SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wenn man die gesamte Weltbevölkerung auf ein Dorf reduzieren würde, in dem 100 Leute leben,  dabei jedoch die bestehenden Verhältnisse der Weltbevölkerung beibehalten würde, würde sich die Dorfgemeinschaft wie folgt zusammensetzen: 57 Asiaten 21 Europäer 14 Amerikaner  (Nord-, Zentral und Südamerika)   8 Afrikaner
Es gäbe:  52 Frauen und 48 Männer  30 Weiße und 70 Nicht-Weiße  30 Christen and 70 Nicht-Christen 89 Heterosexuelle und  11 Homosexelle
6 Leute würden 59% des Wohlstands besitzen und alle aus den USA kommen 80 würden in Armut leben   70 wären ungebildet  50 würden an Hunger und Unterernährung leiden  1 würde sterben  1 würde geboren  1 würde einen Computer besitzen 1 (Ja, wirklich nur einer) hätte einen Hochschulabschluss
Wenn wir aus dieser Sicht die Welt betrachten würden, wäre das Bedürfnis nach Akzeptanz und Verständnis  offensichtlich. Aber, bedenke auch das Folgende :
Wenn Du heute morgen in bester Gesundheit aufgewacht bist, hast Du mehr Glück als eine Millionen Menschen, die die Woche nicht überleben werden.
Wenn Du nie den Schrecken des Krieges, die Einsamkeit des  Gefängnisses und die Qual der Folter erleben musstest und Du  nicht kurz vorm Verhungern bist, bist Du besser dran als  500 Millionen Menschen.
Wenn Du Deine Religion ausüben kannst, ohne fürchten zu  müssen, dass Dich jemand angreift öder tötet, hast Du mehr  Glück als 3 Milliarden (das ist richtig) Menschen   Wenn Dein Kühlschrank gefüllt ist, Du Kleidung trägst, ein Dach über dem Kopf und einen Platz zum Schlafen hast, bist Du wohlhabender als 75% der Weltbevölkerung.
Wenn Du Geld auf der Bank, in Deiner Brieftasche und ein paar Münzen in der Hosentasche hast, bist Du einer von den wenigen 8 Privilegierten unter den 100 Leuten auf der Welt.
Wenn Deine Eltern noch leben und noch immer  verheiratet sind, bist Du ein seltenes Individuum. Wenn Dir jemand diese Nachricht geschickt hat, Hast Du extrem viel Glück, da jemand an Dich denkt und Du nicht zu den 2 Milliarden  Menschen gehörst, die nicht lesen können.
UND DAHER ....
Arbeite  so, als wenn Du das Geld nicht brauchen würdest.  Liebe  so, als wenn Dich noch nie jemand verletzt hätte.  Tanze  so, als wenn niemand zusehen würde.  Singe  so, als wenn niemand zuhören würde.  Lebe  so, als wenn es das Paradies auf Erden wäre.
Sende diese Nachricht an Deine Freunde. Ignoriere die, die in allem nur das Schlechte sehen. Wenn Du die Nachricht nicht sendest, passiert nichts. Aber wenn Du sie sendest, wird jemand lächeln während er sie liest – und das ist etwas Gutes.
UND DAVON ABGESEHEN, HAB’  EINFACH EINEN SCHÖNEN TAG !

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Das+globale+dorf+2010

NeujahrswüNsche 2011
NeujahrswüNsche 2011NeujahrswüNsche 2011
NeujahrswüNsche 2011Roland Jauch
 
Wenn ich reich bin
Wenn ich reich binWenn ich reich bin
Wenn ich reich bin
Lightoracle com
 
02 4 3-Schimpfle BA
02 4 3-Schimpfle BA02 4 3-Schimpfle BA
02 4 3-Schimpfle BA
Wettbewerb
 

Ähnlich wie Das+globale+dorf+2010 (7)

NeujahrswüNsche 2011
NeujahrswüNsche 2011NeujahrswüNsche 2011
NeujahrswüNsche 2011
 
