SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr



Ulrich Deiters, DevDay Dresden, 21.5.2019
Anmerkungen
• Dies sind die Folien des Vortrags „Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr“
beim „DevDay Dresden“ „Magdeburger Developer Days 2019“ am 21.5.2019

• Die Folien sind nicht selbsterklärend, dienen nur der Unterstützung des Vortrags, um
aufzuzeigen wie ich zu dem Thema Radverkehr und IT/Software und darüber zu
Offenen Daten gekommen bin, und machen weniger als die Hälfte des Umfangs aus,
da ich vor allem eine Reihe von Projekten online im Browser gezeigt habe.

• Alle gezeigten Projekte und noch viele mehr finden sich in der awesome-bikeprojects
Liste auf GitHub: https://github.com/mltbnz/awesome-bikeprojects

Wenn Ihr weitere Projekte kennt, tragt gerne per Pull Request etwas dazu bei.

• Ich freue mich über Fragen und Feedback
Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr

von Ulrich Deiters ist lizenziert unter einer 

Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter
gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Mit Menschen Software
für Menschen entwickeln
Ulrich Deiters

Software Architect @ T-Systems Multimedia Solutions GmbH

https://xing.to/ulid
Uli

@ulid000

#Berlin

#Fahrrad #OpenData

…
Fahrradwetter selbstgemacht?
Mein erstes Fahrrad-und-Open-Data-Experiment
Motivation
Warum Fahrrad, warum Open Data, …
Gemeinsame Rad-projekte-tour
Best of https://github.com/mltbnz/awesome-bikeprojects
Dev Day 2019: Ulrich Deiters – Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr
Jede 2. Autofahrt ist kürzer als 5 km.
Glaub ich nicht. Hast Du da mal Zahlen?
https://www.mobilitaet-in-tabellen.de/mit/
... the computer is the most remarkable tool
that we've ever come up with.
It's the equivalent of a bicycle for our minds.
— Steve Jobs, 1990
https://www.treehugger.com/bikes/steve-jobs-the-computer-is-a-bicycle-for-our-minds.html
Fahrradwetter selbstgemacht?
#biketowork
#MdRzA
#Fahrradwetter
#Fahrradsaison
Frühsommer 2017
Was wäre, wenn wir
Zeitpunkt und Route
nach der Prognose
des Niederschlagsradars
planen könnten?
Geändertes Gesetz über den Deutschen Wetterdienst in Kraft getreten
Gesetzgeber modernisiert Aufgaben des Deutschen Wetterdienstes
Offenbach, 25. Juli 2017 – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) wird sich künftig
mit ausdrücklichem gesetzlichem Auftrag um die meteorologische Sicherung
aller wichtigen Infrastrukturen in Deutschland kümmern und den Klimawandel
und seine Folgen erforschen. Außerdem wird der DWD seine Wetter- und
Klimainformationen weitgehend entgeltfrei zur Verfügung stellen. Das hatte der
Deutsche Bundestag am 22. Juni 2017 mit der Änderung des Gesetzes über
den Deutschen Wetterdienst (DWD) beschlossen. Das Gesetz ist am 25. Juli
2017 in Kraft getreten. „Die Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland werden
immer stärker vom Wetter und den Folgen des Klimawandels beeinflusst. Damit
wächst die Bedeutung des nationalen Wetterdienstes für eine erfolgreiche
Zukunft unseres Landes“, erklärt Prof. Dr. Gerhard Adrian, Präsident des DWD,
zum neuen DWD-Gesetz. Der Bundestag habe deshalb die
Aufgabenbeschreibung des Deutschen Wetterdienstes modernisiert und so
seine Verantwortung für die Daseinsvorsorge in Deutschland gestärkt.
Das Parlament hat den nationalen Wetterdienst jetzt auch ausdrücklich
beauftragt, Infrastrukturen wie die Energieversorgung und die
Kommunikationssysteme in Deutschland meteorologisch abzusichern. Bisher
https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2017/20170725_dwd-gesetz.pdf%3F__blob%3DpublicationFile%26v%3D6
#OpenData
25.07.2017
15.09.2017
21.10.2017
20. Februar 2018 − Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin
findet am 02. und 03. März 2018 der 3rd BMVI Data-Run statt. 24 Stunden lang lädt das BMVI
dazu ein, innovative Mobilitätslösungen auf Basis von Daten aus dem Geschäftsbereich des
BMVI in Kombination mit kommunalen Daten voranzutreiben. Mitmachen können sowohl aktiv
codende Teilnehmer als auch interessierte Zuschauer, die sich für Mobilität 4.0 und Daten
interessieren. Neben der Möglichkeit zur Entwicklung kreativer Lösungen erhalten die
Teilnehmenden die Möglichkeit zum Networking.

