SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt COTRI China Outbound Tourism Research Institute,  Heide / Beijing Der chinesische Reisemarkt –  Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten Wie können touristische Akteure  Gäste aus China für sich werben?  Karlsruhe 01.02.2012
Weltweit führendes unabhängiges Forschungsinstitut für den chinesischen internationalen Tourismus  COTRI-Standorte: Heide/Deutschland und Beijing/China Analysen, Beratung, Trainings für Organisationen und Unternehmen im touristischen Dienstleistungssektor Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt FRGS - In der Volksrepublik China aktiv seit 1978  - Ehemaliger  China-Incoming-Reiseveranstalter  - COTRI Gründer und Direktor seit 2004 - Professor für Internationale Tourismuswirtschaft an der    FH Westküste
Marktentwicklung in China     Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur    The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung   und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
Marktentwicklung in China     Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur    The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung   und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
“ All the ripping down of the old and throwing up of the new across China today cannot be explained as a matter of economic necessity alone.  It is too frantic to be considered so simply.  The visible Chinese project is, among much else, a signifier of an almost compulsive psychological urge to self-reinvent – to make ‘being Chinese’ mean something new.”  (Patrick Smith: Somebody Else’s Century,  East and West in a Post-Western World 2010:23)
China – Eine Erfolgsgeschichte China ist heute die weltweite Nr. 1 bei der Produktion vieler Dinge - Gold, TVs, Mobiltelefone, Solaranlagen, Bier, Äpfel, Autos, CO² usw.  In den Bereichen, wo es nur auf Platz 2 oder 3 steht, wie Betonpumpen, Tomaten,  Raumstationen oder  internationale Touristen, wird sich das bald ändern. Das steht jeden Tag in der Zeitung.
China – Eine Krisengeschichte Zum ersten Mal seit Jahrzehnten sinken die Devisenreserven Chinas, verlangsamt sich der Produktivitätszuwachs, kann China nicht mehr von der “demografischen Dividende” profitieren, beginnt die Immobilienblase zu platzen. 2012 – ein kritisches Jahr nicht nur im Maya-Kalender
China – Eine Krisengeschichte Bank of China (Nov. 2011): 60%  of all Chinese with more than 1 million Euro in personal wealth (about 1 mio. households) are in the process or seriously considering to  emigrate . “ Almost all of the elements are in place for an uprising like we saw in 1989 – corruption is worse today than it was then, the wealth gap is much bigger and growing and there has been virtually no political reform at all.  The only missing ingredient now is a domestic  economic crisis.” Financial Times, Nov. 5, 2011
China – Ein touristischer Wachstumsmarkt Wenn es also im Moment wahrscheinlich keine gute Idee ist, in chinesische Aktien oder Immobilien zu investieren, warum sollte man trotzdem am Oberrhein auf eine Zunahme der Zahl chinesischer Auslandstouristen setzen? Und was kann man dafür tun? Diese zwei Fragen wollen wir heute beantworten.
Reisen war stets ein wichtiger Teil   des Bildungsprozesses in China,   aber Reisen in fremde Länder haben   keine Tradition.  Xu Xiake, China’s berühmtester   Reisender, war kein Marco Polo    oder Ibn Battuta, ihn interessierte    nur China. Im maoistischen China waren    Freizeit und Reisen verpönt.
Erst seit 1997 sind touristische Reisen über die    Grenze hinweg schrittweise erleichtert worden Seit 2009 können Chinesen für praktisch alle   Destinationen Touristenvisa erhalten (D: 2003)  Im November 2009 hat die chinesische   Regierung die beschleunigte Entwicklung des   Tourismus zum nationalen Wirtschaftsziel erklärt  Seit 2012 dürfen TUI China, Amexco und JTB    Outbound-Reisen anbieten
70 Millionen Grenzüberschreitungen, 69 Milliarden US$ Ausgaben No. 3 Quellmarkt weltweit, No. 1 Quellmarkt in Asien   Outbound-Ausgaben  mehr als 10 Mrd. US$ höher als Einnahmen aus Inbound-Tourismus
2000: Globaler Marktanteil  1.5% 2010: Globaler Marktanteil  6.1% 2000: Einer von  67  internationalen Reisenden stammt aus China 2010: Einer von  17  internationalen Reisenden stammt aus China
2011: Ausgaben für internationale Reisen 69 Mrd. US$ (+25%)
China wird voraussichtlich 2013 Deutschland den Titel des “Reise-Weltmeisters” entreissen
Und wofür geben Chinesen auf Reisen am meisten Geld aus? Beispiel Deutschland (Quelle: Global Blue 2012)
 
