SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Matrix-Transformation® ist eine Bewusst-
seinstechnologie und gilt als eine prakti-
sche Anwendung aus der Quantenphysik.
Sie begeistert gleichermassen Unterneh-
mer, Coaches und Mediziner durch die
einfache, praxisbezogene und wirksame
Anwendung bei der Umsetzung von Ide-
en, Lösungen und Visionen.
Der Unternehmer Ralf Pfau (Ernst Bühner
GmbH & Co KG,30 MA) berichtet: «Der Anfang
dieses Jahres war für uns sehr schwierig. Die
Wirtschaftskrise hat uns stark zugesetzt, Ge-
schäftsleitung und Mitarbeiter waren nicht
motiviert,eskamtäglichzuunproduktivenRei-
bereien – was uns alle nur Energie, Zeit und
Geld gekostet hat. Von den gesundheitlichen
AuswirkungendesÄrgersundStressesganzzu
schweigen. Ich wusste, ich muss etwas verän-
dern, denn so konnte es nicht weitergehen.
DurcheinenglücklichenZufallwurdeichzuei-
nem Erlebnisabend von Matrix-Transformati-
on® eingeladen.Seither ist alles anders!»
Was ist Matrix Transformation®?
Matrix Transformation® ist eine praktische An-
wendung der Quantenphysik,der zufolge jede
Realität als Energie und Schwingung beschrie-
ben werden kann,denn gemäss der Quanten-
physik besteht alles aus Licht und Information.
CharakteristikderMethodeistdiegleichzeitige
Verbindung von 2 Punkten im Energiefeld des
Wie generiere ich die Erfolgswelle im
Unternehmensalltag?
Menschen und die Einwirkung mittels Inten-
tion und Bewusstsein. Mit dieser Methode
lassen sich gesundheitliche, mentale und all-
gemeine Lebensthemen verändern.Sie kann
ohne Vorkenntnisse in Physik, Therapie oder
Coaching erlernt und angewendet werden.
Was ist die Matrix?
Die Matrix ist die Grundlage,auf der sich unse-
re Realität abspielt.Die Matrix ist ein interakti-
ves und ständig interagierendes Energiefeld,
dasalleDingepotenziellenthält.DieQuanten-
physik spricht hier vom Null-Punkt-Feld. Wie
Einstein es einmal kurz und bündig formuliert
hat:«Das Feld ist unsere einzigeWirklichkeit».
Im Feld erfolgreicher Unternehmer
«Der wichtigste Faktor im Unternehmen ist der
inspirierte Mitarbeiter.Er ist die treibende Kraft
eineserfolgreichenUnternehmens»,weissPfau.
Stephen Covey, Dale Carnegie und Napoleon
Hill empfehlen hier als Rezept für motivierte
Mitarbeiter: «Der Schlüssel zum erfolgreichen
Unternehmertum ist der Wille immer dazu zu
lernen, sich selbst treu zu sein und die Mitar-
beiter zu inspirieren – dadurch entsteht ein Er-
folgsfeld!» Geht es um die rasche Umsetzung
von Werten, Ideen und Visionen, so wird Ma-
trix-Transformation® von vielen Teilnehmern
als «Turbo» beschrieben. «Ich bin immer wie-
der erstaunt, wie wenig Zeit das Matrixen in
Anspruch nimmt» schwärmt Pfau.
Die Realität selber wählen
Menschen merken zunehmend, dass sie durch
die bewusste Wahl eine Situation anders erle-
ben können. In der Sprache der Matrix: Auf
Quantenebene kollabiert die alte Realität und
neue Möglichkeiten manifestieren sich augen
MarketingERFOLG
Karem Albash
blicklich.DerVerstandbrauchtmanchmaleinen
Moment um dies zu begreifen,aber das Unter-
bewusstseinsteuertwievonselbstaufdasneue
Realitätsfeldzu.«Fürmichklangdasungewöhn-
lich und faszinierend zugleich», gesteht Pfau.
«Klick gemacht hat es bei meinem ersten Erleb-
nisabend, bei dem ich die Anwendung an mir
selbst erlebte.Das war Faszination pur!»
Unsere Firma «läuft» heute fast von selbst
Ralf Pfau ist auch mit den langzeitlichen Wir-
kungen sehr zufrieden. «Unsere Firma ‹läuft›
heute fast von selbst. Geschäftsleitung und
Mitarbeiter pflegen einen freundlichen und
konstruktivenUmgangunddieinterneundex-
terne Kommunikation hat sich entscheidend
verbessert. Wir verspüren unheimlich viel
DankbarkeitinunserenHerzen–einensolchen
Wandel hätte ich Anfang dieses Jahres nicht
für möglich gehalten», erzählt Pfau mit leuch-
tenden Augen.
«Selbst wenn mein Geschäftspartner und ich
ausser Haus sind werden die anstehenden Ak-
tivitäten in allen Bereichen so erledigt, wie wir
es uns besser nicht wünschen könnten. Die
Mitarbeiterpflegenuntereinandereinenlocke-
ren,hilfsbereiten und lösungsorientierten Um-
gang.Das ist Magie im Unternehmeralltag!»
Möchten Sie dieWirkung von Matrix-Transfor-
mation® einmal erleben? Termine für kosten-
lose Erlebnisabende finden Sie auf
www.karemalbash.ch
Portrait
Matrix-Transformation®-Trainer Karem Albash
absolvierte das Studium Lebensmittelwissen-
schaften Master of Science an der ETH Zürich,
arbeitete in der Industrie als Leiter Qualitätssi-
cherung und sammelte Führungserfahrung
als Offizier der Schweizer Armee im In- und
Ausland.Seine Seminare werden beschrieben
als «informativ, auf den Punkt gebracht, hu-
morvoll und für Anfänger wie Fortgeschritte-
neb ereichernd » KaremAlb ash

