SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ich sah einen neuen Himmel
                und eine neue Erde
                                Zusammenfassung
                         Steyr, 19.Dezember 2010




   Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Barriere zwischen
                         Gott und Mensch




Vereinigungsprinzipien
Biblische Geschichte
    mit einem Ziel: Den Weg für den Messias
    zu bereiten.

 „Gefallene Muster“ überwinden
 Eine Familie vorbereiten, in die der Messias
  geboren werden kann.
 Eine ganze Gesellschaft vorbereiten Ihn zu
  empfangen und zu beschützen.



    Vereinigungsprinzipien
Noah


                         Abraham/Isaak

Vereinigungsprinzipien
Jakob & Esau
Vereinigungsprinzipien
Moses
Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Jüdische Geschichte
   Sklaverei in Ägypten

          Richter

 Vereinigtes Königreich

   Geteiltes Königreich

    Exil and Rückkehr

       Vorbereitung
                         400

Vereinigungsprinzipien
Buddha (565 - 485 v. Chr.)
 Sokrates (470 - 389 v. Chr.)




Konfuzius (552 - 479 v. Chr.)
                           Mahavir (599-527 v. Chr.) Zarathustra (600 v. Chr.)


   Vereinigungsprinzipien
Hebraismus and Hellenismus




Vereinigungsprinzipien
Hebraismus and Hellenismus
   innerlich, Abel             äußerlich, Kain
   Theistisch                  Humanistisch
   Gesetze von Gott            Gesetze vom
   Offenbarung, Glaube          Mensch
   Glaubensgemeinde            Verstand,
   konservative                 Wissenschaft
    Kleidung                    Politische Gemeinde
   Sexually                    Exercise in nude
    conservative                Sexually liberal

    Vereinigungsprinzipien
Jüdische Geschichte            Christliche Geschichte
Sklaverei in Ägypten      400           Verfolgung in Rom

Richter                   400           Kirchen Patriachen

Israelitische Monarchie   120       Christliches Königreich

Geteiltes Reich           400               Geteiltes Reich

Exil und Rückkehr         210      Gefangenschaft des Papstes


Vorbereitung              400                  Vorbereitung

    Maleachi                     1517          Luther

 Vereinigungsprinzipien
Beginn der Neuzeit
   Stufenweise Emanzipation des Menschen
    und Befreiung in intellektueller, spiritueller,
    wirtschaftlicher, juristischer… Hinsicht

   z.B. Aufklärung
     „Ausgang des Menschen aus seiner
    selbstverschuldeten Unmündigkeit“.




    Vereinigungsprinzipien
Hebraismus und Hellenismus
    wurden in den letzten 400 Jahren in drei
    Stufen „wiederbelebt“

   Periode der Reformation (1517-1648)
   Periode religiöser und ideologischer
    Auseinandersetzungen (1648 – 1789)
   Reifungsprozess von Politik, Wirtschaft
    und Ideologie (1789-1918)


    Vereinigungsprinzipien
Renaissance/Reformation
   Wiederbelebung der Antike
   Schönheit des menschl. Körpers
   Gleichheit
   Das praktische gute Leben
   Eigenveranwortung des Menschen
   Wissenschaft

 Demokratisches Christentum (Luther)
 Persönliche Beziehung zu Gott



    Vereinigungsprinzipien
Periode religiöser und ideologischer
                      Auseinandersetzungen (1648 – 1789)

   Descartes                    Spener  Pietismus
    Rationalismus                 Wesley Brüder 
   Bacon  Empirimus              Methodismus
   Herbert  Deismus             Fox  Mystiker,
   Hegel                          Quäker
   Idealismus/Realismus          Swedenborg 
   Kant                           Systematik in Mystik




    Vereinigungsprinzipien
1776 Unabhängigkeits Erklärung




Vereinigungsprinzipien
1789 Französische Revolution




Vereinigungsprinzipien
Kain/Abel Demokratie
   Humanismus                     Reformation
   Aufklärung                     Aufklärung
                                   „Great Awakening“
   Atheismus
                                   Bill of Rights
   Materialismus
                                   Unabhängigkeits-
   Säkularismus                    erklärung
                                   Religionsfreiheit
 Sozialismus                      Freier Markt
 Kommunismus                      Soziale
                                    Marktwirtsch.

