiöse Kommunikation hinter
dem Vorhang ab:
in Direct Messages, im Chat, in
geschlossenen Gruppen …
Einbringen in bestehende
Zusammenhänge, z.B.
BürgerInneninitiativen, #ref
ugeecamp #barcamp
Erfolgsfaktoren
auf Facebook
Es braucht
engagierte
Menschen, die
sowieso ihr Charisma
in dieser Form der
Kommunikation
haben. „Digital
Natives“ kann man
nicht machen, nur
suchen.
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten
Interaktion verhilft zur
Sichtbarkeit!
Kairos!
Iconic Turn!
Flexibel bleiben!
Facebook
Seiten, Profile, Gruppen.
Aktive MultiplikatorInnen
identifizieren und einbinden!
Lernen! Lernen! Lernen!
Lernen! Lernen! Lernen!
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten
Credits
•   Kreuz: CC by-nc-nd westpark
•   Einkaufswagen: CC by Polycart
•   Zuhören: CC by-sa Ed Yourdon
•   Herz: CC by-nc-sa Fr. Stephen MSC
•   Äpfel, Birnen: CC by-nc-sa Hellebardius
•   Vorhang: CC by-nc-sa Bildbunt
•   Brille: CC by-nc-sa Severin Sadjina
•   Frau: CC by nd1mbee
•   Marienkäfer: CC by-nc-sa Thomas Tpunkt
•   Fragezeichen: CC by-nc florianmarquart
•   Qualität: CC by-nc [ henning ]
•   Blatt: CC by-nc-sa ccharlotte
•   Like: CC by owenwbrown
•   Ballon und Uhr: Cc by-nd h.koppdelaney
•   Refugeecamp: CC by-nc-sa DD4RC
•   Marker: CC by-sa marfis75
•   2 Mädchen: CC by-sa Mr. Theklan
•   Edgerank: http://www.bizzuka.com/
•   Rohre: CC by-nc Roel Wijnants
•   Kirchehoch2: CC by-nc-sa Kirchehoch2
•   4 Computer: CC by br1dotcom

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Medieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia Hochschule
Medieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia HochschuleMedieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia Hochschule
Medieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia Hochschule
Infopaq Deutschland
 
Einführung in Git
Einführung in GitEinführung in Git
Einführung in Git
andreaswo
 
HIV Neudiagnosen 2010
HIV Neudiagnosen 2010HIV Neudiagnosen 2010
HIV Neudiagnosen 2010
Deutsche AIDS-Hilfe
 
Musica 2
Musica 2Musica 2
Syv Dødssynder
Syv DødssynderSyv Dødssynder
Syv Dødssynder
Steffen
 
Design UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds TechnologiesDesign UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds Technologies
alignminds
 
Skript wie erstelle ich eine wissenschaftliches Arbeiten
Skript wie erstelle ich eine wissenschaftliches ArbeitenSkript wie erstelle ich eine wissenschaftliches Arbeiten
Skript wie erstelle ich eine wissenschaftliches Arbeiten
marrrci
 
Schneller Brüter
Schneller BrüterSchneller Brüter
Schneller Brüter
guest3fcf84b9
 
World Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnell
World Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnellWorld Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnell
World Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnell
Maria Rauschenberger
 
Historisches Grinzing
Historisches GrinzingHistorisches Grinzing
Historisches Grinzing
mpenzes
 
SIBB Netzwerk Gesundheit
SIBB Netzwerk GesundheitSIBB Netzwerk Gesundheit
SIBB Netzwerk Gesundheit
imatics Software GmbH
 
Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)
Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)
Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)
XING EVENTS
 
VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06
VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06
VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06
carlclouse
 
Renovatie Chateau La Motte
Renovatie Chateau La MotteRenovatie Chateau La Motte
Renovatie Chateau La Motte
Architectenbureau Köstüre Design
 
Präsentation Mekom und KVHS Osterode I
Präsentation Mekom und KVHS Osterode IPräsentation Mekom und KVHS Osterode I
Präsentation Mekom und KVHS Osterode I
talk social
 
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor OrtBritta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...
Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...
Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...
Sascha Jonas
 

Andere mochten auch (18)

Medieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia Hochschule
Medieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia HochschuleMedieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia Hochschule
Medieninhaltsanalyse Tutorial Macromedia Hochschule
 
