SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
aufbruch. museen und web 2.0




              Web 2.0 für Geisteswissenschaftler?
                Neue Formate und Initiativen




Dr. Lilian Landes, Bayerische Staatsbibliothek, Zentrum für Elektronisches Publizieren (ZEP)
Zwonull
         Bloggen in den Geisteswissenschaften


recensio.net – oder: Wie weckt man die Scientific Crowd?
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen
Wissenschaftsblogging


o Erfolgsfaktoren:        ☼ Persönlichkeit         ☼ Frequenz         ☼ Dialog

o Das „Ich-Medium“

o Mut-Vorsicht-Balance

o Stete Veränderung
C
Christof Schöch @christof77 Dass Twitter existiert hat das Bloggen verändert:
Link-Postings wandern zu Twitter, Blogs bekommen mehr echten Inhalt #dhiha4

o Skepsis als deutsches Phänomen?
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen
•   Archiv für Sozialgeschichte (Friedrich-Ebert-Stiftung)
•   Berichte und Forschungen. Jahrbuch des BKGE (Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa)
•   Bohemia. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder (Collegium Carolinum München)
•   German Historical Institute London Bulletin (DHI London)
•   Germano-Polonica. E-Newsletter der Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen e.V.
•   Francia-Recensio (DHI Paris)
•   Frühneuzeit-Info (Institut für die Erforschung der Frühen Neuzeit, Wien)
•   Historiallinen Aikakauskirja (The Finnish Historical Society / Historian Ystäväin Liitto)
•   Il Mestiere di Storico. Rivista della Società italiana per lo studio della storia contemporanea
•   Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung (Friedrich-Naumann-Stiftung)
•   Jahrbücher für Geschichte Osteuropas & jgo.e-reviews (Osteuropa-Institutes Regensburg)
•   Lietuvos Istorijos Metrastis (Lietuvos istorijos institutas / Litauisches Institut für Geschichte)
•   Lithuanian Historical Studies (Lietuvos istorijos institutas / Litauisches Institut für Geschichte)
•   Mélanges de la Casa de Velázquez (École des hautes études hispaniques et ibériques, EHEHI)
•   Mediální studia (Universität Prag)
•   Nordost-Archiv. Zeitschrift für Regionalgeschichte (Nordost-Institut)
•   Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken (DHI Rom)
•   Recensio Moskau (DHI Moskau)
•   Recherches sur Diderot et sur l'Encyclopédie
•   Reviews in History (Institute of Historical Research London)
•   Revue d'histoire du XIXe siècle
•   sehepunkte (http://www.sehepunkte.de/)
•   Soudobé dějiny (Instituts für Zeitgeschichte bei der Akademie der Wissenschaften in Prag)
•   Südosteuropa. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft (Südost-Institut Regensburg)
•   Südost-Forschungen. Internationale Zeitschrift für Geschichte, Kultur und Landeskunde Südosteuropas (Südost-Institut
    Regensburg)
•   Ungarn-Jahrbuch. Zeitschrift für interdisziplinäre Hungarologie (Ungarisches Institut Regensburg)
•   Zeitschrift für Balkanologie
•   Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung (Herder-Institut Marburg)

Gesamtzahl verfügbarer aktueller Rezensionen: 5300
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen
Lars Fischer @Fischblog Blogs kosten Zeit, die man nicht hat, und die
man nur aufbringt wenn man sich direkt verantwortlich fühlt. #dhiha4
“But why haven’t any of these platforms [academia.edu; ResearchGate
u.ä.; LL] truly caught on in the scientific community? Fundamentally, it’s
because they are add-ons to “the way things get done” and not
replacements for the way scientists work day-to-day or how their careers
are judged (i.e., you don’t get promoted for great science tweeting).”

Mark Drapeau (Washington, DC)

http://publicyte.com/living-science-why-social-networks-for-scientists-dont-work-yet/
digiwis @digiwis Auch bei Wissenschaftsblog gilt Social Media
90-9-1-Regel: 90 % schweigen, 9 % teilen, 1 % gehen in Dialog #dhiha4
Culture to go GbR @culturetogo Kohle: die informellen, digitalen Medien
können das Feld der wiss. Komm. öffnen, ohne die formellen Formen
obsolet zu machen #dhiha4
„a funny misspelling of 'Tweets‘… 
It is cute to imagine the Twitterati all
wearing tweed jackets and hats.”
Blogportal

www                      http://de.hypotheses.org/

Twitter                  https://twitter.com/#!/hypothesesorg

Facebook                 http://www.facebook.com/pages/dehypothesesorg/253489608041828




recensio.net

www                      http://www.recensio.net

Twitter                  https://twitter.com/#!/RecensioNet

Facebook                 http://www.facebook.com/recensio.net




          Dr. Lilian Landes, Bayerische Staatsbibliothek, Zentrum für Elektronisches Publizieren (ZEP)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Konzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB Hamburg
Konzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB HamburgKonzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB Hamburg
Konzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB Hamburg
Markus Trapp
 
KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!
u.s.k., Dialogische Kulturvermittlung durch PR
 
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Twittwoch e.V.
 
