SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Crowdfunding – Crowdinvesting
Der rechtliche Rahmen für Start-Up-Finanzierung
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
Gliederung
1. Crowdfunding – Begriff und Regelung
2. Crowdinvesting – Begriff und Regelung
3. Kleinanlegerschutzgesetz – Ende der
Schwarmfinanzierung?
1. Crowdfunding
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
Crowdfunding - Schwarmfinanzierung
• Unbestimmter englischer Internetbegriff, also
ohne fassbaren oder festen Inhalt – wichtig für
Diskussionen mit Beteiligten
• Vorläufer bereits im 17. Jahrhundert
(Subskription)
• Unterschieden werden:
– Donation based crowdfunding = Spenden
– Reward based crowdfunding = Vorkasse
– Lending based crowdfunding = Anleihen
– Equity based crowdfunding = Crowdinvesting
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
Crowdfunding - Schwarmfinanzierung
• Wirtschaftliche Bedeutung für Startups nimmt
zu:
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
Crowdfunding - Schwarmfinanzierung
• Donation based Crowdfunding:
– Freiwillige Spenden ohne jede Gegenleistung
– Interessant für künstlerische, politische oder soziale Vorhaben
– Keine Regulierung in Deutschland (Sammlungsgesetze der Länder
erfassen nur Straßen- und Haussammlungen)
• Reward based Crowdfunding:
– Vorabzahlungen mit geldwerter Gegenleistung, z.B. Bezugsrecht,
Vorzugspreis oder Anzahlung auf spätere Beschaffung
– Grundsätzlich nicht reguliert, bei falscher Gestaltung
(Rückzahlungsoption) kann dies aber als Einlagengeschäft
angesehen werden (erlaubnispflichtig und strafbar, wenn ohne
Erlaubnis betrieben)
– AGB-rechtlich problematisch
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
2. Crowdinvesting
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
2. Crowdinvesting
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Crowdinvesting = echte
Unternehmensfinanzierung durch eine Vielzahl
von Personen
• Sowohl „lending based“ Crowdfunding als auch
„equity based“ Crowdfunding
• Wirtschaftliche Absichten stehen im
Vordergrund, für rechtliche Einordnung aber
unerheblich
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
2. Crowdinvesting
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Aufhänger für rechtliche Probleme:
– Öffentliches Angebot, ohne Begrenzung des
Personenkreises
– Geringe Mindeststückelung, jedenfalls niedriger als
200.000 €
– Vielzahl an Zeichnern (mehr als 20)
• Wichtig: Alle im folgenden beschriebenen
Probleme gibt es NICHT bei normalen
Wagniskapitalgebern (BA, VC usw.)
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
2. Crowdinvesting
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Lending based Crowdfunding:
– Unternehmensfinanzierung auf Darlehensbasis
– Rückzahlungs- und Zinsversprechen des Unternehmens
unabhängig von der Ertragslage
– Für Start-Ups kaum darstellbar, bisweilen interessant für Projekte
(z.B. Filme oder Firmenerweiterung)
• Doppelte Regulierung („Zwangsjacke“)
– Unverbriefte Anleihen mit unbedingtem Rückzahlungsverprechen:
Einlagengeschäft, darf nur durch Banken betrieben werden
– Anleihen mit qualifiziertem Rangrücktritt grundsätzlich zulässig, von
BaFin und einzelnen Gerichten aber zunehmend in Zweifel gezogen
(AGB-Problematik) - Rechtsunsicherheit
– Verbriefte Anleihen: Vertrieb nur zulässig mit Verkaufsprospekt (nach
VermAnlG bei Namensschuldverschreibungen, sonst nach WPPG)
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
2. Crowdinvesting
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Zulässiges Lending based Crowdfunding:
– Maximal 100.000 € innerhalb einer
Zwölfmonatsperiode
– Verbriefung ist (wg. KWG) immer erforderlich (Papier)
– U.U. noch möglich: Nachrangdarlehen – Negativattest
einfordern (und ggf. einklagen)
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
2. Crowdinvesting
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Equity based Crowdfunding:
– Unternehmensfinanzierung auf Erfolgsbeteiligungsbasis
– Auch als Projektfinanzierung möglich
• Regulierung
– Aktien dürfen nur unter strengen Voraussetzungen öffentlich
angeboten werden (BörsenG, WpHG)
– Mezzanine-Kapital (Genussrechte, stille Beteiligungen usw.) sind
Beteiligungen am Ergebnis eines Unternehmens und daher
grundsätzlich prospektpflichtig nach VermAnlG
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
2. Crowdinvesting
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Derzeit noch zulässiges equity based
Crowdfunding:
– Maximal 100.000 € innerhalb einer
Zwölfmonatsperiode; oder
– Strukturierung als partiarisches (Nachrang-)Darlehen
(z.B. Seedmatch oder Companisto)
– Jede andere Beteiligungsform nur mit
Verkaufsprospekt (nach VermAnlG)
• Anmerkung: Verkaufsprospekte kosten ca. 30.000-60.000
€, der Genehmigungsprozess bei der BaFin dauert mind.
neun Monate, die Haftung ist erheblich
3. Kleinanlegerschutzgesetz
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
3. Kleinanlegerschutzgesetz
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Anlass:
– Vermeintliche und tatsächliche Skandalfälle im
„grauen Kapitalmarkt“
– Bekanntester Fall Prokon – dort allerdings Vertrieb von
Anlagen mit Verkaufsprospekt
• „Lösung“ der Politik:
– Noch mehr Regulierung
– Noch mehr Papier
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
3. Kleinanlegerschutzgesetz
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Gesetzentwurf („Kleinanlegerschutzgesetz“)
– Erweiterung des Vermögensanlagesetzes auf
partiarische Darlehen und Nachrangsdarlehen,
Generalklausel
– Untergrenze zukünftig 1 Mio € (statt 100.000 €)
– Nur bei Vertrieb über Plattform mit Erlaubnis nach §
34f GewO oder nach KWG (kein Eigenvertrieb
möglich)
– Vermögensanlagen-Informationsblatt in Papierform,
Unterschrift des Verbrauchers erforderlich (auch
unterhalb der Untergrenze)
09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR
3. Kleinanlegerschutzgesetz
1. Crowdfunding
2. Crowdinvesting
3. Kleinanlegerschutzgesetz
• Lösung?
www.IT-Recht-Regensburg.de
Dr. jur. Christian Stahl
Rechtsanwalt
BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte
Kumpfmühler Str. 3
93047 Regensburg
T +49 941 780 39 0
F +49 941 780 39 29
www.blts.de
stahl@blts.de
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Crowdfunding und Crowdinvesting

Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
Finanzierung über Schuldscheine
Finanzierung über SchuldscheineFinanzierung über Schuldscheine
Finanzierung über Schuldscheine
Stephan R. Göthel
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Dennis Brüntje
 
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
StartupDorf e.V.
 
Forderungskatalog austrian angel investor association - 13.04.2013
Forderungskatalog   austrian angel investor association - 13.04.2013Forderungskatalog   austrian angel investor association - 13.04.2013
Forderungskatalog austrian angel investor association - 13.04.2013
iNNoiNi
 
DEF-Anleger erhalten Einladung zur Informationsveranstaltung
DEF-Anleger erhalten Einladung zur InformationsveranstaltungDEF-Anleger erhalten Einladung zur Informationsveranstaltung
DEF-Anleger erhalten Einladung zur Informationsveranstaltung
olik88
 
Anwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem Güteantrag
Anwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem GüteantragAnwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem Güteantrag
Anwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem Güteantrag
Mathias Nittel
 
Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds
Reform des freiwilligen EinlagensicherungsfondsReform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds
Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds
Bankenverband
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Für-Gründer.de
 
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015
SpruchZ
 
Kapitalmarktunion 2020
Kapitalmarktunion 2020 Kapitalmarktunion 2020
Kapitalmarktunion 2020
Bankenverband
 
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca KolbCreative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
MFG Innovationsagentur
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCsBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur FinanzierungNRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
Venture Club Münster
 
Rechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting
Rechtliche Fallstricke beim CrowdinvestingRechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting
Rechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting
Peter Siedlatzek
 
Geldanlage risikofrei lernen Ratgeber Musterdepot
Geldanlage risikofrei lernen Ratgeber MusterdepotGeldanlage risikofrei lernen Ratgeber Musterdepot
Geldanlage risikofrei lernen Ratgeber Musterdepot
Klaus Boas
 
Finanzierung fuer Gruender
Finanzierung fuer GruenderFinanzierung fuer Gruender
Finanzierung fuer Gruender
Hermann Hohenberger
 
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Dennis Brüntje
 
MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...
MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...
MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...
Mathias Nittel
 
Der neue KfW Unternehmerkredit für KMU
Der neue KfW Unternehmerkredit für KMUDer neue KfW Unternehmerkredit für KMU
Der neue KfW Unternehmerkredit für KMU
Haimerl Consulting, München
 

Ähnlich wie Crowdfunding und Crowdinvesting (20)

Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
 
Finanzierung über Schuldscheine
Finanzierung über SchuldscheineFinanzierung über Schuldscheine
Finanzierung über Schuldscheine
 
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
Überblick Crowdinvesting-Plattformen in Deutschland (Team 2)
 
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
 
Forderungskatalog austrian angel investor association - 13.04.2013
Forderungskatalog   austrian angel investor association - 13.04.2013Forderungskatalog   austrian angel investor association - 13.04.2013
Forderungskatalog austrian angel investor association - 13.04.2013
 
DEF-Anleger erhalten Einladung zur Informationsveranstaltung
DEF-Anleger erhalten Einladung zur InformationsveranstaltungDEF-Anleger erhalten Einladung zur Informationsveranstaltung
DEF-Anleger erhalten Einladung zur Informationsveranstaltung
 
Anwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem Güteantrag
Anwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem GüteantragAnwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem Güteantrag
Anwaltshaftung : Clerical Medical-Klage verloren wegen fehlerhaftem Güteantrag
 
Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds
Reform des freiwilligen EinlagensicherungsfondsReform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds
Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds
 
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
Gründernacht rhein main frankfurt 14.12.
 
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 14/2015
 
Kapitalmarktunion 2020
Kapitalmarktunion 2020 Kapitalmarktunion 2020
Kapitalmarktunion 2020
 
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca KolbCreative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCsBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
 
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur FinanzierungNRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
NRW.Bank: Von der Idee zur Finanzierung
 
Rechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting
Rechtliche Fallstricke beim CrowdinvestingRechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting
Rechtliche Fallstricke beim Crowdinvesting
 
Geldanlage risikofrei lernen Ratgeber Musterdepot
Geldanlage risikofrei lernen Ratgeber MusterdepotGeldanlage risikofrei lernen Ratgeber Musterdepot
Geldanlage risikofrei lernen Ratgeber Musterdepot
 
Finanzierung fuer Gruender
Finanzierung fuer GruenderFinanzierung fuer Gruender
Finanzierung fuer Gruender
 
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
Die Masse machts - Crowdinvesting als Alternative zur Finanzierung von Existe...
 
MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...
MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...
MPC Leben plus - Rechtsanwälte gehen wegen Prospektfehlern gegen die Gründung...
 
Der neue KfW Unternehmerkredit für KMU
Der neue KfW Unternehmerkredit für KMUDer neue KfW Unternehmerkredit für KMU
Der neue KfW Unternehmerkredit für KMU
 

