SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
ansprechpartnerin bei rückfragen:
                                                 Sedus Stoll AG, Birgit Asal, Marketing,
                                                 Brückenstraße 15, D-79761 Waldshut,
                                                 Telefon (0 77 51) 84-3 27, Telefax (0 77 51) 84-3 28,
                                                 E-Mail BirgitAsal@sedus.de, www.sedus.de




Das Wohlfühlbüro
Aspekte eines ganzheitlichen Planungsansatzes:
produktives Wohlfühlen in der Arbeitswelt.




                                                                                                         Einladung

                                                                                                         Das Wohlfühlbüro
                                                                                                         Aspekte eines ganzheitlichen Planungsansatzes:
                                                                                                         produktives Wohlfühlen in der Arbeitswelt.
                                                 besuchen sie uns auf der orgatec
                                                 in Köln vom 26. bis 30. oktober 2010
                                                 Sedus: Halle 8, Gang B, Stand 50
                                                 Waldmann: Halle 8, Gang B, Stand 40

                                                 Auf Anfrage erhalten Sie einen kostenlosen
                                                 Eintrittsgutschein für Ihren Messebesuch.
Der Mensch im Mittelpunkt – steht als Ordnungskriterium auch bei der       Programm
Gestaltung von Arbeitswelten idealerweise an erster Stelle. Durch
                                                                           17.15 Uhr    Einlass
ungehinderte aber auch ungestörte Kommunikation sowie Konzentrations-
bedingungen, durch optimierte Raumkonditionen und Ausschaltung von         18.00 Uhr    Begrüßung




                                                                                                                                                             Ich/Wir nehme(n) an folgender Veranstaltung teil (bitte ankreuzen):
Störfaktoren können sich Mitarbeiter optimal entfalten und so einem                     Udo heep, Vertriebsleitung Deutschland der Sedus Stoll AG




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   in hattersheim (bei frankfurt a. M.)
Unternehmen zu mehr Kreativität und Effizienz verhelfen.
                                                                                        Wohlgefühl im Büro – Warum?
sedus und Waldmann engagieren sich beide als Hersteller auf dem Gebiet                  Einführung und Fallbeispiele aus der Praxis des Place 2.5
                                                                                        Dorothea scheidl-Nennemann, Marketing, Sedus Stoll AG




                                                                                                                                                                                                                                                                                        in Dogern (bei Waldshut)
einer verbesserten Raumqualität für Büro- und Verwaltungsbauten,
beziehungsweise Arbeitsumgebungen, wobei auch ökologische Kriterien
                                                                           18.20 Uhr    Flexibles Licht im Büro – Weitsichtige Konzepte, die sich rechnen
in höchstem Maße berücksichtigt werden.
                                                                                        Wolfgang auber, Marketingleiter, Waldmann Lichttechnik
Mit dieser Veranstaltungsreihe werden wichtige Impulse gegeben, wie in
                                                                           18.30 Uhr    Fachvortrag: Licht – Von Strombedarf und Nutzerzufriedenheit




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            in hamburg
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          in Duisburg
                                                                                                                                                                                                                                            in München
der Büroplanung eine ergonomische, funktionale und ästhetisch ansprech-
                                                                                        Prof. Dipl.-Ing. Mathias Wambsganß, Hochschule Rosenheim
ende Möblierung, ideale Lichtverhältnisse und akustisch wirksame
Elemente zusammengeführt werden können. Denn: Zufriedene Mitarbeiter       19.00 Uhr    Fachvortrag: Hörende Architekten – Sehende Akustiker
sind das sinngebende Kapital von Unternehmen in der Wissensgesellschaft.                Beiträge zur Psychologischen Akustik – Raumakustische




                                                                                                                                                                                                                                            30. september 2010
                                                                                        Gestaltung – Aktuelle Planungstools
                                                                                        Dr. Christian Nocke, Akustikbüro Oldenburg




                                                                                                                                                                                                                                                                                        5. oktober 2010
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   6. oktober 2010


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            8. oktober 2010
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          7. oktober 2010
                                                                           19.30 Uhr    Textile und akustische Gestaltungsmöglichkeiten des Place 2.5




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Weitere Person(en):
Das Wohlfühlbüro
                                                                                        alexander Wasiukiewicz, creative management, procedes i-d
aspekte eines ganzheitlichen Planungsansatzes:




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Büroname:
produktives Wohlfühlen in der arbeitswelt.                                 19.40 Uhr    Zusammenfassung und Diskussion




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Vorname:




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       PLZ/Ort:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Telefon:
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Straße:




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             E-Mail:
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Name:
                                                                           20.00 Uhr    Get together mit Imbiss
Sedus und Waldmann laden Sie herzlich ein, an einer unserer folgenden
Veranstaltungen teilzunehmen.                                              22.00 Uhr    Ende der Veranstaltung

Beginn ist jeweils um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.15 Uhr                      Im Anschluss an die Vorträge (ca. 20.00 Uhr) freuen wir uns bei einem




                                                                                                                                                                                                                                   Wir bitten um Anmeldung bis zum 22. september 2010
                                                                           gemeinsamen Imbiss auf das persönliche Gespräch mit Ihnen.




