SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Dr. Viola Heutger
DUITSE JURIDISCHE TERMINOLOGIE
Herzlich Willkommen
• Mit welchen Erwartungen kommen Sie in diesen
Kurs?
• Sprechen oder schreiben Sie oft auf Deutsch?
• Wo in der Praxis haben Sie Schwierigkeiten mit
der deutschen juristischen Sprache?
Kursprogramm
• I.Einführung in die Beziehung von Recht und
Sprache
• II.Rechtsvergleichender Teil über den
unterschiedlichen Gebrauch des Deutschen in
verschiedenen juristischen Sprachen, unter
anderem in Deutschland, Österreich und der
Schweiz
• III. Deutsche juristische Fachsprache in
Deutschland, praktische Beispiele
I.Einführung in die Beziehung von
Recht und Sprache
• Sprache und juristische Terminologie
• Der Umgang mit Wörterbüchern
• Systemgebundenheit der Rechtssprache
Recht en taal
• Zonder het gebruik van taal kunnen wij met
elkaar niet communiceren.
• Verschillende groepen hebben hun eigen taal en
begrijpen of verstaan de taal van de ander niet.
Sprache grenzt aus oder integriert
• Der Gebrauch der richtigen Terminologie
unterstützt ihre Aussage und zeigt Kompetenz.
Vorsicht mit Wörterbüchern
• Juristische Begriffe werden systemgebunden in
einem bestimmten Kontext gebraucht.
• Reine Wort-für-Wort Übersetzungen sind daher
meist nicht hilfreich.
• Welche Hilfsmittel verwenden Sie zum
Übersetzen?
Wie geht man um mit Wörterbüchern?
Groot, G.-R. de. 1991. ‘Recht, Rechtsprache und
Rechtsystem: Betrachtungen über die Problematik
der Übersetzung juristischer Texte’.
In: Terminologie et Traduction, 3, pp. 279-312
in Volkmar Gessner, Armin Hoeland, Csaba Varga
(eds).
European Legal Cultures. Dartmouth. Aldershot.
1996.
Begriff und Kontext
• Die relative Aequivalenz juristischer Begriffe und
deren Folge für mehrsprachige juristische
Wörterbücher, Groot, R. de, 1990,
Rijkshogeschool Maastricht, In Translation and
meaning, part 1 / Marcel Thelen and Barbara
Lewandowska-Tomaszczyk eds. (Part II:
Translation: meaning and the dictionary)
Wie würde das ideale Wörterbuch
aussehen?
• Viele Begriffe nebeneinander?
• Nach Rechtsthema geordnet?
• Mit Verweis zum Anwendungsbereich?
• Mit einem Vorbildsatz?
• Mit Verweis zu den einschlägigen
Gesetzestexten?
• ???
Wortlisten
• 1) Wortlisten
Verschiedene Begriffe neben einander ohne
jegliche Erklärung. Solche Listen sind nur hilfreich
für jene Wörter, die man nicht in anderen Wörter
büchern findet. Es handelt sich um reine
Übersetzungsangebote.
Erklärende Wörterbücher
• 2) Erklärende Wörterbücher bieten auch
Anwendungsbeispiele.
Vergleichende Wörterbücher
• 3) Vergleichende Wörterbücher bauen auf den
unterschiedlichen Rechtssystemen auf.
• Sie lassen sich aber auch nur im Kontext der
jeweiligen Rechtssysteme anwenden.
• Derzeit gibt es auf dem Markt kein ideales
Wörterbuch. Alle Übersetzungen sollten begleitet
werden von weitergehender Recherche.
Ergebnis
Empfehlen kann ich
• http://iate.europa.eu
• Interactive Terminologie for Europe
Beispiel aus IATE: Produkthaftung
ENVIRONMENT, das jeweilige Rechtsgebiet wird
immer genannt.
DE
Produkthaftung
NL
productaansprakelijkheid
Beispiel aus IATE: Immer im Kontext
INDUSTRY, Consumer, LAW
DE
Produkthaftung
Haftung für fehlerhafte Produkte
NL
aansprakelijkheid voor producten met gebreken
produktaansprakelijkheid
aansprakelijkheid voor produkten
Beispiel aus IATE: Mit Verweisung
International agreement [Council]
DE
Übereinkommen über das auf
die Produkthaftung anzuwendende Recht
NL
Verdrag inzake de wet welke van toepassing is op
de aansprakelijkheid wegens producten
•
Beispiel aus IATE: Klikt man dann noch
auf full entry, kommt man zum
jeweiligen Gesetzestext
• Domain International agreement
• CONTEXT: Übereinkommen Nr. 22 der Haager
Konferenz d. intern. Privatrechts;XREF: a063906
(Übereink. über d. auf Straßenverkehrsunfälle
anzuwendende Recht);DIV: BB 14/06/2004
Vorteile von IATE
• Es wird der Kontext des Begriffs angeboten
• Eine Weiterleitung zu den einschlägigen
Gesetzen ist manchmal möglich
• Vergleichen der Texte in verschiedenen
Sprachen ist möglich
Nachteile von IATE
• Die Begriffe werden nur in Bezug auf europäische
Dokumente übersetzt. Als Vorbilder und
Referenzrahmen gelten Richtlinien, Verordnungen
und andere EU-Dokumente.
• Die Begriffe werden daher nicht immmer im
Kontext der jeweiligen nationalen Rechtssprache
übersetzt.
Eine weitere online Hilfe
• http://www.mijnwoordenboek.nl/thema/JU/DE/NL/A/1
Nachteil
• Es gibt nicht immer in beiden Sprachen eine
Auslegung.
• Nur einige Begriffe werden angeboten.
• Sehr unterschiedliche Ausarbeitung der
Terminologie.
Der Klassiker
• Juridisch Woordenboek Nederlands-Duits.
Wörterbuch der Deutschen und
Niederländischen Rechtssprache
Matthias K. Scheer, H. Langendorf
November 2010, ISBN 904112523X ,
ISBN 13: 9789041125231
Hardcover , 696 pp.
Mehr eine Wörterliste
• Viertalig Juridisch Woordenboek Frans-
Nederlands-Engels-Duits
Auteur: E. Le Docte
860 bladzijden | Nederlands
Druk: 5 | 1995
ISBN-13: 9789062154807
| ISBN-10: 9062154808
Eine Sprache, aber verschiedene
juristische Fachsprachen
• Juristische Begriffe sind an ein Rechtssystem
gebunden.
• Die Rechtssysteme der deutschsprachigen Länder
sind alle verschieden.
• Die EU verwendet die deutsche Sprache ohne
Anbindung an ein bestimmtes Rechtssystem.
Wo spricht man Deutsch?
• Deutsch wird in Europa in verschiedenen Staaten
und auch als Amtssprache bei der Europäischen
Union verwendet.
• Welche Länder fallen ihnen ein?
Deutsch wird gebraucht in:
• Deutschland
• Österreich
• Schweiz
• Liechtenstein
• Luxemburg
• Italien (Südtirol)
• Belgien
• EU
Hier gibt es Gesetzestexte auf Deutsch
Terminolgie im Kontext
• All diese Länder haben unterschiedliche
Rechtssysteme.
• Alle Begriffe stehen in einem anderen Kontext.
• Es gibt selten ein Äquivalent für jeden einzelnen
Begriff.
Systemgebundene Fachsprache
• Es gibt keine internationale juristische
Fachsprache.
• Nur bestimmte Rechtsgebiete, so wie Europarecht,
transnationales Handelsrecht und Völkerrecht
kennen eine internationalisierte Fachsprache, da
man sich dort innerhalb eines globalisierten
Systems bewegt.
• Ansonsten ist juristische Sprache ist immer
systemgebunden.
Voor wie is de vertaling bedoeld?
• Vertaling van wetgeving?
• Voor een jurist?
• Voor een wetenschappelijk artikel?
• Voor een consument?
• Uitleg van Nederlands recht voor een Duitse
jurist?
Kontext und Ziel der Übersetzung
• Bevor Sie anfangen zu Übersetzen bedenken Sie
Kontext und Ziel.
• Für wen übersetze ich?
• Für welches Land?
• Muss es druckreif sein? Authentisch?
• Brauche ich eine beglaubigte Übersetzung?
• Soll es vor allem erklärend sein?
• Muss ich Begriffe erst definieren?
Was mache ich, wenn ich keinen
passenden Begriff finden kann?
• Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um dennoch
eine Übersetzung anzubieten.
• Entscheiden Sie an Hand des
Empfängerhorizonts.
Aufgabe
Bitte übersetzen Sie:
• Gezien de op 18 februari 2015 ontvangen
aanvraag van het Nederlands Verbond van de
Groothandel, de Federatie Nederlandse Oud
Papier Industrie, de Vereniging Herwinning
Textiel, de CNV Dienstenbond, de CNV
BedrijvenBond, de FNV Bondgenoten en De
Unie....
Beibehaltung des unübersetzten
Begriffs (zitiert nach R. de Groot)
Ein Beispiel
• Als beleidsmedewerker ben je
verantwoordelijk voor ...
• Als beleidsmedewerker sind sie verantwortlich für
…
Beleid?
• Beleid ist ein Begriff, der nicht zu übersetzen ist
ins Deutsche. Man wird ihn immer umschreiben
müssen.
• Als nicht wirklich geeignetes Äquivalent würde
man eventuell den Begriff Sachbearbeiter oder
Referent gebrauchen. Der Ausdruck beinhaltet
aber weniger Kompetenz als es der
niederländische Begriff vermuten lässt.
Umschreibung des unübersetzten
Begriffs
Ein Beispiel
• Als beleidsmedewerker ben je
verantwoordelijk voor ...
• Als Referent, der die Standpunkte des Betriebes
vertritt, sind sie verantwortlich für…
Neologismus
Ein Beispiel
• Als beleidsmedewerker ben je
verantwoordelijk voor ...
• Als unser niederländischer Beleidsmitarbeiter sind
sie verantwortlich für….
Empfehlung
• Versuchen Sie immer in die Zielsprache zu
