SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
CT oder MRT
Computertomographie 
 Mathematische Grundlagen durch Johann Radon 1917 
 Allan M. Cormack & Godfrey Hounsfield zwischen 1957 und 1963 
 Der erste CT 1972
Verfahren der CT Technik 
 Erste Generation / Zweite Generation 
 
 Dritte Generation 
Rotate-Rotate-Geräte
Verfahren der CT Technik 
 Vierte Generation 
Rotate-Stationary-Geräte 
 Fünfte Generation 
Elektronenstrahl-Scanner 
Speziell Kardiologie
Technik 
 Schleifringtechnik 
 Spiral- oder Helix-CT
Mehrzeilen CT 
Scanzeit: 10 sec, Pitch: 1.5 
1994:1-Zeiler: 0.75 sec/U 
Kollimation: 3 mm 
1998:4-Zeiler: 0.5 sec/U 
Kollimation: 4x2.5 mm 
2004:64-Zeiler: 0.5 sec/U 
Kollimation: 64x0.6mm 
2002:16-Zeiler: 0.5 sec/U 
Kollimation: 16x1.5 mm
 Dual-Source-Computertomographie 
 Multi-Energy-Computertomographie
Dosis 
 Untersuchung Effektive Dosis (mSv) 
 Natürliche Strahlenbelastung pro Jahr 2,1 
 Röntgenaufnahme des Thorax 0,02– 0,1 
 Kopf-CT 1,5 – 2,3 
 Screening Mammographie 3 
 Abdomen-CT 5,3 – 10 
 Thorax-CT 5,8 – 8 
 Thorax-, Abdomen- und Pelvis-CT 9,9
 Wann wird die Computertomografie angewendet? 
 CT des Kopfes 
(CCT, kraniale Computer-tomografie)Bei Verdacht 
auf Blutungen, Erweiterung von 
Blutgefässen, Gehirntumoren, Schlaganfall, Verdacht 
auf Schädelbruch, 
 Ganzkörper-CT 
Tumoren, Abszessen (Eiter-Ansammlung) und Zysten, 
zur Verlaufskontrolle bei bekannten Tumoren und 
Veränderungen der inneren Organe (z. B. Leber, Milz, 
Bauchspeicheldrüse, Niere).
 Skelett-CT 
Zur Suche nach Bandscheibenvorfällen, bei 
Osteoporose und oder Knochenbrüchen (Frakturen). 
 CT des Herzens 
Mit der Herz-CT ist eine dreidimensionale Darstellung der 
Herzkranzgefäße und deren Veränderungen möglich. 
Darstellbar sind Verkalkungen und Ablagerungen in den 
Herzkranzgefäßen als Zeichen einer 
beginnenden Arteriosklerose. 
 Darm-CT 
(virtuelle Koloskopie)Die CT-Darmuntersuchung kann, 
ähnlich wie dieKoloskopie, Polypen und Tumoren im Darm 
erkennen.
PET – CT
Das MRT
Magnetresonanztomogrphie 
 Ursprung ist die NMR ab 1973, 
Kernspinresonanzspektroskopie (1972) 
Paul C.Lauterbur und Sir Peter Mansfield 
2003 Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 
 Mitte der 1980 Jahren war das MRT entwickelt, wie wir 
es heute kennen.
Technik 
 Magnetische Felder 
 Statisches Magnetfeld 
Ausrichtung 
 Radiowelliges Magnetfeld 
Schwingung 
 Gradienten-Magnetfeld 
Räumliche Ortung
Das MRT 
Keine Patienten mit metallen im oder am Körper 
keine Klaustrophobische Patienten 
Das MRT eignet sich besser für Weichteile 
Es gibt sehr viele Anwendungen für ein MRT, es ist 
eine vergleichsweise junge Technik

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Film badge sebagai alat ukur radiasi (proteksi
Film badge sebagai alat ukur radiasi (proteksiFilm badge sebagai alat ukur radiasi (proteksi
Film badge sebagai alat ukur radiasi (proteksi
Agung Oktavianto
 
Arsenie boca profetii despre romania
Arsenie boca   profetii despre romaniaArsenie boca   profetii despre romania
Arsenie boca profetii despre romania
Biro Bela
 
Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...
Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...
Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...
Putri Nugraheni
 
Undangan syukuran pernikahan niko
Undangan syukuran pernikahan nikoUndangan syukuran pernikahan niko
Undangan syukuran pernikahan niko
imamhw89
 
