SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wachstum mit Fördermitteln finanzierenDer neue KfW Unternehmerkredit stärkt das Eigenkapital investierender KMU(Unterlage zur Neustrukturierung des KfW Unternehmerkredits zum 1. April 2011) Haimerl ConsultingGeyerstraße 4280469 München089. 15 12 86Helmut@Haimerl-Consulting.dewww.Haimerl-Consulting.deBlog: www.Foerdermittel-aktuell.com
Die Herausforderung für KMUTurbulenzen im Umfeld erfordern eine höhere EigenkaptialausstattungKonjunktur DigitalisierungFinanzkriseTechnologische UmbrücheCommunitiesNeue GeschäftsmodelleBilligprodukteGlobalisierung Mehr ServiceSubstitutionNeue WettbewerberMehr ProdukteMehr DienstleistungenNeue AngeboteInnovationVorbereitung des Unternehmens auf die ZukunftstrategischoperativInnovationen und gesundes Wachstum sichern die ZukunftFördermittel ermöglichen robuste Finanzierung der StrategieChancenwahrungRisikobegrenzung2
Die Förderprogramme der KfW ermöglichen eine robuste FinanzierungNachrangkapital und BeteiligungskapitalERP-Kapital für GründungKfW-Unternehmerkredit für KMU (B)ERP-InnovationsprogrammERP-StartfondsFremdkapital mit Haftungsfreistellung   KfW-Unternehmerkredit (A)KfW-GründerkreditKfW-SonderprogrammFremdkapital ohne HaftungsfreistellungERP-RegionalförderprogrammERP-Umwelt- und EnergieeffizienzprogrammKfW-Programm Erneuerbare Energien12310JahreZeitpunkt der SelbstständigkeitGründung3
Der bewährte Unternehmerkredit wird um eine Nachrangtranche für KMU erweitertProgrammteil A „Fremdkapital“Wer kann Anträge stellen?Unternehmen bis zu einem Gruppenumsatz von 500 Mio. €Was wird mitfinanziert?Investitionen und BetriebsmittelÜbernahme eines bestehenden UnternehmensUmfang der Finanzierung?100 % der Investitionen und BetriebsmittelMaximal 10 Mio. € je Vorhaben ohne HaftungsfreistellungBetriebsmittel im KMU-Fenster mit  50 % Haftungsfreistellung bis 5 Mio. €Kreditlaufzeitenfür Investitionskredite5, 10 und 20 Jahre Für Betriebsmittelkredite max. 5 JahreProgrammteil B „Nachrangkapital“Wer kann Anträge stellen?Kleine und mittlere UnternehmenSeit mindestens 3 Jahre am MarktAusreichende Bonität (1-Jahresausfallwahrscheinlichkeit bis 2,5 %)Was wird mitfinanziert?InvestitionenÜbernahme eines bestehenden UnternehmensUmfang der Finanzierung?100 % der Investitionen und BetriebsmittelMaximal 2 Mio. € je VorhabenBetriebsmittel im KMU-Fenster mit  50 % Haftungsfreistellung bis 5 Mio. €KreditlaufzeitenFremdkapitaltranche: 10 Jahre, maximal 2 tilgungsfreie AnlaufjahreNachrangtranche:10 Jahre, maximal 7 tilgungsfreie Anlaufjahre4Neu
5Der neue KfW-Unternehmerkredit B stärkt die Eigenkapitalbasis der KMU Das 2-Tranchen-Modell:Der neue KfW-Unternehmerkreditfür investierende KMUbis zu 1 Mio. €Nachrangkapitalbis zu 2 Mio. €Gesamtkreditbetragbis zu 1 Mio. €Fremdkapital10 Jahre Laufzeit7 Tilgungsfreijahre10 Jahre Laufzeit2 TilgungsfreijahrebanküblicheSicherheitenkeineSicherheitenbonitätsabhängigerZinssatzrisikogerechterZinssatz© Haimerl Consulting
Praxisbeispiel Unternehmerkredit für KMUUmfangreiche Investitionen mit BetriebsmittelnDie Ausgangssituation:Sie erweitern Ihr Unternehmen (KMU) um einen weiteren Standort. Der Gesamtkapitalbedarf beläuft sich hierbei auf 3 Mio. EUR. Für den allgemeinen Betriebsmittelbedarf fallen 0,5 Mio. € an.KapitalbedarfGrundstück			0,50 Mio. €Bauliche Investitionen		2,00 Mio. €Allgemeiner Betriebsmittelbedarf	0,50 Mio. €Gesamtkapitalbedarf		3,00 Mio. €Die Lösung:Mit dem neuen Unternehmerkredit ist jetzteine Nachrangtranche iHv. 50% maximal 1 Mio. € sowie eine Haftungsfreistellung iHv. 50 % auf Betriebsmittel möglich.Dadurch erhalten auch Unternehmen eine Finanzierung, die nicht über genügend bankübliche Sicherheiten verfügen. Ganz grundsätzlich stärkt der Unternehmerkredit für KMU die Eigenkapitalsituation.Unternehmerkredite im KMU FensterNachrangtranche max. 		1,0   Mio. €Fremdkapitaltranche		1,0   Mio. €Unternehmerkredit mit Haftungsfreistellung		0,5   Mio. €Unternehmerkredit ohne Haftungsfreistellung		0,5   Mio. €Gesamtfinanzierung100 %	3,0   Mio. € Anmerkungen:Der Unternehmerkredit wird aus Haushaltsmitteln des BMWi zinsverbilligt. Unternehmerkredit A und B werden zinsgünstig von der KfW Bankengruppe refinanziert.6
Zusammenfassung / VorteileDie Vorteile des neuen KfW-Unternehmerkredites auf einen Blick:Verbilligte Konditionen für KMU
Sichere Kalkulation: Grundlage durch langfristige Zinsbindung
Bis zu 100 % Finanzierung für Investitionen
Tilgungsfreie Anlaufzeiten von 2 bzw. 7 Jahren
Lange Laufzeit
Das durchleitende Kreditinstitut wird von der Haftung für die Nachrangtranche freigestellt

