SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
StrategieERFOLG
BMH Consulting – Ganzheitliche
betriebswirtschaftliche Beratung
Menschen, die sich mit der Unternehmung
identifizieren und sich am Arbeitsplatz wohl
fühlen tragen dies mit. Sie leisten mehr, sind
gesünder und motivierter und tragen mit
Freude zum Fortbestand der Unternehmung
bei. Und sie tragen ein positives Image der
Unternehmung nach aussen, sowohl wäh-
rend der Arbeit wie in der Freizeit und för-
dern so die Akzeptanz bei Kunden und in der
Bevölkerung.
Organisationsaufstellungen
Organisationsaufstellungen helfen, die Wir-
kung dieser weichen Faktoren zu analysieren
und erlebbar zu machen. Sie weisen auf (oft
auch unbewusste) Schwachstellen hin und
zeigen Wege auf, um diese zu lösen. Die von
Psychologen und Therapeuten angewandte
Methode zur Klärung von Themen aus dem
privaten Umfeld wurde um vielfältige Mög-
lichkeiten erweitert und setzt sich auch im
Business immer mehr durch.
Organisationsaufstellungen helfen, die Har-
monie zwischen Menschen, internen und ex-
ternen Menschengruppen und/oder relevan-
ten Themen fühlbar und erlebbar zu machen.
Dabei können auch unbewusste oder hinter-
gründige Spannungen erkannt werden.
Sie helfen,Lösungen zur Optimierung der zwi-
schenmenschlichen Harmonie zu erarbeiten.
Sie helfen, Massnahmen zu entwickeln, um
Spannungen zu lösen und den Einklang der
weichen Faktoren mit den Unternehmenszie-
len zu optimieren.
Organisationsaufstellungen eignen sich für
das Coaching von Einzelpersonen oder Grup-
pen, für die Personalselektion oder als Füh-
rungsinstrument für die operative und strate-
gische Führung und für die strategische Aus-
richtung der Unternehmung.
Energetisches Feng Shui
Im Feng Shui geht es um Jahrtausende altes
Wissen von Energieströmen und deren Ein-
flüssen auf den Menschen.
Jeder Raum hat seinen eigenen Charakter,ei-
ne individuelle Energiestruktur. Diese wirkt
unbewusst direkt auf das Wohlfühlen und
die intuitiven und gefühlsmässigen Ent-
scheidungen von Mitarbeitern und Kunden.
Oft sind in Räumen Energiestrukturen und
Energieflüsse vorhanden, die sich auf das
Wohlfühlen der Menschen hindernd auswir-
ken.
Energetisches Feng Shui bringt die Energie-
struktur in Räumen unterstützend in Ein-
klang mit den individuellen Bedürfnissen der
Nutzer.Dabei verändert sich das Raumgefühl
positiv.
Dadurch fördert es das Wohlfühlen, die Moti-
vation,den gesundheitlichen Zustand und die
LeistungsfähigkeitderMitarbeiteramArbeits-
platz.Das Arbeitsklima wird langfristig harmo-
nischer und entspannter.Bei öffentlichen Räu-
men führt diese Methode nicht selten zu einer
Verstärkung des Kundenflusses undVerlänge-
rung der Verweildauer.
Die Anwendung von energetischem Feng
Shui erfolgt in der Regel einmalig und umfas-
send.Es wirkt sofort und ist normalerweise so-
fort spürbar.
Energetisches Feng Shui nimmt keinerlei Ein-
fluss auf die Einrichtung. Dadurch ist die freie
Raumgestaltung, die den praktischen Bedürf-
nissen entspricht,gewährleistet.
Rechnungswesen
• Projektierung,Aufbau,Einführung und
Betreuung von Rechnungswesen-,
Controlling- und MIS-Systemen
• Optimierungen der internen Prozesse
• Buchführungen,Abschlusserstellungen,
Konzernrechnungen
• Budgetierungen
Personal
• Teamaufstellungen
• Personalselektion / Personalvermittlung /
Mitarbeit in der Personalpolitik
• Coaching von Mitarbeitern
• Führung von Lohnbuchhaltungen
• Personaladministration / Personalwesen
Kontakt
Brandan Marcel Hegi
Dipl.Buchhalter/Controller
Feng Shui Berater/Berater für systemische
Aufstellungen
071 534 03 52
079 270 15 30
bmh-consult@gmx.net
www.bmh-consult.ch
Brandan Marcel Hegi
Das betriebswirtschaftliche Resultat ist
wie ein Eisberg. Der grösste Teil des Erfol-
ges ist auf den ersten Blick nicht sichtbar –
unter dem Wasserspiegel verborgen. Das
heisst, das messbare Ergebnis hängt von
zahlreichen von nicht messbaren Einflüs-
sen ab. Diese nicht messbaren Einflüsse
nennt man weiche Faktoren. Dazu gehö-
ren Arbeitsklima,Gesundheit,Motivation,
Zielsetzung,Strategie und andere.Sie be-
stimmen massgeblich den langfristigen
Erfolg einer Unternehmung.
BMH Consulting hat dieses Zusammenspiel in
der langjährigen Praxis erkannt und sich des-
halb auf betriebswirtschaftliches Controlling
plus Controlling der weichen Faktoren spezia-
lisiert. Es bezweckt,in Kombination beide Sei-
ten zu stärken und zu optimieren. Die lö-
sungsorientierte Analyse und die unabhängi-
ge und neutrale Beratung und Unterstützung
führen dabei zu individuellen Lösungen.
Die weichen Faktoren einer Unternehmung
Die weichen Faktoren bewirken, wie eine Un-
ternehmung gefühlsmässig und intuitiv von
anderen wahrgenommen wird. Strategien,
Ziele, Ausrichtung, Produktemix, Marktseg-
ment,menschlicheHarmonieamArbeitsplatz,
Motivation, Fachkompetenz usw sind nur ein
paar Beispiele von solchen weichen, nicht
messbaren Faktoren, die eine Unternehmung
ausmachen. Alle gedanklichen und emotio-
nellen Faktoren wirken dabei mit und bestim-
men das Image,das Ansehen einer Unterneh-
mung und schlagen sich im betriebswirt-
schaftlichen Ergebnis nieder.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

