SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Neo-analog, post-digital, multi-banal... Verstehen hilft zu entscheiden, was wirklich zählt.
Unsere Gesellschaft ist digital.
Wikileaks,
2011: Arabischer Frühling,
Guttenplag & Vroniplag,
Piratenpartei, Netzsperre,
die Cloud, …
Digital ist alles.
http://de-bug.de/mag/8418.html
Digital surfaces to transform
spatial design.
leading material over the coming years.
Digital surfaces will emerge as a
Unsere Umgebung ist digital.
http://www.digitalsignagedaily.com
http://www.fastcompany.com/1612275/esi-design-world-expo-shanghai-corporate-pavilion
http://www.forbes.com/special-report/2011/30-under30-12/30-under-30-12_media.html
Unsere Helden sind digital.
http://www.forbes.com/special-report/2011/30-under30-12/30-under-30-12_media.html
Markenerlebnisse sind digital.
So viel Vorfreude
auf analog kann nur digital.
Und auch die guten Dinge sind –
digital.
www.manufactum.de
Wir verhalten uns sogar „digital“.
Liking Meconomy.
Intel Museum of Me.
Und weil‘s so einfach ist,
wird das Leben immer komplizierter.
Stichwort Customer Self Service.
https://kundencenter.telekom.de/kundencenter/
Dabei bleibt das „Echte“ manchmal
auf der Strecke.
sondern nach dem besten
Wir suchen nicht nach einem Musikstück,
Empfehlungsverfahren für Musik.
http://www.lastfm.de/user/diesterne73
Nach dem Echten.
Das schafft Sehnsucht.
Little Printer druckt „Social Messages“.
http://bergcloud.com/littleprinter/
Hieß es gerade noch, voll auf digital …
So wie Maggi das Kochstudio
digital erlebbar macht.
http://www.maggi.de/rezepte/Rezeptsuche/Rezept.htm?WT.z_navi=suche_rs_dd&id=42006
… kauft man im Kochhaus
– quasi Fix deluxe –
wie in einem begehbaren Rezeptbuch.
http://www.kochhaus.de/wp-content/uploads/2010/10/Frau-St%C3%B6ber-im-Kochhaus.jpg
Marken machen sich in Welten und Tempeln
mit allen Sinnen erlebbar.
Oder poppen spontan “up”.
http://www.unitednetworker.com/2011/07/29/finale-der-persil-stadtetour-in-dusseldorf/
Liebl und Schwarz empfehlen Romane.
Für die strategische Frühaufklärung.
GDI Impuls Nr. 4 2011
Analoge Revolution?
Wohl eher das altbekannte
Trend-Gegentrend-Phänomen.
http://www.adweek.com/video/advertising-branding/google-chrome-speed-tests-132928
http://russelldavies.typepad.com/planning/2011/11/i-first-talked-about-post-digital-at-an-event-called-thinking-digital-in-2009-in-gateshead-looking-back-thats-probably-
wh.html
Es geht darum, was „danach“ kommt.
„Das Digitale ist so abwesend,
dass wir nicht mehr darüber
nachdenken müssen.”
Dr. rer. nat. Stephan Baumann,
Head of Competence Center Computational Culture (C4), Kaiserslautern
Ob neo-analog oder post-digital.
Digital ist nicht automatisch besser.
Oft geht es nur um‘s Technische,
noch einen Kanal, das „Wir haben jetzt
auch ‘ne App“-Phänomen.
(Deloitte: 80% < 1000 Downloads)
Das intendierte (Marken-) Erlebnis –
wird oft vergessen.
http://www.guardian.co.uk/technology/appsblog/2011/jul/11/branded-apps-flopping
Social Features statt Sitzplatzwahl beim
Ticket-Kauf, …
Das Ergebnis: multi-banal.
Oder schlichtweg Quatsch.
Netzausfallsmeldungs-Apps,
QR-Codes mit Links zur Website,
In der Freizeit:
Kultur, Sport
Anzeigen
Filialen
In der Stadt
Im Web
Berater
In den Medien
EC-, Kreditkarten
TV-Spot
Korrespondenz, Kontoauszüge
Killer Experience statt Killer App!
Es geht weiterhin um Marken und Menschen.
Und deren Beziehung zueinander.
In der Summe: ums Markenerleben.
Markenerleben!
Creatives no longer create ads
but rooms for experiences.
Doug Jaeger, Ubercloud 2011
Präsident des ADC New York und Partner JaegerSloan
http://www.dmexco.de/de/1127/~/Newsletter_04_11_1.html
Verstehen hilft.
Das Digitale verändert uns.
Und die Beziehung zwischen Marken
und Menschen.
Ob wir wollen oder nicht.
Ob wir’s merken oder nicht.
Aus einer Präsentation von Sebastian Deterding
Was unmittelbar bevorsteht:
Echtzeit.
Whatever, whenever in your pocket.
Anytime, anyplace, OoH. Studie zur Rolle von Außenwerbung im mobilen Webzeitalter für WallDecaux Premium Outdoor Sales, 2011
Talking things oder das Internet der Dinge.
Liquid democracy.
hat Stefan Raab schon das perfekte
Während die Piraten noch üben,
Geschäftsmodell realisiert.
Nicht neu. Aber schön:
“Never talk about consumers.
It is people with in their .“heartslove
James Hilton,
Gründer AKQA
http://www.smailovic.com/Series-Reportage_9_0_job_43_seite_20.html
Positive Markenerlebnisse ermöglichen!
Wiederentdeckung des Nutzens!
Erleben statt Botschaft!
Bezugsgruppe statt Zielgruppe!
Nützlich, interessant, einzigartig und
widerspruchsfrei.
http://www.louisvuitton.de/front/#/deu_DE/Journeys-section
€
€
Was wirklich zählt.
Be effective, not digital.
Leitwährung Markenerleben.
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
-20 -10 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100
Intensität Erleben
Qualität Erleben
∅ 50
Quelle: MMS Markenerleben-Index;
Basis: Intensität Erleben: Personen, die die Marke intensiv erlebt haben (Top3 auf 5er-Skala von 1 ‚sehr intensiv erlebt‘ bis 5 ‚überhaupt nicht
erlebt‘) , Qualität Erleben: Differenz der Personen, die das Erleben einer Marke als positiv bewerten, und Personen, die das Erleben einer
Marke negativ bewerten´, auf der Skala ‚Erleben positiv/neutral/negativ‘
∅ 47
Korr. 0.53
MMS Markenerleben-Index.
Intensität & Qualität.
Die Zukunft für Marken im post-digitalen
Zeitalter ist großartig.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Der Weg des Connected Car: Lösungen für die Automobilindustrie
Der Weg des Connected Car: Lösungen für die AutomobilindustrieDer Weg des Connected Car: Lösungen für die Automobilindustrie
Der Weg des Connected Car: Lösungen für die Automobilindustrie
moccu
 
