SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Context
Drupal Usergroup Berlin
      2010-09-02
        @rokr
Was macht Context?

1. Seite wird geladen
2. Context prüft Bedingung
3. Fügt Inhalte in die Seite ein
Beispiel: Blöcke
Header




Left   PAGE     Right
Header




Left   PAGE     Right
?   Header



 ?                 ?

Left
         PAGE     Right
          ;-(
                   ?
Drupal Blockverwaltung
Drupal Blockverwaltung

•   Pfade (URL)

•   Benutzerollen

•   Custom Code (PHP)

•   Einmalige Verwendung d. Blöcke

•   Dutzende Blöcke - Wartbarkeit

•   UI Blockverwaltung
Context Bedingungen

•   Pfade (URL)

•   Benutzerollen

•   Inhaltstyp

•   Menü

•   Taxonomie

•   Custom Code (PHP)
Context Möglichkeiten



•   mehrere Bedingungen gleichzeitig

•   mehrere Blöcke gleichzeitig

•   mehrere Kontexte gleichzeitig

•   Drag&Drop Interface (Admin Module)
SHOWTIME
Context Beispiele


•   Globaler Context

•   Context Inhaltstyp

•   Context Taxonomie
Reaktionen von Context
•   Blöcke

•   Breadcrumbs

•   aktive Menüs

•   Themeauswahl

•   Themevariablen (Beispiel)

•   Organic Groups
Philosophie

•   Es wird keine Seite bearbeitet

•   Es wird kein Block bearbeitet

•   Es wird eine „Regel für die Darstellung“
    formuliert
Warum nicht Panels?
•   Panels beherrschen lernen

•   Panels wollen („dead end“)

•   Wenn, dann richtig - Panels Everywhere

•   Vorhandene sinnvolle Regionen der Themes
    nutzen

•   Bekannte Möglichkeiten des Themings
    (page.tpl.php)
Theme
„Fusion“
Regionen
Warum doch Panels?

•   Strategische Entscheidung - Philosophie

•   „Weil wir es können“ :-)

•   Flexibilität des gesamten Seitengerüstes

•   Drag&Drop Interface

•   KEINE Blockverwaltung (disable regions)

•   Andere Arbeitsweise im Theming
Ausblick

•   Drupal 7 kommt mit Blockverwaltung

•   Drupal 8 - Context Derivat?

•   Neue Projekte mit Context, evtl. Panels

•   Bemerkung zur Performance
Verwandte Module

•   Panels (Everywhere)

•   Display Suite

•   Spaces

•   Features

•   Boxes
Fragen?
Vielen Dank!
   @rokr

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Drupal, Context Modul

Ruby und Rails für .NET Entwickler
Ruby und Rails für .NET EntwicklerRuby und Rails für .NET Entwickler
Ruby und Rails für .NET Entwickler
NETUserGroupBern
 
Drupal 7 - Domain-Access
Drupal 7 - Domain-AccessDrupal 7 - Domain-Access
Drupal 7 - Domain-Access
Steffen Rühlmann
 
Neuerungen in TYPO3 6.0
Neuerungen in TYPO3 6.0Neuerungen in TYPO3 6.0
Neuerungen in TYPO3 6.0
Wolfgang Wagner
 
TCCE-Vorbereitung T3CRR23
TCCE-Vorbereitung T3CRR23TCCE-Vorbereitung T3CRR23
TCCE-Vorbereitung T3CRR23
Jan-Philipp Halle
 
Warum gerade TYPO3?
Warum gerade TYPO3?Warum gerade TYPO3?
Warum gerade TYPO3?
Wolfgang Wagner
 
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
K15t
 
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)Ralf Stockmann
 
Digitales Publizieren
Digitales PublizierenDigitales Publizieren
Digitales Publizieren
TIB Hannover
 
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wolltenWas Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
Markus Erle
 
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...TIB Hannover
 
Grails im Überblick und in der Praxis
Grails im Überblick und in der PraxisGrails im Überblick und in der Praxis
Grails im Überblick und in der Praxis
Tobias Kraft
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
TIB Hannover
 
jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren
jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren
jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren
msg systems ag
 
Frontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur Qualitätssicherung
Frontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur QualitätssicherungFrontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur Qualitätssicherung
Frontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur Qualitätssicherung
Michael Kühnel
 
Vorschau auf Drupal 8
Vorschau auf Drupal 8Vorschau auf Drupal 8
Vorschau auf Drupal 8
Nicolai Schwarz
 