2014 1 mercator novio tech - eng
2014 1 mercator novio tech - eng2014 1 mercator novio tech - eng
2014 1 mercator novio tech - eng
SMBBV
 
Adiccion a los videojuegos clauuu
Adiccion a los videojuegos clauuuAdiccion a los videojuegos clauuu
Adiccion a los videojuegos clauuu
Clauudiia Olivaress
 
Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011
Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011
Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011
Interlat
 
Justinus martyren logosbegreppet
Justinus martyren logosbegreppetJustinus martyren logosbegreppet
Justinus martyren logosbegreppet
larjungen
 
Que esta pasando en nuestro pais
Que esta pasando en nuestro paisQue esta pasando en nuestro pais
Que esta pasando en nuestro pais
cristiandadypatria
 
Navidad en españa
Navidad en españaNavidad en españa
Navidad en españa
HA MFL Department
 
Mapa Conceptual Blog De Informatica
Mapa Conceptual Blog De InformaticaMapa Conceptual Blog De Informatica
Mapa Conceptual Blog De Informatica
guest1ebec2
 
El ejército romano
El ejército romanoEl ejército romano
El ejército romano
ivirojiblanco
 
Revista version sub no.5
Revista version sub no.5Revista version sub no.5
Revista version sub no.5
erikamar26
 
Brochure sciforma 5
Brochure sciforma 5 Brochure sciforma 5
Brochure sciforma 5
Quanam
 
Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)
Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)
Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)
Asier Garaialde
 
UX Storytellers Abstract
UX Storytellers AbstractUX Storytellers Abstract
UX Storytellers Abstract
Sameer Chavan
 
Article information booklet on dm
Article information booklet on dmArticle information booklet on dm
Article information booklet on dm
BP KOIRALA INSTITUTE OF HELATH SCIENCS,, NEPAL
 
Nexys2 rm
Nexys2 rmNexys2 rm
Nexys2 rm
Roberto Ramirez
 
Otras 2
Otras 2Otras 2

Andere mochten auch (15)

2014 1 mercator novio tech - eng
2014 1 mercator novio tech - eng2014 1 mercator novio tech - eng
2014 1 mercator novio tech - eng
 
