SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
26.11.2015, Christoph Menke
@christoph_hb
eCATT & OpenSource
Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
1
Heterogene Systemlandschaften und
Testautomatisierung
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 3
Heterogene Systemlandschaft
› In den meisten Unternehmen gibt es innerhalb der Systemlandschaft verschiedene
Technologien und Plattformen.
Systemlandschaft
SAP, Java, C#,
.NET…
Windows, Linux,
OS X… Web, Desktop,
Mobile…
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 4
One tool to rule them all…
› Diverse Toolhersteller bieten kommerzielle
Testautomatisierungswerkzeuge an, welche viele
Technologien bedienen können.
Foto Georg Mittenecker CC BY-SA 2.5
+ Eine Plattform für alle
Testautomatisierungs-
aktivitäten
+ Technologieübergreifen
de Tests out-of-the box
 Abhängigkeit von einem
Tool/Hersteller
 Hohe Lizenzgebühren
 Generalist
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 5
Mochi wa mochiya.
Was den Reiskuchen betrifft, kommt nur der Reiskuchenladen in Frage.
Japanisches Sprichwort
› Andere OpenSource Projekte und Hersteller spezialisieren
sich auf einen oder wenige Zwecke.
+ Bei OpenSource keine
Lizenzkosten
+ Gute Unterstützung des
Spezialgebiets
 Mehrere Werkzeuge bei
heterogener Landschaft
 Technologieübergreifen
de Tests aus einem
Werkzeug nicht möglich
 Spezialist Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 6
Das Beste aus beiden Ansätzen nutzen
› Vorteile der Ansätze Generalist und Spezialist nutzen und die Nachteile durch
ein geeignetes Framework einschränken.
Foto Georg Mittenecker CC BY-SA 2.5
Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5
Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5
Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5
SAPWebDB
FrameworkTestfälle
(z.B. in FitNesse, HP
ALM, Solution Manager)
eCATTSeleniumSQL
Keywords
Daten-
generatoren
Clients
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 7
Keywords
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 8
Datengeneratoren
› Dynamische Testdatensuche
› Testdatenerstellung und Testdatenrücksetzung
› Einspielen von Datenbankabzügen
› Zugriff auf Testdatencontainer
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 9
Clients
› Anbindung von Testautomatisierungswerkzeugen
› Konkrete Ausprägung der Keywords (gekapselt)
› Möglichkeit zum Einbinden eines Clients hängt stark von dessen Schnittstellen
nach außen ab
› Bereits angebundene Testwerkzeuge
 Selenium (Web), SeleniumMobile (Mobile), Seetest(Mobile), IBM RFT
(Mobile, .NET, SAP, Adobe PDF, Siebel), eCATT (SAP), CBTA (SAP),
SoapClient (APIs)…
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 10
Tool vs. spezifische Situation
Testfälle sollen sein
› Stabil gegenüber irrelevanten Änderungen
› Fachlich nachvollziehbar
› Eigenständig durchführbar
› Wartbar
Tools sind generisch
Anwendungssituationen nicht
 Aufbau einer fachlichen Sprache
2
Die Frameworklösung
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 12
HP ALM
Framework
Keywords
Daten -
generatoren
Clients
MS TFS
Jenkins
Deployment
Source Code Verwaltung
Tests automatisieren
Testfälle ausführen
Reports erstellen
Tests beschreiben
SAP
Web
Mobile
…
Beispiel für eine Framework-Implementierung
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 13
Entwicklung eines eCATT Clients
eCATTSAP JCo
Framework
Keywords
Daten-
generatoren
Clients
ECATT_EXECUTE
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 14
Meta-
Testkonfiguration
Testfall
Funktionsweise eCATT Client
Keyword
Parameter
SAP
Keyword
Parameter
Keyword
Systemdatencontainer
Testdaten
Metaskript
Testskript
Variantenfile
Enthält Input Parameter
für Testskript + weitere
Parameter für Metaskript
Testskript-Protokoll
Enthält Export-Parameter
des Testskripts, Protokoll-
ID, Resultat (PASS/FAIL)
1 erzeugt
2 startet
via JCo
3 liest
4 füllt mit Daten
5 konfiguriert, übergibt
Input Parameter für genau
diese Ausführung, startet
6 speichert7 Liest & parst
Framework Festplatte SAP
obligatorisch
optional
© 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 15
Fazit zur Frameworklösung
+ Spezialistenwerkzeuge kümmern sich um
die Technologien, die sie am besten
beherrschen
+ Testfälle sind unabhängig vom Werkzeug
beschrieben
+ Der Einsatz von OpenSource Werkzeugen
ist möglich
+ Tests und Reporting über
