SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Einfluss der KontaktmodellierungEinfluss der Kontaktmodellierung
auf MKSauf MKS--SimulationenSimulationen
Dipl.Dipl.--Ing. Wolfgang SchimplIng. Wolfgang Schimpl
wolfgang.schimpl@poettinger.atwolfgang.schimpl@poettinger.at
Dr. Manfred HoferDr. Manfred Hofer
manfred.hofer@poettinger.atmanfred.hofer@poettinger.at
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 2
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Vortragsinhalt
INHALT
• Vorstellung Fa. Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise bei der MKS-Modellierung
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 3
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Das Unternehmen PÖTTINGER
• Österreichs größter Landmaschinenhersteller
• 1.144 Mitarbeiter konzernweit
• 182 Mio. € Umsatz (Wirtschaftsjahr 2009 / 10)
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 4
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Produktpalette
Grünland Bodenbearbeitung
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 5
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Simulation bei Pöttinger
• Mitarbeiter
– 4 „hauptberufliche“ BerechnungsingenieurInnen
– 10 Konstrukteure mit Berechnungstätigkeit
• „Teiledurchsatz“
– Wirtschaftsjahr 2009/10: >1200
• Methoden:
– Gesamte Simulationskette von der Lastdatenermittlung bis zur
Optimierung ist vorhanden
Ermittlung
der
Lastdaten
Mehrkörper-
Simulation,
Tragwerke
Finite-Elemente
Berechnung
Lebensdauer-
Simulation
Optimierung
Entwicklungsprozess
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 6
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
TIZ (Technologie- und Innovationszentrum)
• TIZ: Kompetenzzentrum für mechanische Prüfungen
– Wird zu 70% von Pöttinger ausgelastet
– 30% externe Prüfungen
– Für Simulation optimale Validierungsmöglichkeit aufgrund
unterschiedlicher Prüfmöglichkeiten
MAST
Bauteile-
Prüffeld
4-Poster
Antriebstests
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 7
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
KontaktmodellierungKontaktmodellierung
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 8
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Kontakte
• Zweck von Kontakten in der MKS-Modellierung
– „Zusammenbau“ von mehreren Einzelteilen zu einem modal
reduziertem Körper
– Durch Kontakte vereinfachte Vernetzung mit besserer Mesh-
Qualität (Hex-Netze)
• Kontaktformulierungen in ANSYS
– Penalty-Methode
 Schnellste Methode
 Alle Löser sind anwendbar
  Standardkontakt in Workbench
– Lagrange
– Augmented Lagrange
– MPC
 Alle Löser sind anwendbar
 Keine Kontaktsteifigkeit nötig
 Für die meisten Anwendungen der optimale Kontakt
 ABER: Wird derzeit im MKS-Programm RecurDyn nicht unterstützt
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 9
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Probleme bei der Modalanalyse von Baugruppen
mit Spalten
• Die Geometrie besteht aus zwei Körpern, die einen Spalt
aufweisen.
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 10
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Probleme mit Spalten (II)
• Bei einer Modalanalyse ohne Randbedingungen sollen die
erste sechs Eigenfrequenzen Null sein (Starrkörper-
bewegungen).
• Mit den Default-Einstellungen für Kontakte ergeben sich aber
für die ersten sechs Moden falsche Ergebnisse.
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 11
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Probleme mit Spalten (III)
• Durch das „Zusammenziehen“ des Kontaktes kann dieses
Problem gelöst werden.
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 12
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
ohne Makro
mit Makro
Probleme mit Spalten (IV)
• Durch „cncheck,adjust“ werden die Knoten der
Kontaktelemente auf die Zielfläche verschoben. Die
Auswirkung kann mit dem „Contact Tool“ unter „Connections“
geprüft werden.
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 13
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Probleme mit Spalten (V)
• Das Ergebnis kann auch in einem Element Plot ausgewertet
werden, welches mit dem Makro unter „Solution“ ausgegeben
wird.
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 14
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Probleme mit Spalten (VI)
• Die Ergebnisse aus der Modalanalyse nach dem Adjustment
sind dann richtig.
• Ein korrektes Ergebnis liefern auch MPC-Kontakte.