                                                                                                                                                                                                                                                                                              Antwort einfach im Fensterumschlag zusenden oder
30. september 2010 in München




                                                                                                                                                                                                                                                                                              Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine
Showroom Sedus München, Wappenhalle, Konrad-Zuse-Platz 10,
81829 München                                                              fachvorträge




                                                                                                                                                                                                                                                                                              Anmeldebestätigung mit Anfahrtsskizze.
5. oktober 2010 in Dogern (bei Waldshut)                                   Prof. Dipl.-Ing. Mathias Wambsganß studierte an der Uni Karlsruhe
Sedus Entwicklungs- und Innovationszentrum, Gewerbestraße 2,               Architektur. Er ist seit 1999 Gründungsmitglied des Ingenieurbüros ip5,
79804 Dogern                                                               das seinen Schwerpunkt auf Gebäudetechnik, innovativen Energie- und
                                                                           ökologischen Abwasserkonzepten hat. Seit 2007 ist er Professor für




                                                                                                                                                                                                                                                                                              faxen an (0 77 51) 84-3 28.
6. oktober 2010 in hattersheim (bei Frankfurt a. M.)
                                                                           Lichtgestaltung, Lichttechnik und vernetzte Gebäudetechnologie an der
Showroom Sedus Hattersheim, Philipp-Reis-Straße 2, 65795 Hattersheim




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  D-79761 Waldshut
                                                                           Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Rosenheim.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Brückenstraße 15
7. oktober 2010 in Duisburg




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Sedus Stoll AG
                                                                           Dr. Christian Nocke erlangte nach seinem Physikstudium in Marburg




                                                                                                                                                            anmeldung
Fraunhofer-inHaus-Zentrum, Forsthausweg 1, 47057 Duisburg
                                                                           und Oldenburg sein Diplom im Bereich der technischen Akustik. Als




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Birgit Asal
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Marketing
8. oktober 2010 in hamburg                                                 wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitete er am Fraunhofer-Institut für
Showroom Sedus + Veranstaltungsraum, Rosenstraße 2, 20095 Hamburg          Bauphysik und promovierte. Er ist Begründer des Akustikbüros Olden-
                                                                           burg und Experte der Schwerpunktthemen Raumakustik, Bauakustik,
Die Architektenkammern Hessen und NRW haben die Veranstaltung im Sinne     Lärmschutz und bietet mit seinem Unternehmen Untersuchungen und
der Fortbildungsverpflichtung für Architekten anerkannt (angefragt). Die   Analysen rund um die Akustik, Beratungsleistungen und Unterstützung
Punkte werden beim Einreichen der Teilnahmebescheinigung gutgeschrieben.   bei damit zusammenhängender Produktentwicklung.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013
prodir
 
Aras PLM Tools
Aras PLM ToolsAras PLM Tools
Aras PLM Tools
Aras
 
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der WeltUnterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Kata Szam
 
LFF
LFFLFF
LFF
neuwerk
 
Design und Accessibility
Design und AccessibilityDesign und Accessibility
Design und Accessibility
Zensations GmbH
 
Farblehre
FarblehreFarblehre
Beacons
Beacons Beacons
Beacons
Rahul Dhabhai
 
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comreconMultisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
comrecon° Marktdiagnostik & Strategieberatung
 
Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...
Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...
Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...
techUK
 
B2 Farben und ihre Bedeutung
B2 Farben und ihre Bedeutung B2 Farben und ihre Bedeutung
B2 Farben und ihre Bedeutung
Lluisa Duat
 
Sensory branding
Sensory brandingSensory branding
Sensory branding
Oana BARBU
 
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Hannes Maier
 
3rd Service Design Thinks Köln – Introduction
3rd Service Design Thinks Köln – Introduction3rd Service Design Thinks Köln – Introduction
3rd Service Design Thinks Köln – Introduction
Oliver Schirok
 
Ag 2012 - UDOTSI Gironde
Ag 2012 - UDOTSI GirondeAg 2012 - UDOTSI Gironde
Ag 2012 - UDOTSI Gironde
udotsi33
 