Adiccion a los videojuegos clauuu
Adiccion a los videojuegos clauuuAdiccion a los videojuegos clauuu
Adiccion a los videojuegos clauuu
 
Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011
Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011
Financiación diplomados UPB - Interlat Bogotá-2011
 
Justinus martyren logosbegreppet
Justinus martyren logosbegreppetJustinus martyren logosbegreppet
Justinus martyren logosbegreppet
 
Que esta pasando en nuestro pais
Que esta pasando en nuestro paisQue esta pasando en nuestro pais
Que esta pasando en nuestro pais
 
Navidad en españa
Navidad en españaNavidad en españa
Navidad en españa
 
Mapa Conceptual Blog De Informatica
Mapa Conceptual Blog De InformaticaMapa Conceptual Blog De Informatica
Mapa Conceptual Blog De Informatica
 
El ejército romano
El ejército romanoEl ejército romano
El ejército romano
 
Revista version sub no.5
Revista version sub no.5Revista version sub no.5
Revista version sub no.5
 
Brochure sciforma 5
Brochure sciforma 5 Brochure sciforma 5
Brochure sciforma 5
 
Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)
Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)
Estrategia empresarial - Articulo Javier Salcedo (NER)
 
UX Storytellers Abstract
UX Storytellers AbstractUX Storytellers Abstract
UX Storytellers Abstract
 
Article information booklet on dm
Article information booklet on dmArticle information booklet on dm
Article information booklet on dm
 
Nexys2 rm
Nexys2 rmNexys2 rm
Nexys2 rm
 
Otras 2
Otras 2Otras 2
Otras 2
 

Ähnlich wie BMH Consulting

Coachingprofil Ulla Catarina Lichter
Coachingprofil Ulla Catarina LichterCoachingprofil Ulla Catarina Lichter
Coachingprofil Ulla Catarina Lichter
Coaching Büro Berlin
 
probel - die humanwerkstatt
probel - die humanwerkstattprobel - die humanwerkstatt
probel - die humanwerkstatt
Serkan Yavuz
 
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdfLLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und MitarbeiterVerbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiterulrichboldt
 
Stressmanagement für Mediziner
Stressmanagement für MedizinerStressmanagement für Mediziner
Stressmanagement für MedizinerTobias Illig
 
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
Christiane Fruht
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI Change
Michael Wyrsch
 
BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)BIMPRESS
 
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Bernhard K.F. Pelzer
 
USP-D WP HR Strategie Workshop
USP-D WP HR Strategie WorkshopUSP-D WP HR Strategie Workshop
USP-D WP HR Strategie Workshop
USP-D Deutschland Consulting GmbH
 
Frau fruhts-waschzettel-nr2
Frau fruhts-waschzettel-nr2Frau fruhts-waschzettel-nr2
Frau fruhts-waschzettel-nr2
Christiane Fruht
 
Wie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kann
Wie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kannWie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kann
Wie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kann
Thomas Gelmi - InterPersonal Competence
 
Unternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung AgapeUnternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung Agape
Sternenstaub Vom Leben Geküsst
 
Kopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptxKopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
caniceconsulting
 
PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptxPROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
caniceconsulting
 
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOKPositivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
thomas staehelin
 
Broschüre Mentaltrainer MW GmbH
Broschüre Mentaltrainer MW GmbHBroschüre Mentaltrainer MW GmbH
Broschüre Mentaltrainer MW GmbH
Jurg Wieland
 
14 mentoring ce_os_cmi
14 mentoring ce_os_cmi14 mentoring ce_os_cmi
14 mentoring ce_os_cmi
Frank Edelkraut
 

Ähnlich wie BMH Consulting (20)

Coachingprofil Ulla Catarina Lichter
Coachingprofil Ulla Catarina LichterCoachingprofil Ulla Catarina Lichter
Coachingprofil Ulla Catarina Lichter
 
Imagebroschüre probel
Imagebroschüre probelImagebroschüre probel
Imagebroschüre probel
 
probel - die humanwerkstatt
probel - die humanwerkstattprobel - die humanwerkstatt
probel - die humanwerkstatt
 
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdfLLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
 
Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und MitarbeiterVerbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter
 
