SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD
                         Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
                         Direktion für Standortförderung




AlpenWoche Valposchiavo 2012
7. September 2012
Session 26
Regionalmanager – Architekten der Regionen

Die Neue Regionalpolitik (NRP)
in der Schweiz
Rudolf Schiess, a.i. Leiter der Direktion für
Standortförderung SECO
Regionale Disparitäten: Beispiel Beschäftigungsentwicklung
    Beschäftigtenentwicklung in schweizerischen Regionen 2001-2008
    (Quelle: BFS, statistischer Atlas)



+




-



        AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
        EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess    2
Neue Regionalpolitik ab 2008 mit Paradigmawechsel

                     Bisherige Regionalpolitik                      Neue Regionalpolitik
Haupt-               Abbau regionaler Disparitäten                 Wettbewerbsfähigkeit von Regionen durch
anliegen             (Ausgleich zwischen Regionen)                  Wachstum und Innovation
Stoss-               •    Infrastrukturförderung                   •   Förderung von Innovationspro zessen
richtungen           •    Einzelbetriebliche Förderung                 (Wertschöpfungssysteme und Cluster,
                     •    Netzwerkförderung                            Zugang zu Know-how, Nutzung von
                                                                        Impulsen aus Zentren)
                                                                    •   Intensivierte Netzwerkförderung
                                                                    •   Koordination mit Sektoralpolitiken
                                                                    •   Know-how-Netzwerk Regional-
                                                                        entwicklung
Räumliche            •    Berggebiet                                •   Flächendeckend, gesamte Schweiz
Einsatztkriter       •    Wirtschaftliche Problemregionen               und Grenzregion als Bezugsrahmen für
ien                       (durch Strukturwandel stark                   die Programm- und Projektentwicklung
                          betroffen)                                •   Grossräumige funktionale
                     •    Kleinräumige Regionen mit                     Verflechtungen, variabel
                          fester Abgrenzung



        AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
        EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess                                               3
Neue Regionalpolitik ab 2008 mit Paradigmawechsel

                       Bisherige Regionalpolitik                    Neue Regionalpolitik
Ansatzpunkte           •     Verbesserung Standortfaktor            •   Wertschöpfung + Innovation
                             Infrastruktur                          •   Beachtung nachhaltige Entwicklung
                       •     Schaffung von Arbeitsplätzen
                             (Diversifikation)
Entwicklungs-          Von oben und unten                           Von unten (Unternehmer, Innovatoren)
impulse
Aufgaben               •     Mitfinanzierung von regionalen         •   Förderung von Clustern und
des Bundes                   Entwicklungskonzepten                      Netzwerken
                       •     Mitfinanzierung von                    •   Unterstützung von Pilotprojekten
                             Einzelprojekten                        •   Unterstützung der Selbstorganisation
                                                                    •   Aufstellen von Spielregeln
                                                                    •   Monitoring und Evaluation
Finanzierungs-         •     Projektfinanzierung aus Fonds          •   Globalbeiträge an (Gross-) Regionen
instrumente            •     Jahreskrediten für spezifisch             für innovative Konzepte
                             regionale Förderprogramme



        AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
        EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess                                               4
Neue Regionalpolitik: Ziele und Strategien

Bundesgesetz vom 6. Oktober 2006 über Regionalpolitik


Regionalpolitik des Bundes unterstützt die Berggebiete, den weiteren
ländlichen Raum und die Grenzregionen bei der Umsetzung von
Programmen, Initiativen und Projekten


    Fördern             Verbessern               Schaffen           Reduzieren

 Unternehmertum         Wettbewerbs- Beschäftigung Regionale
    Innovation            fähigkeit                Disparitäten
  Wertschöpfung




        AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
        EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess                5
Neue Regionalpolitik: Ziele und Strategien

Drei Ausrichtungen


                                                                    3 Wissens-
             1 Direkte Förderung der Regionen                         system
           zur Stärkung von Innovation,                              Regional-
      Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit                       entwicklung
                                                                        -----
             Akteure: Kantone und Regionen, Bund                  Qualifizierung
                                                                     Regional-
                                                                  management
                                                                        -----
                                                                   Controlling,
                                                                    Evaluation
  2 Kooperation / Synergien zwischen Regionalpolitik
                                                                    Akteure:
  und Sektoralpolitiken (Wirkung in den Zielregionen)             Bund/Kantone
                                    Akteur: Bund


      AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
      EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess                    6
Neue Regionalpolitik: Förderansätze

                                              Inhalte der Regionalentwicklung
                                               Innovative Programme, Projekte und Initiativen
                                                 …national und grenzüberschreitend (Interreg)
                                               Wirtschaftsnahe Infrastrukturen
                                               Steuererleichterungen
                                               Synergien mit Sektoralpolitiken



                                              Governance der Regionalentwicklung
     Bund                                      Regionalorganisationen
                                               Regionalmanagement

Kanton
                                        Region


           AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
           EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess                             7
Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick

Verteilung der bisher geförderten Projekte nach Kantonen
(total 1200 Projekte, 2008-11)




   AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
   EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess   8
Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick

Bundesmittel nach Förderschwerpunkten (gemäss
Bundesbeschluss zur Festlegung des Mehrjahresprogramms des
Bundes 2008-2015 zur Umsetzung der NRP), 2008-11




   AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
   EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess   9
Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick
Qualitative Feststellungen

Pluspunkte
- Positives Fazit der Leistungen nach vier Jahren (Wirkungsmessung noch
  offen)
- Partner setzen NRP-Ideen konsequent und flächendeckend um
- Aufgabenteilung Bund – Kantone, Vertrauensbasis, Management von
  Programmvereinbarungen auf einem bereits guten Stand, aber …


Herausforderungen
- Die Initiierung von NRP-Ideen und Projekten, die den KMU zugutekommen
- Keine Rückkehr in überholte Ansätze
- Aufgabenteilung, Handling von Programmvereinbarungen
- Gratwanderung zwischen vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Flexibilität
  und regulatorisch-technokratischen Ansätzen (Vorgaben, Kontrolle, usw.)
- Ziel- und wirkungsorientierter sowie bedürfnisgerechter Mitteleinsatz
    AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
    EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess               10
Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick



Auf Kurs,
mit Überzeugung
und Dampf voraus!




                                                             Leistungs-            Prozess-              Schlüssel-
                       Zielerreichung
                                                             erbringung           gestaltung              projekte
                           Übersicht über
                                                           Übersicht über die        Übersicht über       Übersicht über
                            zentrale Key
                                                               Umsetzung        kritische Punkte beim   zentrale Aktivitäten
                            Performance
                                                            in den Kantonen     Umsetzungsprozess          des SECO
                             Indicators




       AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
       EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess                                                               11
Danke!




AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz
EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess      12

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Das Grundkonzept fuer ein neues Bildungssystem
Das Grundkonzept fuer ein neues BildungssystemDas Grundkonzept fuer ein neues Bildungssystem
Das Grundkonzept fuer ein neues Bildungssystem
Martin Glogger
 
Malformaciones broncopulmonares
Malformaciones broncopulmonaresMalformaciones broncopulmonares
Malformaciones broncopulmonares
jvallejoherrador
 
Charly flauscher
Charly flauscherCharly flauscher
Charly flauscher
D. Ynoche
 
bettervest - Crowdfunding für Energieeffizienz
bettervest - Crowdfunding für Energieeffizienzbettervest - Crowdfunding für Energieeffizienz
bettervest - Crowdfunding für Energieeffizienz
bettervest
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Axel Oppermann
 
Susanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-Books
Susanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-BooksSusanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-Books
Susanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-Books
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
 
Sport social
Sport socialSport social
Sport social
Maxence Karoutchi
 
Online Wissensmanagement - eDay 2011
Online Wissensmanagement - eDay 2011Online Wissensmanagement - eDay 2011
Online Wissensmanagement - eDay 2011
Michael Hafner
 
Veröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitter
Veröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitterVeröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitter
Veröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitter
DigiMediaL_musik
 
360 grad integriert crossmedial 2010
360 grad integriert crossmedial 2010360 grad integriert crossmedial 2010
360 grad integriert crossmedial 2010
Dr. Ute Hillmer (PhD)
 

Andere mochten auch (10)

Das Grundkonzept fuer ein neues Bildungssystem
Das Grundkonzept fuer ein neues BildungssystemDas Grundkonzept fuer ein neues Bildungssystem
Das Grundkonzept fuer ein neues Bildungssystem
 
