SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Keynote info society days
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 1




                            Zeit für kreative Verdrängung des
                            Althergebrachten im betrieblichen
                            E-Learning

                            Disruptive Innovation


                            Prof. Dr. Andrea Back




                                                         IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days


                            Die Web-Kultur mitmachend erfahren
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 2




                                                                Mein „Bild“:
                            Prinzipien/Patterns (Web 2.0)
                                                                Die DNA des Web der
                            nach O‘Reilly
                                                                nächsten Evolutionsstufe
                            • Harnessing collective
                              intelligence
                            • Lightweight models and cost-
                              effective scalability
                            • Perpetual beta
                            • Rich user experiences
                            • Data is the next „intel inside“
                            • Innovation in assembly
                            • Software above the level of a
                              single device
                            • Leveraging the long tail



                                                                Quelle:
                                                                http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:DNA?uselang=de
                                                                                                  IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days

                                 Es gibt verschiedene Innovationsformen:
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009

                                 Kontinuierliche Innovation in etablierten Märkten
                  Seite 3




                                          Incumbents nearly always win
                            Performance




                                                     Performance that customers can utilize or absorb




                                                                  Quelle: Christensen, C. M. et al. (2008): Disrupting Class. Ausschnitt
                                                                  aus Fig. 2.1: Model of Disruptive Innovation, S. 46



                                                                                                                                           IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days


                            Das etablierte E-Learning (Phase 1)
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 4




                                    E-Learning altbekannt:
                                    reif – weise

                                             Bis zum perfekt-fertigen
                                             Konzept erst mal nichts


                                               Hohe Kosten und
                                               Spezialkenntnisse


                                                Copyright macht
                                                    Diebe


                                              Träger Fluss der Lern-
                                             objekte durch Standards


                                            Lange Erneuerungszyklen:
                                            Learning Legacy Systems



                                                                        IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days

                            Es gibt verschiedene Innovationsformen:
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 5

                            Disruptive Innovation
                               Disruptive Innovations create asymmetric competition

                                                                          Incumbents nearly always win




                                                            Performance
                                        Different measure
                                        of performance




                                                                                     Performance that customers can utilize or absorb


                                                                                                                                             Time




                                                                              Entrants nearly always win                                     Time




                                                                 Quelle: Christensen, C. M. et al. (2008): Disrupting Class. Ausschnitt
                                                                 aus Fig. 2.1: Model of Disruptive Innovation, S. 46
                                                                                                                              IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days


                            Das disruptive neue E-Learning
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 6




                                                            E-Learning in Web-Kultur
                                                            bunt – wild – explorativ

                             Bis zum perfekt-fertigen   radikal schnelles Autho-
                             Konzept erst mal nichts    ring, kontinuierlich Beta


                               Hohe Kosten und          geringste Anfangs- und
                               Spezialkenntnisse             Herstellkosten


                                Copyright macht             Copyleft macht
                                    Diebe                    Wissen frei


                             Träger Fluss der Lern-      Host-it & Mash-it-up:
                            objekte durch Standards      Kreative bedient euch


                            Lange Erneuerungszyklen:    Laufender Innovation im
                            Learning Legacy Systems       Baukastenverfahren




                                                                                       IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days

                            E-Learning-Dogmen brechen –
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 7

                            „Wie vom Donner gerührt“




                            3-min.-Video und ganzer Text zu
                            finden auf www.business20.ch




                                                              IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days

                            Realtime Storytelling via User Generated Video
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 8




                            radikal schnelles Autho-
                            ring, kontinuierlich Beta

                            geringste Anfangs- und
                                 Herstellkosten

                                Copyleft macht
                                 Wissen frei

                             Host-it & Mash-it-up:
                             Kreative bedient euch

                                 „Innovation in
                                   Assembly“

                            Your CEO says: „Get as much insider knowledge as you can. Contact these
                            pioneering people and managers who are personally involved in these web-
                            based customer co-creation initiatives. Talk to them.“