übersetzen. Meist ist eine Umschreibung
verständlicher als ein übernommener Begriffe aus
der fremden Sprache.
• Im Zweifelsfall setzen Sie den Begriff in
Klammern hinter Ihre Übersetzung.
Ein Beispiel
• Als beleidsmedewerker ben je
verantwoordelijk voor ...
• Als Referent (beleidsmedewerker), der die
Standpunkte des Betriebes vertritt, sind sie
verantwortlich für…
Übersetzen = Rechtsvergleichung
• Vergleich der Ausgangsrechtssprache mit der
Zielrechtssprache.
• Vergleich beider Rechtssysteme.
• Was ist das Ausgangsrechtssystem und was ist
das Zielrechtssystem?
• Welcher Begriff passt in diesem Kontext am
besten?
• Welches angemessene Äquivalent nutze ich?
Unterschiede innerhalb eines
Rechtssystems
• Im Privatrecht, Strafrecht und Verwaltungsrecht
unterscheidet sich die Rechtssprache.
Aufgabe, es geht um einen Fall vor
einem Verwaltungsgericht in
Deutschland
Bitte übersetzen Sie:
Der Kläger beantragt,
den Beklagten unter Aufhebung seines Bescheides
vom 24. Februar 2015
Wie arbeite ich mich schnell ins
deutsche System ein?
• Als Übersetzungshilfe sollte man neben
irgendeinem Wörterbuch auch noch mit
http://iate.europa.eu arbeiten
• Ausserdem hilft es sich den jeweiligen
Gesetzestext auf Deutsch heraus zu suchen oder
einen Modelvertrag oder Rechtsprechung
Üben Sie an Hand Ihres eigenen
Rechtssystems
• Lesen Sie zum Beispiel:
Wolfgang Mincke
Einführung in das niederländische Recht
JuS Schriftenreihe
C.H. Beck, München 2002, 266 Seiten,
ISBN 3-406-48390-9, 19,50 €
Aufgabe
Bitte übersetzen Sie:
• Art. 3, Satz 2 GG
• Männer und Frauen sind gleichberechtigt.
Wo finde ich Gesetzestexte?
• http://www.gesetze-im-internet.de
• Das ist die offizielle Seite des Bundesministeriums
für Justiz
Es gibt kaum Übersetzungen ins
Niederländische von deutschen
Gesetzestexten
• Es kann daher manchmal hilfreich sein, um die
englische Übersetzung anzusehen.
• Von den wichtigsten deutschen Gesetzen gibt es
eine Übersetzung ins Englische.
Die wichtigsten deutschen Gesetze des
Zivilrechts
• BGB-Bürgerliches Gesetzbuch
• Auf Englisch:
http://bundesrecht.juris.de/englisch_bgb/index.
html
• ZPO-Zivilprozessordnung
• HGB-Handelsgesetzbuch
Konkursrecht
• InsO- Insolvenzordnung
• Diese wurde auch ins Englische übersetzt:
http://bundesrecht.juris.de/englisch_inso/index.h
tml
Strafrecht
• StGB-Strafgesetzbuch
• Auf Englisch:
http://bundesrecht.juris.de/englisch_stgb/index.h
tml
• StPO: Strafprozeßordnung
• Auf Englisch:
http://bundesrecht.juris.de/englisch_stpo/index.h
tml
Links: Gesetze
• http://www.gesetze-im-internet.de/
• http://www.ris.bka.gv.at
• http://www.rechtundgesetz.ch
• http://wetten.overheid.nl
Wie zitiere ich einen Artikel oder
Paragraphen?
• Die meisten Gesetze sind in Deutschland
unterteilt in Paragraphen.
• Das Grundgesetz, GG, ist in Artikel unterteilt.
• Meist spricht man von Paragraphen, z.B. § 823
BGB.
• Verweist man auf mehrere Paragraphen, so sagt
man §§ 823 ff.
Deutlicher Unterschied zu den
Niederlanden
• Art. 6:162 BW
• § 823 BGB
Wie zitiere ich einen Teilsatz oder
Absatz?
• § 823 BGB Schadensersatzpflicht
• (1) Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die
Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht
eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum
Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
• (2) Die gleiche Verpflichtung trifft denjenigen, welcher gegen ein
den Schutz eines anderen bezweckendes Gesetz verstößt. Ist
nach dem Inhalt des Gesetzes ein Verstoß gegen dieses auch
ohne Verschulden möglich, so tritt die Ersatzpflicht nur im Falle
des Verschuldens ein.
Verschiedene Möglichkeiten
• Schadensersatz nach § 823 Abs. II BGB in
Verbindung mit
• Schadensersatz gemäß § 823 Abs. 2 BGB
i.V.m.
• Schadensersatz gemäß § 823 II, 2. Satz BGB
i.V.m. Art. 1 GG.
Arbeitsrecht
• Das Arbeitsamt heisst derzeit Jobcenter in
Deutschland. Die überkuppelnde
Organisation ist die Arbeitsagentur
• http://www.arbeitsagentur.de/
• SGB-Sozialgesetzbuch
Umschreiben und übersetzen Sie:
• CAO
Tarifvertrag (CAO)
• In Deutschland spricht man vom Tarifvertrag.
• Modelle sind zu finden unter:
http://www.tarifvertrag-portal.de/
• In Österreich spricht man dagegen von einem
Kollektivvertrag.
• (Info zum Arbeitsrecht bekommt man am besten
bei der Arbeiterkammer:
http://www.arbeiterkammer.at)
Wo finde ich Rechtssprechung
• Die aktuelle BGH Rechtsprechung finden Sie gratis
unter: http://www.bundesgerichtshof.de
• Und weitere Rechtsprechung kostenpflichtig unter
• http://rsw.beck.de, NJW-RR, Neue Juristische
Wochenschrift Rechtsprechungsreport.
Abkürzungsliste
• In Ihrem Reader finden Sie eine Liste mit den
häufigsten Abkürzungen.
• Markiert sind typisch österreichische Abkürzungen
Teil II Rechtsvergleichender Teil über
den unterschiedlichen Gebrauch des
Deutschen in verschiedenen juristischen
Sprachen
• Praktische Beispiele
• Hintergründe der Verschiedenheit der deutschen
juristischen Sprache
• Gebrauch der deutschen Sprache in Dokumenten
der EU
Sache
• Wie würden Sie den Begriff “Sache” übersetzen?
Beispiel Deutschland: Sache
§ 90 BGB Begriff der Sache
Sachen im Sinne des Gesetzes sind nur
körperliche Gegenstände.
Sache gemäss § 90 BGB
• Sachen im Sinne des Gesetzes sind nur
körperliche Gegenstände.
• Ihre Übersetzung von Sache?
• Zaak?
• Stoffelijk voorwerp?
• Goed?
• ???
Ein Blick in das BW
• Welche Definition der Sache bietet das Burgerlijk
Wetboek?
Zaken
Boek 3 Artikel 1 BW
Goederen zijn alle zaken en alle
vermogensrechten.
Artikel 2
Zaken zijn de voor menselijke beheersing vatbare
stoffelijke objecten.
Ein Vergleich: NL und D
BW: Zaken zijn de voor menselijke beheersing
vatbare stoffelijke objecten.
BGB: Sachen im Sinne des Gesetzes sind nur
körperliche Gegenstände.
Beispiel Österreich: Sache
Von dem Sachenrechte
Von Sachen und ihrer rechtlichen Eintheilung.
Begriff von Sachen im rechtlichen Sinne
§ 285 ABGB
Alles, was von der Person unterschieden ist, und
zum Gebrauche der Menschen dient, wird im
rechtlichen Sinne eine Sache genannt.
Alles, was von der Person
unterschieden ist, und zum Gebrauche
der Menschen dient, wird im rechtlichen
Sinne eine Sache genannt.
Boek 3 Artikel 1 BW
Goederen zijn alle zaken en alle
vermogensrechten.
Artikel 2
Zaken zijn de voor menselijke beheersing
vatbare stoffelijke objecten.
Welchen Begriff würden Sie in diesem Falle wählen?
Sache im ABGB
• Zaak?
• Stoffelijk voorwerp?
• Goed
Intralinguistische Übersetzung
• Ein Begriff kann verschiedene Bedeutungen in
den verschiedenen Ländern haben.
Die juristische Terminologie
entwickelte sich zu verschiedenen
Zeiten
So kennen einige Länder bereits Kodifikationen seit
dem Beginn des 19. Jahrhunderts und andere erst
im 20. Jahrhundert.
Dementsprechend verschieden ist daher auch die
Terminologie.
Die wichtigsten Kodifikationen des
Privatrechts
Österreich
1811
Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch, ABGB
Ein naturrechtlich geprägte Kodifikation.
Deutschland
1900
Bürgerliches Gesetzbuch, BGB
Eher technisch.
Juristische Schulung ist zum Verständnis
notwendig.
Schweiz
Zwei nacheinander eingeführte Gesetze
Schweizerisches Zivilgesetzbuch
1907
BG betreffend die Ergänzung des Schweizerischen
Zivilgesetzbuches
(Fünfter Teil: Obligationenrecht vom 30. März 1911)
ZGB
OR
Ein Beispiel aus dem ABGB
Von der Verbindlichkeit zum Schadenersatze:
1) von dem Schaden aus Verschulden;
§ 1295. (1) Jedermann ist berechtigt, von dem
Beschädiger den Ersatz des Schadens, welchen
dieser ihm aus Verschulden zugefügt hat, zu
fordern; der Schade mag durch Übertretung einer
Vertragspflicht oder ohne Beziehung auf einen
Vertrag verursacht worden sein.
Schadenersatz oder Schadensersatz
• Wie schreibt man den Ersatz des Schadens?
• Schadensersatz
• Oder
• Schadenersatz?
• Ist das in allen Ländern gleich?
Schadenersatz oder Schadensersatz
• Beides ist richtig.
• Der Gebrauch ist aber von Land zu Land
unterschiedlich.
Besonderheiten
• In Österreich und in der Schweiz spricht man von
Schadenersatz
• In Deutschland dagegen vom Schadensersatz
Deutschland § 823 BGB
• Titel 27 - Unerlaubte Handlungen
•
Schadensersatzpflicht