Folder psychologische-beratung-web
Folder psychologische-beratung-webFolder psychologische-beratung-web
Folder psychologische-beratung-web
 
Stressmanagement für Mediziner
Stressmanagement für MedizinerStressmanagement für Mediziner
Stressmanagement für Mediziner
 
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI Change
 
BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
BGM-Flyer ZWW (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
 
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
 
USP-D WP HR Strategie Workshop
USP-D WP HR Strategie WorkshopUSP-D WP HR Strategie Workshop
USP-D WP HR Strategie Workshop
 
Frau fruhts-waschzettel-nr2
Frau fruhts-waschzettel-nr2Frau fruhts-waschzettel-nr2
Frau fruhts-waschzettel-nr2
 
Wie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kann
Wie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kannWie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kann
Wie Coaching 3.0 Mehrwert schaffen kann
 
Unternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung AgapeUnternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung Agape
 
Kopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptxKopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
 
PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptxPROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
PROSPER - Module 2 - Unit 3 de.pptx
 
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOKPositivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
Positivity Zone | Gesund führen SLIDEBOOK
 
Broschüre Mentaltrainer MW GmbH
Broschüre Mentaltrainer MW GmbHBroschüre Mentaltrainer MW GmbH
Broschüre Mentaltrainer MW GmbH
 
14 mentoring ce_os_cmi
14 mentoring ce_os_cmi14 mentoring ce_os_cmi
14 mentoring ce_os_cmi
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
WM-Pool Pressedienst
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
WM-Pool Pressedienst
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungWM-Pool Pressedienst
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenWM-Pool Pressedienst
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUWM-Pool Pressedienst
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentWM-Pool Pressedienst
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWM-Pool Pressedienst
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)WM-Pool Pressedienst
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtWM-Pool Pressedienst
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...WM-Pool Pressedienst
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…WM-Pool Pressedienst
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst (20)

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
 
Wein aus Zypern
Wein aus ZypernWein aus Zypern
Wein aus Zypern
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
 
Start für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TVStart für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TV
 
Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
 
Ich mache mich selbständig
Ich mache mich selbständigIch mache mich selbständig
Ich mache mich selbständig
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
 
Internationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegenInternationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegen
 
Mahnen und Betreiben
Mahnen und BetreibenMahnen und Betreiben
Mahnen und Betreiben
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
Externs Rating
Externs RatingExterns Rating
Externs Rating
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
 