Technologiegrenzen hinweg
+ Unabhängigkeit von Werkzeugherstellern
 Testskripte müssen in verschiedenen
Werkzeugen entwickelt werden
 Anfangsaufwand ist höher als bei einer all-
in-one Lösung
3
Exkurs: Tipps für Testautomatisierer
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 17
I. Hör auf die Tester
• Tester haben einen Blick für Risiken
• Tester kennen ihren Testgegenstand meist gut
Hör auf sie – denn sie sagen genau, was nötig ist
• Biete ihnen Hilfestellungen an
• Hilf ihnen, im Testen besser zu sein
• oder …
• Du stehst mit einem Haufen Testfälle da,
• die alle letztendlich das Selbe testen
• Gute Testfälle sind essentiell
„If you automate a mess, you get an automated mess.“
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 18
II. Verwende das passende Werkzeug
Kein Werkzeug deckt alle Bedürfnisse ab
› Vertraue nicht blindlings einem Werkzeug alles an
Es gibt spezifische Aufgaben für Werkzeuge
› GUI
› Last
› Unit
› Datenbank
› Webservice
Das Werkzeug sollte zum Benutzer passen
Ein gutes Framework kann mehrere
Werkzeuge integrieren
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 19
III. Definiere Geschäftsprozesse
Halte technische Details aus Deinen Testfällen raus
Verwende eine klar definierte „Sprache“, um die Testfälle
formal zu beschreiben
Daten- und schlüsselwortgetriebene Ansätze sind übliche
Testautomatisierungstechniken
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 20
IV. Denke erst über dein Vorgehen nach
• Schreibe zunächst die Anforderungen
• Leite daraus eine technische Lösung ab
• Verschiedene Testtypen brauchen verschiedene
Vorgehensweisen
• Daten- bzw. schlüsselwortgetriebene Ansätze sind vielseitig
einsetzbar
• Können für verschiedenste Vorgehensweisen
verwendet werden
• Manchmal muss man aber auch über den
Tellerrand hinaus denken …
• Sei offen für verschiedenste Testarten
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 21
V. Bilde nicht die zu testende SW nach
Vermeide es wo möglich, die Funktionalität der zu testenden
Software nachzubilden.
Beispiele:
› Rechner, prüfe die Summenfunktion
› Schreibe deine Testfälle nicht so:
‒ A = 5, B = 3, Ergebnis: A + B
› Schreibe lieber so:
‒ A = 5, B = 3, Ergebnis: 8
Es ist leichter, die Testdaten als das Testskript anzupassen,
wenn sich die zu testende Software ändert.
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 22
VI. Definiere einen Ausgangszustand
Halte einen definierten Start- und Endpunkt für deine Testfälle
ein
› Räume auf (vor dem Test)
Habe die Testumgebung im Griff!
› Definierte Testdaten laden
› Mocking, Simulation, ...
Diese Dinge könnten den manuellen Test stören
› Überlege eine separate Automatisierungsumgebung
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 23
VII. Respektiere den Detailgrad!
• Testfälle zielen auf spezifische Dinge ab!
• Zu wissen, was schiefgegangen ist, ist wichtig
 Halte Testfälle voneinander unabhängig
• Testfälle werden fehlschlagen  Abhängigkeiten sind böse!
• Im Idealfall kann jeder Testfall alleine ausgeführt werden
• Lange Ketten in eigene Testfälle geben
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 24
VIII. Sei ein Vollzeit-Automatisierer!
• Es ist viel zu lernen…
• Umgebung
• Fachlichkeit des SUT
• Technische Aspekte des SUT
• Tools
Dieses Wissen könnte vielen nutzen…
• Stelle Sicher, dass DEINE Ziele erreicht werden
• Zumindest ein Vollzeit-Tester sollte (zusätzlich) im Team sein
• Lerne „Nein“ zu sagen
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 25
IX. Verfolge Nutzen und Ziele!
• Automatisierung muss Nutzen stiften
• Verfolge, wie oft Testfälle laufen, welche Regressionen sie
finden
• Informationen über Testfall-Fehlschläge
• SUT
• Environment
• Tool
• Framework
• Testfälle
• Testdaten
• Interpretiere die Daten und gehe Schwachpunkte aktiv an!
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 26
X. Zeige deinen Fortschritt!
• Zeige
•Nutzen!
•Neue Testfälle / getestete
Funktionalität
•Abdeckung
•Verbesserungen
•Blockaden & Herausforderungen
•Testläufe & Ergebnisse
• Frage nach Feedback und Ideen
© 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 27
XI. Don‘t Panic!
ANECON. Weil A vor B kommt.
ANECON Software Design und Beratung GmbH
Bautzner Str. 147a, 01099 Dresden | www.anecon.com
office@anecon.com | Tel.: +49 351 207 497 20
christoph.menke@anecon.com @christoph_hb
Christoph Menke