 
 
 
Marktentwicklung in China    Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur    The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung   und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
Warum reisen chinesische interkontinentale Touristen immer mehr? In einem Wort:  Investition   in - Persönliches Prestige - Sozialkapital  -  Distinction - Lernen - Business opportunities - Soft power Kein Chinese reist nach Deutschland, um  Urlaub  zu machen
Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes Weiterhin  Massentourismus  aus der oberen   Mittelschicht als Hauptsegment  Europa: meist Erstbesucher auf dem Trampelpfad 8 Länder in 10 Tagen – “Ich war da”  Interessant fast nur für   den Einzelhandel in den   wichtigsten Destinationen
Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes Aber: Zunehmender Anteil von  selbst-    organisierten  oder “semi”-selbst organisierten   Reisen vor allem von wohlhabenden Reisenden Neue Zielgruppe  New Chinese Tourists :   erfahren, interessiert,    grün, Auslandserfahrung,   Sprachkenntnisse,   unter 45 Jahren alt
New Chinese Tourists – woher kommen sie? 15 Jahre Erfahrung seit dem Beginn von    Freizeitreisen aus China heraus Mehr als 1,5 Millionen Chinesen haben seit dem   Beginn der Reform- und Öffnungspolitik 1978 im   Ausland studiert, die meisten sind zurückgekehrt 2010 gab es in China 1,1 Millionen Haushalte mit    einem Bar-Vermögen von mehr als 1 Million US$,    eine Zunahme gegenüber 2009 um 67%.   Durchschnittsalter der Millionäre: 36 Jahre  China ist weltweit das Land mit den meisten und    aktivsten Internet-Nutzern
New Chinese Tourists  – Konsequenzen für das Reiseverhalten Verlassen des Trampelpfades: Anbieter in kleineren   Destinationen können chinesische Kunden anziehen Ende der Diktatur der Tour Guides Ende der Shopping list: Die peer group der NCTs   reist auch – keine Sammelbestellungen mehr nötig Distinction : Immer noch Brands, aber andere Einkauf für sich selbst: Gesundheit, Kunst,    Handgemachtes, Cooles, Wertvolles Aber: Auch NCTs sind immer noch CHINESEN.
Marktentwicklung in China    Wachstum des chinesischen Outbound-   Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur    The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung   und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
Ein grösseres Stück vom chinesischen    Kuchen? Ja gerne.  Was ist zu tun am Oberrhein?
Gut informieren - Sinnvolle Daten nutzen:  Beispiel: Eine Aussage “ 60% der chinesischen Auslandsreisenden sind zwischen 30 und 50 Jahre alt ”  hilft nicht bei der Marktbearbeitung: Ein  1982  geborener Chinese ist in einer Welt ununterbrochenen wirtschaftlichen Wachstums aufgewachsen.  Resultierende Weltsicht : Konsumismus, Optimismus Ein  1962  geborener Chinese hat noch die Kulturrevolution am eigenen Leibe miterlebt  Resultierende Weltsicht:  Vorsicht, Misstrauen
In China übliche Einteilung: Jahrzehntkohorten Die zwischen 1970 und 1980 Geborenen:  Generation Tiananmen Die zwischen 1980 und 1990 Geborenen: Generation Neue Möglichkeiten Die nach 1990 Geborenen: Generation   Selbstsüchtige Konsumenten
Vorsicht vor Durchschnittswerten:  Beispiel: “ Im Durchschnitt gibt es zwei Pkw pro km² in China”.  Trotzdem sind die Staus in chinesischen Städten beeindruckend und der Smog lebensbedrohlich Unsere Kunden sind nicht  die  Chinesen, sondern die  top 10%  der Gesellschaft
Anpassung des Angebots an die  New Chinese tourists: Nischen produkte, wenn sie erfolgreich kommuniziert werden, funktionieren. Auch eine kleine Nische in China bedeutet grosse absolute Kundenzahlen. (Beispiel:  China ist der No. 1 Importeur für französischen Bourdeaux, trotzdem trinkt nur ein Promille der Chinesen jemals Bourdeaux ) Beispiel: Wine Tasting Diploma in Norditalien:  Angeben auf höherem Niveau – und neue treue Kunden Beispiel: Self-Drive Tours: Freiheit haben ohne sie nutzen zu müssen
Anpassung des Marketings an die  New Chinese tourists: SOCIAL MEDIA: Word of Mouth und Word of Mouse als wichtigster Kanal
Mitarbeiter-Training und Qualitätssicherung für chinesische Gäste Beispiel: Online und Inhouse-Trainings für China Outbound Tourism Quality (COQ) Hosts  und COQ Label für Firmen und  Destinationen
Und wo bleiben... Thermoskanne mit heissen Wasser im Zimmer Visitenkarten mit beiden Händen überreichen Nicht die Zahl 4 benutzen ? Alles richtig, aber für  Ihre  Zielgruppe genauso wichtig wie Vermeidung der Zahl 13 und deutsch-sprachige Speisekarten für uns Merke: Die Massentouristen bleiben auf ihren ausgetretenen Pfaden, die New Chinese Tourists wollen gerade nicht wie Massentouristen behandelt werden.
Ausblick:  Chinesische Touristen in Deutschland 2015 Trotz der schweren wirtschaftlichen Krise Chinas   reisen Chinesen weiter nach Europa –  Investition Quantität und Preis bestimmen weiter den   Massenmarkt der Erst- und Gruppenreisenden  Qualität und angepasste Angebote erreichen die   wachsende Zahl von New Chinese Tourists Die Bedeutung der kulturellen Spezifika des   Verhaltens und der Nachfrage chinesischer   Touristen verstärkt sich weiter
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre – sicherlich – interessanten Fragen! Kontakt: arlt@china-outbound.com www.china-outbound.com www.chinatraveltrends.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Christmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikolaChristmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikola
Roxie Goulden
 
