SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Straße der Ameisen
%

Chinesische Touristen in der Stadt Trier:
Spezifisches aktionsräumliches Verhalten und verpasste Chancen

10%

20%

30%

Dom
Kaiserthermen
Amphitheater

Prof. Dr. Christoph Becker
Vortrag gehalten von: Prof. Dr. A. Kagermeier

Rh. Landesmuseum
Basilika
Porta Nigra

Gasthörer- und Seniorenstudium
Studienbegleitseminar im Wintersemester 2008/2009

Barbarathermen
Simeonstift

Trier, den 10. November 2008
Daten: Olligschläger 1988

Die Straße der Ameisen

Bildquelle: www.tit.de

Photos: A. Kagermeier

40%

50%

60%

70%

80%

90% 100%

Aktionsräumliches
Verhalten der
ausländischen
Besucher in der Stadt
USA/CA
NL
Trier:
F
keine großen
GB
Unterschiede zwischen
B
S/DK/N
den Nationalitäten
CH/A
E/P
J
Übernachtungen von Ausländern in Trier

1) Das römische Trier als Ziel chinesischer Touristen

45.000
CN

40.000

 Erst ab 2004 verstärkt chinesische Urlauber in Trier

30.000

 Organisierte Rundfahrten in Reisebussen oder
Kleinbussen mit chinesischem Reiseleiter

25.000

 Highlight in Trier: das Karl-Marx-Geburtshaus

35.000

20.000

GB

15.000

ITA

10.000

USA

5.000

JAP

 Chinesische Urlauber bilden zweitwichtigste
Gästegruppe nach den Niederländern
 Stadt Trier bei meisten Reiserouten durch Europa
vertreten

0
1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006
Jahr

Daten: Statistisches Landesamt RLP

2) Probleme beim Erheben des Verhaltens der
chinesischen Touristen in Trier
Das Beste von Europa
BEIJING- Düsseldorf/Köln-Frankfurt- München- Innsbruck-VenedigSt. Martino- Pecara- Rom- Florenz- Mailand- LiechtensteinLuzern- Heidelberg- Trier- Luxemburg- Paris- BrüsselAmsterdam- Köln- Düsseldorf- BEIJING
Von CITS: 11 Länder! In 15 Tagen für 1.200 Euro!

 Direkte persönliche Befragung fast unmöglich
 Drei Ansätze:
 Befragung chinesischer Reiseleiter
 Tracking von chinesischen Touristen
 schriftliche Befragung von chinesischen
Touristen
3) Spezifisches Aktionsräumliches Verhalten der
chinesischen Touristen
 Keine Wertschätzung der
römischen Baudenkmäler –
Hauptziel: Karl-Marx-Haus
 Tagestouristen nur 1,5 Stunden in
Trier
 Übernachtungsgäste erreichen
Trier gegen 18 Uhr und verlassen
Trier gegen 9 Uhr
 Tracking von 25 Gästegruppen
über bis zu zwei Stunden

Quelle: Projektstudie FVG 2005

Nationenspezifische
Route der
chinesischen
Touristen

Quelle: Projektstudie FVG 2005

3) Spezifisches Aktionsräumliches Verhalten der
chinesischen Touristen
 Hauptstrecke: Karl-Marx-Haus –
Porta Nigra
 Nur Teile des Hauptgeschäftsviertels berührt
 Starkes Abweichen von „Straßeder-Ameisen“
 Römisches Ambiente uninteressant
 Chinesische Touristen mit
grundlegend anderem aktionsräumlichen Verhalten

Photos: A. Kagermeier

Spezifische
ShoppingOrientierung
chinesisches
Touristen

Quelle: Projektstudie FVG 2005
4) Ausgabeverhalten der chinesischen Touristen
Hohe Erwartungen an Ausgabefreudigkeit der
chinesischen Touristen
Spezifische
ShoppingOrientierung
chinesisches
Touristen

Ausgaben
getätigt:

Höhe:

Deutsche Touristen in Trier

66 %

€ 60,-

Ausländische Touristen in Trier

66 %

€ 81,50

Chinesische Touristen in Trier

55 %

€ 40,-

Photos: A. Kagermeier

5) Bemühungen

 Durch Chinesen: Einkäufe weniger häufig und nur
in halber Höhe
 Bei Global Refund: Trier bei Chinesen an 15.
Stelle im deutschen Städteranking, nach
Übernachtungen an 6. Stelle
 Chancen bei Chinesen unzureichend genutzt







Willkommensaufkleber in chinesischer Sprache
VHS-Kurse
Image- und Einkaufsprospekt
Kaufhof: Bonuskärtchen für Reiseleiter
Chinesen-Laden
6) Probleme und Chancen