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Whitepaper zum Application Lifecycle Management IKAN ALM + HP/ALM
Whitepaper zum Application Lifecycle Management  IKAN ALM + HP/ALMWhitepaper zum Application Lifecycle Management  IKAN ALM + HP/ALM
Whitepaper zum Application Lifecycle Management IKAN ALM + HP/ALM
Minerva SoftCare GmbH
 
Creasoft - Software QS
Creasoft - Software QSCreasoft - Software QS
Creasoft - Software QSCreasoft AG
 
C1 SetCon Broschüre TAPE
C1 SetCon Broschüre TAPEC1 SetCon Broschüre TAPE
C1 SetCon Broschüre TAPEC1 SetCon GmbH
 
Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)
Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)
Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)
Adam Sandman
 
Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013
Nico Orschel
 
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case StudyPTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
Adam Sandman
 
Clean code in ABAP
Clean code in ABAPClean code in ABAP
Clean code in ABAP
Cadaxo GmbH
 
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Christian Kunzmann
 
Creasoft c-Day 2011 - Exploratives Testen
Creasoft c-Day 2011 - Exploratives TestenCreasoft c-Day 2011 - Exploratives Testen
Creasoft c-Day 2011 - Exploratives TestenCreasoft AG
 
Trivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas Fend
Trivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas FendTrivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas Fend
Trivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas Fend
Trivadis
 
Software-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-AnwendungenSoftware-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-Anwendungen
Gjero Krsteski
 
Test Management mit Visual Studio 2012
Test Management mit Visual Studio 2012Test Management mit Visual Studio 2012
Test Management mit Visual Studio 2012
Nico Orschel
 
Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013
Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013
Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013
Nico Orschel
 
UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...
UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...
UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...
Nico Orschel
 

Was ist angesagt? (14)

Whitepaper zum Application Lifecycle Management IKAN ALM + HP/ALM
Whitepaper zum Application Lifecycle Management  IKAN ALM + HP/ALMWhitepaper zum Application Lifecycle Management  IKAN ALM + HP/ALM
Whitepaper zum Application Lifecycle Management IKAN ALM + HP/ALM
 
Creasoft - Software QS
Creasoft - Software QSCreasoft - Software QS
Creasoft - Software QS
 
C1 SetCon Broschüre TAPE
C1 SetCon Broschüre TAPEC1 SetCon Broschüre TAPE
C1 SetCon Broschüre TAPE
 
Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)
Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)
Intersys - Integration mit Spirateam (Zurich 2017)
 
Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013Testmanagement mit Visual Studio 2013
Testmanagement mit Visual Studio 2013
 
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case StudyPTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
PTA Presentation SpiraTeam in Action Case Study
 
Clean code in ABAP
Clean code in ABAPClean code in ABAP
Clean code in ABAP
 
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
Best Practices für Last- und Performancetests von Enterprise Applikationen au...
 
Creasoft c-Day 2011 - Exploratives Testen
Creasoft c-Day 2011 - Exploratives TestenCreasoft c-Day 2011 - Exploratives Testen
Creasoft c-Day 2011 - Exploratives Testen
 
Trivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas Fend
Trivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas FendTrivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas Fend
Trivadis TechEvent 2016 Testen wird überschätzt von Andreas Fend
 
Software-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-AnwendungenSoftware-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-Anwendungen
 
Test Management mit Visual Studio 2012
Test Management mit Visual Studio 2012Test Management mit Visual Studio 2012
Test Management mit Visual Studio 2012
 
Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013
Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013
Testing XAML-based Windows Store Apps mit VS 2013
 
UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...
UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...
UI Testautomation in der Praxis ... von Lokalisierung bis Nachhaltigkeit (Cod...
 