viaprinto motivkalender #3
viaprinto motivkalender #3viaprinto motivkalender #3
viaprinto motivkalender #3
viaprinto
 
Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)
Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)
Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)
Barbara Braehmer
 
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
 
Symmetrieerkennung in Theorie und Praxis
Symmetrieerkennung in Theorie und PraxisSymmetrieerkennung in Theorie und Praxis
Symmetrieerkennung in Theorie und Praxis
Marcus Riemer
 
Wpk2015 chemiebw statement_markusscheib
Wpk2015 chemiebw statement_markusscheibWpk2015 chemiebw statement_markusscheib
Wpk2015 chemiebw statement_markusscheib
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
 
Mein Social Media Lebenslauf
Mein Social Media LebenslaufMein Social Media Lebenslauf
Mein Social Media Lebenslauf
Barbara Braehmer
 
Letter m
Letter mLetter m
Letter m
caro999
 
Mac
MacMac
Mac
upidbph
 
viaprinto motivkalender #7
viaprinto motivkalender #7viaprinto motivkalender #7
viaprinto motivkalender #7
viaprinto
 
Arbeiten mit SharePoint - Puffer IT Consulting
Arbeiten mit SharePoint - Puffer IT ConsultingArbeiten mit SharePoint - Puffer IT Consulting
Arbeiten mit SharePoint - Puffer IT Consulting
Provaria GmbH
 
stART together
stART togetherstART together
stART together
Amos Soma
 
Praesentation natto2
Praesentation natto2Praesentation natto2
Praesentation natto2
manray71
 
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer IndustrieVerlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Heiko Gebauer
 
dreieck Ausgabe3 2011
dreieck Ausgabe3 2011dreieck Ausgabe3 2011
dreieck Ausgabe3 2011
Salzburger Bildungswerk
 

Andere mochten auch (20)

Christmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikolaChristmas in germany ppt nikola
Christmas in germany ppt nikola
 
El rey del mar juego
El rey del mar juegoEl rey del mar juego
El rey del mar juego
 
Textanalysen
TextanalysenTextanalysen
Textanalysen
 
viaprinto motivkalender #3
viaprinto motivkalender #3viaprinto motivkalender #3
viaprinto motivkalender #3
 
Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)
Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)
Intercessio - Was koennen wir fuer Sie tun? (Image-Broschüre)
 
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
 
Symmetrieerkennung in Theorie und Praxis
Symmetrieerkennung in Theorie und PraxisSymmetrieerkennung in Theorie und Praxis
Symmetrieerkennung in Theorie und Praxis
 
Wpk2015 chemiebw statement_markusscheib
Wpk2015 chemiebw statement_markusscheibWpk2015 chemiebw statement_markusscheib
Wpk2015 chemiebw statement_markusscheib
 