Das Leitthema des 3rd BMVI Data-Run ist die „Entwicklung
intelligenter emissionsarmer Mobilitätslösungen in Städten“. 

Damit möchte der diesjährige BMVI Data-Run grundlegende Impulse für eine nachhaltige
Mobilität 4.0 ermöglichen. Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmenden auf Basis von
Daten aus verschiedenen Quellen kreative Lösungen für die Minderung von Emissionen aus dem
Verkehrssektor in Städten auf den Weg bringen. Dabei werden auch kreative Ideen zu weiteren
Themen begrüßt, die die digitale Mobilität voranbringen können, wie z. B. aus den Bereichen
Blockchain-Technologie oder Virtual Reality.

(https://deutscher-mobilitaetspreis.de/journal/bmvi-data-run)
Februar/März 2018
02/03.03.2018
Szenario
• Feste Route, ca. 6 km (20 min)

• Hin: 08:00 - 09:00

• Zurück: 18:00-19:00
Radverkehrszählstelle
Prinzregentenstraße
Luftmessstation
117 Schildhornstraße
RADOLAN Grid
RW/FX Radardaten
Wetterstation
Berlin Dahlem
Blick in die Vergangenheit



Wie oft wäre ich letztes Jahr
nass geworden?
An wie vielen Tagen in 2017 gab’s „Fahrradwetter“?
Und wenn wir uns
dann an Regen erinnern …
Meterologischer Sommerbeginn 2018
Dev Day 2019: Ulrich Deiters – Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr
Blick in die Zukunft



Wann komme ich am besten
trocken nach Hause?
(die nächsten 90 Minuten)
{
"model": "RadolanFX",
"unit": "mm",
"name": "RADOLAN_620_620",
"timestamp": "2018-08-25T10:00:00+00:00",
"predictionTime": [
0,
5,
10,
15,
20,
25,
30,
35,
40,
45,
50,
55,
60,
65,
70,
75,
80,
85,
90,
95,
100,
105,
110,
115,
120
],
"values": [
0.005403498144379207,
0.018362212399655083,
0.037707262703813436,
0.017087361468731656,
0,
0,
0,
0,
0.03559795147050565,
0.012184283813999604,
0.005682638203005979,
0,
0,
0,
0.013187880605301353,
0.007687763359674189,
0,
0.01201019355941016,
0,
0,
0,
0,
0,
0,
0
]
}
Dev Day 2019: Ulrich Deiters – Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr
Oder so?