Perhitungan awal bulan syawal 1434 h
Perhitungan awal bulan syawal 1434 hPerhitungan awal bulan syawal 1434 h
Perhitungan awal bulan syawal 1434 h
viantika
 
Peraturan perundangan radiasi
Peraturan  perundangan  radiasiPeraturan  perundangan  radiasi
Peraturan perundangan radiasi
Agung Oktavianto
 

Was ist angesagt? (18)

Film badge sebagai alat ukur radiasi (proteksi
Film badge sebagai alat ukur radiasi (proteksiFilm badge sebagai alat ukur radiasi (proteksi
Film badge sebagai alat ukur radiasi (proteksi
 
Bertha dudde 003 planul de mantuire
Bertha dudde 003   planul de mantuireBertha dudde 003   planul de mantuire
Bertha dudde 003 planul de mantuire
 
Arsenie boca profetii despre romania
Arsenie boca   profetii despre romaniaArsenie boca   profetii despre romania
Arsenie boca profetii despre romania
 
7@pet dan spect
7@pet dan spect7@pet dan spect
7@pet dan spect
 
Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...
Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...
Penatalaksanaan radiografi vertebrae thoracolumbal dengan klinis skoliosis di...
 
Persentase b.jepang
Persentase b.jepangPersentase b.jepang
Persentase b.jepang
 
Radyolojik anatomi üst extremite
Radyolojik anatomi üst extremiteRadyolojik anatomi üst extremite
Radyolojik anatomi üst extremite
 
Standar pelayanan radiologi
Standar pelayanan radiologiStandar pelayanan radiologi
Standar pelayanan radiologi
 
Sfântul Arhanghel Rafail (8/21 noiembrie)
Sfântul Arhanghel Rafail (8/21 noiembrie)Sfântul Arhanghel Rafail (8/21 noiembrie)
Sfântul Arhanghel Rafail (8/21 noiembrie)
 
Undangan syukuran pernikahan niko
Undangan syukuran pernikahan nikoUndangan syukuran pernikahan niko
Undangan syukuran pernikahan niko
 
Kedokteran nuklir
Kedokteran nuklirKedokteran nuklir
Kedokteran nuklir
 
Calea remnaşterii spirituale jakob lorber
Calea remnaşterii spirituale   jakob lorberCalea remnaşterii spirituale   jakob lorber
Calea remnaşterii spirituale jakob lorber
 
Perhitungan awal bulan syawal 1434 h
Perhitungan awal bulan syawal 1434 hPerhitungan awal bulan syawal 1434 h
Perhitungan awal bulan syawal 1434 h
 
Benda asing pada bola mata
Benda asing pada bola mataBenda asing pada bola mata
Benda asing pada bola mata
 
Uji kesesuaian ct scan
Uji kesesuaian   ct scanUji kesesuaian   ct scan
Uji kesesuaian ct scan
 
Teoflict al bulgariei. Talcuira evangheliei dupa Matei
Teoflict al bulgariei. Talcuira evangheliei dupa MateiTeoflict al bulgariei. Talcuira evangheliei dupa Matei
Teoflict al bulgariei. Talcuira evangheliei dupa Matei
 
Peraturan perundangan radiasi
Peraturan  perundangan  radiasiPeraturan  perundangan  radiasi
Peraturan perundangan radiasi
 
Profeţii despre România - Profeţiile (Apocalipsa) părintelui Arsenie
Profeţii despre România - Profeţiile (Apocalipsa) părintelui ArsenieProfeţii despre România - Profeţiile (Apocalipsa) părintelui Arsenie
Profeţii despre România - Profeţiile (Apocalipsa) părintelui Arsenie
 

Andere mochten auch

Ct pulmonary angiogram
Ct pulmonary angiogramCt pulmonary angiogram
Ct pulmonary angiogram
muhammed Yasar
 
Pulmonary Embolism
Pulmonary Embolism	Pulmonary Embolism
Pulmonary Embolism
Khalid
 
Semantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfen
Semantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfenSemantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfen
Semantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfen
Institute of Information Systems (HES-SO)
 

Andere mochten auch (7)

2 und 3 Punktregler
2 und 3 Punktregler2 und 3 Punktregler
2 und 3 Punktregler
 
Ultraschall
UltraschallUltraschall
Ultraschall
 
Mri Fmri
Mri FmriMri Fmri
Mri Fmri
 
Ct pulmonary angiogram
Ct pulmonary angiogramCt pulmonary angiogram
Ct pulmonary angiogram
 
Imaging Techniques and Fundamental Observations for the Musculoskeletal Sy...
Imaging Techniques and Fundamental Observations for the Musculoskeletal Sy...Imaging Techniques and Fundamental Observations for the Musculoskeletal Sy...
Imaging Techniques and Fundamental Observations for the Musculoskeletal Sy...
 