«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 

BMH Consulting

  • 1. StrategieERFOLG BMH Consulting – Ganzheitliche betriebswirtschaftliche Beratung Menschen, die sich mit der Unternehmung identifizieren und sich am Arbeitsplatz wohl fühlen tragen dies mit. Sie leisten mehr, sind gesünder und motivierter und tragen mit Freude zum Fortbestand der Unternehmung bei. Und sie tragen ein positives Image der Unternehmung nach aussen, sowohl wäh- rend der Arbeit wie in der Freizeit und för- dern so die Akzeptanz bei Kunden und in der Bevölkerung. Organisationsaufstellungen Organisationsaufstellungen helfen, die Wir- kung dieser weichen Faktoren zu analysieren und erlebbar zu machen. Sie weisen auf (oft auch unbewusste) Schwachstellen hin und zeigen Wege auf, um diese zu lösen. Die von Psychologen und Therapeuten angewandte Methode zur Klärung von Themen aus dem privaten Umfeld wurde um vielfältige Mög- lichkeiten erweitert und setzt sich auch im Business immer mehr durch. Organisationsaufstellungen helfen, die Har- monie zwischen Menschen, internen und ex- ternen Menschengruppen und/oder relevan- ten Themen fühlbar und erlebbar zu machen. Dabei können auch unbewusste oder hinter- gründige Spannungen erkannt werden. Sie helfen,Lösungen zur Optimierung der zwi- schenmenschlichen Harmonie zu erarbeiten. Sie helfen, Massnahmen zu entwickeln, um Spannungen zu lösen und den Einklang der weichen Faktoren mit den Unternehmenszie- len zu optimieren. Organisationsaufstellungen eignen sich für das Coaching von Einzelpersonen oder Grup- pen, für die Personalselektion oder als Füh- rungsinstrument für die operative und strate- gische Führung und für die strategische Aus- richtung der Unternehmung. Energetisches Feng Shui Im Feng Shui geht es um Jahrtausende altes Wissen von Energieströmen und deren Ein- flüssen auf den Menschen. Jeder Raum hat seinen eigenen Charakter,ei- ne individuelle Energiestruktur. Diese wirkt unbewusst direkt auf das Wohlfühlen und die intuitiven und gefühlsmässigen Ent- scheidungen von Mitarbeitern und Kunden. Oft sind in Räumen Energiestrukturen und Energieflüsse vorhanden, die sich auf das Wohlfühlen der Menschen hindernd auswir- ken. Energetisches Feng Shui bringt die Energie- struktur in Räumen unterstützend in Ein- klang mit den individuellen Bedürfnissen der Nutzer.Dabei verändert sich das Raumgefühl positiv. Dadurch fördert es das Wohlfühlen, die Moti- vation,den gesundheitlichen Zustand und die LeistungsfähigkeitderMitarbeiteramArbeits- platz.Das Arbeitsklima wird langfristig harmo- nischer und entspannter.Bei öffentlichen Räu- men führt diese Methode nicht selten zu einer Verstärkung des Kundenflusses undVerlänge- rung der Verweildauer. Die Anwendung von energetischem Feng Shui erfolgt in der Regel einmalig und umfas- send.Es wirkt sofort und ist normalerweise so- fort spürbar. Energetisches Feng Shui nimmt keinerlei Ein- fluss auf die Einrichtung. Dadurch ist die freie Raumgestaltung, die den praktischen Bedürf- nissen entspricht,gewährleistet. Rechnungswesen • Projektierung,Aufbau,Einführung und Betreuung von Rechnungswesen-, Controlling- und MIS-Systemen • Optimierungen der internen Prozesse • Buchführungen,Abschlusserstellungen, Konzernrechnungen • Budgetierungen Personal • Teamaufstellungen • Personalselektion / Personalvermittlung / Mitarbeit in der Personalpolitik • Coaching von Mitarbeitern • Führung von Lohnbuchhaltungen • Personaladministration / Personalwesen Kontakt Brandan Marcel Hegi Dipl.Buchhalter/Controller Feng Shui Berater/Berater für systemische Aufstellungen 071 534 03 52 079 270 15 30 bmh-consult@gmx.net www.bmh-consult.ch Brandan Marcel Hegi Das betriebswirtschaftliche Resultat ist wie ein Eisberg. Der grösste Teil des Erfol- ges ist auf den ersten Blick nicht sichtbar – unter dem Wasserspiegel verborgen. Das heisst, das messbare Ergebnis hängt von zahlreichen von nicht messbaren Einflüs- sen ab. Diese nicht messbaren Einflüsse nennt man weiche Faktoren. Dazu gehö- ren Arbeitsklima,Gesundheit,Motivation, Zielsetzung,Strategie und andere.Sie be- stimmen massgeblich den langfristigen Erfolg einer Unternehmung. BMH Consulting hat dieses Zusammenspiel in der langjährigen Praxis erkannt und sich des- halb auf betriebswirtschaftliches Controlling plus Controlling der weichen Faktoren spezia- lisiert. Es bezweckt,in Kombination beide Sei- ten zu stärken und zu optimieren. Die lö- sungsorientierte Analyse und die unabhängi- ge und neutrale Beratung und Unterstützung führen dabei zu individuellen Lösungen. Die weichen Faktoren einer Unternehmung Die weichen Faktoren bewirken, wie eine Un- ternehmung gefühlsmässig und intuitiv von anderen wahrgenommen wird. Strategien, Ziele, Ausrichtung, Produktemix, Marktseg- ment,menschlicheHarmonieamArbeitsplatz, Motivation, Fachkompetenz usw sind nur ein paar Beispiele von solchen weichen, nicht messbaren Faktoren, die eine Unternehmung ausmachen. Alle gedanklichen und emotio- nellen Faktoren wirken dabei mit und bestim- men das Image,das Ansehen einer Unterneh- mung und schlagen sich im betriebswirt- schaftlichen Ergebnis nieder.