VHDL20 DWPG 221930
Deutscher Wetterdienst
Allgemeine Straßenwettervorhersage für Brandenburg und Berlin
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Montag, 22.10.18, 20:45 Uhr
Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden:
Zum Dienstag Wind- und Sturmböen.
Wetter- und Warnlage:
Ein schwacher Tiefausläufer zieht heute über Berlin und Brandenburg
hinweg. Er führt in einer nordwestlichen Strömung erwärmte
Meereskaltluft heran. Am Dienstag greift das Frontensystem eines von
Südskandinavien Richtung Baltikum ziehenden Sturmtiefs auf die Region
über.
STURM/WIND:
Ausgangs der Nacht zum Dienstag zwischen der Prignitz und der
Uckermark erste Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest
wahrscheinlich. Am Dienstag verbreitet Wind- und Sturmböen zwischen
55 und 70 km/h (Bft 7-8) aus West bis Nordwest. Mit einer geringen
Wahrscheinlichkeit einzelne Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9).
Vorhersage:
In der Nacht zum Dienstag zunächst gering bewölkt und
niederschlagsfrei. Nach Mitternacht Aufzug von starker Bewölkung, zum
Morgen in der Uckermark und im Ruppiner Land einsetzender Regen.
Temperaturrückgang auf 6 bis 3 Grad. Mit geringer Wahrscheinlichkeit
im Süden kurzeitig bodennaher Frost um 0 Grad. Schwacher bis mäßiger,
von West auf Südwest drehender Wind, ausgangs der Nacht zwischen der
Prignitz und der Uckermark Windböen bis 60 km/h (Bft 7).
Straßenwetterhinweis für die Frühstunden des Dienstags:
Temperatur des Straßenbelags in Grad Celsius:
Standardstrecke: 7 bis 2
auf Brücken: 6 bis 2
Zusatzhinweis: keiner
https://www.dwd.de/DE/leistungen/_functions/Suche/Suche_Formular.html
https://codefor.de/berlin/
#OpenData
#CivicTech
Rad-projekte-tour

(Online Demo)
DataCycle Meetup
•DataCycle Meetup - Impression 1
•DataCylce Meetup - Impression 2
Leuchttürme - Infrastruktur und Verkehrssicherheit
•Radmesser
◦Repo
•Fix my Berlin
Basierend auf Open Data:
•Daten Portal Berlin
•FIS Broker - Open Data der Berliner Verwaltung
•Andere Formate - Technologiestiftung Berlin
Und liefern selbst Open Data:
•Radmesser Open Data
•Fix my Berlin Open Data
Und remixt im BMVI Data Run 2019
•Team Vision Zero (nicht gezeigt)
Klassiker - Karten und Routing (Crowd Sourcing)
•BBBike
•Open Cycle Map
•OSM Umap (nicht gezeigt)
•OSM
•Tagging Fahrradinfrastruktur
Remix the Street
•Streetmix
•Beispiel Hasenheide (nicht gezeigt)
Radverkehrszählstellen (Reverse Engineer Your City)
•Eco-Counter Berlin
•Selbst auswerten
Daten, von denen man weiß, die aber nicht
veröffentlicht sind (Frag den Staat)
•Streuplan 2018/19
Open Data erarbeiten oder fordern (Big Picture)
•Fahrraddaten Canvas - nicht gezeigt
Futuristisches
•Boréal Bikes
•Verkehrszählung mit ML
•Open Loon
Noch mehr
•awesome-bikeprojects
Dresden
•Offenes Dresden
•Next Meetup

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Dev Day 2019: Ulrich Deiters – Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr

Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Matthias Stürmer
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
Agenda Europe 2035
 
Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012
Andre Golliez
 
Joachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdf
Joachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdfJoachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdf
Joachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdf
FIWARE
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Andreas Kagermeier
 
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für GemeindenBreitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Lea-María Louzada
 
Nr. 6/2023 - Nachhaltigkeit
Nr. 6/2023 - NachhaltigkeitNr. 6/2023 - Nachhaltigkeit
Nr. 6/2023 - Nachhaltigkeit
Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
Matthias Stürmer
 
Digitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer StaedtenDigitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer Staedten
Francesca Giardina
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
Matthias Stürmer
 
Einführung in DIALux
Einführung in DIALuxEinführung in DIALux
Einführung in DIALux
Christian Reinboth
 
Nr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + Nachhaltigkeit
Nr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + NachhaltigkeitNr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + Nachhaltigkeit
Nr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + Nachhaltigkeit
Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.
 
