SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
GROW-Modell
Coachingtechnik für Führung
Vorgestellt von Meike Kranz
R
OW
G
•Was gibt es für
Lösungsmöglichkeiten?
•Was sind Chancen und Risiken der
Alternativen?
•Was wäre ein erster Schritt?
•Welche Tipps kann ich geben?
•Was ist das Ergebnis?
•Was sind die nächsten Schritte?
•Wie kann der weitere Prozess
unterstützt werden?
•Dokumentation
•Wie wird die Situation von der
ratsuchenden Person beschrieben?
•Welche Erklärung ist möglich?
• Was gibt es zu beachten?
•Was ist schon passiert?
•Kontakt zu der ratsuchenden
Person aufbauen
•Kurze Schilderung des Anliegens
•Ziel des Gesprächs klären
Goal
Orientierungs-
phase
Reality
Klärungsphase
Options
Lösungsphase
What
next
Abschlussphase

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Meike Kranz

Desiderata
DesiderataDesiderata
Desiderata
Meike Kranz
 
Störungen vermeiden
Störungen vermeidenStörungen vermeiden
Störungen vermeiden
Meike Kranz
 
In 4 Schritten durch das Daten-Dickicht
In 4 Schritten durch das Daten-DickichtIn 4 Schritten durch das Daten-Dickicht
In 4 Schritten durch das Daten-Dickicht
Meike Kranz
 
Was Sie beim Entwickeln von Listen beachten sollten
Was Sie beim Entwickeln von Listen beachten solltenWas Sie beim Entwickeln von Listen beachten sollten
Was Sie beim Entwickeln von Listen beachten sollten
Meike Kranz
 
Design-Thinking
Design-ThinkingDesign-Thinking
Design-Thinking
Meike Kranz
 
Projekte erfolgreich managen mit SCRUM
Projekte erfolgreich managen mit SCRUMProjekte erfolgreich managen mit SCRUM
Projekte erfolgreich managen mit SCRUM
Meike Kranz
 
Rollenklärung
RollenklärungRollenklärung
Rollenklärung
Meike Kranz
 
Agile Organisation
Agile OrganisationAgile Organisation
Agile Organisation
Meike Kranz
 
Feedback-Regeln für eine bessere Kommunikation
Feedback-Regeln für eine bessere KommunikationFeedback-Regeln für eine bessere Kommunikation
Feedback-Regeln für eine bessere Kommunikation
Meike Kranz
 
E-Mail-Flut: Sofortmaßnahmen
E-Mail-Flut: SofortmaßnahmenE-Mail-Flut: Sofortmaßnahmen
E-Mail-Flut: Sofortmaßnahmen
Meike Kranz
 
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparenPerfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Meike Kranz
 
Wissensmanagement in Unternehmen
Wissensmanagement in UnternehmenWissensmanagement in Unternehmen
Wissensmanagement in Unternehmen
Meike Kranz
 
Vorstellung der 5S-Methode
Vorstellung der 5S-MethodeVorstellung der 5S-Methode
Vorstellung der 5S-Methode
Meike Kranz
 
Outlook Tastenkombinationen
Outlook TastenkombinationenOutlook Tastenkombinationen
Outlook Tastenkombinationen
Meike Kranz
 
Outlook Tastenkombinationen
Outlook TastenkombinationenOutlook Tastenkombinationen
Outlook Tastenkombinationen
Meike Kranz
 
Word Tastenkombinationen
Word TastenkombinationenWord Tastenkombinationen
Word Tastenkombinationen
Meike Kranz
 

Mehr von Meike Kranz (16)

Desiderata
DesiderataDesiderata
Desiderata
 
Störungen vermeiden
Störungen vermeidenStörungen vermeiden
Störungen vermeiden
 
In 4 Schritten durch das Daten-Dickicht
In 4 Schritten durch das Daten-DickichtIn 4 Schritten durch das Daten-Dickicht
In 4 Schritten durch das Daten-Dickicht
 
Was Sie beim Entwickeln von Listen beachten sollten
Was Sie beim Entwickeln von Listen beachten solltenWas Sie beim Entwickeln von Listen beachten sollten
Was Sie beim Entwickeln von Listen beachten sollten
 
Design-Thinking
Design-ThinkingDesign-Thinking
Design-Thinking
 
Projekte erfolgreich managen mit SCRUM
Projekte erfolgreich managen mit SCRUMProjekte erfolgreich managen mit SCRUM
Projekte erfolgreich managen mit SCRUM
 
Rollenklärung
RollenklärungRollenklärung
Rollenklärung
 
Agile Organisation
Agile OrganisationAgile Organisation
Agile Organisation
 
Feedback-Regeln für eine bessere Kommunikation
Feedback-Regeln für eine bessere KommunikationFeedback-Regeln für eine bessere Kommunikation
Feedback-Regeln für eine bessere Kommunikation
 
E-Mail-Flut: Sofortmaßnahmen
E-Mail-Flut: SofortmaßnahmenE-Mail-Flut: Sofortmaßnahmen
E-Mail-Flut: Sofortmaßnahmen
 
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparenPerfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
Perfektionismus vermeiden und dadurch Zeit sparen
 
Wissensmanagement in Unternehmen
Wissensmanagement in UnternehmenWissensmanagement in Unternehmen
Wissensmanagement in Unternehmen
 
Vorstellung der 5S-Methode
Vorstellung der 5S-MethodeVorstellung der 5S-Methode
Vorstellung der 5S-Methode
 
Outlook Tastenkombinationen
Outlook TastenkombinationenOutlook Tastenkombinationen
Outlook Tastenkombinationen
 
Outlook Tastenkombinationen
Outlook TastenkombinationenOutlook Tastenkombinationen
Outlook Tastenkombinationen
 
Word Tastenkombinationen
Word TastenkombinationenWord Tastenkombinationen
Word Tastenkombinationen
 

Coachingtechnik GROW

  • 3. •Was gibt es für Lösungsmöglichkeiten? •Was sind Chancen und Risiken der Alternativen? •Was wäre ein erster Schritt? •Welche Tipps kann ich geben? •Was ist das Ergebnis? •Was sind die nächsten Schritte? •Wie kann der weitere Prozess unterstützt werden? •Dokumentation •Wie wird die Situation von der ratsuchenden Person beschrieben? •Welche Erklärung ist möglich? • Was gibt es zu beachten? •Was ist schon passiert? •Kontakt zu der ratsuchenden Person aufbauen •Kurze Schilderung des Anliegens •Ziel des Gesprächs klären Goal Orientierungs- phase Reality Klärungsphase Options Lösungsphase What next Abschlussphase