• (1) Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben,
den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das
Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen
widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum
Ersatz des daraus entstehenden Schadens
verpflichtet.
Schweiz Art. 41 OR
• Zweiter Abschnitt
• Die Entstehung durch unerlaubte
Handlungen
• A. Haftung im Allgemeinen.
Voraussetzungen der Haftung
• 1 Wer einem andern widerrechtlich Schaden
zufügt, sei es mit Absicht, sei es aus
Fahrlässigkeit, wird ihm zum Ersatze verpflichtet.
Gewährleistung
• Anbei nun ein Beispiel von drei Rechtssystemen
und ihren komplett verschiedenen Stilen.
• Ausgehend vom europäischen Recht wollen wir
die unterschiedlichen Begriffe und Stile
analysieren.
Stellen wir uns folgenden Fall vor:
• Ihr Klient (ein Verbraucher) hat in Deutschland
eine original Nürnberger-Lebkuchenbackform in
Herzform bestellt und in Österreich 1000
Mozartkugeln.
• Statt der Herzform hat er eine Kleeblattform
erhalten und statt der 1000 Mozartkugeln nur 50
Mozartkugeln.
• Was raten Sie ihm?
EU: Artikel 3 Richtlinie 1999/44
• Rechte des Verbrauchers
• (1) Der Verkäufer haftet dem Verbraucher für jede
Vertragswidrigkeit, die zum Zeitpunkt der Lieferung des
Verbrauchsgutes besteht.
• (2) Bei Vertragswidrigkeit hat der Verbraucher entweder
Anspruch auf die unentgeltliche Herstellung des
vertragsgemäßen Zustands des Verbrauchsgutes durch
Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach Maßgabe des
Absatzes 3 oder auf angemessene Minderung des
Kaufpreises oder auf Vertragsauflösung in bezug auf das
betreffende Verbrauchsgut nach Maßgabe der Absätze 5
und 6.
Folgende Elemente mussten umgesetzt
werden in nationales Recht
• -unentgeltliche Herstellung des vertragsgemäßen
Zustands des Verbrauchsgutes
• -Nachbesserung oder Ersatzlieferung
• -angemessene Minderung des Kaufpreises
• -Vertragsauflösung
D: Die technische deutsche Version des
§ 437 BGB
Rechte des Käufers bei Mängeln
• Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn
die Voraussetzungen der folgenden Vorschriften
vorliegen und soweit nicht ein anderes bestimmt
ist, 1. nach § 439 Nacherfüllung verlangen,
• 2. nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 von dem
Vertrag zurücktreten oder nach § 441 den
Kaufpreis mindern und
• 3. nach den §§ 440, 280, 281, 283 und 311a
Schadensersatz oder nach § 284 Ersatz
vergeblicher Aufwendungen verlangen.
Wie geht das Nachbarland damit um?
• -unentgeltliche Herstellung des vertragsgemäßen
Zustands des Verbrauchsgutes
• -Nachbesserung oder Ersatzlieferung
• -angemessene Minderung des Kaufpreises
• -Vertragsauflösung
A: Ein Blick in das ABGB
• Rechte aus der Gewährleistung
• § 932. ABGB (1) Der Übernehmer kann wegen
eines Mangels die Verbesserung (Nachbesserung
oder Nachtrag des Fehlenden), den Austausch der
Sache, eine angemessene Minderung des Entgelts
(Preisminderung) oder die Aufhebung des
Vertrags (Wandlung) fordern.
Unterschiedliche Anwendungsbereiche
• EU-Richtlinie: Verbraucherkauf
• D-BGB: Kaufrecht allgemein
• A-ABGB: Regelung sowohl für Kauf als auch für
Dienstleistungsverträge aller Art
Die Terminologiewahl
EU-Herstellung des vertragsgemäßen Zustands des
Verbrauchsgutes (Umschreibung)
D-Nacherfüllung (fachsprachlicher Ausdruck)
A-Verbesserung (allgemeine Terminologie)
Nachbesserung oder Ersatzlieferung
• EU- Nachbesserung oder Ersatzlieferung
• D- § 439 Nacherfüllung
• (1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner
Wahl die Beseitigung des Mangels oder die
Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.
• A-Verbesserung (Nachbesserung oder Nachtrag
des Fehlenden), den Austausch der Sache
E
EU Recht und seine Umsetzung
D und A
• D- Nacherfüllung
• A- Verbesserung
EU
EU-Herstellung des
vertragsgemäßen
Zustands des
Verbrauchsgutes
Umsetzung von EU-Recht
D und A
• D- Beseitigung des
Mangels oder die
Lieferung einer
mangelfreien Sache
• A- Nachbesserung
oder den Austausch
der Sache
(und ergänzend zur
Nachbesserung der
Nachtrag des
Fehlenden)
EU
• EU- Nachbesserung
oder Ersatzlieferung
D und A
• In Deutschland weitere Untergliederung der
Nacherfüllung. Ausführung in verschiedenen
Paragraphen.
• In A Nennung aller Möglichkeiten in einem
Paragraphen.
Wie fragen wir nun in einem Brief um
Ersatzlieferung oder Nachbesserung
D A
Weitere Terminologie:
Vertragsauflösung
• EU- Vertragsauflösung
• D- von dem Vertrag zurücktreten
• A- Aufhebung des Vertrags (Wandlung)
Wie übersetzen wir nun:
• of dat de koopovereenkomst met betrekking tot
deze goederen wordt ontbonden
Authentisch, Text der Richtlinie
• oder auf Vertragsauflösung in bezug auf das
betreffende Verbrauchsgut
Für Deutschland
Oder auf Rücktritt vom Vertrag in bezug auf die
Sache
Für Österreich
• 1. Oder auf Aufhebung des Vertrags (Wandlung)
in bezug auf die Sache
• 2. Oder auf Wandlung in bezug auf die Sache
Wie übersetzen wir nun:
• of dat de prijs op passende wijze wordt
verminderd
Kaufpreisminderung
EU- Minderung des Kaufpreises (Substantiv und
Substantiv)
D- Kaufpreis mindern (Substantiv und Verb)
A- Minderung des Entgelts (Preisminderung)
(Modernisierung der Terminologie durch eine
Einfügung)
Wie mache ich das nun?
• Für wen übersetze ich?
• Für welches Land?
• Muss es druckreif sein? Authentisch?
• Soll es vor allem erklärend sein?
• Muss ich Begriffe erst definieren?
• Mit welchem Wörterbuch?
• Mit welchen Gesetzestexten als Hilfsmittel?
Teil III: Deutsche juristische
Fachsprache in Deutschland
• Umgang mit Abkürzungen
• Anrede
• Briefe, E-mails, Telefonieren
• Links
Tipps
• Verwenden Sie nie niederländische Abkürzungen
gegenüber Ihrem deutschen Partner. Diese sind
ihm nicht bekannt.
• Bereiten Sie sich vor:
• Spricht das Gesetz von § § oder Artikeln?
• Was ist die Abkürzung des jeweiligen deutschen
Gesetzes?
• Wie rede ich meinen Partner an?
D: Briefe, Anrede in der Sie Form
• Sehr geehrte Damen und Herren,
• Sehr geehrte Frau Liebster,
• Sehr geehrter Herr Munch,
• Sehr geehrter Herr Dr. Seiler,
• Sehr geehrte Frau Professor, (dann meistens
ohne Namen)
• Sehr geehrter Professor Mayer-Maly,
• Ausser diesen beiden deutschen akademischen
Titeln werden keine weiteren akademischen Titel
in der Anrede gebraucht.
Österreich
• Hier werden immer alle Titel gebraucht.
• Herr Magister Feindert
• Frau Magistra Heutger
• Frau Professor Heusler
• Inzwischen liest man fast immer Frau Professorin
Heusler
• Herr Ingenieur Seidl
• Mag. - Magister
Briefumschlag
• Bei der Adressierung ist es dagegen auch in
Deutschland sehr wohl gebräuchlich auch andere
Titel zu vermelden.
Herrn
Dipl. Ing. Theo Heike
Amselstrasse 4
30111 Hannover
LLM
Frau
Dietlinde Markart, LLM
Hannoversche Allee 37
12123 Dresden
Umgang mit Vornamen
• Vornamen werden meistens ausgeschrieben.
• In Deutschland findet man nicht wie in den
Niederlanden alle Vornamen in abekürzter Form.
• Mevrouw I.H.M.L. Huigens (Inge)
• In Deutschland: Frau Inge Huigens
Sie oder Du?
• Auch unter gleichaltrigen Kollegen bleibt man in
Deutschland im Berufsleben lange beim Sie.
• Der Name wird immer komplett genannt:
• Frau Meier, eine Äquivalent für “mevrouw” gibt es
nicht.
Briefe, Anrede in der Du-Form
• Lieber Hans
• Liebe Henriette
• Hallo, oder Hi ist nicht sehr passend.
E-mails
• E-mails werde in Deutschland wie Briefe
geschrieben. Wem das ‘Sehr geehrte Fau Meier,”
zu steif ist, der kann eventuell eine mail auch im
Notfall mit “Guten Tag” beginnen.
Abschluss
• Mit freundlichen Grüssen (kein Komma)
• Mit freundlichem Gruss (kein Komma)
• Ihr/Ihre (drückt besondere Höflichkeit aus, wird
nicht oft gebraucht)
• Martin/Martina Schaub
Am Telefon
Guten Tag, Deutschland
Grüss Gott, Österreich
Rudolf Maier
Ich würde gerne Frau Schmidt sprechen.
…
Auf Wiederhören
Gerichtsaufbau
• Amtsgericht
• Landgericht
• Oberlandesgericht
• Bundesgerichtshof
Links: Abkürzungen
• http://www.juristische-abkuerzungen.de/
• Zum Beispiel:
• iVm, insb, sog, abl, abw, aF, aA, AmtlBgrdg, Anh,
Anm, ausf, Beschl, dh, eV, FS, hM, iSv, Jg, LG, RL,
vgl, zZ, zB
Vielen Dank
• Viola.heutger@gmail.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