                                                                                           IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days

                            Offene, unkomplizierte Plattformen
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                  Seite 9

                            Nutzer bilden Netzwerke (Communities)


Slideshare Sammelplatz:
An David Gurteen sieht man den Umgang
mit „Social Media“ - und den NUTZen

Youtube Channels:
An Michael Wesch zeigt sich, wie populär
„User Generated Content“ werden kann
                                                    Youtube Channel iwiunisg
                                                       zu www.business20.ch




                                                                IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days

                            Disruptive Innovation im E-Learning:
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                 Seite 10

                            Web-2.0-“DNA“ ermöglicht Transformation



                               Extensive




                                                                         Computer-based learning




                                                       Student-centric learning:
                                                       facilitated user networks
                                    Time




                                           Quelle: Christensen, C. M. et al. (2008): Disrupting Class. Ausschnitt
                                           aus Fig. 5.2: Model of Disruptive Innovation, S. 135
                                                                                                   IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Keynote info society days


                            Wie weiter in der Forschung ?
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009
                 Seite 11




                            1 Design-Prinzipien disruptiver Innovationen im eL

                            2 Verlauf des Innovationsprozesses

                            3 Design Research in der Lehr-/Lernforschung




                            4 Aktionsforschung: Weitermachen mit E-Learning


                                                                             IWI-HSG / Prof. Dr. Back
Ein Aktionsforschungsprojekt:
Keynote info society days
      eEducation Forum
   Prof. Dr. Andrea Back
        Mo 2. März 2009

                            WissensWert Blog Carnival
                 Seite 12




Mitmachen? Das ist die Idee, Ja!
Schreiben, Kommentieren oder selbst eine
Ausgabe mit Ihrer Frage organisieren.                       IWI-HSG / Prof. Dr. Back

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

The E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German BundestagThe E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German Bundestag
Jan Schmidt
 
Modelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software SystemsModelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software Systems
Jan Schmidt
 
Extended Producer Responsibility
Extended Producer ResponsibilityExtended Producer Responsibility
Extended Producer Responsibility
Henk de Folter
 
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slidesEnterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
University St. Gallen
 
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business InnovationSmart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
University St. Gallen
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
University St. Gallen
 

Andere mochten auch (6)

The E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German BundestagThe E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German Bundestag
 
Modelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software SystemsModelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software Systems
 
Extended Producer Responsibility
Extended Producer ResponsibilityExtended Producer Responsibility
Extended Producer Responsibility
 
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slidesEnterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
Enterprise Applications of Text Intelligence - Lecture slides
 
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business InnovationSmart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
Smart - Augmented - Connected: Die nächste Stufe von Mobile Business Innovation
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
 

Ähnlich wie Disruptive Innovation in E-Learning

Web 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine Einführung
Web 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine EinführungWeb 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine Einführung
Web 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine Einführung
University St. Gallen
 
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
University St. Gallen
 
Social Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der ArbeitSocial Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der Arbeit
University St. Gallen
 
Enterprise 2.0 - (R)evolution der Unternehmensorganisation
Enterprise 2.0 - (R)evolution der UnternehmensorganisationEnterprise 2.0 - (R)evolution der Unternehmensorganisation
Enterprise 2.0 - (R)evolution der Unternehmensorganisation
Dirk Hellmuth
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM CologneFlyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
n:sight / Kongress Media
 
Plugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren Werth
Plugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren WerthPlugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren Werth
Plugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren Werth
Friedel Jonker
 
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
Forschungsgruppe Kooperationssysteme
 
Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007
Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007
Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007
Klemens Skibicki
 
E-Government im Web-2.0-Zeitalter
E-Government im Web-2.0-ZeitalterE-Government im Web-2.0-Zeitalter
E-Government im Web-2.0-Zeitalter
University St. Gallen
 
Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)
Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)
Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)
University St. Gallen
 