    Vereinigungsprinzipien
Auferstehung
Vereinigungsprinzipien
Lass die Toten,
ihre Toten begraben.




                         Lukas 9,60
Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Auferstehung durch Wiederkehr
  Mensch in der geistigen Welt wächst durch
Zusammenarbeit mit Mensch in physichen Welt
              Vitalitäts-           Vitalitäts-
              elemente              elemente




     Körper                 Geist             Mensch in der
                                              geistigen Welt
   Mensch in der physischen Welt
Die Gräber öffneten sich und die
Leiber vieler Heiligen, die entschlafen
waren, wurden auferweckt. Nach der
Auferstehung Jesu verließen sie ihre
Gräber, kamen in die Heilige Stadt
und erschienen vielen.


                         Matthäus 27,52-53
Vereinigungsprinzipien
Auferstehung von Geistwesen




 Abraham
  Moses
Resurrection of von Geistwesen
 Auferstehung Spiritual Persons




  Abraham     Jesus
   Moses
Resurrection ofvon Geistwesen
 Auferstehung Spiritual Persons




  Abraham     Jesus    Wieder
   Moses               kunft
Vereinugung der Religionen durch
         Wiederkunft
Geistige Welt


                                                     Menschen
     Christen   Moslems   Buddhisten   Konfuzianer     des
                                                     Gewissens




                                                     Menschen
     Christen   Moslems   Buddhisten   Konfuzianer     des
                                                     Gewissens



Physische
Welt
Vereinugung der Religionen durch
          Wiederkunft
Geistige Welt


                                                  Menschen
                                                    des         Böse
 Christen       Moslems   Buddhisten   Konfuzi
                                       anisten    Gewissens   Menschen




                                                  Menschen
                                        Konfuz      des
                                                                Böse
 Christen       Moslems   Buddhisten
                                       ianisten   Gewissens   Menschen



Physische
Welt                             Messias
Wenn Ihre guten Vorfahren und die Mächte des
Himmels in diesem Zeitalter nach der Ankunft
des Himmels mobilisiert werden und auf die Erde
herabkommen, werden sogar Länder, die jetzt
stark und mächtig erscheinen, ihre Richtung
ändern und einlenken.
Wir haben die Wahl. Mit Ignoranz kann keine
Vollkommenheit erreicht werden. Die Botschaft,
die ich Ihnen hier und heute überbringe, ist eine
Warnung und gleichzeitig ein Segen vom
Himmel. Werden Sie mit mir Schritt halten, wenn
ich emporsteige und den himmlischen Sieg
erringe?




 Vereinigungsprinzipien
Werden Sie zu maßgeblichen Akteuren in der
Errichtung wahrer Familien, wahrer
Gemeinschaften, wahrer Nationen und einer
wahren Welt werden? Oder wollen Sie gefangen
bleiben in den von Satan so geliebten alten
Mauern, den Mauern Ihrer Religion, Ihrer Kultur,
Ihrer Nation und Ihrer Rasse, und den Rest Ihres
Lebens in Agonie und Bedauern verbringen? Der
Himmel ruft Sie auf, weise Leiter zu sein, die
diese Welt des Bösen auf den Kopf stellen und
einen neuen Himmel und eine neue Erde, eine
neue Kultur und ein ideales Friedensreich
errichten.


                         Friedensbotschaft 1
Vereinigungsprinzipien
Wenn sie also zu euch sagen: Seht, er ist
draußen in der Wüste!, so geht nicht hinaus;
und wenn sie sagen: Seht, er ist im Haus!, so
glaubt es nicht. Denn wie der Blitz bis zum
Westen hin leuchtet, wenn er im Osten
aufflammt, so wird es bei der Ankunft des
Menschensohnes sein. Überall wo ein Aas ist,
da sammeln sich die Geier.