El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1
El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1
El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1
Pedro Roberto Casanova
 
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Christian Baranowski
 
Microsoft word agenda colegio preparada
Microsoft word   agenda colegio preparadaMicrosoft word   agenda colegio preparada
Microsoft word agenda colegio preparada
Almu G. Negrete
 
Histoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantique
Histoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantiqueHistoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantique
Histoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantique
URFIST de Rennes
 

Andere mochten auch (19)

Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013Prodir-Präsentation 2013
Prodir-Präsentation 2013
 
Aras PLM Tools
Aras PLM ToolsAras PLM Tools
Aras PLM Tools
 
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der WeltUnterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
Unterrichtsmaterial: Der Schönste Milchladen der Welt
 
LFF
LFFLFF
LFF
 
Design und Accessibility
Design und AccessibilityDesign und Accessibility
Design und Accessibility
 
Farblehre
FarblehreFarblehre
Farblehre
 
Beacons
Beacons Beacons
Beacons
 
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comreconMultisensorisches marketing C. Hager, comrecon
Multisensorisches marketing C. Hager, comrecon
 
Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...
Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...
Payments Innovation Conference - Roy Vella, CEO, Vella Ventures - The Mobile ...
 
B2 Farben und ihre Bedeutung
B2 Farben und ihre Bedeutung B2 Farben und ihre Bedeutung
B2 Farben und ihre Bedeutung
 
Sensory branding
Sensory brandingSensory branding
Sensory branding
 
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
 
3rd Service Design Thinks Köln – Introduction
3rd Service Design Thinks Köln – Introduction3rd Service Design Thinks Köln – Introduction
3rd Service Design Thinks Köln – Introduction
 
Ag 2012 - UDOTSI Gironde
Ag 2012 - UDOTSI GirondeAg 2012 - UDOTSI Gironde
Ag 2012 - UDOTSI Gironde
 
Shift happens
Shift happensShift happens
Shift happens
 
El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1
El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1
El bibliotecario escolar en el modelo 1 a 1
 
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
Microservices – die Architektur für Agile-Entwicklung?
 
Microsoft word agenda colegio preparada
Microsoft word   agenda colegio preparadaMicrosoft word   agenda colegio preparada
Microsoft word agenda colegio preparada
 
Histoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantique
Histoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantiqueHistoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantique
Histoire d’internet et du web : d’Arpanet au web sémantique
 