Docbook: Textverarbeitung mit XML
Docbook: Textverarbeitung mit XMLDocbook: Textverarbeitung mit XML
Docbook: Textverarbeitung mit XML
Peter Eisentraut
 
E-Books im Spannungsfeld von Learning Analytics
E-Books im Spannungsfeld von Learning AnalyticsE-Books im Spannungsfeld von Learning Analytics
E-Books im Spannungsfeld von Learning Analytics
Educational Technology
 
Produce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - Berlin
Produce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - BerlinProduce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - Berlin
Produce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - BerlinAndreas Jung
 
Backend-Berechtigungen und 
Best Practices
Backend-Berechtigungen und 
Best PracticesBackend-Berechtigungen und 
Best Practices
Backend-Berechtigungen und 
Best Practices
punkt.de GmbH
 

Ähnlich wie Drupal, Context Modul (20)

Ruby und Rails für .NET Entwickler
Ruby und Rails für .NET EntwicklerRuby und Rails für .NET Entwickler
Ruby und Rails für .NET Entwickler
 
Drupal 7 - Domain-Access
Drupal 7 - Domain-AccessDrupal 7 - Domain-Access
Drupal 7 - Domain-Access
 
Neuerungen in TYPO3 6.0
Neuerungen in TYPO3 6.0Neuerungen in TYPO3 6.0
Neuerungen in TYPO3 6.0
 
TCCE-Vorbereitung T3CRR23
TCCE-Vorbereitung T3CRR23TCCE-Vorbereitung T3CRR23
TCCE-Vorbereitung T3CRR23
 
Warum gerade TYPO3?
Warum gerade TYPO3?Warum gerade TYPO3?
Warum gerade TYPO3?
 
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
 
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
Fit für die digitale Bibliothek? (2007)
 
Digitales Publizieren
Digitales PublizierenDigitales Publizieren
Digitales Publizieren
 
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wolltenWas Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
Was Sie schon immer über barrierefreie PDFs wissen wollten
 
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
Lambert Heller @ Zukunftswerkstatt, BID-Kongreß 2010: Thesenpapier zum Thema ...
 
Grails im Überblick und in der Praxis
Grails im Überblick und in der PraxisGrails im Überblick und in der Praxis
Grails im Überblick und in der Praxis
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
 
jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren
jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren
jRQL- Management Server Aufgaben elegant automatisieren
 
Frontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur Qualitätssicherung
Frontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur QualitätssicherungFrontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur Qualitätssicherung
Frontend Coding Guidelines - Ein Baustein zur Qualitätssicherung
 
Vorschau auf Drupal 8
Vorschau auf Drupal 8Vorschau auf Drupal 8
Vorschau auf Drupal 8
 
Virtuelle Teams
Virtuelle TeamsVirtuelle Teams
Virtuelle Teams
 
Docbook: Textverarbeitung mit XML
Docbook: Textverarbeitung mit XMLDocbook: Textverarbeitung mit XML
Docbook: Textverarbeitung mit XML
 
E-Books im Spannungsfeld von Learning Analytics
E-Books im Spannungsfeld von Learning AnalyticsE-Books im Spannungsfeld von Learning Analytics
E-Books im Spannungsfeld von Learning Analytics
 
Produce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - Berlin
Produce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - BerlinProduce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - Berlin
Produce & Publish Authoring Environment World Plone Day 2010 - Berlin
 
Backend-Berechtigungen und 
Best Practices
Backend-Berechtigungen und 
Best PracticesBackend-Berechtigungen und 
Best Practices
Backend-Berechtigungen und 
Best Practices
 

Drupal, Context Modul

Hinweis der Redaktion

  1. Wer kennt Context? Wer benutzt Context?
  2. Regionen eines Themes, klassische Aufteilung
  3. Blöcke in Regionen
  4. Blöcke ohne Wissen um den Inhalt der Page. Page ohne Wissen um die Blöcke.
  5. Drupal Blockverwaltung Drag & Drop in Regionen
  6. Gegebenheiten bei der Blockverwaltung
  7. Admin: Drag&Drop Blockverwaltung ganz ausschalten
  8. Stichwort „Backend“
  9. Transport zum Kunden/Auftraggeber, Herangehensweise
  10. Regionen des Themes Fusion
  11. Context built in
  12. Beide Module stehen in den D7 Startlöchern