SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
EEG-Reform 2016
Ergebnisse der Verhandlungen der
Regierungschefs der Länder
1. Bayern hat sich in wesentlichen Punkten durchgesetzt
» Ein angemessener Anteil am Ausbau der erneuerbaren Energien wird
auch künftig in Bayern stattfinden. Dies ist wichtig für die Wertschöpfung
vor Ort und die Akzeptanz der Energiewende in Bayern.
» Der unkontrollierte Ausbau der Windkraft im Norden, der zusätzliche Lei-
tungen nach sich zieht, wird gestoppt.
2. Biomasseanlagen bekommen über 2020 hinaus eine
wirtschaftliche Perspektive
» Es ist nun im Gesetz verankert, dass und unter welchen grundsätzlichen
Bedingungen Biomasseanlagen an Ausschreibungen teilnehmen können.
Damit bekommen neue Biomasseanlagen künftig wieder eine verlässli-
che, wirtschaftliche Perspektive.
» Bestandsanlagen können sich nach Auslaufen der 20-jährigen Förderung
ebenfalls an diesen Ausschreibungen beteiligen und erhalten so die
Chance auf die zum Weiterbetrieb erforderliche Anschlussförderung.
» Das Ausschreibungsvolumen wird aufgrund der Beharrlichkeit Bayerns
nahezu verdoppelt: Mit 1.050 MW in den nächsten 6 Jahren bleibt die
Biomasse ein fester Bestandteil im künftigen Energiemix.
3. Ausbau von Photovoltaik und Windkraft in Bayern wird
gestärkt
» Das Ausschreibungsvolumen für große PV-Anlagen wurde auf 600 MW
jährlich erhöht. Das ist ein Erfolg Bayerns.
» Bei Freiflächenanlagen können die Länder über eine Öffnungsklausel die
bestehende Flächenkulisse moderat erweitern. Das haben wir durchge-
setzt, denn davon profitiert Bayern.
» Die Bedingungen für den „atmenden Deckel“ werden für kleine und mittle-
re Anlagen, die nicht an Ausschreibungen teilnehmen, verbessert: Bei
Unterschreitung des Ausbaukorridors wird die Vergütung durch eine deut-
lichere Anhebung schneller angepasst.
02.06.2016
» Das Referenzertragsmodell bei der Windkraft schafft in Ausschreibungen
faire Wettbewerbsbedingungen auch für Standorte mit einem Referenzer-
trag von 70%. Dies ist gerade für süddeutsche Standorte wichtig.
4. Der Windkraftausbau in Norddeutschland wird künftig
gesteuert und mit dem Netzausbau synchronisiert
» Das Ausschreibungsvolumen von Windkraft an Land orientiert sich mit
einem Bruttozubau von 2.800 (2017 bis 2020) bzw. von 2.900 MW (ab
2020) am vereinbarten Ausbaupfad. Auch Windkraft auf See wird auf den
vereinbarten Korridor zurückgeführt.
» Bis zur Umstellung auf Ausschreibungen wird die unkontrollierte Dynamik
durch eine Einmaldegression von 5 % und eine Verschärfung des atmen-
den Deckels zum 1.6.2017 gebremst. Vorzieheffekte bis zur Umstellung
auf Ausschreibungen werden damit begrenzt.
» Die Begrenzung des zulässigen Zubaus in Netzengpassgebieten bedeu-
tet einen dringend notwendigen Systemwechsel beim Ausbau der erneu-
erbaren Energien: Der Leitungsausbau hat sich nicht mehr nur einseitig
nach der Erzeugung auszurichten. Die vorgesehene regionale Steuerung
führt stattdessen dazu, dass künftig die Netzsituation bei der Standort-
wahl zu berücksichtigen ist. Damit wird eine zentrale Forderung Bayerns
aufgegriffen.
5. Kleine Betreiber können weiter am Ausbau partizipieren
» Bei Photovoltaik werden bei einer Bagatellgrenze von 750 kW nur Freiflä-
chenanlagen und sehr große Dachanlagen an Ausschreibungen zur Teil-
nahme verpflichtet. Für kleine und mittlere Betreiber (Eigenheimbesitzer,
Bürgerenergiegenossenschaften, etc.) bleibt es beim bestehenden Sys-
tem.
» Bei Windkraft werden Teilnahmeerleichterungen speziell für Bürgerener-
gieanlagen vorgesehen, die ihre Chancen in den Ausschreibungen ent-
scheidend verbessern sollen.
6. Bezahlbare und planbare Strompreise für Wirtschaft und
Verbraucher bleiben größte Herausforderung
» Die vorgesehene regionale Steuerung wird zu niedrigeren Systemkosten
(Netzausbau, entschädigungslose Abregelung, Redispatch-Maßnahmen)
führen und hat damit auch eine entlastende Wirkung auf die Netzentgelte.
» Die Besondere Ausgleichsregelung wird um eine Bestimmung ergänzt,
die verhindert, dass energieintensive Unternehmen, die in den letzten
Jahren Energieeffizienzmaßnahmen durchgeführt haben, allein aus die-
sem Grund ihre Begünstigung verlieren.
Aber auch für nicht privilegierte Unternehmen und Verbraucher muss die
Strompreisdynamik der vergangenen Jahre durchbrochen werden. Bay-
ern bleibt daher bei seiner Forderung an den Bund, ein Gesamtkonzept
zur Sicherstellung stabiler, planbarer Strompreise vorzulegen.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

