SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
«Seither läuft die Arbeit täglich haargenau so,
wie ich es mental programmiert habe, und das
mitvölligerLeichtigkeit.MitderErfahrung,innert
5Wochengesundzuwerdensowieberuflichund
privatallessowiegewünschtzuhaben,weissich
100%ig:Es kommt noch viel besser!»
Claudia Hotz
«Da es mich auch interessierte,wie man Bestel-
lungen ans Universum richtet,kamen mir diese
mentalen Übungen sehr entgegen. Als Resul-
tat auf mein heutiges Leben und Befinden kann
ich nur sagen, dass es vielen anderen Men-
schen auch helfen würde und wir damit eine
‹bessere Welt› haben könnten.»
Salvatore Scuderi
«Es ist eine einmalige und gewaltige Erfahrung,
mit der ich weiter leben will!» Michael Scheibler
«MeinWohlbefinden bestimme ich jetzt selber.»
Barbara Sigrist
Maya Brunold begann vor bald 20 Jahren ihre
Tätigkeit als Trainerin und Coach in sozialen
und emotionalen Kompetenzen. Seit gut 10
Jahren hat sie sich intensiv dem höheren Be-
wusstsein, der Wirkung der mentalen Kraft,
den Methoden von Mentaltraining (Hirnfor-
schung) und NLP (Neurolinguistisches Pro-
grammieren), den geistigen Gesetzen und
dem «Holistischen Heilen» gewidmet.Sie bie-
tetmitihremeigenenUnternehmenmentales
Coaching und Training an, für Privatpersonen
und Projekte in Firmen. www.mayabrunold.ch
Das Buch «Das Spiel des Lebens» ist als Ta-
schenbuch erschienen.Unter der ISBN Nr.978-
3-8391-3376-7 im Buchhandel zu beziehen
oder direkt bei info@mayabrunold.ch für Fr.
27.90 zu bestellen. Maya Brunold
folgt (ist eine Folge von, also nach-folgend)
aufgrund von etwas, das zuerst auf geistiger
Ebene entwickelt wurde – in Gedanken,in Ge-
fühlen,in der Vorstellung.
2.EshatallesdieBedeutung,dieduihmgibst
Die Basis von allem ist,wie du mit dem,was es
bereits gibt,umgehst.
Die ‹heilige Dreifaltigkeit› sagt:
1.Nichts in meinerWelt ist dieWirklichkeit.
2. Die Bedeutung von allem ist die Bedeutung,
die ich ihm gebe.
3.Ichbin,werichsage,dassichbin,undmeineEr-
fahrung ist,was ich sage,dass sie ist.
Das heisst: Allem, was geschieht, gibt der
Mensch seine individuelle Bedeutung –
manchmal bewusst, zum Beispiel als klar for-
mulierte Meinung – aber hauptsächlich unbe-
wusst,als automatische Empfindung in Bezug
auf die Bedeutung, die im Unterbewusstsein
abgespeichert ist.
3.Das Unbewusste steuert unserVerhalten
und Empfinden zu 95% – vollautomatisch.
Also wollen wir doch lernen,mitzureden!? Ge-
wusst wie,können wir auf das,was in unserem
Unterbewusstsein schlummert, Einfluss neh-
men. Auch auf unsere Gefühle, die immer so
automatisch aus dem Unterbewusstsein ihren
Dienst tun. Damit wir unser Leben mit guten
Gefühlen und entsprechend guter Ausstrah-
lung,Leistung und Erfolg erfüllen können.
Dazu, wie wir diese Gesetze und weitere
Spielregeln unseres Lebens in unserem All-
tag praktisch umsetzen können, werden
wir in diesem Buch angeleitet.
Rund 30 Personen aus Maya Brunold’s Kund-
schafthabenmitihrenErfahrungsberichtenin
diesemBuchdazubeigetragen,dasswirhierin
der Schweiz mit unseren Begebenheiten das
umsetzen können,was wir bislang hauptsäch-
lich in der Theorie aus amerikanischen Bü-
chern empfangen konnten.
«Mich hat dieser Weg so verändert,dass ich nun
zuversichtlich in die Zukunft schauen kann und
allesinmirhabe,umeinerfolgreichesundselbst-
bestimmtes Leben zu führen.» Beatrice Jakob
«Das Leben lässt sich mit dieser Art des Mental-
trainings leichter gestalten. Für uns westliche
Menschen ist die Methode spürbarer und effi-
zienter als alles,was ich bis anhin gelernt hatte.
Eine absolute Bereicherung in allen Lebensla-
gen.» Marie-TheresTschopp
«Heute gehe ich viel gelassener ans Werk. Maya,
ichdankedirfürdeinekompetenteundliebevolle
Ausbildung und Unterstützung.»Hanspeter Paoli
Unser Leben,unsere Er-
folge und «Misserfol-
ge» funktionieren nach
bestimmten Regeln,
wieeinSpielebenseine
Spielregeln hat. Ob wir
sie kennen oder nicht,
sie sind zu jeder Zeit
und bei jedem Men-
schen am Werk.
DiementaleKrafthatjeder.Jedersetztsiepau-
senlos ein. Aber zu 95% unbewusst. Mit dem
Resultat sind wir nicht immer zufrieden.
Wir haben immer wieder was auszusetzen an
dem,wasunsdasLebenserviert.Wennwiraber
die Gesetze kennen, nach denen unser Unbe-
wusstsein und somit unser Verhalten, unsere
Wahrnehmung und unser Empfinden funktio-
niert,können wirdiesen «Automaten» steuern.
In diesem Buch finden wir
Die Gebrauchsanleitung für das Gesetz der
Anziehung,dieWirkungdermentalenKraft
und weitere Geheimnisse des höheren Be-
wusstseins.
Durch ihr eigenes Leben konnte Maya Brunold
selber all die Methoden der Potenzialentfal-
tung, Bewusstseinserweiterung, Persönlich-
keitsbildungundHeilungerfahren,diesieheu-
teinihremBerufalsMentaltrainerinundCoach
anwendet. Im letzten November hat sie diese
Erkenntnisse und Methoden in ihrem neuen
Buch DAS SPIEL DES LEBENS als Anleitung für
die Umsetzung in die Praxis veröffentlicht.
Auch wenn es Ihnen bereits bestens geht,
liegt immer noch ein riesiges, ungenutztes
Potenzial für Sie bereit, das hiermit akti-
viert werden kann.
Die Gesetze des Lebens können wir nutzen,
und hier bekommen wir das Erfolgskonzept
dazu einfach und verständlich präsentiert.
Zum Beispiel
1.Das Gesetz «Ursache – Wirkung»
Das heisst:Keine Wirkung ohne Ursache.Alles
in der Welt basiert auf diesem Gesetz! Nichts
geschieht in der Realität (Wirkung),ohne dass
es eine Ursache dafür auf geistiger Ebene ge-
geben hat.
Das heisst,am Anfang war der Gedanke,bevor
in der Materie etwas entstehen kann. Denn
was in der Materie («Realität») geschieht, er-
Buch-TippERFOLG
Das Spiel des Lebens
Maya Brunold