7) Zukunft

 Kein besonderes Einkaufsimage
 Wenige Chancen wegen später An- und früher
Abreise
 Nur ein Geschäft mit chinesischen Verkäufern
 Reiseleiter erwartet 10% Provision
 Potenzial von Trierer Handel unzureichend
genutzt

 Mehr Einsatz von chinesischen Verkäufern nötig
 Ab September Shopping-Mall mit 70 Geschäften
 Scheu vor längerfristigen Investitionen
nachvollziehbar:
 Einbruch bei Übernachtungen 2007
 Ungewissheit über chinesische
Reisebestimmungen
 Ungewissheit über die Entwicklung der
Konjunktur in China
 Vorsicht verständlich, aber Unternehmergeist fehlt

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Centro UEC Lehrerfortbildung Bayreuth
Centro UEC Lehrerfortbildung BayreuthCentro UEC Lehrerfortbildung Bayreuth
Centro UEC Lehrerfortbildung BayreuthAndreas Kagermeier
 
Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...
Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...
Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...Andreas Kagermeier
 
Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010
Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010
Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010Andreas Kagermeier
 
Leipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korr
Leipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korrLeipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korr
Leipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korrAndreas Kagermeier
 
Kulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_def
Kulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_defKulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_def
Kulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_defAndreas Kagermeier
 
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielKagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielAndreas Kagermeier
 
Kagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_komp
Kagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_kompKagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_komp
Kagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_kompAndreas Kagermeier
 
Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011
Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011
Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011Andreas Kagermeier
 
Kagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 def
Kagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 defKagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 def
Kagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 def
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 Konstanz
Kagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 KonstanzKagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 Konstanz
Kagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 KonstanzAndreas Kagermeier
 
Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...
Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...
Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...Andreas Kagermeier
 
Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009
Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009
Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003
Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003
Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003
Andreas Kagermeier
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
Andreas Kagermeier
 
Live-Podcasting: Zwischen Podcast und Webradio
Live-Podcasting: Zwischen Podcast und WebradioLive-Podcasting: Zwischen Podcast und Webradio
Live-Podcasting: Zwischen Podcast und Webradioltsavar
 
Guide de déploiement de Windows Phone en entreprise
Guide de déploiement de Windows Phone en entrepriseGuide de déploiement de Windows Phone en entreprise
Guide de déploiement de Windows Phone en entreprise
Microsoft Décideurs IT
 
Veiller sur twitter
Veiller sur twitterVeiller sur twitter
Veiller sur twitter
Françoise Grave
 
Winter Day
Winter DayWinter Day
Winter Day
Denise Rivera
 
Fuuny cat videos
Fuuny cat videosFuuny cat videos
Fuuny cat videos
khanalib829
 
Digital Partnerships - Die Evolution des mobilen Bezahlens
Digital Partnerships - Die Evolution des mobilen BezahlensDigital Partnerships - Die Evolution des mobilen Bezahlens
Digital Partnerships - Die Evolution des mobilen Bezahlens
Connected-Blog
 

Andere mochten auch (20)

Centro UEC Lehrerfortbildung Bayreuth
Centro UEC Lehrerfortbildung BayreuthCentro UEC Lehrerfortbildung Bayreuth
Centro UEC Lehrerfortbildung Bayreuth
 
Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...
Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...
Social Media Markeweintourismusmarketing_kagermeier_harms_dgt_wein_2012_22_04...
 
Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010
Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010
Kagermeier Kulinarik Tourismus AK FTG JT Göttingen 21_10_2010
 
Leipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korr
Leipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korrLeipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korr
Leipzig evti 18_11_2004_präsentationsablauf_korr
 
Kulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_def
Kulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_defKulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_def
Kulturevent Tourismus HD AK FTG JT 22_06_2007_def
 
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielKagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
 
Kagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_komp
Kagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_kompKagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_komp
Kagermeier Wein Tourismus Marokko DGT AK-Wein 2013 20_05_2013_komp
 
Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011
Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011
Kagermeier fes demographie udn tourismus _def 2011
 
Kagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 def
Kagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 defKagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 def
Kagermeier Workshop Aalborg 27_05_2009 def
 
Kagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 Konstanz
Kagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 KonstanzKagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 Konstanz
Kagermeier Cross Border Tourismus Montenegro Albanien AK-TF JT 2013 Konstanz
 
Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...
Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...
Kagermeier Destination Governance Performance Destination Kenya DGT JT 2012 2...
 
Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009
Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009
Kagermeier Atlas Revive Roman Times Tourism RSA 28_05_2009
 
Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003
Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003
Kagermeier RGS London 2003 trg_module_2_01_09_2003
 
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...From distant criticism to constructive engagement:  A philippic on the future...
From distant criticism to constructive engagement: A philippic on the future...
 
Live-Podcasting: Zwischen Podcast und Webradio
Live-Podcasting: Zwischen Podcast und WebradioLive-Podcasting: Zwischen Podcast und Webradio
Live-Podcasting: Zwischen Podcast und Webradio
 
Guide de déploiement de Windows Phone en entreprise
Guide de déploiement de Windows Phone en entrepriseGuide de déploiement de Windows Phone en entreprise
Guide de déploiement de Windows Phone en entreprise
 
Veiller sur twitter
Veiller sur twitterVeiller sur twitter
Veiller sur twitter
 
Winter Day
Winter DayWinter Day
Winter Day
 
Fuuny cat videos
Fuuny cat videosFuuny cat videos
Fuuny cat videos
 
Digital Partnerships - Die Evolution des mobilen Bezahlens
Digital Partnerships - Die Evolution des mobilen BezahlensDigital Partnerships - Die Evolution des mobilen Bezahlens
Digital Partnerships - Die Evolution des mobilen Bezahlens
 

Mehr von Andreas Kagermeier

Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen RaumHerausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Andreas Kagermeier
 
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdfKagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Andreas Kagermeier
 
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdfVortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Andreas Kagermeier
 
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdfVCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
Andreas Kagermeier
 
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
Andreas Kagermeier
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Andreas Kagermeier
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Andreas Kagermeier
 
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
Andreas Kagermeier
 
RADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISINGRADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISING
Andreas Kagermeier
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Andreas Kagermeier
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Andreas Kagermeier
 
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Andreas Kagermeier
 
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel BerlinErlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Andreas Kagermeier
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Andreas Kagermeier
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
Andreas Kagermeier
 

Mehr von Andreas Kagermeier (20)

Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen RaumHerausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
Herausforderungen eines attraktiven ÖPNV im Ländlichen Raum
 
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
Kagermeier-Herausforderung_Resilienzsteigerung_Deidesheim_2023-11-09_Stand-20...
 
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdfKagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
Kagermeier-Governance-Morocco_SOUSSE-2022-11-2_final.pdf
 
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdfEinfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
Einfach-Anfangen_Radgesetz-Bayern_VCD_Rosenheim_2023-07-12_web.pdf
 
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdfVortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
Vortrag-VCD-Debatte-Paris_2023-10-19_Kagermeier_web.pdf
 
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdfVCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
VCD_LA_Radgesetz-Bayern_2023-06-27.pdf
 
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
2023-01-16_RE-BY_Praesentation_VCD-MV-STA-FFB_final.pdf
 
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
2023-03-02_RE-BY_Praesentation_Coburg_2023-02-29-Start_2-auf-1.pdf
 
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
2023-03-29_RE-BY_Praesentation_VCD-Debatte-MUC_Revision-web.pdf
 
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
2023-05-11_Kagermeier_Radverkehrsfoerderung-Bayern_DVWG-Nordbayern_final.pdf
 
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitorsChallenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
Challenges to reconciling the interests of residents with those of visitors
 
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
Optimiser les approches de gouvernance du tourisme rural au Maroc Opportunit...
 
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
RE-BY_Praesentation-Green-World-Tour-Muenchen_VCD-Kagermeier_Entwurf_Stand_20...
 
RADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISINGRADENTSCHEID in FREISING
RADENTSCHEID in FREISING
 
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
Destinations vs living environment: the ambivalence of concurrent/competing c...
 
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus  im ländlichen Raum Mar...
Optimierung von Governance-Ansätzen für den Tourismus im ländlichen Raum Mar...
 
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
 
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel BerlinErlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
Erlebnisorientierung im New Urban Tourism. Spurensuche am Beispiel Berlin
 
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
Overtourismus-Effekte: Entstehungskontexte und Handlungsoptionen
 
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surfaceThe Overtourism phenomenon:  explorations on the iceberg below the water surface
The Overtourism phenomenon: explorations on the iceberg below the water surface
 