BMWi Eckpunkte Papier EEG
BMWi Eckpunkte Papier EEGBMWi Eckpunkte Papier EEG
BMWi Eckpunkte Papier EEG
erhard renz
 
Energiegesetz präsentation felix jehle
Energiegesetz präsentation felix jehleEnergiegesetz präsentation felix jehle
Energiegesetz präsentation felix jehle
BUDBL
 
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTEVIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
Dr. Oliver Massmann
 
Energiegesetz präsentation alberto isenburg
Energiegesetz präsentation alberto isenburgEnergiegesetz präsentation alberto isenburg
Energiegesetz präsentation alberto isenburg
BUDBL
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
EBL_Liestal
 
Energiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und Ausblick
Energiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und AusblickEnergiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und Ausblick
Energiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und Ausblick
Hochschule für Technik FHNW
 
Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...
Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...
Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...
Roland Richert
 
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Oeko-Institut
 
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...
Dr. Oliver Massmann
 
20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz
20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz
20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz
DENEFF
 
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...
Dr. Oliver Massmann
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Vorname Nachname
 
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle RahmenbedingungenEigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
engineeringzhaw
 
So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Zukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Zukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren StromerzeugungZukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Zukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Oeko-Institut
 
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Oeko-Institut
 
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären MaßnahmenDer EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Oeko-Institut
 
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015
nuances
 
Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der BundestagswahlKlimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
Oeko-Institut
 
Stadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager Land
Stadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager LandStadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager Land
Stadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager Land
Stadtwerke Wolfhagen
 

Was ist angesagt? (20)

BMWi Eckpunkte Papier EEG
BMWi Eckpunkte Papier EEGBMWi Eckpunkte Papier EEG
BMWi Eckpunkte Papier EEG
 
Energiegesetz präsentation felix jehle
Energiegesetz präsentation felix jehleEnergiegesetz präsentation felix jehle
Energiegesetz präsentation felix jehle
 
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTEVIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
 
Energiegesetz präsentation alberto isenburg
Energiegesetz präsentation alberto isenburgEnergiegesetz präsentation alberto isenburg
Energiegesetz präsentation alberto isenburg
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
 
Energiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und Ausblick
Energiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und AusblickEnergiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und Ausblick
Energiestrategie 2050 - Erstes Massnahmenpaket und Ausblick
 
Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...
Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...
Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt bayerische Speicherförderung als wichti...
 
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
 
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - ERNEUERBARE ENERGIEN - Die erstaunlic...
 