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
Joachim Niemeier
 
Community-Entwicklung im Web 2.0.
Community-Entwicklung im Web 2.0.Community-Entwicklung im Web 2.0.
Community-Entwicklung im Web 2.0.
e-teaching.org
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 
Enterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social Media
Enterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social MediaEnterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social Media
Enterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social Mediaolivernitz
 
Webbased Open Innovation
Webbased Open InnovationWebbased Open Innovation
Webbased Open Innovation
University St. Gallen
 
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten. Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
University St. Gallen
 
E-Learning #NOH2016
E-Learning #NOH2016E-Learning #NOH2016
E-Learning #NOH2016
Christian Niemczik
 
Weblogs im Unternehmenseinsatz
Weblogs im UnternehmenseinsatzWeblogs im Unternehmenseinsatz
Weblogs im Unternehmenseinsatz
Joachim Niemeier
 
User-Generated Content als Qualitätsmedium?
User-Generated Content als Qualitätsmedium?User-Generated Content als Qualitätsmedium?
User-Generated Content als Qualitätsmedium?S. Dreyer
 

Ähnlich wie Disruptive Innovation in E-Learning (20)

Web 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine Einführung
Web 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine EinführungWeb 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine Einführung
Web 2.0 und Social Media im Unternehmenskontext: Eine Einführung
 
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
 
Social Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der ArbeitSocial Media im Unternehmen und in der Arbeit
Social Media im Unternehmen und in der Arbeit
 
Enterprise 2.0 - (R)evolution der Unternehmensorganisation
Enterprise 2.0 - (R)evolution der UnternehmensorganisationEnterprise 2.0 - (R)evolution der Unternehmensorganisation
Enterprise 2.0 - (R)evolution der Unternehmensorganisation
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM CologneFlyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
 
Plugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren Werth
Plugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren WerthPlugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren Werth
Plugin Kollaboration Von Morgen Heute Realisieren Werth
 
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
Ne(x)t Generation Learning. Medienkompetenz als Schlüsselfaktor gesellschaftl...
 
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
2010 09-knowtech-back-koch-e20cases.ppt
 
Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007
Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007
Prof. Skibicki Community Marketing im Tourismus Schönbrunn 2007
 
E-Government im Web-2.0-Zeitalter
E-Government im Web-2.0-ZeitalterE-Government im Web-2.0-Zeitalter
E-Government im Web-2.0-Zeitalter
 
Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)
Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)
Die Lernkurve von1x nach 2x kriegen (2008)
 
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
The Changing World of e-Learning - Neue Chancen für E-Learning und Wissensman...
 
Community-Entwicklung im Web 2.0.
Community-Entwicklung im Web 2.0.Community-Entwicklung im Web 2.0.
Community-Entwicklung im Web 2.0.
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
 
Enterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social Media
Enterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social MediaEnterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social Media
Enterprise 2.0 Wettbewerbsvorteile Durch Social Media
 
Webbased Open Innovation
Webbased Open InnovationWebbased Open Innovation
Webbased Open Innovation
 
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten. Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
Arbeitspraxis 2.0 - Wie wir heute arbeiten.
 
E-Learning #NOH2016
E-Learning #NOH2016E-Learning #NOH2016
E-Learning #NOH2016
 
Weblogs im Unternehmenseinsatz
Weblogs im UnternehmenseinsatzWeblogs im Unternehmenseinsatz
Weblogs im Unternehmenseinsatz
 
User-Generated Content als Qualitätsmedium?
User-Generated Content als Qualitätsmedium?User-Generated Content als Qualitätsmedium?
User-Generated Content als Qualitätsmedium?
 

