SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
GesundheitERFOLG
«Ziel ist es,Gebäude,Räume und Möbel auf
die vorteilhafteste Weise zu gestalten, um
maximale Harmonie mit den Energien und
Naturkräftenzuerreichen».DieZielsetzung
giltfürdieeigenenWohnräumeebensowie
für den Arbeitsplatz.Tatsächlich strebt un-
sere Lebensphilosophie Geld und Wohl-
standdurcheinezweckgerichteteArchitek-
tur und Inneneinrichtung an.
Die Lehre der Biosynergetik berücksichtigt die
Harmoniegesetze, die allen natürlichen Syste-
men innewohnen. Im Wesentlichen geht es
um das Fliessenlassen oder Lenken der un-
sichtbaren Energieströme in allen Bereichen
des Lebendigen.
DeshalbhatdiebiosynergetischeGestaltung ei-
nendirektenBezugzuFengShui,wiediesevon
mir als freiberuflicherArchitekt,Baubiologeund
Privatdozent gelehrt wird. Wenn der Energie-
fluss stimmt und die Harmonien der Raumat-
mosphäre hergestellt sind, funktioniert alles,
und wir sind gesund.In Bereichen wie im Elek-
tromagnetismus/Elektrosmog, löst die Biosy-
nergetikübereineandereBewusststeinsebene
die Blockaden auf. Die «Universal-Har-
monizerausderHARMO-TECH-Technologiesei-
nerseits können unseren Körper mit dem
RaumumfeldinkurzerZeitharmonisieren,d.h.
in Übereinstimmung bringen.
Wohlbefinden als Marketing-Instrument
Viele Unternehmen tun manches, um ein gu-
tes Betriebsklima zu schaffen und veranstal-
ten Festivitäten,Betriebsausflüge,Sportanläs-
se usf.Doch in der Regel vergessen sie die Ar-
beitsplätze nach harmonischen Prinzipien
einzurichten.
GenauwieeinökologischesVerhaltenkannei-
ne Umsetzung der Biosynergetik-Erkenntnisse
(die «Biosynergetik» ist eine neue Wissenschaft
desLebens)durcheinUnternehmenalsImage-
förderndes und Erfolgversprechendes Marke-
ting-Instrument eingesetzt werden. Es sollte
auch zurVermehrung des Ansehens der Firma
und deren Erzeugnissen führen.
Das lebendige und belebende Büro
Mit einer spotlichtartigen Beschreibung einer
Büroeinrichtung nach Biosynergetk-Kriterien
soll exemplifiziert werden.Es ist auch möglich,
einen bestimmten Lebensbereich zu stärken;
Zimmerpflanzen reichern z.B. das Haus und
auchdieArbeitsplätzemitzusätzlichemLeben
Mysterien des Geschäftserfolges mit Biosynergetik
Schaffenskraft durch Harmonie und Esthetik
an. Arbeitsräume, die mit anderen Mitarbei-
tern geteilt werden, müssen selbstverständ-
lich die Bedürfnisse aller zufriedenstellen.
Zu den wichtigen Gestaltungselementen ge-
hört neben den richtigen Dekorationen und
FarbendasLicht;dieverschiedenartigenLicht-
quellen ermöglichen die Inszenierung indivi-
dueller Stimmungen. Die Lampen müssen
funktional richtig sein – sie dürfen auch keine
Blendwirkung erzeugen – und sollen die At-
mosphäre angenehm gestalten. Der sich in
den Räumen ausbreitende Elektrosmog aus
Anschlüssen,Kabeln und schnurlosen elektro-
nischenGeräten,(hochfrequenteMikrowellen,
Welan-Einrichtungen) der die Menschen über
seine Raum-Atmosphäre mit überladenen Po-
sitiv-Ionen belasten kann,muss von höher po-
tenzierten Schwingungsfrequenzen von den
Glas-Design Universal- Harmonizer überlagert
werden. Denn elektromagnetische Strahlun-
gen, chemiebelastende Baustoffe, geomanti-
sche Kräfte und schliesslich negative geistige