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Der neue KfW Unternehmerkredit für KMU

EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalzEU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
SilkeBremser
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
tccologne
 
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land BrandenburgInnovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
aws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaft
aws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaftaws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaft
aws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaft
Stefan Oberhauser
 
AWS Tipps bei Antragstellung
AWS Tipps bei AntragstellungAWS Tipps bei Antragstellung
AWS Tipps bei Antragstellung
ugpkaernten
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Für-Gründer.de
 
Michael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten Finanzierung
Michael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten FinanzierungMichael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten Finanzierung
Michael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten Finanzierung
guestc89148
 
Allianz für Venture Capital
Allianz für Venture CapitalAllianz für Venture Capital
Allianz für Venture Capital
BVK
 
Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups
Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups
Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups
Alain Friedrich
 
Erfolg Ausgabe 2/3 2022
Erfolg Ausgabe 2/3 2022Erfolg Ausgabe 2/3 2022
Erfolg Ausgabe 2/3 2022
Roland Rupp
 
atares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierung
atares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierungatares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierung
atares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierung
atares GmbH
 
BWL II: Investition und Finanzierung
BWL II: Investition und FinanzierungBWL II: Investition und Finanzierung
BWL II: Investition und Finanzierung
Thomas Wala
 
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
ugpkaernten
 
2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...
2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...
2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...
Forum Velden
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
StartupDorf e.V.
 
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting MarktplatzUNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
Helge Rieckmann
 
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 

Ähnlich wie Der neue KfW Unternehmerkredit für KMU (20)

EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalzEU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
EU Foerdermittel fuer unternehmen in Rheinland-pfalz
 
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-upsÖffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
Öffentliche Förderung für Hochschul-Start-ups
 
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land BrandenburgInnovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
Innovations- und Investitionsförderung im Land Brandenburg
 
aws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaft
aws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaftaws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaft
aws Finanzierungsinstrumente High-Tech und Kreativwirtschaft
 
AWS Tipps bei Antragstellung
AWS Tipps bei AntragstellungAWS Tipps bei Antragstellung
AWS Tipps bei Antragstellung
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
 
20130417 lfimv seminar_förderungenfinanzierungen
20130417 lfimv seminar_förderungenfinanzierungen20130417 lfimv seminar_förderungenfinanzierungen
20130417 lfimv seminar_förderungenfinanzierungen
 