20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz
20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz
20110629 bärbel höhn tag der energieeffizienz
 
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...
RECHTSANWALT IN VIETNAM DR. OLIVER MASSMANN – ERNEUERBARE ENERGIEN – WARUM SI...
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
 
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle RahmenbedingungenEigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
 
So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Bern das bessere Bauen und Erneuern
 
Zukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Zukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren StromerzeugungZukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Zukunft Stromsystem II. Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
 
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
 
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären MaßnahmenDer EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
 
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015
nuances Energieeffizienz-Newsletter, 30. Juni 2015
 
Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der BundestagswahlKlimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
 
Stadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager Land
Stadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager LandStadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager Land
Stadtwerke Wolfhagen: Strom, Heizstrom und Erdgas für das Wolfhager Land
 

Andere mochten auch

अपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारो
अपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारोअपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारो
अपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारो
FAHIM AKTHAR ULLAL
 
حياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالث
حياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالثحياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالث
حياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالث
leyakonnoor
 
Terminator
TerminatorTerminator
Terminator
Angela Pearson
 
Prpospta de Cãnticos Solenidade Epifania
Prpospta de Cãnticos Solenidade EpifaniaPrpospta de Cãnticos Solenidade Epifania
Prpospta de Cãnticos Solenidade Epifania
JMVSobreiro
 
Effects of Children's Gender in Marital Instability
Effects of Children's Gender in Marital InstabilityEffects of Children's Gender in Marital Instability
Effects of Children's Gender in Marital Instability
Colleen Beasley
 
3.2 cómo es tu día lectivo
3.2 cómo es tu día lectivo3.2 cómo es tu día lectivo
3.2 cómo es tu día lectivo
casona20
 
Vierdingen 1221038414058396 9
Vierdingen 1221038414058396 9Vierdingen 1221038414058396 9
Vierdingen 1221038414058396 9
hamrac
 
Aparato digestivo
Aparato digestivoAparato digestivo
Aparato digestivo
Raquel Zazo Serrano
 
Smu bba sem 6 summer 2016 assignments
Smu bba sem 6 summer 2016 assignmentsSmu bba sem 6 summer 2016 assignments
Smu bba sem 6 summer 2016 assignments
Pradeep Sharma
 
گزارش کار آزمایشگاه دیجیتال
گزارش کار  آزمایشگاه  دیجیتالگزارش کار  آزمایشگاه  دیجیتال
گزارش کار آزمایشگاه دیجیتال
tahereh sharafi
 
Comic modo imperativo
Comic modo imperativoComic modo imperativo
Comic modo imperativo
Rosy Rox
 
Open Systems Interconnection (OSI) model
Open Systems Interconnection (OSI) modelOpen Systems Interconnection (OSI) model
Open Systems Interconnection (OSI) model
Yaser Rahmati
 
Receta tortilla calabacin
Receta tortilla calabacinReceta tortilla calabacin
Receta tortilla calabacin
Raquel Zazo Serrano
 
Evidence-based medicine databases
Evidence-based medicine databasesEvidence-based medicine databases
Evidence-based medicine databases
nabot
 
Chapter010
Chapter010Chapter010
Chapter010
stanbridge
 
Evidence based practice
Evidence based practiceEvidence based practice
Evidence based practice
pramod kumar
 

Andere mochten auch (17)

अपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारो
अपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारोअपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारो
अपने पालनहार को नम्रतापूर्वक और चुपके से पुकारो
 
حياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالث
حياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالثحياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالث
حياة التوبة والنقاء - البابا شنودة الثالث
 
Terminator
TerminatorTerminator
Terminator
 
Prpospta de Cãnticos Solenidade Epifania
Prpospta de Cãnticos Solenidade EpifaniaPrpospta de Cãnticos Solenidade Epifania
Prpospta de Cãnticos Solenidade Epifania
 
Effects of Children's Gender in Marital Instability
Effects of Children's Gender in Marital InstabilityEffects of Children's Gender in Marital Instability
Effects of Children's Gender in Marital Instability
 