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Das Spiel des Lebens

Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Mahashakti Uta Engeln
 
Kann Egoismus gesund sein?
Kann Egoismus gesund sein?Kann Egoismus gesund sein?
Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping meirhofer
 
Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5
Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5
Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5
Gerold Szonn
 
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der QuelleMeditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Wolfgang Lugmayr
 
NLP und Gluecksrabe
NLP und GluecksrabeNLP und Gluecksrabe
NLP und Gluecksrabegluecksrabe
 
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wirdE-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
Benjamin Seidel
 
Coaching München
Coaching MünchenCoaching München
Coaching München
drberle
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
Benno Schmid-Wilhelm
 
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu seinGesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Heiko Gärtner
 
Gewohnheiten ändern
Gewohnheiten ändernGewohnheiten ändern
Gewohnheiten ändern
KristinOstheerSuslik
 
Einfuehrung in Gestalttherapie
Einfuehrung in Gestalttherapie Einfuehrung in Gestalttherapie
Einfuehrung in Gestalttherapie Jochen Guertler
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
Stefan Spiecker
 
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tunwolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
Wolfgang Lugmayr
 
Faq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeitFaq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeit
Thilo Schneider
 
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / MindfulnessTheorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Stefan Spiecker
 
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / MindfulnessTheorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Stefan Spiecker
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Lugmayr
 
Mein Tun 2017
Mein Tun 2017Mein Tun 2017
Mein Tun 2017
Wolfgang Lugmayr
 
Der Selbstcoach
Der SelbstcoachDer Selbstcoach
Der Selbstcoach
BusinessVillage GmbH
 

Ähnlich wie Das Spiel des Lebens (20)

Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
 
Kann Egoismus gesund sein?
Kann Egoismus gesund sein?Kann Egoismus gesund sein?
Kann Egoismus gesund sein?
 
Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping
 
Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5
Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5
Das geistige ziel der menschheit teil 3 von 5
 
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der QuelleMeditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
 
NLP und Gluecksrabe
NLP und GluecksrabeNLP und Gluecksrabe
NLP und Gluecksrabe
 
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wirdE-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
 
Coaching München
Coaching MünchenCoaching München
Coaching München
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
 
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu seinGesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
 
Gewohnheiten ändern
Gewohnheiten ändernGewohnheiten ändern
Gewohnheiten ändern
 
Einfuehrung in Gestalttherapie
Einfuehrung in Gestalttherapie Einfuehrung in Gestalttherapie
Einfuehrung in Gestalttherapie
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
 
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tunwolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
 
Faq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeitFaq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeit
 
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / MindfulnessTheorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
 
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / MindfulnessTheorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
 
Mein Tun 2017
Mein Tun 2017Mein Tun 2017
Mein Tun 2017
 
Der Selbstcoach
Der SelbstcoachDer Selbstcoach
Der Selbstcoach
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
WM-Pool Pressedienst
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
WM-Pool Pressedienst
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungWM-Pool Pressedienst
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenWM-Pool Pressedienst
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUWM-Pool Pressedienst
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentWM-Pool Pressedienst
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWM-Pool Pressedienst
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)WM-Pool Pressedienst
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtWM-Pool Pressedienst
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...WM-Pool Pressedienst
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…WM-Pool Pressedienst
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst (20)

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
 
Wein aus Zypern
Wein aus ZypernWein aus Zypern
Wein aus Zypern
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
 
Start für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TVStart für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TV
 
Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
 
Ich mache mich selbständig
Ich mache mich selbständigIch mache mich selbständig
Ich mache mich selbständig
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
 
Internationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegenInternationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegen
 
Mahnen und Betreiben
Mahnen und BetreibenMahnen und Betreiben
Mahnen und Betreiben
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
Externs Rating
Externs RatingExterns Rating
Externs Rating
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
 