Mein Social Media Lebenslauf
Mein Social Media LebenslaufMein Social Media Lebenslauf
Mein Social Media Lebenslauf
 
Redes
RedesRedes
Redes
 
Letter m
Letter mLetter m
Letter m
 
Mac
MacMac
Mac
 
viaprinto motivkalender #7
viaprinto motivkalender #7viaprinto motivkalender #7
viaprinto motivkalender #7
 
Arbeiten mit SharePoint - Puffer IT Consulting
Arbeiten mit SharePoint - Puffer IT ConsultingArbeiten mit SharePoint - Puffer IT Consulting
Arbeiten mit SharePoint - Puffer IT Consulting
 
obwssob
obwssobobwssob
obwssob
 
stART together
stART togetherstART together
stART together
 
Praesentation natto2
Praesentation natto2Praesentation natto2
Praesentation natto2
 
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer IndustrieVerlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
 
dreieck Ausgabe3 2011
dreieck Ausgabe3 2011dreieck Ausgabe3 2011
dreieck Ausgabe3 2011
 
BGB
BGBBGB
BGB
 

Ähnlich wie Der chinesische Reisemarkt – Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten

Chinese Outbound Tourism in Germany
Chinese Outbound Tourism in GermanyChinese Outbound Tourism in Germany
Chinese Outbound Tourism in Germany
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!
China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!
China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!
Berenice Pendzialek (白瑞)
 
6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...
6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...
6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...
Berenice Pendzialek (白瑞)
 
[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA
[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA
[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA
TrendWatching
 
Daniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via Internet
Daniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via InternetDaniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via Internet
Daniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via Internet
Raabe Verlag
 
PI 13 Fernreisen.pdf
PI 13 Fernreisen.pdfPI 13 Fernreisen.pdf
PI 13 Fernreisen.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Iv summer acad abbau der grenzen im kopf
Iv summer acad abbau der grenzen im kopfIv summer acad abbau der grenzen im kopf
Iv summer acad abbau der grenzen im kopf
Reinhard Wilfinger
 
Luxus, zukünftige Konsumwelten
Luxus, zukünftige KonsumweltenLuxus, zukünftige Konsumwelten
Luxus, zukünftige Konsumwelten
Kay Koschel
 
Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019
Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019
Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019
BDAE GRUPPE
 
Social Media Marketing für Tourismusorganisationen
Social Media Marketing für TourismusorganisationenSocial Media Marketing für Tourismusorganisationen
Social Media Marketing für Tourismusorganisationen
xeit AG
 
Tourism in 2021
Tourism in 2021Tourism in 2021
Tourism in 2021
Leabu1
 
change.project presentation welcome.kit_german
change.project presentation welcome.kit_germanchange.project presentation welcome.kit_german
change.project presentation welcome.kit_german
change.project gmbh
 
Dr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen Erfolg
Dr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen ErfolgDr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen Erfolg
Dr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen Erfolg
Raabe Verlag
 
Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012
Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012
Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012
Helmut Reisen
 
EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016
EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016
EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016
EuropeTour
 
Internationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland
Internationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort DeutschlandInternationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland
Internationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland
GCB German Convention Bureau e.V.
 
20. Österreichischer Fundraising Kongress
20. Österreichischer Fundraising Kongress20. Österreichischer Fundraising Kongress
20. Österreichischer Fundraising Kongress
Fundraising Verband Austria
 
The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA
 The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA
The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA
Martin Giesswein
 

Ähnlich wie Der chinesische Reisemarkt – Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten (20)

Chinese Outbound Tourism in Germany
Chinese Outbound Tourism in GermanyChinese Outbound Tourism in Germany
Chinese Outbound Tourism in Germany
 
China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!
China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!
China Tourismus in Hamburg / Lernen Sie die chinesischen Touristen kennen!
 
6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...
6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...
6 nützliche Tipps für Einzelhändler in Hamburg, die sich auf chinesische Gä...
 