Pulmonary Embolism
Pulmonary Embolism	Pulmonary Embolism
Pulmonary Embolism
 
Semantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfen
Semantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfenSemantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfen
Semantik und Bilddaten: wie Terminologien in der Radiologie helfen
 

CT oder MRT

  • 2. Computertomographie  Mathematische Grundlagen durch Johann Radon 1917  Allan M. Cormack & Godfrey Hounsfield zwischen 1957 und 1963  Der erste CT 1972
  • 3. Verfahren der CT Technik  Erste Generation / Zweite Generation   Dritte Generation Rotate-Rotate-Geräte
  • 4. Verfahren der CT Technik  Vierte Generation Rotate-Stationary-Geräte  Fünfte Generation Elektronenstrahl-Scanner Speziell Kardiologie
  • 5. Technik  Schleifringtechnik  Spiral- oder Helix-CT
  • 6. Mehrzeilen CT Scanzeit: 10 sec, Pitch: 1.5 1994:1-Zeiler: 0.75 sec/U Kollimation: 3 mm 1998:4-Zeiler: 0.5 sec/U Kollimation: 4x2.5 mm 2004:64-Zeiler: 0.5 sec/U Kollimation: 64x0.6mm 2002:16-Zeiler: 0.5 sec/U Kollimation: 16x1.5 mm
  • 7.  Dual-Source-Computertomographie  Multi-Energy-Computertomographie
  • 8. Dosis  Untersuchung Effektive Dosis (mSv)  Natürliche Strahlenbelastung pro Jahr 2,1  Röntgenaufnahme des Thorax 0,02– 0,1  Kopf-CT 1,5 – 2,3  Screening Mammographie 3  Abdomen-CT 5,3 – 10  Thorax-CT 5,8 – 8  Thorax-, Abdomen- und Pelvis-CT 9,9
  • 9.  Wann wird die Computertomografie angewendet?  CT des Kopfes (CCT, kraniale Computer-tomografie)Bei Verdacht auf Blutungen, Erweiterung von Blutgefässen, Gehirntumoren, Schlaganfall, Verdacht auf Schädelbruch,  Ganzkörper-CT Tumoren, Abszessen (Eiter-Ansammlung) und Zysten, zur Verlaufskontrolle bei bekannten Tumoren und Veränderungen der inneren Organe (z. B. Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse, Niere).
  • 10.  Skelett-CT Zur Suche nach Bandscheibenvorfällen, bei Osteoporose und oder Knochenbrüchen (Frakturen).  CT des Herzens Mit der Herz-CT ist eine dreidimensionale Darstellung der Herzkranzgefäße und deren Veränderungen möglich. Darstellbar sind Verkalkungen und Ablagerungen in den Herzkranzgefäßen als Zeichen einer beginnenden Arteriosklerose.  Darm-CT (virtuelle Koloskopie)Die CT-Darmuntersuchung kann, ähnlich wie dieKoloskopie, Polypen und Tumoren im Darm erkennen.
  • 13. Magnetresonanztomogrphie  Ursprung ist die NMR ab 1973, Kernspinresonanzspektroskopie (1972) Paul C.Lauterbur und Sir Peter Mansfield 2003 Nobelpreis für Physiologie oder Medizin  Mitte der 1980 Jahren war das MRT entwickelt, wie wir es heute kennen.
  • 14. Technik  Magnetische Felder  Statisches Magnetfeld Ausrichtung  Radiowelliges Magnetfeld Schwingung  Gradienten-Magnetfeld Räumliche Ortung
  • 15.
  • 16.
  • 17. Das MRT Keine Patienten mit metallen im oder am Körper keine Klaustrophobische Patienten Das MRT eignet sich besser für Weichteile Es gibt sehr viele Anwendungen für ein MRT, es ist eine vergleichsweise junge Technik