17 de agosto aldy, sofy y delfy
17 de agosto aldy, sofy y delfy17 de agosto aldy, sofy y delfy
17 de agosto aldy, sofy y delfy
proyectosolidarionv
 
Eazystock Online-Webinar 2014
Eazystock Online-Webinar 2014Eazystock Online-Webinar 2014
Eazystock Online-Webinar 2014
EazyStock
 
Ampliación del conjunto numérico
Ampliación del conjunto numéricoAmpliación del conjunto numérico
Ampliación del conjunto numérico
gemamora
 
Auguste rodin
Auguste rodinAuguste rodin
Auguste rodin
EstefaniaRey
 
Las artes visuales en e siglo XX
Las artes visuales en e siglo XXLas artes visuales en e siglo XX
Las artes visuales en e siglo XX
Máximo René Arnao Molina
 
Texto no literario
Texto no literario Texto no literario
Texto no literario
Carlos Carrillo
 
Guía de aprendizaje de artes visuales
Guía de aprendizaje de artes visualesGuía de aprendizaje de artes visuales
Guía de aprendizaje de artes visuales
VISUALTEC
 
Arte Siglo XX: Pintura y Escultura
Arte Siglo XX: Pintura y EsculturaArte Siglo XX: Pintura y Escultura
Arte Siglo XX: Pintura y Escultura
Rosa Fernández
 
Arquitectura EspañOla Fines S. Xx
Arquitectura EspañOla Fines S. XxArquitectura EspañOla Fines S. Xx
Arquitectura EspañOla Fines S. Xx
Tomás Pérez Molina
 
David Bowie (1947-2016)
 David Bowie (1947-2016) David Bowie (1947-2016)
David Bowie (1947-2016)
maditabalnco
 
Oscars 2016: Winners and Highlights
Oscars 2016: Winners and  HighlightsOscars 2016: Winners and  Highlights
Oscars 2016: Winners and Highlights
maditabalnco
 
50 Astonishing Animal Photos of 2015
50 Astonishing Animal Photos of 201550 Astonishing Animal Photos of 2015
50 Astonishing Animal Photos of 2015
maditabalnco
 
UX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and Archives
UX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and ArchivesUX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and Archives
UX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and Archives
Ned Potter
 
How to Become a Thought Leader in Your Niche
How to Become a Thought Leader in Your NicheHow to Become a Thought Leader in Your Niche
How to Become a Thought Leader in Your Niche
Leslie Samuel
 

Andere mochten auch (14)

17 de agosto aldy, sofy y delfy
17 de agosto aldy, sofy y delfy17 de agosto aldy, sofy y delfy
17 de agosto aldy, sofy y delfy
 
Eazystock Online-Webinar 2014
Eazystock Online-Webinar 2014Eazystock Online-Webinar 2014
Eazystock Online-Webinar 2014
 
Ampliación del conjunto numérico
Ampliación del conjunto numéricoAmpliación del conjunto numérico
Ampliación del conjunto numérico
 
Auguste rodin
Auguste rodinAuguste rodin
Auguste rodin
 
Las artes visuales en e siglo XX
Las artes visuales en e siglo XXLas artes visuales en e siglo XX
Las artes visuales en e siglo XX
 