Malformaciones broncopulmonares
Malformaciones broncopulmonaresMalformaciones broncopulmonares
Malformaciones broncopulmonares
 
Charly flauscher
Charly flauscherCharly flauscher
Charly flauscher
 
bettervest - Crowdfunding für Energieeffizienz
bettervest - Crowdfunding für Energieeffizienzbettervest - Crowdfunding für Energieeffizienz
bettervest - Crowdfunding für Energieeffizienz
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
 
Susanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-Books
Susanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-BooksSusanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-Books
Susanne Barwick & Michael Vogelbacher: Lending-Modelle für E-Books
 
Sport social
Sport socialSport social
Sport social
 
Online Wissensmanagement - eDay 2011
Online Wissensmanagement - eDay 2011Online Wissensmanagement - eDay 2011
Online Wissensmanagement - eDay 2011
 
Veröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitter
Veröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitterVeröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitter
Veröffentlichen von Musik-Inhalten auf facebook und twitter
 
360 grad integriert crossmedial 2010
360 grad integriert crossmedial 2010360 grad integriert crossmedial 2010
360 grad integriert crossmedial 2010
 

Ähnlich wie Die Neue Regionalpolitik (nrp) in der Schweiz

Regionalmanager - Architekten der Regionen
Regionalmanager - Architekten der RegionenRegionalmanager - Architekten der Regionen
Regionalmanager - Architekten der Regionen
regiosuisse
 
Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen
Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichenDr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen
Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
 
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 dPraesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
regiosuisse
 
Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11
Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11
Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11
Michael Golsch
 
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. KurzfassungWirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
regiosuisse
 
regioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der Entwicklung
regioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der EntwicklungregioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der Entwicklung
regioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der Entwicklung
regiosuisse
 
G1 integrierte fach und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1
G1 integrierte fach  und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1G1 integrierte fach  und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1
G1 integrierte fach und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1
Peter Blönnigen
 
Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014
Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014
Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014
FHGR Tourism
 
One pager moderne budgetierung
One pager moderne budgetierungOne pager moderne budgetierung
One pager moderne budgetierung
aloahe2
 
Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...
Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...
Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...
JoergBujotzek
 
sitacon - Solutions in Tourism
sitacon - Solutions in Tourism sitacon - Solutions in Tourism
sitacon - Solutions in Tourism
sitacon
 
Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011
Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011
Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011
Torben Haagh
 
Erfolgsfaktoren für Clusterstrategien
Erfolgsfaktoren für ClusterstrategienErfolgsfaktoren für Clusterstrategien
Erfolgsfaktoren für Clusterstrategien
Gerd Meier zu Koecker
 
Praxisblatt Regionalmanagement
Praxisblatt RegionalmanagementPraxisblatt Regionalmanagement
Praxisblatt Regionalmanagement
regiosuisse
 
Shopfloor-Digitalisierung bei Lenze
Shopfloor-Digitalisierung bei LenzeShopfloor-Digitalisierung bei Lenze
Shopfloor-Digitalisierung bei Lenze
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012
Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012
Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012
alfons buehlmann
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
argvis GmbH
 

Ähnlich wie Die Neue Regionalpolitik (nrp) in der Schweiz (20)

Wirtschaftsstrategie des Kantons Bern 2025
Wirtschaftsstrategie des Kantons Bern 2025Wirtschaftsstrategie des Kantons Bern 2025
Wirtschaftsstrategie des Kantons Bern 2025
 
Regionalmanager - Architekten der Regionen
Regionalmanager - Architekten der RegionenRegionalmanager - Architekten der Regionen
Regionalmanager - Architekten der Regionen
 
Comunis newsletter 2 Deutsch
Comunis newsletter 2 DeutschComunis newsletter 2 Deutsch
Comunis newsletter 2 Deutsch
 
Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen
Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichenDr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen
Dr. Sabine Cofalla: Strategie konkret – Ziele setzen und erreichen
 
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 dPraesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
Praesentation Kompetenzforum Wolznach 231009 d
 
Leader bb
Leader bbLeader bb
Leader bb
 
Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11
Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11
Budgetierung SLUB. Zukunft durch Flexibilisierung 18.5.11
 
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. KurzfassungWirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
 
regioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der Entwicklung
regioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der EntwicklungregioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der Entwicklung
regioS 4 - Regionale Zentren als Motoren der Entwicklung
 