Mehr von University St. Gallen

24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 202024 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
University St. Gallen
 
Agile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and ChallengesAgile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and Challenges
University St. Gallen
 
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate VenturingCorporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
University St. Gallen
 
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMUAgil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
University St. Gallen
 
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha FormatHomo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
University St. Gallen
 
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und FacebookKinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
University St. Gallen
 
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
University St. Gallen
 
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon ValleyReise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
University St. Gallen
 
Das neue Arbeiten - das Neue lernen
Das neue Arbeiten - das Neue lernenDas neue Arbeiten - das Neue lernen
Das neue Arbeiten - das Neue lernen
University St. Gallen
 
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
University St. Gallen
 
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im ÜberblickMessbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
University St. Gallen
 
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 MinutenMOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
University St. Gallen
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
University St. Gallen
 
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?University St. Gallen
 
Mobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und HerausforderungenMobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
University St. Gallen
 
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
University St. Gallen
 
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private WorkspaceEinsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
University St. Gallen
 
Barrieren für Mobile Contactless Payment in der Schweiz
Barrieren für Mobile Contactless Payment in der SchweizBarrieren für Mobile Contactless Payment in der Schweiz
Barrieren für Mobile Contactless Payment in der Schweiz
University St. Gallen
 
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
University St. Gallen
 
Web-Tools für das Studium
Web-Tools für das StudiumWeb-Tools für das Studium
Web-Tools für das Studium
University St. Gallen
 

Mehr von University St. Gallen (20)

24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 202024 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
24 Digital Strategy Ansätze - Literaturstudie Mitte 2020
 
Agile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and ChallengesAgile Innovation - A Study of Practices and Challenges
Agile Innovation - A Study of Practices and Challenges
 
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate VenturingCorporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
Corporate Company Builders - Next Generation Corporate Venturing
 
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMUAgil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
Agil als Organistations- und Arbeitsprinzip - auch für KMU
 
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha FormatHomo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
Homo Deus Book Abstract in Pecha Kucha Format
 
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und FacebookKinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
Kinderuni UniSG Wer hatte die Idee für Google und Facebook
 
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business - Studienkeynote 6. ...
 
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon ValleyReise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
Reise ins Epizentrum der digitalen Innovation - 6 Wochen Silicon Valley
 
Das neue Arbeiten - das Neue lernen
Das neue Arbeiten - das Neue lernenDas neue Arbeiten - das Neue lernen
Das neue Arbeiten - das Neue lernen
 
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
Marktstudie App Economy Schweiz - 2015
 
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im ÜberblickMessbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
Messbarkeit von Social Collaboration - Ansätze im Überblick
 
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 MinutenMOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
MOOCs Ornament oder Fundament der Hochschulentwicklung - 10 Thesen in 10 Minuten
 
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
Future Workplace: Was adidas Group Mitarbeitende, Studierende und Jungunterne...
 
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
User-generated Video: Relevante Unternehmensanwendung?
 
Mobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und HerausforderungenMobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
Mobile Business 2013: Chancen und Herausforderungen
 
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
 
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private WorkspaceEinsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
Einsatzmöglichkeiten von Virtual Private Workspace
 
Barrieren für Mobile Contactless Payment in der Schweiz
Barrieren für Mobile Contactless Payment in der SchweizBarrieren für Mobile Contactless Payment in der Schweiz
Barrieren für Mobile Contactless Payment in der Schweiz
 
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
 
Web-Tools für das Studium
Web-Tools für das StudiumWeb-Tools für das Studium
Web-Tools für das Studium
 