[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA
[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA
[DE] trendwatching.com's MADE BETTER IN CHINA
 
Daniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via Internet
Daniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via InternetDaniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via Internet
Daniel Opper: Fundraising 2.0: Crowdfunding via Internet
 
PI 13 Fernreisen.pdf
PI 13 Fernreisen.pdfPI 13 Fernreisen.pdf
PI 13 Fernreisen.pdf
 
Iv summer acad abbau der grenzen im kopf
Iv summer acad abbau der grenzen im kopfIv summer acad abbau der grenzen im kopf
Iv summer acad abbau der grenzen im kopf
 
Luxus, zukünftige Konsumwelten
Luxus, zukünftige KonsumweltenLuxus, zukünftige Konsumwelten
Luxus, zukünftige Konsumwelten
 
Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019
Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019
Leben und Arbeiten im Ausland - September 2019
 
Social Media Marketing für Tourismusorganisationen
Social Media Marketing für TourismusorganisationenSocial Media Marketing für Tourismusorganisationen
Social Media Marketing für Tourismusorganisationen
 
Tourism in 2021
Tourism in 2021Tourism in 2021
Tourism in 2021
 
change.project presentation welcome.kit_german
change.project presentation welcome.kit_germanchange.project presentation welcome.kit_german
change.project presentation welcome.kit_german
 
2008 08 payoff magazine
2008 08 payoff magazine2008 08 payoff magazine
2008 08 payoff magazine
 
Dr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen Erfolg
Dr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen ErfolgDr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen Erfolg
Dr. Christian Antz: Kulturtourismus. Empfehlungen für einen langfristigen Erfolg
 
Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012
Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012
Vereinigung Basler Ökonomen 6 Dez 2012
 
EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016
EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016
EUROPETOUR Analyse der Trainingsbedarfe 2016
 
Internationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland
Internationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort DeutschlandInternationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland
Internationale Quellmärkte für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland
 
20. Österreichischer Fundraising Kongress
20. Österreichischer Fundraising Kongress20. Österreichischer Fundraising Kongress
20. Österreichischer Fundraising Kongress
 
The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA
 The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA
The Power of the Crowd - Daniel Horak CONDA
 
Märkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael Wieland
Märkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael WielandMärkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael Wieland
Märkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael Wieland
 

Mehr von COTRI China Outbound Tourism Research Institute

CTW Trainings Participants
CTW Trainings ParticipantsCTW Trainings Participants
COTRI Country Partners
COTRI Country PartnersCOTRI Country Partners
COTRI CTW Award Winners 2004-2016
COTRI CTW Award Winners 2004-2016COTRI CTW Award Winners 2004-2016
COTRI CTW Award Winners 2004-2016
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
Welcome Chinese Certification (other categories)
Welcome Chinese Certification (other categories)Welcome Chinese Certification (other categories)
Welcome Chinese Certification (other categories)
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
Welcome Chinese Certification for Hotels
Welcome Chinese Certification for HotelsWelcome Chinese Certification for Hotels
Welcome Chinese Certification for Hotels
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
CTW Training Programme
CTW Training ProgrammeCTW Training Programme
Welcome China Global Webinar
Welcome China Global WebinarWelcome China Global Webinar
Welcome China Global Webinar
Welcome China Global WebinarWelcome China Global Webinar
ITB 2014 flyer
ITB 2014 flyerITB 2014 flyer
COTRI- Introduction
COTRI- IntroductionCOTRI- Introduction
2013 European Cities Marketing Presentation
2013 European Cities Marketing Presentation2013 European Cities Marketing Presentation
2013 European Cities Marketing Presentation
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013
COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013
COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
Chinese Tourists Welcoming Award 2013
Chinese Tourists Welcoming Award 2013Chinese Tourists Welcoming Award 2013
Chinese Tourists Welcoming Award 2013
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
COTRI workshop at WTM London 2012
 COTRI workshop at WTM London 2012 COTRI workshop at WTM London 2012
COTRI workshop at WTM London 2012
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
Current situation of China's outbound tourism
Current situation of China's outbound tourismCurrent situation of China's outbound tourism
Current situation of China's outbound tourism
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
COTRI General Info
COTRI General InfoCOTRI General Info
New Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound Tourism
New Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound TourismNew Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound Tourism
New Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound Tourism
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...
El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...
El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 
New Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound Tourism
New Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound TourismNew Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound Tourism
New Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound Tourism
COTRI China Outbound Tourism Research Institute
 

Mehr von COTRI China Outbound Tourism Research Institute (20)

CTW Trainings Participants
CTW Trainings ParticipantsCTW Trainings Participants
CTW Trainings Participants
 
COTRI Country Partners
COTRI Country PartnersCOTRI Country Partners
COTRI Country Partners
 
