SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pressemitteilung
Euproma präsentiert Jobanforderungen und Trainingsbedarfe im
Bereich e-Kultur auf der Internationalen Konferenz "Digitale
Herausforderungen für Museumsexperten" am 22. September 2015 in
Athen
 Der Event bietet ein Forum für Museumsexperten, Wissenschaftler und
IKT Initiativen sich zu treffen und Erfahrungen und Ideen für Ausbildung
und Arbeit im Bereich Kultur & Technologie auszutauschen.
 Die Veranstaltung wird im Rahmen des e-Cult Skills Projekts organisiert,
das kürzlich seine Forschungen über neue und aufkommende Berufe im
Bereich e-Kultur auf internationaler Ebene abgeschlossen und
Trainingsrichtlinien für Bildungsanbieter dieses Sektors entwickelt hat.
 Das Projekt e-Cult Skills startete am 1. Oktober 2013 und wird am 30.
September 2015 beendet.
 EUPROMA ist der Projektkoordinator und der deutsche Projektpartner.
München, Juli 2015: Die Konferenz fördert die Ergebnisse des e-Cult Skills Projekts
(http://ecultskills.eu/), das von den EU-Programmen für lebenslanges Lernen mit-
finanziert wird. Das Projekt erforscht aufkommende IKT Bedarfe von Berufen und Markt
des kulturellen Sektors in 6 EU Ländern. Der Fokus liegt hierbei auf den Museen. Die
Bedarfe wurden auf europäischer Ebene verglichen und Beschreibungen von fünf neuen
Jobrollen entwickelt, die diese Bedarfe erfüllen. So wurden vergleichbare Fertigkeitssets
für die zukünftigen Berufe erstellt, welche den europäische Arbeitsmarkt fördern und die
Beschäftigungsfähigkeit des Fachpersonals steigern. Darüber hinaus, haben die Projekt-
Partner Ausbildungsrichtlinien für VET Anbieter entwickelt. Diese geben an, wie man die
spezifischen Rollen ausbildet und dabei die berufliche Mobilität innerhalb Europas
berücksichtigt.
Die Konferenz richtet sich an Kulturerbe-Einrichtungen insbesondere an das
Museumspersonal (Personal, Manager, Vorstandsmitglieder und politische
Entscheidungsträger), Ausbildungsorganisationen (VET), die IKT Industrie und
Interessengruppen aus dem Kulturbereich.
Für weitere Informationen über das Projekt kontaktieren Sie bitte:
Dott. ssa Adriana Baer
Euproma GmbH & Co KG.
Tel.: +49 (0) 89 32 70 5668
Fax: +49 (0) 89 32 70 5669
Email: adriana.baer@euproma.com
Website: www.euproma.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Euproma präsentiert Jobanforderungen und Trainingsbedarfe im Bereich e-Kultur auf der Internationalen Konferenz "Digitale Herausforderungen für Museumsexperten" am 22. September 2015 in Athen

ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010
ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010
ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010
Wey-Han Tan
 
e-cultural Job Role Profiles
e-cultural Job Role Profilese-cultural Job Role Profiles
e-cultural Job Role Profiles
e-Jobs Observatory
 
D14 e cultskills_slideshare de
D14 e cultskills_slideshare deD14 e cultskills_slideshare de
D14 e cultskills_slideshare de
Euproma
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013Sophie TAN - EHRHARDT
 
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron
 
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTEU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTMax Kaiser
 
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang StraussMARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
Fraunhofer Research | Bremen Uni | MIMA University | Munich Institute of Media + Musical Arts
 
Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012Marc Manthey
 
Europeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische KulturportalEuropeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische KulturportalMax Kaiser
 
Colloque Infoclio 2009
Colloque Infoclio 2009Colloque Infoclio 2009
Colloque Infoclio 2009
infoclio.ch
 
20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux
Frank Thinnes
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Thomas Tunsch
 
Fundraising20
Fundraising20 Fundraising20
Fundraising20
davidroethler
 
E-teaching Präsenation
E-teaching PräsenationE-teaching Präsenation
E-teaching Präsenation
e-teaching.org
 
EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"
EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"
EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"
Christian Henner-Fehr
 
Zentrifuge Präsentation
Zentrifuge PräsentationZentrifuge Präsentation
Museen im World Wide Web
Museen im World Wide WebMuseen im World Wide Web
Museen im World Wide Web
Bianca Bocatius
 

Ähnlich wie Euproma präsentiert Jobanforderungen und Trainingsbedarfe im Bereich e-Kultur auf der Internationalen Konferenz "Digitale Herausforderungen für Museumsexperten" am 22. September 2015 in Athen (20)

ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010
ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010
ePush Abschlusspraesentation MMKH/ELCH 2010
 
e-cultural Job Role Profiles
e-cultural Job Role Profilese-cultural Job Role Profiles
e-cultural Job Role Profiles
 
D14 e cultskills_slideshare de
D14 e cultskills_slideshare deD14 e cultskills_slideshare de
D14 e cultskills_slideshare de
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
 
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
 
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACTEU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
EU-Projekte an der Österreichischen Nationalbibliothek - Beispiel IMPACT
 
2014_08_ITB
2014_08_ITB2014_08_ITB
2014_08_ITB
 
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang StraussMARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
 
Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012
 
Europeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische KulturportalEuropeana - Das europäische Kulturportal
Europeana - Das europäische Kulturportal
 
Colloque Infoclio 2009
Colloque Infoclio 2009Colloque Infoclio 2009
Colloque Infoclio 2009
 
20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux
 
Chardaloupa
ChardaloupaChardaloupa
Chardaloupa
 
Europeana Creative Einführung
Europeana Creative EinführungEuropeana Creative Einführung
Europeana Creative Einführung
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)
 
Fundraising20
Fundraising20 Fundraising20
Fundraising20
 
E-teaching Präsenation
E-teaching PräsenationE-teaching Präsenation
E-teaching Präsenation
 
EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"
EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"
EU-Förderprogramm "Kreatives Europa"
 
Zentrifuge Präsentation
Zentrifuge PräsentationZentrifuge Präsentation
Zentrifuge Präsentation
 
Museen im World Wide Web
Museen im World Wide WebMuseen im World Wide Web
Museen im World Wide Web
 

Euproma präsentiert Jobanforderungen und Trainingsbedarfe im Bereich e-Kultur auf der Internationalen Konferenz "Digitale Herausforderungen für Museumsexperten" am 22. September 2015 in Athen

  • 1. Pressemitteilung Euproma präsentiert Jobanforderungen und Trainingsbedarfe im Bereich e-Kultur auf der Internationalen Konferenz "Digitale Herausforderungen für Museumsexperten" am 22. September 2015 in Athen  Der Event bietet ein Forum für Museumsexperten, Wissenschaftler und IKT Initiativen sich zu treffen und Erfahrungen und Ideen für Ausbildung und Arbeit im Bereich Kultur & Technologie auszutauschen.  Die Veranstaltung wird im Rahmen des e-Cult Skills Projekts organisiert, das kürzlich seine Forschungen über neue und aufkommende Berufe im Bereich e-Kultur auf internationaler Ebene abgeschlossen und Trainingsrichtlinien für Bildungsanbieter dieses Sektors entwickelt hat.  Das Projekt e-Cult Skills startete am 1. Oktober 2013 und wird am 30. September 2015 beendet.  EUPROMA ist der Projektkoordinator und der deutsche Projektpartner. München, Juli 2015: Die Konferenz fördert die Ergebnisse des e-Cult Skills Projekts (http://ecultskills.eu/), das von den EU-Programmen für lebenslanges Lernen mit- finanziert wird. Das Projekt erforscht aufkommende IKT Bedarfe von Berufen und Markt des kulturellen Sektors in 6 EU Ländern. Der Fokus liegt hierbei auf den Museen. Die Bedarfe wurden auf europäischer Ebene verglichen und Beschreibungen von fünf neuen Jobrollen entwickelt, die diese Bedarfe erfüllen. So wurden vergleichbare Fertigkeitssets für die zukünftigen Berufe erstellt, welche den europäische Arbeitsmarkt fördern und die Beschäftigungsfähigkeit des Fachpersonals steigern. Darüber hinaus, haben die Projekt- Partner Ausbildungsrichtlinien für VET Anbieter entwickelt. Diese geben an, wie man die spezifischen Rollen ausbildet und dabei die berufliche Mobilität innerhalb Europas berücksichtigt. Die Konferenz richtet sich an Kulturerbe-Einrichtungen insbesondere an das Museumspersonal (Personal, Manager, Vorstandsmitglieder und politische Entscheidungsträger), Ausbildungsorganisationen (VET), die IKT Industrie und Interessengruppen aus dem Kulturbereich. Für weitere Informationen über das Projekt kontaktieren Sie bitte: Dott. ssa Adriana Baer Euproma GmbH & Co KG. Tel.: +49 (0) 89 32 70 5668 Fax: +49 (0) 89 32 70 5669 Email: adriana.baer@euproma.com Website: www.euproma.com