                         Matthäus 22,26-28
Vereinigungsprinzipien
Unterschiedliche Perspektiven
       auf den Globus




Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Verlagerung des kulturellen/religiösen
 Schwerpunkts

     Freier Markt                              Staatliche Kontrolle

Liberale
Demokratie                                       Totalitarismus

              Amerika           Korea        China
  Nach        Britisches Weltreich                        Nach
 WESTEN                                                  OSTEN
              Britannien                    Russland




 Protestantismus
                                                    Kommunismus
          Martin Luther
                             Deutschland   Karl Marx
              1517                           1848

    Vereinigungsprinzipien
Vereinigungsprinzipien
Warum Korea?
• Messianische Erwartungen und spirituelle
  Gruppen die sich auf das Kommen des
  Messias vorbereitet haben
• Tiefe religiöse Tradition
• Nicht-aggressive Nation mit einer
  Geschichte des Leids
• Ist an der Frontlinie zwischen
  Demokratie und Kommunismus


 Vereinigungsprinzipien
Invasionen und Bedrohungen
   Japanische Invasionen 1592-98
    ◦ Admiral Yi Sun-shin und
      Schildkrötenboote unterstützt von
      der chinesischen Ming Dynastie
      besiegten sie
   Mandschurische Invasionen
    1627-36
    ◦ Korea war tributpflichtiger Staat
      unter Qing Lehnshoheit – zahlte
      Tribute
    ◦ 200 Jahre des Friedens und der
      Abkapselung “Eremiten Königreich”
    ◦ Fremdem Handel und Kontakten,
      einschließlich Missionaren,
      abgeneigt


     Vereinigungsprinzipien
Katholizimus in Korea
   1770 Koreanische Gesandte in
    China bringen katholische Texte
   1840 französische Missionare
   1856 französischer Bischof
    ernannt
   1866 Russische Schiffe vor der
    Küste
   Katholiken schlagen Allianz vor
     ◦ Frankreich
     ◦ Großbritannien
     ◦ Korea
   Koreanisches Gericht lehnt ab
     ◦ 10.000 Katholiken ermordet
     ◦ 7 französische Priester ermordet

                                          Bischof Siméon-François Berneaux
                                          gefoltert und geköpft im März 1866


    Vereinigungsprinzipien
Protestantische Mission
 1865 Robert Jermain
  Thomas von Wales
  bringt chinesische Bibeln
  nach Korea
 August 1866 er reist auf
  der General Sherman
     ◦ Missverständnisse
     ◦ Zusammenstöße
     ◦ Thomas ermordet
   1877 John Ross aus
    Schottland übersetzt die
    Bibel ins Koreanische
    Bible und verteilt sie     Robert Jermain Thomas
                                    1839-1866


    Vereinigungsprinzipien
Yoido Full Gospel Church in Seoul eine Kirche der Superlative: 621
Pastoren, 632 Missionare in 56 Ländern, in der Sonntagsschule
lernen 38.000 Kinder, zwölf Chöre wechseln einander ab.
                                                             faz.net

    Vereinigungsprinzipien

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

DP04 Schlussendlich unendlich leben
DP04 Schlussendlich unendlich lebenDP04 Schlussendlich unendlich leben
DP04 Schlussendlich unendlich leben
Familie Pammer
 
Religionen der Welt
Religionen der WeltReligionen der Welt
Religionen der WeltErasmus+
 
Sandra Bils: Gottesdienst als Marktplatz
Sandra Bils: Gottesdienst als MarktplatzSandra Bils: Gottesdienst als Marktplatz
Sandra Bils: Gottesdienst als MarktplatzEmergent Deutschland
 
Die kette der wunder. german deutsche
Die kette der wunder. german deutscheDie kette der wunder. german deutsche
Die kette der wunder. german deutsche
HarunyahyaGerman
 
Tobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei Petrus
Tobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei PetrusTobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei Petrus
Tobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei PetrusEmergent Deutschland
 

Was ist angesagt? (6)

DP04 Schlussendlich unendlich leben
DP04 Schlussendlich unendlich lebenDP04 Schlussendlich unendlich leben
DP04 Schlussendlich unendlich leben
 
Religionen der Welt
Religionen der WeltReligionen der Welt
Religionen der Welt
 
Sandra Bils: Gottesdienst als Marktplatz
Sandra Bils: Gottesdienst als MarktplatzSandra Bils: Gottesdienst als Marktplatz
Sandra Bils: Gottesdienst als Marktplatz
 