meldung[1].pdf
meldung[1].pdfmeldung[1].pdf
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
Matthias Stürmer
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte BürgerDell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Smarter.World
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
FIWARE
 
VDC Newsletter 2005-11
VDC Newsletter 2005-11VDC Newsletter 2005-11
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNVDigitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
ChristophWalther2
 

Ähnlich wie Dev Day 2019: Ulrich Deiters – Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr (20)

Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
 
Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012
 
Joachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdf
Joachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdfJoachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdf
Joachim Schonowski MSG Group DIN SPEC PAS 91607_- Standards_v01.pdf
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
 
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für GemeindenBreitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
 
Nr. 6/2023 - Nachhaltigkeit
Nr. 6/2023 - NachhaltigkeitNr. 6/2023 - Nachhaltigkeit
Nr. 6/2023 - Nachhaltigkeit
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
 
Digitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer StaedtenDigitalisierung in Schweizer Staedten
Digitalisierung in Schweizer Staedten
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
 
Einführung in DIALux
Einführung in DIALuxEinführung in DIALux
Einführung in DIALux
 
Nr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + Nachhaltigkeit
Nr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + NachhaltigkeitNr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + Nachhaltigkeit
Nr. 1/2024 - Mittelstandsfinanzierung + Nachhaltigkeit
 
meldung[1].pdf
meldung[1].pdfmeldung[1].pdf
meldung[1].pdf
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
 
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte BürgerDell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 
VDC Newsletter 2005-11
VDC Newsletter 2005-11VDC Newsletter 2005-11
VDC Newsletter 2005-11
 
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNVDigitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
 

Mehr von DevDay Dresden

The Architecture of Uncertainty - Kevlin Henney
The Architecture of Uncertainty - Kevlin HenneyThe Architecture of Uncertainty - Kevlin Henney
The Architecture of Uncertainty - Kevlin Henney
DevDay Dresden
 
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - AnwendungsmodernisierungDev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
DevDay Dresden
 
Tobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-Projekten
Tobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-ProjektenTobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-Projekten
Tobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-Projekten
DevDay Dresden
 
Andreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzen
Andreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzenAndreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzen
Andreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzen
DevDay Dresden
 
Alexander Reelsen - Seccomp for Developers
Alexander Reelsen - Seccomp for DevelopersAlexander Reelsen - Seccomp for Developers
Alexander Reelsen - Seccomp for Developers
DevDay Dresden
 
DevDay 19 Accessibility: Praxistipps für Entwickler
DevDay 19 Accessibility: Praxistipps für EntwicklerDevDay 19 Accessibility: Praxistipps für Entwickler
DevDay 19 Accessibility: Praxistipps für Entwickler
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging Patterns
Dev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging PatternsDev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging Patterns
Dev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging Patterns
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...
Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...
Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...
Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...
Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...
Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...
Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...
Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...
Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...
Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...
Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...
Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...
Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101
Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101
Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-Teams
Dev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-TeamsDev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-Teams
Dev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-Teams
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...
Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...
Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!
Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!
Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“
Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“
Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"
Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"
Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"
DevDay Dresden
 
Dev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die Seele
Dev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die SeeleDev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die Seele
Dev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die Seele
DevDay Dresden
 

Mehr von DevDay Dresden (20)

The Architecture of Uncertainty - Kevlin Henney
The Architecture of Uncertainty - Kevlin HenneyThe Architecture of Uncertainty - Kevlin Henney
The Architecture of Uncertainty - Kevlin Henney
 
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - AnwendungsmodernisierungDev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
 
Tobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-Projekten
Tobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-ProjektenTobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-Projekten
Tobias Nebel - Herausforderungen und Changen in Full-Stack-IoT-Projekten
 
Andreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzen
Andreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzenAndreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzen
Andreas Roth - GraphQL erfolgreich im Backend einsetzen
 
Alexander Reelsen - Seccomp for Developers
Alexander Reelsen - Seccomp for DevelopersAlexander Reelsen - Seccomp for Developers
Alexander Reelsen - Seccomp for Developers
 
DevDay 19 Accessibility: Praxistipps für Entwickler
DevDay 19 Accessibility: Praxistipps für EntwicklerDevDay 19 Accessibility: Praxistipps für Entwickler
DevDay 19 Accessibility: Praxistipps für Entwickler
 
Dev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging Patterns
Dev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging PatternsDev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging Patterns
Dev Day 2019: Phillip Krenn – Aggregierte Logging Patterns
 
Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...
Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...
Dev Day 2019: Mirko Seifert – Next Level Integration Testing mit Docker und T...
 
Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...
Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...
Dev Day 2019: Nathan Mattes – Kommunikation ist wichtig, scheiße wichtig und ...
 
Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...
Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...
Dev Day 2019: Stephan Birnbaum – Die Glaskugel hat ausgedient, wir machen Sof...
 
Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...
Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...
Dev Day 2019: Markus Winand – Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Ja...
 
Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...
Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...
Dev Day 2019: Kay Grebenstein – Wie wir müssen das noch testen? - design for ...
 
Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...
Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...
Dev Day 2019: Kathrin Friedrich/Michael Kunze – Design better together - Styl...
 
Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101
Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101
Dev Day 2019: Benjamin Wolf – "Some fixes" - Commit Message 101
 
Dev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-Teams
Dev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-TeamsDev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-Teams
Dev Day 2019: Lucas Fiedler – DevOps-Dashboard: Transparenz für DevOps-Teams
 
Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...
Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...
Dev Day 2019: Alexander Lichter - JAMstack - Eine neuartige Webanwendungs-Arc...
 
Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!
Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!
Dev Day 2019: Martin Schurz - Manual Work Is A Bug!
 
Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“
Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“
Dev Day 2019: Stefan Schleyer: How to build an cloud-based IoT application“
 
Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"
Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"
Dev Day 2019: Mirko Zeibig – "Hallo " <> "Elixir"
 
Dev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die Seele
Dev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die SeeleDev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die Seele
Dev Day 2019: Mike Sperber – Software Design für die Seele
 

Dev Day 2019: Ulrich Deiters – Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr

  • 1. Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr
 
 Ulrich Deiters, DevDay Dresden, 21.5.2019
  • 2. Anmerkungen • Dies sind die Folien des Vortrags „Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr“ beim „DevDay Dresden“ „Magdeburger Developer Days 2019“ am 21.5.2019 • Die Folien sind nicht selbsterklärend, dienen nur der Unterstützung des Vortrags, um aufzuzeigen wie ich zu dem Thema Radverkehr und IT/Software und darüber zu Offenen Daten gekommen bin, und machen weniger als die Hälfte des Umfangs aus, da ich vor allem eine Reihe von Projekten online im Browser gezeigt habe. • Alle gezeigten Projekte und noch viele mehr finden sich in der awesome-bikeprojects Liste auf GitHub: https://github.com/mltbnz/awesome-bikeprojects
 Wenn Ihr weitere Projekte kennt, tragt gerne per Pull Request etwas dazu bei. • Ich freue mich über Fragen und Feedback Offene Daten und IT-Lösungen für den Radverkehr
 von Ulrich Deiters ist lizenziert unter einer 
 Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
  • 3. Mit Menschen Software für Menschen entwickeln Ulrich Deiters Software Architect @ T-Systems Multimedia Solutions GmbH https://xing.to/ulid Uli @ulid000 #Berlin #Fahrrad #OpenData …
  • 4. Fahrradwetter selbstgemacht? Mein erstes Fahrrad-und-Open-Data-Experiment Motivation Warum Fahrrad, warum Open Data, … Gemeinsame Rad-projekte-tour Best of https://github.com/mltbnz/awesome-bikeprojects
  • 6. Jede 2. Autofahrt ist kürzer als 5 km.
  • 7. Glaub ich nicht. Hast Du da mal Zahlen?
  • 9. ... the computer is the most remarkable tool that we've ever come up with. It's the equivalent of a bicycle for our minds. — Steve Jobs, 1990 https://www.treehugger.com/bikes/steve-jobs-the-computer-is-a-bicycle-for-our-minds.html
  • 12. Frühsommer 2017 Was wäre, wenn wir Zeitpunkt und Route nach der Prognose des Niederschlagsradars planen könnten?
  • 13. Geändertes Gesetz über den Deutschen Wetterdienst in Kraft getreten Gesetzgeber modernisiert Aufgaben des Deutschen Wetterdienstes Offenbach, 25. Juli 2017 – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) wird sich künftig mit ausdrücklichem gesetzlichem Auftrag um die meteorologische Sicherung aller wichtigen Infrastrukturen in Deutschland kümmern und den Klimawandel und seine Folgen erforschen. Außerdem wird der DWD seine Wetter- und Klimainformationen weitgehend entgeltfrei zur Verfügung stellen. Das hatte der Deutsche Bundestag am 22. Juni 2017 mit der Änderung des Gesetzes über den Deutschen Wetterdienst (DWD) beschlossen. Das Gesetz ist am 25. Juli 2017 in Kraft getreten. „Die Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland werden immer stärker vom Wetter und den Folgen des Klimawandels beeinflusst. Damit wächst die Bedeutung des nationalen Wetterdienstes für eine erfolgreiche Zukunft unseres Landes“, erklärt Prof. Dr. Gerhard Adrian, Präsident des DWD, zum neuen DWD-Gesetz. Der Bundestag habe deshalb die Aufgabenbeschreibung des Deutschen Wetterdienstes modernisiert und so seine Verantwortung für die Daseinsvorsorge in Deutschland gestärkt. Das Parlament hat den nationalen Wetterdienst jetzt auch ausdrücklich beauftragt, Infrastrukturen wie die Energieversorgung und die Kommunikationssysteme in Deutschland meteorologisch abzusichern. Bisher https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2017/20170725_dwd-gesetz.pdf%3F__blob%3DpublicationFile%26v%3D6 #OpenData 25.07.2017
  • 16. 20. Februar 2018 − Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin findet am 02. und 03. März 2018 der 3rd BMVI Data-Run statt. 24 Stunden lang lädt das BMVI dazu ein, innovative Mobilitätslösungen auf Basis von Daten aus dem Geschäftsbereich des BMVI in Kombination mit kommunalen Daten voranzutreiben. Mitmachen können sowohl aktiv codende Teilnehmer als auch interessierte Zuschauer, die sich für Mobilität 4.0 und Daten interessieren. Neben der Möglichkeit zur Entwicklung kreativer Lösungen erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit zum Networking. Das Leitthema des 3rd BMVI Data-Run ist die „Entwicklung intelligenter emissionsarmer Mobilitätslösungen in Städten“. Damit möchte der diesjährige BMVI Data-Run grundlegende Impulse für eine nachhaltige Mobilität 4.0 ermöglichen. Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmenden auf Basis von Daten aus verschiedenen Quellen kreative Lösungen für die Minderung von Emissionen aus dem Verkehrssektor in Städten auf den Weg bringen. Dabei werden auch kreative Ideen zu weiteren Themen begrüßt, die die digitale Mobilität voranbringen können, wie z. B. aus den Bereichen Blockchain-Technologie oder Virtual Reality. (https://deutscher-mobilitaetspreis.de/journal/bmvi-data-run) Februar/März 2018
  • 18. Szenario • Feste Route, ca. 6 km (20 min) • Hin: 08:00 - 09:00 • Zurück: 18:00-19:00
  • 20. Blick in die Vergangenheit
 
 Wie oft wäre ich letztes Jahr nass geworden? An wie vielen Tagen in 2017 gab’s „Fahrradwetter“?
  • 21. Und wenn wir uns dann an Regen erinnern … Meterologischer Sommerbeginn 2018
  • 23. Blick in die Zukunft
 