Energie wirken sich insbesondere auf Men-
schen mit einem schwachen Immunsystem
des Körpers und einer ebenso schwachen Au-
ra belastend aus; das Blut wird zu basisch, die
übrigen Körperflüssigkeiten werden übersäu-
ert.Die Folgen sind Herzkrankheiten bis zu In-
farkten.
Besonders Grossraumbüros, Verkaufsräume,
Supermärkte mit Kassenanlagen und Räume
mit viel Personenverkehr, Schulungsräume
und Kindergärten, sollten von Störungen frei
sein.
Es dreht sich alles um die Herstellung von
Gleichgewichten nach den atmosphärischen
Feldverhältnissen und um das ungehinderte
FliessenderVitalenergie−unddamitauchum
die gesamten Energiestrukturen von Mensch
und Gebäude. Die atmosphärischen Schwin-
gungen durchpulst Gegenstände,Lebewesen
und Erde.
Es werden alle wichtigen Lebenssituationen
berücksichtigt, die alle jeweils einen definier-
tenLebensbereichsymbolisierenundalswert-
volle Grundlage für die Analyse seiner Woh-
nung und seines Arbeitsplatzes dienen kön-
nen. Dies kann durch Pflanzen, Tücher,
Wasserspiele oder Kristalle nutzbar gemacht
werden.
ZueinemUnternehmengehörennichtnurdie
Gebäude, die Einrichtungen und Maschinen
sowie Geräte, sondern primär die Mitarbeiter.
Stimmt die Umgebung sind die Arbeitsplätze
von Energie durchflutet. Disharmonien von
Gebäude,RäumenundEinrichtungensindmit
HilfederBiosynergetikmitdem«Universal-Har-
monizer-Technologie» in Einklang zu bringen.
Gebäude und Führung – Spiegel des
Unternehmers
Wie jedes Wohnhaus ein Spiegel der Eigentü-
mer oder Bewohner ist,so sind auch Büro- und
Industriebauten ein Spiegel des Unterneh-
mers und des Könnens,Denkens der hier täti-
gen Arbeitskräfte.
Der gesunde Führungskopf eines Unterneh-
mens bildet die Grundlage der Gesundheit al-
ler Mitarbeiter in harmonischen Gebäuden
und deren Umgebung.
Einkalter,kantiger,abweisenderIndustrieklotz
wirktandersalseineFabrik,diemiteinpaarlie-
bevollen Schmuckstücken und Farben ver-
schönert ist,deren Garten nicht einfach aus ei-
nem asphaltierten Parkplatz ohne karosserie-
verschmutzende Laubbäume besteht und an
Pflegeleichtigkeit nicht mehr zu übertreffen
ist. Der Bau soll sich aussen und innen ange-
nehm präsentieren,nicht um der Präsentation
ansichwillen,sondernweilesdenhierwirken-
den Menschen so gefällt. In manchen Fällen
fehlt der Architektur von Gebäuden die Har-
monie von Aussen nach Innen und umge-
kehrt. Hier kann die Biosynergetik mit Ihren
neusten Erkenntnissen diese Harmonie her-
stellen.
Viele Einrichtungen,die aus einer Position der
Stärke und des Selbstbewusstseins heraus
entstehen können und entstehen sollten,sind
nicht eine Frage grosser Investitionen, son-
dern Intuitionen: die Freude an geschickt ge-
wählten Farben für Fassaden und Innenwän-
de, liebevoll gestaltete Aufenthalts-, Sanitär-,
Sozial- und Warteräume sowie Konferenzräu-
me und Besprechungszimmer. Dann ist auch
das Kosten-Nutzen-Verhältnis überzeugend.
Es genügt nicht,im Zeichen der Amerikanisie-
rung den Sitzungszimmern einfach Meeting
Points zu sagen… Falls es irgendwo gesetzli-
che Vorschriften geben sollte, welche Atmo-
sphäre,Ästhetik und die Synergie verhindern,
müsste man die Änderung dieser Gesetze ver-
langen.
www.oecovita.com
Architekt Dipl.-Ing. Hardy Burbaum