Social Media Grundlagen
Social Media GrundlagenSocial Media Grundlagen
Social Media Grundlagen
Sybille Greisinger
 
Digital City / Berlin
Digital City / BerlinDigital City / Berlin
Digital City / Berlin
C S
 
Budapest 2013
Budapest 2013Budapest 2013
Budapest 2013
Gabriel Palacios
 
Protest-Kurier No. 12
Protest-Kurier No. 12Protest-Kurier No. 12
Protest-Kurier No. 12
Jan Hoffmann
 
Bloggen im Museum slideshare
Bloggen im Museum  slideshareBloggen im Museum  slideshare
Bloggen im Museum slideshare
Tanja Praske
 
Die digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi Hamburg
Die digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi HamburgDie digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi Hamburg
Die digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi Hamburg
Markus Trapp
 
Tweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in BayernTweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in Bayern
Sybille Greisinger
 
Bloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / Workshop
Bloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / WorkshopBloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / Workshop
Bloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / Workshop
Tanja Praske
 
Socialbar Augsburg 14.07.2010
Socialbar Augsburg 14.07.2010Socialbar Augsburg 14.07.2010
Socialbar Augsburg 14.07.2010
Michael Wenzl
 
Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...
Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...
Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...
Tanja Praske
 
FSLN10 session II: Social Media in Higher Education
FSLN10 session II: Social Media in Higher EducationFSLN10 session II: Social Media in Higher Education
FSLN10 session II: Social Media in Higher Education
Wolfgang Reinhardt
 
Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...
Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...
Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...
Tanja Praske
 

Was ist angesagt? (16)

Konzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB Hamburg
Konzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB HamburgKonzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB Hamburg
Konzeption und Praxis der Social Media Arbeit an der SUB Hamburg
 
KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!
 
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
 
Social Media Grundlagen
Social Media GrundlagenSocial Media Grundlagen
Social Media Grundlagen
 
Digital City / Berlin
Digital City / BerlinDigital City / Berlin
Digital City / Berlin
 
Budapest 2013
Budapest 2013Budapest 2013
Budapest 2013
 
Protest-Kurier No. 12
Protest-Kurier No. 12Protest-Kurier No. 12
Protest-Kurier No. 12
 
Bloggen im Museum slideshare
Bloggen im Museum  slideshareBloggen im Museum  slideshare
Bloggen im Museum slideshare
 
MAI-Tagung 2013:
MAI-Tagung 2013: MAI-Tagung 2013:
MAI-Tagung 2013:
 
Die digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi Hamburg
Die digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi HamburgDie digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi Hamburg
Die digitale Öffentlichkeitsarbeit der Stabi Hamburg
 
Tweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in BayernTweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in Bayern
 
Bloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / Workshop
Bloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / WorkshopBloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / Workshop
Bloggen im Museum - Chancen der digitalen Kulturvermittlung / Workshop
 
Socialbar Augsburg 14.07.2010
Socialbar Augsburg 14.07.2010Socialbar Augsburg 14.07.2010
Socialbar Augsburg 14.07.2010
 
Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...
Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...
Warum bloggen? Wer schreibt, der bleibt. Von der Webvisitenkarte zur Leidensc...
 
FSLN10 session II: Social Media in Higher Education
FSLN10 session II: Social Media in Higher EducationFSLN10 session II: Social Media in Higher Education
FSLN10 session II: Social Media in Higher Education
 
Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...
Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...
Digitale kulturvermittlung und Community-Aufbau im Museum: Geschichtenerzähle...
 