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre FolgenTo Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
Martin Runde
 
Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...
Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...
Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...
Nicolas Clasen
 
Retail in the Digital Age
Retail in the Digital AgeRetail in the Digital Age
Retail in the Digital Age
Falk Ebert
 
Digitale Geschäftsmodelle in der Immobilienwirtschaft
Digitale Geschäftsmodelle in der ImmobilienwirtschaftDigitale Geschäftsmodelle in der Immobilienwirtschaft
Digitale Geschäftsmodelle in der Immobilienwirtschaft
Immobilienwirtschaftliches Institut für IT
 
Creative Strategy
Creative StrategyCreative Strategy
Creative Strategy
THE MAIN
 
Moccu 2nd screen
Moccu  2nd screenMoccu  2nd screen
Moccu 2nd screen
moccu
 
David Kauer: Die digitale Revolution
David Kauer: Die digitale RevolutionDavid Kauer: Die digitale Revolution
David Kauer: Die digitale Revolution
Digicomp Academy AG
 
SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...
SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...
SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...
derSony
 
Immobilien 2.0
Immobilien 2.0Immobilien 2.0
Immobilien 2.0
Thomas Gawlitta
 
Studie Digital meets Real Estate
Studie Digital meets Real EstateStudie Digital meets Real Estate
Studie Digital meets Real Estate
Thomas Gawlitta
 
Digitale immobilienkommunikation
Digitale immobilienkommunikationDigitale immobilienkommunikation
Digitale immobilienkommunikation
Thomas Gawlitta
 

Was ist angesagt? (12)

Der Weg des Connected Car: Lösungen für die Automobilindustrie
Der Weg des Connected Car: Lösungen für die AutomobilindustrieDer Weg des Connected Car: Lösungen für die Automobilindustrie
Der Weg des Connected Car: Lösungen für die Automobilindustrie
 
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre FolgenTo Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
To Be or Not to Be - Die Digitalisierung und ihre Folgen
 
Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...
Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...
Keynote SZV Jahrestagung 2014: Digitalisierungsstrategie - Springer vs. Burda...
 