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von WM-Pool Pressedienst

Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenWM-Pool Pressedienst
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUWM-Pool Pressedienst
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentWM-Pool Pressedienst
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWM-Pool Pressedienst
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)WM-Pool Pressedienst
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtWM-Pool Pressedienst
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...WM-Pool Pressedienst
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…WM-Pool Pressedienst
 
AVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die BedürfnisseAVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die BedürfnisseWM-Pool Pressedienst
 
Mit Stil und Eleganz - Erstklassige Musik
Mit Stil und Eleganz - Erstklassige MusikMit Stil und Eleganz - Erstklassige Musik
Mit Stil und Eleganz - Erstklassige MusikWM-Pool Pressedienst
 
Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….
Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….
Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….WM-Pool Pressedienst
 
Mit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparen
Mit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparenMit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparen
Mit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparenWM-Pool Pressedienst
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst (20)

Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
 
Ich mache mich selbständig
Ich mache mich selbständigIch mache mich selbständig
Ich mache mich selbständig
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
 
Internationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegenInternationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegen
 
Mahnen und Betreiben
Mahnen und BetreibenMahnen und Betreiben
Mahnen und Betreiben
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
Externs Rating
Externs RatingExterns Rating
Externs Rating
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
 
«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 
AVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die BedürfnisseAVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
 
Mit Stil und Eleganz - Erstklassige Musik
Mit Stil und Eleganz - Erstklassige MusikMit Stil und Eleganz - Erstklassige Musik
Mit Stil und Eleganz - Erstklassige Musik
 
Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….
Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….
Erfolgreicher Manager macht sich selbständig,mit………….
 
Mit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparen
Mit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparenMit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparen
Mit Thin Clients Administrationsaufwand und Kosten sparen
 
Sind Sie fit für den Weltmarkt?
Sind Sie fit für den Weltmarkt?Sind Sie fit für den Weltmarkt?
Sind Sie fit für den Weltmarkt?
 