COTRI CTW Award Winners 2004-2016
COTRI CTW Award Winners 2004-2016COTRI CTW Award Winners 2004-2016
COTRI CTW Award Winners 2004-2016
 
Welcome Chinese Certification (other categories)
Welcome Chinese Certification (other categories)Welcome Chinese Certification (other categories)
Welcome Chinese Certification (other categories)
 
Welcome Chinese Certification for Hotels
Welcome Chinese Certification for HotelsWelcome Chinese Certification for Hotels
Welcome Chinese Certification for Hotels
 
CTW Training Programme
CTW Training ProgrammeCTW Training Programme
CTW Training Programme
 
Welcome China Global Webinar
Welcome China Global WebinarWelcome China Global Webinar
Welcome China Global Webinar
 
Welcome China Global Webinar
Welcome China Global WebinarWelcome China Global Webinar
Welcome China Global Webinar
 
ITB 2014 flyer
ITB 2014 flyerITB 2014 flyer
ITB 2014 flyer
 
COTRI- Introduction
COTRI- IntroductionCOTRI- Introduction
COTRI- Introduction
 
2013 European Cities Marketing Presentation
2013 European Cities Marketing Presentation2013 European Cities Marketing Presentation
2013 European Cities Marketing Presentation
 
COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013
COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013
COTTM China Outbound Travel and Tourism Market presentation - April 2013
 
Chinese Tourists Welcoming Award 2013
Chinese Tourists Welcoming Award 2013Chinese Tourists Welcoming Award 2013
Chinese Tourists Welcoming Award 2013
 
COTRI workshop at WTM London 2012
 COTRI workshop at WTM London 2012 COTRI workshop at WTM London 2012
COTRI workshop at WTM London 2012
 
China Tourism Facts
China Tourism FactsChina Tourism Facts
China Tourism Facts
 
Current situation of China's outbound tourism
Current situation of China's outbound tourismCurrent situation of China's outbound tourism
Current situation of China's outbound tourism
 
COTRI General Info
COTRI General InfoCOTRI General Info
COTRI General Info
 
New Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound Tourism
New Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound TourismNew Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound Tourism
New Chinese Tourists. the Second wave of Chinese Outbound Tourism
 
El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...
El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...
El turismo chino en españa. La adaptación de destinos turísticos españoles al...
 
New Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound Tourism
New Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound TourismNew Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound Tourism
New Chinese Tourists: The second wave of China's Outbound Tourism
 

Der chinesische Reisemarkt – Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten

  • 1. Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt COTRI China Outbound Tourism Research Institute, Heide / Beijing Der chinesische Reisemarkt – Entwicklungen, Potentiale und Besonderheiten Wie können touristische Akteure Gäste aus China für sich werben? Karlsruhe 01.02.2012
  • 2. Weltweit führendes unabhängiges Forschungsinstitut für den chinesischen internationalen Tourismus COTRI-Standorte: Heide/Deutschland und Beijing/China Analysen, Beratung, Trainings für Organisationen und Unternehmen im touristischen Dienstleistungssektor Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt FRGS - In der Volksrepublik China aktiv seit 1978 - Ehemaliger China-Incoming-Reiseveranstalter - COTRI Gründer und Direktor seit 2004 - Professor für Internationale Tourismuswirtschaft an der FH Westküste
  • 3. Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
  • 4. Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
  • 5. “ All the ripping down of the old and throwing up of the new across China today cannot be explained as a matter of economic necessity alone. It is too frantic to be considered so simply. The visible Chinese project is, among much else, a signifier of an almost compulsive psychological urge to self-reinvent – to make ‘being Chinese’ mean something new.” (Patrick Smith: Somebody Else’s Century, East and West in a Post-Western World 2010:23)
  • 6. China – Eine Erfolgsgeschichte China ist heute die weltweite Nr. 1 bei der Produktion vieler Dinge - Gold, TVs, Mobiltelefone, Solaranlagen, Bier, Äpfel, Autos, CO² usw. In den Bereichen, wo es nur auf Platz 2 oder 3 steht, wie Betonpumpen, Tomaten, Raumstationen oder internationale Touristen, wird sich das bald ändern. Das steht jeden Tag in der Zeitung.
  • 7. China – Eine Krisengeschichte Zum ersten Mal seit Jahrzehnten sinken die Devisenreserven Chinas, verlangsamt sich der Produktivitätszuwachs, kann China nicht mehr von der “demografischen Dividende” profitieren, beginnt die Immobilienblase zu platzen. 2012 – ein kritisches Jahr nicht nur im Maya-Kalender
  • 8. China – Eine Krisengeschichte Bank of China (Nov. 2011): 60% of all Chinese with more than 1 million Euro in personal wealth (about 1 mio. households) are in the process or seriously considering to emigrate . “ Almost all of the elements are in place for an uprising like we saw in 1989 – corruption is worse today than it was then, the wealth gap is much bigger and growing and there has been virtually no political reform at all. The only missing ingredient now is a domestic economic crisis.” Financial Times, Nov. 5, 2011
  • 9. China – Ein touristischer Wachstumsmarkt Wenn es also im Moment wahrscheinlich keine gute Idee ist, in chinesische Aktien oder Immobilien zu investieren, warum sollte man trotzdem am Oberrhein auf eine Zunahme der Zahl chinesischer Auslandstouristen setzen? Und was kann man dafür tun? Diese zwei Fragen wollen wir heute beantworten.
  • 10. Reisen war stets ein wichtiger Teil des Bildungsprozesses in China, aber Reisen in fremde Länder haben keine Tradition. Xu Xiake, China’s berühmtester Reisender, war kein Marco Polo oder Ibn Battuta, ihn interessierte nur China. Im maoistischen China waren Freizeit und Reisen verpönt.
  • 11. Erst seit 1997 sind touristische Reisen über die Grenze hinweg schrittweise erleichtert worden Seit 2009 können Chinesen für praktisch alle Destinationen Touristenvisa erhalten (D: 2003) Im November 2009 hat die chinesische Regierung die beschleunigte Entwicklung des Tourismus zum nationalen Wirtschaftsziel erklärt Seit 2012 dürfen TUI China, Amexco und JTB Outbound-Reisen anbieten
  • 12. 70 Millionen Grenzüberschreitungen, 69 Milliarden US$ Ausgaben No. 3 Quellmarkt weltweit, No. 1 Quellmarkt in Asien Outbound-Ausgaben mehr als 10 Mrd. US$ höher als Einnahmen aus Inbound-Tourismus
  • 13. 2000: Globaler Marktanteil 1.5% 2010: Globaler Marktanteil 6.1% 2000: Einer von 67 internationalen Reisenden stammt aus China 2010: Einer von 17 internationalen Reisenden stammt aus China
  • 14. 2011: Ausgaben für internationale Reisen 69 Mrd. US$ (+25%)
  • 15. China wird voraussichtlich 2013 Deutschland den Titel des “Reise-Weltmeisters” entreissen
  • 16. Und wofür geben Chinesen auf Reisen am meisten Geld aus? Beispiel Deutschland (Quelle: Global Blue 2012)
  • 17.  
  • 18.  
  • 19.  
  • 20.  
  • 21. Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
  • 22. Warum reisen chinesische interkontinentale Touristen immer mehr? In einem Wort: Investition in - Persönliches Prestige - Sozialkapital - Distinction - Lernen - Business opportunities - Soft power Kein Chinese reist nach Deutschland, um Urlaub zu machen