Ergebnisse mit Pure Penalty
und cncheck,adjust Ergebnisse mit MPC
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 15
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
VorgehensweiseVorgehensweise
bei der MKSbei der MKS--ModellierungModellierung
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 16
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Vorgehensweise bei der MKS-Modellierung
• Zusammenspielen
Baugruppen
• FE-gerechte
Aufbereitung
• Kontakt-Erstellung
• Vernetzung
• Definition Interface-
Nodes
• Export CDB
• Skriptbasierte
Generierung der
modalreduzierten
Körper
• In ANSYS 10.0
nötig!!
• Austausch der
starren durch
flexible Körper
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 17
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
CAD-Modell (I)
kontaktbasierte
Modellierung
1-Körper-Modell
(kontaktlos)
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 18
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
FE – Basismodell (I)
kontaktbasierte
Modellierung
1-Körper-Modell
(kontaktlos)
Kontakt-Erstellung
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 19
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
FE – Basismodell (II)
kontaktbasierte
Modellierung
1-Körper-Modell
(kontaktlos)
Vernetzung
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 20
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
FE – Basismodell (III)
Definition
Interface-
Nodes
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 21
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
MKS-Modellaufbau
Skriptbasierte
Modalreduktion
Modellaufbau
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 22
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
AnwendungsbeispieleAnwendungsbeispiele
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 23
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Anwendungsbeispiel: Heckmäher
• Belastungsermittlung beim
Wechsel von Arbeit- in
Transportposition
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 24
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Anwendungsbeispiel: Heckmäher
kontaktbasierte
Modellierung
1-Körper-Modell
(kontaktlos)
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 25
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Ergebnis Modalreduktion: Anbaubock
„Eigenfrequenzen“
Pure Penalty MPC Vereinigt
In RecurDyn nicht unterstützt
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 26
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Anwendungsbeispiel: Heckmäher am MAST
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 27
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Anwendungsbeispiel: 4-Kreisel Schwader
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 28
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Anwendungsbeispiel: 4-Kreisel Schwader
kontaktbasierte
Modellierung
1-Körper-Modell
(kontaktlos)
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 29
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Anwendungsbeispiel: Scheibenegge am 4-Poster
W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 30
INHALT
• Vorstellung Fa.
Pöttinger
• Kontaktmodellierung
• Vorgehensweise
MKS-Simulation
• Anwendungsbeispiele
• Zusammenfassung
Zusammenfassung
• Mit Hilfe der Kontaktmodellierung kann die Modellkomplexität
erheblich gemindert werden
– Genauere Ergebnisse aufgrund der HEX-Modellierung
– Höhere Performance beim Postprocessing im MKS-Programm
 Kleinere rfi-Files (flexible Körper in der MKS)
 Weniger Elemente für die Darstellung
– Weniger Vernetzungsprobleme
• Bei der Pure Penalty Formulierung ergeben sich für die
Starrkörperfrequenzen Werte ≠ 0, wenn Spalte bzw.
Durchdringungen zwischen den Kontaktflächen gegeben sind
– Abhilfe mittels MPC-Kontakt bzw. Kontaktelemente auf Zielfläche
verschieben
Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne!
CADFEM (Austria) GmbH
Wagenseilgasse 14
1120 Wien
Tel. +43 (0)1 587 70 73 – 0
E-Mail. info@cadfem.at
Web. http://www.cadfem.at
Immer aktuell informiert – CADFEM Blog, Xing und Youtube-Channel
CADFEM Blog - Umfassend informiert
• News zur FEM-Simulation - What‘s hot? What‘s new?
• Video-Tutorials - ANSYS, LS DYNA & mehr
• Hinter den Kulissen: CADFEM intern
CADFEM Youtube Channel - Tips & Trick
• Video Tutorials - ANSYS Software und CADFEM Applications
CADFEM auf Xing - News kompakt
• Vorschau auf Events & Seminare
• Neue CADFEM Produkte
• CADFEM Jobbörse
Fragen? Interesse?