Die kette der wunder. german deutsche
Die kette der wunder. german deutscheDie kette der wunder. german deutsche
Die kette der wunder. german deutsche
 
De Just One Message
De Just One MessageDe Just One Message
De Just One Message
 
Tobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei Petrus
Tobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei PetrusTobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei Petrus
Tobias Ennulat: Verhältnis von Reden und Tun bei Petrus
 

Ähnlich wie DP10 Ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde

Die Grundlage unserer Freiheit - Einführung in die Europäischen Werte
Die Grundlage unserer  Freiheit - Einführung in die Europäischen WerteDie Grundlage unserer  Freiheit - Einführung in die Europäischen Werte
Die Grundlage unserer Freiheit - Einführung in die Europäischen Werte
EuropäischeWerte.info
 
Religionen1
Religionen1Religionen1
Religionen1
Ralf buda
 
Heiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptx
Heiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptxHeiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptx
Heiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptx
Martin M Flynn
 
redemptor hominis - John Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John  Paul II - German.pptxredemptor hominis - John  Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John Paul II - German.pptx
Martin M Flynn
 
Islam Hinduismus Gruppe7
Islam Hinduismus Gruppe7Islam Hinduismus Gruppe7
Islam Hinduismus Gruppe7Erasmus+
 
Darwin's dilemma. die seele. german deutsche docx
Darwin's dilemma. die seele. german deutsche docxDarwin's dilemma. die seele. german deutsche docx
Darwin's dilemma. die seele. german deutsche docx
HarunyahyaGerman
 
Workshop Identität CONFUSION 2017 - Arne Bachmann
Workshop Identität   CONFUSION 2017 - Arne BachmannWorkshop Identität   CONFUSION 2017 - Arne Bachmann
Workshop Identität CONFUSION 2017 - Arne Bachmann
Emergent Deutschland
 
Aufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und ErleuchtungAufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und Erleuchtung
Dennis Wittrock
 
Reinkarnation
ReinkarnationReinkarnation
ReinkarnationErasmus+
 
Korrigiert ok die geburtsstunde der philosophie z
Korrigiert ok die geburtsstunde der philosophie zKorrigiert ok die geburtsstunde der philosophie z
Korrigiert ok die geburtsstunde der philosophie zAna Anta Vega
 
Der Sinn des Lebens
Der Sinn des LebensDer Sinn des Lebens
Der Sinn des Lebens
eferrari96
 
Lv mythen
Lv mythenLv mythen
Lv mythen
David Mizrahi
 
Jesus von Nazareth
Jesus von NazarethJesus von Nazareth
Jesus von Nazareth
Effort Mark
 
HEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptx
HEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptxHEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptx
HEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptx
Martin M Flynn
 
Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?
Ingo Breuer
 
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
Islamic Invitation
 
Von der Pfütze zum Paradies?
Von der Pfütze zum Paradies?Von der Pfütze zum Paradies?
Von der Pfütze zum Paradies?
Ingo Breuer
 
Der Bahá'í Glaube
Der Bahá'í GlaubeDer Bahá'í Glaube
Der Bahá'í Glaubenadine19
 

Ähnlich wie DP10 Ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde (20)

Die Grundlage unserer Freiheit - Einführung in die Europäischen Werte
Die Grundlage unserer  Freiheit - Einführung in die Europäischen WerteDie Grundlage unserer  Freiheit - Einführung in die Europäischen Werte
Die Grundlage unserer Freiheit - Einführung in die Europäischen Werte
 
Religionen1
Religionen1Religionen1
Religionen1
 
Geist und Materie
Geist und MaterieGeist und Materie
Geist und Materie
 
Heiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptx
Heiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptxHeiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptx
Heiliger Justin, Philosoph, Apologet, Märtyrer, Kirchenlehrer.pptx
 
redemptor hominis - John Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John  Paul II - German.pptxredemptor hominis - John  Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John Paul II - German.pptx
 
Islam Hinduismus Gruppe7
Islam Hinduismus Gruppe7Islam Hinduismus Gruppe7
Islam Hinduismus Gruppe7
 