  • 23. Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes Weiterhin Massentourismus aus der oberen Mittelschicht als Hauptsegment Europa: meist Erstbesucher auf dem Trampelpfad 8 Länder in 10 Tagen – “Ich war da” Interessant fast nur für den Einzelhandel in den wichtigsten Destinationen
  • 24. Wachsende Segmentierung des chinesischen Outbound-Marktes Aber: Zunehmender Anteil von selbst- organisierten oder “semi”-selbst organisierten Reisen vor allem von wohlhabenden Reisenden Neue Zielgruppe New Chinese Tourists : erfahren, interessiert, grün, Auslandserfahrung, Sprachkenntnisse, unter 45 Jahren alt
  • 25. New Chinese Tourists – woher kommen sie? 15 Jahre Erfahrung seit dem Beginn von Freizeitreisen aus China heraus Mehr als 1,5 Millionen Chinesen haben seit dem Beginn der Reform- und Öffnungspolitik 1978 im Ausland studiert, die meisten sind zurückgekehrt 2010 gab es in China 1,1 Millionen Haushalte mit einem Bar-Vermögen von mehr als 1 Million US$, eine Zunahme gegenüber 2009 um 67%. Durchschnittsalter der Millionäre: 36 Jahre China ist weltweit das Land mit den meisten und aktivsten Internet-Nutzern
  • 26. New Chinese Tourists – Konsequenzen für das Reiseverhalten Verlassen des Trampelpfades: Anbieter in kleineren Destinationen können chinesische Kunden anziehen Ende der Diktatur der Tour Guides Ende der Shopping list: Die peer group der NCTs reist auch – keine Sammelbestellungen mehr nötig Distinction : Immer noch Brands, aber andere Einkauf für sich selbst: Gesundheit, Kunst, Handgemachtes, Cooles, Wertvolles Aber: Auch NCTs sind immer noch CHINESEN.
  • 27. Marktentwicklung in China Wachstum des chinesischen Outbound- Tourismus in stürmischen Zeiten Auswirkungen auf die Nachfragestruktur The New Chinese Tourists – Marktsegmentierung und wachsende Ansprüche Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen Mehr chinesische Gäste an den Oberrhein
  • 28. Ein grösseres Stück vom chinesischen Kuchen? Ja gerne. Was ist zu tun am Oberrhein?
  • 29. Gut informieren - Sinnvolle Daten nutzen: Beispiel: Eine Aussage “ 60% der chinesischen Auslandsreisenden sind zwischen 30 und 50 Jahre alt ” hilft nicht bei der Marktbearbeitung: Ein 1982 geborener Chinese ist in einer Welt ununterbrochenen wirtschaftlichen Wachstums aufgewachsen. Resultierende Weltsicht : Konsumismus, Optimismus Ein 1962 geborener Chinese hat noch die Kulturrevolution am eigenen Leibe miterlebt Resultierende Weltsicht: Vorsicht, Misstrauen
  • 30. In China übliche Einteilung: Jahrzehntkohorten Die zwischen 1970 und 1980 Geborenen: Generation Tiananmen Die zwischen 1980 und 1990 Geborenen: Generation Neue Möglichkeiten Die nach 1990 Geborenen: Generation Selbstsüchtige Konsumenten
  • 31. Vorsicht vor Durchschnittswerten: Beispiel: “ Im Durchschnitt gibt es zwei Pkw pro km² in China”. Trotzdem sind die Staus in chinesischen Städten beeindruckend und der Smog lebensbedrohlich Unsere Kunden sind nicht die Chinesen, sondern die top 10% der Gesellschaft
  • 32. Anpassung des Angebots an die New Chinese tourists: Nischen produkte, wenn sie erfolgreich kommuniziert werden, funktionieren. Auch eine kleine Nische in China bedeutet grosse absolute Kundenzahlen. (Beispiel: China ist der No. 1 Importeur für französischen Bourdeaux, trotzdem trinkt nur ein Promille der Chinesen jemals Bourdeaux ) Beispiel: Wine Tasting Diploma in Norditalien: Angeben auf höherem Niveau – und neue treue Kunden Beispiel: Self-Drive Tours: Freiheit haben ohne sie nutzen zu müssen
  • 33. Anpassung des Marketings an die New Chinese tourists: SOCIAL MEDIA: Word of Mouth und Word of Mouse als wichtigster Kanal
  • 34. Mitarbeiter-Training und Qualitätssicherung für chinesische Gäste Beispiel: Online und Inhouse-Trainings für China Outbound Tourism Quality (COQ) Hosts und COQ Label für Firmen und Destinationen
  • 35. Und wo bleiben... Thermoskanne mit heissen Wasser im Zimmer Visitenkarten mit beiden Händen überreichen Nicht die Zahl 4 benutzen ? Alles richtig, aber für Ihre Zielgruppe genauso wichtig wie Vermeidung der Zahl 13 und deutsch-sprachige Speisekarten für uns Merke: Die Massentouristen bleiben auf ihren ausgetretenen Pfaden, die New Chinese Tourists wollen gerade nicht wie Massentouristen behandelt werden.
  • 36. Ausblick: Chinesische Touristen in Deutschland 2015 Trotz der schweren wirtschaftlichen Krise Chinas reisen Chinesen weiter nach Europa – Investition Quantität und Preis bestimmen weiter den Massenmarkt der Erst- und Gruppenreisenden Qualität und angepasste Angebote erreichen die wachsende Zahl von New Chinese Tourists Die Bedeutung der kulturellen Spezifika des Verhaltens und der Nachfrage chinesischer Touristen verstärkt sich weiter
  • 37. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre – sicherlich – interessanten Fragen! Kontakt: arlt@china-outbound.com www.china-outbound.com www.chinatraveltrends.com