Pecha Kucha ACW
Pecha Kucha ACWPecha Kucha ACW
Pecha Kucha ACW
 
Einführung in Git
Einführung in GitEinführung in Git
Einführung in Git
 
HIV Neudiagnosen 2010
HIV Neudiagnosen 2010HIV Neudiagnosen 2010
HIV Neudiagnosen 2010
 
Musica 2
Musica 2Musica 2
Musica 2
 
Syv Dødssynder
Syv DødssynderSyv Dødssynder
Syv Dødssynder
 
Design UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds TechnologiesDesign UI/UX - AlignMinds Technologies
Design UI/UX - AlignMinds Technologies
 
Skript wie erstelle ich eine wissenschaftliches Arbeiten
Skript wie erstelle ich eine wissenschaftliches ArbeitenSkript wie erstelle ich eine wissenschaftliches Arbeiten
Skript wie erstelle ich eine wissenschaftliches Arbeiten
 
Schneller Brüter
Schneller BrüterSchneller Brüter
Schneller Brüter
 
World Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnell
World Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnellWorld Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnell
World Usability Day 2011: Usability quadratisch, pragmatisch, schnell
 
Historisches Grinzing
Historisches GrinzingHistorisches Grinzing
Historisches Grinzing
 
SIBB Netzwerk Gesundheit
SIBB Netzwerk GesundheitSIBB Netzwerk Gesundheit
SIBB Netzwerk Gesundheit
 
Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)
Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)
Social Media und Events Report 2011 (Deutsch)
 
VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06
VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06
VertMktConsiderations_ZebraTech_07.07.06
 
Renovatie Chateau La Motte
Renovatie Chateau La MotteRenovatie Chateau La Motte
Renovatie Chateau La Motte
 
Präsentation Mekom und KVHS Osterode I
Präsentation Mekom und KVHS Osterode IPräsentation Mekom und KVHS Osterode I
Präsentation Mekom und KVHS Osterode I
 
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor OrtBritta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
 
Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...
Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...
Entwicklung eines Frameworks zum automatisierten Handel eines Multi-Broker-PA...
 

Ähnlich wie Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten

Web 2.0 ist mehr als Facebook
Web 2.0 ist mehr als Facebook Web 2.0 ist mehr als Facebook
Web 2.0 ist mehr als Facebook
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social WebStudientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
ThemaTisch
 
Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort
Kirche 2.0
 
Kirche im Social Web
Kirche im Social Web Kirche im Social Web
Kirche im Social Web
Kirche 2.0
 
Social Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGsSocial Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGs
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
Social Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeitSocial Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeit
Kirche 2.0
 
Social Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese LinzSocial Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese Linz
Kirche 2.0
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Clemens Lerche
 
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
Kirche 2.0
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
2aid.org
 
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, KampagnenSoziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Mediakfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
Kirche 2.0
 
Online fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburgOnline fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburg
evjugendekm
 
Trends in der Kommunikation
Trends in der KommunikationTrends in der Kommunikation
Trends in der Kommunikation
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
Gib mir deine_hand_23.2.12
Gib mir deine_hand_23.2.12Gib mir deine_hand_23.2.12
Gib mir deine_hand_23.2.12
Michael Türk
 
Kirchen und Theologie im Social Web
Kirchen und Theologie im Social WebKirchen und Theologie im Social Web
Kirchen und Theologie im Social Web
Katholischer Mediendienst
 
Pastoral 3.0
Pastoral 3.0 Pastoral 3.0
Pastoral 3.0
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
Stiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medienStiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medien
betterplace lab
 
Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016
Stefan Lesting
 
Social Media
Social Media Social Media
Social Media
Andrea Mayer-Edoloeyi
 

Ähnlich wie Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten (20)

Web 2.0 ist mehr als Facebook
Web 2.0 ist mehr als Facebook Web 2.0 ist mehr als Facebook
Web 2.0 ist mehr als Facebook
 
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social WebStudientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
Studientag Kirche sein, wo die Menschen sind - auch im Social Web
 
Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort
 
Kirche im Social Web
Kirche im Social Web Kirche im Social Web
Kirche im Social Web
 
Social Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGsSocial Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGs
 
Social Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeitSocial Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeit
 
Social Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese LinzSocial Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese Linz
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
 
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, KampagnenSoziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
Soziale Medien fürs Vereine, Initiativen, Kampagnen
 
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Mediakfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
 
Online fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburgOnline fundraising bad blankenburg
Online fundraising bad blankenburg
 
Trends in der Kommunikation
Trends in der KommunikationTrends in der Kommunikation
Trends in der Kommunikation
 