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

El genio
El genioEl genio
El genio
bixxo
 
DOC121715-12172015155404 (1)
DOC121715-12172015155404 (1)DOC121715-12172015155404 (1)
DOC121715-12172015155404 (1)TSEGANESH SOLOMON
 
Flickr al iphone
Flickr al iphoneFlickr al iphone
Flickr al iphone
MagdalenaNovoa
 
Programacion Curricular
Programacion CurricularProgramacion Curricular
Programacion Curricular
Leonel Martinez Carrion
 
La Palabra Rema ano 2009
La Palabra Rema ano 2009La Palabra Rema ano 2009
La Palabra Rema ano 2009
Centro de Vida Victoriosa (Iglesia)
 
Porque ir a la Iglesia
Porque ir a la IglesiaPorque ir a la Iglesia
Porque ir a la Iglesia
iamdavid
 
Linchpin
LinchpinLinchpin
Linchpin
Carlos Herreros
 
Tv Eina Aprenentatge I Participacio
Tv Eina Aprenentatge I ParticipacioTv Eina Aprenentatge I Participacio
Tv Eina Aprenentatge I ParticipacioTecno Pedagogia
 
Install Linex
Install LinexInstall Linex
Install Linex
Heli Lazaro
 
PresentacióN Juego InnovacióN V4.0
PresentacióN Juego InnovacióN V4.0PresentacióN Juego InnovacióN V4.0
PresentacióN Juego InnovacióN V4.0
mveneros
 
Seguridades en bases de datos
Seguridades en bases de datosSeguridades en bases de datos
Seguridades en bases de datos
Juan Carlos
 
Curso de Introduccion Sencha Touch Framework
Curso de Introduccion Sencha Touch FrameworkCurso de Introduccion Sencha Touch Framework
Curso de Introduccion Sencha Touch Framework
Edwiin Sandoval
 
Recomendacionesimportantes
RecomendacionesimportantesRecomendacionesimportantes
Recomendacionesimportantes
yak072
 
Estudiosobreelpedo
EstudiosobreelpedoEstudiosobreelpedo
Estudiosobreelpedo
yak072
 
Feria Internacional de Artesanía
Feria Internacional de ArtesaníaFeria Internacional de Artesanía
Feria Internacional de Artesanía
Ricardo Tucas
 
LLL Y Web 2.0
LLL Y Web 2.0LLL Y Web 2.0
Rock Vs Reggeton
Rock Vs ReggetonRock Vs Reggeton
Rock Vs Reggeton
encantador69
 
Julio...
Julio...Julio...
Imagen Digital
Imagen DigitalImagen Digital
Imagen Digital
FDC
 
Shana Tova
Shana TovaShana Tova
Shana Tova
tortualan
 

Andere mochten auch (20)

El genio
El genioEl genio
El genio
 
DOC121715-12172015155404 (1)
DOC121715-12172015155404 (1)DOC121715-12172015155404 (1)
DOC121715-12172015155404 (1)
 
Flickr al iphone
Flickr al iphoneFlickr al iphone
Flickr al iphone
 
Programacion Curricular
Programacion CurricularProgramacion Curricular
Programacion Curricular
 
La Palabra Rema ano 2009
La Palabra Rema ano 2009La Palabra Rema ano 2009
La Palabra Rema ano 2009
 
Porque ir a la Iglesia
Porque ir a la IglesiaPorque ir a la Iglesia
Porque ir a la Iglesia
 
Linchpin
LinchpinLinchpin
Linchpin
 
Tv Eina Aprenentatge I Participacio
Tv Eina Aprenentatge I ParticipacioTv Eina Aprenentatge I Participacio
Tv Eina Aprenentatge I Participacio
 
Install Linex
Install LinexInstall Linex
Install Linex
 
PresentacióN Juego InnovacióN V4.0
PresentacióN Juego InnovacióN V4.0PresentacióN Juego InnovacióN V4.0
PresentacióN Juego InnovacióN V4.0
 