Chinesen Trier Becker 2008

  • 1. Die Straße der Ameisen % Chinesische Touristen in der Stadt Trier: Spezifisches aktionsräumliches Verhalten und verpasste Chancen 10% 20% 30% Dom Kaiserthermen Amphitheater Prof. Dr. Christoph Becker Vortrag gehalten von: Prof. Dr. A. Kagermeier Rh. Landesmuseum Basilika Porta Nigra Gasthörer- und Seniorenstudium Studienbegleitseminar im Wintersemester 2008/2009 Barbarathermen Simeonstift Trier, den 10. November 2008 Daten: Olligschläger 1988 Die Straße der Ameisen Bildquelle: www.tit.de Photos: A. Kagermeier 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Aktionsräumliches Verhalten der ausländischen Besucher in der Stadt USA/CA NL Trier: F keine großen GB Unterschiede zwischen B S/DK/N den Nationalitäten CH/A E/P J
  • 2. Übernachtungen von Ausländern in Trier 1) Das römische Trier als Ziel chinesischer Touristen 45.000 CN 40.000  Erst ab 2004 verstärkt chinesische Urlauber in Trier 30.000  Organisierte Rundfahrten in Reisebussen oder Kleinbussen mit chinesischem Reiseleiter 25.000  Highlight in Trier: das Karl-Marx-Geburtshaus 35.000 20.000 GB 15.000 ITA 10.000 USA 5.000 JAP  Chinesische Urlauber bilden zweitwichtigste Gästegruppe nach den Niederländern  Stadt Trier bei meisten Reiserouten durch Europa vertreten 0 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 Jahr Daten: Statistisches Landesamt RLP 2) Probleme beim Erheben des Verhaltens der chinesischen Touristen in Trier Das Beste von Europa BEIJING- Düsseldorf/Köln-Frankfurt- München- Innsbruck-VenedigSt. Martino- Pecara- Rom- Florenz- Mailand- LiechtensteinLuzern- Heidelberg- Trier- Luxemburg- Paris- BrüsselAmsterdam- Köln- Düsseldorf- BEIJING Von CITS: 11 Länder! In 15 Tagen für 1.200 Euro!  Direkte persönliche Befragung fast unmöglich  Drei Ansätze:  Befragung chinesischer Reiseleiter  Tracking von chinesischen Touristen  schriftliche Befragung von chinesischen Touristen
  • 3. 3) Spezifisches Aktionsräumliches Verhalten der chinesischen Touristen  Keine Wertschätzung der römischen Baudenkmäler – Hauptziel: Karl-Marx-Haus  Tagestouristen nur 1,5 Stunden in Trier  Übernachtungsgäste erreichen Trier gegen 18 Uhr und verlassen Trier gegen 9 Uhr  Tracking von 25 Gästegruppen über bis zu zwei Stunden Quelle: Projektstudie FVG 2005 Nationenspezifische Route der chinesischen Touristen Quelle: Projektstudie FVG 2005 3) Spezifisches Aktionsräumliches Verhalten der chinesischen Touristen  Hauptstrecke: Karl-Marx-Haus – Porta Nigra  Nur Teile des Hauptgeschäftsviertels berührt  Starkes Abweichen von „Straßeder-Ameisen“  Römisches Ambiente uninteressant  Chinesische Touristen mit grundlegend anderem aktionsräumlichen Verhalten Photos: A. Kagermeier Spezifische ShoppingOrientierung chinesisches Touristen Quelle: Projektstudie FVG 2005
  • 4. 4) Ausgabeverhalten der chinesischen Touristen Hohe Erwartungen an Ausgabefreudigkeit der chinesischen Touristen Spezifische ShoppingOrientierung chinesisches Touristen Ausgaben getätigt: Höhe: Deutsche Touristen in Trier 66 % € 60,- Ausländische Touristen in Trier 66 % € 81,50 Chinesische Touristen in Trier 55 % € 40,- Photos: A. Kagermeier 5) Bemühungen  Durch Chinesen: Einkäufe weniger häufig und nur in halber Höhe  Bei Global Refund: Trier bei Chinesen an 15. Stelle im deutschen Städteranking, nach Übernachtungen an 6. Stelle  Chancen bei Chinesen unzureichend genutzt      Willkommensaufkleber in chinesischer Sprache VHS-Kurse Image- und Einkaufsprospekt Kaufhof: Bonuskärtchen für Reiseleiter Chinesen-Laden
  • 5. 6) Probleme und Chancen 7) Zukunft  Kein besonderes Einkaufsimage  Wenige Chancen wegen später An- und früher Abreise  Nur ein Geschäft mit chinesischen Verkäufern  Reiseleiter erwartet 10% Provision  Potenzial von Trierer Handel unzureichend genutzt  Mehr Einsatz von chinesischen Verkäufern nötig  Ab September Shopping-Mall mit 70 Geschäften  Scheu vor längerfristigen Investitionen nachvollziehbar:  Einbruch bei Übernachtungen 2007  Ungewissheit über chinesische Reisebestimmungen  Ungewissheit über die Entwicklung der Konjunktur in China  Vorsicht verständlich, aber Unternehmergeist fehlt