Andere mochten auch

Museum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine BestandsaufnahmeMuseum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Sybille Greisinger
 
Nativ hybride apps
Nativ hybride appsNativ hybride apps
Nativ hybride apps
gradl
 
Storytelling Social Media Kulturbetriebe #scmuc
Storytelling Social Media Kulturbetriebe #scmucStorytelling Social Media Kulturbetriebe #scmuc
Storytelling Social Media Kulturbetriebe #scmuc
Doro Martin
 
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Sybille Greisinger
 
Vvonwatt teil 1 -Planung
Vvonwatt teil 1 -PlanungVvonwatt teil 1 -Planung
Vvonwatt teil 1 -Planung
Caspar Loesche
 
Vvonwatt Teil 2 - Umsetzung
Vvonwatt Teil 2 - UmsetzungVvonwatt Teil 2 - Umsetzung
Vvonwatt Teil 2 - Umsetzung
Caspar Loesche
 
Eine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins Digitale
Eine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins DigitaleEine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins Digitale
Eine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins Digitale
Helge_David
 
Social media in museum education
Social media in museum educationSocial media in museum education
Social media in museum education
Bianca Bocatius
 
German Museum Education with Social Media
German Museum Education with Social MediaGerman Museum Education with Social Media
German Museum Education with Social Media
Bianca Bocatius
 
Workshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte PartizipationWorkshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte Partizipation
Bianca Bocatius
 
Social Media in der musealen Vermittlung
Social Media in der musealen VermittlungSocial Media in der musealen Vermittlung
Social Media in der musealen Vermittlung
Bianca Bocatius
 
GessicaAbreuA2
GessicaAbreuA2GessicaAbreuA2
GessicaAbreuA2
GessicaAbreu1
 
El rostro de dios
El rostro de diosEl rostro de dios
El rostro de dios
Santiago Clement
 
Macarena miranda
Macarena mirandaMacarena miranda
Macarena miranda
flocuevas
 
Net Migration Forecast_ Paetzold Philipp
Net Migration Forecast_ Paetzold PhilippNet Migration Forecast_ Paetzold Philipp
Net Migration Forecast_ Paetzold Philipp
Philipp Paetzold
 
Estudio de audiencia Atlántis FM
Estudio de audiencia Atlántis FMEstudio de audiencia Atlántis FM
Estudio de audiencia Atlántis FM
Estudios De Audiencia
 
Lista 3 sorteio_publicada
Lista 3 sorteio_publicadaLista 3 sorteio_publicada
Lista 3 sorteio_publicada
Cassia Sousa
 
Power point buap
Power point buapPower point buap
Power point buap
carlos_gp22
 
Hablando de amor
Hablando de amorHablando de amor
Hablando de amor
PalabrasDeAmorDKL
 
Intrinsischer Irrtum und semantische Spurensuche
Intrinsischer Irrtum und semantische SpurensucheIntrinsischer Irrtum und semantische Spurensuche
Intrinsischer Irrtum und semantische Spurensuche
Thomas Tunsch
 

Andere mochten auch (20)

Museum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine BestandsaufnahmeMuseum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
 
Nativ hybride apps
Nativ hybride appsNativ hybride apps
Nativ hybride apps
 
Storytelling Social Media Kulturbetriebe #scmuc
Storytelling Social Media Kulturbetriebe #scmucStorytelling Social Media Kulturbetriebe #scmuc
Storytelling Social Media Kulturbetriebe #scmuc
 
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
 
Vvonwatt teil 1 -Planung
Vvonwatt teil 1 -PlanungVvonwatt teil 1 -Planung
Vvonwatt teil 1 -Planung
 
Vvonwatt Teil 2 - Umsetzung
Vvonwatt Teil 2 - UmsetzungVvonwatt Teil 2 - Umsetzung
Vvonwatt Teil 2 - Umsetzung
 
Eine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins Digitale
Eine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins DigitaleEine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins Digitale
Eine Reise durch Zeit und Raum. Die Ausweitung des Museums ins Digitale
 
Social media in museum education
Social media in museum educationSocial media in museum education
Social media in museum education
 
German Museum Education with Social Media
German Museum Education with Social MediaGerman Museum Education with Social Media
German Museum Education with Social Media
 
Workshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte PartizipationWorkshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte Partizipation
 
Social Media in der musealen Vermittlung
Social Media in der musealen VermittlungSocial Media in der musealen Vermittlung
Social Media in der musealen Vermittlung
 
GessicaAbreuA2
GessicaAbreuA2GessicaAbreuA2
GessicaAbreuA2
 
El rostro de dios
El rostro de diosEl rostro de dios
El rostro de dios
 
Macarena miranda
Macarena mirandaMacarena miranda
Macarena miranda
 
Net Migration Forecast_ Paetzold Philipp
Net Migration Forecast_ Paetzold PhilippNet Migration Forecast_ Paetzold Philipp
Net Migration Forecast_ Paetzold Philipp
 
Estudio de audiencia Atlántis FM
Estudio de audiencia Atlántis FMEstudio de audiencia Atlántis FM
Estudio de audiencia Atlántis FM
 