Michael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten Finanzierung
Michael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten FinanzierungMichael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten Finanzierung
Michael Wowra: MBG und BBB bei der Strukturierten Finanzierung
 
Allianz für Venture Capital
Allianz für Venture CapitalAllianz für Venture Capital
Allianz für Venture Capital
 
Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups
Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups
Rechtliche Aspekte der Finanzierung von Jungunternehmen / Start-ups
 
Erfolg Ausgabe 2/3 2022
Erfolg Ausgabe 2/3 2022Erfolg Ausgabe 2/3 2022
Erfolg Ausgabe 2/3 2022
 
atares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierung
atares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierungatares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierung
atares Praxisratgeber-Akquisitionsfinanzierung
 
KMU Finanzierungen
KMU FinanzierungenKMU Finanzierungen
KMU Finanzierungen
 
BWL II: Investition und Finanzierung
BWL II: Investition und FinanzierungBWL II: Investition und Finanzierung
BWL II: Investition und Finanzierung
 
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
 
2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...
2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...
2009. Walter Baumann. Steuern und Förderungen in CEE. CEE-Wirtschaftsforum 20...
 
Hightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdfHightech-Strategie 2025.pdf
Hightech-Strategie 2025.pdf
 
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
 
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting MarktplatzUNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
UNITED EQUITY - Der Crowdinvesting Marktplatz
 
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Förderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)
 

