SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
ERASMUS
Belgien
6.-12. März 2017
ANREISE + ANKUNFT
 Wir sind 6-8 Stunden mit dem Zug gefahren es war sehr anstrengend
weil wir am Vormittag noch Unterricht hatten. Aber auch aufregend,
lustig:
Wir haben uns die Zeit mit Karten-Spiele vertrieben und uns gegenseitig
neue Spiele beigebracht.
Der Bahnhof in Belgien hat uns sehr beeindruckt.
 Abendessen:
Als Abendessen hat es Spagetti Bolognese gegeben, die waren sehr, sehr
lecker.
GASTFAMILIE
 Unsere Gastfamilie hat uns sehr nett
aufgenommen.
Wir hatten schon einige Wochen vorher E-Mail
Kontakt und sie erzählten uns schon sehr viel über ihr
Leben.
Die Familie kann sehr viele Sprachen sprechen z.B.
Deutsch, Französisch, Niederländisch, English und die
kleine Chloè lernt sogar Chinesisch.
Alle sind in der Küche sehr begabt und haben uns
einiges beigebracht.
An den Abenden hatten wir sehr Viel Spaß mit
ihnen!!!
SCHULALLTAG
 Frühstück, Jause
 Um 8:00Uhr zu Fuß zur Schule (5min.)
Wir brauchten allerdings etwas länger, weil unser
Gastkind jeden den sie kannte, mit einem Küsschen links
begrüßte!
 8:30Uhr Unterrichtsbeginn
Am ersten Tag begleiteten wir die jüngere Schwester
Chloè durch ihren Schulalltag.
Im Gegensatz zu unserer Volksschule war der Unterricht
in Belgien sehr spielerisch gestaltet.
TYPISCHES ESSEN
 Belgische Waffeln (mit Eis, Erdbeeren, Schokosoße,…)
Während unserem Aufenthalt aßen wir viele verschiedene Waffeln,
manche waren sehr süß und danach wurde uns oft schlecht.
 Crèps
 Pommes
 Käsekroketten
 Fleischklößchen mit typische Belgischer Soße
 Schokolade
 Bier
Unsere Gastfamilie versorgte uns täglich mit typischen Belgischen
Gerichten.
LIÈGE/LÜTTICH
UNSER AUSFLUG
 Stadtbesichtigung
 Treppe mit 374 Stufen
 …
 Aquarium:
 Am Nachmittag sind wir mit unsere Gastmutter, Lisa und Chloè
nochmals nach Liege gefahren und haben ein Aquarium besichtigt.
BRÜSSEL
 Am Donnerstag fuhren wir mit dem Zug in die
Hauptstadt Brüssel. Gott sei Dank war schönes
Wetter und wir konnten viel von der Stadt sehen.
 Wir durften für 2 Stunden alleine herumlaufen und
gingen Shoppen. Ich und Tamara hatten sehr viel
Spaß und aßen natürlich wieder eine Waffel.
KARNEVAL
 In Belgien wird erst Anfang März Karneval gefeiert.
Alle Kinder haben sich verkleidet uns sind mit einem Umzug durch die
Stadt gegangen. Es war sehr laut, wir hatten viel Spaß und haben mit
den Belgiern gefeiert.
Nach dem Umzug gab es leckere Speisen und Süße in der Schule.
ABREISE
 Der Abschied viel uns sehr schwer, da wir echt Spaß hatten und sehr
viel erlebt und gelernt haben.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Meeting in Belgium, made by Austrian students

Norwegentagebuch
NorwegentagebuchNorwegentagebuch
Norwegentagebuch
09366KulturAG
 
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
veltk057
 
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
veltk057
 
Erfahrungsbericht 4 Plymouth
Erfahrungsbericht 4 PlymouthErfahrungsbericht 4 Plymouth
Erfahrungsbericht 4 Plymouth
IDUMO Köln - Integration durch Mobilität
 
Valentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und MiguelValentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und Miguel
maje5918
 

Ähnlich wie Meeting in Belgium, made by Austrian students (7)

Norwegentagebuch
NorwegentagebuchNorwegentagebuch
Norwegentagebuch
 
Norwegentagebuch
NorwegentagebuchNorwegentagebuch
Norwegentagebuch
 
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
 
Besuch in Semur 2008
Besuch in Semur 2008Besuch in Semur 2008
Besuch in Semur 2008
 
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
 
Erfahrungsbericht 4 Plymouth
Erfahrungsbericht 4 PlymouthErfahrungsbericht 4 Plymouth
Erfahrungsbericht 4 Plymouth
 
Valentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und MiguelValentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und Miguel
 

Mehr von Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+

Life coaching for teachers: happy teachers for better students
Life coaching for teachers: happy teachers for better studentsLife coaching for teachers: happy teachers for better students
Life coaching for teachers: happy teachers for better students
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Portugal smells like flowers erasmus+
Portugal smells like flowers   erasmus+Portugal smells like flowers   erasmus+
Portugal smells like flowers erasmus+
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Famous people from Austria (all)
Famous people from Austria (all)Famous people from Austria (all)
Famous people from Austria (all)
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Best practices logicgames2016
Best practices logicgames2016 Best practices logicgames2016
Best practices logicgames2016
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Meetings'reports italy
Meetings'reports  italyMeetings'reports  italy
Meetings'reports italy
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Hungarian student diary - Austria - Pettenbach
Hungarian student diary  - Austria - PettenbachHungarian student diary  - Austria - Pettenbach
Hungarian student diary - Austria - Pettenbach
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Hungarian student diary - Spain
Hungarian student diary - SpainHungarian student diary - Spain
Hungarian student diary - Spain
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Famous Hungarians
 Famous Hungarians  Famous Hungarians
Logic games championship
Logic games championshipLogic games championship
Logic games championship
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce
Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce
Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Hungary meeting in Caserta-lgce
Hungary meeting in Caserta-lgce Hungary meeting in Caserta-lgce
Hungary meeting in Caserta-lgce
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Hungary enriching, relaxing program-lgce
Hungary enriching, relaxing program-lgce Hungary enriching, relaxing program-lgce
Hungary enriching, relaxing program-lgce
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce
Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce
Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Austria Meeting, made by Hungarian students
Austria Meeting, made by Hungarian students Austria Meeting, made by Hungarian students
Austria Meeting, made by Hungarian students
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Spain Meeting , made by Austrian students
Spain Meeting , made by Austrian studentsSpain Meeting , made by Austrian students
Spain Meeting , made by Austrian students
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Portugal.Meeting, made by Austrian students
Portugal.Meeting, made by Austrian studentsPortugal.Meeting, made by Austrian students
Portugal.Meeting, made by Austrian students
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Meeting in Italy, made by Austrian students
Meeting in Italy, made by Austrian studentsMeeting in Italy, made by Austrian students
Meeting in Italy, made by Austrian students
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Meeting in Úbeda -by-francisca-tavares
Meeting in Úbeda -by-francisca-tavaresMeeting in Úbeda -by-francisca-tavares
Meeting in Úbeda -by-francisca-tavares
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 
Belgic diary by Portuguese students
Belgic diary by Portuguese studentsBelgic diary by Portuguese students
Belgic diary by Portuguese students
Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+
 

Mehr von Ag.Manteigas -coordenadora Erasmus+ (20)

Life coaching for teachers: happy teachers for better students
Life coaching for teachers: happy teachers for better studentsLife coaching for teachers: happy teachers for better students
Life coaching for teachers: happy teachers for better students
 
Portugal smells like flowers erasmus+
Portugal smells like flowers   erasmus+Portugal smells like flowers   erasmus+
Portugal smells like flowers erasmus+
 
Famous people from Austria (all)
Famous people from Austria (all)Famous people from Austria (all)
Famous people from Austria (all)
 
Best practices logicgames2016
Best practices logicgames2016 Best practices logicgames2016
Best practices logicgames2016
 
Meetings'reports italy
Meetings'reports  italyMeetings'reports  italy
Meetings'reports italy
 
Hungarian student diary - Austria - Pettenbach
Hungarian student diary  - Austria - PettenbachHungarian student diary  - Austria - Pettenbach
Hungarian student diary - Austria - Pettenbach
 
Hungarian student diary - Spain
Hungarian student diary - SpainHungarian student diary - Spain
Hungarian student diary - Spain
 
Famous Hungarians
 Famous Hungarians  Famous Hungarians
Famous Hungarians
 
Logic games championship
Logic games championshipLogic games championship
Logic games championship
 
Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce
Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce
Hungary meeting in Manteigas - Portugal-lgce
 
Hungary meeting in Caserta-lgce
Hungary meeting in Caserta-lgce Hungary meeting in Caserta-lgce
Hungary meeting in Caserta-lgce
 
Hungary enriching, relaxing program-lgce
Hungary enriching, relaxing program-lgce Hungary enriching, relaxing program-lgce
Hungary enriching, relaxing program-lgce
 
Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce
Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce
Hungary enriching activities-autopsy, drumming-lgce
 
Austria Meeting, made by Hungarian students
Austria Meeting, made by Hungarian students Austria Meeting, made by Hungarian students
Austria Meeting, made by Hungarian students
 
Spain Meeting , made by Austrian students
Spain Meeting , made by Austrian studentsSpain Meeting , made by Austrian students
Spain Meeting , made by Austrian students
 
Portugal.Meeting, made by Austrian students
Portugal.Meeting, made by Austrian studentsPortugal.Meeting, made by Austrian students
Portugal.Meeting, made by Austrian students
 
Meeting in Italy, made by Austrian students
Meeting in Italy, made by Austrian studentsMeeting in Italy, made by Austrian students
Meeting in Italy, made by Austrian students
 
Meeting in Úbeda -by-francisca-tavares
Meeting in Úbeda -by-francisca-tavaresMeeting in Úbeda -by-francisca-tavares
Meeting in Úbeda -by-francisca-tavares
 
Belgic diary by Portuguese students
Belgic diary by Portuguese studentsBelgic diary by Portuguese students
Belgic diary by Portuguese students
 
Family day
Family dayFamily day
Family day
 

Meeting in Belgium, made by Austrian students

  • 2. ANREISE + ANKUNFT  Wir sind 6-8 Stunden mit dem Zug gefahren es war sehr anstrengend weil wir am Vormittag noch Unterricht hatten. Aber auch aufregend, lustig: Wir haben uns die Zeit mit Karten-Spiele vertrieben und uns gegenseitig neue Spiele beigebracht. Der Bahnhof in Belgien hat uns sehr beeindruckt.  Abendessen: Als Abendessen hat es Spagetti Bolognese gegeben, die waren sehr, sehr lecker.
  • 3. GASTFAMILIE  Unsere Gastfamilie hat uns sehr nett aufgenommen. Wir hatten schon einige Wochen vorher E-Mail Kontakt und sie erzählten uns schon sehr viel über ihr Leben. Die Familie kann sehr viele Sprachen sprechen z.B. Deutsch, Französisch, Niederländisch, English und die kleine Chloè lernt sogar Chinesisch. Alle sind in der Küche sehr begabt und haben uns einiges beigebracht. An den Abenden hatten wir sehr Viel Spaß mit ihnen!!!
  • 4. SCHULALLTAG  Frühstück, Jause  Um 8:00Uhr zu Fuß zur Schule (5min.) Wir brauchten allerdings etwas länger, weil unser Gastkind jeden den sie kannte, mit einem Küsschen links begrüßte!  8:30Uhr Unterrichtsbeginn Am ersten Tag begleiteten wir die jüngere Schwester Chloè durch ihren Schulalltag. Im Gegensatz zu unserer Volksschule war der Unterricht in Belgien sehr spielerisch gestaltet.
  • 5. TYPISCHES ESSEN  Belgische Waffeln (mit Eis, Erdbeeren, Schokosoße,…) Während unserem Aufenthalt aßen wir viele verschiedene Waffeln, manche waren sehr süß und danach wurde uns oft schlecht.  Crèps  Pommes  Käsekroketten  Fleischklößchen mit typische Belgischer Soße  Schokolade  Bier Unsere Gastfamilie versorgte uns täglich mit typischen Belgischen Gerichten.
  • 6. LIÈGE/LÜTTICH UNSER AUSFLUG  Stadtbesichtigung  Treppe mit 374 Stufen  …  Aquarium:  Am Nachmittag sind wir mit unsere Gastmutter, Lisa und Chloè nochmals nach Liege gefahren und haben ein Aquarium besichtigt.
  • 7. BRÜSSEL  Am Donnerstag fuhren wir mit dem Zug in die Hauptstadt Brüssel. Gott sei Dank war schönes Wetter und wir konnten viel von der Stadt sehen.  Wir durften für 2 Stunden alleine herumlaufen und gingen Shoppen. Ich und Tamara hatten sehr viel Spaß und aßen natürlich wieder eine Waffel.
  • 8. KARNEVAL  In Belgien wird erst Anfang März Karneval gefeiert. Alle Kinder haben sich verkleidet uns sind mit einem Umzug durch die Stadt gegangen. Es war sehr laut, wir hatten viel Spaß und haben mit den Belgiern gefeiert. Nach dem Umzug gab es leckere Speisen und Süße in der Schule.
  • 9. ABREISE  Der Abschied viel uns sehr schwer, da wir echt Spaß hatten und sehr viel erlebt und gelernt haben.