«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 

Das Spiel des Lebens

  • 1. «Seither läuft die Arbeit täglich haargenau so, wie ich es mental programmiert habe, und das mitvölligerLeichtigkeit.MitderErfahrung,innert 5Wochengesundzuwerdensowieberuflichund privatallessowiegewünschtzuhaben,weissich 100%ig:Es kommt noch viel besser!» Claudia Hotz «Da es mich auch interessierte,wie man Bestel- lungen ans Universum richtet,kamen mir diese mentalen Übungen sehr entgegen. Als Resul- tat auf mein heutiges Leben und Befinden kann ich nur sagen, dass es vielen anderen Men- schen auch helfen würde und wir damit eine ‹bessere Welt› haben könnten.» Salvatore Scuderi «Es ist eine einmalige und gewaltige Erfahrung, mit der ich weiter leben will!» Michael Scheibler «MeinWohlbefinden bestimme ich jetzt selber.» Barbara Sigrist Maya Brunold begann vor bald 20 Jahren ihre Tätigkeit als Trainerin und Coach in sozialen und emotionalen Kompetenzen. Seit gut 10 Jahren hat sie sich intensiv dem höheren Be- wusstsein, der Wirkung der mentalen Kraft, den Methoden von Mentaltraining (Hirnfor- schung) und NLP (Neurolinguistisches Pro- grammieren), den geistigen Gesetzen und dem «Holistischen Heilen» gewidmet.Sie bie- tetmitihremeigenenUnternehmenmentales Coaching und Training an, für Privatpersonen und Projekte in Firmen. www.mayabrunold.ch Das Buch «Das Spiel des Lebens» ist als Ta- schenbuch erschienen.Unter der ISBN Nr.978- 3-8391-3376-7 im Buchhandel zu beziehen oder direkt bei info@mayabrunold.ch für Fr. 27.90 zu bestellen. Maya Brunold folgt (ist eine Folge von, also nach-folgend) aufgrund von etwas, das zuerst auf geistiger Ebene entwickelt wurde – in Gedanken,in Ge- fühlen,in der Vorstellung. 2.EshatallesdieBedeutung,dieduihmgibst Die Basis von allem ist,wie du mit dem,was es bereits gibt,umgehst. Die ‹heilige Dreifaltigkeit› sagt: 1.Nichts in meinerWelt ist dieWirklichkeit. 2. Die Bedeutung von allem ist die Bedeutung, die ich ihm gebe. 3.Ichbin,werichsage,dassichbin,undmeineEr- fahrung ist,was ich sage,dass sie ist. Das heisst: Allem, was geschieht, gibt der Mensch seine individuelle Bedeutung – manchmal bewusst, zum Beispiel als klar for- mulierte Meinung – aber hauptsächlich unbe- wusst,als automatische Empfindung in Bezug auf die Bedeutung, die im Unterbewusstsein abgespeichert ist. 3.Das Unbewusste steuert unserVerhalten und Empfinden zu 95% – vollautomatisch. Also wollen wir doch lernen,mitzureden!? Ge- wusst wie,können wir auf das,was in unserem Unterbewusstsein schlummert, Einfluss neh- men. Auch auf unsere Gefühle, die immer so automatisch aus dem Unterbewusstsein ihren Dienst tun. Damit wir unser Leben mit guten Gefühlen und entsprechend guter Ausstrah- lung,Leistung und Erfolg erfüllen können. Dazu, wie wir diese Gesetze und weitere Spielregeln unseres Lebens in unserem All- tag praktisch umsetzen können, werden wir in diesem Buch angeleitet. Rund 30 Personen aus Maya Brunold’s Kund- schafthabenmitihrenErfahrungsberichtenin diesemBuchdazubeigetragen,dasswirhierin der Schweiz mit unseren Begebenheiten das umsetzen können,was wir bislang hauptsäch- lich in der Theorie aus amerikanischen Bü- chern empfangen konnten. «Mich hat dieser Weg so verändert,dass ich nun zuversichtlich in die Zukunft schauen kann und allesinmirhabe,umeinerfolgreichesundselbst- bestimmtes Leben zu führen.» Beatrice Jakob «Das Leben lässt sich mit dieser Art des Mental- trainings leichter gestalten. Für uns westliche Menschen ist die Methode spürbarer und effi- zienter als alles,was ich bis anhin gelernt hatte. Eine absolute Bereicherung in allen Lebensla- gen.» Marie-TheresTschopp «Heute gehe ich viel gelassener ans Werk. Maya, ichdankedirfürdeinekompetenteundliebevolle Ausbildung und Unterstützung.»Hanspeter Paoli Unser Leben,unsere Er- folge und «Misserfol- ge» funktionieren nach bestimmten Regeln, wieeinSpielebenseine Spielregeln hat. Ob wir sie kennen oder nicht, sie sind zu jeder Zeit und bei jedem Men- schen am Werk. DiementaleKrafthatjeder.Jedersetztsiepau- senlos ein. Aber zu 95% unbewusst. Mit dem Resultat sind wir nicht immer zufrieden. Wir haben immer wieder was auszusetzen an dem,wasunsdasLebenserviert.Wennwiraber die Gesetze kennen, nach denen unser Unbe- wusstsein und somit unser Verhalten, unsere Wahrnehmung und unser Empfinden funktio- niert,können wirdiesen «Automaten» steuern. In diesem Buch finden wir Die Gebrauchsanleitung für das Gesetz der Anziehung,dieWirkungdermentalenKraft und weitere Geheimnisse des höheren Be- wusstseins. Durch ihr eigenes Leben konnte Maya Brunold selber all die Methoden der Potenzialentfal- tung, Bewusstseinserweiterung, Persönlich- keitsbildungundHeilungerfahren,diesieheu- teinihremBerufalsMentaltrainerinundCoach anwendet. Im letzten November hat sie diese Erkenntnisse und Methoden in ihrem neuen Buch DAS SPIEL DES LEBENS als Anleitung für die Umsetzung in die Praxis veröffentlicht. Auch wenn es Ihnen bereits bestens geht, liegt immer noch ein riesiges, ungenutztes Potenzial für Sie bereit, das hiermit akti- viert werden kann. Die Gesetze des Lebens können wir nutzen, und hier bekommen wir das Erfolgskonzept dazu einfach und verständlich präsentiert. Zum Beispiel 1.Das Gesetz «Ursache – Wirkung» Das heisst:Keine Wirkung ohne Ursache.Alles in der Welt basiert auf diesem Gesetz! Nichts geschieht in der Realität (Wirkung),ohne dass es eine Ursache dafür auf geistiger Ebene ge- geben hat. Das heisst,am Anfang war der Gedanke,bevor in der Materie etwas entstehen kann. Denn was in der Materie («Realität») geschieht, er- Buch-TippERFOLG Das Spiel des Lebens Maya Brunold