Der neue KfW Unternehmerkredit für KMU

  • 1. Wachstum mit Fördermitteln finanzierenDer neue KfW Unternehmerkredit stärkt das Eigenkapital investierender KMU(Unterlage zur Neustrukturierung des KfW Unternehmerkredits zum 1. April 2011) Haimerl ConsultingGeyerstraße 4280469 München089. 15 12 86Helmut@Haimerl-Consulting.dewww.Haimerl-Consulting.deBlog: www.Foerdermittel-aktuell.com
  • 2. Die Herausforderung für KMUTurbulenzen im Umfeld erfordern eine höhere EigenkaptialausstattungKonjunktur DigitalisierungFinanzkriseTechnologische UmbrücheCommunitiesNeue GeschäftsmodelleBilligprodukteGlobalisierung Mehr ServiceSubstitutionNeue WettbewerberMehr ProdukteMehr DienstleistungenNeue AngeboteInnovationVorbereitung des Unternehmens auf die ZukunftstrategischoperativInnovationen und gesundes Wachstum sichern die ZukunftFördermittel ermöglichen robuste Finanzierung der StrategieChancenwahrungRisikobegrenzung2
  • 3. Die Förderprogramme der KfW ermöglichen eine robuste FinanzierungNachrangkapital und BeteiligungskapitalERP-Kapital für GründungKfW-Unternehmerkredit für KMU (B)ERP-InnovationsprogrammERP-StartfondsFremdkapital mit Haftungsfreistellung KfW-Unternehmerkredit (A)KfW-GründerkreditKfW-SonderprogrammFremdkapital ohne HaftungsfreistellungERP-RegionalförderprogrammERP-Umwelt- und EnergieeffizienzprogrammKfW-Programm Erneuerbare Energien12310JahreZeitpunkt der SelbstständigkeitGründung3
  • 4. Der bewährte Unternehmerkredit wird um eine Nachrangtranche für KMU erweitertProgrammteil A „Fremdkapital“Wer kann Anträge stellen?Unternehmen bis zu einem Gruppenumsatz von 500 Mio. €Was wird mitfinanziert?Investitionen und BetriebsmittelÜbernahme eines bestehenden UnternehmensUmfang der Finanzierung?100 % der Investitionen und BetriebsmittelMaximal 10 Mio. € je Vorhaben ohne HaftungsfreistellungBetriebsmittel im KMU-Fenster mit 50 % Haftungsfreistellung bis 5 Mio. €Kreditlaufzeitenfür Investitionskredite5, 10 und 20 Jahre Für Betriebsmittelkredite max. 5 JahreProgrammteil B „Nachrangkapital“Wer kann Anträge stellen?Kleine und mittlere UnternehmenSeit mindestens 3 Jahre am MarktAusreichende Bonität (1-Jahresausfallwahrscheinlichkeit bis 2,5 %)Was wird mitfinanziert?InvestitionenÜbernahme eines bestehenden UnternehmensUmfang der Finanzierung?100 % der Investitionen und BetriebsmittelMaximal 2 Mio. € je VorhabenBetriebsmittel im KMU-Fenster mit 50 % Haftungsfreistellung bis 5 Mio. €KreditlaufzeitenFremdkapitaltranche: 10 Jahre, maximal 2 tilgungsfreie AnlaufjahreNachrangtranche:10 Jahre, maximal 7 tilgungsfreie Anlaufjahre4Neu
  • 5. 5Der neue KfW-Unternehmerkredit B stärkt die Eigenkapitalbasis der KMU Das 2-Tranchen-Modell:Der neue KfW-Unternehmerkreditfür investierende KMUbis zu 1 Mio. €Nachrangkapitalbis zu 2 Mio. €Gesamtkreditbetragbis zu 1 Mio. €Fremdkapital10 Jahre Laufzeit7 Tilgungsfreijahre10 Jahre Laufzeit2 TilgungsfreijahrebanküblicheSicherheitenkeineSicherheitenbonitätsabhängigerZinssatzrisikogerechterZinssatz© Haimerl Consulting
  • 6. Praxisbeispiel Unternehmerkredit für KMUUmfangreiche Investitionen mit BetriebsmittelnDie Ausgangssituation:Sie erweitern Ihr Unternehmen (KMU) um einen weiteren Standort. Der Gesamtkapitalbedarf beläuft sich hierbei auf 3 Mio. EUR. Für den allgemeinen Betriebsmittelbedarf fallen 0,5 Mio. € an.KapitalbedarfGrundstück 0,50 Mio. €Bauliche Investitionen 2,00 Mio. €Allgemeiner Betriebsmittelbedarf 0,50 Mio. €Gesamtkapitalbedarf 3,00 Mio. €Die Lösung:Mit dem neuen Unternehmerkredit ist jetzteine Nachrangtranche iHv. 50% maximal 1 Mio. € sowie eine Haftungsfreistellung iHv. 50 % auf Betriebsmittel möglich.Dadurch erhalten auch Unternehmen eine Finanzierung, die nicht über genügend bankübliche Sicherheiten verfügen. Ganz grundsätzlich stärkt der Unternehmerkredit für KMU die Eigenkapitalsituation.Unternehmerkredite im KMU FensterNachrangtranche max. 1,0 Mio. €Fremdkapitaltranche 1,0 Mio. €Unternehmerkredit mit Haftungsfreistellung 0,5 Mio. €Unternehmerkredit ohne Haftungsfreistellung 0,5 Mio. €Gesamtfinanzierung100 % 3,0 Mio. € Anmerkungen:Der Unternehmerkredit wird aus Haushaltsmitteln des BMWi zinsverbilligt. Unternehmerkredit A und B werden zinsgünstig von der KfW Bankengruppe refinanziert.6
  • 7. Zusammenfassung / VorteileDie Vorteile des neuen KfW-Unternehmerkredites auf einen Blick:Verbilligte Konditionen für KMU
  • 8. Sichere Kalkulation: Grundlage durch langfristige Zinsbindung
  • 9. Bis zu 100 % Finanzierung für Investitionen
