SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Design Thinking erleben
European PO & RE Day 2019
Daniela Maag-Biri, ewz
Christoph Wolf, SwissQ
Design Thinking erleben
2
Daniela Maag-Biri Christoph Wolf
Design Thinking erleben
Design Thinking ist ein Innovationsansatz zum Lösen von Problemen und zur
Entwicklung neuer Ideen, der die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellt.
Design Thinking wird immer populärer und ist bei Firmen wie Migros, SBB, Swisscom,
Post, UBS, AXA, Procter & Gamble, Airbnb, ewz und vielen anderen im Einsatz.
Die Dauer eines «richtigen» Design Thinking Workshops geht von einem halben Tag bis
zu fünftägigen Design Sprints, die beispielsweise von Google genutzt werden.
Wir machen eine superschnelle und interaktive Einführung in die Methode. Du
durchläufst alle Schritte des Design-Thinking-Prozesses und erarbeitest in einem
kleinen Team kreative und nutzerzentrierte Lösungen.
3
Agenda
4
Einführung
Team bilden
Thema zuweisen
Team kennenlernen
Jemanden beobachten
Problem definieren
Ideen skizzieren
Prototyp entwickeln
Prototyp testen
Prototyp iterieren
Debriefing
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Kurze Vorstellung des Workshops
Jeweils 4 Teilnehmer bilden ein Team
Jedem Team wird zufällig ein Thema aus einer Liste von 30 möglichen
Themen zugewiesen
Die Teammitglieder teilen Gedanken, die sie mit dem Thema
verbinden
Das Team führt ein Gespräch mit einem Interviewpartner aus einer
anderen Gruppe
Das Team definiert ein nutzerzentriertes Design-Problem basierend
auf dem Interview
Das Team erarbeitet eine mögliche Lösung für das Problem
Das Team macht seine Idee greifbar, indem es einen Prototyp baut
Der Interviewpartner gibt Feedback zu dem Prototyp
Das Team verbessert den Prototyp anhand des Feedbacks
Vorstellung der Prototypen und Feedback zum Workshop

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Design thinking erleben - PO&RE-Day 2019

KEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKINGKEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES
 
Mooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK Berlin
Mooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK BerlinMooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK Berlin
Mooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK Berlin
Marja Annecke
 
Praesentation design thinking_pzw
Praesentation design thinking_pzwPraesentation design thinking_pzw
Praesentation design thinking_pzw
Zwetana Penova
 
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
Ahmet Emre Acar
 
denkwerk Ideation Workshops (2014)
denkwerk Ideation Workshops (2014)denkwerk Ideation Workshops (2014)
denkwerk Ideation Workshops (2014)
denkwerk GmbH
 
Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!
Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!
Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!
Daniel Bartel
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW Olten
Atizo AG
 
UX Thinking and Product Visions
UX Thinking and Product VisionsUX Thinking and Product Visions
UX Thinking and Product Visions
Screamin Wrba
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
guest59eff8
 
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren ErgebnisDesign Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
die firma . experience design GmbH
 
Innovation Management: Design Thinking Workshop
Innovation Management: Design Thinking WorkshopInnovation Management: Design Thinking Workshop
Innovation Management: Design Thinking Workshop
Thomas Lotter
 
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
Jörg Hoewner
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
melanie_ernst
 
Überzeugende Konzepte
Überzeugende KonzepteÜberzeugende Konzepte
Überzeugende Konzepte
BusinessVillage GmbH
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Atizo AG
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Daniel Krebser
 
40° Zukunftsseminare
40° Zukunftsseminare40° Zukunftsseminare
40° Zukunftsseminare
40° Labor für Innovation
 
Innovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - Pluswerk
Innovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - PluswerkInnovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - Pluswerk
Innovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - Pluswerk
die.agilen GmbH
 
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für InnovationHeiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog
 
[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...
[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...
[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...
DOIT – Entrepreneurial skills for young social innovators in an open digital world
 

Ähnlich wie Design thinking erleben - PO&RE-Day 2019 (20)

KEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKINGKEY VALUES - DESIGN THINKING
KEY VALUES - DESIGN THINKING
 
Mooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK Berlin
Mooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK BerlinMooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK Berlin
Mooc - Design mit digitalen Methoden lehren und lernen / UdK Berlin
 
Praesentation design thinking_pzw
Praesentation design thinking_pzwPraesentation design thinking_pzw
Praesentation design thinking_pzw
 
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
 
denkwerk Ideation Workshops (2014)
denkwerk Ideation Workshops (2014)denkwerk Ideation Workshops (2014)
denkwerk Ideation Workshops (2014)
 
Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!
Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!
Design Thinking Hands-on - Innovationen erleben!
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW Olten
 