3.2 cómo es tu día lectivo
3.2 cómo es tu día lectivo3.2 cómo es tu día lectivo
3.2 cómo es tu día lectivo
 
Vierdingen 1221038414058396 9
Vierdingen 1221038414058396 9Vierdingen 1221038414058396 9
Vierdingen 1221038414058396 9
 
Aparato digestivo
Aparato digestivoAparato digestivo
Aparato digestivo
 
Smu bba sem 6 summer 2016 assignments
Smu bba sem 6 summer 2016 assignmentsSmu bba sem 6 summer 2016 assignments
Smu bba sem 6 summer 2016 assignments
 
گزارش کار آزمایشگاه دیجیتال
گزارش کار  آزمایشگاه  دیجیتالگزارش کار  آزمایشگاه  دیجیتال
گزارش کار آزمایشگاه دیجیتال
 
Comic modo imperativo
Comic modo imperativoComic modo imperativo
Comic modo imperativo
 
Open Systems Interconnection (OSI) model
Open Systems Interconnection (OSI) modelOpen Systems Interconnection (OSI) model
Open Systems Interconnection (OSI) model
 
Receta tortilla calabacin
Receta tortilla calabacinReceta tortilla calabacin
Receta tortilla calabacin
 
UC_logo
UC_logoUC_logo
UC_logo
 
Evidence-based medicine databases
Evidence-based medicine databasesEvidence-based medicine databases
Evidence-based medicine databases
 
Chapter010
Chapter010Chapter010
Chapter010
 
Evidence based practice
Evidence based practiceEvidence based practice
Evidence based practice
 

Ähnlich wie EEG Reform 2016 - Ergebnisse vom 1. Juni 2016

2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 20162016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
CSU
 
Massnahmenpaket Landesregierung BrandenBurg
Massnahmenpaket Landesregierung BrandenBurgMassnahmenpaket Landesregierung BrandenBurg
Massnahmenpaket Landesregierung BrandenBurg
WinWind Project
 
Striewski windenergie in brandenburg
Striewski windenergie in brandenburgStriewski windenergie in brandenburg
Striewski windenergie in brandenburg
WinWind Project
 
Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016
CSU
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...
Dr. Oliver Massmann
 
Vietnam _Energiewende
Vietnam _EnergiewendeVietnam _Energiewende
Vietnam _Energiewende
Dr. Oliver Massmann
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Oeko-Institut
 
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgenEEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
I W
 
CSU AKE Forderungen EEG 2016
CSU AKE Forderungen EEG 2016 CSU AKE Forderungen EEG 2016
CSU AKE Forderungen EEG 2016
CSU
 
Auf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bw
Auf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bwAuf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bw
Auf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bw
metropolsolar
 
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
metropolsolar
 
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Vorname Nachname
 
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren StromerzeugungWWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
Oeko-Institut
 
Rechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIE
Rechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIERechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIE
Rechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIE
Dr. Oliver Massmann
 
Broschuere swisssolar deutsch
Broschuere swisssolar deutschBroschuere swisssolar deutsch
Broschuere swisssolar deutsch
TobiasKammerhofer
 
091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final
091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final
091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final
metropolsolar
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
WinWind Project
 
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor Wettbewerbsm...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor  Wettbewerbsm...Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor  Wettbewerbsm...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor Wettbewerbsm...
Dr. Oliver Massmann
 

Ähnlich wie EEG Reform 2016 - Ergebnisse vom 1. Juni 2016 (20)

2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 20162016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
 
Massnahmenpaket Landesregierung BrandenBurg
Massnahmenpaket Landesregierung BrandenBurgMassnahmenpaket Landesregierung BrandenBurg
Massnahmenpaket Landesregierung BrandenBurg
 
Striewski windenergie in brandenburg
Striewski windenergie in brandenburgStriewski windenergie in brandenburg
Striewski windenergie in brandenburg
 
Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann Investieren in Solarenergie - Wie...
 