Retail in the Digital Age
Retail in the Digital AgeRetail in the Digital Age
Retail in the Digital Age
 
Digitale Geschäftsmodelle in der Immobilienwirtschaft
Digitale Geschäftsmodelle in der ImmobilienwirtschaftDigitale Geschäftsmodelle in der Immobilienwirtschaft
Digitale Geschäftsmodelle in der Immobilienwirtschaft
 
Creative Strategy
Creative StrategyCreative Strategy
Creative Strategy
 
Moccu 2nd screen
Moccu  2nd screenMoccu  2nd screen
Moccu 2nd screen
 
David Kauer: Die digitale Revolution
David Kauer: Die digitale RevolutionDavid Kauer: Die digitale Revolution
David Kauer: Die digitale Revolution
 
SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...
SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...
SinnerSchrader - In meinem Kopf macht es Sinn, wenn da nur nicht diese Nutzer...
 
Immobilien 2.0
Immobilien 2.0Immobilien 2.0
Immobilien 2.0
 
Studie Digital meets Real Estate
Studie Digital meets Real EstateStudie Digital meets Real Estate
Studie Digital meets Real Estate
 
Digitale immobilienkommunikation
Digitale immobilienkommunikationDigitale immobilienkommunikation
Digitale immobilienkommunikation
 

Andere mochten auch

Vexeo informiert über Social Media
Vexeo informiert über Social MediaVexeo informiert über Social Media
Vexeo informiert über Social Media
Vexeo
 
Nur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisieren
Nur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisierenNur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisieren
Nur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisieren
Hermin Bartelheimer
 
La nanoelectronica
La nanoelectronicaLa nanoelectronica
La nanoelectronica
Andrés Ticona
 
6 gestión del cambio
6 gestión del cambio6 gestión del cambio
6 gestión del cambio
Thomas BARTHEL
 
Semiconductores
SemiconductoresSemiconductores
Semiconductores
Andrés Ticona
 
Interview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mpsInterview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mps
metropolsolar
 
Explotacion del petroleo
Explotacion del petroleoExplotacion del petroleo
Explotacion del petroleo
Franco Andre Jimenez Brancaccio
 
Online Communities Research
Online Communities ResearchOnline Communities Research
Online Communities Research
Zeynep Dagalti
 
Gerencia financiera
Gerencia financieraGerencia financiera
Gerencia financiera
Jose Chavez
 
RUTA 1
RUTA 1RUTA 1
Die richtigen Texte für SEA und SEO
Die richtigen Texte für SEA und SEODie richtigen Texte für SEA und SEO
Die richtigen Texte für SEA und SEO
Eric Kubitz
 
Diapositiva del taller copia
Diapositiva del taller   copiaDiapositiva del taller   copia
Diapositiva del taller copia
Blanca Yessenia Ardaya Vaca
 
Linda (2)
Linda (2)Linda (2)
Linda (2)
Katerine Mendosa
 
Gastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizieren
Gastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizierenGastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizieren
Gastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizieren
Daniel Friesenecker
 
Taller+medios+de+transmisíon++no+guiados kate
Taller+medios+de+transmisíon++no+guiados kateTaller+medios+de+transmisíon++no+guiados kate
Taller+medios+de+transmisíon++no+guiados kate
Katerine Mendosa
 
Horizont digital days dell 032012 michael buck
Horizont digital days dell 032012 michael buckHorizont digital days dell 032012 michael buck
Horizont digital days dell 032012 michael buck
Michael Buck
 
145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria
145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria
145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria
Emilio Armando Acosta
 
El ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser culturalEl ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser cultural
Lilian Yuliza Sanchez Serna
 
Historico enlace (nacional)
Historico enlace (nacional)Historico enlace (nacional)
Historico enlace (nacional)
Emilio Armando Acosta
 

Andere mochten auch (20)