Texto no literario
Texto no literario Texto no literario
Texto no literario
 
Guía de aprendizaje de artes visuales
Guía de aprendizaje de artes visualesGuía de aprendizaje de artes visuales
Guía de aprendizaje de artes visuales
 
Arte Siglo XX: Pintura y Escultura
Arte Siglo XX: Pintura y EsculturaArte Siglo XX: Pintura y Escultura
Arte Siglo XX: Pintura y Escultura
 
Arquitectura EspañOla Fines S. Xx
Arquitectura EspañOla Fines S. XxArquitectura EspañOla Fines S. Xx
Arquitectura EspañOla Fines S. Xx
 
David Bowie (1947-2016)
 David Bowie (1947-2016) David Bowie (1947-2016)
David Bowie (1947-2016)
 
Oscars 2016: Winners and Highlights
Oscars 2016: Winners and  HighlightsOscars 2016: Winners and  Highlights
Oscars 2016: Winners and Highlights
 
50 Astonishing Animal Photos of 2015
50 Astonishing Animal Photos of 201550 Astonishing Animal Photos of 2015
50 Astonishing Animal Photos of 2015
 
UX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and Archives
UX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and ArchivesUX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and Archives
UX, ethnography and possibilities: for Libraries, Museums and Archives
 
How to Become a Thought Leader in Your Niche
How to Become a Thought Leader in Your NicheHow to Become a Thought Leader in Your Niche
How to Become a Thought Leader in Your Niche
 

Ähnlich wie DNHK maart 2015 Juristische Sprache in CH A und D

Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...
Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...
Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...
Thomas Tinnefeld
 
Grundlagen des Dolmetschens
Grundlagen des DolmetschensGrundlagen des Dolmetschens
Grundlagen des Dolmetschens
Aliona Yermalayeva
 
Aktuell De 2009 Rev Final Sp Homepage 28062010
Aktuell De 2009 Rev Final  Sp Homepage 28062010Aktuell De 2009 Rev Final  Sp Homepage 28062010
Aktuell De 2009 Rev Final Sp Homepage 28062010SilviaPollini
 
Wir machen Terminologie
Wir machen TerminologieWir machen Terminologie
Wir machen Terminologie
yellowcow
 
Einf01 vorbereitungsprogramm ppt
Einf01 vorbereitungsprogramm pptEinf01 vorbereitungsprogramm ppt
Einf01 vorbereitungsprogramm ppt
IlonaRiesen
 
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen KommunikationFormelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Jelena Kostic-Tomovic
 
1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs
1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs
1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs
IlonaRiesen
 
VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)
VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)
VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)
Matthias Samwald
 

Ähnlich wie DNHK maart 2015 Juristische Sprache in CH A und D (8)

Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...
Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...
Prof. Dr. Thomas Tinnefeld: Neudeutsch und Denglisch - Aktuelle Entwicklungen...
 
Grundlagen des Dolmetschens
Grundlagen des DolmetschensGrundlagen des Dolmetschens
Grundlagen des Dolmetschens
 
Aktuell De 2009 Rev Final Sp Homepage 28062010
Aktuell De 2009 Rev Final  Sp Homepage 28062010Aktuell De 2009 Rev Final  Sp Homepage 28062010
Aktuell De 2009 Rev Final Sp Homepage 28062010
 
Wir machen Terminologie
Wir machen TerminologieWir machen Terminologie
Wir machen Terminologie
 
Einf01 vorbereitungsprogramm ppt
Einf01 vorbereitungsprogramm pptEinf01 vorbereitungsprogramm ppt
Einf01 vorbereitungsprogramm ppt
 
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen KommunikationFormelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
Formelhafte Sprechakte und Hotspots bei der interkulturellen Kommunikation
 
1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs
1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs
1.1 Einführung Übersetzerberuf und Kurs
 
VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)
VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)
VO Taxonomie und Ontologie (SS 2016)
 