Vietnam _Energiewende
Vietnam _EnergiewendeVietnam _Energiewende
Vietnam _Energiewende
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
ZfK_11_14_3
ZfK_11_14_3ZfK_11_14_3
ZfK_11_14_3
 
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgenEEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
 
CSU AKE Forderungen EEG 2016
CSU AKE Forderungen EEG 2016 CSU AKE Forderungen EEG 2016
CSU AKE Forderungen EEG 2016
 
Gaskombikraftwerke
GaskombikraftwerkeGaskombikraftwerke
Gaskombikraftwerke
 
Auf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bw
Auf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bwAuf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bw
Auf gutem kurs_-_ein_jahr_gruen-rote_energiepolitik_fuer_bw
 
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
 
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
 
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren StromerzeugungWWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
WWF Stromsystem II - Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung
 
Rechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIE
Rechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIERechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIE
Rechtsanwalt in Vietnam Oliver Massmann STROM UND ENERGIE
 
Broschuere swisssolar deutsch
Broschuere swisssolar deutschBroschuere swisssolar deutsch
Broschuere swisssolar deutsch
 
091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final
091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final
091015 Bee Hg Energiepolitik2020 Final
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
 
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor Wettbewerbsm...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor  Wettbewerbsm...Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor  Wettbewerbsm...
Anwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann - Reform im Energiesektor Wettbewerbsm...
 

Mehr von CSU

2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl
2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl
2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl
CSU
 
CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020
CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020
CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020
CSU
 
Arbeitsplätze und Kohleausstieg
Arbeitsplätze und KohleausstiegArbeitsplätze und Kohleausstieg
Arbeitsplätze und Kohleausstieg
CSU
 
Koalitionsvertrag - Entwurf zur 19. Legislaturperiode
Koalitionsvertrag - Entwurf zur 19. LegislaturperiodeKoalitionsvertrag - Entwurf zur 19. Legislaturperiode
Koalitionsvertrag - Entwurf zur 19. Legislaturperiode
CSU
 
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
CSU
 
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
CSU
 
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
CSU
 
2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen
2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen
2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen
CSU
 
CSU Münsing - Bedrohung Islam?
CSU Münsing - Bedrohung Islam?CSU Münsing - Bedrohung Islam?
CSU Münsing - Bedrohung Islam?
CSU
 
Csu münsing kwa besichtigung - flyer
Csu münsing   kwa besichtigung - flyerCsu münsing   kwa besichtigung - flyer
Csu münsing kwa besichtigung - flyer
CSU
 
2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach
2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach
2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach
CSU
 
2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach
2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach
2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach
CSU
 
2017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 2017
2017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 20172017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 2017
2017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 2017
CSU
 
2016 11-10 csu ake - kompassnadeln
2016 11-10 csu ake - kompassnadeln2016 11-10 csu ake - kompassnadeln
2016 11-10 csu ake - kompassnadeln
CSU
 
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
CSU
 
CSU AKE Stellungnahme zu Freihandelsabkommen
CSU AKE Stellungnahme zu FreihandelsabkommenCSU AKE Stellungnahme zu Freihandelsabkommen
CSU AKE Stellungnahme zu Freihandelsabkommen
CSU
 
Erklärung des AKE für ein Frackingverbot
Erklärung des AKE für ein FrackingverbotErklärung des AKE für ein Frackingverbot
Erklärung des AKE für ein Frackingverbot
CSU
 
Erklärung des AKE zur Förderung der E-Mobilität
Erklärung des AKE zur Förderung der E-MobilitätErklärung des AKE zur Förderung der E-Mobilität
Erklärung des AKE zur Förderung der E-Mobilität
CSU
 
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag BürgerenergieErklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
CSU
 
Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?
Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?
Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?
CSU
 

Mehr von CSU (20)

2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl
2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl
2020 03-06 - Presseinfo CSU Muensing - Kommunalwahl
 
CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020
CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020
CSU Münsing - Broschüre zur Kommunalwahl 2020
 