Ähnlich wie eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften

Next Level Unit Testing
Next Level Unit TestingNext Level Unit Testing
Next Level Unit Testing
Daniel Lehner
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Markus Unterauer
 
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop AnalyticsWindows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Fabian Niesen
 
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
Nico Orschel
 
Automatisierter Software-Test unter Java
Automatisierter Software-Test unter JavaAutomatisierter Software-Test unter Java
Automatisierter Software-Test unter Java
GFU Cyrus AG
 
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software EntwicklungEinführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software EntwicklungChristian Baranowski
 
Definition of Ready
Definition of ReadyDefinition of Ready
Definition of Ready
Markus Unterauer
 
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die CloudApplikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Aarno Aukia
 
Lasttest auf Zuruf CloudTest On Demand
Lasttest auf Zuruf CloudTest On DemandLasttest auf Zuruf CloudTest On Demand
Lasttest auf Zuruf CloudTest On Demand
SOASTA
 
Test-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der Zukunft
Test-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der ZukunftTest-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der Zukunft
Test-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der Zukunft
Christian Drumm
 
QAMEETUPLEIPZIG: Einführung in Testautomatisierung
QAMEETUPLEIPZIG: Einführung in TestautomatisierungQAMEETUPLEIPZIG: Einführung in Testautomatisierung
QAMEETUPLEIPZIG: Einführung in Testautomatisierung
Kay Grebenstein
 
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Digicomp Academy AG
 
Die nächste Generation des Unit Testing
Die nächste Generation des Unit TestingDie nächste Generation des Unit Testing
Die nächste Generation des Unit Testing
Daniel Lehner
 
DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...
DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...
DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...
Marc Müller
 
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
Stefan Jobst
 
Der Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos EngineeringsDer Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos Engineerings
QAware GmbH
 
BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...
BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...
BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...
Marc Müller
 
Lasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentation
Lasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentationLasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentation
Lasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentation
SOASTA
 
Bi testing media_factory_0.10
Bi testing media_factory_0.10Bi testing media_factory_0.10
Bi testing media_factory_0.10inovex GmbH
 
10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung
Claudia Baur
 

Ähnlich wie eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften (20)

Next Level Unit Testing
Next Level Unit TestingNext Level Unit Testing
Next Level Unit Testing
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
 
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop AnalyticsWindows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
 
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
DWX 2014 - Testmanagement mit Visual Studio 2013
 
Automatisierter Software-Test unter Java
Automatisierter Software-Test unter JavaAutomatisierter Software-Test unter Java
Automatisierter Software-Test unter Java
 
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software EntwicklungEinführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
 
Definition of Ready
Definition of ReadyDefinition of Ready
Definition of Ready
 
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die CloudApplikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
 
Lasttest auf Zuruf CloudTest On Demand
Lasttest auf Zuruf CloudTest On DemandLasttest auf Zuruf CloudTest On Demand
Lasttest auf Zuruf CloudTest On Demand
 
Test-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der Zukunft
Test-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der ZukunftTest-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der Zukunft
Test-getriebene Entwicklung in ABAP – Das Entwicklungsmodell der Zukunft
 
QAMEETUPLEIPZIG: Einführung in Testautomatisierung
QAMEETUPLEIPZIG: Einführung in TestautomatisierungQAMEETUPLEIPZIG: Einführung in Testautomatisierung
QAMEETUPLEIPZIG: Einführung in Testautomatisierung
 
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
 
Die nächste Generation des Unit Testing
Die nächste Generation des Unit TestingDie nächste Generation des Unit Testing
Die nächste Generation des Unit Testing
 
DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...
DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...
DWX 2017 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch m...
 
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
 
Der Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos EngineeringsDer Status Quo des Chaos Engineerings
Der Status Quo des Chaos Engineerings
 
BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...
BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...
BASTA 2016 - Alternativen zu Visual-Studio-Testtools: Wann lohnt es sich auch...
 
Lasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentation
Lasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentationLasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentation
Lasttest auf Zuruf CloudTest on Demand webinar presentation
 
Bi testing media_factory_0.10
Bi testing media_factory_0.10Bi testing media_factory_0.10
Bi testing media_factory_0.10
 