Darwin's dilemma. die seele. german deutsche docx
Darwin's dilemma. die seele. german deutsche docxDarwin's dilemma. die seele. german deutsche docx
Darwin's dilemma. die seele. german deutsche docx
 
Workshop Identität CONFUSION 2017 - Arne Bachmann
Workshop Identität   CONFUSION 2017 - Arne BachmannWorkshop Identität   CONFUSION 2017 - Arne Bachmann
Workshop Identität CONFUSION 2017 - Arne Bachmann
 
Aufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und ErleuchtungAufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und Erleuchtung
 
Reinkarnation
ReinkarnationReinkarnation
Reinkarnation
 
Vivir organico versión alemán
Vivir organico versión alemánVivir organico versión alemán
Vivir organico versión alemán
 
Korrigiert ok die geburtsstunde der philosophie z
Korrigiert ok die geburtsstunde der philosophie zKorrigiert ok die geburtsstunde der philosophie z
Korrigiert ok die geburtsstunde der philosophie z
 
Der Sinn des Lebens
Der Sinn des LebensDer Sinn des Lebens
Der Sinn des Lebens
 
Lv mythen
Lv mythenLv mythen
Lv mythen
 
Jesus von Nazareth
Jesus von NazarethJesus von Nazareth
Jesus von Nazareth
 
HEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptx
HEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptxHEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptx
HEILIGER MATTHÄUS, APOSTEL und EVANGELIST.pptx
 
Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?
 
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
 
Von der Pfütze zum Paradies?
Von der Pfütze zum Paradies?Von der Pfütze zum Paradies?
Von der Pfütze zum Paradies?
 
Der Bahá'í Glaube
Der Bahá'í GlaubeDer Bahá'í Glaube
Der Bahá'í Glaube
 

Mehr von Familie Pammer

International Day of Non-Violence, Reichraming, OÖ
International Day of Non-Violence, Reichraming, OÖInternational Day of Non-Violence, Reichraming, OÖ
International Day of Non-Violence, Reichraming, OÖFamilie Pammer
 
Building bridges to bethlehem
Building bridges to bethlehemBuilding bridges to bethlehem
Building bridges to bethlehemFamilie Pammer
 
Wie zufällig sind wir?
Wie zufällig sind wir?Wie zufällig sind wir?
Wie zufällig sind wir?
Familie Pammer
 
Die Jungfraun und der Priester
Die Jungfraun und der PriesterDie Jungfraun und der Priester
Die Jungfraun und der Priester
Familie Pammer
 
Glaube und Wirklichkeit Flyer
Glaube und Wirklichkeit FlyerGlaube und Wirklichkeit Flyer
Glaube und Wirklichkeit FlyerFamilie Pammer
 
DP09 Die Geschichte wiederholt sich
DP09 Die Geschichte wiederholt sichDP09 Die Geschichte wiederholt sich
DP09 Die Geschichte wiederholt sich
Familie Pammer
 
DP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und JesusDP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und Jesus
Familie Pammer
 
DP07 Alles wieder ins Lot bringen
DP07 Alles wieder ins Lot bringenDP07 Alles wieder ins Lot bringen
DP07 Alles wieder ins Lot bringen
Familie Pammer
 
DP06 Die Letzten Tage der Menschheit
DP06 Die Letzten Tage der MenschheitDP06 Die Letzten Tage der Menschheit
DP06 Die Letzten Tage der Menschheit
Familie Pammer
 
DP05 Unerfüllte Sehnsüchte
DP05 Unerfüllte SehnsüchteDP05 Unerfüllte Sehnsüchte
DP05 Unerfüllte Sehnsüchte
Familie Pammer
 
DP03 Was will Er denn von uns
DP03 Was will Er denn von unsDP03 Was will Er denn von uns
DP03 Was will Er denn von uns
Familie Pammer
 
DP02 Magische Momente
DP02 Magische MomenteDP02 Magische Momente
DP02 Magische Momente
Familie Pammer
 
Die mächtigen lassen sich wohltäter nennen
Die mächtigen lassen sich wohltäter nennenDie mächtigen lassen sich wohltäter nennen
Die mächtigen lassen sich wohltäter nennenFamilie Pammer
 