Arbeitsplätze und Kohleausstieg
Arbeitsplätze und KohleausstiegArbeitsplätze und Kohleausstieg
Arbeitsplätze und Kohleausstieg
 
Koalitionsvertrag - Entwurf zur 19. Legislaturperiode
Koalitionsvertrag - Entwurf zur 19. LegislaturperiodeKoalitionsvertrag - Entwurf zur 19. Legislaturperiode
Koalitionsvertrag - Entwurf zur 19. Legislaturperiode
 
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
 
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
2017 07-03 - ake - netztechnische betriebsmittel
 
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
 
2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen
2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen
2017 04-28 AKE - Stellungnahme Technologieneutrale Ausschreibungen
 
CSU Münsing - Bedrohung Islam?
CSU Münsing - Bedrohung Islam?CSU Münsing - Bedrohung Islam?
CSU Münsing - Bedrohung Islam?
 
Csu münsing kwa besichtigung - flyer
Csu münsing   kwa besichtigung - flyerCsu münsing   kwa besichtigung - flyer
Csu münsing kwa besichtigung - flyer
 
2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach
2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach
2017 04-20 - csu münsing - positionen kwa wonstift ambach
 
2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach
2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach
2017 03-02 presseinfo csu münsing - wohnstift ambach
 
2017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 2017
2017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 20172017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 2017
2017 01-18 - csu ake - empfehlungen zur bundestagswahl 2017
 
2016 11-10 csu ake - kompassnadeln
2016 11-10 csu ake - kompassnadeln2016 11-10 csu ake - kompassnadeln
2016 11-10 csu ake - kompassnadeln
 
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
 
CSU AKE Stellungnahme zu Freihandelsabkommen
CSU AKE Stellungnahme zu FreihandelsabkommenCSU AKE Stellungnahme zu Freihandelsabkommen
CSU AKE Stellungnahme zu Freihandelsabkommen
 
Erklärung des AKE für ein Frackingverbot
Erklärung des AKE für ein FrackingverbotErklärung des AKE für ein Frackingverbot
Erklärung des AKE für ein Frackingverbot
 
Erklärung des AKE zur Förderung der E-Mobilität
Erklärung des AKE zur Förderung der E-MobilitätErklärung des AKE zur Förderung der E-Mobilität
Erklärung des AKE zur Förderung der E-Mobilität
 
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag BürgerenergieErklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
Erklärung des CSU AKE zum Bundesratsantrag Bürgerenergie
 
Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?
Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?
Asyl- und Flüchtlingspolitik - Wie geht es weiter?
 