Lista 3 sorteio_publicada
Lista 3 sorteio_publicadaLista 3 sorteio_publicada
Lista 3 sorteio_publicada
 
Power point buap
Power point buapPower point buap
Power point buap
 
Hablando de amor
Hablando de amorHablando de amor
Hablando de amor
 
Intrinsischer Irrtum und semantische Spurensuche
Intrinsischer Irrtum und semantische SpurensucheIntrinsischer Irrtum und semantische Spurensuche
Intrinsischer Irrtum und semantische Spurensuche
 

Ähnlich wie Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen

Rezensieren im Web_Landes
Rezensieren im Web_LandesRezensieren im Web_Landes
Rezensieren im Web_Landes
DHI_Paris
 
MK_historische_fachkommunikation
MK_historische_fachkommunikationMK_historische_fachkommunikation
MK_historische_fachkommunikation
Mareike König
 
Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...
Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...
Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...
Sybille Greisinger
 
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
Mareike König
 
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Offene Archive
 
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Mareike König
 
Heraus aus dem Elfenbeinturm!
Heraus aus dem Elfenbeinturm!Heraus aus dem Elfenbeinturm!
Heraus aus dem Elfenbeinturm!
Joachim Kemper
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
Mareike König
 
Soziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der WissenschaftSoziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der Wissenschaft
Mareike König
 
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den GeisteswissenschaftenProgramm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Mareike König
 
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
TIB Hannover
 
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
Bettina Riedrich
 
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Peter Soemers
 
Twitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die KulturTwitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die Kultur
Anke von Heyl
 
Was ist ein Wissenschaftsblog?
Was ist ein Wissenschaftsblog?Was ist ein Wissenschaftsblog?
Was ist ein Wissenschaftsblog?
Cornelius Puschmann
 
Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...
Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...
Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...
Karsten Schuldt
 
Der lange Abschied vom Papier: Open Access und die Geisteswissenschaften
Der lange Abschied vom Papier: Open Access und die GeisteswissenschaftenDer lange Abschied vom Papier: Open Access und die Geisteswissenschaften
Der lange Abschied vom Papier: Open Access und die Geisteswissenschaften
Cornelius Puschmann
 
Input oata rk_bs
Input oata rk_bsInput oata rk_bs
Input oata rk_bs
rosenkranz
 
Neue Medien: Best Practice im Hochschulbereich
Neue Medien: Best Practice im HochschulbereichNeue Medien: Best Practice im Hochschulbereich
Neue Medien: Best Practice im Hochschulbereich
Mann beißt Hund Agentur für Kommunikation
 
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Mareike König
 

Ähnlich wie Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen (20)

Rezensieren im Web_Landes
Rezensieren im Web_LandesRezensieren im Web_Landes
Rezensieren im Web_Landes
 
MK_historische_fachkommunikation
MK_historische_fachkommunikationMK_historische_fachkommunikation
MK_historische_fachkommunikation
 
Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...
Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...
Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeital...
 
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
2015.03.05 blogs als wissensorte der forschung
 
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
 
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
 
Heraus aus dem Elfenbeinturm!
Heraus aus dem Elfenbeinturm!Heraus aus dem Elfenbeinturm!
Heraus aus dem Elfenbeinturm!
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
 
Soziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der WissenschaftSoziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der Wissenschaft
 
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den GeisteswissenschaftenProgramm Weblogs in den Geisteswissenschaften
Programm Weblogs in den Geisteswissenschaften
 
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
 
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
 
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
 
Twitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die KulturTwitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die Kultur
 
Was ist ein Wissenschaftsblog?
Was ist ein Wissenschaftsblog?Was ist ein Wissenschaftsblog?
Was ist ein Wissenschaftsblog?
 
Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...
Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...
Neo-70er. Oder: Bibliotheken werden nicht getrieben, sie erfinden nur ständig...
 
Der lange Abschied vom Papier: Open Access und die Geisteswissenschaften
Der lange Abschied vom Papier: Open Access und die GeisteswissenschaftenDer lange Abschied vom Papier: Open Access und die Geisteswissenschaften
Der lange Abschied vom Papier: Open Access und die Geisteswissenschaften
 
Input oata rk_bs
Input oata rk_bsInput oata rk_bs
Input oata rk_bs
 
Neue Medien: Best Practice im Hochschulbereich
Neue Medien: Best Practice im HochschulbereichNeue Medien: Best Practice im Hochschulbereich
Neue Medien: Best Practice im Hochschulbereich
 