Vexeo informiert über Social Media
Vexeo informiert über Social MediaVexeo informiert über Social Media
Vexeo informiert über Social Media
 
Nur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisieren
Nur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisierenNur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisieren
Nur 1% - Multiplikatoren identifizieren & Zielgruppen mobilisieren
 
La nanoelectronica
La nanoelectronicaLa nanoelectronica
La nanoelectronica
 
6 gestión del cambio
6 gestión del cambio6 gestión del cambio
6 gestión del cambio
 
Semiconductores
SemiconductoresSemiconductores
Semiconductores
 
Interview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mpsInterview bannasch kurz 8 tv mps
Interview bannasch kurz 8 tv mps
 
Explotacion del petroleo
Explotacion del petroleoExplotacion del petroleo
Explotacion del petroleo
 
Online Communities Research
Online Communities ResearchOnline Communities Research
Online Communities Research
 
Gerencia financiera
Gerencia financieraGerencia financiera
Gerencia financiera
 
RUTA 1
RUTA 1RUTA 1
RUTA 1
 
Die richtigen Texte für SEA und SEO
Die richtigen Texte für SEA und SEODie richtigen Texte für SEA und SEO
Die richtigen Texte für SEA und SEO
 
Diapositiva del taller copia
Diapositiva del taller   copiaDiapositiva del taller   copia
Diapositiva del taller copia
 
Linda (2)
Linda (2)Linda (2)
Linda (2)
 
Gastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizieren
Gastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizierenGastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizieren
Gastvortrag Uni Salzburg: Kultur kommunizieren
 
Taller+medios+de+transmisíon++no+guiados kate
Taller+medios+de+transmisíon++no+guiados kateTaller+medios+de+transmisíon++no+guiados kate
Taller+medios+de+transmisíon++no+guiados kate
 
Horizont digital days dell 032012 michael buck
Horizont digital days dell 032012 michael buckHorizont digital days dell 032012 michael buck
Horizont digital days dell 032012 michael buck
 
145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria
145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria
145119389 desafios-matematicos-docente-6º-sexto-grado-primaria
 
Glosario
GlosarioGlosario
Glosario
 
El ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser culturalEl ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser cultural
 
Historico enlace (nacional)
Historico enlace (nacional)Historico enlace (nacional)
Historico enlace (nacional)
 

Ähnlich wie Neo-analog, post-digital, multi-banal... Verstehen hilft zu entscheiden, was wirklich zählt.

NUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte AusgabeNUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
HANDSPIEL GmbH
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics – A Merkle Company
 
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖVArtikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Peter Affolter
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
Joachim Graf
 
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
BusinessVALUE24
 
SSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented reality
SSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented realitySSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented reality
SSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented reality
Mohamed Jean-Philippe Sangaré
 
Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate StorytellingDigitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Kai Heddergott
 
Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...
Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...
Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...
Rupert Platz
 
Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)
Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)
Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)
Sebastian Brunner
 
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
crentschufdiu
 
Press Release 2010-04-20, ARBcon.europe
Press Release 2010-04-20, ARBcon.europePress Release 2010-04-20, ARBcon.europe
Press Release 2010-04-20, ARBcon.europe
ARBcon.eu
 
Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015
Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015
Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015
Ibrahim Evsan
 
solution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketingsolution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketing
solution10 GmbH
 
Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02
kmfde
 
2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»
2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»
2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»
Johannes Waibel
 
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassungPraxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Bernhard Steimel
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
TechDivision GmbH
 
SCM-Newsletter 2-2016
SCM-Newsletter 2-2016SCM-Newsletter 2-2016
Solution 10 mobile experience_110411
Solution 10 mobile experience_110411Solution 10 mobile experience_110411
Solution 10 mobile experience_110411
solution10 GmbH
 
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformationAsw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Nina Kalmeyer M.A.
 

Ähnlich wie Neo-analog, post-digital, multi-banal... Verstehen hilft zu entscheiden, was wirklich zählt. (20)

NUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte AusgabeNUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖVArtikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
Artikel ti&m special: Weltmetropole digitalisiert den ÖV
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
 
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
 
SSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented reality
SSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented realitySSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented reality
SSVAR Industry days: SIAMS discovering virtual and augmented reality
 
Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate StorytellingDigitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
 
Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...
Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...
Hyper! Hyper!! (Über den Umgang mit Trends: Zwischen Begeisterung, Gelassenhe...
 
Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)
Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)
Das Zeitalter der Physikaliserung (NewBusiness Magazin)
 
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
 
Press Release 2010-04-20, ARBcon.europe
Press Release 2010-04-20, ARBcon.europePress Release 2010-04-20, ARBcon.europe
Press Release 2010-04-20, ARBcon.europe
 
Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015
Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015
Digital Leadership, Ibrahim Evsan, 2015
 
solution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketingsolution10_mobile_Marketing
solution10_mobile_Marketing
 
Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02Vortrag appeconomy dmexco_02
Vortrag appeconomy dmexco_02
 
2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»
2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»
2016 - Mobile als zentraler Treiber der «Digitalen Transformation»
 
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassungPraxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe 03/2020
 
SCM-Newsletter 2-2016
SCM-Newsletter 2-2016SCM-Newsletter 2-2016
SCM-Newsletter 2-2016
 
Solution 10 mobile experience_110411
Solution 10 mobile experience_110411Solution 10 mobile experience_110411
Solution 10 mobile experience_110411
 
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformationAsw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
 

Mehr von Sasserath Munzinger Plus

SM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGO
SM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGOSM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGO
SM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGO
Sasserath Munzinger Plus
 
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4
Sasserath Munzinger Plus
 
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up Stores
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up StoresSM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up Stores
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up Stores
Sasserath Munzinger Plus
 
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3
Sasserath Munzinger Plus
 
Markenerlebnis Quarterly Edition #2
Markenerlebnis Quarterly Edition #2Markenerlebnis Quarterly Edition #2
Markenerlebnis Quarterly Edition #2
Sasserath Munzinger Plus
 
MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'
MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'
MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'
Sasserath Munzinger Plus
 
Telco Trend Report 2011
Telco Trend Report 2011Telco Trend Report 2011
Telco Trend Report 2011
Sasserath Munzinger Plus
 
Study "Customer Advisory Boards"
Study "Customer Advisory Boards"Study "Customer Advisory Boards"
Study "Customer Advisory Boards"
Sasserath Munzinger Plus
 
Studie Kundenbeirat
Studie KundenbeiratStudie Kundenbeirat
Studie Kundenbeirat
Sasserath Munzinger Plus
 
Markenerlebnisse messen, managen, maximieren
Markenerlebnisse messen, managen, maximierenMarkenerlebnisse messen, managen, maximieren
Markenerlebnisse messen, managen, maximieren
Sasserath Munzinger Plus
 
MMS Markenvertrauen 2010
MMS Markenvertrauen 2010MMS Markenvertrauen 2010
MMS Markenvertrauen 2010
Sasserath Munzinger Plus
 
Telco Trends 2010 - Berlin Telco Summit
Telco Trends 2010 - Berlin Telco SummitTelco Trends 2010 - Berlin Telco Summit
Telco Trends 2010 - Berlin Telco Summit
Sasserath Munzinger Plus
 
Vertrauen in der Krise
Vertrauen in der KriseVertrauen in der Krise
Vertrauen in der Krise
Sasserath Munzinger Plus
 
Brands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 Berlin
Brands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 BerlinBrands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 Berlin
Brands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 Berlin
Sasserath Munzinger Plus
 
Marken, TV und Facebook in Deutschland
Marken, TV und Facebook in DeutschlandMarken, TV und Facebook in Deutschland
Marken, TV und Facebook in Deutschland
Sasserath Munzinger Plus
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Sasserath Munzinger Plus
 
Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...
Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...
Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...
Sasserath Munzinger Plus
 

Mehr von Sasserath Munzinger Plus (20)

SM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGO
SM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGOSM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGO
SM+ Markenerlebnis Quarterly Spezial NPO und NGO
 
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #4
 
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up Stores
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up StoresSM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up Stores
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition Spezial Pop Up Stores
 
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3
 
Markenvertrauen 2012 SM+
Markenvertrauen 2012 SM+Markenvertrauen 2012 SM+
Markenvertrauen 2012 SM+
 
Markenerlebnis Quarterly Edition #2
Markenerlebnis Quarterly Edition #2Markenerlebnis Quarterly Edition #2
Markenerlebnis Quarterly Edition #2
 