10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung10 Fragen vor Testautomatisierung
10 Fragen vor Testautomatisierung
 

eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften

  • 1. 26.11.2015, Christoph Menke @christoph_hb eCATT & OpenSource Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften
  • 3. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 3 Heterogene Systemlandschaft › In den meisten Unternehmen gibt es innerhalb der Systemlandschaft verschiedene Technologien und Plattformen. Systemlandschaft SAP, Java, C#, .NET… Windows, Linux, OS X… Web, Desktop, Mobile…
  • 4. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 4 One tool to rule them all… › Diverse Toolhersteller bieten kommerzielle Testautomatisierungswerkzeuge an, welche viele Technologien bedienen können. Foto Georg Mittenecker CC BY-SA 2.5 + Eine Plattform für alle Testautomatisierungs- aktivitäten + Technologieübergreifen de Tests out-of-the box  Abhängigkeit von einem Tool/Hersteller  Hohe Lizenzgebühren  Generalist
  • 5. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 5 Mochi wa mochiya. Was den Reiskuchen betrifft, kommt nur der Reiskuchenladen in Frage. Japanisches Sprichwort › Andere OpenSource Projekte und Hersteller spezialisieren sich auf einen oder wenige Zwecke. + Bei OpenSource keine Lizenzkosten + Gute Unterstützung des Spezialgebiets  Mehrere Werkzeuge bei heterogener Landschaft  Technologieübergreifen de Tests aus einem Werkzeug nicht möglich  Spezialist Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5
  • 6. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 6 Das Beste aus beiden Ansätzen nutzen › Vorteile der Ansätze Generalist und Spezialist nutzen und die Nachteile durch ein geeignetes Framework einschränken. Foto Georg Mittenecker CC BY-SA 2.5 Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5 Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5 Foto Christian Mehlführer CC BY-SA 2.5 SAPWebDB FrameworkTestfälle (z.B. in FitNesse, HP ALM, Solution Manager) eCATTSeleniumSQL Keywords Daten- generatoren Clients
  • 7. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 7 Keywords
  • 8. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 8 Datengeneratoren › Dynamische Testdatensuche › Testdatenerstellung und Testdatenrücksetzung › Einspielen von Datenbankabzügen › Zugriff auf Testdatencontainer
  • 9. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 9 Clients › Anbindung von Testautomatisierungswerkzeugen › Konkrete Ausprägung der Keywords (gekapselt) › Möglichkeit zum Einbinden eines Clients hängt stark von dessen Schnittstellen nach außen ab › Bereits angebundene Testwerkzeuge  Selenium (Web), SeleniumMobile (Mobile), Seetest(Mobile), IBM RFT (Mobile, .NET, SAP, Adobe PDF, Siebel), eCATT (SAP), CBTA (SAP), SoapClient (APIs)…
  • 10. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 10 Tool vs. spezifische Situation Testfälle sollen sein › Stabil gegenüber irrelevanten Änderungen › Fachlich nachvollziehbar › Eigenständig durchführbar › Wartbar Tools sind generisch Anwendungssituationen nicht  Aufbau einer fachlichen Sprache
  • 12. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 12 HP ALM Framework Keywords Daten - generatoren Clients MS TFS Jenkins Deployment Source Code Verwaltung Tests automatisieren Testfälle ausführen Reports erstellen Tests beschreiben SAP Web Mobile … Beispiel für eine Framework-Implementierung
  • 13. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 13 Entwicklung eines eCATT Clients eCATTSAP JCo Framework Keywords Daten- generatoren Clients ECATT_EXECUTE
  • 14. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 14 Meta- Testkonfiguration Testfall Funktionsweise eCATT Client Keyword Parameter SAP Keyword Parameter Keyword Systemdatencontainer Testdaten Metaskript Testskript Variantenfile Enthält Input Parameter für Testskript + weitere Parameter für Metaskript Testskript-Protokoll Enthält Export-Parameter des Testskripts, Protokoll- ID, Resultat (PASS/FAIL) 1 erzeugt 2 startet via JCo 3 liest 4 füllt mit Daten 5 konfiguriert, übergibt Input Parameter für genau diese Ausführung, startet 6 speichert7 Liest & parst Framework Festplatte SAP obligatorisch optional
  • 15. © 2015 ANECON | eCATT & OpenSource - Automatisierter Test in heterogenen Systemlandschaften 15 Fazit zur Frameworklösung + Spezialistenwerkzeuge kümmern sich um die Technologien, die sie am besten beherrschen + Testfälle sind unabhängig vom Werkzeug beschrieben + Der Einsatz von OpenSource Werkzeugen ist möglich + Tests und Reporting über Technologiegrenzen hinweg + Unabhängigkeit von Werkzeugherstellern  Testskripte müssen in verschiedenen Werkzeugen entwickelt werden  Anfangsaufwand ist höher als bei einer all- in-one Lösung