G1 integrierte fach und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1
G1 integrierte fach  und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1G1 integrierte fach  und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1
G1 integrierte fach und ressourcensteuerung-ntt data_blönnigen_v1.1
 
Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014
Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014
Tourismusprogramm Graubünden 2014–2021 TTF 2014
 
One pager moderne budgetierung
One pager moderne budgetierungOne pager moderne budgetierung
One pager moderne budgetierung
 
Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...
Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...
Amendos providermanagement in_multi-provider-umgebungen_it_smf_jahreskongress...
 
sitacon - Solutions in Tourism
sitacon - Solutions in Tourism sitacon - Solutions in Tourism
sitacon - Solutions in Tourism
 
Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011
Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011
Shared Services Woche: Speaker Yearbook 2011
 
Erfolgsfaktoren für Clusterstrategien
Erfolgsfaktoren für ClusterstrategienErfolgsfaktoren für Clusterstrategien
Erfolgsfaktoren für Clusterstrategien
 
Praxisblatt Regionalmanagement
Praxisblatt RegionalmanagementPraxisblatt Regionalmanagement
Praxisblatt Regionalmanagement
 
Shopfloor-Digitalisierung bei Lenze
Shopfloor-Digitalisierung bei LenzeShopfloor-Digitalisierung bei Lenze
Shopfloor-Digitalisierung bei Lenze
 
Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012
Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012
Projektorganisation "Freie Fahrt ins Internet" 2012
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 

Mehr von regiosuisse

Technopole sierre laurent borella responsable exéc
Technopole sierre laurent borella responsable exécTechnopole sierre laurent borella responsable exéc
Technopole sierre laurent borella responsable exéc
regiosuisse
 
Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...
Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...
Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...
regiosuisse
 
Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...
Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...
Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...
regiosuisse
 
Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...
Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...
Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...
regiosuisse
 
regioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen Regionalpolitik
regioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen RegionalpolitikregioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen Regionalpolitik
regioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen Regionalpolitik
regiosuisse
 
regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?
regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?
regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?
regiosuisse
 
Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014
Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014
Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014
regiosuisse
 
Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...
Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...
Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...
regiosuisse
 
Mesure de l’efficacité des projets NPR 2012. Résumé
Mesure de l’efficacité des projets NPR 2012. RésuméMesure de l’efficacité des projets NPR 2012. Résumé
Mesure de l’efficacité des projets NPR 2012. Résumé
regiosuisse
 
Misurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. Sintesi
Misurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. SintesiMisurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. Sintesi
Misurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. Sintesi
regiosuisse
 
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Schlussbericht
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. SchlussberichtWirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Schlussbericht
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Schlussbericht
regiosuisse
 
regioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für Unternehmen
regioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für UnternehmenregioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für Unternehmen
regioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für Unternehmen
regiosuisse
 
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs  und Wirkungsmessung von RegionalentwicklungsprozesseErfolgs  und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
regiosuisse
 
regioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPR
regioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPRregioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPR
regioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPR
regiosuisse
 
Chablais région confortée dans sa mission
Chablais région confortée dans sa missionChablais région confortée dans sa mission
Chablais région confortée dans sa mission
regiosuisse
 
Entrepreneurship le temperament d'entrepreneur prime
Entrepreneurship  le temperament d'entrepreneur primeEntrepreneurship  le temperament d'entrepreneur prime
Entrepreneurship le temperament d'entrepreneur prime
regiosuisse
 
La planification dans les espaces fonctionnels
La planification dans les espaces fonctionnelsLa planification dans les espaces fonctionnels
La planification dans les espaces fonctionnels
regiosuisse
 
Relance economique locale ECOLOC
Relance economique locale ECOLOCRelance economique locale ECOLOC
Relance economique locale ECOLOC
regiosuisse
 
The new regional policy in switzerland
The new regional policy in switzerlandThe new regional policy in switzerland
The new regional policy in switzerland
regiosuisse
 
Regional managers – architects of the regions
Regional managers – architects of the regionsRegional managers – architects of the regions
Regional managers – architects of the regions
regiosuisse
 

Mehr von regiosuisse (20)

Technopole sierre laurent borella responsable exéc
Technopole sierre laurent borella responsable exécTechnopole sierre laurent borella responsable exéc
Technopole sierre laurent borella responsable exéc
 
Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...
Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...
Cooperazione transfrontaliera in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: cooperazio...
 
Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...
Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...
Coopération transfrontalière en Europe − Interreg, ESPON, URBACT: coopération...
 
Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...
Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...
Grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa − Interreg, ESPON, URBACT: Kooper...
 
regioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen Regionalpolitik
regioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen RegionalpolitikregioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen Regionalpolitik
regioS 9 − Innovation – Kernelement der Neuen Regionalpolitik
 
regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?
regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?
regioS 8 − Tourismusförderung – unabdingbar für die regionale Entwicklung?
 
Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014
Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014
Assemblea generale ente regionale per lo sviluppo ERS-Bellinzona e Valli 2014
 
Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...
Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...
Ente per lo sviluppo del Locarnese e Vallemaggia, ERS-LVM, siamo luogo d'inco...
 
Mesure de l’efficacité des projets NPR 2012. Résumé
Mesure de l’efficacité des projets NPR 2012. RésuméMesure de l’efficacité des projets NPR 2012. Résumé
Mesure de l’efficacité des projets NPR 2012. Résumé
 
Misurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. Sintesi
Misurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. SintesiMisurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. Sintesi
Misurazione 2012 degli effetti dei progetti NPR. Sintesi
 
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Schlussbericht
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. SchlussberichtWirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Schlussbericht
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Schlussbericht
 
regioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für Unternehmen
regioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für UnternehmenregioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für Unternehmen
regioS 7 − Aktive Arealentwicklung: Platz schaffen für Unternehmen
 
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs  und Wirkungsmessung von RegionalentwicklungsprozesseErfolgs  und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
 
regioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPR
regioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPRregioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPR
regioS 6 − Formation et santé: deux poids lourds de la NPR
 
Chablais région confortée dans sa mission
Chablais région confortée dans sa missionChablais région confortée dans sa mission
Chablais région confortée dans sa mission
 
Entrepreneurship le temperament d'entrepreneur prime
Entrepreneurship  le temperament d'entrepreneur primeEntrepreneurship  le temperament d'entrepreneur prime
Entrepreneurship le temperament d'entrepreneur prime
 
La planification dans les espaces fonctionnels
La planification dans les espaces fonctionnelsLa planification dans les espaces fonctionnels
La planification dans les espaces fonctionnels
 
Relance economique locale ECOLOC
Relance economique locale ECOLOCRelance economique locale ECOLOC
Relance economique locale ECOLOC
 
The new regional policy in switzerland
The new regional policy in switzerlandThe new regional policy in switzerland
The new regional policy in switzerland
 
Regional managers – architects of the regions
Regional managers – architects of the regionsRegional managers – architects of the regions
Regional managers – architects of the regions
 