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wie generiere ich die Erfolgswelle im Unternehmensalltag?

Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"
Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"
Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"
Jana721563
 
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to KaizenBroschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Learning Factory
 
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
Sebastian Hollmann
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 17
Newsletter Pluss Care People Vol. 17Newsletter Pluss Care People Vol. 17
Newsletter Pluss Care People Vol. 17
PLUSS Personal Leasing und System Service GmbH
 
Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01
MastercircleEurope
 
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
Learning Factory
 
Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021
Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021
Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021
xeit AG
 
Theorie U als Innovationsframework
Theorie U als InnovationsframeworkTheorie U als Innovationsframework
Theorie U als Innovationsframework
Michael Wyrsch
 
Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012WandelBarCamp
 
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
KatrinOppermann
 
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptxPROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
caniceconsulting
 
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptxPROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
caniceconsulting
 

Ähnlich wie Wie generiere ich die Erfolgswelle im Unternehmensalltag? (12)

Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"
Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"
Webinar "Nachhaltigkeit. Beruf. Berufung. Orientierungslosigkeit!"
 
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to KaizenBroschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
 
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
"New Work" - Revolution der Arbeitswelt?
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 17
Newsletter Pluss Care People Vol. 17Newsletter Pluss Care People Vol. 17
Newsletter Pluss Care People Vol. 17
 
Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01Master circle präs. klienten 2011.06.01
Master circle präs. klienten 2011.06.01
 
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
 
Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021
Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021
Spitex-Magazin 5, Oktober/November 2021
 
Theorie U als Innovationsframework
Theorie U als InnovationsframeworkTheorie U als Innovationsframework
Theorie U als Innovationsframework
 
Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012
 
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
 
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptxPROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
 
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptxPROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
PROSPER - Module 3 - Unit 2 Messung der digitalen Inklusion_final.pptx
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
WM-Pool Pressedienst
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
WM-Pool Pressedienst
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungWM-Pool Pressedienst
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenWM-Pool Pressedienst
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUWM-Pool Pressedienst
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentWM-Pool Pressedienst
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWM-Pool Pressedienst
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)WM-Pool Pressedienst
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtWM-Pool Pressedienst
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...WM-Pool Pressedienst
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…WM-Pool Pressedienst
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst (20)

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
 
Wein aus Zypern
Wein aus ZypernWein aus Zypern
Wein aus Zypern
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
 
Start für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TVStart für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TV
 
Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
 
Ich mache mich selbständig
Ich mache mich selbständigIch mache mich selbständig
Ich mache mich selbständig
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
 
Internationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegenInternationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegen
 
Mahnen und Betreiben
Mahnen und BetreibenMahnen und Betreiben
Mahnen und Betreiben
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
Externs Rating
Externs RatingExterns Rating
Externs Rating
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
 
«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 

Wie generiere ich die Erfolgswelle im Unternehmensalltag?