Mehr von Familie Pammer (20)

Tafel
TafelTafel
Tafel
 
OÖN
OÖNOÖN
OÖN
 
Brief Fischer
Brief FischerBrief Fischer
Brief Fischer
 
A4 eroeffnung
A4 eroeffnungA4 eroeffnung
A4 eroeffnung
 
Better Together
Better TogetherBetter Together
Better Together
 
International Day of Non-Violence, Reichraming, OÖ
International Day of Non-Violence, Reichraming, OÖInternational Day of Non-Violence, Reichraming, OÖ
International Day of Non-Violence, Reichraming, OÖ
 
Building bridges to bethlehem
Building bridges to bethlehemBuilding bridges to bethlehem
Building bridges to bethlehem
 
Plakat
PlakatPlakat
Plakat
 
Wie zufällig sind wir?
Wie zufällig sind wir?Wie zufällig sind wir?
Wie zufällig sind wir?
 
Die Jungfraun und der Priester
Die Jungfraun und der PriesterDie Jungfraun und der Priester
Die Jungfraun und der Priester
 
Evolutionflyer
EvolutionflyerEvolutionflyer
Evolutionflyer
 
Glaube und Wirklichkeit Flyer
Glaube und Wirklichkeit FlyerGlaube und Wirklichkeit Flyer
Glaube und Wirklichkeit Flyer
 
DP09 Die Geschichte wiederholt sich
DP09 Die Geschichte wiederholt sichDP09 Die Geschichte wiederholt sich
DP09 Die Geschichte wiederholt sich
 
DP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und JesusDP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und Jesus
 
DP07 Alles wieder ins Lot bringen
DP07 Alles wieder ins Lot bringenDP07 Alles wieder ins Lot bringen
DP07 Alles wieder ins Lot bringen
 
DP06 Die Letzten Tage der Menschheit
DP06 Die Letzten Tage der MenschheitDP06 Die Letzten Tage der Menschheit
DP06 Die Letzten Tage der Menschheit
 
DP05 Unerfüllte Sehnsüchte
DP05 Unerfüllte SehnsüchteDP05 Unerfüllte Sehnsüchte
DP05 Unerfüllte Sehnsüchte
 
DP03 Was will Er denn von uns
DP03 Was will Er denn von unsDP03 Was will Er denn von uns
DP03 Was will Er denn von uns
 
DP02 Magische Momente
DP02 Magische MomenteDP02 Magische Momente
DP02 Magische Momente
 
Die mächtigen lassen sich wohltäter nennen
Die mächtigen lassen sich wohltäter nennenDie mächtigen lassen sich wohltäter nennen
Die mächtigen lassen sich wohltäter nennen
 