Gib mir deine_hand_23.2.12
Gib mir deine_hand_23.2.12Gib mir deine_hand_23.2.12
Gib mir deine_hand_23.2.12
 
Kirchen und Theologie im Social Web
Kirchen und Theologie im Social WebKirchen und Theologie im Social Web
Kirchen und Theologie im Social Web
 
Pastoral 3.0
Pastoral 3.0 Pastoral 3.0
Pastoral 3.0
 
Stiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medienStiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medien
 
Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016
 
Social Media
Social Media Social Media
Social Media
 

Mehr von Kirche 2.0

Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Kirche 2.0
 
Pfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social WebPfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social Web
Kirche 2.0
 
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + AppsArbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Kirche 2.0
 
Inklusion / Option für die Armen
Inklusion / Option für die ArmenInklusion / Option für die Armen
Inklusion / Option für die Armen
Kirche 2.0
 
Web 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den PfarrenWeb 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den Pfarren
Kirche 2.0
 
Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Kirche 2.0
 
Social Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper AustriaSocial Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper Austria
Kirche 2.0
 
#70 prozent
#70 prozent#70 prozent
#70 prozent
Kirche 2.0
 
Facebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnenFacebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnen
Kirche 2.0
 
Religion & Social media
Religion & Social mediaReligion & Social media
Religion & Social media
Kirche 2.0
 
Social Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - ElternbildungSocial Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - Elternbildung
Kirche 2.0
 
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Kirche 2.0
 
Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media
Kirche 2.0
 
MachMut
MachMut MachMut
MachMut
Kirche 2.0
 
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
Kirche 2.0
 
Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation
Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation
Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation
Kirche 2.0
 

Mehr von Kirche 2.0 (16)

Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
 
Pfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social WebPfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social Web
 
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + AppsArbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
 
Inklusion / Option für die Armen
Inklusion / Option für die ArmenInklusion / Option für die Armen
Inklusion / Option für die Armen
 
Web 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den PfarrenWeb 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den Pfarren
 
Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20
 
Social Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper AustriaSocial Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper Austria
 
#70 prozent
#70 prozent#70 prozent
#70 prozent
 
Facebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnenFacebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnen
 
Religion & Social media
Religion & Social mediaReligion & Social media
Religion & Social media
 
Social Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - ElternbildungSocial Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - Elternbildung
 
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
 
Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media
 
MachMut
MachMut MachMut
MachMut
 
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
Begrüßung am Barcamp Kirche und Social Media
 
Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation
Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation
Webmontag Kirche 2.0 Kurzpräsentation
 

Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Diensten

Hinweis der Redaktion

  1. BeispielesindÖ-lastig. Nichtbesser in Ö. – abervielesbesserbewertbar, wenn man die Geschichtengenaukennt.
  2. Erfolg in christlicherPerspektive.DieseökonomischesPerspektiveistkeineKategorieJesu. ImChristentumgehtes um gelingendesLeben.
  3. Jesusrelativert und erinnertuns an die GnadeGottes. Social Media Marketing isthilfreich.FürviraleEffektekann man was tun – abermanchesistaucheinfachnurGnade. CuP: Christusals Meister der Kommunikation.
  4. VielfältigeWege das zuerreichen. MedialeKommunikationist Pastoral.
  5. Mission, EvangelisierungsindgrosseWorte. Ich bin da meisteherbescheidener. Aberinhaltlichgehtes um dieseThemen.
  6. ClaudiaPelzer: Megatrends
  7. DreientscheidendeFragenfür die Kommunikation
  8. MedialeRezeption: Blick auf die “großen” und bekanntePersonen. Kircheistweitausmehr.
  9. Beispiel: Pfarrgemeinden, Jugendgruppen, Verbände.Aberauch private Profile von Priestern, PastoralassistentInnen, Ehrenamtlichen, ….
  10. PfarreLacken: 1000 Katholiken, 100 auf Facebook. 1/3 auf Facebook -> erreichteinDrittelaller
  11. Sinuserklären
  12. Nur 16% der Postingseiner Facebook-SeitesindsichtbarimNewsstream.Seite liken – nichtinteragieren – Seitevergessen.
  13. Wann poste ich? Wann lade ichzueinerVeranstaltungein? Wannengagiereichmichwo? Herausforderung an 7-5 Jobs.
  14. MenschennehmenInhaltevisuellwahr. Bildersindwichtigerals Videos in den sozialenNetzwerken.