Die Neue Regionalpolitik (nrp) in der Schweiz

  • 1. Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Direktion für Standortförderung AlpenWoche Valposchiavo 2012 7. September 2012 Session 26 Regionalmanager – Architekten der Regionen Die Neue Regionalpolitik (NRP) in der Schweiz Rudolf Schiess, a.i. Leiter der Direktion für Standortförderung SECO
  • 2. Regionale Disparitäten: Beispiel Beschäftigungsentwicklung Beschäftigtenentwicklung in schweizerischen Regionen 2001-2008 (Quelle: BFS, statistischer Atlas) + - AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 2
  • 3. Neue Regionalpolitik ab 2008 mit Paradigmawechsel Bisherige Regionalpolitik Neue Regionalpolitik Haupt- Abbau regionaler Disparitäten Wettbewerbsfähigkeit von Regionen durch anliegen (Ausgleich zwischen Regionen) Wachstum und Innovation Stoss- • Infrastrukturförderung • Förderung von Innovationspro zessen richtungen • Einzelbetriebliche Förderung (Wertschöpfungssysteme und Cluster, • Netzwerkförderung Zugang zu Know-how, Nutzung von Impulsen aus Zentren) • Intensivierte Netzwerkförderung • Koordination mit Sektoralpolitiken • Know-how-Netzwerk Regional- entwicklung Räumliche • Berggebiet • Flächendeckend, gesamte Schweiz Einsatztkriter • Wirtschaftliche Problemregionen und Grenzregion als Bezugsrahmen für ien (durch Strukturwandel stark die Programm- und Projektentwicklung betroffen) • Grossräumige funktionale • Kleinräumige Regionen mit Verflechtungen, variabel fester Abgrenzung AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 3
  • 4. Neue Regionalpolitik ab 2008 mit Paradigmawechsel Bisherige Regionalpolitik Neue Regionalpolitik Ansatzpunkte • Verbesserung Standortfaktor • Wertschöpfung + Innovation Infrastruktur • Beachtung nachhaltige Entwicklung • Schaffung von Arbeitsplätzen (Diversifikation) Entwicklungs- Von oben und unten Von unten (Unternehmer, Innovatoren) impulse Aufgaben • Mitfinanzierung von regionalen • Förderung von Clustern und des Bundes Entwicklungskonzepten Netzwerken • Mitfinanzierung von • Unterstützung von Pilotprojekten Einzelprojekten • Unterstützung der Selbstorganisation • Aufstellen von Spielregeln • Monitoring und Evaluation Finanzierungs- • Projektfinanzierung aus Fonds • Globalbeiträge an (Gross-) Regionen instrumente • Jahreskrediten für spezifisch für innovative Konzepte regionale Förderprogramme AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 4
  • 5. Neue Regionalpolitik: Ziele und Strategien Bundesgesetz vom 6. Oktober 2006 über Regionalpolitik Regionalpolitik des Bundes unterstützt die Berggebiete, den weiteren ländlichen Raum und die Grenzregionen bei der Umsetzung von Programmen, Initiativen und Projekten Fördern Verbessern Schaffen Reduzieren Unternehmertum Wettbewerbs- Beschäftigung Regionale Innovation fähigkeit Disparitäten Wertschöpfung AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 5
  • 6. Neue Regionalpolitik: Ziele und Strategien Drei Ausrichtungen 3 Wissens- 1 Direkte Förderung der Regionen system zur Stärkung von Innovation, Regional- Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit entwicklung ----- Akteure: Kantone und Regionen, Bund Qualifizierung Regional- management ----- Controlling, Evaluation 2 Kooperation / Synergien zwischen Regionalpolitik Akteure: und Sektoralpolitiken (Wirkung in den Zielregionen) Bund/Kantone Akteur: Bund AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 6
  • 7. Neue Regionalpolitik: Förderansätze Inhalte der Regionalentwicklung  Innovative Programme, Projekte und Initiativen …national und grenzüberschreitend (Interreg)  Wirtschaftsnahe Infrastrukturen  Steuererleichterungen  Synergien mit Sektoralpolitiken Governance der Regionalentwicklung Bund  Regionalorganisationen  Regionalmanagement Kanton Region AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 7
  • 8. Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick Verteilung der bisher geförderten Projekte nach Kantonen (total 1200 Projekte, 2008-11) AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 8
  • 9. Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick Bundesmittel nach Förderschwerpunkten (gemäss Bundesbeschluss zur Festlegung des Mehrjahresprogramms des Bundes 2008-2015 zur Umsetzung der NRP), 2008-11 AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 9
  • 10. Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick Qualitative Feststellungen Pluspunkte - Positives Fazit der Leistungen nach vier Jahren (Wirkungsmessung noch offen) - Partner setzen NRP-Ideen konsequent und flächendeckend um - Aufgabenteilung Bund – Kantone, Vertrauensbasis, Management von Programmvereinbarungen auf einem bereits guten Stand, aber … Herausforderungen - Die Initiierung von NRP-Ideen und Projekten, die den KMU zugutekommen - Keine Rückkehr in überholte Ansätze - Aufgabenteilung, Handling von Programmvereinbarungen - Gratwanderung zwischen vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Flexibilität und regulatorisch-technokratischen Ansätzen (Vorgaben, Kontrolle, usw.) - Ziel- und wirkungsorientierter sowie bedürfnisgerechter Mitteleinsatz AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 10
  • 11. Neue Regionalpolitik: Fazit nach vier Jahren und Ausblick Auf Kurs, mit Überzeugung und Dampf voraus! Leistungs- Prozess- Schlüssel- Zielerreichung erbringung gestaltung projekte Übersicht über Übersicht über die Übersicht über Übersicht über zentrale Key Umsetzung kritische Punkte beim zentrale Aktivitäten Performance in den Kantonen Umsetzungsprozess des SECO Indicators AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 11
  • 12. Danke! AlpenWoche 2012 – Neue Regionalpolitik Schweiz EVD/SECO/Direktion für Standortförderung – Rudolf Schiess 12