  • 12. Das durchleitende Kreditinstitut wird von der Haftung für die Nachrangtranche freigestellt
  • 13. Sie stellen für die Nachrangtranche keine Sicherheiten
  • 15. Kombination mit anderen Finanzierungsmittel ist möglich7
  • 16. 8Zuschüsse fürdie Anschaffung oder Herstellung eines Wirtschaftsguts (z.B. Investitionszuschüsse)
  • 17. oder um eine Beihilfe zu bestimmten Aufwendungen zu geben(z.B. Innovationszuschüsse)Weitere FördermöglichkeitenFördermittel erleichtern es Ihnen, die Chancen des Marktes wahrzunehmenDarlehen zur FörderungKMU (Mittelstandsschirm)
  • 23. HaftungsfreistellungenBeteiligungenfür die Stärkung der Eigenkapitalbasis. Anlässe:Start-up
  • 29. und zur Verbesserung der BonitätGarantien zurAuftragsförderung
  • 30. Förderung der Im- und Exporte
  • 31. Investitionen im AuslandBeispiel GebietsförderungInvestitionszuschüsse sind bis zu 50 % möglich9Förderregionen und HöchstfördersätzeAnmerkungen:  1 Beinhaltet einen Bonus von 20%2 Beinhaltet einen Bonus von 10%3 niederigere Förderniveaus gelten für Dresden und Leipzig4 Süd-West Brandenburg, Halle, Leipzig, Lüchow-Dannenberg und Ülzen wurden 2010 einer erneuten Prüfung durch die EU-Kommission unterzogen; das Förderniveau dieser Regionen wird ab 2011 sinken.5 “De-Minimis-Regel“; max. EUR 500,000 sind bis 31.12.2010 möglichDer Bonus von 20% für kleine Unternehmen und 10% für mittelständische Unternehmen wird nur bis zu einer Investitionssume von EUR 50 Millionen gewährt.
  • 32. Weitere Fördermöglichkeiten Beratungszuschüsse für allgemeine und spezielle Themen10VorgründungGründung und Festigung1. Existenzgründer- und Nachfolgercoaching2. Gründercoaching Deutschland(bis 5 Jahre nach Gründung möglich)3. Beratungszuschuss des BAFA(mindestens 1 Jahr am Markt)2. Gründercoaching DeutschlandDie Gründung bzw. Unternehmens-übernahme darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Ausgeschlossen sind Coaching-maßnahmen vor der Gründung.Höhe des ZuschussesDer Unternehmer erhält einem Zuschuss, um die Honorarkosten des Coaches bzw. Beraters anteilig zu finanzieren. Bemessungsgrundlage ist ein Beraterhonorar von maximal 6.000 Euro (netto). Der Zuschuss beträgt in den alten Bundesländern einschließlich Berlin 50 Prozent oder maximal 3.000 Euro.3. Beratungszuschuss des BAFAWenn Ihr Unternehmen seit mindestens einem Jahr am Markt ist, können Sie die Hilfe von Unternehmensberaterinnen und -beratern in Anspruch nehmen.  Art und Höhe der FörderungDer Höchstzuschuss bei allgemeinen Beratungen oder speziellen in den alten Bundesländern beträgt 50 Prozent max. 1.500 Euro.Jedes Unternehmen hat ein Beratungskontingent von jeweils insgesamt 3.000 Euro im Rahmen der Laufzeit der Richtlinien.  1. Existenzgründer- NachfolgercoachingDer Freistaat Bayern fördert Beratungsleistungen für Existenzgründer bzw. Unternehmensnachfolger in der Vorgründungsphase. Förderfähig sind Coachingmaßnahmen zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen. Art und Höhe der FörderungDie Höhe der Förderung beträgt bis zu 70% des Beraterhonorars bei einer Bemessungsgrundlage von maximal 8.000 EUR.
  • 33. Nutzen Sie unsere ErfahrungSie schöpfen die Fördermöglichkeiten ausAls Spezialisten optimieren wir FinanzierungskonzepteWir prüfen für Sie alle Alternativen
  • 34. Wir kombinieren Zuschüsse und Finanzierung
  • 35. Und wir haben die Erfahrung, um Hürden zu überwindenSie kommen schneller ans ZielAufgrund unserer Erfahrung arbeiten wir effektiverwir sammeln strukturiert die notwendigen Daten
  • 36. arbeiten mit Checklisten und Formularen
  • 37. erstellen mit wenigen Arbeitsgesprächen die notwendigen VorlagenSie werden nicht im laufenden Geschäft gestörtWir minimieren den Arbeitsaufwand für Sie und Ihre MitarbeiterArbeitsgespräche sind vorbereitet und sehr effizient
  • 38. Wir arbeiten die Antragsunterlagen für Sie ausSie gehen keine Risiken einWir arbeiten nach dem Prinzip „Honorar nach Erfolg“
  • 39. Die PhilosophieFördermittel für Innovationen und WachstumMit unserer Erfahrung und Kompetenz kommen Sie schneller an Ihr Ziel!Helmut HaimerlDiplom BetriebswirtInternational Executive MBA am Zentrum für Unternehmensführung (zfu)Gelistet in der KfW und der BAFA-BeraterbörseBerufliche Stationen:Malik Management Zentrum St. Gallen
  • 41. Medien-Dienstleistung GmbH12Damit Sie Förderchancen rechtzeitig erkennen …Gerne stehen wir für Veranstaltungen zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!