UX Thinking and Product Visions
UX Thinking and Product VisionsUX Thinking and Product Visions
UX Thinking and Product Visions
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
 
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren ErgebnisDesign Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
 
Innovation Management: Design Thinking Workshop
Innovation Management: Design Thinking WorkshopInnovation Management: Design Thinking Workshop
Innovation Management: Design Thinking Workshop
 
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
 
Überzeugende Konzepte
Überzeugende KonzepteÜberzeugende Konzepte
Überzeugende Konzepte
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
 
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
Referat Wirtschaftsraum Bern, Daniel Krebser, März 2012
 
40° Zukunftsseminare
40° Zukunftsseminare40° Zukunftsseminare
40° Zukunftsseminare
 
Innovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - Pluswerk
Innovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - PluswerkInnovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - Pluswerk
Innovationsmotoren für IoT - DWX 2016 - Pluswerk
 
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für InnovationHeiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
 
[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...
[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...
[German] Projekte für soziale Innovation mit Kindern und Jugendlichen in Mak...
 

Mehr von Christoph Wolf

PMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptx
PMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptxPMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptx
PMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptx
Christoph Wolf
 
PO&RE Day - How to f... up your Backlog
PO&RE Day - How to f... up your BacklogPO&RE Day - How to f... up your Backlog
PO&RE Day - How to f... up your Backlog
Christoph Wolf
 
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der ZukunftTesten hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Christoph Wolf
 
How to f... up your backlog - PO &RE Day
How to f... up your backlog - PO &RE DayHow to f... up your backlog - PO &RE Day
How to f... up your backlog - PO &RE Day
Christoph Wolf
 
Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)
Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)
Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)
Christoph Wolf
 
Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...
Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...
Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...
Christoph Wolf
 
Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010
Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010
Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010
Christoph Wolf
 

Mehr von Christoph Wolf (7)

PMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptx
PMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptxPMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptx
PMI CH AMM2023 - Bye Bye Project Manager - SwissQ.pptx
 
PO&RE Day - How to f... up your Backlog
PO&RE Day - How to f... up your BacklogPO&RE Day - How to f... up your Backlog
PO&RE Day - How to f... up your Backlog
 
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der ZukunftTesten hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
Testen hoch 10 - Für den Bahnverkehr der Zukunft
 
How to f... up your backlog - PO &RE Day
How to f... up your backlog - PO &RE DayHow to f... up your backlog - PO &RE Day
How to f... up your backlog - PO &RE Day
 
Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)
Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)
Build-in Quality!? SAFe® Testing im Finnova-Express (Swiss Testing Day 2017)
 
Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...
Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...
Iqnite Schweiz 2013: Requirements Validation & Requirements-based Testing bei...
 
Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010
Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010
Business Analysis @ Sunrise - REConf CH 2010
 

Design thinking erleben - PO&RE-Day 2019

  • 1. Design Thinking erleben European PO & RE Day 2019 Daniela Maag-Biri, ewz Christoph Wolf, SwissQ
  • 2. Design Thinking erleben 2 Daniela Maag-Biri Christoph Wolf
  • 3. Design Thinking erleben Design Thinking ist ein Innovationsansatz zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen, der die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. Design Thinking wird immer populärer und ist bei Firmen wie Migros, SBB, Swisscom, Post, UBS, AXA, Procter & Gamble, Airbnb, ewz und vielen anderen im Einsatz. Die Dauer eines «richtigen» Design Thinking Workshops geht von einem halben Tag bis zu fünftägigen Design Sprints, die beispielsweise von Google genutzt werden. Wir machen eine superschnelle und interaktive Einführung in die Methode. Du durchläufst alle Schritte des Design-Thinking-Prozesses und erarbeitest in einem kleinen Team kreative und nutzerzentrierte Lösungen. 3
  • 4. Agenda 4 Einführung Team bilden Thema zuweisen Team kennenlernen Jemanden beobachten Problem definieren Ideen skizzieren Prototyp entwickeln Prototyp testen Prototyp iterieren Debriefing 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Kurze Vorstellung des Workshops Jeweils 4 Teilnehmer bilden ein Team Jedem Team wird zufällig ein Thema aus einer Liste von 30 möglichen Themen zugewiesen Die Teammitglieder teilen Gedanken, die sie mit dem Thema verbinden Das Team führt ein Gespräch mit einem Interviewpartner aus einer anderen Gruppe Das Team definiert ein nutzerzentriertes Design-Problem basierend auf dem Interview Das Team erarbeitet eine mögliche Lösung für das Problem Das Team macht seine Idee greifbar, indem es einen Prototyp baut Der Interviewpartner gibt Feedback zu dem Prototyp Das Team verbessert den Prototyp anhand des Feedbacks Vorstellung der Prototypen und Feedback zum Workshop