Das Wohlfuehlbuero

  • 1. ansprechpartnerin bei rückfragen: Sedus Stoll AG, Birgit Asal, Marketing, Brückenstraße 15, D-79761 Waldshut, Telefon (0 77 51) 84-3 27, Telefax (0 77 51) 84-3 28, E-Mail BirgitAsal@sedus.de, www.sedus.de Das Wohlfühlbüro Aspekte eines ganzheitlichen Planungsansatzes: produktives Wohlfühlen in der Arbeitswelt. Einladung Das Wohlfühlbüro Aspekte eines ganzheitlichen Planungsansatzes: produktives Wohlfühlen in der Arbeitswelt. besuchen sie uns auf der orgatec in Köln vom 26. bis 30. oktober 2010 Sedus: Halle 8, Gang B, Stand 50 Waldmann: Halle 8, Gang B, Stand 40 Auf Anfrage erhalten Sie einen kostenlosen Eintrittsgutschein für Ihren Messebesuch.
  • 2. Der Mensch im Mittelpunkt – steht als Ordnungskriterium auch bei der Programm Gestaltung von Arbeitswelten idealerweise an erster Stelle. Durch 17.15 Uhr Einlass ungehinderte aber auch ungestörte Kommunikation sowie Konzentrations- bedingungen, durch optimierte Raumkonditionen und Ausschaltung von 18.00 Uhr Begrüßung Ich/Wir nehme(n) an folgender Veranstaltung teil (bitte ankreuzen): Störfaktoren können sich Mitarbeiter optimal entfalten und so einem Udo heep, Vertriebsleitung Deutschland der Sedus Stoll AG in hattersheim (bei frankfurt a. M.) Unternehmen zu mehr Kreativität und Effizienz verhelfen. Wohlgefühl im Büro – Warum? sedus und Waldmann engagieren sich beide als Hersteller auf dem Gebiet Einführung und Fallbeispiele aus der Praxis des Place 2.5 Dorothea scheidl-Nennemann, Marketing, Sedus Stoll AG in Dogern (bei Waldshut) einer verbesserten Raumqualität für Büro- und Verwaltungsbauten, beziehungsweise Arbeitsumgebungen, wobei auch ökologische Kriterien 18.20 Uhr Flexibles Licht im Büro – Weitsichtige Konzepte, die sich rechnen in höchstem Maße berücksichtigt werden. Wolfgang auber, Marketingleiter, Waldmann Lichttechnik Mit dieser Veranstaltungsreihe werden wichtige Impulse gegeben, wie in 18.30 Uhr Fachvortrag: Licht – Von Strombedarf und Nutzerzufriedenheit in hamburg in Duisburg in München der Büroplanung eine ergonomische, funktionale und ästhetisch ansprech- Prof. Dipl.-Ing. Mathias Wambsganß, Hochschule Rosenheim ende Möblierung, ideale Lichtverhältnisse und akustisch wirksame Elemente zusammengeführt werden können. Denn: Zufriedene Mitarbeiter 19.00 Uhr Fachvortrag: Hörende Architekten – Sehende Akustiker sind das sinngebende Kapital von Unternehmen in der Wissensgesellschaft. Beiträge zur Psychologischen Akustik – Raumakustische 30. september 2010 Gestaltung – Aktuelle Planungstools Dr. Christian Nocke, Akustikbüro Oldenburg 5. oktober 2010 6. oktober 2010 8. oktober 2010 7. oktober 2010 19.30 Uhr Textile und akustische Gestaltungsmöglichkeiten des Place 2.5 Weitere Person(en): Das Wohlfühlbüro alexander Wasiukiewicz, creative management, procedes i-d aspekte eines ganzheitlichen Planungsansatzes: Büroname: produktives Wohlfühlen in der arbeitswelt. 19.40 Uhr Zusammenfassung und Diskussion Vorname: PLZ/Ort: Telefon: Straße: E-Mail: Name: 20.00 Uhr Get together mit Imbiss Sedus und Waldmann laden Sie herzlich ein, an einer unserer folgenden Veranstaltungen teilzunehmen. 22.00 Uhr Ende der Veranstaltung Beginn ist jeweils um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.15 Uhr Im Anschluss an die Vorträge (ca. 20.00 Uhr) freuen wir uns bei einem Wir bitten um Anmeldung bis zum 22. september 2010 gemeinsamen Imbiss auf das persönliche Gespräch mit Ihnen. Antwort einfach im Fensterumschlag zusenden oder 30. september 2010 in München Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Showroom Sedus München, Wappenhalle, Konrad-Zuse-Platz 10, 81829 München fachvorträge Anmeldebestätigung mit Anfahrtsskizze. 5. oktober 2010 in Dogern (bei Waldshut) Prof. Dipl.-Ing. Mathias Wambsganß studierte an der Uni Karlsruhe Sedus Entwicklungs- und Innovationszentrum, Gewerbestraße 2, Architektur. Er ist seit 1999 Gründungsmitglied des Ingenieurbüros ip5, 79804 Dogern das seinen Schwerpunkt auf Gebäudetechnik, innovativen Energie- und ökologischen Abwasserkonzepten hat. Seit 2007 ist er Professor für faxen an (0 77 51) 84-3 28. 6. oktober 2010 in hattersheim (bei Frankfurt a. M.) Lichtgestaltung, Lichttechnik und vernetzte Gebäudetechnologie an der Showroom Sedus Hattersheim, Philipp-Reis-Straße 2, 65795 Hattersheim D-79761 Waldshut Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fachhochschule Rosenheim. Brückenstraße 15 7. oktober 2010 in Duisburg Sedus Stoll AG Dr. Christian Nocke erlangte nach seinem Physikstudium in Marburg anmeldung Fraunhofer-inHaus-Zentrum, Forsthausweg 1, 47057 Duisburg und Oldenburg sein Diplom im Bereich der technischen Akustik. Als Birgit Asal Marketing 8. oktober 2010 in hamburg wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitete er am Fraunhofer-Institut für Showroom Sedus + Veranstaltungsraum, Rosenstraße 2, 20095 Hamburg Bauphysik und promovierte. Er ist Begründer des Akustikbüros Olden- burg und Experte der Schwerpunktthemen Raumakustik, Bauakustik, Die Architektenkammern Hessen und NRW haben die Veranstaltung im Sinne Lärmschutz und bietet mit seinem Unternehmen Untersuchungen und der Fortbildungsverpflichtung für Architekten anerkannt (angefragt). Die Analysen rund um die Akustik, Beratungsleistungen und Unterstützung Punkte werden beim Einreichen der Teilnahmebescheinigung gutgeschrieben. bei damit zusammenhängender Produktentwicklung.