  • 1. Matrix-Transformation® ist eine Bewusst- seinstechnologie und gilt als eine prakti- sche Anwendung aus der Quantenphysik. Sie begeistert gleichermassen Unterneh- mer, Coaches und Mediziner durch die einfache, praxisbezogene und wirksame Anwendung bei der Umsetzung von Ide- en, Lösungen und Visionen. Der Unternehmer Ralf Pfau (Ernst Bühner GmbH & Co KG,30 MA) berichtet: «Der Anfang dieses Jahres war für uns sehr schwierig. Die Wirtschaftskrise hat uns stark zugesetzt, Ge- schäftsleitung und Mitarbeiter waren nicht motiviert,eskamtäglichzuunproduktivenRei- bereien – was uns alle nur Energie, Zeit und Geld gekostet hat. Von den gesundheitlichen AuswirkungendesÄrgersundStressesganzzu schweigen. Ich wusste, ich muss etwas verän- dern, denn so konnte es nicht weitergehen. DurcheinenglücklichenZufallwurdeichzuei- nem Erlebnisabend von Matrix-Transformati- on® eingeladen.Seither ist alles anders!» Was ist Matrix Transformation®? Matrix Transformation® ist eine praktische An- wendung der Quantenphysik,der zufolge jede Realität als Energie und Schwingung beschrie- ben werden kann,denn gemäss der Quanten- physik besteht alles aus Licht und Information. CharakteristikderMethodeistdiegleichzeitige Verbindung von 2 Punkten im Energiefeld des Wie generiere ich die Erfolgswelle im Unternehmensalltag? Menschen und die Einwirkung mittels Inten- tion und Bewusstsein. Mit dieser Methode lassen sich gesundheitliche, mentale und all- gemeine Lebensthemen verändern.Sie kann ohne Vorkenntnisse in Physik, Therapie oder Coaching erlernt und angewendet werden. Was ist die Matrix? Die Matrix ist die Grundlage,auf der sich unse- re Realität abspielt.Die Matrix ist ein interakti- ves und ständig interagierendes Energiefeld, dasalleDingepotenziellenthält.DieQuanten- physik spricht hier vom Null-Punkt-Feld. Wie Einstein es einmal kurz und bündig formuliert hat:«Das Feld ist unsere einzigeWirklichkeit». Im Feld erfolgreicher Unternehmer «Der wichtigste Faktor im Unternehmen ist der inspirierte Mitarbeiter.Er ist die treibende Kraft eineserfolgreichenUnternehmens»,weissPfau. Stephen Covey, Dale Carnegie und Napoleon Hill empfehlen hier als Rezept für motivierte Mitarbeiter: «Der Schlüssel zum erfolgreichen Unternehmertum ist der Wille immer dazu zu lernen, sich selbst treu zu sein und die Mitar- beiter zu inspirieren – dadurch entsteht ein Er- folgsfeld!» Geht es um die rasche Umsetzung von Werten, Ideen und Visionen, so wird Ma- trix-Transformation® von vielen Teilnehmern als «Turbo» beschrieben. «Ich bin immer wie- der erstaunt, wie wenig Zeit das Matrixen in Anspruch nimmt» schwärmt Pfau. Die Realität selber wählen Menschen merken zunehmend, dass sie durch die bewusste Wahl eine Situation anders erle- ben können. In der Sprache der Matrix: Auf Quantenebene kollabiert die alte Realität und neue Möglichkeiten manifestieren sich augen MarketingERFOLG Karem Albash blicklich.DerVerstandbrauchtmanchmaleinen Moment um dies zu begreifen,aber das Unter- bewusstseinsteuertwievonselbstaufdasneue Realitätsfeldzu.«Fürmichklangdasungewöhn- lich und faszinierend zugleich», gesteht Pfau. «Klick gemacht hat es bei meinem ersten Erleb- nisabend, bei dem ich die Anwendung an mir selbst erlebte.Das war Faszination pur!» Unsere Firma «läuft» heute fast von selbst Ralf Pfau ist auch mit den langzeitlichen Wir- kungen sehr zufrieden. «Unsere Firma ‹läuft› heute fast von selbst. Geschäftsleitung und Mitarbeiter pflegen einen freundlichen und konstruktivenUmgangunddieinterneundex- terne Kommunikation hat sich entscheidend verbessert. Wir verspüren unheimlich viel DankbarkeitinunserenHerzen–einensolchen Wandel hätte ich Anfang dieses Jahres nicht für möglich gehalten», erzählt Pfau mit leuch- tenden Augen. «Selbst wenn mein Geschäftspartner und ich ausser Haus sind werden die anstehenden Ak- tivitäten in allen Bereichen so erledigt, wie wir es uns besser nicht wünschen könnten. Die Mitarbeiterpflegenuntereinandereinenlocke- ren,hilfsbereiten und lösungsorientierten Um- gang.Das ist Magie im Unternehmeralltag!» Möchten Sie dieWirkung von Matrix-Transfor- mation® einmal erleben? Termine für kosten- lose Erlebnisabende finden Sie auf www.karemalbash.ch Portrait Matrix-Transformation®-Trainer Karem Albash absolvierte das Studium Lebensmittelwissen- schaften Master of Science an der ETH Zürich, arbeitete in der Industrie als Leiter Qualitätssi- cherung und sammelte Führungserfahrung als Offizier der Schweizer Armee im In- und Ausland.Seine Seminare werden beschrieben als «informativ, auf den Punkt gebracht, hu- morvoll und für Anfänger wie Fortgeschritte- neb ereichernd » KaremAlb ash