Markenerlebnis Quarterly Edition #1
Markenerlebnis Quarterly Edition #1Markenerlebnis Quarterly Edition #1
Markenerlebnis Quarterly Edition #1
 
MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'
MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'
MMS & LZ Studie 'Markenvertrauen'
 
Telco Trend Report 2011
Telco Trend Report 2011Telco Trend Report 2011
Telco Trend Report 2011
 
Markenverband September 2011
Markenverband September 2011Markenverband September 2011
Markenverband September 2011
 
Study "Customer Advisory Boards"
Study "Customer Advisory Boards"Study "Customer Advisory Boards"
Study "Customer Advisory Boards"
 
Studie Kundenbeirat
Studie KundenbeiratStudie Kundenbeirat
Studie Kundenbeirat
 
Markenerlebnisse messen, managen, maximieren
Markenerlebnisse messen, managen, maximierenMarkenerlebnisse messen, managen, maximieren
Markenerlebnisse messen, managen, maximieren
 
MMS Markenvertrauen 2010
MMS Markenvertrauen 2010MMS Markenvertrauen 2010
MMS Markenvertrauen 2010
 
Telco Trends 2010 - Berlin Telco Summit
Telco Trends 2010 - Berlin Telco SummitTelco Trends 2010 - Berlin Telco Summit
Telco Trends 2010 - Berlin Telco Summit
 
Vertrauen in der Krise
Vertrauen in der KriseVertrauen in der Krise
Vertrauen in der Krise
 
Brands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 Berlin
Brands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 BerlinBrands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 Berlin
Brands, TV and Facebook Preview Next Conference 2010 Berlin
 
Marken, TV und Facebook in Deutschland
Marken, TV und Facebook in DeutschlandMarken, TV und Facebook in Deutschland
Marken, TV und Facebook in Deutschland
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
 
Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...
Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...
Poke, add, tweet - und alle haben dich lieb! Digital Teenies im Netz. Und wie...
 

Neo-analog, post-digital, multi-banal... Verstehen hilft zu entscheiden, was wirklich zählt.