Crowdfunding und Crowdinvesting

  • 1. Crowdfunding – Crowdinvesting Der rechtliche Rahmen für Start-Up-Finanzierung
  • 2. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR Gliederung 1. Crowdfunding – Begriff und Regelung 2. Crowdinvesting – Begriff und Regelung 3. Kleinanlegerschutzgesetz – Ende der Schwarmfinanzierung?
  • 4. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR Crowdfunding - Schwarmfinanzierung • Unbestimmter englischer Internetbegriff, also ohne fassbaren oder festen Inhalt – wichtig für Diskussionen mit Beteiligten • Vorläufer bereits im 17. Jahrhundert (Subskription) • Unterschieden werden: – Donation based crowdfunding = Spenden – Reward based crowdfunding = Vorkasse – Lending based crowdfunding = Anleihen – Equity based crowdfunding = Crowdinvesting 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz
  • 5. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR Crowdfunding - Schwarmfinanzierung • Wirtschaftliche Bedeutung für Startups nimmt zu: 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz
  • 6. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR Crowdfunding - Schwarmfinanzierung • Donation based Crowdfunding: – Freiwillige Spenden ohne jede Gegenleistung – Interessant für künstlerische, politische oder soziale Vorhaben – Keine Regulierung in Deutschland (Sammlungsgesetze der Länder erfassen nur Straßen- und Haussammlungen) • Reward based Crowdfunding: – Vorabzahlungen mit geldwerter Gegenleistung, z.B. Bezugsrecht, Vorzugspreis oder Anzahlung auf spätere Beschaffung – Grundsätzlich nicht reguliert, bei falscher Gestaltung (Rückzahlungsoption) kann dies aber als Einlagengeschäft angesehen werden (erlaubnispflichtig und strafbar, wenn ohne Erlaubnis betrieben) – AGB-rechtlich problematisch 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz
  • 8. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 2. Crowdinvesting 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Crowdinvesting = echte Unternehmensfinanzierung durch eine Vielzahl von Personen • Sowohl „lending based“ Crowdfunding als auch „equity based“ Crowdfunding • Wirtschaftliche Absichten stehen im Vordergrund, für rechtliche Einordnung aber unerheblich
  • 9. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 2. Crowdinvesting 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Aufhänger für rechtliche Probleme: – Öffentliches Angebot, ohne Begrenzung des Personenkreises – Geringe Mindeststückelung, jedenfalls niedriger als 200.000 € – Vielzahl an Zeichnern (mehr als 20) • Wichtig: Alle im folgenden beschriebenen Probleme gibt es NICHT bei normalen Wagniskapitalgebern (BA, VC usw.)
  • 10. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 2. Crowdinvesting 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Lending based Crowdfunding: – Unternehmensfinanzierung auf Darlehensbasis – Rückzahlungs- und Zinsversprechen des Unternehmens unabhängig von der Ertragslage – Für Start-Ups kaum darstellbar, bisweilen interessant für Projekte (z.B. Filme oder Firmenerweiterung) • Doppelte Regulierung („Zwangsjacke“) – Unverbriefte Anleihen mit unbedingtem Rückzahlungsverprechen: Einlagengeschäft, darf nur durch Banken betrieben werden – Anleihen mit qualifiziertem Rangrücktritt grundsätzlich zulässig, von BaFin und einzelnen Gerichten aber zunehmend in Zweifel gezogen (AGB-Problematik) - Rechtsunsicherheit – Verbriefte Anleihen: Vertrieb nur zulässig mit Verkaufsprospekt (nach VermAnlG bei Namensschuldverschreibungen, sonst nach WPPG)
  • 11. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 2. Crowdinvesting 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Zulässiges Lending based Crowdfunding: – Maximal 100.000 € innerhalb einer Zwölfmonatsperiode – Verbriefung ist (wg. KWG) immer erforderlich (Papier) – U.U. noch möglich: Nachrangdarlehen – Negativattest einfordern (und ggf. einklagen)
  • 12. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 2. Crowdinvesting 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Equity based Crowdfunding: – Unternehmensfinanzierung auf Erfolgsbeteiligungsbasis – Auch als Projektfinanzierung möglich • Regulierung – Aktien dürfen nur unter strengen Voraussetzungen öffentlich angeboten werden (BörsenG, WpHG) – Mezzanine-Kapital (Genussrechte, stille Beteiligungen usw.) sind Beteiligungen am Ergebnis eines Unternehmens und daher grundsätzlich prospektpflichtig nach VermAnlG
  • 13. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 2. Crowdinvesting 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Derzeit noch zulässiges equity based Crowdfunding: – Maximal 100.000 € innerhalb einer Zwölfmonatsperiode; oder – Strukturierung als partiarisches (Nachrang-)Darlehen (z.B. Seedmatch oder Companisto) – Jede andere Beteiligungsform nur mit Verkaufsprospekt (nach VermAnlG) • Anmerkung: Verkaufsprospekte kosten ca. 30.000-60.000 €, der Genehmigungsprozess bei der BaFin dauert mind. neun Monate, die Haftung ist erheblich
  • 15. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 3. Kleinanlegerschutzgesetz 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Anlass: – Vermeintliche und tatsächliche Skandalfälle im „grauen Kapitalmarkt“ – Bekanntester Fall Prokon – dort allerdings Vertrieb von Anlagen mit Verkaufsprospekt • „Lösung“ der Politik: – Noch mehr Regulierung – Noch mehr Papier
  • 16. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 3. Kleinanlegerschutzgesetz 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Gesetzentwurf („Kleinanlegerschutzgesetz“) – Erweiterung des Vermögensanlagesetzes auf partiarische Darlehen und Nachrangsdarlehen, Generalklausel – Untergrenze zukünftig 1 Mio € (statt 100.000 €) – Nur bei Vertrieb über Plattform mit Erlaubnis nach § 34f GewO oder nach KWG (kein Eigenvertrieb möglich) – Vermögensanlagen-Informationsblatt in Papierform, Unterschrift des Verbrauchers erforderlich (auch unterhalb der Untergrenze)
  • 17. 09.04.2014 | Dr. jur. Christian Stahl | © BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte GbR 3. Kleinanlegerschutzgesetz 1. Crowdfunding 2. Crowdinvesting 3. Kleinanlegerschutzgesetz • Lösung?
  • 18. www.IT-Recht-Regensburg.de Dr. jur. Christian Stahl Rechtsanwalt BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte Kumpfmühler Str. 3 93047 Regensburg T +49 941 780 39 0 F +49 941 780 39 29 www.blts.de stahl@blts.de Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!