Seguridades en bases de datos
Seguridades en bases de datosSeguridades en bases de datos
Seguridades en bases de datos
 
Curso de Introduccion Sencha Touch Framework
Curso de Introduccion Sencha Touch FrameworkCurso de Introduccion Sencha Touch Framework
Curso de Introduccion Sencha Touch Framework
 
Recomendacionesimportantes
RecomendacionesimportantesRecomendacionesimportantes
Recomendacionesimportantes
 
Estudiosobreelpedo
EstudiosobreelpedoEstudiosobreelpedo
Estudiosobreelpedo
 
Feria Internacional de Artesanía
Feria Internacional de ArtesaníaFeria Internacional de Artesanía
Feria Internacional de Artesanía
 
LLL Y Web 2.0
LLL Y Web 2.0LLL Y Web 2.0
LLL Y Web 2.0
 
Rock Vs Reggeton
Rock Vs ReggetonRock Vs Reggeton
Rock Vs Reggeton
 
Julio...
Julio...Julio...
Julio...
 
Imagen Digital
Imagen DigitalImagen Digital
Imagen Digital
 
Shana Tova
Shana TovaShana Tova
Shana Tova
 

Mehr von CADFEM Austria GmbH

CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017
CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017
CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017
CADFEM Austria GmbH
 
CADFEM Journal - Innovation ist berechenbar
CADFEM Journal - Innovation ist berechenbarCADFEM Journal - Innovation ist berechenbar
CADFEM Journal - Innovation ist berechenbar
CADFEM Austria GmbH
 
CADFEM Journal - Simulation verbindet
CADFEM Journal - Simulation verbindetCADFEM Journal - Simulation verbindet
CADFEM Journal - Simulation verbindet
CADFEM Austria GmbH
 
Simulation of a fatigue crack problem in electronic devices
Simulation of a fatigue crack problem in electronic devicesSimulation of a fatigue crack problem in electronic devices
Simulation of a fatigue crack problem in electronic devices
CADFEM Austria GmbH
 
Fast and reliable bolt assessment inside ansys
Fast and reliable bolt assessment inside ansysFast and reliable bolt assessment inside ansys
Fast and reliable bolt assessment inside ansys
CADFEM Austria GmbH
 
Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015
Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015
Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015
CADFEM Austria GmbH
 
Die Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in Wien
Die Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in WienDie Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in Wien
Die Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in Wien
CADFEM Austria GmbH
 
Life Cycle Engineering für Brückentragwerke
Life Cycle Engineering für BrückentragwerkeLife Cycle Engineering für Brückentragwerke
Life Cycle Engineering für Brückentragwerke
CADFEM Austria GmbH
 
Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...
Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...
Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...
CADFEM Austria GmbH
 
Schweißverzugssimulation: Rohrplatte eines Hochdruckwärmetauschers
Schweißverzugssimulation: Rohrplatte eines HochdruckwärmetauschersSchweißverzugssimulation: Rohrplatte eines Hochdruckwärmetauschers
Schweißverzugssimulation: Rohrplatte eines Hochdruckwärmetauschers
CADFEM Austria GmbH
 
Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...
Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...
Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...
CADFEM Austria GmbH
 
Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...
Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...
Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...
CADFEM Austria GmbH
 
ARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. Simulation
ARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. SimulationARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. Simulation
ARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. Simulation
CADFEM Austria GmbH
 
On chip stress analysis in a package interaction test chip
On chip stress analysis in a package interaction test chipOn chip stress analysis in a package interaction test chip
On chip stress analysis in a package interaction test chip
CADFEM Austria GmbH
 
Auslegung einer Federscheibe mit ANSYS
Auslegung einer Federscheibe mit ANSYSAuslegung einer Federscheibe mit ANSYS
Auslegung einer Federscheibe mit ANSYS
CADFEM Austria GmbH
 
Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...
Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...
Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...
CADFEM Austria GmbH
 