DNHK maart 2015 Juristische Sprache in CH A und D

  • 1. Dr. Viola Heutger DUITSE JURIDISCHE TERMINOLOGIE
  • 2.
  • 3. Herzlich Willkommen • Mit welchen Erwartungen kommen Sie in diesen Kurs? • Sprechen oder schreiben Sie oft auf Deutsch? • Wo in der Praxis haben Sie Schwierigkeiten mit der deutschen juristischen Sprache?
  • 4. Kursprogramm • I.Einführung in die Beziehung von Recht und Sprache • II.Rechtsvergleichender Teil über den unterschiedlichen Gebrauch des Deutschen in verschiedenen juristischen Sprachen, unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz • III. Deutsche juristische Fachsprache in Deutschland, praktische Beispiele
  • 5. I.Einführung in die Beziehung von Recht und Sprache • Sprache und juristische Terminologie • Der Umgang mit Wörterbüchern • Systemgebundenheit der Rechtssprache
  • 6. Recht en taal • Zonder het gebruik van taal kunnen wij met elkaar niet communiceren. • Verschillende groepen hebben hun eigen taal en begrijpen of verstaan de taal van de ander niet.
  • 7. Sprache grenzt aus oder integriert • Der Gebrauch der richtigen Terminologie unterstützt ihre Aussage und zeigt Kompetenz.
  • 8. Vorsicht mit Wörterbüchern • Juristische Begriffe werden systemgebunden in einem bestimmten Kontext gebraucht. • Reine Wort-für-Wort Übersetzungen sind daher meist nicht hilfreich. • Welche Hilfsmittel verwenden Sie zum Übersetzen?
  • 9. Wie geht man um mit Wörterbüchern? Groot, G.-R. de. 1991. ‘Recht, Rechtsprache und Rechtsystem: Betrachtungen über die Problematik der Übersetzung juristischer Texte’. In: Terminologie et Traduction, 3, pp. 279-312 in Volkmar Gessner, Armin Hoeland, Csaba Varga (eds). European Legal Cultures. Dartmouth. Aldershot. 1996.
  • 10. Begriff und Kontext • Die relative Aequivalenz juristischer Begriffe und deren Folge für mehrsprachige juristische Wörterbücher, Groot, R. de, 1990, Rijkshogeschool Maastricht, In Translation and meaning, part 1 / Marcel Thelen and Barbara Lewandowska-Tomaszczyk eds. (Part II: Translation: meaning and the dictionary)
  • 11. Wie würde das ideale Wörterbuch aussehen? • Viele Begriffe nebeneinander? • Nach Rechtsthema geordnet? • Mit Verweis zum Anwendungsbereich? • Mit einem Vorbildsatz? • Mit Verweis zu den einschlägigen Gesetzestexten? • ???
  • 12. Wortlisten • 1) Wortlisten Verschiedene Begriffe neben einander ohne jegliche Erklärung. Solche Listen sind nur hilfreich für jene Wörter, die man nicht in anderen Wörter büchern findet. Es handelt sich um reine Übersetzungsangebote.
  • 13. Erklärende Wörterbücher • 2) Erklärende Wörterbücher bieten auch Anwendungsbeispiele.
  • 14. Vergleichende Wörterbücher • 3) Vergleichende Wörterbücher bauen auf den unterschiedlichen Rechtssystemen auf. • Sie lassen sich aber auch nur im Kontext der jeweiligen Rechtssysteme anwenden.
  • 15. • Derzeit gibt es auf dem Markt kein ideales Wörterbuch. Alle Übersetzungen sollten begleitet werden von weitergehender Recherche. Ergebnis
  • 16. Empfehlen kann ich • http://iate.europa.eu • Interactive Terminologie for Europe
  • 17.
  • 18. Beispiel aus IATE: Produkthaftung ENVIRONMENT, das jeweilige Rechtsgebiet wird immer genannt. DE Produkthaftung NL productaansprakelijkheid
  • 19. Beispiel aus IATE: Immer im Kontext INDUSTRY, Consumer, LAW DE Produkthaftung Haftung für fehlerhafte Produkte NL aansprakelijkheid voor producten met gebreken produktaansprakelijkheid aansprakelijkheid voor produkten
  • 20. Beispiel aus IATE: Mit Verweisung International agreement [Council] DE Übereinkommen über das auf die Produkthaftung anzuwendende Recht NL Verdrag inzake de wet welke van toepassing is op de aansprakelijkheid wegens producten •
  • 21. Beispiel aus IATE: Klikt man dann noch auf full entry, kommt man zum jeweiligen Gesetzestext • Domain International agreement • CONTEXT: Übereinkommen Nr. 22 der Haager Konferenz d. intern. Privatrechts;XREF: a063906 (Übereink. über d. auf Straßenverkehrsunfälle anzuwendende Recht);DIV: BB 14/06/2004
  • 22. Vorteile von IATE • Es wird der Kontext des Begriffs angeboten • Eine Weiterleitung zu den einschlägigen Gesetzen ist manchmal möglich • Vergleichen der Texte in verschiedenen Sprachen ist möglich
  • 23.
  • 24. Nachteile von IATE • Die Begriffe werden nur in Bezug auf europäische Dokumente übersetzt. Als Vorbilder und Referenzrahmen gelten Richtlinien, Verordnungen und andere EU-Dokumente. • Die Begriffe werden daher nicht immmer im Kontext der jeweiligen nationalen Rechtssprache übersetzt.
  • 25. Eine weitere online Hilfe • http://www.mijnwoordenboek.nl/thema/JU/DE/NL/A/1
  • 26.
  • 27.
  • 28. Nachteil • Es gibt nicht immer in beiden Sprachen eine Auslegung. • Nur einige Begriffe werden angeboten. • Sehr unterschiedliche Ausarbeitung der Terminologie.
  • 29. Der Klassiker • Juridisch Woordenboek Nederlands-Duits. Wörterbuch der Deutschen und Niederländischen Rechtssprache Matthias K. Scheer, H. Langendorf November 2010, ISBN 904112523X , ISBN 13: 9789041125231 Hardcover , 696 pp.
  • 30. Mehr eine Wörterliste • Viertalig Juridisch Woordenboek Frans- Nederlands-Engels-Duits Auteur: E. Le Docte 860 bladzijden | Nederlands Druk: 5 | 1995 ISBN-13: 9789062154807 | ISBN-10: 9062154808
  • 31. Eine Sprache, aber verschiedene juristische Fachsprachen • Juristische Begriffe sind an ein Rechtssystem gebunden. • Die Rechtssysteme der deutschsprachigen Länder sind alle verschieden. • Die EU verwendet die deutsche Sprache ohne Anbindung an ein bestimmtes Rechtssystem.
  • 32. Wo spricht man Deutsch? • Deutsch wird in Europa in verschiedenen Staaten und auch als Amtssprache bei der Europäischen Union verwendet. • Welche Länder fallen ihnen ein?
  • 33. Deutsch wird gebraucht in: • Deutschland • Österreich • Schweiz • Liechtenstein • Luxemburg • Italien (Südtirol) • Belgien • EU Hier gibt es Gesetzestexte auf Deutsch
  • 34. Terminolgie im Kontext • All diese Länder haben unterschiedliche Rechtssysteme. • Alle Begriffe stehen in einem anderen Kontext. • Es gibt selten ein Äquivalent für jeden einzelnen Begriff.
  • 35. Systemgebundene Fachsprache • Es gibt keine internationale juristische Fachsprache. • Nur bestimmte Rechtsgebiete, so wie Europarecht, transnationales Handelsrecht und Völkerrecht kennen eine internationalisierte Fachsprache, da man sich dort innerhalb eines globalisierten Systems bewegt. • Ansonsten ist juristische Sprache ist immer systemgebunden.
  • 36. Voor wie is de vertaling bedoeld? • Vertaling van wetgeving? • Voor een jurist? • Voor een wetenschappelijk artikel? • Voor een consument? • Uitleg van Nederlands recht voor een Duitse jurist?
  • 37. Kontext und Ziel der Übersetzung • Bevor Sie anfangen zu Übersetzen bedenken Sie Kontext und Ziel. • Für wen übersetze ich? • Für welches Land? • Muss es druckreif sein? Authentisch? • Brauche ich eine beglaubigte Übersetzung? • Soll es vor allem erklärend sein? • Muss ich Begriffe erst definieren?
  • 38. Was mache ich, wenn ich keinen passenden Begriff finden kann? • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um dennoch eine Übersetzung anzubieten. • Entscheiden Sie an Hand des Empfängerhorizonts.
  • 39. Aufgabe Bitte übersetzen Sie: • Gezien de op 18 februari 2015 ontvangen aanvraag van het Nederlands Verbond van de Groothandel, de Federatie Nederlandse Oud Papier Industrie, de Vereniging Herwinning Textiel, de CNV Dienstenbond, de CNV BedrijvenBond, de FNV Bondgenoten en De Unie....
  • 40. Beibehaltung des unübersetzten Begriffs (zitiert nach R. de Groot)
  • 41. Ein Beispiel • Als beleidsmedewerker ben je verantwoordelijk voor ... • Als beleidsmedewerker sind sie verantwortlich für …
  • 42. Beleid? • Beleid ist ein Begriff, der nicht zu übersetzen ist ins Deutsche. Man wird ihn immer umschreiben müssen. • Als nicht wirklich geeignetes Äquivalent würde man eventuell den Begriff Sachbearbeiter oder Referent gebrauchen. Der Ausdruck beinhaltet aber weniger Kompetenz als es der niederländische Begriff vermuten lässt.
  • 44. Ein Beispiel • Als beleidsmedewerker ben je verantwoordelijk voor ... • Als Referent, der die Standpunkte des Betriebes vertritt, sind sie verantwortlich für…