 Wann komme ich am besten trocken nach Hause? (die nächsten 90 Minuten)
  • 24. { "model": "RadolanFX", "unit": "mm", "name": "RADOLAN_620_620", "timestamp": "2018-08-25T10:00:00+00:00", "predictionTime": [ 0, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60, 65, 70, 75, 80, 85, 90, 95, 100, 105, 110, 115, 120 ], "values": [ 0.005403498144379207, 0.018362212399655083, 0.037707262703813436, 0.017087361468731656, 0, 0, 0, 0, 0.03559795147050565, 0.012184283813999604, 0.005682638203005979, 0, 0, 0, 0.013187880605301353, 0.007687763359674189, 0, 0.01201019355941016, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0 ] }
  • 27. VHDL20 DWPG 221930 Deutscher Wetterdienst Allgemeine Straßenwettervorhersage für Brandenburg und Berlin ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam am Montag, 22.10.18, 20:45 Uhr Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden: Zum Dienstag Wind- und Sturmböen. Wetter- und Warnlage: Ein schwacher Tiefausläufer zieht heute über Berlin und Brandenburg hinweg. Er führt in einer nordwestlichen Strömung erwärmte Meereskaltluft heran. Am Dienstag greift das Frontensystem eines von Südskandinavien Richtung Baltikum ziehenden Sturmtiefs auf die Region über. STURM/WIND: Ausgangs der Nacht zum Dienstag zwischen der Prignitz und der Uckermark erste Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest wahrscheinlich. Am Dienstag verbreitet Wind- und Sturmböen zwischen 55 und 70 km/h (Bft 7-8) aus West bis Nordwest. Mit einer geringen Wahrscheinlichkeit einzelne Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9). Vorhersage: In der Nacht zum Dienstag zunächst gering bewölkt und niederschlagsfrei. Nach Mitternacht Aufzug von starker Bewölkung, zum Morgen in der Uckermark und im Ruppiner Land einsetzender Regen. Temperaturrückgang auf 6 bis 3 Grad. Mit geringer Wahrscheinlichkeit im Süden kurzeitig bodennaher Frost um 0 Grad. Schwacher bis mäßiger, von West auf Südwest drehender Wind, ausgangs der Nacht zwischen der Prignitz und der Uckermark Windböen bis 60 km/h (Bft 7). Straßenwetterhinweis für die Frühstunden des Dienstags: Temperatur des Straßenbelags in Grad Celsius: Standardstrecke: 7 bis 2 auf Brücken: 6 bis 2 Zusatzhinweis: keiner https://www.dwd.de/DE/leistungen/_functions/Suche/Suche_Formular.html
  • 30. DataCycle Meetup •DataCycle Meetup - Impression 1 •DataCylce Meetup - Impression 2 Leuchttürme - Infrastruktur und Verkehrssicherheit •Radmesser ◦Repo •Fix my Berlin Basierend auf Open Data: •Daten Portal Berlin •FIS Broker - Open Data der Berliner Verwaltung •Andere Formate - Technologiestiftung Berlin Und liefern selbst Open Data: •Radmesser Open Data •Fix my Berlin Open Data Und remixt im BMVI Data Run 2019 •Team Vision Zero (nicht gezeigt) Klassiker - Karten und Routing (Crowd Sourcing) •BBBike •Open Cycle Map •OSM Umap (nicht gezeigt) •OSM •Tagging Fahrradinfrastruktur Remix the Street •Streetmix •Beispiel Hasenheide (nicht gezeigt) Radverkehrszählstellen (Reverse Engineer Your City) •Eco-Counter Berlin •Selbst auswerten Daten, von denen man weiß, die aber nicht veröffentlicht sind (Frag den Staat) •Streuplan 2018/19 Open Data erarbeiten oder fordern (Big Picture) •Fahrraddaten Canvas - nicht gezeigt Futuristisches •Boréal Bikes •Verkehrszählung mit ML •Open Loon Noch mehr •awesome-bikeprojects Dresden •Offenes Dresden •Next Meetup