Bruchmechanische Untersuchung von Refinerscheiben
Bruchmechanische Untersuchung von RefinerscheibenBruchmechanische Untersuchung von Refinerscheiben
Bruchmechanische Untersuchung von Refinerscheiben
CADFEM Austria GmbH
 
Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...
Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...
Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...
CADFEM Austria GmbH
 
Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...
Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...
Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...
CADFEM Austria GmbH
 
ANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakes
ANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakesANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakes
ANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakes
CADFEM Austria GmbH
 

Mehr von CADFEM Austria GmbH (20)

CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017
CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017
CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017
 
CADFEM Journal - Innovation ist berechenbar
CADFEM Journal - Innovation ist berechenbarCADFEM Journal - Innovation ist berechenbar
CADFEM Journal - Innovation ist berechenbar
 
CADFEM Journal - Simulation verbindet
CADFEM Journal - Simulation verbindetCADFEM Journal - Simulation verbindet
CADFEM Journal - Simulation verbindet
 
Simulation of a fatigue crack problem in electronic devices
Simulation of a fatigue crack problem in electronic devicesSimulation of a fatigue crack problem in electronic devices
Simulation of a fatigue crack problem in electronic devices
 
Fast and reliable bolt assessment inside ansys
Fast and reliable bolt assessment inside ansysFast and reliable bolt assessment inside ansys
Fast and reliable bolt assessment inside ansys
 
Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015
Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015
Programm Fachkonferenz zur numerischen Simulation in Wien 2015
 
Die Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in Wien
Die Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in WienDie Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in Wien
Die Fachkonferenz zur Numerischen Simulation in Wien
 
Life Cycle Engineering für Brückentragwerke
Life Cycle Engineering für BrückentragwerkeLife Cycle Engineering für Brückentragwerke
Life Cycle Engineering für Brückentragwerke
 
Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...
Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...
Thermal and mechanical stress modelling of smart power switches under active ...
 
Schweißverzugssimulation: Rohrplatte eines Hochdruckwärmetauschers
Schweißverzugssimulation: Rohrplatte eines HochdruckwärmetauschersSchweißverzugssimulation: Rohrplatte eines Hochdruckwärmetauschers
Schweißverzugssimulation: Rohrplatte eines Hochdruckwärmetauschers
 
Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...
Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...
Betriebsfestigkeit eines Hüftimplantats - Spannungsberechnung und Betriebsfes...
 
Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...
Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...
Ein Algorithmus zur parameterfreien Formoptimierung und Vergleich mit kommerz...
 
ARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. Simulation
ARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. SimulationARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. Simulation
ARAMIS / PONTOS vs. ANSYS - Experiment vs. Simulation
 
On chip stress analysis in a package interaction test chip
On chip stress analysis in a package interaction test chipOn chip stress analysis in a package interaction test chip
On chip stress analysis in a package interaction test chip
 
Auslegung einer Federscheibe mit ANSYS
Auslegung einer Federscheibe mit ANSYSAuslegung einer Federscheibe mit ANSYS
Auslegung einer Federscheibe mit ANSYS
 
Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...
Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...
Determining the Material Parameters of a Polyurethane Foam Using Numerical Op...
 
Bruchmechanische Untersuchung von Refinerscheiben
Bruchmechanische Untersuchung von RefinerscheibenBruchmechanische Untersuchung von Refinerscheiben
Bruchmechanische Untersuchung von Refinerscheiben
 
Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...
Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...
Einsatz der Drapiersimulation mittels ANSYS Composite PrePost zur Erstellung ...
 
Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...
Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...
Simulation von Kraftwerken mit Rostfeuerung m. ANSYS Fluent & alternativem Co...
 
ANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakes
ANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakesANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakes
ANSYS: Numerical and experimental analysis of pump intakes
 

Einfluss der Kontaktmodellierung auf MKS Simulationen

  • 1. Einfluss der KontaktmodellierungEinfluss der Kontaktmodellierung auf MKSauf MKS--SimulationenSimulationen Dipl.Dipl.--Ing. Wolfgang SchimplIng. Wolfgang Schimpl wolfgang.schimpl@poettinger.atwolfgang.schimpl@poettinger.at Dr. Manfred HoferDr. Manfred Hofer manfred.hofer@poettinger.atmanfred.hofer@poettinger.at
  • 2. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 2 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Vortragsinhalt INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise bei der MKS-Modellierung • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung
  • 3. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 3 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Das Unternehmen PÖTTINGER • Österreichs größter Landmaschinenhersteller • 1.144 Mitarbeiter konzernweit • 182 Mio. € Umsatz (Wirtschaftsjahr 2009 / 10)
  • 4. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 4 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Produktpalette Grünland Bodenbearbeitung
  • 5. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 5 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Simulation bei Pöttinger • Mitarbeiter – 4 „hauptberufliche“ BerechnungsingenieurInnen – 10 Konstrukteure mit Berechnungstätigkeit • „Teiledurchsatz“ – Wirtschaftsjahr 2009/10: >1200 • Methoden: – Gesamte Simulationskette von der Lastdatenermittlung bis zur Optimierung ist vorhanden Ermittlung der Lastdaten Mehrkörper- Simulation, Tragwerke Finite-Elemente Berechnung Lebensdauer- Simulation Optimierung Entwicklungsprozess
  • 6. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 6 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung TIZ (Technologie- und Innovationszentrum) • TIZ: Kompetenzzentrum für mechanische Prüfungen – Wird zu 70% von Pöttinger ausgelastet – 30% externe Prüfungen – Für Simulation optimale Validierungsmöglichkeit aufgrund unterschiedlicher Prüfmöglichkeiten MAST Bauteile- Prüffeld 4-Poster Antriebstests
  • 7. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 7 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung KontaktmodellierungKontaktmodellierung
  • 8. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 8 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Kontakte • Zweck von Kontakten in der MKS-Modellierung – „Zusammenbau“ von mehreren Einzelteilen zu einem modal reduziertem Körper – Durch Kontakte vereinfachte Vernetzung mit besserer Mesh- Qualität (Hex-Netze) • Kontaktformulierungen in ANSYS – Penalty-Methode  Schnellste Methode  Alle Löser sind anwendbar   Standardkontakt in Workbench – Lagrange – Augmented Lagrange – MPC  Alle Löser sind anwendbar  Keine Kontaktsteifigkeit nötig  Für die meisten Anwendungen der optimale Kontakt  ABER: Wird derzeit im MKS-Programm RecurDyn nicht unterstützt
  • 9. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 9 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Probleme bei der Modalanalyse von Baugruppen mit Spalten • Die Geometrie besteht aus zwei Körpern, die einen Spalt aufweisen.
  • 10. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 10 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Probleme mit Spalten (II) • Bei einer Modalanalyse ohne Randbedingungen sollen die erste sechs Eigenfrequenzen Null sein (Starrkörper- bewegungen). • Mit den Default-Einstellungen für Kontakte ergeben sich aber für die ersten sechs Moden falsche Ergebnisse.
  • 11. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 11 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Probleme mit Spalten (III) • Durch das „Zusammenziehen“ des Kontaktes kann dieses Problem gelöst werden.
  • 12. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 12 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung ohne Makro mit Makro Probleme mit Spalten (IV) • Durch „cncheck,adjust“ werden die Knoten der Kontaktelemente auf die Zielfläche verschoben. Die Auswirkung kann mit dem „Contact Tool“ unter „Connections“ geprüft werden.
  • 13. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 13 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Probleme mit Spalten (V) • Das Ergebnis kann auch in einem Element Plot ausgewertet werden, welches mit dem Makro unter „Solution“ ausgegeben wird.