  • 2. Unsere Gesellschaft ist digital. Wikileaks, 2011: Arabischer Frühling, Guttenplag & Vroniplag, Piratenpartei, Netzsperre, die Cloud, … Digital ist alles. http://de-bug.de/mag/8418.html
  • 3. Digital surfaces to transform spatial design. leading material over the coming years. Digital surfaces will emerge as a Unsere Umgebung ist digital. http://www.digitalsignagedaily.com http://www.fastcompany.com/1612275/esi-design-world-expo-shanghai-corporate-pavilion
  • 4. http://www.forbes.com/special-report/2011/30-under30-12/30-under-30-12_media.html Unsere Helden sind digital. http://www.forbes.com/special-report/2011/30-under30-12/30-under-30-12_media.html
  • 5. Markenerlebnisse sind digital. So viel Vorfreude auf analog kann nur digital.
  • 6. Und auch die guten Dinge sind – digital. www.manufactum.de
  • 7. Wir verhalten uns sogar „digital“.
  • 9. Und weil‘s so einfach ist, wird das Leben immer komplizierter. Stichwort Customer Self Service. https://kundencenter.telekom.de/kundencenter/
  • 10. Dabei bleibt das „Echte“ manchmal auf der Strecke. sondern nach dem besten Wir suchen nicht nach einem Musikstück, Empfehlungsverfahren für Musik. http://www.lastfm.de/user/diesterne73
  • 11. Nach dem Echten. Das schafft Sehnsucht.
  • 12. Little Printer druckt „Social Messages“. http://bergcloud.com/littleprinter/
  • 13. Hieß es gerade noch, voll auf digital … So wie Maggi das Kochstudio digital erlebbar macht. http://www.maggi.de/rezepte/Rezeptsuche/Rezept.htm?WT.z_navi=suche_rs_dd&id=42006
  • 14. … kauft man im Kochhaus – quasi Fix deluxe – wie in einem begehbaren Rezeptbuch. http://www.kochhaus.de/wp-content/uploads/2010/10/Frau-St%C3%B6ber-im-Kochhaus.jpg
  • 15. Marken machen sich in Welten und Tempeln mit allen Sinnen erlebbar.
  • 16. Oder poppen spontan “up”. http://www.unitednetworker.com/2011/07/29/finale-der-persil-stadtetour-in-dusseldorf/
  • 17. Liebl und Schwarz empfehlen Romane. Für die strategische Frühaufklärung. GDI Impuls Nr. 4 2011
  • 18. Analoge Revolution? Wohl eher das altbekannte Trend-Gegentrend-Phänomen. http://www.adweek.com/video/advertising-branding/google-chrome-speed-tests-132928
  • 19. http://russelldavies.typepad.com/planning/2011/11/i-first-talked-about-post-digital-at-an-event-called-thinking-digital-in-2009-in-gateshead-looking-back-thats-probably- wh.html Es geht darum, was „danach“ kommt. „Das Digitale ist so abwesend, dass wir nicht mehr darüber nachdenken müssen.” Dr. rer. nat. Stephan Baumann, Head of Competence Center Computational Culture (C4), Kaiserslautern Ob neo-analog oder post-digital.
  • 20. Digital ist nicht automatisch besser. Oft geht es nur um‘s Technische, noch einen Kanal, das „Wir haben jetzt auch ‘ne App“-Phänomen. (Deloitte: 80% < 1000 Downloads) Das intendierte (Marken-) Erlebnis – wird oft vergessen. http://www.guardian.co.uk/technology/appsblog/2011/jul/11/branded-apps-flopping
  • 21. Social Features statt Sitzplatzwahl beim Ticket-Kauf, … Das Ergebnis: multi-banal. Oder schlichtweg Quatsch. Netzausfallsmeldungs-Apps, QR-Codes mit Links zur Website,
  • 22. In der Freizeit: Kultur, Sport Anzeigen Filialen In der Stadt Im Web Berater In den Medien EC-, Kreditkarten TV-Spot Korrespondenz, Kontoauszüge Killer Experience statt Killer App! Es geht weiterhin um Marken und Menschen. Und deren Beziehung zueinander. In der Summe: ums Markenerleben.
  • 23. Markenerleben! Creatives no longer create ads but rooms for experiences. Doug Jaeger, Ubercloud 2011 Präsident des ADC New York und Partner JaegerSloan http://www.dmexco.de/de/1127/~/Newsletter_04_11_1.html
  • 24. Verstehen hilft. Das Digitale verändert uns. Und die Beziehung zwischen Marken und Menschen. Ob wir wollen oder nicht. Ob wir’s merken oder nicht. Aus einer Präsentation von Sebastian Deterding
  • 25. Was unmittelbar bevorsteht: Echtzeit. Whatever, whenever in your pocket. Anytime, anyplace, OoH. Studie zur Rolle von Außenwerbung im mobilen Webzeitalter für WallDecaux Premium Outdoor Sales, 2011 Talking things oder das Internet der Dinge.
  • 26. Liquid democracy. hat Stefan Raab schon das perfekte Während die Piraten noch üben, Geschäftsmodell realisiert.
  • 27. Nicht neu. Aber schön: “Never talk about consumers. It is people with in their .“heartslove James Hilton, Gründer AKQA http://www.smailovic.com/Series-Reportage_9_0_job_43_seite_20.html
  • 28. Positive Markenerlebnisse ermöglichen! Wiederentdeckung des Nutzens! Erleben statt Botschaft! Bezugsgruppe statt Zielgruppe! Nützlich, interessant, einzigartig und widerspruchsfrei. http://www.louisvuitton.de/front/#/deu_DE/Journeys-section
  • 29. € € Was wirklich zählt. Be effective, not digital. Leitwährung Markenerleben.
  • 30. 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 -20 -10 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Intensität Erleben Qualität Erleben ∅ 50 Quelle: MMS Markenerleben-Index; Basis: Intensität Erleben: Personen, die die Marke intensiv erlebt haben (Top3 auf 5er-Skala von 1 ‚sehr intensiv erlebt‘ bis 5 ‚überhaupt nicht erlebt‘) , Qualität Erleben: Differenz der Personen, die das Erleben einer Marke als positiv bewerten, und Personen, die das Erleben einer Marke negativ bewerten´, auf der Skala ‚Erleben positiv/neutral/negativ‘ ∅ 47 Korr. 0.53 MMS Markenerleben-Index. Intensität & Qualität.
  • 31. Die Zukunft für Marken im post-digitalen Zeitalter ist großartig.