DP10 Ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde

  • 1. Ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde Zusammenfassung Steyr, 19.Dezember 2010 Vereinigungsprinzipien Vereinigungsprinzipien
  • 4. Barriere zwischen Gott und Mensch Vereinigungsprinzipien
  • 5. Biblische Geschichte mit einem Ziel: Den Weg für den Messias zu bereiten.  „Gefallene Muster“ überwinden  Eine Familie vorbereiten, in die der Messias geboren werden kann.  Eine ganze Gesellschaft vorbereiten Ihn zu empfangen und zu beschützen. Vereinigungsprinzipien
  • 6. Noah Abraham/Isaak Vereinigungsprinzipien
  • 10. Jüdische Geschichte Sklaverei in Ägypten Richter Vereinigtes Königreich Geteiltes Königreich Exil and Rückkehr Vorbereitung 400 Vereinigungsprinzipien
  • 11. Buddha (565 - 485 v. Chr.) Sokrates (470 - 389 v. Chr.) Konfuzius (552 - 479 v. Chr.) Mahavir (599-527 v. Chr.) Zarathustra (600 v. Chr.) Vereinigungsprinzipien
  • 13. Hebraismus and Hellenismus  innerlich, Abel  äußerlich, Kain  Theistisch  Humanistisch  Gesetze von Gott  Gesetze vom  Offenbarung, Glaube Mensch  Glaubensgemeinde  Verstand,  konservative Wissenschaft Kleidung  Politische Gemeinde  Sexually  Exercise in nude conservative  Sexually liberal Vereinigungsprinzipien
  • 14. Jüdische Geschichte Christliche Geschichte Sklaverei in Ägypten 400 Verfolgung in Rom Richter 400 Kirchen Patriachen Israelitische Monarchie 120 Christliches Königreich Geteiltes Reich 400 Geteiltes Reich Exil und Rückkehr 210 Gefangenschaft des Papstes Vorbereitung 400 Vorbereitung Maleachi 1517 Luther Vereinigungsprinzipien
  • 15. Beginn der Neuzeit  Stufenweise Emanzipation des Menschen und Befreiung in intellektueller, spiritueller, wirtschaftlicher, juristischer… Hinsicht  z.B. Aufklärung „Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit“. Vereinigungsprinzipien
  • 16. Hebraismus und Hellenismus wurden in den letzten 400 Jahren in drei Stufen „wiederbelebt“  Periode der Reformation (1517-1648)  Periode religiöser und ideologischer Auseinandersetzungen (1648 – 1789)  Reifungsprozess von Politik, Wirtschaft und Ideologie (1789-1918) Vereinigungsprinzipien
  • 17. Renaissance/Reformation  Wiederbelebung der Antike  Schönheit des menschl. Körpers  Gleichheit  Das praktische gute Leben  Eigenveranwortung des Menschen  Wissenschaft  Demokratisches Christentum (Luther)  Persönliche Beziehung zu Gott Vereinigungsprinzipien
  • 18. Periode religiöser und ideologischer Auseinandersetzungen (1648 – 1789)  Descartes   Spener  Pietismus Rationalismus  Wesley Brüder   Bacon  Empirimus Methodismus  Herbert  Deismus  Fox  Mystiker,  Hegel Quäker  Idealismus/Realismus  Swedenborg   Kant Systematik in Mystik Vereinigungsprinzipien
  • 21. Kain/Abel Demokratie  Humanismus  Reformation  Aufklärung  Aufklärung  „Great Awakening“  Atheismus  Bill of Rights  Materialismus  Unabhängigkeits-  Säkularismus erklärung  Religionsfreiheit  Sozialismus  Freier Markt  Kommunismus  Soziale Marktwirtsch. Vereinigungsprinzipien
  • 23. Lass die Toten, ihre Toten begraben. Lukas 9,60 Vereinigungsprinzipien
  • 25. Auferstehung durch Wiederkehr Mensch in der geistigen Welt wächst durch Zusammenarbeit mit Mensch in physichen Welt Vitalitäts- Vitalitäts- elemente elemente Körper Geist Mensch in der geistigen Welt Mensch in der physischen Welt
  • 26. Die Gräber öffneten sich und die Leiber vieler Heiligen, die entschlafen waren, wurden auferweckt. Nach der Auferstehung Jesu verließen sie ihre Gräber, kamen in die Heilige Stadt und erschienen vielen. Matthäus 27,52-53 Vereinigungsprinzipien
  • 28. Resurrection of von Geistwesen Auferstehung Spiritual Persons Abraham Jesus Moses
  • 29. Resurrection ofvon Geistwesen Auferstehung Spiritual Persons Abraham Jesus Wieder Moses kunft
  • 30. Vereinugung der Religionen durch Wiederkunft Geistige Welt Menschen Christen Moslems Buddhisten Konfuzianer des Gewissens Menschen Christen Moslems Buddhisten Konfuzianer des Gewissens Physische Welt