  • 14. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 14 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Probleme mit Spalten (VI) • Die Ergebnisse aus der Modalanalyse nach dem Adjustment sind dann richtig. • Ein korrektes Ergebnis liefern auch MPC-Kontakte. Ergebnisse mit Pure Penalty und cncheck,adjust Ergebnisse mit MPC
  • 15. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 15 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung VorgehensweiseVorgehensweise bei der MKSbei der MKS--ModellierungModellierung
  • 16. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 16 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Vorgehensweise bei der MKS-Modellierung • Zusammenspielen Baugruppen • FE-gerechte Aufbereitung • Kontakt-Erstellung • Vernetzung • Definition Interface- Nodes • Export CDB • Skriptbasierte Generierung der modalreduzierten Körper • In ANSYS 10.0 nötig!! • Austausch der starren durch flexible Körper
  • 17. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 17 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung CAD-Modell (I) kontaktbasierte Modellierung 1-Körper-Modell (kontaktlos)
  • 18. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 18 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung FE – Basismodell (I) kontaktbasierte Modellierung 1-Körper-Modell (kontaktlos) Kontakt-Erstellung
  • 19. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 19 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung FE – Basismodell (II) kontaktbasierte Modellierung 1-Körper-Modell (kontaktlos) Vernetzung
  • 20. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 20 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung FE – Basismodell (III) Definition Interface- Nodes
  • 21. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 21 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung MKS-Modellaufbau Skriptbasierte Modalreduktion Modellaufbau
  • 22. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 22 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung AnwendungsbeispieleAnwendungsbeispiele
  • 23. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 23 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Anwendungsbeispiel: Heckmäher • Belastungsermittlung beim Wechsel von Arbeit- in Transportposition
  • 24. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 24 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Anwendungsbeispiel: Heckmäher kontaktbasierte Modellierung 1-Körper-Modell (kontaktlos)
  • 25. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 25 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Ergebnis Modalreduktion: Anbaubock „Eigenfrequenzen“ Pure Penalty MPC Vereinigt In RecurDyn nicht unterstützt
  • 26. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 26 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Anwendungsbeispiel: Heckmäher am MAST
  • 27. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 27 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Anwendungsbeispiel: 4-Kreisel Schwader
  • 28. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 28 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Anwendungsbeispiel: 4-Kreisel Schwader kontaktbasierte Modellierung 1-Körper-Modell (kontaktlos)
  • 29. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 29 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Anwendungsbeispiel: Scheibenegge am 4-Poster
  • 30. W. Schimpl / M. Hofer 07.04.2011 Seite 30 INHALT • Vorstellung Fa. Pöttinger • Kontaktmodellierung • Vorgehensweise MKS-Simulation • Anwendungsbeispiele • Zusammenfassung Zusammenfassung • Mit Hilfe der Kontaktmodellierung kann die Modellkomplexität erheblich gemindert werden – Genauere Ergebnisse aufgrund der HEX-Modellierung – Höhere Performance beim Postprocessing im MKS-Programm  Kleinere rfi-Files (flexible Körper in der MKS)  Weniger Elemente für die Darstellung – Weniger Vernetzungsprobleme • Bei der Pure Penalty Formulierung ergeben sich für die Starrkörperfrequenzen Werte ≠ 0, wenn Spalte bzw. Durchdringungen zwischen den Kontaktflächen gegeben sind – Abhilfe mittels MPC-Kontakt bzw. Kontaktelemente auf Zielfläche verschieben
  • 31. Kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne! CADFEM (Austria) GmbH Wagenseilgasse 14 1120 Wien Tel. +43 (0)1 587 70 73 – 0 E-Mail. info@cadfem.at Web. http://www.cadfem.at Immer aktuell informiert – CADFEM Blog, Xing und Youtube-Channel CADFEM Blog - Umfassend informiert • News zur FEM-Simulation - What‘s hot? What‘s new? • Video-Tutorials - ANSYS, LS DYNA & mehr • Hinter den Kulissen: CADFEM intern CADFEM Youtube Channel - Tips & Trick • Video Tutorials - ANSYS Software und CADFEM Applications CADFEM auf Xing - News kompakt • Vorschau auf Events & Seminare • Neue CADFEM Produkte • CADFEM Jobbörse Fragen? Interesse?