Mysterien des Geschäftserfolges mit Biesynergetik

  • 1. GesundheitERFOLG «Ziel ist es,Gebäude,Räume und Möbel auf die vorteilhafteste Weise zu gestalten, um maximale Harmonie mit den Energien und Naturkräftenzuerreichen».DieZielsetzung giltfürdieeigenenWohnräumeebensowie für den Arbeitsplatz.Tatsächlich strebt un- sere Lebensphilosophie Geld und Wohl- standdurcheinezweckgerichteteArchitek- tur und Inneneinrichtung an. Die Lehre der Biosynergetik berücksichtigt die Harmoniegesetze, die allen natürlichen Syste- men innewohnen. Im Wesentlichen geht es um das Fliessenlassen oder Lenken der un- sichtbaren Energieströme in allen Bereichen des Lebendigen. DeshalbhatdiebiosynergetischeGestaltung ei- nendirektenBezugzuFengShui,wiediesevon mir als freiberuflicherArchitekt,Baubiologeund Privatdozent gelehrt wird. Wenn der Energie- fluss stimmt und die Harmonien der Raumat- mosphäre hergestellt sind, funktioniert alles, und wir sind gesund.In Bereichen wie im Elek- tromagnetismus/Elektrosmog, löst die Biosy- nergetikübereineandereBewusststeinsebene die Blockaden auf. Die «Universal-Har- monizerausderHARMO-TECH-Technologiesei- nerseits können unseren Körper mit dem RaumumfeldinkurzerZeitharmonisieren,d.h. in Übereinstimmung bringen. Wohlbefinden als Marketing-Instrument Viele Unternehmen tun manches, um ein gu- tes Betriebsklima zu schaffen und veranstal- ten Festivitäten,Betriebsausflüge,Sportanläs- se usf.Doch in der Regel vergessen sie die Ar- beitsplätze nach harmonischen Prinzipien einzurichten. GenauwieeinökologischesVerhaltenkannei- ne Umsetzung der Biosynergetik-Erkenntnisse (die «Biosynergetik» ist eine neue Wissenschaft desLebens)durcheinUnternehmenalsImage- förderndes und Erfolgversprechendes Marke- ting-Instrument eingesetzt werden. Es sollte auch zurVermehrung des Ansehens der Firma und deren Erzeugnissen führen. Das lebendige und belebende Büro Mit einer spotlichtartigen Beschreibung einer Büroeinrichtung nach Biosynergetk-Kriterien soll exemplifiziert werden.Es ist auch möglich, einen bestimmten Lebensbereich zu stärken; Zimmerpflanzen reichern z.B. das Haus und auchdieArbeitsplätzemitzusätzlichemLeben Mysterien des Geschäftserfolges mit Biosynergetik Schaffenskraft durch Harmonie und Esthetik an. Arbeitsräume, die mit anderen Mitarbei- tern geteilt werden, müssen selbstverständ- lich die Bedürfnisse aller zufriedenstellen. Zu den wichtigen Gestaltungselementen ge- hört neben den richtigen Dekorationen und FarbendasLicht;dieverschiedenartigenLicht- quellen ermöglichen die Inszenierung indivi- dueller Stimmungen. Die Lampen müssen funktional richtig sein – sie dürfen auch keine Blendwirkung erzeugen – und sollen die At- mosphäre angenehm gestalten. Der sich in den Räumen ausbreitende Elektrosmog aus Anschlüssen,Kabeln und schnurlosen elektro- nischenGeräten,(hochfrequenteMikrowellen, Welan-Einrichtungen) der die Menschen über seine Raum-Atmosphäre mit überladenen Po- sitiv-Ionen belasten kann,muss von höher po- tenzierten Schwingungsfrequenzen von den Glas-Design Universal- Harmonizer überlagert werden. Denn elektromagnetische Strahlun- gen, chemiebelastende Baustoffe, geomanti- sche Kräfte und schliesslich negative geistige Energie wirken sich insbesondere auf Men- schen mit einem schwachen Immunsystem des Körpers und einer ebenso schwachen Au- ra belastend aus; das Blut wird zu basisch, die übrigen Körperflüssigkeiten werden übersäu- ert.Die Folgen sind Herzkrankheiten bis zu In- farkten. Besonders Grossraumbüros, Verkaufsräume, Supermärkte mit Kassenanlagen und Räume mit viel Personenverkehr, Schulungsräume und Kindergärten, sollten von Störungen frei sein. Es dreht sich alles um die Herstellung von Gleichgewichten nach den atmosphärischen Feldverhältnissen und um das ungehinderte FliessenderVitalenergie−unddamitauchum die gesamten Energiestrukturen von Mensch und Gebäude. Die atmosphärischen Schwin- gungen durchpulst Gegenstände,Lebewesen und Erde. Es werden alle wichtigen Lebenssituationen berücksichtigt, die alle jeweils einen definier- tenLebensbereichsymbolisierenundalswert- volle Grundlage für die Analyse seiner Woh- nung und seines Arbeitsplatzes dienen kön- nen. Dies kann durch Pflanzen, Tücher, Wasserspiele oder Kristalle nutzbar gemacht werden. ZueinemUnternehmengehörennichtnurdie Gebäude, die Einrichtungen und Maschinen sowie Geräte, sondern primär die Mitarbeiter. Stimmt die Umgebung sind die Arbeitsplätze von Energie durchflutet. Disharmonien von Gebäude,RäumenundEinrichtungensindmit HilfederBiosynergetikmitdem«Universal-Har- monizer-Technologie» in Einklang zu bringen. Gebäude und Führung – Spiegel des Unternehmers Wie jedes Wohnhaus ein Spiegel der Eigentü- mer oder Bewohner ist,so sind auch Büro- und Industriebauten ein Spiegel des Unterneh- mers und des Könnens,Denkens der hier täti- gen Arbeitskräfte. Der gesunde Führungskopf eines Unterneh- mens bildet die Grundlage der Gesundheit al- ler Mitarbeiter in harmonischen Gebäuden und deren Umgebung. Einkalter,kantiger,abweisenderIndustrieklotz wirktandersalseineFabrik,diemiteinpaarlie- bevollen Schmuckstücken und Farben ver- schönert ist,deren Garten nicht einfach aus ei- nem asphaltierten Parkplatz ohne karosserie- verschmutzende Laubbäume besteht und an Pflegeleichtigkeit nicht mehr zu übertreffen ist. Der Bau soll sich aussen und innen ange- nehm präsentieren,nicht um der Präsentation ansichwillen,sondernweilesdenhierwirken- den Menschen so gefällt. In manchen Fällen fehlt der Architektur von Gebäuden die Har- monie von Aussen nach Innen und umge- kehrt. Hier kann die Biosynergetik mit Ihren neusten Erkenntnissen diese Harmonie her- stellen. Viele Einrichtungen,die aus einer Position der Stärke und des Selbstbewusstseins heraus entstehen können und entstehen sollten,sind nicht eine Frage grosser Investitionen, son- dern Intuitionen: die Freude an geschickt ge- wählten Farben für Fassaden und Innenwän- de, liebevoll gestaltete Aufenthalts-, Sanitär-, Sozial- und Warteräume sowie Konferenzräu- me und Besprechungszimmer. Dann ist auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis überzeugend. Es genügt nicht,im Zeichen der Amerikanisie- rung den Sitzungszimmern einfach Meeting Points zu sagen… Falls es irgendwo gesetzli- che Vorschriften geben sollte, welche Atmo- sphäre,Ästhetik und die Synergie verhindern, müsste man die Änderung dieser Gesetze ver- langen. www.oecovita.com Architekt Dipl.-Ing. Hardy Burbaum