  • 16. 3 Exkurs: Tipps für Testautomatisierer
  • 17. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 17 I. Hör auf die Tester • Tester haben einen Blick für Risiken • Tester kennen ihren Testgegenstand meist gut Hör auf sie – denn sie sagen genau, was nötig ist • Biete ihnen Hilfestellungen an • Hilf ihnen, im Testen besser zu sein • oder … • Du stehst mit einem Haufen Testfälle da, • die alle letztendlich das Selbe testen • Gute Testfälle sind essentiell „If you automate a mess, you get an automated mess.“
  • 18. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 18 II. Verwende das passende Werkzeug Kein Werkzeug deckt alle Bedürfnisse ab › Vertraue nicht blindlings einem Werkzeug alles an Es gibt spezifische Aufgaben für Werkzeuge › GUI › Last › Unit › Datenbank › Webservice Das Werkzeug sollte zum Benutzer passen Ein gutes Framework kann mehrere Werkzeuge integrieren
  • 19. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 19 III. Definiere Geschäftsprozesse Halte technische Details aus Deinen Testfällen raus Verwende eine klar definierte „Sprache“, um die Testfälle formal zu beschreiben Daten- und schlüsselwortgetriebene Ansätze sind übliche Testautomatisierungstechniken
  • 20. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 20 IV. Denke erst über dein Vorgehen nach • Schreibe zunächst die Anforderungen • Leite daraus eine technische Lösung ab • Verschiedene Testtypen brauchen verschiedene Vorgehensweisen • Daten- bzw. schlüsselwortgetriebene Ansätze sind vielseitig einsetzbar • Können für verschiedenste Vorgehensweisen verwendet werden • Manchmal muss man aber auch über den Tellerrand hinaus denken … • Sei offen für verschiedenste Testarten
  • 21. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 21 V. Bilde nicht die zu testende SW nach Vermeide es wo möglich, die Funktionalität der zu testenden Software nachzubilden. Beispiele: › Rechner, prüfe die Summenfunktion › Schreibe deine Testfälle nicht so: ‒ A = 5, B = 3, Ergebnis: A + B › Schreibe lieber so: ‒ A = 5, B = 3, Ergebnis: 8 Es ist leichter, die Testdaten als das Testskript anzupassen, wenn sich die zu testende Software ändert.
  • 22. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 22 VI. Definiere einen Ausgangszustand Halte einen definierten Start- und Endpunkt für deine Testfälle ein › Räume auf (vor dem Test) Habe die Testumgebung im Griff! › Definierte Testdaten laden › Mocking, Simulation, ... Diese Dinge könnten den manuellen Test stören › Überlege eine separate Automatisierungsumgebung
  • 23. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 23 VII. Respektiere den Detailgrad! • Testfälle zielen auf spezifische Dinge ab! • Zu wissen, was schiefgegangen ist, ist wichtig  Halte Testfälle voneinander unabhängig • Testfälle werden fehlschlagen  Abhängigkeiten sind böse! • Im Idealfall kann jeder Testfall alleine ausgeführt werden • Lange Ketten in eigene Testfälle geben
  • 24. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 24 VIII. Sei ein Vollzeit-Automatisierer! • Es ist viel zu lernen… • Umgebung • Fachlichkeit des SUT • Technische Aspekte des SUT • Tools Dieses Wissen könnte vielen nutzen… • Stelle Sicher, dass DEINE Ziele erreicht werden • Zumindest ein Vollzeit-Tester sollte (zusätzlich) im Team sein • Lerne „Nein“ zu sagen
  • 25. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 25 IX. Verfolge Nutzen und Ziele! • Automatisierung muss Nutzen stiften • Verfolge, wie oft Testfälle laufen, welche Regressionen sie finden • Informationen über Testfall-Fehlschläge • SUT • Environment • Tool • Framework • Testfälle • Testdaten • Interpretiere die Daten und gehe Schwachpunkte aktiv an!
  • 26. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 26 X. Zeige deinen Fortschritt! • Zeige •Nutzen! •Neue Testfälle / getestete Funktionalität •Abdeckung •Verbesserungen •Blockaden & Herausforderungen •Testläufe & Ergebnisse • Frage nach Feedback und Ideen
  • 27. © 2015 ANECON | Selenium oder CBTA - Automatisierter Test von Weboberflächen im SAP Umfeld 27 XI. Don‘t Panic!
  • 28.
  • 29. ANECON. Weil A vor B kommt. ANECON Software Design und Beratung GmbH Bautzner Str. 147a, 01099 Dresden | www.anecon.com office@anecon.com | Tel.: +49 351 207 497 20 christoph.menke@anecon.com @christoph_hb Christoph Menke