  • 46. Ein Beispiel • Als beleidsmedewerker ben je verantwoordelijk voor ... • Als unser niederländischer Beleidsmitarbeiter sind sie verantwortlich für….
  • 47. Empfehlung • Versuchen Sie immer in die Zielsprache zu übersetzen. Meist ist eine Umschreibung verständlicher als ein übernommener Begriffe aus der fremden Sprache. • Im Zweifelsfall setzen Sie den Begriff in Klammern hinter Ihre Übersetzung.
  • 48. Ein Beispiel • Als beleidsmedewerker ben je verantwoordelijk voor ... • Als Referent (beleidsmedewerker), der die Standpunkte des Betriebes vertritt, sind sie verantwortlich für…
  • 49. Übersetzen = Rechtsvergleichung • Vergleich der Ausgangsrechtssprache mit der Zielrechtssprache. • Vergleich beider Rechtssysteme. • Was ist das Ausgangsrechtssystem und was ist das Zielrechtssystem? • Welcher Begriff passt in diesem Kontext am besten? • Welches angemessene Äquivalent nutze ich?
  • 50. Unterschiede innerhalb eines Rechtssystems • Im Privatrecht, Strafrecht und Verwaltungsrecht unterscheidet sich die Rechtssprache.
  • 51. Aufgabe, es geht um einen Fall vor einem Verwaltungsgericht in Deutschland Bitte übersetzen Sie: Der Kläger beantragt, den Beklagten unter Aufhebung seines Bescheides vom 24. Februar 2015
  • 52. Wie arbeite ich mich schnell ins deutsche System ein? • Als Übersetzungshilfe sollte man neben irgendeinem Wörterbuch auch noch mit http://iate.europa.eu arbeiten • Ausserdem hilft es sich den jeweiligen Gesetzestext auf Deutsch heraus zu suchen oder einen Modelvertrag oder Rechtsprechung
  • 53. Üben Sie an Hand Ihres eigenen Rechtssystems • Lesen Sie zum Beispiel: Wolfgang Mincke Einführung in das niederländische Recht JuS Schriftenreihe C.H. Beck, München 2002, 266 Seiten, ISBN 3-406-48390-9, 19,50 €
  • 54. Aufgabe Bitte übersetzen Sie: • Art. 3, Satz 2 GG • Männer und Frauen sind gleichberechtigt.
  • 55. Wo finde ich Gesetzestexte? • http://www.gesetze-im-internet.de • Das ist die offizielle Seite des Bundesministeriums für Justiz
  • 56. Es gibt kaum Übersetzungen ins Niederländische von deutschen Gesetzestexten • Es kann daher manchmal hilfreich sein, um die englische Übersetzung anzusehen. • Von den wichtigsten deutschen Gesetzen gibt es eine Übersetzung ins Englische.
  • 57. Die wichtigsten deutschen Gesetze des Zivilrechts • BGB-Bürgerliches Gesetzbuch • Auf Englisch: http://bundesrecht.juris.de/englisch_bgb/index. html • ZPO-Zivilprozessordnung • HGB-Handelsgesetzbuch
  • 58. Konkursrecht • InsO- Insolvenzordnung • Diese wurde auch ins Englische übersetzt: http://bundesrecht.juris.de/englisch_inso/index.h tml
  • 59. Strafrecht • StGB-Strafgesetzbuch • Auf Englisch: http://bundesrecht.juris.de/englisch_stgb/index.h tml • StPO: Strafprozeßordnung • Auf Englisch: http://bundesrecht.juris.de/englisch_stpo/index.h tml
  • 60. Links: Gesetze • http://www.gesetze-im-internet.de/ • http://www.ris.bka.gv.at • http://www.rechtundgesetz.ch • http://wetten.overheid.nl
  • 61. Wie zitiere ich einen Artikel oder Paragraphen? • Die meisten Gesetze sind in Deutschland unterteilt in Paragraphen. • Das Grundgesetz, GG, ist in Artikel unterteilt. • Meist spricht man von Paragraphen, z.B. § 823 BGB. • Verweist man auf mehrere Paragraphen, so sagt man §§ 823 ff.
  • 62. Deutlicher Unterschied zu den Niederlanden • Art. 6:162 BW • § 823 BGB
  • 63.
  • 64. Wie zitiere ich einen Teilsatz oder Absatz? • § 823 BGB Schadensersatzpflicht • (1) Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet. • (2) Die gleiche Verpflichtung trifft denjenigen, welcher gegen ein den Schutz eines anderen bezweckendes Gesetz verstößt. Ist nach dem Inhalt des Gesetzes ein Verstoß gegen dieses auch ohne Verschulden möglich, so tritt die Ersatzpflicht nur im Falle des Verschuldens ein.
  • 65. Verschiedene Möglichkeiten • Schadensersatz nach § 823 Abs. II BGB in Verbindung mit • Schadensersatz gemäß § 823 Abs. 2 BGB i.V.m. • Schadensersatz gemäß § 823 II, 2. Satz BGB i.V.m. Art. 1 GG.
  • 66. Arbeitsrecht • Das Arbeitsamt heisst derzeit Jobcenter in Deutschland. Die überkuppelnde Organisation ist die Arbeitsagentur • http://www.arbeitsagentur.de/ • SGB-Sozialgesetzbuch
  • 68. Tarifvertrag (CAO) • In Deutschland spricht man vom Tarifvertrag. • Modelle sind zu finden unter: http://www.tarifvertrag-portal.de/ • In Österreich spricht man dagegen von einem Kollektivvertrag. • (Info zum Arbeitsrecht bekommt man am besten bei der Arbeiterkammer: http://www.arbeiterkammer.at)
  • 69. Wo finde ich Rechtssprechung • Die aktuelle BGH Rechtsprechung finden Sie gratis unter: http://www.bundesgerichtshof.de • Und weitere Rechtsprechung kostenpflichtig unter • http://rsw.beck.de, NJW-RR, Neue Juristische Wochenschrift Rechtsprechungsreport.
  • 70. Abkürzungsliste • In Ihrem Reader finden Sie eine Liste mit den häufigsten Abkürzungen. • Markiert sind typisch österreichische Abkürzungen
  • 71. Teil II Rechtsvergleichender Teil über den unterschiedlichen Gebrauch des Deutschen in verschiedenen juristischen Sprachen • Praktische Beispiele • Hintergründe der Verschiedenheit der deutschen juristischen Sprache • Gebrauch der deutschen Sprache in Dokumenten der EU
  • 72. Sache • Wie würden Sie den Begriff “Sache” übersetzen?
  • 73. Beispiel Deutschland: Sache § 90 BGB Begriff der Sache Sachen im Sinne des Gesetzes sind nur körperliche Gegenstände.
  • 74. Sache gemäss § 90 BGB • Sachen im Sinne des Gesetzes sind nur körperliche Gegenstände. • Ihre Übersetzung von Sache? • Zaak? • Stoffelijk voorwerp? • Goed? • ???
  • 75. Ein Blick in das BW • Welche Definition der Sache bietet das Burgerlijk Wetboek?
  • 76. Zaken Boek 3 Artikel 1 BW Goederen zijn alle zaken en alle vermogensrechten. Artikel 2 Zaken zijn de voor menselijke beheersing vatbare stoffelijke objecten.
  • 77. Ein Vergleich: NL und D BW: Zaken zijn de voor menselijke beheersing vatbare stoffelijke objecten. BGB: Sachen im Sinne des Gesetzes sind nur körperliche Gegenstände.
  • 78. Beispiel Österreich: Sache Von dem Sachenrechte Von Sachen und ihrer rechtlichen Eintheilung. Begriff von Sachen im rechtlichen Sinne § 285 ABGB Alles, was von der Person unterschieden ist, und zum Gebrauche der Menschen dient, wird im rechtlichen Sinne eine Sache genannt.
  • 79. Alles, was von der Person unterschieden ist, und zum Gebrauche der Menschen dient, wird im rechtlichen Sinne eine Sache genannt. Boek 3 Artikel 1 BW Goederen zijn alle zaken en alle vermogensrechten. Artikel 2 Zaken zijn de voor menselijke beheersing vatbare stoffelijke objecten. Welchen Begriff würden Sie in diesem Falle wählen?
  • 80. Sache im ABGB • Zaak? • Stoffelijk voorwerp? • Goed
  • 81. Intralinguistische Übersetzung • Ein Begriff kann verschiedene Bedeutungen in den verschiedenen Ländern haben.
  • 82. Die juristische Terminologie entwickelte sich zu verschiedenen Zeiten So kennen einige Länder bereits Kodifikationen seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts und andere erst im 20. Jahrhundert. Dementsprechend verschieden ist daher auch die Terminologie.
  • 83. Die wichtigsten Kodifikationen des Privatrechts Österreich 1811 Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch, ABGB Ein naturrechtlich geprägte Kodifikation.
  • 84. Deutschland 1900 Bürgerliches Gesetzbuch, BGB Eher technisch. Juristische Schulung ist zum Verständnis notwendig.
  • 85. Schweiz Zwei nacheinander eingeführte Gesetze Schweizerisches Zivilgesetzbuch 1907 BG betreffend die Ergänzung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Fünfter Teil: Obligationenrecht vom 30. März 1911) ZGB OR
  • 86. Ein Beispiel aus dem ABGB Von der Verbindlichkeit zum Schadenersatze: 1) von dem Schaden aus Verschulden; § 1295. (1) Jedermann ist berechtigt, von dem Beschädiger den Ersatz des Schadens, welchen dieser ihm aus Verschulden zugefügt hat, zu fordern; der Schade mag durch Übertretung einer Vertragspflicht oder ohne Beziehung auf einen Vertrag verursacht worden sein.
  • 87. Schadenersatz oder Schadensersatz • Wie schreibt man den Ersatz des Schadens? • Schadensersatz • Oder • Schadenersatz? • Ist das in allen Ländern gleich?
  • 88. Schadenersatz oder Schadensersatz • Beides ist richtig. • Der Gebrauch ist aber von Land zu Land unterschiedlich.