Weltbevoelkerung
WeltbevoelkerungWeltbevoelkerung
Weltbevoelkerung
 
Weltbevoelkerung
WeltbevoelkerungWeltbevoelkerung
Weltbevoelkerung
 
Wenn ich reich bin
Wenn ich reich binWenn ich reich bin
Wenn ich reich bin
 
Segen
SegenSegen
Segen
 
Wenn ihr wuesstet
Wenn ihr wuesstetWenn ihr wuesstet
Wenn ihr wuesstet
 
02 4 3-Schimpfle BA
02 4 3-Schimpfle BA02 4 3-Schimpfle BA
02 4 3-Schimpfle BA
 

Das+globale+dorf+2010

  • 1. Wenn man die gesamte Weltbevölkerung auf ein Dorf reduzieren würde, in dem 100 Leute leben, dabei jedoch die bestehenden Verhältnisse der Weltbevölkerung beibehalten würde, würde sich die Dorfgemeinschaft wie folgt zusammensetzen: 57 Asiaten 21 Europäer 14 Amerikaner (Nord-, Zentral und Südamerika) 8 Afrikaner
  • 2. Es gäbe: 52 Frauen und 48 Männer 30 Weiße und 70 Nicht-Weiße 30 Christen and 70 Nicht-Christen 89 Heterosexuelle und 11 Homosexelle
  • 3. 6 Leute würden 59% des Wohlstands besitzen und alle aus den USA kommen 80 würden in Armut leben  70 wären ungebildet 50 würden an Hunger und Unterernährung leiden 1 würde sterben 1 würde geboren 1 würde einen Computer besitzen 1 (Ja, wirklich nur einer) hätte einen Hochschulabschluss
  • 4. Wenn wir aus dieser Sicht die Welt betrachten würden, wäre das Bedürfnis nach Akzeptanz und Verständnis offensichtlich. Aber, bedenke auch das Folgende :
  • 5. Wenn Du heute morgen in bester Gesundheit aufgewacht bist, hast Du mehr Glück als eine Millionen Menschen, die die Woche nicht überleben werden.
  • 6. Wenn Du nie den Schrecken des Krieges, die Einsamkeit des Gefängnisses und die Qual der Folter erleben musstest und Du nicht kurz vorm Verhungern bist, bist Du besser dran als 500 Millionen Menschen.
  • 7. Wenn Du Deine Religion ausüben kannst, ohne fürchten zu müssen, dass Dich jemand angreift öder tötet, hast Du mehr Glück als 3 Milliarden (das ist richtig) Menschen Wenn Dein Kühlschrank gefüllt ist, Du Kleidung trägst, ein Dach über dem Kopf und einen Platz zum Schlafen hast, bist Du wohlhabender als 75% der Weltbevölkerung.
  • 8. Wenn Du Geld auf der Bank, in Deiner Brieftasche und ein paar Münzen in der Hosentasche hast, bist Du einer von den wenigen 8 Privilegierten unter den 100 Leuten auf der Welt.
  • 9. Wenn Deine Eltern noch leben und noch immer verheiratet sind, bist Du ein seltenes Individuum. Wenn Dir jemand diese Nachricht geschickt hat, Hast Du extrem viel Glück, da jemand an Dich denkt und Du nicht zu den 2 Milliarden Menschen gehörst, die nicht lesen können.
  • 11. Arbeite so, als wenn Du das Geld nicht brauchen würdest. Liebe so, als wenn Dich noch nie jemand verletzt hätte. Tanze so, als wenn niemand zusehen würde. Singe so, als wenn niemand zuhören würde. Lebe so, als wenn es das Paradies auf Erden wäre.
  • 12. Sende diese Nachricht an Deine Freunde. Ignoriere die, die in allem nur das Schlechte sehen. Wenn Du die Nachricht nicht sendest, passiert nichts. Aber wenn Du sie sendest, wird jemand lächeln während er sie liest – und das ist etwas Gutes.
  • 13. UND DAVON ABGESEHEN, HAB’ EINFACH EINEN SCHÖNEN TAG !