  • 31. Vereinugung der Religionen durch Wiederkunft Geistige Welt Menschen des Böse Christen Moslems Buddhisten Konfuzi anisten Gewissens Menschen Menschen Konfuz des Böse Christen Moslems Buddhisten ianisten Gewissens Menschen Physische Welt Messias
  • 32. Wenn Ihre guten Vorfahren und die Mächte des Himmels in diesem Zeitalter nach der Ankunft des Himmels mobilisiert werden und auf die Erde herabkommen, werden sogar Länder, die jetzt stark und mächtig erscheinen, ihre Richtung ändern und einlenken. Wir haben die Wahl. Mit Ignoranz kann keine Vollkommenheit erreicht werden. Die Botschaft, die ich Ihnen hier und heute überbringe, ist eine Warnung und gleichzeitig ein Segen vom Himmel. Werden Sie mit mir Schritt halten, wenn ich emporsteige und den himmlischen Sieg erringe? Vereinigungsprinzipien
  • 33. Werden Sie zu maßgeblichen Akteuren in der Errichtung wahrer Familien, wahrer Gemeinschaften, wahrer Nationen und einer wahren Welt werden? Oder wollen Sie gefangen bleiben in den von Satan so geliebten alten Mauern, den Mauern Ihrer Religion, Ihrer Kultur, Ihrer Nation und Ihrer Rasse, und den Rest Ihres Lebens in Agonie und Bedauern verbringen? Der Himmel ruft Sie auf, weise Leiter zu sein, die diese Welt des Bösen auf den Kopf stellen und einen neuen Himmel und eine neue Erde, eine neue Kultur und ein ideales Friedensreich errichten. Friedensbotschaft 1 Vereinigungsprinzipien
  • 34. Wenn sie also zu euch sagen: Seht, er ist draußen in der Wüste!, so geht nicht hinaus; und wenn sie sagen: Seht, er ist im Haus!, so glaubt es nicht. Denn wie der Blitz bis zum Westen hin leuchtet, wenn er im Osten aufflammt, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Überall wo ein Aas ist, da sammeln sich die Geier. Matthäus 22,26-28 Vereinigungsprinzipien
  • 35. Unterschiedliche Perspektiven auf den Globus Vereinigungsprinzipien
  • 39. Verlagerung des kulturellen/religiösen Schwerpunkts Freier Markt Staatliche Kontrolle Liberale Demokratie Totalitarismus Amerika Korea China Nach Britisches Weltreich Nach WESTEN OSTEN Britannien Russland Protestantismus Kommunismus Martin Luther Deutschland Karl Marx 1517 1848 Vereinigungsprinzipien
  • 41. Warum Korea? • Messianische Erwartungen und spirituelle Gruppen die sich auf das Kommen des Messias vorbereitet haben • Tiefe religiöse Tradition • Nicht-aggressive Nation mit einer Geschichte des Leids • Ist an der Frontlinie zwischen Demokratie und Kommunismus Vereinigungsprinzipien
  • 42. Invasionen und Bedrohungen  Japanische Invasionen 1592-98 ◦ Admiral Yi Sun-shin und Schildkrötenboote unterstützt von der chinesischen Ming Dynastie besiegten sie  Mandschurische Invasionen 1627-36 ◦ Korea war tributpflichtiger Staat unter Qing Lehnshoheit – zahlte Tribute ◦ 200 Jahre des Friedens und der Abkapselung “Eremiten Königreich” ◦ Fremdem Handel und Kontakten, einschließlich Missionaren, abgeneigt Vereinigungsprinzipien
  • 43. Katholizimus in Korea  1770 Koreanische Gesandte in China bringen katholische Texte  1840 französische Missionare  1856 französischer Bischof ernannt  1866 Russische Schiffe vor der Küste  Katholiken schlagen Allianz vor ◦ Frankreich ◦ Großbritannien ◦ Korea  Koreanisches Gericht lehnt ab ◦ 10.000 Katholiken ermordet ◦ 7 französische Priester ermordet Bischof Siméon-François Berneaux gefoltert und geköpft im März 1866 Vereinigungsprinzipien
  • 44. Protestantische Mission  1865 Robert Jermain Thomas von Wales bringt chinesische Bibeln nach Korea  August 1866 er reist auf der General Sherman ◦ Missverständnisse ◦ Zusammenstöße ◦ Thomas ermordet  1877 John Ross aus Schottland übersetzt die Bibel ins Koreanische Bible und verteilt sie Robert Jermain Thomas 1839-1866 Vereinigungsprinzipien
  • 45. Yoido Full Gospel Church in Seoul eine Kirche der Superlative: 621 Pastoren, 632 Missionare in 56 Ländern, in der Sonntagsschule lernen 38.000 Kinder, zwölf Chöre wechseln einander ab. faz.net Vereinigungsprinzipien