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
 

Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen

  • 1. aufbruch. museen und web 2.0 Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initiativen Dr. Lilian Landes, Bayerische Staatsbibliothek, Zentrum für Elektronisches Publizieren (ZEP)
  • 2. Zwonull Bloggen in den Geisteswissenschaften recensio.net – oder: Wie weckt man die Scientific Crowd?
  • 4. Wissenschaftsblogging o Erfolgsfaktoren: ☼ Persönlichkeit ☼ Frequenz ☼ Dialog o Das „Ich-Medium“ o Mut-Vorsicht-Balance o Stete Veränderung C Christof Schöch @christof77 Dass Twitter existiert hat das Bloggen verändert: Link-Postings wandern zu Twitter, Blogs bekommen mehr echten Inhalt #dhiha4 o Skepsis als deutsches Phänomen?
  • 9. Archiv für Sozialgeschichte (Friedrich-Ebert-Stiftung) • Berichte und Forschungen. Jahrbuch des BKGE (Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa) • Bohemia. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder (Collegium Carolinum München) • German Historical Institute London Bulletin (DHI London) • Germano-Polonica. E-Newsletter der Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen e.V. • Francia-Recensio (DHI Paris) • Frühneuzeit-Info (Institut für die Erforschung der Frühen Neuzeit, Wien) • Historiallinen Aikakauskirja (The Finnish Historical Society / Historian Ystäväin Liitto) • Il Mestiere di Storico. Rivista della Società italiana per lo studio della storia contemporanea • Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung (Friedrich-Naumann-Stiftung) • Jahrbücher für Geschichte Osteuropas & jgo.e-reviews (Osteuropa-Institutes Regensburg) • Lietuvos Istorijos Metrastis (Lietuvos istorijos institutas / Litauisches Institut für Geschichte) • Lithuanian Historical Studies (Lietuvos istorijos institutas / Litauisches Institut für Geschichte) • Mélanges de la Casa de Velázquez (École des hautes études hispaniques et ibériques, EHEHI) • Mediální studia (Universität Prag) • Nordost-Archiv. Zeitschrift für Regionalgeschichte (Nordost-Institut) • Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken (DHI Rom) • Recensio Moskau (DHI Moskau) • Recherches sur Diderot et sur l'Encyclopédie • Reviews in History (Institute of Historical Research London) • Revue d'histoire du XIXe siècle • sehepunkte (http://www.sehepunkte.de/) • Soudobé dějiny (Instituts für Zeitgeschichte bei der Akademie der Wissenschaften in Prag) • Südosteuropa. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft (Südost-Institut Regensburg) • Südost-Forschungen. Internationale Zeitschrift für Geschichte, Kultur und Landeskunde Südosteuropas (Südost-Institut Regensburg) • Ungarn-Jahrbuch. Zeitschrift für interdisziplinäre Hungarologie (Ungarisches Institut Regensburg) • Zeitschrift für Balkanologie • Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung (Herder-Institut Marburg) Gesamtzahl verfügbarer aktueller Rezensionen: 5300
  • 12. Lars Fischer @Fischblog Blogs kosten Zeit, die man nicht hat, und die man nur aufbringt wenn man sich direkt verantwortlich fühlt. #dhiha4
  • 13. “But why haven’t any of these platforms [academia.edu; ResearchGate u.ä.; LL] truly caught on in the scientific community? Fundamentally, it’s because they are add-ons to “the way things get done” and not replacements for the way scientists work day-to-day or how their careers are judged (i.e., you don’t get promoted for great science tweeting).” Mark Drapeau (Washington, DC) http://publicyte.com/living-science-why-social-networks-for-scientists-dont-work-yet/
  • 14. digiwis @digiwis Auch bei Wissenschaftsblog gilt Social Media 90-9-1-Regel: 90 % schweigen, 9 % teilen, 1 % gehen in Dialog #dhiha4
  • 15. Culture to go GbR @culturetogo Kohle: die informellen, digitalen Medien können das Feld der wiss. Komm. öffnen, ohne die formellen Formen obsolet zu machen #dhiha4
  • 16. „a funny misspelling of 'Tweets‘…  It is cute to imagine the Twitterati all wearing tweed jackets and hats.”
  • 17. Blogportal www http://de.hypotheses.org/ Twitter https://twitter.com/#!/hypothesesorg Facebook http://www.facebook.com/pages/dehypothesesorg/253489608041828 recensio.net www http://www.recensio.net Twitter https://twitter.com/#!/RecensioNet Facebook http://www.facebook.com/recensio.net Dr. Lilian Landes, Bayerische Staatsbibliothek, Zentrum für Elektronisches Publizieren (ZEP)