Disruptive Innovation in E-Learning

  • 1. Keynote info society days eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 1 Zeit für kreative Verdrängung des Althergebrachten im betrieblichen E-Learning Disruptive Innovation Prof. Dr. Andrea Back IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 2. Keynote info society days Die Web-Kultur mitmachend erfahren eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 2 Mein „Bild“: Prinzipien/Patterns (Web 2.0) Die DNA des Web der nach O‘Reilly nächsten Evolutionsstufe • Harnessing collective intelligence • Lightweight models and cost- effective scalability • Perpetual beta • Rich user experiences • Data is the next „intel inside“ • Innovation in assembly • Software above the level of a single device • Leveraging the long tail Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:DNA?uselang=de IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 3. Keynote info society days Es gibt verschiedene Innovationsformen: eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Kontinuierliche Innovation in etablierten Märkten Seite 3 Incumbents nearly always win Performance Performance that customers can utilize or absorb Quelle: Christensen, C. M. et al. (2008): Disrupting Class. Ausschnitt aus Fig. 2.1: Model of Disruptive Innovation, S. 46 IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 4. Keynote info society days Das etablierte E-Learning (Phase 1) eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 4 E-Learning altbekannt: reif – weise Bis zum perfekt-fertigen Konzept erst mal nichts Hohe Kosten und Spezialkenntnisse Copyright macht Diebe Träger Fluss der Lern- objekte durch Standards Lange Erneuerungszyklen: Learning Legacy Systems IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 5. Keynote info society days Es gibt verschiedene Innovationsformen: eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 5 Disruptive Innovation Disruptive Innovations create asymmetric competition Incumbents nearly always win Performance Different measure of performance Performance that customers can utilize or absorb Time Entrants nearly always win Time Quelle: Christensen, C. M. et al. (2008): Disrupting Class. Ausschnitt aus Fig. 2.1: Model of Disruptive Innovation, S. 46 IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 6. Keynote info society days Das disruptive neue E-Learning eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 6 E-Learning in Web-Kultur bunt – wild – explorativ Bis zum perfekt-fertigen radikal schnelles Autho- Konzept erst mal nichts ring, kontinuierlich Beta Hohe Kosten und geringste Anfangs- und Spezialkenntnisse Herstellkosten Copyright macht Copyleft macht Diebe Wissen frei Träger Fluss der Lern- Host-it & Mash-it-up: objekte durch Standards Kreative bedient euch Lange Erneuerungszyklen: Laufender Innovation im Learning Legacy Systems Baukastenverfahren IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 7. Keynote info society days E-Learning-Dogmen brechen – eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 7 „Wie vom Donner gerührt“ 3-min.-Video und ganzer Text zu finden auf www.business20.ch IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 8. Keynote info society days Realtime Storytelling via User Generated Video eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 8 radikal schnelles Autho- ring, kontinuierlich Beta geringste Anfangs- und Herstellkosten Copyleft macht Wissen frei Host-it & Mash-it-up: Kreative bedient euch „Innovation in Assembly“ Your CEO says: „Get as much insider knowledge as you can. Contact these pioneering people and managers who are personally involved in these web- based customer co-creation initiatives. Talk to them.“ IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 9. Keynote info society days Offene, unkomplizierte Plattformen eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 9 Nutzer bilden Netzwerke (Communities) Slideshare Sammelplatz: An David Gurteen sieht man den Umgang mit „Social Media“ - und den NUTZen Youtube Channels: An Michael Wesch zeigt sich, wie populär „User Generated Content“ werden kann Youtube Channel iwiunisg zu www.business20.ch IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 10. Keynote info society days Disruptive Innovation im E-Learning: eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 10 Web-2.0-“DNA“ ermöglicht Transformation Extensive Computer-based learning Student-centric learning: facilitated user networks Time Quelle: Christensen, C. M. et al. (2008): Disrupting Class. Ausschnitt aus Fig. 5.2: Model of Disruptive Innovation, S. 135 IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 11. Keynote info society days Wie weiter in der Forschung ? eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 Seite 11 1 Design-Prinzipien disruptiver Innovationen im eL 2 Verlauf des Innovationsprozesses 3 Design Research in der Lehr-/Lernforschung 4 Aktionsforschung: Weitermachen mit E-Learning IWI-HSG / Prof. Dr. Back
  • 12. Ein Aktionsforschungsprojekt: Keynote info society days eEducation Forum Prof. Dr. Andrea Back Mo 2. März 2009 WissensWert Blog Carnival Seite 12 Mitmachen? Das ist die Idee, Ja! Schreiben, Kommentieren oder selbst eine Ausgabe mit Ihrer Frage organisieren. IWI-HSG / Prof. Dr. Back