  • 89. Besonderheiten • In Österreich und in der Schweiz spricht man von Schadenersatz • In Deutschland dagegen vom Schadensersatz
  • 90. Deutschland § 823 BGB • Titel 27 - Unerlaubte Handlungen • Schadensersatzpflicht • (1) Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
  • 91. Schweiz Art. 41 OR • Zweiter Abschnitt • Die Entstehung durch unerlaubte Handlungen • A. Haftung im Allgemeinen. Voraussetzungen der Haftung • 1 Wer einem andern widerrechtlich Schaden zufügt, sei es mit Absicht, sei es aus Fahrlässigkeit, wird ihm zum Ersatze verpflichtet.
  • 92. Gewährleistung • Anbei nun ein Beispiel von drei Rechtssystemen und ihren komplett verschiedenen Stilen. • Ausgehend vom europäischen Recht wollen wir die unterschiedlichen Begriffe und Stile analysieren.
  • 93. Stellen wir uns folgenden Fall vor: • Ihr Klient (ein Verbraucher) hat in Deutschland eine original Nürnberger-Lebkuchenbackform in Herzform bestellt und in Österreich 1000 Mozartkugeln. • Statt der Herzform hat er eine Kleeblattform erhalten und statt der 1000 Mozartkugeln nur 50 Mozartkugeln. • Was raten Sie ihm?
  • 94. EU: Artikel 3 Richtlinie 1999/44 • Rechte des Verbrauchers • (1) Der Verkäufer haftet dem Verbraucher für jede Vertragswidrigkeit, die zum Zeitpunkt der Lieferung des Verbrauchsgutes besteht. • (2) Bei Vertragswidrigkeit hat der Verbraucher entweder Anspruch auf die unentgeltliche Herstellung des vertragsgemäßen Zustands des Verbrauchsgutes durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach Maßgabe des Absatzes 3 oder auf angemessene Minderung des Kaufpreises oder auf Vertragsauflösung in bezug auf das betreffende Verbrauchsgut nach Maßgabe der Absätze 5 und 6.
  • 95. Folgende Elemente mussten umgesetzt werden in nationales Recht • -unentgeltliche Herstellung des vertragsgemäßen Zustands des Verbrauchsgutes • -Nachbesserung oder Ersatzlieferung • -angemessene Minderung des Kaufpreises • -Vertragsauflösung
  • 96. D: Die technische deutsche Version des § 437 BGB Rechte des Käufers bei Mängeln • Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen der folgenden Vorschriften vorliegen und soweit nicht ein anderes bestimmt ist, 1. nach § 439 Nacherfüllung verlangen, • 2. nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 von dem Vertrag zurücktreten oder nach § 441 den Kaufpreis mindern und • 3. nach den §§ 440, 280, 281, 283 und 311a Schadensersatz oder nach § 284 Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.
  • 97. Wie geht das Nachbarland damit um? • -unentgeltliche Herstellung des vertragsgemäßen Zustands des Verbrauchsgutes • -Nachbesserung oder Ersatzlieferung • -angemessene Minderung des Kaufpreises • -Vertragsauflösung
  • 98. A: Ein Blick in das ABGB • Rechte aus der Gewährleistung • § 932. ABGB (1) Der Übernehmer kann wegen eines Mangels die Verbesserung (Nachbesserung oder Nachtrag des Fehlenden), den Austausch der Sache, eine angemessene Minderung des Entgelts (Preisminderung) oder die Aufhebung des Vertrags (Wandlung) fordern.
  • 99. Unterschiedliche Anwendungsbereiche • EU-Richtlinie: Verbraucherkauf • D-BGB: Kaufrecht allgemein • A-ABGB: Regelung sowohl für Kauf als auch für Dienstleistungsverträge aller Art
  • 100. Die Terminologiewahl EU-Herstellung des vertragsgemäßen Zustands des Verbrauchsgutes (Umschreibung) D-Nacherfüllung (fachsprachlicher Ausdruck) A-Verbesserung (allgemeine Terminologie)
  • 101. Nachbesserung oder Ersatzlieferung • EU- Nachbesserung oder Ersatzlieferung • D- § 439 Nacherfüllung • (1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. • A-Verbesserung (Nachbesserung oder Nachtrag des Fehlenden), den Austausch der Sache
  • 102. E EU Recht und seine Umsetzung D und A • D- Nacherfüllung • A- Verbesserung EU EU-Herstellung des vertragsgemäßen Zustands des Verbrauchsgutes
  • 103. Umsetzung von EU-Recht D und A • D- Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache • A- Nachbesserung oder den Austausch der Sache (und ergänzend zur Nachbesserung der Nachtrag des Fehlenden) EU • EU- Nachbesserung oder Ersatzlieferung
  • 104. D und A • In Deutschland weitere Untergliederung der Nacherfüllung. Ausführung in verschiedenen Paragraphen. • In A Nennung aller Möglichkeiten in einem Paragraphen.
  • 105. Wie fragen wir nun in einem Brief um Ersatzlieferung oder Nachbesserung D A
  • 106. Weitere Terminologie: Vertragsauflösung • EU- Vertragsauflösung • D- von dem Vertrag zurücktreten • A- Aufhebung des Vertrags (Wandlung)
  • 107. Wie übersetzen wir nun: • of dat de koopovereenkomst met betrekking tot deze goederen wordt ontbonden
  • 108. Authentisch, Text der Richtlinie • oder auf Vertragsauflösung in bezug auf das betreffende Verbrauchsgut
  • 109. Für Deutschland Oder auf Rücktritt vom Vertrag in bezug auf die Sache
  • 110. Für Österreich • 1. Oder auf Aufhebung des Vertrags (Wandlung) in bezug auf die Sache • 2. Oder auf Wandlung in bezug auf die Sache
  • 111. Wie übersetzen wir nun: • of dat de prijs op passende wijze wordt verminderd
  • 112. Kaufpreisminderung EU- Minderung des Kaufpreises (Substantiv und Substantiv) D- Kaufpreis mindern (Substantiv und Verb) A- Minderung des Entgelts (Preisminderung) (Modernisierung der Terminologie durch eine Einfügung)
  • 113. Wie mache ich das nun? • Für wen übersetze ich? • Für welches Land? • Muss es druckreif sein? Authentisch? • Soll es vor allem erklärend sein? • Muss ich Begriffe erst definieren? • Mit welchem Wörterbuch? • Mit welchen Gesetzestexten als Hilfsmittel?
  • 114. Teil III: Deutsche juristische Fachsprache in Deutschland • Umgang mit Abkürzungen • Anrede • Briefe, E-mails, Telefonieren • Links
  • 115. Tipps • Verwenden Sie nie niederländische Abkürzungen gegenüber Ihrem deutschen Partner. Diese sind ihm nicht bekannt. • Bereiten Sie sich vor: • Spricht das Gesetz von § § oder Artikeln? • Was ist die Abkürzung des jeweiligen deutschen Gesetzes? • Wie rede ich meinen Partner an?
  • 116. D: Briefe, Anrede in der Sie Form • Sehr geehrte Damen und Herren, • Sehr geehrte Frau Liebster, • Sehr geehrter Herr Munch, • Sehr geehrter Herr Dr. Seiler, • Sehr geehrte Frau Professor, (dann meistens ohne Namen) • Sehr geehrter Professor Mayer-Maly, • Ausser diesen beiden deutschen akademischen Titeln werden keine weiteren akademischen Titel in der Anrede gebraucht.
  • 117. Österreich • Hier werden immer alle Titel gebraucht. • Herr Magister Feindert • Frau Magistra Heutger • Frau Professor Heusler • Inzwischen liest man fast immer Frau Professorin Heusler • Herr Ingenieur Seidl • Mag. - Magister
  • 118. Briefumschlag • Bei der Adressierung ist es dagegen auch in Deutschland sehr wohl gebräuchlich auch andere Titel zu vermelden. Herrn Dipl. Ing. Theo Heike Amselstrasse 4 30111 Hannover
  • 120. Umgang mit Vornamen • Vornamen werden meistens ausgeschrieben. • In Deutschland findet man nicht wie in den Niederlanden alle Vornamen in abekürzter Form. • Mevrouw I.H.M.L. Huigens (Inge) • In Deutschland: Frau Inge Huigens
  • 121. Sie oder Du? • Auch unter gleichaltrigen Kollegen bleibt man in Deutschland im Berufsleben lange beim Sie. • Der Name wird immer komplett genannt: • Frau Meier, eine Äquivalent für “mevrouw” gibt es nicht.
  • 122. Briefe, Anrede in der Du-Form • Lieber Hans • Liebe Henriette • Hallo, oder Hi ist nicht sehr passend.
  • 123. E-mails • E-mails werde in Deutschland wie Briefe geschrieben. Wem das ‘Sehr geehrte Fau Meier,” zu steif ist, der kann eventuell eine mail auch im Notfall mit “Guten Tag” beginnen.
  • 124. Abschluss • Mit freundlichen Grüssen (kein Komma) • Mit freundlichem Gruss (kein Komma) • Ihr/Ihre (drückt besondere Höflichkeit aus, wird nicht oft gebraucht) • Martin/Martina Schaub
  • 125. Am Telefon Guten Tag, Deutschland Grüss Gott, Österreich Rudolf Maier Ich würde gerne Frau Schmidt sprechen. … Auf Wiederhören
  • 126. Gerichtsaufbau • Amtsgericht • Landgericht • Oberlandesgericht • Bundesgerichtshof
  • 127. Links: Abkürzungen • http://www.juristische-abkuerzungen.de/ • Zum Beispiel: • iVm, insb, sog, abl, abw, aF, aA, AmtlBgrdg, Anh, Anm, ausf, Beschl, dh, eV, FS, hM, iSv, Jg, LG, RL, vgl, zZ, zB