EEG Reform 2016 - Ergebnisse vom 1. Juni 2016

  • 1. EEG-Reform 2016 Ergebnisse der Verhandlungen der Regierungschefs der Länder 1. Bayern hat sich in wesentlichen Punkten durchgesetzt » Ein angemessener Anteil am Ausbau der erneuerbaren Energien wird auch künftig in Bayern stattfinden. Dies ist wichtig für die Wertschöpfung vor Ort und die Akzeptanz der Energiewende in Bayern. » Der unkontrollierte Ausbau der Windkraft im Norden, der zusätzliche Lei- tungen nach sich zieht, wird gestoppt. 2. Biomasseanlagen bekommen über 2020 hinaus eine wirtschaftliche Perspektive » Es ist nun im Gesetz verankert, dass und unter welchen grundsätzlichen Bedingungen Biomasseanlagen an Ausschreibungen teilnehmen können. Damit bekommen neue Biomasseanlagen künftig wieder eine verlässli- che, wirtschaftliche Perspektive. » Bestandsanlagen können sich nach Auslaufen der 20-jährigen Förderung ebenfalls an diesen Ausschreibungen beteiligen und erhalten so die Chance auf die zum Weiterbetrieb erforderliche Anschlussförderung. » Das Ausschreibungsvolumen wird aufgrund der Beharrlichkeit Bayerns nahezu verdoppelt: Mit 1.050 MW in den nächsten 6 Jahren bleibt die Biomasse ein fester Bestandteil im künftigen Energiemix. 3. Ausbau von Photovoltaik und Windkraft in Bayern wird gestärkt » Das Ausschreibungsvolumen für große PV-Anlagen wurde auf 600 MW jährlich erhöht. Das ist ein Erfolg Bayerns. » Bei Freiflächenanlagen können die Länder über eine Öffnungsklausel die bestehende Flächenkulisse moderat erweitern. Das haben wir durchge- setzt, denn davon profitiert Bayern. » Die Bedingungen für den „atmenden Deckel“ werden für kleine und mittle- re Anlagen, die nicht an Ausschreibungen teilnehmen, verbessert: Bei Unterschreitung des Ausbaukorridors wird die Vergütung durch eine deut- lichere Anhebung schneller angepasst. 02.06.2016
  • 2. » Das Referenzertragsmodell bei der Windkraft schafft in Ausschreibungen faire Wettbewerbsbedingungen auch für Standorte mit einem Referenzer- trag von 70%. Dies ist gerade für süddeutsche Standorte wichtig. 4. Der Windkraftausbau in Norddeutschland wird künftig gesteuert und mit dem Netzausbau synchronisiert » Das Ausschreibungsvolumen von Windkraft an Land orientiert sich mit einem Bruttozubau von 2.800 (2017 bis 2020) bzw. von 2.900 MW (ab 2020) am vereinbarten Ausbaupfad. Auch Windkraft auf See wird auf den vereinbarten Korridor zurückgeführt. » Bis zur Umstellung auf Ausschreibungen wird die unkontrollierte Dynamik durch eine Einmaldegression von 5 % und eine Verschärfung des atmen- den Deckels zum 1.6.2017 gebremst. Vorzieheffekte bis zur Umstellung auf Ausschreibungen werden damit begrenzt. » Die Begrenzung des zulässigen Zubaus in Netzengpassgebieten bedeu- tet einen dringend notwendigen Systemwechsel beim Ausbau der erneu- erbaren Energien: Der Leitungsausbau hat sich nicht mehr nur einseitig nach der Erzeugung auszurichten. Die vorgesehene regionale Steuerung führt stattdessen dazu, dass künftig die Netzsituation bei der Standort- wahl zu berücksichtigen ist. Damit wird eine zentrale Forderung Bayerns aufgegriffen. 5. Kleine Betreiber können weiter am Ausbau partizipieren » Bei Photovoltaik werden bei einer Bagatellgrenze von 750 kW nur Freiflä- chenanlagen und sehr große Dachanlagen an Ausschreibungen zur Teil- nahme verpflichtet. Für kleine und mittlere Betreiber (Eigenheimbesitzer, Bürgerenergiegenossenschaften, etc.) bleibt es beim bestehenden Sys- tem. » Bei Windkraft werden Teilnahmeerleichterungen speziell für Bürgerener- gieanlagen vorgesehen, die ihre Chancen in den Ausschreibungen ent- scheidend verbessern sollen. 6. Bezahlbare und planbare Strompreise für Wirtschaft und Verbraucher bleiben größte Herausforderung » Die vorgesehene regionale Steuerung wird zu niedrigeren Systemkosten (Netzausbau, entschädigungslose Abregelung, Redispatch-Maßnahmen) führen und hat damit auch eine entlastende Wirkung auf die Netzentgelte. » Die Besondere Ausgleichsregelung wird um eine Bestimmung ergänzt, die verhindert, dass energieintensive Unternehmen, die in den letzten Jahren Energieeffizienzmaßnahmen durchgeführt haben, allein aus die- sem Grund ihre Begünstigung verlieren. Aber auch für nicht privilegierte Unternehmen und Verbraucher muss die Strompreisdynamik der vergangenen Jahre durchbrochen werden. Bay- ern bleibt daher bei seiner Forderung an den Bund, ein Gesamtkonzept zur Sicherstellung stabiler, planbarer Strompreise vorzulegen.